Die Dinos sind los…

Die heutigen Bücher sind für alle Kinder, die sich gerne mit Dinosauriern und der Vergangenheit beschäftigen, genau richtig. Vom Lexikon, bis hin zu einer richtig lieben Erzählung ist alles mit dabei für die kleinen Entdecker und Forscher.

Dinosaurier – Die Welt der Urzeitriesen von A bis Z erschienen bei Knesebeck

In diesem absolut wunderschön gestalteten und stilvollen Lexikon über die Dinosaurier, findet man über 300 Arten von A bis Z wirklich meisterhaft illustriert und mit Steckbriefen versehen. Am besten geeignet ist dieses Buch, wenn die Kinder schon in der Volksschule sind und in etwa 8 Jahre alt sind und selber lesen können. dann wird es erst richtig spannend, bei den vielen Namen und Infos. Diese muss man einfach selber einsaugen und in sich aufnehmen und vorallem, muss man sie nachschlagen können, wann immer man möchte. Eine wunderschöne Ausgabe, die jedes Kinderzimmer ziert!

Zum Inhalt:

In diesem einzigartigen Lexikon finden Kinder über 300 Dinosaurier-Arten, meisterhaft illustriert von Dieter Braun. Ob Archaeopteryx, Brachiosaurus, Microceratops, Triceratops, Stegosaurus, Tyrannosaurus Rex oder Zephyrosaurus – alle jemals von Wissenschaftlern dokumentierten Arten tummeln sich auf den spannenden Seiten. Eine Einleitung erklärt, wann die Dinosaurier lebten, warum sie ausstarben und was wir heute über sie wissen. Auf einem Zeitstrahl wird gezeigt, wie sich die Erde während der Lebzeiten der Dinosaurier veränderte. Von A bis Z wird jeder Dinosaurier in kurzen, fundierten Texten von den Experten des Londoner Natural History Museum vorgestellt und Kinder erfahren die wichtigsten Daten und Fakten zu den Urzeitriesen: Wie groß war der Saurier? Wovon ernährte er sich? Wo wurde er gefunden? Wann lebte er? Ein Handregister erleichtert die Suche nach dem Lieblings-Dino. Ein Lexikon der ganz besonderen Art für alle großen und kleinen Dino-Fans.

Dinosaurier – Lebewesen und Fossilien der Urzeit in über 1000 Bildern erschienen bei Dorling Kindersley

Dieses Lexikon der Dinosaurier und Fossilien der Urzeit ist richtig genial und beeindruckend. Über 1000 Bilder gibt es hier zu entdecken, eine bunte Mischung aus Grafiken, Illustrationen, Fotos und Skizzen. So bekommt man einen richtig guten Überblick und kann sich jeweils auch die Kapitel, die einen ganz speziell interessieren heraussuchen. Für Kinder ab der Volksschule ist dieses Buch optimal geeignet. Auch für Erwachsene super spannend un schön anzuschauen und immer wieder lehrreich.

Zum Inhalt:

Mit dem hochwertigen, visuellen Dinosaurier-Buch geht es ab in die Urzeit! Das bildgewaltige Nachschlagewerk präsentiert die vergangene Welt vom riesigen Dino über die vergessene Pflanze bis zum versteinerten Fossil! Und das in über 1000 Abbildungen von allen bekannten Arten, mit detaillierten Infos, spannenden Fakten, neusten Erkenntnissen und anhand großer Galerieseiten mit realistischen computergenerierten Grafiken. Kein anderes Kinderbuch zeigt Dinos in einer solchen Vielfalt und mit so vielen spektakulären Fotos!

Willkommen beim faszinierenden Rundgang durch das prähistorische Leben! Wie in einem Naturkundemuseum werden die Dinosaurier in diesem eindrucksvollen Nachschlagewerk auf atemberaubenden Galerieseiten nebeneinandergestellt und durch die realistischen Grafiken zum Leben erweckt. Räuber durchstreifen dichte Farnwälder, Flugsaurier segeln durch die Lüfte und Meeresreptilien tauchen in die Tiefe ab.

Dazu bietet das umfangreiche Dinosaurier-Buch natürlich auch alle Fakten und Hintergründe zu geologischen Epochen, aktuellen Ausgrabungen oder Vorkommen und Eigenschaften der Arten. Außerdem veranschaulichen Extrakästen die Größenverhältnisse der Giganten, auch im Vergleich zum Menschen. All das macht dieses tolle Dinosaurier-Buch zu einem beeindruckenden Gesamtpaket für große und kleine Dino-Fans. Viel Spaß bei der Reise in die Vergangenheit!

Dinosaurier, eine Zeitreise durch 165 Millionen Jahre – T-Rex World erschienen bei Coppenrath

Dies ist eine wirklich tolle Idee und eine großartige Dekorationen – vorallem für Kindergärten oder Schulen oder einfach das eigene zu Hause. 165 Millionen Jahre Urzeit sind hier auf 1,16m dargestellt und bieten einen tollen Überblick. 15 Dinosaurier und 6 Epochen sind hier zu sehen und zu besprechen. Sehr eindrucksvoll ist das große, lange Bild auf einer Seite. Absolut ein Eye catcher.

Zum Inhalt:

Die Welt der Dinosaurier entdecken. Auf der einen Seite finden Dinoforscher Steckbriefe zu 15 Dinosauriern aus 6 Epochen und auf der anderen Seite lässt ein riesiges Panoramabild vergangene Zeiten lebendig werden. Ein 1,16 m langes Papp-Leporello mit Zeitleiste im stabilen Schuber.

Dinosaurier in Omas Garten von Ihle und Hochwald erschienen bei Coppenrath

Schon für Kinder ab 3 Jahren ist diese super herzige Dino Geschichte gut zu lesen. Dinosaurier in Omas Garten, wer hätte dies gedacht? Eine extrem süße Geschichte mit wundervollen Illustratione, farbenfroh und schön anzusehen sind auch die Dinos und gar nicht furcherregend. Und auch hier kann man schon einiges über die Urzeittiere lernen und mit ihnen erleben. Ich bin mir sicher nach dieser Geschichte würden gerne so einige ein paar Dinos zu Hause haben.

Zum Inhalt:

Leon und Sophie freuen sich riesig auf die Ferien bei ihrer Oma. Doch wie GIGANTISCH die gemeinsame Zeit wirklich wird, hätten sich die Geschwister niemals träumen lassen: Oma versteckt in ihrem Gewächshaus nämlich waschechte Dinosaurier. Die Dinos sind Omas beste Freunde und super Spielkameraden – auch wenn man mit einem riesigen Stegosaurus nur schwer verstecken spielen kann. Für Leon und Sophie ist bald klar: Die Dinos haben nicht genug Platz. Doch wo sollen sie nur hin?Das Buch entstand in Kooperation mit dem Europa-Park Rust.

Viel Freude beim Lesen und Entdecken!
Barbara

Kulinarisches

Kulinarische Leckerein und Weihnachten gehen Hand in Hand und bezaubern mich jedes Jahr aufs Neue. Komischerweise spielt dabei auch New York immer eine große Rolle – deswegen findet ihr heute unter den Kochbuchneuheiten so einiges über New York, Skandinavien und vorallem Weihnachten. Ich bin mir sicher ihr werdet hier genauso wie ich tolle Inspirationen und Rezepte für die schönste Zeit des Jahres finden.

Hygge Christmas von Bronte Aurell erschienen bei Christian

Skandinavische Rezepte rund um die Weihnachtszeit finden sich hier ebenso, wie hübsche Bräuche und Dekorationen. Schon das Buchcover ist sehr weihnachtlich und hübsch gestaltet – ganz in weiß mit Sternen drauf, macht es auch optisch einiges her. Und auch Innen findet man neben den tollen Rezepten und leckeren Speisen viele sehr hübsche Fotos, die richtig Lust machen, alles zu Hause zu probieren und nachzumachen.

Zum Inhalt:

Das erste Weihnachtskochbuch zum Trendthema Hygge mit den besten Rezepten und schönsten Inspirationen für ein nordisches Lebensgefühl auch zur Weihnachtszeit. Wer jemals zur Winterzeit in Skandinavien war, der weiß: Die Dänen, Schweden und Norweger lieben das Weihnachtsfest. Egal, ob sie in tief eingeschneiten Hütten Glögg trinken oder sich zu einem Jul-Smörgåsbord treffen: Jul ist das Fest, an dem man sich mit der Familie und Freunden trifft und sich mit köstlichen Genüssen die dunkle Jahreszeit verschönert.

New York Foodtrends von Sonja Stötzel erschienen bei GU

New York ist immer ein Vorreiter in Sachen Trends und sich die aktuellen Foodtrends in diesem Buch anzuschauen ist spannend und toll. Aber nicht nur herrliche Rezepte und schöne Fotos sind hier zu finden, auch jede Menge netter Texte als Einleitung. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und so einfach nachzukochen. Vielseitige Trends, leckere Speisen – New York hat die Nase vorne – und nach lesen dieses Buches auch ihr.

Zum Inhalt:

Spannend und einzigartig: Eintauchen in die aktuelle Foodszene der angesagten Viertel in New York – Facts aus erster Hand, coole Fotos und Rezepte rund um kulinarische Top-Trends!

Keine Stadt ist für reisefreudige Foodies so zum Reinbeißen attraktiv wie der Big Apple, die Trendmetropole New York. Was von hier kommt, macht auch bei uns in kürzester Zeit Furore in Küchen, Medien und Blogs. Vegan, Streetfood und Bagels sind z. B. hierzulande längst etabliert – genau wie Burger und Cheesecake. Die prämierte Foodbloggerin Sonja Stötzel ist in der Gastro-Szene New Yorks gut vernetzt. Nah dran an innovativen Trends, bietet sie in New York Foodtrends einen neuen Blick auf hippe Stadtteile und aufstrebende Viertel. Untermalt von coolen Fotos präsentiert sie spannende Reportagen von angesagten Cafés, Restaurants, Foodtrucks und den Menschen, die die Hot Spots mit Leben füllen. Von Harlem über East Village, Upper West Side und Hell’s Kitchen bis Williamsburg und Bushwick eröffnet sie trendige Perspektiven auf die City. Das macht Riesenappetit: auf die besten Rezepte, Tipps und Facts rund um die kulinarischen Top-Trends des Big Apple.

Christmas Low Carb von Maria Panzer erschienen bei EMF

Weihnachtliches Backen mit wenig Kohlehydraten – dieses Buch klingt sehr verlockend. Denn gerade zur Weihnachtszeit schmecken die Kekse einfach besonders gut und bringen die unnötigen Pfunde auf die Waage. Hier in diesem sehr hübschen und stilvollen Buch gibt es jede Menge Klassiker, die ein bisschen in Sachen Low Carb adaptiert wurden und dennoch gut schmecken. Man muss sich einfach nur drübertrauen und das eine oder andere Rezept mal in kleiner Menge zum Kosten ausprobieren. Wunderschöne Fotos, tolle Rezepte und jede Menge Weihnachten – die perfekte Einstimmung – man kann beim Lesen des Buches den Duft der Kekse schon fast riechen.

Zum Inhalt:

Zimtsterne, Weihnachtskekse und viele Köstlichkeiten aus der Weihnachtsbäckerei sind gefürchtete Sünden im Dezember. Schnell zaubern sie im Januar ein paar Kilos mehr auf die Waage. Doch es geht auch anders! Diese Rezeptsammlung beweist, dass sich die klassischen Weihnachtsplätzchen problemlos mit wenig Zucker und wenig Kohlenhydraten zubereiten lassen. Auf diese Weise können Groß und Klein Leckereien aus dem Backofen ganz ohne schlechtes Gewissen naschen. Es sind Rezepte, die sich ohne Probleme in eine Diät und in eine gesunde Ernährung integrieren lassen. Einige der weihnachtlichen Verführungen sind für Allergiker geeignet. Ohne Schwierigkeiten können Anfänger die Backrezepte nachbacken und so sich low carb durch die Weihnachtszeit schlemmen.

New York Breakfast von Isabell Hessmann und Maria Brinkop erschienen bei Christian

Ein leckeres Frühstück, bevor die Stadt, die niemals schläft in den Tag startet – hier kann man sich neben sehr schmackhaften und toll aussehenden Rezepten und Speisen auch jede Menge Lokaltipps holen. OB Tribeca oder East Village – in allen Stadtteilen gibt es Empfehlungen und Trends. Köstlich und sehr hübsch gestaltet, gibt es hier in diesem Buch so einiges zu entdecken und sich daran zu freuen. Und wenn man nicht in naher Zukunft selber nach New York fährt, kann man mit den spitzenmäßigen Rezepten einfach ein bisschen New York zu sich nach Hause holen.

Zum Inhalt:

Frühstücken wie im Big Apple? Mit NEW YORK BREAKFAST kein Problem. Lernen Sie die schönsten und angesagtesten New Yorker Cafés und deren beste Rezepte kennen. 50 Ideen für ein leckeres, abwechslungsreiches Frühstück und stimmungsvolle Bilder aus dem Big Apple lassen Sie direkt in die New Yorker Foodsszene eintauchen. Die erste Mahlzeit des Tages kann ganz einfach die beste werden! 50 angesagte Rezeptideen frisch aus New York für ein abwechslungsreiches Frühstück. Ob der typische New York Brunch, der schnelle Bagel auf die Hand, saftige Eggs Benedict oder ein gesunder Power-Smoothie auf dem Weg in die Arbeit. Das ist THE NEW YORK WAY OF BREAKFAST. Sie möchten sich schon beim Frühstücken fühlen, als wären Sie in New York? Kein Problem! New York Breakfast entführt Sie in die Stadt, die niemals schläft, dafür aber umso lieber frühstückt. Porträts der spannendsten Frühstückscafés aus dem Big Apple und viele stimmungsvolle Fotos lassen Sie direkt in die New Yorker Szene eintauchen. Gönnen Sie sich das echte New Yorker Lebensgefühl!

Al forno von Claudio Del Principe erschienen bei AT

Ein sympathischer Autor, jede Menge toller und leckerer Rezepte, quer durchs Gemüsebeet und eine Vielzahl ansprechender Foodfotos. Schon der Einband des Buches ist hochwertig und man sieht auf den ersten Blick, dass man hier etwas Besonderes in Händen hält. Hier gibt es eine große Anzahl an Rezepten, die man einfach und unkompliziert im Ofen machen und braten kann. Tolle Geschmackskombinationen, herrliche Gewürze und ein heißer Ofen – mehr braucht es nicht – außer die tollen Rezepte dazu – und diese findet ihr definitiv hier in diesem Buch.

Zum Inhalt:
Ofengerichte für Slow-Food-Liebhaber
»Für Ofengerichte sind alle Feuer und Flamme«, so Claudio Del Principe. Daher gibt er in seinem fünften Kochbuch seiner Liebe zu raffinierten Ofengerichten Ausdruck. Seine nicht nur herzhaften sondern auch herzerwärmenden Gerichte sind einfach unwiderstehlich. In diesem Buch präsentiert Claudio Del Principe die unterschiedlichsten Rezepte mit diversen Techniken, Temperaturen und Timings. Der Experte bereitet alles im Backofen zu: von Snacks für zwischendurch über schmackhafte Vorspeisen, saftige Hauptgerichte und exquisite Desserts. Süsses und Salziges, gefülltes, belegtes oder gerolltes Gebäck, knackiges Gemüse, leckere Pastagerichte, herzhafte Gratins und unwiderstehliche Sonntagsbraten.

Mit derselben Sorgfalt und Hingabe, die schon sein Kochtagebuch »a casa« auszeichnet, wendet er sich in »al forno« verlockenden Rezepten aus dem Backofen zu. Auch hier singt er ein Loblied auf die Langsamkeit und das entspannte, hingebungsvolle Kochen. Und präsentiert nicht nur raffinierte Ofengerichte, sondern beglückt den Leser auch mit seinen pointierten Küchenreflexionen. So wird dieses Buch auch für weniger passionierte Köche zum Lesevergnügen der besonderen Art.

Rezepte für den Backofen – italienisch und international
Claudio Del Principes Herz schlägt nicht nur für Italien, denn er lässt sich auch gerne durch die Küchen anderer Länder inspirieren. So finden sich in seinem neuen Kochbuch neben Klassikern der italienischen Küche – wie zum Beispiel der herrlichen Parmigiana und der Torta di bietole – auch viele Gerichte, deren Ursprünge in anderen Regionen der Welt liegen. Zu seinem Gemüse mit Hähnchenkeulen wurde er von einem marokkanischen Rezept inspiriert, Güvec mit Pilav, Peynirli Pide, Patl\x1Acan Salatas\x1A und Fladenbrot kennen Köche und Geniesser aus der türkischen Küche. Freunde der amerikanischen Küche erfreuen sich an BBQ-Chicken, Sunday Rib Roast und Spare Ribs. Aus Irland brachte Del Principe die Idee zu seinen Beef Short Ribs in Guinness geschmort mit. Aus der französischen Küche stammen Quiche Lorraine, Tarte Tatin und der Elsässer Baeckaoffa.

Alles, was der Ofen hergibt
In diesem Buch finden Sie alles: von Klassikern der italienischen Küche bis zu allerlei Gebackenem, Souffliertem und Süssem.Zum Beispiel vegetarische Gerichte wie Ofenkartoffeln, karamellisiertes, geschmortes und gratiniertes Ofengemüse, Auberginenaufläufe und eine Antipasti-Trilogie aus Gemüse-Involtini zum Träumen. Der Italiener Del Principe versteht es natürlich auch, schmackhafte Pasta- und Reisgerichte wie Risotto oder Crespelle aus dem Backofen zu zaubern. Auch Fisch und Fleisch lassen sich im Ofen bestens zubereiten. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer Krakenpastete, Wolfsbarsch in der Salzkruste oder Gamberetti aglio, olio e peperoncino. Glasierter Ofenschinken am Knochen, Coniglio al forno, Beef Wellington, Glasierte Lammhaxen und Herz-Leber Toast begeistern jeden Feinschmecker.
Zum Nachtisch backt Claudio Del Principe unter anderem herrliche Soufflés, zitronige Yuzu Bars, Bratäpfel und einen tröstenden Osterfladen.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Science Schmankerl

Science-SchmankerlKochen einmal anders!
Das neue Kochbuch von einem der Science Busters bringt Rezepte aus der molekularen Küche. Nach einer allgemeinen Einführung über dieses neuartige Kochen sind die Gerichte in acht Kategorien wie zum Beispiel Gele, Espuma oder Kryo eingeteilt. Toll sind Gerichte wie Parmesan-Air, Gel-Augen, Mozzarella-Papier, Joghurt-Bomben oder umstrukturierte Birne. Am Ende jedes Kapitels gibt es Tipps und Tricks, damit alles klappt. Im Anhang sind die Texturgeber, die verwendet werden, erklärt und für das neuartige Geschmacksempfinden sorgen. Hier steht praktischerweise auch, wo man diese kaufen kann, woraus sie gewonnen oder hergestellt werden und wozu man beziehungsweise die Lebensmittelindustrie sie verwendet. Beispiele dafür sind Agar-Agar, Glycerin oder Methylcellulose. Ganz am Schluss gibt es nach Literaturempfehlungen für an weiteren Kochideen Interessierte und eine Übersicht mit den verwendeten Geräten und Hilfsmitteln. Hier erfährt man wo man das Räuchergerät Aladin oder flüssigen Stickstoff kaufen kann.

Mir gefällt dieses Kochbuch sehr gut. Es enthält gute Rezepte – leichtere und kompliziertere. Die Tipps sind vor allem für Anfänger der molekularen Küche sehr brauchbar. Das Buch an sich ist sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Die Fotos sind sehr gelungen und locken zum Experimentieren.
Für alle, die sich gerne mit dieser neuartigen Methode zu kochen auseinandersetzen möchten, ist das Werk sehr zu empfehlen. Ausgezeichnet geeignet sind die Gerichte bestimmt zum Gäste überraschen. Will man nur einmalig etwas ausprobieren, ist es wahrscheinlich zu aufwendig. Schließlich muss man sich neue Zutaten und eventuell neue Geräte zulegen.

Über den Autor:
Helmut Jungwirth hat in Graz Molekulare Biowissenschaften studiert und auf dem Feld der Apoptoseforschung habilitiert. Seit 2008 ist er geschäftsführender Leiter der 7. Fakultät, einer Einrichtung für Wissenschaftskommunikation und Nachwuchsförderung der Karl-Franzens-Universität Graz, der auch das Geschmackslabor angehört. Seit Ende 2015 ist er Mitglied der Science Busters, der nach eigenem Bekunden »ungebrochen schärfsten Scienceboygroup der Milchstraße«. Im Herbst 2016 wurde er zum österreichweit ersten Professor für Wissenschaftskommunikation berufen.

Details zum Buch:
Amalthea-Verlag
1. Auflage 2017
168 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-99050-108-5
Ausgezeichnet mit dem Prix Epikur 2018 des Zentrums für Gastrosophie der Uni Salzburg

Sonja Stummer

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in sehr unterschiedliche Bücher. Die innere Kraft befreien, Babygeschenke basteln, Beale Street Blues, Work Wife Balance und wie man unter anderen Mütter überlebt. Es ist jedes Mal großartig so unterschiedliche Bücher lesen zu können und sich Tipps und Tricks fürs eigene Leben zu holen.

How to survive unter Müttern von Alexandra Gebel erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf

Für alle Mamas ist dieses Buch richtig amüsant zu lesen. Man sollte es vielleicht nicht unbedingt als Schwangere lesen, wenn man sein erstes Kind bekommt 😉 Mütter können erbarmungslos sein, aber auch die beste Hilfe, die es gibt. Diesen Spagat macht auch der Inhalt in diesem Buch durch – es wird von Krabbelstuben bis hin zu Treffen mit Mamas und Babys alles unter die Lupe genommen und erzählt. Ob man in einem Schlangennest landet oder die besten Freundinnen findet, man wird sehen. Mit viel Ehrlichkeit, aber auch Humor erlebt man hier in diesem Buch authentische, herrliche Situationen.

Zum Inhalt:

Gemeinsam lachen, lernen, spielen, sich streiten und fighten: willkommen in der wirklich wundervollen und wahnsinnig anstrengenden Mama-Welt!

Die Geburt des Kindes katapultiert ­Frauen in einen neuen sozialen Kosmos: die Welt der Mütter. Hier, unter ihren neuen besten Freundinnen, finden sie nicht nur Rat und Hilfe. Sie haben auch das gute ­Gefühl, verstanden zu werden und durch die wechselseitige Solidarität allen emotionalen Anstürmen gewachsen zu sein. Aber das Glück, zu diesem exklusiven Club der Mütter zu gehören, ist nicht ungetrübt, gilt es doch, gleichzeitig viele Konflikte auszufechten.

Alexandra Gebels Ratgeber ist ein Mama-Manual zum Mitschmunzeln. Es zeigt, wie man die Mütter findet, die man liebt, und jene wieder loswird, die sich an einen klammern. Es verrät, welche geheimen Spielregeln es in der Krabbelgruppe, auf dem Spielplatz, in der Kita und in der Schule zu beachten gilt.

»How To Survive unter Müttern« ist prall gefüllt mit vielen Tipps. Der Erfahrungsbericht einer Mama mit Herz und Seele.

  • Ratgeber für junge Mamas, die alles über die geheimen Spielregeln unter Müttern erfahren möchten
  • Lesestoff für erfahrene Mütter, die lachend in Erinnerungen schwelgen wollen
  • Das ideale Geschenk für alle Mamas: zur Geburt, zum Muttertag, zu Weihnachten …

 

Work Wife Balance von Jenk Jessel erschienen bei Benevento

Herrlich mal die Familiensituation aus Sicht eines Mannes zu sehen und zu lesen. Sehr humorvoll geschrieben, geht es hier ans Eingemachte und es wird die pure Realität einer Familie mit 2 Kindern gezeigt. Ich bin mir sicher beim Lesen werdet ihr des Öfteren mal laut auflachen und euch selber wiederfinden. Toll geschrieben, macht dieses Buch richtig viel Freude.

Zum Inhalt:

The Walking Dad.

Müdigkeit ist eine Frage der Einstellung.

Eine erfolgreiche Business-Frau, die in einer Männerbranche ihre Frau steht, zwei entzückende Töchter, die stets ein erstklassiges Gespür für das richtige Timing beweisen, und ein Schriftsteller, der nebenbei in der Backstube seines Food-Start-ups steht – Familienvater Jenk Jessel beweist, wie man bei all dem Wahnsinn den Humor behält und wie einem zu guter Letzt gar eine entspannte Haltung im Spagat zwischen Beruf und Familie gelingt.

Beale Street Blues von James Baldwin erschienen bei DTV

Dies ist ein erschütterndes und wachrüttelndes Buch über den modernen Rassismus. Ein wunderbar geschriebenes Buch, das Gänsehaut beschert, zum Nachdenken anregt und aufwühlt. Aber ich finde es gut, solche Situationen vor Augen zu führen und nicht stillzuschweigen. Der Autor wagt sich über ein sehr bewegendes Thema – und er hat seine Sache toll gemacht.

Zum Inhalt:

Harlem Love Story: eine junge Liebe gegen die Willkür einer weißen Justiz

»Jeder in Amerika geborene Schwarze ist in der Beale Street geboren. Die Beale Street ist unser Erbe. Dieser Roman handelt von der Unmöglichkeit und von der Möglichkeit, von der absoluten Notwendigkeit, diesem Erbe Ausdruck zu geben. Die Beale Street ist eine laute Straße. Es bleibt dem Leser überlassen, aus dem Schlagen der Trommeln den Sinn herauszuhören.« James Baldwin

Dies ist die Geschichte von Tish und Fonny, 19 und 22, und ihrem Kampf gegen die Willkür einer weißen Justiz. Der traurig-schöne Song einer jungen Liebe, voller Wut und doch voller Hoffnung. Ist das Gefängnissystem die Fortsetzung der Sklaverei unter anderen Vorzeichen? Beale Street Blues von James Baldwin strahlt grell in unsere Gegenwart.

Babygeschenke erschienen bei EMF

Selbstgenähte Babygeschenke sind etwas ganz besonderes und wer sich drübertraut, der wird damit eine große Freude und etwas zeitloses schenken. Kleine Rasselspielsachen, Kissen, Spielzeug oder Dinge zum Kuscheln. Babys sind sehr dankbar und freuen sich mit Sicherheit genauso darüber, wie die Eltern. Gute Qualität, tolle Stoffe – beim Selbermachen, weiß man um die Qualität. Tolle Anleitungen und Ideen finden sich hier in diesem sehr sympathischen Buch. Und auch die Schnittmuster am Ende des Buches sind sehr hilfreich. Hat man erst Mal den Dreh raus, kann man seine eigenen Kreativität spielen lassen und sich weitere Dinge überlegen.

Zum Inhalt:

Selbstgenähte Babygeschenke kommen von Herzen und sagen mehr als tausend Worte. Das Buch „Babygeschenke“ aus der „Nähen kompakt“-Reihe bietet auf 96 Seiten einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Rasseltiere, Spielzeug, Spieluhren, Greiflinge, Dinkelkissen und vieles mehr. Praktische Kopiervorlagen ergänzen die Erklärungen und Bilder. Sie sind für Einsteiger, Fortgeschrittene und Sparfüchse intuitiv verständlich und leicht umsetzbar. Wer mit kleinem Aufwand die Herzen der Babys und Mütter höherschlagen lassen möchte, ist mit „Babygeschenke“ perfekt versorgt. Selbstgenähte Begleiter für Babys und Kinder sind ganz besondere Geschenke, die in Erinnerung bleiben. Mit diesem Buch verbringen Sie viele entspannende Nähstunden.

The Force von Phil Stutz und Barry Michels erschienen bei Arkana

Dieses Buch ist eine Inspirationsquelle, wie man seine Innere Kraft befreit und sich selbst dadurch entwickeln kann. Seine Lebensqaualität dadaurch zu erhöhen ist nur eine der Wirkungsweisen. Sehr einfühlsam und interessant geschrieben, geht es hier thematisch ans Eingemachte und die beiden Autoren zeigen, warum dieses Buch und auch ihr vorheriges definitiv Bestseller sind.  Power Tools helfen dabei und zeigen Wege, die man selber umsetzen kann. Sehr interessant und gut geschrieben.

Zum Inhalt:

Die Superkraft in uns.

Jeder Mensch hat Zugang zu einem unbegrenzten Potenzial an Kraft. Je mehr davon er sich erschließt, desto höher seine Lebensqualität. Phil Stutz und Barry Michels, Autoren des Bestsellers »The Tools«, zeigen eindringlich, was wir an Glück, Erfolg und gelingenden Beziehungen erreichen können, wenn wir uns entscheiden »The Force« zu aktivieren. Doch erstaunlich viele Menschen geben sich mit wenig zufrieden. Sie überlassen sich dem inneren Verhinderer, der jeden von uns herausfordert. Er speist sich aus Energielosigkeit, falschen Hoffnungen, verletzten Gefühlen und unguten Belohnungsstrategien. Vier Power-Tools helfen, sich aus seinen Fängen zu befreien und Meister unseres Lebens zu werden.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Was zum Nachdenken

Die heutigen Bücher bieten jede Menge Anregungen und Themen zum Nachdenken. Ob es eine Reise ohne Geld um die Welt ist, oder Infos zu unserem kreativen Gehirn – hier gibt es einige spannende Themen, die mich schlicht weg begeistert haben.

Mit 50 Euro um die Welt von Christopher Schacht erschienen bei ADEO

Dieses Buch ist einfach toll geschrieben. Ehrlich und ohne Ausschweife erzählt der Autor von seiner mehr als abenteuerlichen Reise durch 45 Länder. Als Blonder, weißer in manchen Gebieten mehr als eine Herausforderung und dennoch wahrscheinlich durch seine gewinnende Art und jeder Menge Glück auch ohne Probleme wieder nach Hause gekommen. Sehr abenteuerlich sind seine Geschichten und ich finde es als Leser großartig all dies lesen zu können, offen und ehrlich, aber ohne es selber zu erleben. Eine spannende und interessante Geschichte, die mehrere Jahre andauerte in in großartiger Form in ein Buch gebracht wurde, damit wir alle sie lesen können.

Zum Inhalt:

Christopher Schacht ist erst 19 Jahre alt und hat gerade sein Abi in der Tasche, als er eine verrückte Idee in die Tat umsetzt: Mit nur 50 Euro „Urlaubsgeld“ reist er allein um die Welt. Nur mit Freundlichkeit, Flexibilität, Charme und Arbeitswillen ausgestattet, ohne Flugzeug, ohne Hotel, ohne Kreditkarte.

Vier Jahre war er unterwegs, hat 45 Länder bereist und 100.000 Kilometer zu Fuß, per Anhalter und auf Segelbooten zurückgelegt. Seinen Lebensunterhalt hat er sich als Goldwäscher, Schleusenwart, Babysitter und Fotomodell verdient, unter Ureinwohnern und Drogendealern gelebt und ist durch die Krisengebiete des mittleren Ostens getrampt.

In diesem Buch erzählt der junge Weltenbummler auf humorvolle und mitreißende Art von seinen unglaublichen Erlebnissen. Er verrät, was er unterwegs über das Leben, die Liebe und Gott gelernt hat, schildert berührende und skurrile Begegnungen und verblüfft mit Einblicken, die man in keinem Reiseführer finden würde.

Eine faszinierende Story, die Lust macht, Neues zu wagen und seine Träume zu leben!

Siddhartas letztes Geheimnis von Erich Follath erschienen bei DVA

Auch in diesem Buch geht es um eine Reise, die über 1 Jahr andauert, dieses Mal aber eine spirituelle Suche und eine Reise in die Vergangenheit. Dies ist ein Porträt über einen Helden des Mittelalters, der uns bis jetzt bekannt ist und den man achtet und schätzt. Es ist eine wunderbare Reise, die auch den Lesern sehr viel gibt und vermittelt und dieses Buch wird noch lange in euren Gedanken und Herzen bleiben. Eine absolute Bereicherung!

Zum Inhalt:

Er war Entdecker, Wissenschaftler, Abenteurer – und ein zutiefst gläubiger Reisen-der auf der Suche nach Erleuchtung. Gegen den Willen des chinesischen Kaisers zog der Mönch Xuanzang im Jahr 629 durch Wüsten und über Gebirgspässe der Seidenstraße nach Indien, auf der Suche nach Zeugnissen des Religionsstifters Siddharta Gautama. Siebzehn Jahre und viele dramatische Erlebnisse später kehrte er im Triumph in die Heimat zurück, seine spirituelle Suche machte ihn zur Legende. Bestsellerautor Erich Follath hat sich ein Jahr lang auf seine Spur begeben und zeichnet das Leben und die Abenteuer des Xuanzang nach.

Niedergang von Michael Onfray erschienen bei Knaus

Dieses Buch ist eine Naturgewalt, optisch, als auch inhaltlich. Definitiv keine leichte Lektüre, aber dafür eine, die bildet und inspiriert und vorallem neue Gedankenwelten eröffnet und Bedrohungen erahnen lässt. Ein gewaltiges Buch, an dem man noch lange knabbern und nachdenken wird.

Zum Inhalt:

Das monumentale Werk über den drohenden Untergang der westlichen Kultur

In einem großen, wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die 2000 Jahre alte Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur, und er prophezeit ihren unaufhaltsamen Untergang. Onfray schildert ihren Aufstieg und ihre Blüte, dann die allmähliche Infragestellung des christlichen Weltbildes seit Renaissance und Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. Den Angriffen mörderischer Ideologien wie der des radikalen Islamismus setze die liberale westliche Welt nichts entgegen. Und obgleich bekennender Atheist, erkennt Onfray die große Leistung der bedrohten jüdisch-christlichen Kultur: den Respekt für das menschliche Individuum.

Das Risiko und sein Preis von Nassim Nicholas Taleb erschienen bei Penguin

Dieses Buch ist sehr tiefgehend und macht nachdenklich. Es zeigt eine Welt, unsere, Welt, in der Menschen Entscheidungen treffen, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden. Der Autor zeigt anschaulich, wie man all dies auf unser Leben umlegen kann, wie man solche Situationen ändern oder verbessern kann. Eine pure Inspirationsquelle.

Zum Inhalt:

Warum wir nur denen vertrauen sollten, die etwas zu verlieren haben

Stehen wir für die Risiken ein, die wir verursachen? Zu viele der Menschen, die auf der Welt Macht und Einfluss haben, so Nassim Nicholas Taleb, müssen nicht wirklich den Kopf hinhalten für das, was sie tun und veranlassen. Intellektuelle, Journalisten, Bürokraten, Banker, ihnen vor allem wirft er vor, kein »Skin in the Game« zu haben. Weil sie den Preis nicht bezahlen müssen, wenn sie irren, fällen sie schlechte Entscheidungen. Taleb zeigt anhand vieler Beispiele, wie »Skin in the Game«, ein fundamentales Konzept des Risikomanagements, auf alle Bereiche unseres Lebens übertragen werden kann. Sein neues Buch, so provozierend und bahnbrechend wie »Der Schwarze Schwan«, fordert uns heraus, alles, was wir über Risiko und Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wissen glauben, neu zu denken.

Unser kreatives Gehirn von Dick Swaab erschienen bei Droemer

Dies ist definitiv lebendige Wissenschaft – erklärt in diesem genialen Buch. Hier kann man so einiges zum Thema Hirnforschung lernen und verstehen und vieles davon ins eigene Leben übertragen. Wie wir lernen, wie wir arbeiten, all dies wird hier in diesem tollen Buch sehr anschaulich erklärt. Unser aussergewöhnliches Gehirn lässt sich lenken und kreativ benutzen – es kommt nur darauf an, wie wir es wollen. Speziell das Thema Kunst und unser gehirn findet hier einen wichtigen Platz und wird sehr anschaulich aufs Podium geholt und erklärt. Auch unser Gehirn und Musik, sowie sogar das kriminelle Gehirn und noch viele weitere Aspekte bekommen Platz und Raum und werden diskutiert. Ein granioses Buch!

Zum Inhalt:

Der international renommierte Hirnforscher Dick Swaab beschreibt in seinem ebenso informativen wie zugänglichen Grundlagenbuch zur Hirnforschung, wie die Entwicklung unseres Gehirns durch unsere Umwelt beeinflusst wird.

Unser Leben ist komplex: Wir arbeiten, treiben Sport, befassen uns mit Kunst und Musik, sind Teil eines großen sozialen Gefüges. Wie wir leben und was wir tun, aber auch was wir erleiden, das alles prägt unser Gehirn. Und die Art, wie sich unser Gehirn entwickelt, hat wiederum Einfluss auf unser Verhalten und unsere Entscheidungen.
War Dick Swaabs letztes Buch „Wir sind unser Gehirn“ ein Blick in unser Inneres, richtet der bekannte niederländische Hirnforscher nun den Fokus auf die Wechselwirkung zwischen der Welt und unserem Gehirn und erklärt in diesem Grundlagenbuch zur Hirnforschung, wie unsere jeweilige Umgebung sowie ihre spezifischen Reize die Entwicklung unseres Gehirns bestimmen. Und er zeigt auch, wie unsere Umgebung zur Erkrankung – aber auch zur Gesundung unseres Gehirns beitragen kann.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Geniale Bücher

Heute habe ich einige extrem geniale Buchneuheiten für euch zusammengestellt – eines spannender und besser, als das nächste, egal, wo man beginnt oder endet! Biographiem Wissenschaft, Krimi und Literatur – in einer perfekten Symbiose – am besten einfach der Reihe nach lesen – eine unglaubliche Bereicherung!

Anna – eine Kindheit von Erika Pluhar erschienen bei Residenz

Dieses Buch besitzt einen unvergesslichen und einnehmenden Schreibstil. Erika Pluhar schafft es von der ersten Sekunde an die Leser in den Bann zu ziehen. Mit ihrer ehrlichen und offenen Schreibweise hat man das Gefühl mitten im Geschehen zu sein und die Akteure, vorallem die Anna gleich gut zu kennen. Eine schwere Kindheit mit viel Hochs und Tiefs – sehr einfühlsam und offen beschrieben, lässt einen das Buch auch nach dem Lesen so schnell nicht mehr los.

Zum Inhalt:

Erika Pluhar beschreibt eine Kindheit im Ausnahmezustand. Einfühlsam, offen, schonungslos.

Anna ist die Tochter einer Schauspielerin und eines umtriebigen, machtverliebten und genialischen Designers. Beide Eltern stehen im Licht der Öffentlichkeit. Die Familie leidet unter dem exzessiven Lebensstil des Vaters, die Mutter wird vom Schauspielberuf immer intensiver gefordert…

Ein Keim kommt selten allein von prof. Dr. Markus Egert erschienen bei Ullstein

Eines gleich einmal vorweg – dieses Buch macht keine Panik oder schürt Ängste. Es wird hier extrem amüsant und auch spannend alles rund um Keime erklärt. Wo es die meisten gibt, welche wir wegmachen müssen und welche bleiben können. Ein extrem spannendes und vielseitiges Thema. Super geschrieben, werden hier auch komplexe Inhalte einfach aufbereitet und erklärt. So macht lernen Spaß und ist für jeden zugänglich. Phnatastisch!

Zum Inhalt:

Stehen wir bereits mit einem Bein im Grab, wenn das Desinfektionsspray nicht stets griffbereit ist? Der Mikrobiologe Professor Dr. Markus Egert von der Hochschule Furtwangen (HFU) ist Deutschlands führender Forscher auf dem Gebiet der Haushaltshygiene. Er wirft mit uns gemeinsam einen Blick durchs Mikroskop und erklärt anschaulich und mit viel Witz, warum wir manche Mikroben unbedingt umbringen müssen – während etliche andere dieser unsichtbaren Lebensbegleiter sogar sehr wichtig für unser Wohlbefinden sind. Er zeigt, warum im Waschbecken viel mehr Keime lauern als auf dem Toilettensitz. Und er schildert, wo im Haushalt und im Alltag uns welche mikrobiologischen Phänomene erwarten – und was wir gegen sie tun können.

Die Meisterbanditin von Silvia Stolzenburg erschienen bei Gmeiner

Als großer Fan historischer Romane, ist man hier richtig gut aufgehoben. Dies ist ein Roman und Krimi zugleich, der im barocken Württemberg spielt und die Leser so einiges an historischem und abenteuerlichem erleben lässt. Man merkt beim Lesen, dass man es hier mir einer Meisterin der Feder zu tun hat. Nicht umsonst hat die Autorin schon 2x dem goldenen Homer gewonnen. Ihr könnt euch auf ein tolles Buch freuen!

Zum Inhalt:

Verrat in Württemberg  Die Welt der siebzehnjährigen Marie bricht jäh zusammen, als der Sohn eines wohlhabenden Bauern ihr eröffnet, dass er eine andere heiraten wird. Durch die Demütigung vom väterlichen Hof getrieben, tritt Marie in die Dienste der Mätresse des Herzogs von Württemberg ein. Als Dienstmagd auf Schloss Brenz muss sie sich der Nachstellungen des herzoglichen Jägers erwehren, der sie des Diebstahls bezichtigt. Anstatt sie zu bestrafen, schlägt Wilhelmine ihr vor, sich einer Truppe von fahrenden Schauspielern anzuschließen und für sie zu spionieren. Marie willigt ein und gerät dadurch schon bald in einen Strudel aus tödlichen Intrigen.

Wo der Teufel ruht von Craig Russell erschienen bei Rütten & Loening

Dieses Buch kann man eigentlich nur mit WOWWWWWW beschreiben. Es ist eine Mischung aus einem Krimi, Roman & historischen Fakten. Es wird die Geschichte und der Beginn der Psychologie erzählt. Prag in den 30 er Jahren. Ein junger Arzt, der die Welt verändern möchte und mit Kriminellen arbeitet. Dunkle Machenschaften, ganz viel Gänsehautfeeling und jede Menge Lesegenuss. Dieses Buch bietet die perfekte Kombination, um einzutauchen, und erst wieder auszuatmen, wenn das Buch ausgelesen ist.

Zum Inhalt:

Ein junger Psychologe wird in Prag Zeuge eines Mordversuchs. Die Stadt wird Anfang der dreißiger Jahre von einem Serienmörder in Atem gehalten. In einer Anstalt soll der Psychologe mit hochgefährlichen Psychopathen arbeiten – an seiner Seite zwei undurchsichtige Forscher und eine Frau, in die er sich sogleich verliebt. Währenddessen geht in Prag die Mordserie weiter. Und plötzlich glaubt der junge Wissenschaftler, den Mörder zu kennen: sein alter Studienfreund, der verschwunden ist.

Ein Roman, wie ein moderner Lovecraft ihn geschrieben haben könnte.

Herr Kato spielt Familie von Milena Michiko Flasar erschienen bei Wagenbach

Dies ist ein großartiger Roman, der es in sich hat. Geheimnisse, Wendungen und jede Menge Abenteuer. Auch in späteren Jahren wunderschön zu erleben, oder vielleicht sogar genau dann. Dies ist ein sehr einfühlsam geschriebenes Buch, dem man einfach folgen muss, hat man mit den ersten Seiten begonnen. Sehr unterhaltsam und immer wieder für Überraschungen gut.

Zum Inhalt:

Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück.

Die Tage dehnen sich, und zugleich schnurrt die Zeit zusammen. Die Uhr läuft ab, dabei könnte es gerade erst losgehen. Ob ein kleiner weißer Spitz daran etwas ändern würde?

Den ehemaligen Kollegen hat er immer beneidet. Um den Ruhestand, das Motorrad und die neue Freiheit. Doch jetzt steht er selbst frisch verrentet auf den bemoosten Treppen vor seinem Haus und weiß nicht wohin. Eine Krawatte braucht er nicht mehr, zu Hause ist er im Weg, die Kinder sind längst ausgezogen. Ob die junge Frau, die er jüngst auf dem Friedhof getroffen hat, ihm nur etwas vormacht, vermag er nicht zu sagen. Er ist aus der Übung. Und dennoch nimmt er ihren Vorschlag an, lässt sich von ihrer Agentur »Happy family« mal als Opa, mal als Exmann, dann wieder als Vorgesetzter engagieren und trifft auf fremde Menschen und Schicksale. Er spielt seine Rollen gut, und seine Frau bekommt von alledem nichts mit. Sie hat wieder angefangen zu tanzen …Ein nachdenkliches Buch über Erinnerungen und unerfüllte Träume, über Glücksmomente und Wendepunkte. Milena Michiko Flašar zeichnet mit wenigen Strichen, beredten Bildern und unnachahmlicher Wärme ein ganz gewöhnliches, ganz einzigartiges Leben.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Ratgeber für Familien und Eltern

Oft ist es schon ein beruhigendes Gefühl, dass man mit einer Situation nicht alleine ist oder es ist einem zu unangenehm mit anderen darüber zu sprechen oder überhaupt Schwäche zu zeigen. Ich habe euch einige Ratgeber und auch Bücher über Tatsachenberichte zusammengestellt, bei denen man sich Infos holen kann oder auch seine Lachmuskeln trainieren kann.

Die Pubertistin von Anja Maier erschienen bei Baumhaus Verlag

Eltern kommen an der Pubertät ihrer Kinder nicht vorbei. Sie ist genauso fixer Bestandteil des Erwachsenwerdens, wie die Trotzphase. Aber man kann versuchen es mit Humor zu nehmen. Und mit diesem Buch wird es auf jeden Fall gelingen. Hier gibt es einiges zu lachen und auch sich optimal gedanklich auf diese Zeit einzustellen. Großartig geschrieben, ist es sehr unterhaltsam in diesem tollen Buch zu lesen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Ist Pubertät heilbar?

Die hat die Pubertätsgrippe, funken wir uns zu. Vier Wochen kommt sie, vier Wochen bleibt sie, vier Wochen geht sie.

Ein Kinderspiel. Denkste! Denn der Virus hält sich hartnäckig, und die Pubertistin bringt ihre Familie mächtig auf Trab. Witzig und pointiert schreibt Anja Maier über Taschengeld und Selbstbestimmung, Pickel und Hormone und über Mütter und Töchter, die von einem Tag auf den anderen auf unterschiedlichen Planeten zu leben scheinen. Ein Lesespaß für alle Mütter und ihre Töchter.

Muttergefühle.Zwei erschienen bei C. Bertelsmann

Das zweite Kind ändert in einer Familie einiges. In diesem grandios geschriebenen Buch kann man sich einige Anregungen und Infos holen. Sehr ehrlich und selbstironisch geschrieben, hat man hier so einiges zu lachen. Es werden viele Themen authentisch angesprochen und diskutiert über die oft nicht nachgedankt oder gesprochen wird – aber keine Angst, trotz allem ist es nicht anschreckend eine Familie zu haben. Herrlich geschrieben – toll zu lesen!

Zum Inhalt:

Das zweite Kind hat unsere Familie besser, fröhlicher und durchgeknallter gemacht. Und müder.

Ihr erstes Buch Muttergefühle. Gesamtausgabe spricht Müttern aus der Seele: unverblümt, selbstironisch, provokant. Nun hat Rike Drust das zweite Kind gewagt. Die Scheißangst, es zu vermasseln, ist wieder da, aber kleiner; die Romantik rund ums Kinderkriegen verblasst zugunsten eines heiteren Pragmatismus, der ruinierte Brüste und Besserwisser meistens ignoriert. Dennoch diagnostiziert sie bitter die Mutter, die sie nie sein wollte, sieht die Rente in die Teilzeitfalle plumpsen und scheitert regelmäßig am Vereinbarkeitsspagat sowie an den Erwartungen ihrer Familie, an theoretischen Erziehungskonzepten und immer wieder ihren eigenen. Aber bei allen Konflikten, die Rike Drust sucht, findet sie in ihrer Familie das Glück. Weil über allem dieser herrliche Wahnsinn, der unbändige Spaß und die bedingungslose Liebe steht. Muttergefühle. Zwei ist eine schonungslos ehrliche, lustige, wütende und dankbare Momentaufnahme einer Mutter, die mit und an ihrer Familie wächst.

Frühstück mit Giraffen erschienen bei blanvalet

Jeder, der schon mit seinen Kindern verreist ist oder es vorhabt, sollte dieses Buch lesen. Reisen mit Kindern ist danach gefühlt sehr unkompliziert 🙂 Dieses Buch beschreibt eine unglaubliche Reise, die man sich trauen muss. 154 Tage in Tour – mit der Familie rund um die Welt. Eine unglaublich ehrlich und schön geschriebene Reisereportage. Gemeinsam so viel von der Welt entdecken – herrlich beschrieben, kann man sich richtig hineinversetzen und hat das Gefühl direkt live vor Ort zu sein. Ein geniales Buch! Es macht sofort Lust aufs Verreisen!

Zum Inhalt:

Mit Reisetipps für Fernreisen mit Kindern und 16-seitigem Bildteil.

Den Alltag hinter sich lassen und einfach an die aufregendsten Orte dieser Welt losziehen. Auch Bettina Pohlmann träumte davon. Aber mit zwei Kindern – geht das überhaupt? Und ob! Kurzerhand packt sie mit ihrem Mann und den beiden Töchtern Antonia und Helen ihre Koffer, und sie machen sich auf, die Welt zu umrunden. Charmant und mit viel Humor erzählt Bettina Pohlmann von dem großen Abenteuer zu viert — von Turbulenzen, Pleiten und unvergesslichen Augenblicken an den schönsten Sehnsuchtsorten — und gibt spannende Einblicke in das etwas andere Familienleben „on tour“.

Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück erschienen bei Penguin

Ein wirklich großartig zu lesendes Buch. Aus Sicht von Kindern werden hier wichtige Fragen des Lebens beschrieben. Eine super Idee vom Autor dies zusammenzufassen und seine Leser daran teilhaben zu lassen. Ich habe jede einzelne Seite des Buches genossen. Und so manche Frage kommt einem, wenn man selber Kinder hat sehr bekannt vor 🙂

Zum Inhalt:

«Kommt dein Auto mit dir in den Himmel, Papa?« »Öh, ja. Es sei denn, du brauchst es.« »Nein, nein, nimm es nur mit.« »Gut.« »Aber lass mir was zum Spielen und die Mama da.«

Matteo Bussola hat drei kleine Töchter. Sie sind neugierig, naseweis, und sie würden jahrelang auf den Frühling verzichten, wenn es dafür nur jeden Abend Pizza gäbe. Vor zwei Jahren begann Bussola damit, seinen Alltag auf Facebook zu dokumentieren, und begeisterte damit spontan hunderttausende Menschen. Denn wie diese drei kleinen Persönchen ihrem Vater die Welt erklären, trifft den Leser mitten ins Herz. Sie sind authentisch, sie sind witzig, sie sind unschlagbar in ihrer kindlichen Logik – und sie stellen alles infrage, was wir über das Leben und die Liebe zu wissen glaubten. Das Buch für jeden, der Kinder hat, Kinder liebt, oder Kinder noch nie verstanden hat!

Ermutigen statt kritisieren erschienen bei Herder

Es kommt einem manchmal nicht einfach vor ohne Bestrafungen oder Schimpfen in manchen Situationen auszukommen. Dieser Ratgeber zeigt wie es gehen kann und man trotz allem gemeinsam als Gewinner aus diesen Situationen rauskommt. Man kann sich hier in diesem sehr spannend geschriebenen Buch jede Menge Anregungen und Ideen holen und mit Sicherheit so einiges für eigene Miteinander mitnehmen, um es in Zukunft gemeinsam umzusetzen. Sehr interessant und lehrreich!

Zum Inhalt:

Erziehen ohne zu bestrafen, zu schimpfen und zu predigen – geht das überhaupt? Mit dem Konzept nach Rudolf Dreikurs gibt es keine Verliererinnen und Verlierer im Familiensystem. Eltern lernen, wie man respektvoll mit Kindern spricht, aus Machtkämpfen aussteigt, natürliche und logische Folgen eintreten lässt, aufmerksam zuhört und dabei humorvoll bleibt. Der überarbeitete Elternratgeber der besonderen Art – erfolgreich und wirkungsvoll.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Glück

GlückHanno Beck   Aloys Prinz

Glück

Was im Leben wirklich zählt

 

„Schon wieder so ein Lebensratgeberbuch!“, habe ich gedacht, als ich dieses Werk vor mir liegen hatte. Doch weit gefehlt! Denn hier geht es um die Vermessung der Landkarte der menschlichen Gefühle und der Komponenten, die uns ein glückliches Leben bescheren! Natürlich kann jeder Leser im Anschluss an die Lektüre eigene Schlüsse hinsichtlich seines Lebens ziehen und versuchen, sein eigenes Glück vermehren!

Doch wie soll das gehen? Wie hängen die Lebensumstände damit zusammen, wie glücklich wir uns fühlen? Aktuelle Studien und Forschungsergebnisse aus Philosophie, Biologie, Ökonomie und Psychologie geben interessante Einblicke zum Thema „Glück“!

Faktoren wie Geld, Gesundheit, Freundschaft und Sex beeinflussen alle das Glücksempfinden, haben aber auch untereinander Auswirkungen. Und: bis zu 50 Prozent unseres Glücksempfindens ist genetisch programmiert, was aber auch heißt, dass wir bei den anderen 50 Prozent selbst unseres Glückes Schmied sind!

Viele Faktoren können wir selbst positiv beeinflussen: eine besonders wichtige Rolle spielt die soziale Bindung, soll heißen, Freundschaften sind extrem wichtig fürs Glück! Auch Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil eines glücklichen Lebens bezw. der Umgang mit Erkrankungen und der allgemeine Lebenswandel. Und auch das Wahrnehmen der Wahlmöglichkeit (der Mensch möchte gefragt werden)- sei es in politischer Hinsicht oder beim Konsum, ist positiv zu bewerten. Wobei nachträgliche Vergleiche und die Frage nach der richtigen Kaufentscheidung kontraproduktiv sind und höchstens Neidgefühle verursachen.

Ich habe die Lektüre dieses kurzweilig geschriebenen Buches genossen! Die wissenschaftlichen Ansätze und Studien werden dem Leser- auch Dank der Anekdoten und persönlicher Lebensgeschichten- wirklich schmackhaft gemacht und eröffnen uns auf unterhaltsame Art einen unfassenderen Blick auf das Glück! Spannend und inspirierend!

 

Über die Autoren:

Hanno Beck ist seit 2006 Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik und war Mitglied der Wirtschaftsredaktion der FAZ.

Aloys Prinz ist seit 2000 Professor für Volkswirtschaftslehre und ebenso wie Hanno Beck Gewinner des Deutschen Finanzbuchpreises.

 

Details zum Buch:

2017

Eichborn Verlag

ISBN 978-3-8479-0031-3

 

Bettina Armandola

 

 

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in ein geniales Buch für Künstler, das Pfefferkuchen Wunderland, eine Hälelschule, die Wasserversorgung Zürichs & tolle Ideen für eine Tropical Party – für Groß und Klein.

Tropical Party von Emma Friederichs erschienen bei EMF

Flamingo Torten, Ananas Cupcakes, Watermelon Donuts & mehr. Die Resultate der Rezepte können sich sehen lassen und sind ein eindeutiger Eyecatcher auf jeder Party. Mit tollen und sehr übersichtlichen Schritt für Schritt Anleitungen kann eigentlich nichts passieren. So gelingen auch die Tropical Kekse, die aussehen, aus würden sie von einer deluxe Konditorei gemacht werden. Und auch die Flamingo Torte ist ein unglaubliches Highlight. In diesem Buch findet ihr auf jeden Fall jede Menge grandioser Idee, die man für geniale Partys verwenden kann. Alle Rezepte sind toll beschrieben und einfach nachzumachen. Ein ganz tolles Buch!

Zum Inhalt:

Willkommen im kulinarischen Tropenparadies: Dies verspricht das Backbuch, in dem sich alles um karibisch anmutende Köstlichkeiten dreht. Ananas-Kekse, Wassermelonen-Donuts und ein Mini-Gugelhupf mit Maracuja sorgen für Abwechslung auf dem Kaffeetisch. Sie bringen Sonnenschein in dunkle Wintertage und lassen jede Gartenparty im Sommer zum Hit werden. Passend zu Tropical Cupcakes, Kuchen und Torten gibt es Rezepte für kunterbunte Smoothies, exotische Cocktails, Eis und Granitas. Die Ideen aus dem Backbuch lassen sich leicht umsetzen, denn zu den Rezepten gibt es umfangreiche und leicht verständliche Erklärungen. Step-by-Step-Bilder erläutern auch aufwendigere Backprojekte auf anschauliche Weise. Die Karibik ist so ganz nah!

Die Stadt und das Wasser – 150 Jahre moderne Wasserversorgung in Zürich erschienen bei Orell Füssli

Wasser in der Stadt zu haben ist für die meisten Europäer ganz selbstverständlich. Auch wenn man zuerst den Untertitel dieses Buches liest: 150 Jahre moderne Wasserversorgung in Zürich – denkt man sich – 150 Jahre sind doch noch gar nicht so lange. Zürich hat aber zusätzlich auch noch eines der saubersten Trinkwasser der Welt. Und genau deswegen ist dieses Buch extrem interessant. Von den Anfängen bis heute wird im Detail historisches erklärt und auch anhand von Fotos gezeigt. Faszinierend und sehr informativ!

Zum Inhalt:

Eines der saubersten Trinkwasser der Welt, 1200 Brunnen und 32 öffentliche Schwimmbäder! Zürich trägt nicht zufällig das Image einer Wasserstadt.
Dahinter steckt die städtische Wasserversorgung, die seit 150 Jahren mit technischen Pionierleistungen das Wasser zu den Leuten bringt.

Dieses Buch ist reich bebildert und mit zahlreichen historischen Fotos und Reproduktionen von Karten, Plänen und vielem mehr ausgestattet.

Meine kleine Häkel-Schule von Magdalene und Sabine Vieler erschienen bei Coppenrath

Dies ist eine wirklich tolle Häkelschule für Groß und Klein – und es ist sogar eine Holz Häkelnadel beim Buch mit dabei. Sehr anschaulich werden die Grundbegriffe und erste Schrittes fürs Häkeln gezeigt. Schritt für Schritt mit Fotos und guten Erklärungen, traut man sich drüber es mal auszuprobieren. Und einige kleine und für den Beginn einfache Umsetzungsideen sind auch gleich mit dabei. Sehr sympathisch gemacht und informativ!

Zum Inhalt:

Ob Handschuhe, Loop-Schal, Handyhülle oder Stirnband – in diesem Buch mit Häkelnadel finden sich 12 geniale Ideen für tolle Häkelprojekte! Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen genau, wie es geht!

Pfefferkuchen Wunderland von Mima Sinclair erschienen bei Hölker

Hier in diesem zauberhaften kleinen Rezeptebuch findet man 30 weihnachtliche Ideen, die traumhaft hübsch sind und lecker schmecken. Die Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten sind unendlich und mit ein bisschen Fingerspitzengefühl auch gut umzusetzen. Von der Keksgirlande, bis zum Tannenbau aus Keksen oder einem Londoner Stadthaus ist wirklich alles mit dabei. Einfach erklärte Rezepte, schöne Umsetzungsideen und jede Menge Weihnachtsduft, den man schon beim Lesen in die Nase bekommt.

Zum Inhalt:

Fast zu schön zum Vernaschen: kleine Knusperhäuschen, reich verzierte Plätzchen, saftige Cupcakes und eine sündige Torte. 30 zauberhafte Ideen für köstliche Lebkuchenleckereien entführen in ein süßes Wunderland, wo Tannenbäume mit Zuckerguss geschmückt und Schornsteine aus Schokolade sind.

Malen für verkannte Künstler – Spass mit Wasserfarben von Thacher Hurd und John Cassidy erschienen bei Kunstmann

Hier in diesem großartigen Buch finden sowohl kleine, als auch große Künstler jede Menge Anregungen und Ideen. Das Buch ist extrem toll und vielfältig gestaltet und bietet auf jeder Doppelseite sowohl Anregungen und Anleitungen und Tipps und auf der rechten Seite findet sich jeweils ein hochwertiges Aquarellpapier, auf dem man alles ausprobieren und malen kann. Eine sehr gelungene Idee. Tolle einfache und auch schwierigere Übungen finden sich hier und schon das hübsche und stilvolle Cover lädt zum Üben und Spaß haben ein.

Zum Inhalt:
Dieses Buch bietet zweierlei: eine kompetente Einführung ins Malen mit Wasserfarben – und jede Menge Spaß dabei.

Spielerisch und voller Witz führt es dem verkannten Künstler – ob klein, ob groß – den Pinsel, animiert zu lockeren Strichen und Schmierern und lässt Kunstwerke aus Farbklecksen entstehen. Es arbeitet mit Farbspritzern und Wischtechnik, erklärt, wie Farbverläufe entstehen, wie man Farben mischt und wie man sie kombiniert. Es taucht in Landschaften, zaubert bunte, seltsame Tierchen hervor, beschäftigt sich mit Licht und Schatten, Anatomie und Körperteilen, Perspektive und Fluchtpunkt, wagt sich an Landschaften und Stillleben und ermuntert schließlich dazu, eine kleine Geschichte in Bildern zu erzählen. Es gibt hier keinen Fehler – außer dem, zu selbstkritisch zu sein. Und wenn man die vielen, auf spezielles Papier gedruckten Seiten schließlich bunt bespritzt, bekleckst und bemalt hat, wird klar: In jedem steckt ein Künstler, man muss ihn nur entdecken!

Viel Freude beim Lesen und Malen!
Barbara

Vielseitiges

Ein Familienbuch, das Promi Phänomen, Eltern werden und Kultur – dies sind die Themen, die euch heute bei mir erwarten. Jedes Buch ist einzigartig und sehr spannend und ich bin mir sicher auch ihr werdet hier fündig werden oder zumindest neugierig!

Eltern werden ist nicht schwer von Alexandra Bleyer erschienen bei Residenz

Dieses Buch ist durch und durch unterhaltsam. Witzig, ehrlich und mit viel Humor geschrieben, geniesst man als Elternteil jede einzelne Seite und freut sich immer, wenn beim eigenen Kind was nicht ganz so ausgeprägt ist oder stattgefunden hat 😉 Ein purer Genuss, den man unbedingt lese sollte. Wird das Elterndasein so komisch wie nie geschildert und dadurch auch für die Leser zum Genuss gemacht.

Zum Inhalt:

Ein unterhaltsamer Streifzug durch die Geschichte des Elterndaseins

Ein kleiner Trost für Eltern des 21. Jahrhunderts. Seit Anbeginn der Zeiten waren Mütter und Väter herausgefordert. Augenzwinkernd spürt dieses Buch dem Elterndasein in früheren Epochen nach. Die Ansprüche an „gute Eltern“ waren hoch: Ratschläge zu Empfängnis und Schwangerschaft sollten bereits vor der Geburt die besten Voraussetzungen schaffen. Säuglingspflege und Erziehungsstrategien unterlagen einem Wandel der Zeit. Zeitlos hingegen ist die Liebe der Eltern zu ihren Kindern. Allerdings wussten schon unsere Vorfahren: Die Pubertät ist eine kritische Phase und so mancher väterliche Plan wird von jugendlichen Rebellen durchkreuzt. Und die Moral von der Geschichte? Die meisten Mütter und Väter haben es geschafft und die Menschheit ist nicht ausgestorben. In diesem Sinn, liebe Eltern: Kopf hoch, Augen zu und durch!

Stars zwischen Macht und Ohnmacht von Burkhard Benecken erschienen bei Goldegg

Dies ist ein sehr spannendes und interessantes Buch – geht es doch um die Sensationsgier der Menschen. Kaum jemand ist davon befreit. Dieses Buch schaut hinter die Kulissen und zeigt an Hand von 10 Beispielen, wie Promi Phänomene Aussehen und wie wir damit umgehen. Was fasziniert uns daran uvm mehr wird hinerleuchtet. Extrem gut und spannend geschrieben bekommt man tiefe Einblicke in die menschliche Seele.

Zum Inhalt:

Gina-Lisa Lohfink steht Klage bevor! Frank Rosin Opfer eines Betrügers!

Schlagzeilen, wie wir sie täglich lesen. Kaum einer kann sich der Gier nach Sensation entziehen. Prominente führen ihre Kämpfe in Lebenskrisen öffentlich für uns. Wie bei allen anderen gibt es Eifersucht, Misserfolge und persönliche Tragödien. Nur das Setting erscheint uns aufregender.

Wollen wir teilhaben am begehrenswerten Leben oder sehnen wir uns nur danach zu erfahren, dass selbst die Stars scheitern können?

Dieses Buch zeigt Stars, u. a. Frank Rosin, Gina-Lisa Lohfink und Celebrities, in offenen Portraits ihrer Krisen. Der Autor, der sie alle anwaltlich vertritt, identifiziert zehn Promi-Phänomene, gibt einen psychologischen Einblick in den Hintergrund unseres Interesses und deckt auf, welchen Einfluss die Jagd auf Prominente auf das Leben von uns allen hat.

We are family Lieblingsmenschen erschienen bei EMF

Dies ist eine richtig liebe Idee – ein Familienmenschenalbum. Mit Fotos und ausreichend Platz für schöne Momente und Erinnerungen kann man hier auch gleich losstarten. Sehr hübsch schon außen anzusehen, kann hier jede Menge wichtiger Inhalte reingeschrieben werden und Fotos eingeklebt werden. Man kann sich tolle Dinge überlegen, wie man dieses Erinnerungsbuch zu etwas ganz Besonderem machen und gestalten kann. Eine wirklich schöne Idee.

Zum Inhalt:

Das Poesiealbum für die Familie: Zum Muttertag oder Vatertag ist dieses schöne Erinnerungsalbum das ideale Geschenk. Auf den 40 bebilderten Steckbriefseiten ist Platz für die wichtigen Dinge des Lebens. Die hier gesammelten Anekdoten helfen später dabei, sich zu erinnern. Was war Papas Lieblingsspiel? Welche Filme schaut Mama besonders gerne? Man kann seine Vorlieben eintragen, ankreuzen oder Sticker einkleben. Auf zusätzlichen 20 Seiten wird der Beschenkte etwas genauer beschrieben. So wird das Familienalbum zu einem besonderen Geschenk. Es verlockt dazu, neue Geschichten hineinzuschreiben und wird so zu einem wichtigen Erinnerungsstück, das man später gerne gemeinsam durchblättert.

Colombia on the brink of paradise erschienen bei Scheidegger & Spiess

Dies ist ein sehr bewegendes Buch über Kolumbien – in Form von sehr ausdrucksstarken Fotos wird die dunkle Wahrheit des Alltagslebens gezeigt. Zwischen Natur und Drogenkriegen zeigen sie das Leben der Menschen. Beim Schauen bekommt man die Gänsehaut und freut sich trotzallem die Naturgewalt der Bilder anschauen zu können. Ganz hinten im Buch gibt es zu den Fotos Beschreibungen, um sich ein noch besseres Bild machen zu können, wo sich was abspielt und zu sehen ist. Natur und Realität pur!

Zum Inhalt:

Colombia is a land of natural beauty and rich cultural heritage, of rainforests and rivers, of peaceful rural farms and ranches where farmers and gauchos gather for work and leisure. But behind these images of bucolic serenity, the people of Colombia live through considerable hardships. Poverty is prevalent in many isolated parts of the country where state authority is largely absent, and seventy years of armed conflict between the Colombian army, right-wing paramilitary forces, and left-wing guerrilla groups, such as the FARC and the ELN, continue to leave lasting scars. The country’s central role in the cocaine trade both provides for and threatens the livelihood of many Colombians.

The culmination of almost twenty years spent traveling throughout and photographing Colombia, Colombia: On the Brink of Paradise features more than one hundred incredible photographs by Luca Zanetti. What the images collectively portray is a place that teeters between paradise and the abyss, a wildly colorful and chaotic backdrop to the stories of everyday people’s lives. Arranged thematically in several sections, the book also includes an essay on the historic, political, and social context of the conflict by Colombian sociologist Alfredo Molano, who followed closely the peace negotiations of 2012–16 between the Colombian government and the FARC and who is a member of the truth commission established as part of the peace agreement signed between the rebels and the government; brief introductory texts by Medellín journalist Anamaria Bedoya Builes; and a postscript by Luca Zanetti.

House Tour: Views of the Unfurnished Interior erschienen bei Park Books

Super spannend und interessant ist auch dieses Buch zum Thema Unfinished Interior. Hier kann man viele Fotos und auch Beschreibungen von Architekten lesen und anschauen und erhält einen komplett neuen Blickwinkel auf dieses Thema. Gerade für Architekturinteresierte oder Innenarchitekten ist dieses Buch eine wahre Inspirationsquelle.

Zum Inhalt:

Photographs of empty, new apartments are an increasingly common form of architectural representation. Such images constitute a class of their own; the eye-level, interior shot captures the state of the building after it is completed and before it is occupied. House Tour takes you on a visual journey through the architectural interior of contemporary Swiss housing. At first glance, it may seem like there is nothing to see in such pictures—a door or two, some white walls, a parquet floor—but comparing and contrasting these images reveals a new world, a kind of architectural labyrinth with its own norms, its own habits and its own secrets. What are the hidden logics behind this peculiar genre of representation? Sixteen scholars, from architectural historians to anthropologists, survey the landscape of the contemporary interior in an attempt to develop perspectives from which we can understand its topology, its past and its all-consuming present.

With contributions by Ariell Ahearn and Stephen Lezak; Hans-Christian Dany; Michael Hill; Francesca Hughes; Sandy Isenstadt; Emma Jones; Christophe Joud and Lorraine Beaudoin; Claire Lehmann; John Macarthur; Marija Marić; Nicholas de Monchaux; Charles Rice; Martin Steinmann; Georges Teyssot; Matthew van der Ploeg, Ani Vihervaara, Li Tavor, Alessandro Bosshard; and an epilogue by Marianne Burki.

 

The book is the official publication of Svizzera 240: House Tour, the Swiss Pavilion at the 16th International Architecture Exhibition of the Venice Biennale, winner of the Golden Lion for Best National Participation.

Viel Freude beim Lesen und Anschauen.

Barbara