Fantasygewinnspiel

Heute stelle ich euch zwei weitere ganz tolle Fantasybücher aus dem Knaur Verlag vor und diese beiden könnt ihr ab heute auch auf meinem Instagram Account gewinnen. Je 3 Exemplare jedes der beiden Bücher! Mitmachen lohnt sich – schaut also unbedingt vorbei – direkt beim heutigen Post findet ihr alle Infos und Teilnahmebedingungen. Ich drücke allen Teilnehmern ganz fest die Daumen.

Und jetzt geht es aber heute hier bei mir um diese beiden neuen Bücher und ich möchte sie euch im Detail zeigen. Zuerst könnt ihr euch schon mal diese beiden schönen Cover anschauen:

Knochenblumen welken nicht von Eleanor Bardilac erschienen im Knaur Verlag

Ich habe immer eine ganz spezielle Freude, wenn ich Bücher entdecke, in denen meine Lieblingsstadt Wien eine Rolle spielt und wenn es dann auch noch von einer Wienerin geschrieben wurde, dann freue ich mich gleich noch ein bisschen mehr und war natürlich sofort neugierig. Man findet hier eine magische Geschichte mit ganz viel Zauber und Abenteuer und dunklen Ritualmorden. Eine ziemlich spannende Mischung aus einem Krimi und einem Fantasyroman – so lesenswert und toll geschrieben! Wenn dann auch noch Götter vorkommen, dann bin ich absolut in meinem Element!

Zum Inhalt:

Dunkle Magie, unheimliche Ritualmorde und eine junge Frau, die ihren Weg finden muss:
»Knochenblumen welken nicht« ist ein orgineller und sympathischer Fantasyroman in einem Setting, das an Wien um 1900 erinnert.

In der prächtigen Stadt Vhindona ist man stolz auf geschickte Erfinder und reiche Händler – allem, was mit Magie zu tun hat, steht man dagegen misstrauisch gegenüber. Deshalb versucht Aurelia seit Jahren, ihre magische Begabung geheim zu halten. Doch als die junge Frau Zeugin eines Mordes wird, kommt dabei auch ihr Geheimnis ans Licht, und Aurelia wird dem mächtigen Nekromanten Marius Cinna als Schülerin zugeteilt.

Als die wissbegierige junge Frau herausfindet, was wirklich hinter einer unheimlichen Serie von Ritualmorden steckt, und welche Rolle Marius dabei spielt, muss sie sich entscheiden: für ihren neuen Meister oder für ihre Heimatstadt.

Das erfrischend andersartige Fantasy-Debüt von Eleanor Bardilac begeistert mit vielschichtigen Charakteren, einer packenden Story und einer detailreichen Götterwelt.

Die Erbin des Windes von Lucinda Flynn erschienen im Knaur Verlag

Ein magischer Fantasyroman mit ganz viel Herz und Magie, viel Abenteuer und jeder Menge Überraschungen. Wunderschön geschrieben, mit Worten, die bis ins Herz gehen und eine großartige Geschichte erschaffen, der man einfach folgen muss und nicht aufhören kann, bis man am Ende angelangt ist. Und danach möchte man am Liebsten gleich eine weitere Geschichte von ihr lesen, die hoffentlich bald kommen wird! Magie pur! Eine großartige Welt, die hier erschaffen wurde und von der man gerne mehr lesen möchte!


Zum Inhalt:

»Die Erbin des Windes« ist bildmächtige High Fantasy, die mit einem ungewöhnlichen Magie-System und großem emotionalem Tiefgang verzaubert.

Mit einem letzten großen Diebstahl will Likah die Zwillinge, für die sie die Verantwortung übernommen hat, endlich von der Straße holen – stattdessen landet die junge Frau vor Gericht. Dort macht man ihr zu ihrem grenzenlosen Erstaunen ein verlockendes Angebot: Likah soll sich vom Herrscher Arkin in der Magie der Ersten Sprache ausbilden lassen, mit deren Hilfe das sogenannte »Septimat« den Kontinent Nakita beherrscht.

Zwar ist das Leben am Hof von Intrigen und Machtspielen geprägt, aber das kann die Diebin nicht erschüttern. Als sie jedoch herausfindet, warum Arkin sie wirklich zu seiner Schülerin gemacht hat, stellt das alles infrage, woran sie jemals geglaubt hat.

Mit dem Kontinent Nakita, auf dem die Magie der »Ersten Sprache« herrscht, hat die Debüt-Autorin Lucinda Flynn eine wunderbar atmosphärische High-Fantasy-Welt erschaffen.
»Die Erbin des Windes« ist ein Fantasy-Roman zum Abtauchen, der nicht nur Fans von Leigh Bardugo begeistern wird.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen der Bücher und nicht vergessen beim Gewinnspiel auf meiner Instagram Seite mitzumachen. Reinschauen lohnt sich – ihr müsst nur nach den Covern dieser beiden Bücher Ausschau halten!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: