Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in eine tolle Gebrauchsanwesiung für Weihnachten, Tipps für Beziehungen, Mom Hacks Tipps, die passende Schule für die Kinder & wie man Potenziale von Kindern richtig fördern kann. Lauter extrem spannende Themen und wirklich gute Bücher.

Die beste Schule für mein Kind erschienen bei Eden Books

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem Thema, dem sich alle Eltern von Kindern früher oder später stellen müssen. Manche beschäftigen sich mehr damit, als andere, aber der Gedanke ist derselbe. Welche Schule passt zu meinem Kind und ist die richtige. Nach welchen Kriterien wähle ich aus und was erhoffe ich mir? Dieses Buch beschreibt und schildert zahlreiche wertvolle Infos und Tipps zu den unterschiedlichen Schulkonzepten und macht die Entscheidung einfacher. Großartig geschrieben und sehr übersichtlich, ist dieses Buch ein wirklich effizienter Ratgeber.

Zum Inhalt:

Jedes Kind ist anders – und jede Mutter, jeder Vater wünscht sich für das eigene Kind das bestmögliche Lernumfeld für einen guten Start ins Leben. Doch an Deutschlands Regelschulen läuft vieles falsch: überfüllte Klassenräume, kleine Budgets, überarbeitete Lehrer – und kaum individualisierte Förderung. Es gibt jedoch Alternativen: zehn Prozent aller Schulen in Deutschland sind in freier Trägerschaft, Tendenz steigend. Was muss man sich unter Namen wie Waldorf, Montessori, Konfessionsschule, internationale Schule oder Freie Aktive Schule vorstellen? Welche Vorteile einerseits, Herausforderungen und Risiken andererseits bringen Schulen mit reformpädagogischem Konzept mit sich? Und vor allem: Wie finden Väter und Mütter die Schule, die zu ihrem Kind und zur ganzen Familie am besten passt?

Dieser Ratgeber gibt endlich Antworten auf die drängenden Fragen der Eltern: Wie sieht der Schulalltag in Alternativschulen aus? Was kommt auf die Eltern und ihr Kind zu? Welches Menschen- und Weltbild steckt hinter den verschiedenen Schultypen? Die AutorInnen vermitteln Insiderinformationen und schöpfen aus der Expertise einiger der gefragtesten Bildungsforscher der Welt.

Eine lange überfällige Entscheidungshilfefür alle Eltern!

Potenziale entfalten – Begabungen fördern von Daniel Paasch erschienen bei Junfermann

Vieles ist komplett anders, als in der eigenen Kindheit und hier muss ein Umdenken stattfinden. Dieses sehr wissenschaftliche Buch beschäftigt sich mit dem Thema Kindermentaltraining und wie diese in der Praxis funktionieren kann. Ich finde es toll so ein Buch zu lesen und sich dann die Punkte und Übungen rauszusuchen, die für einen selber gut und stimmig sind und passen. Es werden zahlreiche Übungen für Eltern, aber auch Lehrer und Erzieher gezeigt. Es kann mit Sicherheit nicht schaden, wenn dieses Buch nicht nur Eltern lesen 😉

Zum Inhalt:

Kinder sind heutzutage einer wahren Reizüberflutung ausgesetzt. Kommen familiäre Spannungen oder Ärger mit Mitschülern hinzu, ist der Stresspegel dauerhaft erhöht. Darunter leiden nicht zuletzt auch die schulischen Leistungen. Viele Kinder reagieren mit Nervosität, Aggression oder Unkonzentriertheit, andere haben sogar Schlaf- und Essstörungen. Ein kindgerechtes Mentaltraining schafft den nötigen Ausgleich und hilft beim „richtigen“ Lernen.

Alltagsnah und anhand vieler Beispiele und Übungen erläutert Daniel Paasch effektive Coaching- und Lernmethoden sowie Kommunikationsmodelle, die Kindern das Lernen erleichtern und ihre Selbstwirksamkeit erhöhen. Eltern, Pädagogen, Erzieher und Interessierte erhalten wertvolle Tipps, um „ihre“ Kinder und Jugendlichen individuell zu fördern. Stress und Ängste aufseiten der Schüler werden abgebaut, ihr Selbstvertrauen wird gestärkt.

Mom Hacks erschienen bei GU

Mütter sind oft im Alltag zwischen Arbeit und Kindern gefangen und brauchen einen Schritt weg vom Geschehen, um sich Hilfe oder auch neue Ideen zu holen. Wie man sich das Leben als Mama ein bisschen einfacher machen kann, zeigt dieses Buch mit zahlreichen Tipps und Tricks. Geniale Ideen, von denen man unbedingt einige umsetzen muss!

Zum Inhalt:

Ratz Fatz fertig! Die cleversten Lösungen zum Selbermachen für Eltern. Damit wird der Alltag mit Kindern garantiert leichter.

Spielzeuge in Sekunden gebastelt, Fingerfarben selbst gemacht und die Wohnung schnell und günstig kindersicher? So einfach geht das! Mit den Life-Hacks für Eltern vom erfolgreichen mamiblock.de. Das Buch bietet eine Sammlung der cleversten Hacks, die das tägliche Leben mit Kindern erleichtern und für viele Alltagsprobleme einfach Lösungen bietet. Mit wenig Aufwand und geringen Kosten können Eltern ihre Kinder entwicklungsgerecht fördern, unterstützen und schützen. Alle Materialien sind in einem gut sortierten Supermarkt erhältlich oder im Haushalt bereits vorhanden. Für über 70 Tipps & Tricks gibt es auch Videos, die im Buch mit einem Smartphone abrufbar sind und Schritt für Schritt zeigen, wie die Hacks funktionieren.

Jeder ist beziehungsfähig von Stefanie Stahl erschienen bei Kailash

Dieses Buch ist ein super spannender Ratgeber mit viel Hintergrundwissen und Infos, um den richtigen Weg zwischen Freiheit und Nähe und damit den Grundstein für eine Beziehung zu schaffen. Genial geschrieben, zeigt dieses Buch viele Möglichkeiten, Tipps und Tricks. Manches Kapitel ist richtiggehend erschütternd, aber dadurch auch wachrüttelnd. Sehr zu empfehlen.

Zum Inhalt:

Als „Generation beziehungsunfähig“ sind sie gerade in aller Munde – Menschen, deren Beziehungen immer wieder an der Angst vor Nähe und Intimität scheitern. Jeder ist beziehungsfähig, sagt dagegen Stefanie Stahl, Deutschlands führende Expertin für Bindungsangst. Die Allermeisten von uns haben das Potenzial, mit einem Partner glücklich zu werden. Denn eine erfüllte Liebesbeziehung ist kein Zufall, sondern eine Frage der inneren Einstellung. Zentral dabei ist es, den Selbstwert zu stärken sowie die Balance zwischen Anpassung und Selbstbehauptung zu finden. Wenn wir diese Mechanismen verstehen, müssen wir nicht mehr darauf warten, dass sich der Partner verändert oder Mr oder Mrs Right anklopft, sondern können unsere Partnerschaften aktiv gestalten.

Gebrauchsanweisung für Weihnachten von Constanze Kleis erschienen bei Piper

Dies ist ein super nettes Buch über Weihnachten und alle wichtigen Themen, die rund um Weihnachten aufkommen werden hier auf den Tisch gebracht. Ein super nett zu lesendes Buch, eine schöne Einstimmung und viele Themen, die zum Nachdenken bringen. Absolut gelungen!

Zum Inhalt:

Christkind oder Weihnachtsmann? Designerkugel oder Strohstern? Gans, Würstchen oder vegan? Constanze Kleis bereist mit uns das Weihnachtswunderland, erzählt die Schöpfungsgeschichte des Festes und seiner wichtigsten Ausstattungsmerkmale. Vom Adventskranz bis zum Weihnachtsmarkt, von der Krippe bis zu »O du Fröhliche!«, vom Dresdner Stollen bis zum Glühwein, vom Frieden auf Erden bis zum Stress unter der Tanne werden alle Facetten dieses grandiosen Festes ausgeleuchtet. Selbstverständlich mit Echtwachskerzen und natürlich auch global. So erfährt man, wo der Weihnachtsmann schon mal auf Radikaldiät gesetzt wurde, wo man zum Fest einen »gebackenen Schweden« serviert und das »Büro für Weihnachtslieder« residiert. Wer schon immer mal wissen wollte, warum wir trotz all dem Stress und Kommerz nicht auf Weihnachten verzichten können und sollten, wird hier die besten Antworten finden (und nebenbei etwaige Weihnachtstraumata endgültig auskurieren können).

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Über das Leben

5 Bücher, die über das Leben schreiben, habe ich heute für euch vorbereitet. Life Hacks, die es einfacher machen, wie geht man mit einem Burnout um, vom Ende der Monogamie, richtig aufräumen und die neue Lust am Älterwerden.

200 Life Hacks von Nicky Wong erschienen bei Christian

Hier in diesem kleinen, aber feinen Buch findet ihr 200 Tipps, die das Leben erleichtern und so manchen Handgriff einfacher machen. Essen & Trinken ist hier genauso Thema, wie Outdoor, Alltag, Technik, Beauty uvm. Tolle Tipps, einfach nachzumachen. Ausprobierebn lohnt sich auf jeden Fall!

Zum Inhalt:

Wie kühlt man am schnellsten warmes Bier? Und wie entfernt man dunkle Flecken von der weißen Wand – ohne zu streichen? Diesen und ähnlichen Alltagsfragen widmet sich Nicky Wong schon seit Langem. Viele seiner besten Life Hacks gibt es auf dem Video-Blog von Stern.de zu sehen und jetzt auch zum Nachlesen mit Step-by-step-Anleitungen. Einfache, kleine Tricks für ein leichteres Leben.

Wie wir lieben von Friedemann Karig erschienen bei Blumenbar

Auch die Liebe ändert sich mit der Zeit und den Zeiten. Ehrlich und authentisch geht Karig mit diesem Thema ins Detail. Berührend und schön geschrieben widmet er sich anhand von Beispielen dem Themen Liebe, Sex, Eifersucht, Treue und Freiheit und zieht Bilanz – wie war es damals, wie ist es jetzt. Dieses Buch zu lesen ist eine Bereicherung!

Zum Inhalt:

Ein neues Zeitalter der Liebe.

Die Monogamie scheint am Ende, jede zweite Ehe wird geschieden. Brauchen wir ein neues Wort für Liebe? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen.

»Friedemann Karig nimmt der Liebe ihre Schwere, ihre Bedrohung, ihre Konventionen. Mit zauberhaften Geschichten und klugen Kommentaren gibt er zurück, was uns genommen wurde: die Leichtigkeit.« Ronja von Rönne

Burnout und dann? von Carola Kleinschmidt erschienen bei Kösel

Dieses Buch widmet sich einem sehr erntszunehmenden Thema – dem Burnout. Was geschieht danach und wie geht das Leben weiter? Toll recherchiert und gut für den Leser zusammengefasst, bringt dieses Buch neue Einblicke und Ideen und zeigt Wege aus der Erschöpfungsspirale. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Jedes Jahr steigen Millionen Menschen nach einem Burnout wieder ins Leben ein. Sie alle fragen sich: Wie wird mein Leben weitergehen? Muss ich mit Rückfällen rechnen? Was und wie viel muss ich in meinem Leben verändern? Carola Kleinschmidt hat viele Betroffene über Jahre begleitet. Sie beschreibt, wie das Leben nach der Krise aussieht, welche Schwierigkeiten im neuen Alltag auftreten und was die Menschen ausmacht, die die Erschöpfungsspirale für immer hinter sich lassen. Kurz-Interviews mit Experten ordnen die individuellen Erfahrungen in ein breiteres Bild ein und erklären, welche Strategien sich am besten eignen. So ergibt sich ein umfassendes Bild davon, wie man nach einem Burnout zurück zu einem positiven Lebensgefühl findet und dafür sorgt, dass das auch so bleibt.

Kann weg! von Susanne Fröhlich erschienen bei GU

Im Lauf des Lebens hortet man so viele Sachen an, von denen man sich eigentlich ohne Probleme trennen könnte. Warum tut man es dann nicht? Weniger bringt mehr und erleichtert nicht nur das Leben, sondern nimmt Balast von den Schultern und Druck. Ausmisten von Kopf, Geist und Seele und Schrank – lest dieses Buch, holt euch humorvolle und gute Tipps und dann kann es auch schon losgehen. Ihr werdet Erleichterung spüren, wenn ihr euch von Dingen trennt, die ihr nicht braucht.

Zum Inhalt:

Frau Fröhlich räumt auf – ihr persönliches und humorvolles Anleitungsbuch

Die meisten Menschen haben nicht nur Haus oder Wohnung voll von belastendem Kram. Vor allem auch im Seelenleben und in punkto Beziehungen hat sich jede Menge Ballast angesammelt. In ihrem neuen Buch zeigt das Bestseller-Duo Fröhlich und Kleis, wie sie sich darüber bewusst werden, was wirklich wesentlich ist und dass man den Rest getrost entsorgen kann. Ausmisten und Aufräumen focussiert den Blick für die wichtigen Dinge im Leben und setzt Energien frei. So entsteht eine neue Leichtigkeit des Seins, welche die beiden Autorinnen auf gewohnt humorvolle Weise beschreiben.

Spurwechsel von Konstanze Schmidt erschienen bei GU

Spurwechsel beschäftigt sich mit einem sehr wichtigen Thema – dem Älterwerden. In diesem toll recherchierten und top aufbereiteten Buch findet man unter anderem Wege zur Neuorientierung, Ansätze und Ideen, inspirierende Fragen und praktische Übungen. Es bietet den Lesern eine tolle und sehr vielseitige Mischung und zeigt Freude und Vorschläge, die gute Laune machen und neue Wege zeigen. Toll gemacht!

Zum Inhalt:

Mit 60 fängt das Leben an: Das erste Buch mit Übungen, Ideen und Inspriationen, um die neue Freiheit aktiv zu gestalten

Träumen Sie auch davon, im Alter eine Weltreise zu machen oder eine neue Sprache zu lernen? Nach Jahren beruflicher Beanspruchung und/oder familiärer Tätigkeit kommen wir alle an einen Punkt der Neuorientierung, an dem wir uns die Frage stellen: Was kommt danach? Was mache ich mit meiner neu gewonnenen Freiheit? Die über 60-jährigen Frauen von heute sind fitter und unternehmenslustiger als je zuvor und haben Lust, ihren Alltag aktiv neu zu gestalten. Die Autorin Konstanze Schmidt begleitet Sie auf Ihrem ganz individuellen Weg in diesen neuen Lebensabschnitt und zeigt neue Perspektiven und Möglichkeiten auf. Die Übungen und Fragestellungen zielen ganz konkret darauf ab, ihre gegenwärtige Lebenssituation anzuschauen, wichtige Stationen ihres bisherigen Lebens zu betrachten und Ihre besonderen Erfahrungen und Fähigkeiten zu erkennen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Esoterisches Lesevergnügen

Ein bisschen esoterisch geht es heute bei meinen Buchempfehlungen zu. Ich habe für euch Bücher herausgesucht, die sich mit den Themen Engeln, dem Tod und auch Machtmenschen beschäftigen. Keine leichte Lektüre, aber sicherlich Horizonterweiternd!

Engel berühren meine Fingerspitzen von Lorny Byrne erschienen bei Kailash

Für alle, die sich mit dem Thema Engeln beschäftigen möchten, ist dieses Buch genau richtig. Wir man Kontakt zu den Schutzengeln aufnehmen kann und die Seelen unserer Lieben finden kann, erzählt uns die Autorin aus eigener Erfahrung. Ein sehr sinnliches Buch, einfühlsam und berührend geschrieben. Es ist ein Buch, das Hoffnung macht.

Zum Inhalt:

Wie kaum eine zweite versteht es Lorna Byrne, mit ihren Büchern die hoffnungsvolle Botschaft der Engel greifbar zu machen. Doch wie erlebt sie selbst ihre Hellsichtigkeit? Wie ist die Verbindung zu ihrem eigenen Schutzengel, der sie von Kindheit an begleitet? Und wie greifen Engel in ihrem Leben schützend ein? In der lange erwarteten Fortsetzung von „Engel in meinem Haar“ kommen wir der irischen Engelsflüsterin so nahe wie nie zuvor. Erstmals verrät Lorna außerdem, wie die Seelen unserer Lieben aus dem Himmel zurückkehren, um uns zu helfen und zu führen. Anhand zahlreicher, direkt von den Engeln übermittelter Übungen lernen wir, Zeichen der Engel wahrzunehmen und mit unserem persönlichen Schutzengel Kontakt aufzunehmen.

Besuchen Sie die Website der Bestseller-Autorin Lorna Byrne (dt.) www.lorna-byrne.de

Der geplünderte Staat und seine Profiteure von Ashwien Sankholkar erschienen bei Residenz

Als Österreicher war für mich dieses Buch natürlich sosfort interessant. Skandale, Affären und deren Ursachen werden hier großartig beschrieben und aufgegriffen. Es ist ein Buch, dass wie ein Krimi zu lesen ist, ist aber dennoch leider bittere Wahrheit und richtig gut zu lesen. Es rüttelt auf und lässt Energien los, die möchten, dass solche Situationen nicht mehr passieren.

Zum Inhalt:

Vom Eurofighter-Skandal bis zur Burgtheater-Affäre Wer durchschaut den Dschungel der jüngsten Wirtschaftsskandale Österreichs? Was waren die Ursachen, wer spann welche Fäden und wer verdiente daran? Nachjahrelangen Recherchen sucht Aufdeckerjournalist Ashwien Sankholkar nach Antworten und dokumentiert die brisantesten Korruptionsfälle. Jeder einzelne gleicht einem Krimi. Vom Eurofighter-Skandal bis zum Fall Buwog, von der Causa Telekom Austria bis zum Burgtheater-Skandal. Doch wie kam es zur Misswirtschaft? Was war vermeidbar? Was könnte sich wiederholen? Sankholkar liefert eine hochaktuelle Skandalchronik und skizziert seine persönlichen Lösungsansätze. Ein aufsehenerregendes Debattenbuch.

Als flögen wir davon von Nikolaus Schneider erschienen bei Kreuz

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem Thema, dem kein Mensch entgehen kann – dem Tod. Verschiedene Autoren und Persönlichkeiten äußern sich hier jeweils in einem eigenen Kapitel auf ihre ganz persönliche Art und Weise zu diesem Thema und bringen den Leser sogar zum Schmunzeln und nicht nur zum Weinen. Sehr bereichernd.

Zum Inhalt:

“Ein Buch, das auf ganz besonders intime Weise mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte bekannt macht, sie über Existenzielles zu Wort kommen lässt. Ein Buch, das Mut macht, lebensfroh und hoffnungsvoll alt zu werden. Ein lesenswertes Buch.”  Josef Bordat, Redakteur Die Tagespost Würzburg
Als wir Kinder waren, war man mit siebzig Jahren alt und mit achzig eine Greising. Dies hat sich in usnerer westlichen Welt durch viele günstige Lebensumstände stark geändert. Viele starten mit Eintritt ins Rentenalter noch einmal „richtig durch“. Der Erkenntnis, den Zenit des Lebens überschritten zu haben, kommt aber niemand aus. Wer auf ein langes Leben zurückblickt, wird seine/ihre eigene Schlüsse ziehen: Würde ich es noch einmal so machen? Wie gestalte ich den Rest meines Lebens? Bereit ich mich auf den Tod vor oder verdränge ich die Tatsache meiner Sterblichkeit?
„Der Tod ist das Normalste der Welt – so wie die Geburt -, er ist kein Problem, wir machen oft nur eines aus ihm.“  Franz Alt

„Je mehr Wissenschaft, desto mehr wird Gott weggedacht. Aber so weit ich sehe, haben die großen Wissenschaftler alle die Lücke erkannt.“ Norbert Blüm

„Der Mensch bleibt aber überhaupt nur an Deck, wenn er lernt, aus seiner Zeit herauszukommen. Die Zeit, das eigene Leben nicht vergessen, aber das weitere Leben aufnehmen und mitleben.“ Lore Maria Peschel-Gutzeit
„Ich ehre das halbe Gelingen und lasse mich von Ganzheitsillusionen nicht beeindrucken. Die Süße des Lebens liegt nicht im ganzen Gelingen. Wir sind Fragment.“ Fulbert Steffensky

„Wie viele Jahre werde ich noch haben? Eine gewisse Ungeduld befällt mich manchmal, dass ich es nicht weiß. Aber ein kleiner Sehnsuchtsschmerz ist auch dabei.“ Bärbel Wartenberg-Potter

Gedanken von Franz Alt, Christine Bergmann, Norbert Blüm, Eleonore Frey, Werner Grimm, Anselm Grün, Klaus Kinkel, Gisela und Manfred Kock, Hans Küng, Lore Maria Peschel-Gutzeit, Gudrun und Jürgen Schmude, Gesine Schwan, Kati und Kurt R. Spillmann, Fulbert Steffensky, Oskar Steuerwald, Manfred Stolpe, Rita Süssmuth, Bärbel Wartenberg-Potter.

Machtmensch von Heinz Ortner erschienen bei Goldegg

Wie sind denn die Spielregeln, um an die Spitze zu kommen? Und was zeichnet Machtmenschen aus? Dieses Buch beschäftigt sich eingehend mit dem Thema und zeigt spannende Ansätze und Regeln. Es ist extrem gut geschrieben und es macht richtig Spaß es zu lesen. Mit Sicherheit kann man auch fürs eigene Leben den einen oder anderen Tipp mitnehmen.

Zum Inhalt:

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Die Welt ist im Umbruch, doch an den Schaltstellen von Politik und Wirtschaft läuft vieles schief. Die Menschen vertrauen nicht mehr darauf, dass die Machthaber wissen, was sie tun, oder sie fürchten, dass es ihnen gleichgültig ist. Ein Riss geht durch die Gesellschaft.

Große Probleme verlangen nach Menschen, die sie lösen, nach Frauen und Männern an der Spitze, die Orientierung geben, für Ziele kämpfen und Widersprüche überwinden können. Freude am Führen und Lust am Gestalten sind gefragt – heute mehr denn je.

Der Autor kennt die Mechanismen der Macht aus der Nähe. Er zeigt auf, dass Macht und Mensch zusammengehören und vermittelt Spielregeln, wie Erfolg an der Spitze gelingt. Das hat viel mit Kommunikation, Glaubwürdigkeit und Haltung zu tun.

Begegne dem Tod und gewinne das Leben von Christine Brekenfeld erschienen bei Arkana

Auch dieses Thema beschäftigt sich mit dem Thema Tod, allerdings aus einer ganz anderen Perpektive. Durch die persönliche Nahtoderfahrung der Autorin fühlt es sich beim Lesen sehr persönlich an und man gewinnt tiefe Einblicke. Es ist eine berührende Geschichte, die Hoffnung gibt und auch neue Erkenntnisse gebracht hat, die die Autorin mit ihren Leser nun teilen möchte. Sehr gut geschrieben bietet dieses Buch auch zahlreiche Tipps und Übungen an, die man nutzen kann, um sichs aufs Thema einzustimmen. Dennoch muss ich sagen, keine leichte Lektüre.

Zum Inhalt:

Die tief berührende Geschichte einer Nahtoderfahrung.

Hochschwanger kam es bei Christine N. Brekenfeld plötzlich zu einem massiven Blutverlust. In dieser lebensbedrohlichen Situation hatte sie ein Nahtoderlebnis: die tiefe Erfahrung von Frieden, Glückseligkeit, Einheit und Liebe. Nach und nach gelingt es ihr, das transformierende, mystische Potenzial der Erfahrung in ihr Leben zu integrieren und erfolgreich für sich und andere zu nutzen. So entwickelt sie einen hilfreichen Ansatz, den sie als psychotherapeutisch-spirituelle Begleiterin mit Nahtoderfahrenen und spirituell Suchenden, aber auch mit Gefängnisinsassen, Trauernden und Sterbenden nutzt. Damit ist es nicht mehr notwendig, dem Tod nahe zu kommen, um diese zutiefst lebensverändernde Erfahrung zu machen: Jeder kann mitten im Leben die Erkenntnis gewinnen, die aus der Begegnung mit dem Tod erwächst. Das Buch enthält zahlreiche Bewusstheitsübungen und Meditationen, die helfen, vollständiges Fühlen und Loslassen zu lernen, sodass man sich bereits im Leben dem Sterben hingeben kann – um dadurch voll und ganz lebendig zu werden.

Barbara

Kulinarische Highlights

Heute habe ich mich wieder unter den Kochbuchneuheiten für euch umgesehen und bin wieder einmal fündig geworde. Es dreht sich alles um gesunde Ernährung und leckere Speisen. Heimatküche & Low Carb finden sich hier genauso wie die süße Küche Belgrads oder des asiatischen Raums.

Viel Freude beim Nachkochen!

Mehr Low Carb Rezepte – Lieblingsrezepte von Bettina Meiselbach erschienen bei Systemed

Heute gibt es wieder ein weiteres Low Carb Kochbuch der sympsthischen Bloggerin und Autorin Bettins Meiselbach. 150 Rezepte warten darauf nachgekocht zu werden. Wie der Titel Happy carb schon sagt, sind die Bücher der Autorin richtig farbenfroh und sympathisch und das Resultat auf der Waage und das neue Körpergefühl können sich auch sehen lassen. Ausprobieren lohnt sich – Low Carb kann herrlich schmecken. Zahlreiche Rezepte mit neuen Ideen und Zutaten warten auf die wissbegierigen Leser! TOP!

Zum Inhalt:

NOCH mehr Low-Carb-Rezepte.
Mit der Extraportion Happiness und Mmmmh!

Mehr geht nicht? Falsch gedacht, denn die Happy-Carb-Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach legt nochmal kräftig nach und beglückt ihre Fans mit einem neuen kunterbunten Kochbuch. 150 großartige Low-Carb-Rezepte aus der Happy-Carb-Küche, die ganz laut Iss-Mich-Jetzt! rufen.

Mit ihrem typischen Charme begeistert Bettina Meiselbach erneut und zaubert wunderbare Leckereien auf den Teller. Von der herzhaften Köttbullarsuppe bis zum raffinierten Zwetschgenkuchen. Schmeckt nicht? Klappt nicht? Langweilig? Gibt es hier alles nicht. Nie. Das lieben »Betti« Meiselbachs tausende treue Leser online und offline ganz besonders!

  • Wie sich die Welt verändert – mit 60 Kilogramm weniger Gewicht
  • Für immer Low Carb, aber schmecken muss es
  • Der kleine Low-Carb-Küchennavigator
  • Die Hauptdarsteller in der Küche – Happy Food
  • 100 brandneue Rezepte plus 50 Lieblingsrezepte der Happy-Carb-Leser und -Leserinnen

Heimatküche erschienen bei Tre Torri

Heimatküche vermittelt ein gutes, warmes und wohliges Gefühl. Kindheitserinnerungen und Erinnerungen, die man sich auch als Erwachsener geschaffen hat. In diesem Buch sind zahlreiche großartige Rezepte vereint. Sehr sympathisch finde ich auch das Inhaltsverzeichnis, da es Kapitel beinhaltet, die zum Beispiel „Deftiges auf dem Teller“ oder „aus dem Wasser“ heißen. Authentisch sind auch die Fotos und die Rezepte. Super nachzumachen!

Zum Inhalt:

Da wird einem warm ums Herz! Wenn der Sonntagsbraten im Ofen schmort und der Duft von frischem Kuchen durchs Haus zieht, werden Erinnerungen an unbeschwerte Zeiten wach und wohlig-warme Gefühle geweckt. Beliebte deutsche Küchenklassiker – mal herzhaft, mal süß, immer lecker – zeitgemäß präsentiert und leicht nachzukochen. Vom hohen Norden bis hin zu den Alpenwiesen finden sich zahlreiche Lieblingsrezepte, darunter „Gutes vom Acker“ oder „Aus dem Wasser“. „Für den kleinen Hunger“ gibt es ebenso einiges (wieder-) zu entdecken wie für „Deftiges auf dem Teller“. Und was wäre bodenständige, regionale Küche ohne etwas Süßes zum Schluss? Ob es dann Apfelstrudel, Kaiserschmarrn oder lieber selbst gekochter Vanillepudding sein soll, entscheidet jede(r) nach Lust und Laune. So schmeckt Heimatküche …

Miso von Claudia Zaltenbach erschienen bei Hädecke

Dieses Buch ist eigentlich ein Lexikon zum Thema Miso. Es ist extrem informativ und hochwertig gestaltet. Zahlreiche Fotos zeigen nicht nur die Misoproduktion, sondern tolle Fotos der Speisen. Miso ist nicht blos in der Miso Suppe Thema, es gibt zahlreiche Rezepte und Speisen, in denen Miso vorkommen kann und die köstlich schmecken. Ein sehr hochwertiges und großartiges Buch!

Zum Inhalt:

Die Geschmacksrevolution!

Food- und Reisebloggerin Claudia Zaltenbach von Dinner um Acht hat sich in ihrem ersten Kochbuch dem Thema MISO in all seinen Variationsmöglichkeiten angenommen: Rezepte, Warenkunde, Interviews und Reiseberichte. Vorgestellt werden auch Miso-Produzenten in Japan, Korea und im Schwarzwald.

Mit einem Vorwort von Prof. Thomas Vilgis und Interviews sowie Gastrezepten von Tanja Grandits, Lucki Maurer, Tohru Nakamura und Kudo Chiori.

Süsses Belgrad von Sara Plavic erschienen bei FONA

Dieses Buch nimmt die Leser mit auf eine kulinarische Reise und ist viel mehr, als ein Kochbuch mit Rezepten. Schon die Einleitung der Autorin ist extrem sympathisch geschrieben und zeigt auch, dass es gar nicht so einfach war die Rezepte der Mütter und Omas auf Papier zu bringen. Auch die Geschichte Belgrads stimmt genau richtig ins Thema ein und man bekommt sofort Lust sich die Rezepte anzuschauen und diese zu verkosten. Auch ein Kapitel mit dem Thema – Unterwegs in Belgrad – ist mit dabei und super nett gemacht. Der berühmte Monstrudel ist bei den Rezepten ebenso mit dabei wie ein herrlicher Schokolade Nusskuchen, den man einfach ausprobieren muss.

Zum Inhalt:

Mütter, Grossmütter, Tanten, Cousinen und Freundinnen haben süsse Rezepte zusammengetragen, gebacken und probiert. Dabei ist eine einzigartige Sammlung der besten süssen Rezepte entstanden, die während Jahrzehnten überliefert worden sind. Neben den traditionellen, etwas aufwändigen Tortenrezepten gibt es ebenso bodenständige Rezepte, häufig handelt es sich Kleingenbäck, die im Balkan jeder kennt. In Serbien bäckt wird vor allem in der kalten Jahreszeit süsses Gebäck gebacken, entsprechend
reichhaltig und kalorierenreich sind die kleinen und grossen Köstlichkeiten.

Die Autorin nimmt den Leser auf einen kulinarischen, kulturellen Spaziergang durch Belgrad mit. Da lernt man
Cafés kennen, wo man gerne einkehrt und bei türkischem Kaffee ein feines Stück Kuchen geniesst. Man kann
das pulsierende Leben auf den Märkten erfahren, geschichtsträchtige Stadtteile kennenlernen. Quasi als Einstimmung auf die vielen Backrezepte für feine Kuchen, Torten und Kleingebäck.

Seasons – ein Jahr in Rezepten von Fanny Frey erschienen bei FONA

Schon das Cover anzuschauen macht Freude und auch das Innere des Buches erfreut das Auge und den Magen. Saisonales Kochen liegt absolut im Trend und viele kaufen nur noch Zutaten ein, die auch der Jahreszeit entsprechen und frisch sind. In diesem tollen Kochbuch werden ihr nach Saison gegliedert jede Menge großartiger Rezepte finden, die euer Herz erfreuen werden. Die Autorin ist extrem sympathisch und bringt Freude und gute Stimmungs in das Buch. Auch das Kapitel – was gehört in den Vorratsschrank ist sehr lieb gemacht und man liest es richtig gerne. Und auch die Rezepte können sich sehen lassen. Von Porridge bis hin zu selbstgemachtem Brot und Hummus ist alles dabei. Die Schoko Kokos Bliss Balls sind ein Muss und auch die restlichen Rezepte – ohne Fleisch – sind top!

Zum Inhalt:

Fanny the Foody ist eine der bekanntesten Foodbloggerinnen der Schweiz. Fanny ist in einer kochbegeisterten Familie aufgewachsen und war schon als Kind am liebsten in der Küche. Sie selber beschreibt sich als intuitive Köchin, die sich gerne von Geschmack und Gefühl leiten lässt. Frisches Gemüse und Früchte sind für sie das A und O einer gesunden, veganen Küche; selbstverständlich muss es saisonal und aus der Umgebung sein.
Man merkt es rasch, die junge Frau ist eine leidenschaftliche, experimentierfreudige Köchin, welche die breite Palette von heimischem Gemüse und heimischen Früchten kennt und gerne in neue Rezepte «packt». Das ihr das so gut gelingt, hat viel mit ihrer praktischen Erfahrung am Kochherd zu tun. Und wen jemand wie sie Gewürze und Kräuter so sehr liebt, will man keinen Tag darauf verzichten. Das Kreieren von ihren ganz persönlichen Rezepten beruht oft auf kulinarischen Erinnerungen aus ihrer Kindheit, an denen sie den Buchleser immer wie der teilhaben lässt. Gerne motiviert sie Köchinnen und Köche, selber kreativ zu sein und die eigene kullinarische Welt zu entdecken.

Gemüsespirelli Set von Tanja Dusy erschienen bei GU

Gemüsespirelli sind aus einer gesunden Küche nicht mehr wegzudenken und deswegen war ich sehr begeistert, als ich dieses Set entdeckt habe. Hier findet man neben einem tollen Rezeptebuch auch gleich den Spiralschneider dazu. Ob Nudeln oder andere Speisen, man kann dieses Set einfach und leicht einsetzen und lauter leckere Köstlichkeiten zaubern. Ausprobieren lohnt sich!

Zum Inhalt:

Low-Carb-Nudeln im Handumdrehen – mit dem Set aus KüchenRatgeber und Spiralschneider gleich loslegen!

Echt durchgedreht! Da nimmt man knackige Möhren, Zucchini, Rettich und Co., schiebt sie ganz lässig durch den Spiralschneider von Microplane – und ruck, zuck sind viele, viele lange Gemüse-Spaghetti entstanden. Die ideale Grundlage für köstliche Rezepte, low carb und gemüsesatt. Mal roh, mal gebraten – mal geschichtet mal gerollt; von vietnamesischen Sommerrollen über Kohlrabinudeln mit Lachssahne, von Zucchini-Frittata bis zum knusprigen Süßkartoffel-Burger … so wird Gemüse zum Soulfood! Nach dem Essen wandert der Spiralschneider einfach in die Spülmaschine und ist so im Nu wieder einsatzbereit. Zum Glück – denn von diesen Nudeln können wir nicht genug bekommen!

Viel Freude beim Kochen und Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in sehr praktisch veranlagte Themen. Wie style ich mich richtig gut mit Tuch & Schal, von einem, der auszog, die Freiheit zu suchen oder warum Städte uns krank machen sind nur ein paar der Themen. Das Anti Stress Buch und auch Happy Carb to go finden sich hier ebenso wieder.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen!

Das neue Anti Stress Buch von Barbara Scheibner erschienen bei Berger

Weniger Stress im Leben zu haben, kann nur von Vorteil sein. Dieses Buch zeigt uns einige Vorschläge, wie man Stress reduzieren kann. Zahlreiche Tools und Tipps für ein erfolgreiches Stressmanagement findet man hier wieder. Das Buch ist zwar klein und handlich, aber sehr informativ und sehr übersichtlich geschrieben und gestaltet. Durch aktive Tests und Übungen kann man sich ins Thema gut hineinversetzen und zulassen sich dem Inhalt zu stellen.

Zum Inhalt:

Wie es uns während turbulenter Zeiten trotz der Anspannungen und Herausforderungen gut gehen kann, können wir oft nur schwer in Worte fassen. Wie können wir (a) trotz der vielen Anforderungen ein gutes Leben führen und (b) genug Kräfte sparen, um unseren Problemen entgegenzutreten? Nur wenn wir den Stress in seine Grenzen weisen und ihn klug für unsere Zwecke nutzen, werden wir unsere Ziele erreichen und unsere Lebensqualität stärken.

In meiner langjährigen Arbeit als Psychologin mit Menschen, die trotz widrigster Umstände wieder ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen, habe ich immer wieder erlebt, wie wichtig eine richtige Stress-Strategie ist, um Pläne und Visionen umsetzen zu können. Stress ist ein enorm komplexes Thema und wir tun gut daran zu klären, wie Stress entsteht und was wir in Belastungssituationen fühlen und denken.
Wie können wir Stress eindämmen? Wozu ist Stress nützlich? Was passiert in belastenden Situationen in unserem Körper, mit unserer Psyche? Wie verhalten wir uns bei Stress?

Die folgenden Seiten sind interaktiv zu verwenden, das heißt der Leser kann sich mit dem, was er hier liest, aktiv auseinandersetzen, Übungen ausprobieren, reflektieren und seine eigenen Strategien gegen Stress entwickeln.

Happy Carb to go von Bettina Meiselbach erschienen bei Systemed

Und wieder ist ein super sympathisches, neues Buch von der authentischen Autorin Bettina Meiselbach erschienen. Happy Carb to go – ein geniales Thema, mit dem sich alle Menschen, die gerne Low Carb Essen zum Beispiel in der Arbeit auseinandersetzen können und müssen. Hier werdet ihr mit Spitzenrezepten Fündig werden. 44 an der Zahl, die Lust auf gesundes Essen machen und die man gerne mitnimmt und vorbereitet. Schon alleine durch die farbenfrohe Aufmachung des Buches bekommt man gute Laune. Die Rezepte sind authentisch, kocht die Autorin ja wirklich selber danach und sie sind gut beschrieben und einfach nachzumachen. Reinschauen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Happy Carb to go: Einfache Low Carb Rezepte für unterwegs

Einfache, gesunde und schnell zubereitete Low Carb Rezepte werden immer beliebter. Aber wer will schon immer nur zu Hause essen? Dank »Happy Carb to go« können Sie Ihr Lieblingsessen zum Abnehmen und Wohlfühlen jetzt einfach in die Tasche stecken und genießen, wo immer Sie wollen! Die inspirierenden Low Carb Rezepte von Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach lassen sich in Windeseile zubereiten und hervorragend transportieren. So wird gesunde Ernährung auch unterwegs zum Kinderspiel!

Low Carb to go: Mit Happy Carb immer und überall gesund essen

Immer mehr Menschen möchten mit Low Carb abnehmen oder auf eine gesunde Ernährung setzen und sich gut fühlen. Während sich das Kochen nach Low Carb Rezepten zu Hause noch gut umsetzen lässt, fällt es vielen Berufstätigen und Vielbeschäftigten nicht immer leicht, Low Carb durch den Tag zu kommen – schließlich bietet kaum eine Kantine ein Low Carb Mittagessen an, und auch das Angebot an gesundem Essen in Supermarkt & Co. ist überschaubar. Gute Vorbereitung lautet deshalb die Devise, die sich mit dem neuen Low Carb Buch »Happy Carb to go« von Bettina Meiselbach ab sofort ganz einfach in die Tat umsetzen lässt.

44 inspirierende Low Carb Rezepte, die jedem schmecken

Low Carb Rezepte gibt es viele, aber die Low Carb Gerichte in »Happy Carb to go« sind etwas Besonderes: Sie sind zum Mitnehmen gedacht, darum äußerst gut haltbar und transportfähig. Vorbei die Zeit, in der Sie nicht wussten, was Sie außer Haus essen sollen – mit Low Carb Essen to go sind Sie um keine Mahlzeit mehr verlegen! Gleich 44 tolle und schnell zubereitete Low Carb Gerichte warten nur darauf, von Ihnen ausprobiert zu werden – und zwar überall, wo Sie wollen, zu jeder Zeit. Klingt das nicht fantastisch? Damit ist Happy Carb die Lösung, auf die viele gewartet haben: Endlich können Sie Low Carb perfekt in Ihren Alltag integrieren, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Und wissen Sie was? Die transportablen Low Carb Gerichte sind mindestens genauso lecker wie die etwas aufwendigeren Gegenstücke für Zuhause. Probieren Sie es selbst! Ein Low Carb Buch, das sich lohnt: Wenn Sie mit Low Carb abnehmen möchten oder sich einfach gesünder ernähren wollen, sind Sie mit den Low Carb Rezepten von Bettina Meiselbach glänzend aufgestellt und für jede Gelegenheit gerüstet. Auf die Plätze, fertig, Low Carb to go!

»Happy Carb to go« auf einen Blick:

  • das To go-Kochbuch von Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach
  • 44 Low Carb Rezepte für leckere Gerichte zum Mitnehmen
  • schnell vorbereiten, unterwegs essen und auf gesunde Weise mit Low Carb abnehmen

Stress and the city von Mazda Adli erschienen bei C. Bertelsmann

Gerade als Mensch, der selber in einer Großstadt lebt, hat mich der Titel dieses Buches sehr angesprochen und ich war sofort neugierig. Dieses Buch ist sehr wissenschaftlich aufgebaut und mit zahlreichen Fakten hinterlegt. Warum machen uns Städte krank und warum sind sie dennoch gut für uns? Eine spannende Frage, auf die wir hier in diesem Buch interessante Ansätze finden. Extrem interessant zu lesen!

Zum Inhalt:

Machen Städte krank? Schadet Stadtleben unserer Psyche? Macht nur Landleben glücklich? Provokante Fragen mit brisantem Hintergrund. Denn 2050 werden rund siebzig Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Immer mehr Millionenstädte verändern das Gesicht der Erde. Sie sind die Zentren unserer Gesellschaften. Die Menschen profitieren von der Vielfalt, den kulturellen Ressourcen und den Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung. Gleichzeitig prägen Dichte, Lärm, Hektik, Gewalt und Anonymität den urbanen Alltag. Der Arzt und Psychiater Mazda Adli fragt, wie unser Gehirn auf die permanenten Reize in der Stadt reagiert und ob uns sozialer Stadtstress krank machen kann. Urbanisierung, so sein Fazit, wird sich für unsere Gesundheit als mindestens so relevant erweisen wie der Klimawandel. Gesunde Städte zu formen wird deshalb eine immer dringendere sozial- und gesundheitspolitische Notwendigkeit. Adli plädiert für eine Neurourbanistik, einen interdisziplinären Ansatz für Wissenschaft, Kultur und Politik, um neue Visionen für unsere Städte zu entwerfen. Er sagt: Städte sind gut für uns – wir müssen nur lernen, sie zu lebenswerten Orten zu machen.

Weltherz von Markus Steiner erschienen bei Malik

Hand aufs Herz – wer kennt nicht jemanden, der sich eine Auszeit genommen hat, um die Welt zu bereisen…und denkt nicht der eine oder andere auch manchmal daran, alles hinter sich zu lassen und einfach das Leben zu leben? Dieses Buch ist einfach großartig und authentisch geschrieben und man genießt jede Seite, um an der spannenden Reise des Autors teilzuhaben. Es ist ein Buch, dass Gänsehaut beschert, ehrlich ist und den Horizont erweitert. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

»Weltherz« erzählt die Geschichte von Markus Steiner, der sich mit 37 Jahren auf die Suche machte: nach Wirklichkeit und echter Verbindung in einer Gesellschaft, die zunehmend künstlich und leer wird, von der Natur entkoppelt. Er kündigte seinen Job als Marketingmanager in einem Online-Start-up, verließ die paradiesische Monotonie des einsamen Großstädters und ging auf Weltreise – langsam und ohne festen Wohnsitz. Er lief zum Mount Everest, durchquerte den australischen Kontinent mit dem Zug, fuhr per Anhalter in Japan, litt an indischem Fieber, meditierte in einem Kloster in Thailand, fand in Israel das Glück im Zufall und in Indonesien einen Guru. Seine Storys sind intensiv und poetisch, abenteuerlich und verlockend. Durch seine Sprache werden Begegnungen lebendig und die Welt ein farbiger Ort, den man braucht, um Frieden zu finden, um frei zu sein.

Perfekt gestylt mit Tuch & Schal erschienen bei Bassermann

Für alle Frauen, die im hier und jetzt leben und dabei auch noch gut aussehen möchten – ist dieses Buch genau das Richtige. Wie man das eigene Outfit mit Tuch und Schal richtig gut aufpeppen kann und kleine Highlights fürs Auge schafft, werdet ihr hier in diesem Buch gezeigt bekommen und lernen. Mit extrem hübschen Illustrationen sind alle Ideen beschrieben und bebildert und einfach nachzumachen. Ein sehr stylisches Buch, dass man gerne zur Hand nimmt, wenn man vor dem Spiegel steht und gerne was Neues aurprobieren möchte.

Zum Inhalt:

Frida Kahlo, Jackie O und Audrey Hepburn trugen sie, Kate Moss machte sie wieder salonfähig: Tücher und Schals, gebunden, drapiert und verschlungen im Haar, um Hals, als Top oder Kleid. Der Look dieser legendären Stilikonen bietet jeder Frau Inspiration und lässt sich leicht kopieren. Wie es geht, zeigen die 30 Varianten des Tücherbindens, die vom schlichten Haarband, über eine improvisierte Tasche bis hin zum aufregenden Strandensemble reichen. Genaue Step-Illustrationen helfen beim perfekten Styling und machen klar, dass Tücher und Schals in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Zauberhafte Köstlichkeiten

Heute steht wieder alles unter dem Thema Kochen und Backen und wir können mit diesen tollen Kochbüchern einen zauberhaften Duft in unser zu Hause bringen und unsere Lieben überraschen. Ich wünsche viel Freude beim Lesen und gutes Gelingen!

Das grosse Backen – Deutschlands bester Hobbybäcker erschienen bei Tre Torri

Sehr sympathisch und athentisch wirkt dieses Kochbuch schon auf den ersten Blick. Innen findet man die besten Rezepte des Backsiegers und auch seiner Mitstreiter. Alles hausgemachte Rezepte, die sehr ansprechend und ehrlich  und sehr gut zum Nachmachen beschrieben sind. Ein sehr gelungenes Buch!

Zum Inhalt:

Das Siegerbuch zur erfolgreichen Show „Das große Backen“ trumpft wieder auf! Kreative Ideen aus Zucker, Mehl und Marzipan werden durch Deutschlands beste Hobbybäckerinnen und -bäcker in zauberhafte Backkunstwerke verwandelt. Die besten Rezepte des Staffelsiegers Patrick Dörner und die schönsten Backwerke aller Kandidatinnen und Kandidaten machen auch aus Backneulingen echte Meister. Die Jury-Profis Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs liefern raffinierte Rezepte mit viel Back-Know-how. Mit dem Backbuch zur Sendung können Sie die schönsten Backabenteuer erneut erleben! Also: Auf die Plätzchen – fertig – los!

Wie wir kochen von Julia Stelzner erschienen bei Prestel

Blogs gibt es mittlerweile sehr viele und zahlreiche beschäftigen sich mit dem Thema Kochen. In diesem tollen und absolut ansprechenden Buch wird den Lesern ein Überblick über die derzeitige Foodblog Szene gegeben. Hier kann man sich neben tollen Rezepten auch viele Infos und Tipps zum Fotographieren und kreativ sein holen. Es ist ein großartiges Buch, in dem man sehr gerne liest und sich die Rezepte ansieht. Einige der Blogs sind auch mir schon bekannt und mit Freude stürzt man sich auf jedes neue Kapitel und holt sich neue Anregungen und Ideen. Ein super geniales Rezept, das ich bisher noch nicht kannt, aber mit Sicherheit in meinen Essenplan aufnehmen werde sind die gebackenen Avocados zum Frühstück. Irre genial! Sehr sympathisch finde ich auch die kleinen Interviews mit Q & A Fragen zu allen Bloggern. Super gemacht!

Zum Inhalt:

Der erste aktuelle Überblick über die deutsche Foodblog-Szene

Gutes Essen ist eine Leidenschaft, die immer mehr Menschen begeistert. Und nicht wenigen von ihnen ist es ein Bedürfnis, ihre kulinarischen Highlights mit anderen zu teilen – im besten Fall über einen Foodblog, der neben appetitlichen Fotos verschiedenster Köstlichkeiten auch gleich die Rezepte zum Nachkochen präsentiert. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es weit über 1.000 dieser digitalen Kochstudios, die mit ihren Ideen für mehr Genuss und Vielfalt auf dem Teller sorgen. Ob süß oder herzhaft, fleischlastig oder vegan, bodenständig oder raffiniert – die Auswahl an Tipps für den ultimativen Do-it-yourself-Leckerbissen ist riesig. Für alle, die sich im dichten Foodblog-Dschungel mehr Orientierung wünschen, hat Julia Stelzner einen hilfreichen Wegweiser konzipiert: In ihrem persönlichen Best-of stellt die Journalistin 27 Blogs und ihre Macher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, die besonders spannende und innovative Kreationen kredenzen. Die bekennenden Foodies verraten ihre persönlichen Küchengeheimnisse und dazu gibt es natürlich eine handverlesene Auswahl an Rezepten – darunter auch solche, die nicht im Internet zu finden sind, und viele davon vegetarisch.

On Tour in Deutschland – die besten Rezepte – Die Kochprofis – Einsatz am Herd erschienen bei Tre Torri

Dies ist bereits der 5. Band der Kochprofis und man sieht, dass ihre Bücher einen großen Erfolg erzielen. Super sympathisch lotsen die Autoren durch Deutschland – immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Im Inhaltsverzeichnis hat man auf den ersten Blick eine lustige Gliederung in die 4 Himmelsrichtungen, wo man sich seinen spontanen Liebling aussuchen kann. Neben typischer Heimatkost sind auch die Fotos der Speisen sehr authentisch und ganz in diese Richtung angelegt. Ein Buch für Jedermann und Jederfrau.

Zum Inhalt:

Geballte Kochkompetenz on Tour – von ihren Reisen durch Deutschland bringen die Kochprofis wieder jede Menge Rezepte lokaler Klassiker mit. Gesammelt im mittlerweile fünften Band der erfolgreichen Kochbuchreihe finden sich vom Labskaus über Kirschenmichel und Schäufele bis hin zu Grünkohl mit Pinkel die bekanntesten Vertreter der Regionalküche. Für alle Kochbegeisterten und heimischen Küchenrebellen: Auf zum Wochenmarkt und ran an den Herd!

Das Slow Cooker Kochbuch erschienen bei Riva

Ich bin ein großer Fan von sich beim Kochen Zeit lassen – natürlich sofern es möglich ist, noch dazu mit Kindern. Hier in diesem wunderhübschen Kochbuch finden sich zahlreiche Rezepte zum Thema Slow Cooking. Ein sehr sympathischer Ansatz und extrem leckere Rezepte, die sich nachzukochen lohnen. Auch die Fotos der Speisen verzaubern die hungrigen Augen und machen sofort Lust aufs Nachkochen. Über 110 Schmorgerichte mit und ohne Fleisch gibt es hier in diesem tollen Buch zu entdecken und nachzukochen. Mein ganz persönlicher Favorit ist das Rezept von den Rippchen mit Boubonglasur – ein Genuss, bei dem mir noch immer das Wasser im Munde zusammenrinnt!

Zum Inhalt:

In immer mehr Küchen steht ein Slow Cooker, denn mit diesem Gerät zubereitete Gerichte bieten besonders intensiven und natürlichen Geschmack. Die langen Kochzeiten von mehreren Stunden bei Temperaturen knapp unter 100 Grad lassen Fleisch wunderbar saftig und zart werden.
Dieses Kochbuch bietet Ihnen über 110 Rezepte für Gerichte aus aller Welt. Italienisches Ossobuco mit Pilzen, russischer Borschtsch, amerikanisches Pulled Beef mit Barbecue-Sauce, indisches Lamm-Balti, asiatische Nudelsuppe mit Huhn oder französisches Ratatouille gelingen im Slow Cooker ganz leicht. In den Slow Cooker kommen Rind, Lamm, Schwein, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte sowie Gemüse. Es gibt Gerichte mit über acht Stunden Kochzeit, die sich sehr gut am Vorabend oder morgens vorbereiten lassen, sowie solche, die schneller zubereitet sind. Die ausführlichen Anleitungen sichern ein gutes Gelingen.

Goli grillt Fisch und Meeresfrüchte erschienen bei Leopold Stocker

Wenn man gerade in Sachen Fisch und Meeresfrüchte einen Profi an der Hand haben kann, der Tipp und Tricks weitergibt und köstliche Rezepte zaubert, dann muss man einfach zugreifen und sich dieses Buch besorgen! Neben sehr hilreichen Infos in der Einleitung und köstlichen Rezepten, sind auch die Fotos großartig gemacht und zeigen einen optischen Vorgeschmack auf die vielen Köstlichkeiten, die hier in diesem tollen Buch darauf warten entdeckt zu werden. Schon das erste Rezept: Austernspiesse hat mich neugierig gemacht und ich musste es sofort nachkochen. Ein Genuss!

Zum Inhalt:

Direkt über der Glut können Thunfischsteaks, ganze Forellen oder Calamarispieße gegrillt werden. Doch auch Fischcurry aus dem Wok, Karpfen in der Salzkruste, Fischstrudel und -burger oder Wallergulasch und Hummersauce lassen sich am Grill zubereiten, sogar das Räuchern von Reinanken oder Lachsseiten gelingt.

Die meisten Rezepte können mit einem einfachen Kugelgrill zubereitet werden, doch auch die Besitzer von einem Gasgrill, Elektrogrill oder Smoker finden zahlreiche Anleitungen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr vielseitige Themen und Bücher. Große Fragen, wie: Warum die Jagd nach dem großen Glück unserem Leben im Weg steht, Verlust und Trauer begegnen, Österreich entdecken, mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap oder das Soxx Book – ihr seht, hier gibt es zahlreiche Themen zu entdecken und sein Wissen zu erneuern oder zu vertiefen.

Das geflügelte Nilpferd von Victoria Bindrum erschienen bei Lübbe

Die Suche nach dem großen Glück ist ein Thema, das wirklich viele Menschen beschäftigt. Hier in diesem Buch wird es toll aufbereitet und sehr akribisch erklärt. Warum es das große Glück nicht gibt oder wie man sein Leben neu entdeckt sind die beiden großen Kapitel. Wirklich sehr gut und einfühlsam geschrieben, ist dieses Buch eine Bereicherung.

Zum Inhalt:

Wenn ich erst einen Partner, einen neuen Job oder eine Strandbar in Thailand habe, dann ist mein Leben perfekt! Wir alle verfolgen große und kleine Träume, manchmal gehen sie sogar in Erfüllung – doch ist der erste Freudentaumel verflogen, fühlen wir uns bald wieder genauso wie vorher. Das ganz große Glück ist einfach nicht zu fassen. Kein Wunder: Unser Bedürfnis danach ist ein cleverer Trick der Evolution. Die Aussicht auf ein besseres Leben motiviert uns und treibt uns zu Höchstleistungen an, aber unsere Glückssuche kann auch unheimlich enttäuschend und kräftezehrend sein. Und vor allem bleibt sie langfristig immer eines: erfolglos!

Zeit, den Mechanismen unserer Psyche auf den Zahn zu fühlen. Was passiert, wenn wir aufhören, dem großen Glück hinterherzulaufen?

Soxx Book by Stine & Stitch erschienen bei TOPP

Süße, selbstgemachte Socken sind ein richtiges Highlight. Super lässige und fesche Varianten findet man hier in diesem Buch vereint. Mein ganz persönlicher Favorit ist die Socke Nummer 11. Ein bisschen Übung, wenn man eingerostet ist beim Stricken wird schon benötigt und vielleicht gelingt nicht gleich das erste Paar perfekt – aber mit dieser super netten Beschäftigung zum Entspannen gelingen dann dafür die weiteren. Es gibt sehr viel Spielraum und Ideen, wie man auch seine eigenen Muster entdecken und überlegen kann. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

25 farbenfrohe und kuschlige Socken-Modelle zum Selberstricken für glückliche FüßeKerstin Balke, Bloggering und Autorin dieses Buches, weiß, was Füße wollen: Soxx im Stil von „Stine & Stitch“. In diesem Strickbuch finden Sie 26 Anleitungen für tolle Farbmustersocken zum Stricken. Entdecken Sie fünf verschiedene Farbwelten – Bunt, Maritim, Naturverbunden, Zart und Retro – und finden Sie Ihre Lieblingssocke.

In einem eigenen Kapitel sind Farbvariationen von den verschiedenen Sockenanleitungen zusammengestellt: Lassen Sie sich davon inspirieren und stricken Sie Ihr Lieblingsmodell in Ihren Lieblingsfarben. Die Autorin verrät Tipps und Tricks, wie Sie selbst Ihre eigenen Mustersocken entwerfen können.

Damit auch jede Socke gelingt, sind alle Grundtechniken im Buch und auch in Online-Videos ausführlich erklärt.

Aus dem Vorwort:

„Nur mit einem Nadelspiel ausgerüstet und zwei oder drei Knäueln Wolle und schon kann man überall loslegen – denn das passt in jedes Gepäck. Selbst gestrickte Socken sind ein willkommenes Geschenk und in der kalten Jahreszeit unverzichtbar.

Socken stricken ist keine Zauberei und nicht so schwierig, wie es vielleicht erscheinen mag. Bis auf wenige Ausnahmen wird in Runden glatt rechts gestrickt.
In diesem Buch findest du abwechslungsreiche Designs, verschiedene Farbvarianten und wichtige Grundanleitungen. Die kleinen Muster lassen sich von Größe 36 bis 45 stricken und sicher auch noch darüber hinaus. Im Kapitel „Die Socke“ findest du alles, was du dazu brauchst.
Wer sich noch nicht an das Stricken mit 2 Fäden traut, kann erst einmal mit Ringelsocken beginnen und später mit kleinen Mustern weitermachen.“ (Kerstin Balke)

Buch inklusive:

• 23 Strickanleitungen für Socken in Gr. 36 bis 45 und darüber hinaus
• Tipps von Kerstin Balke: Kreatives Sockendesign selbst gestalten
• Ausführliche Grundanleitung
• Grundanleitungsvideos in der Digitalen Bibliothek.

ÜberLeben von Lars Langenau erschienen bei GU

Verlust und Trauer trifft uns alle. Wie man besser damit zurecht kommen kann und wie man Lebenskrisen meistert, wird hier thematisch in diesem Buch aufgegriffen und sehr einfühlsam an die Leser gebracht. In einzelnen Kapiteln, in denen Schicksale von Einzelpersonen beschrieben sind, die natürlich auf zahlreiche andere Menschen auch zutreffen, wird auf das Thema im Detail eingegangen. Sehr persönliche Kommentare und Infos der Betroffenen machen das Buch zu keiner leichten Lektüre, aber der letzte Satz zeigt immer Hoffnung.

Zum Inhalt:

Bewegende Schicksalsgeschichten, die Antworten auf existenzielle Fragen geben: Wie geht Überlebenskunst? Was macht unsere Seele stark?

Wie meistern wir Lebenskrisen? Wieso brechen die einen zusammen, während andere mit schweren Schicksalsschlägen klarkommen? Wie geht Überlebenskunst? Der SZ-Redakteur Lars Langenau hat mit Betroffenen gesprochen, die sich genau diese Fragen stellen mussten, und die ihm schonungslos offen von ihren Schicksalen erzählt haben: wie sie von einem Moment auf den nächsten aus ihrem bisherigen Leben gerissen wurden, wie sie drohten, von Trauer und Wut übermannt zu werden und daran zu zerbrechen und wie sie auf verschiedenste Wegen wieder neuen Lebensmut geschöpft haben. So entsteht ein bewegendes, Mut machendes Abbild unserer Realität. Die Bandbreite reicht dabei von erschütternden Krebsdiagnosen, Eltern, die ihr Kind verlieren, schmerzhaften Trennungen, das zermürbende Scheitern an den eigenen Ansprüchen oder traumatischen Erlebnissen. Jedes Schicksal ist anders und es gelingt auf beeindruckende Weise, diese einzufangen und uns einen Einblick in die Vielfalt seelischer Stärke zu geben.

Die Entdeckung der Entschleunigung von herbert Pichler und Pamela Obermaier erschienen bei Berger

Auch hier ist die Anfangssituation jene, dass der Protagonist mit seinem Leben unglücklich ist und dringend eine Wende benötigt. Mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap zu fahren ist natürlich eine ganz besondere Wende und ein großer Schritt. Es ist extrem spannend als Leser an dieser Reise teilzuhaben und den Wandel im Inneren wahrzunehmen. Ein super Push, um sich auch über das eigene Leben Gedanken zu machen.

Zum Inhalt:

Der Protagonist ist unglücklich und mit seinem Leben unzufrieden. Aus dieser inneren Verstimmung erwächst eine Midlife-Crisis – doch sie führt nicht in die Ausweglosigkeit oder gar ins Klischee, indem er sich einen Sportwagen und eine junge Freundin zulegt, sondern in einen Umbruch und zu einer bemerkenswerten Idee: Mit einem alten Traktor von Salzburg bis ans Nordkap zu fahren, entpuppt sich als Gelegenheit, das Leben völlig neu wahrzunehmen, Prioritäten und Werte zu überdenken und neu zu ordnen.

Dass auf einer solchen Expedition nicht immer alles problemlos läuft, versteht sich von selbst. Wird der Reisende allen Problemen, die sich ihm und seinem Vorhaben in den Weg stellen, trotzen können? Kann er sein Ziel schlussendlich erreichen? Was lernt er auf seiner Unternehmung? All das und mehr erzählt dieses Buch!

Österreich – Entdecken – Erleben – erinnern von Gerhard Trumler und Johannes Sachslehner erschienen bei KRAL

Bei den wunderschönen und ansprechenden Bildern im Inneren merkt man die Handschrift eines tollen Fotographen. Österreich wird hier in diesem Buch auf eine ganz spezielle Art und Weise porträtiert. Kapiteln wie „Ein Land mit Sinn“ oder „Mythen & Erinnerungen“ machen Österreich lebendig für die Leser. Sehr anspruchsvoll und wunderbar! Ein Buch zum Träumen und Eintauchen, sich treiben lassen und Geschichte erleben!

Zum Inhalt:

Österreich: Das ist Europa hoch konzentriert, ein kleines Land, das mit großartigen Landschaften und Naturwundern aufwarten kann, gleichzeitig aber auch Kristallisationspunkt einer jahrtausendelangen kulturellen Entwicklung. Die Begegnung mit ihr wird zur faszinierenden Wanderung durch Zeiten und Stile: von altersgrauen Burgen bis zu den stolzen barocken Klosterpalästen, von düsteren romanischen Wehrkirchen bis zu den eleganten Prunkbauten des Historismus. Es ist ein Land, in dem sich die Schicksalslinien und Interessen der Völker kreuzten, Boden blutiger Auseinandersetzungen und fruchtbarer Koexistenz, ein Land der Erinnerungen und Reminiszenzen an versunkene Größe, aber auch ein Hort der Hoffnung und Ort der Prosperität, Heimat für die einen und Vaterland für die anderen, kein Reich mehr und keine Insel der Seligen, aber ein sichere Welt, in der man sich zu Hause fühlen kann.

Meisterfotograf Gerhard Trumler hat die schönsten Ansichten dieses Landes in eindrucksvolle Bilder verwandelt, Johannes Sachslehner dazu die Geschichten erzählt.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kulinarik für die Seele

Heute habe ich süße Schätze aus dem Morgenland für euch vorbereitet, ebenso wie Highlights der köstlichen Apfelküche, ein Detox Buch, Kräutertees und Rezepte fürs Leben. Für alle Schleckermäuler unter euch gibt es hier heute einiges zu entdecken.

Kuchen trifft Orient von Huda Al-Jundi erschienen bei TOPP

Ein herrliches und schmackhaftes Rezept aus dem Morgenland reiht sich hier an das Nächste. Kuchen, Gebäck und Kekse Fans kommen hier auf ihre Kosten und dürfen an herrlichen Köstlichkeiten teilhaben. Die Rezepte sind sehr gut erklärt und die Einleitung toll gemacht. Die Fotos der Rezepte sind sehr hübsch und ansprechend und geben dem Buch den letzten Feinschliff. Tolles Buch!

Zum Inhalt:

Über 25 Rezepte für süße Speisen aus dem Orient

Lassen Sie sich von den köstlichen Kuchen, Torten und Snacks in diesem Backbuch verzaubern und begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise ins Morgenland. Hier treffen Gewürze wie Safran, Rosenwasser und Kardamom auf Käsekuchen, Schwarzwälder-Kirsch-Torte und Nussschnecken. Doch auch traditionell orientalisch zubereitete Leckereien wie arabische Butterkekse, Knafe oder Dattelkekse finden hier ihren Platz und sorgen für faszinierende Geschmackserlebnisse.

Aus dem Vorwort:

„Sind Sie schon einmal im Orient gewesen? Wenn nicht, dann begeben Sie sich mit mir auf eine kulinarische Reise durch tausendundeine Nacht und lassen Sie sich von den Rezepten auf den folgenden Seiten verführen.

Hier treffen klassische Kuchen und Torten auf exotische Gewürze und Zutaten und zaubern Geschmackserlebnisse auf den Teller, die überraschen. Sie werden staunen, wie perfekt Granatapfel, Kardamom, Rosenwasser und Kurkuma mit Schwarzwälder-Kirsch-Torte, Nussschnecken oder Charlotte harmonieren. Neben all diesen Köstlichkeiten finden Sie natürlich auch traditionell orientalische Leckereien, wie arabische Butterkekse, Knafe oder Dattelkekse, die ich und meine Familie besonders mögen.“ (Huda Al-Jundi)

Köstliches aus der Apfelküche erschienen bei Bassermann

Dieses Set ist super praktisch. Es beinhaltet neben einem kleinen, aber feinen Kochbuch mit Rezepten zum Thema Apfel auch einen Apfelschneider. Der Preis ist unschlagbar! Beim Lesen des Buches kommen Erinnerungen an die Kindheit hoch – gebackene Apfelspalten von der Oma uvm verzaubern den Gaumen der fleißigen Leser!

Zum Inhalt:

Kaum eine andere Frucht bietet ein solch feines, frisch-fruchtiges Aroma wie der Apfel. Ein Aroma, das auch nach der Verarbeitung wunderbare Ergebnisse liefert, egal ob in süßer Form als Gebäck, Dessert und Konfitüre oder pikant in Kombination mit Fleisch, Fisch oder Gemüse. Dieses Set bietet Ihnen jedoch noch mehr. Dank des praktischen Apfelspalters können Sie die beliebte Frucht mühelos in Spalten teilen – entweder gleich zum Wegnaschen oder als Krönung für leckere Kuchen. Ein wunderbares Geschenk für jeden Apfelfreund!

Detox – Suppen, Smoothies, Tees, Aromawasser & Cocktails von Stephanie de Turckheim erschienen bei Leopold Stocker

Eine reinigende Detoxkur schadet sicher niemandem. Hier mit diesem Buch werden einige Möglichkeiten und Rezepte gezeigt, mit denen es gelingen kann. Danach fühlt man sich fitter und besser, es geht nicht nur um die Kilos.

70 Rezepte für ein besseres Wohlbefinden sind hier versammelt und zeigen, was sie können. Speziell Brühen sind im Kommen und werden auch hier in diesem Buch aufgegriffen. Auch wenn man sich nur ein paar wenige Rezepte zu Herzen nimmt und versucht, wird man sich schon ein bisschen wohler fühlen.

Sehr sympathisch finde ich, dass jedes Rezept ein Foto dazu hat und das Buch sehr farbenfroh gestaltet ist. Man bekommt sofort gute Laune beim Lesen!

Zum Inhalt:

Übermäßiges Essen oder Stress haben einen direkten Einfluss auf unseren Organismus. Man fühlt sich schwer, man schläft schlecht, ist ausgelaugt und kraftlos, einige Kilos zu viel sammeln sich mit der Zeit an …

Eine Detoxkur schafft Abhilfe! Am einfachsten geht es, wenn man über einige Wochen eine Detox-Mahlzeit pro Tag einplant. Oder wenn man einen reinen Detox-Tag pro Woche einschaltet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: eine bessere Verdauung, ein leichteres Gefühl nach dem Essen, ruhigerer Schlaf, eine schönere Haut, glänzenderes Haar, ein gestärktes Immunsystem und ein paar Kilogramm weniger.

Kräutertee von Paula Graininger und Karen Sullivan erschienen bei Hallwag

Tees selber mischen und die ideale Wirkung erreichen, wie das geht, wird uns hier in diesem Buch gezeigt. Es werden tolle Themen wie Reinigung, Verdauung, Ruhe & Gelassenheit ebenso thematisiert, wie Stärke, Glück oder Freude. So kann man als Leser auch zu Beginn einfach nur jenes Kapitel lesen, das gerade zur aktuellen Situation passt. Der fruchtige Jungbrunnen ist mir speziell ins Auge gefallen 😉 Super Teemischungen und jede Menge spannender und vielseitiger Einsatzmöglichkeiten.

Zum Inhalt:

Beleben, kräftigen, entgiften oder entspannen mit den wirkungsvollsten Rezepturen zum Selbermischen!

Tee trinken, nicht abwarten! Seit Jahrtausenden werden Kräuter, Wurzeln, Blüten und Früchte zur Behandlung von vielerlei körperlichen und seelischen Leiden sowie zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden genutzt. Johanniskraut kann Depressionen lindern, Sonnenhut (Echinacea) hat sich bei der Behandlung und Vorbeugung von Grippe und Erkältung bewährt, Ingwer hilft gegen Übelkeit, Verstopfung und Seekrankheit, und Pfefferminze ist gegen die Symptome von Reizdarm erprobt. Warum also nicht ihre Kraft für das eigene Wohlbefinden nutzen? Mit über 70 besonderen Kräutertees zum Selbermischen zeigt Tee, wie leicht es ist, seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Ein wahrer Genuss für alle Teeliebhaber!

Rezepte fürs Leben von Douce Steiner erschienen bei AT

Dies ist ein sehr persönliches und extrem sympathisches Kochbuch – von der Mutter für die Tochter zum 18. Geburtstag. Neben herrlichen Rezepten und tollen Fotographien findet man hier persönliche Fotos und Texte. Sehr sehr ansprechend gestaltet, ist dieses Buch ein Gewinn!

Zum Inhalt:

Douce Steiner, die einzige mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Köchin Deutschlands, schlägt ihr kulinarisches Familienalbum auf. Es ist ihr bisher persönlichstes Buch: ein Geschenk für ihre Tochter Justine zu ihrem achtzehnten Geburtstag. Ein Kochbuch mit Rezepten für jede Lebenslage.

Vom Müsli bis zum Weihnachtsessen

Die Rezepte, die Douce Steiner in diesem Buch präsentiert, sind oft ganz einfach. Das Gute-Laune-Müsli etwa, das sie oft für ihre Familie zum Frühstück zubereitet hat, das obligate Tomatenbrot mit Schnittlauch, das Justine manchmal nach der Schule ass, und natürlich Papas Lasagne, die Krautwickel der polnischen Oma und das beste Schokoladenmousse.

Da und dort hat Douce Steiner auch Rezepte für luxuriösere Gerichte einfliessen lassen. Eines für Austern auf Eis mit schwarzem Pfeffer und Limette etwa oder das traditionelle Weihnachtsessen bei Familie Steiner: Kapaun, gespickt mit schwarzen Trüffeln, dazu Pellkartoffeln mit Sauerrahm und Kaviar.

Douce Steiner leitet gemeinsam mit ihrem Mann Udo Weiler das Hotel Restaurant Hirschen im südbadischen Sulzburg und ist erfolgreiche Autorin von vier Büchern. Für dieses Buch blättert sie im Familienalbum, erzählt kulinarische Geschichten aus dem Leben der Familie und verrät Kochrezepte, die für sie und für Justine eine besondere Bedeutung haben. Dabei beweist die Zweisterneköchin, welches grosse Potenzial auch in den ganz einfachen Dingen steckt. Es sind Gerichte, die eine Geschichte haben und Geschichten erzählen. Die Behaglichkeit, Wärme und Wohlgefühl vermitteln.

Ob ganz einfache Rezepte oder solche mit ein wenig Luxus: Gerichte, die Behaglichkeit, Wärme und Wohlgefühl vermitteln.

Viel Freude beim Schmökern und Nachkochen & Genießen!
Barbara

Für euch reingelesen

Für euch reingelesen habe ich dieses Mal in einige neue Kochbücher, die echt genial sind & in ein extrem gutes und hilfreiches DIY Buch zum Thema Alltagstipps.

Hüttenzauber von Lizzie Kamenetzky erschienen bei Gerstenberg

Für mich ist der Winter und die Skizeit eine wunderbare und es gibt so viele schöne Erinnerungen aus meiner Kindheit. Wenn ich Hüttenzauber nur lese und das schöne Cover dieses Buches sehe, wird mir schon ganz warm ums Herz. Hier in diesem Kochbuch findet ihr wirklich geniale Alpenküche Rezepte, von Altbekannten bis hin zu neuen Rezepten. Eines leckerer, als das Andere und die Fotos dazu tragen einen großen Teil dazu bei, dass schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammenrinnt.

Zum Inhalt:

Wissen Sie noch? Man saß vor einer urigen Hütte in der Sonne, schlürfte sogenanntes Skiwasser und wartete geduldig auf den frisch gemachten Kaiserschmarrn. Solche und ähnlich nostalgische Erinnerungen an Skiurlaube lassen uns an tief verschneite Dörfer, Tellerlifte und vor allem an herrliche Gaumenfreuden denken. Die Sie Dank dieses Buches nun auch zu Hause kochen können. Hier finden Sie über 90 Original-Rezepte aus den deutschen, österreichischen, italienischen, französischen und Schweizer Bergen; vom Apfelstrudel über Käsefondue, Cassoulet und Schlutzkrapfen bis zu Zürcher Geschnetzeltem. Da kommt Urlaubsstimmung auf!

Fantastisch praktisch – die besten Alltagstipps erschienen bei EMF

Es gibt Tipps, die können tägliche Handgriffe richtig erleichtern und hier in diesem Buch ist eine Vielzahl von genau solchen Tipps zusammengefasst und wirklich spannend für die Leser aufbereitet. Es gibt Tipps zum Thema Haushalt,, Gesundheit und vieles mehr zum Thema Alltag. Schuhe mit Zahnpaste säubern oder wie schält man ein hartes Ei am Besten sind nur zwei der Ideen, die es in sich haben. Super gelungen und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Nützliches Wissen rund um Küche, Haushalt, Gesundheit und Schönheit: „Fantastisch praktisch – Die besten Alltagstipps” verrät mehr als 100 clevere Lösungen für die kleinen Probleme des Lebens. Wie werden angebrannte Töpfe wieder sauber? Woraus lässt sich wirksamer Hustensaft herstellen? Und womit erstrahlen schmutzige Schuhe im Handumdrehen wieder in neuem Glanz? Leicht verständliche Anleitungen führen Schritt für Schritt durch jeden Alltagstipp. Die genialen und gleichzeitig simplen Lösungen basieren auf altbewährten Rezepten sowie neuartigen Lifehacks. Sie sind unkompliziert, schnell umzusetzen und machen das Leben leichter. Einfach ausprobieren und ganz neu entdecken, was Oma noch wusste!

Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit erschienen bei Ars Edition

Dieses Buch ist etwas Besonderes, es ist eine Sammlung aus Geschichten, Ideen und Rezepten rund ums Thema Weihnachten. Es bietet alles, was es benötigt, um sich auf die romantische Zeit einzustimmen und sich zu besinnen. Optisch ist es ein Highlight und super edel.

Zum Inhalt:

Es glänzt und glitzert – egal ob golden, silbrig oder kupferfarben, jedes Produkt der EDITION deluxe ist ein besonderer Hingucker. Für Liebhaber besonders hochwertiger Geschenkbücher, Papeterieprodukte, dekorativer Ausmalprodukte und stilvoller Präsente bleiben keine Wünsche offen. Schöne Produkte mit begeisternden Designs greifen neueste, oftmals auch internationale Trends auf. EDITION deluxe – entdecken Sie exklusive Geschenkprodukte für alle, die Edles lieben und das ganz Besondere suchen.

Gravity Cakes erschienen bei Bassermann

Dieses Buch ist richtig genial und wird die Augen staunen und die Herzen höher schlagen lassen. Gravity Cakes sind wirklich ein absolutes Highlight und großartig. Hier in diesem Buch sind jede Menge toller Ideen versammelt, die sich richtig lohnen. Einfach nachzumachen und dafür optisch ein Wahnsinn sind dies Cakes in diesem Buch – man fühlt sich wie ein Held, wenn man eines der Rezepte für seine Liebsten gezaubert hat und die staunenden Augen sieht! Mehr davon!

Zum Inhalt:

Diese Kuchen verblüffen, machen Spaß und jeder kann sie nachbacken! Wie der funktioniert, steht in diesem Buch. Die vielen Stepfotos verraten die Tricks und zeigen Bild für Bild, wie man Süßigkeiten schweben und Flüssiges erstarren lässt.

Eat better not less erschienen bei AT

Dies ist ein super hochwertiges und wunderschön anzuschauendes Buch zum Thema Gesunde Küche und Reisen. Eine sehr sympathische Autorin lässt und an ihren Reisen und der dortigen Küche teilhaben und zeigt uns hübsche Einblicke und Fotos, sowie köstliche Rezepte. Ein absolutes tolles und gelungenes Buch!

Zum Inhalt:

Mit Superfood ist gesunde Ernährung immer auch unglaublich lecker und genussvoll. Das hat die Foodbloggerin Nadia Damaso schon mit ihrem ersten Bestseller gezeigt. Nun hat sie ihr zweites Kochbuch geschrieben. ,Darin nimm die Foodbloggerin Sie mit auf eine lange kulinarische Reise durch die Welt. Das Buch präsentiert Rezepte für Superfood, inspiriert von reichhaltigen kulinarischen Kulturen aus der ganzen Welt.

Gesunde Ernährung ist lecker
Die erfolgreiche Food-Bloggerin Nadia Damaso – auf der Social-Media-Plattform Instagram folgen ihr bereits 170000 User – ist 21 Jahre jung, kommt aus dem Engadin und landete mit ihrem ersten Kochbuch »Eat Better Not Less« bereits einen Bestseller. Für ihr zweites Buch trägt sie die Überzeugung, dass gesunde Ernährung genauso lecker ist wie herkömmliche Ernährung, nun in die Welt hinaus und stellte sie im Kontakt mit anderen kulinarischen Kulturen auf die Probe.

Ihre Reise führt Nadia Damaso durch: Südamerika, Indien, Asien, den Mittlerer Osten, Marokko und auch die Schweiz. An all diesen Orten hat sie sich von den lokalen Spezialitäten inspirieren lassen und auf Basis typischer Produkte viele kreative Rezepte entworfen. Dabei hat sich gezeigt: Das Konzept »Eat Better Not Less«, das Nadia Damaso als Leitfaden dient, ist nicht bloss eine Art sich zu ernähren, sondern ein Lifestyle, der sich überall leben lässt.

Persönliche Geschichten und atemberaubende Fotos

Eingebettet werden die Rezepte von kurzen Geschichten über persönliche Erfahrungen und Begegnungen, die Nadia Damaso während ihren Reisen gemacht hat. Die atemberaubenden Landschaftsbilder im Buch versetzen Sie sofort an den Ort des kulinarischen Geschehens. Grosszügig mit Fotos illustriert sind auch die Rezepte selber, Geschmäcke und Gerüche werden beinahe physisch erlebbar.

Es geht Nadia Damaso jedoch nicht darum, die lokale Küche der jeweiligen Länder genau wiederzugeben. Eher verarbeitet sie die Gewürze und Lebensmittel, die vor Ort erhältlich sind, in ihrem ganz eigenen, experimentellen Koch-Stil. Dazu gibt sie jeweils auch Optionen für saisonale und lokale Zutaten an, damit diese Superfood-Rezepte immer und überall nachgekocht werden können.

Wie schon bei ihrem ersten Buch »Eat Better Not Less« richtet sich Nadia Damaso auch mit den Rezepten in diesem Kochbuch nach einem einfachen Grundsatz: Gesunde Ernährung kann genauso lecker und vielfältig sein wie herkömmliche Ernährung. Ausserdem sind ihre Rezepte immer leicht zuzubereiten und inspirieren dazu, eigene Rezepte mit gesundem Superfood zu kreieren.

Viel Freude beim Lesen, Nachkochen und DIY Ideen ausprobieren.
Barbara

Basteln zur Weihnachtszeit

Heute habe ich mich in ein paar Buchneuheiten zum Thema Basteln in der Weihnachtszeit vertieft und möchte euch gerne die folgenden Bücher vorstellen:

Weihnachtliche Fensterbilder erschienen bei Ars Edition

Dieses tolle Ars kreativ Set zum Thema weihnachtliche Fensterbilder ist wirklich super durchdacht und das Schöne ist, man kann einfach loslegen und muss nichts mehr besorgen. 20 schöne und festliche Fensterdekorationen sind auf vorgestanzten Bögen vorbereitet und warten darauf mit hübschem, bunten Transparentpapier gestaltet zu werden. Super gelungen, macht durch dieses tolle Set schon das Basteln mit den Kleinen richtig Spaß. Alle Vorlagen können dann mit Stiften bunt angemalt werden, je nach Geschmack.

Zum Inhalt:

Dieses Buch enthält 20 wunderschöne Fensterdekorationen zum Selbstgestalten. Aus vorgestanzten Papierbögen und bedrucktem Transparentpapier lässt sich ganz einfach weihnachtlicher Fensterschmuck gestalten. Durch das Ausmalen der Ornamente entstehen ganz individuelle Kunstwerke. Ein kreativer Bastelspaß für die Vorweihnachtszeit und ein toller Hingucker für jedes Fenster.

Alles ist zum Basteln da – Weihnachten erschienen bei Topp/Frechverlag

In diesem tollen und vielseitigen Buch rund ums Thema weihnachtliches Basteln findet man über 200 verschiedene Ideen. Vom gestalten der persönlichen Weihnachtskarten bis hin zu Fenstersternen, Basteln mit Perlen, kleine Schatzkisten  und Weihnachtsmänner und Engerl, ist hier wirklich alles dabei, was das Herz begehrt.

Die Anleitungen sind sehr übersichtlich und kindgerecht veranschaulicht und durch die Schritt für Schritt Bilder und die zusätzlichen Texte, werden die tollen Arbeiten und Ideen mit Sicherheit gelingen. Ich finde dieses Buch großartig, da trotz den Anleitungen noch genügend Spielraum für eigene Kreativität bleibt und man sich die subjektiv gesehen tollsten Ideen aussuchen und noch personalisieren kann. Sehr gelungen.

Mein erstes Bastelbuch erschienen bei EMF

Zwar nicht exakt zum Thema Weihnachten, aber dennoch einfach genial, ist auch dieses Bastelbuch mit tollen Schritt für Schritt Anleitungen für die ersten tollen Bastelein für die ganz kleinen Hände.

26 Projekte, die toll erklärt sind, kann man hier mit den unterschiedlichsten Materialien zusammenstellen und kleben. Von Masken bis hin zu Fischen und Kraken, ist hier wirklich eine breite Palette an Bastelmöglichkeiten. Alle sind super kindgerecht aufbereitet und es ist sowohl für Jungs, als auch für Mädchen genügend Material dabei, um sich austoben zu können.

Zum Inhalt:

Basteln nach Bildern für kleine Künstler: In „Kalle kann’s! – Mein erstes Bastelbuch” lernen Kinder ab 3 Jahren mit dem lustigen Kalle Krake einfache Basteltechniken kennen. In 26 amüsanten Projekten entstehen aus Papier, Schere, Klebstoff, Wolle und Co. Pappmaché-Monster, Paradiesvogelmasken, Federmobile und andere hübsche Basteleien zum Spielen und Bewundern. Die kindgerecht gestalteten Anleitungen kommen mit wenig Text aus und zeigen anhand von Bildern die einzelnen Schritte zum fertigen Bastelkunstwerk. Kreatives Selbermachen bringt Spaß und ist eine anregende Kinderbeschäftigung für viele Stunden. Ausschneiden, kleben, dekorieren und staunen – mit Kalle Krake ist Basteln kinderleicht!

Viel Freude beim Basteln!
Barbara