Für euch reingelesen

Für euch reingelesen habe ich dieses Mal in einige neue Kochbücher, die echt genial sind & in ein extrem gutes und hilfreiches DIY Buch zum Thema Alltagstipps.

Hüttenzauber von Lizzie Kamenetzky erschienen bei Gerstenberg

Für mich ist der Winter und die Skizeit eine wunderbare und es gibt so viele schöne Erinnerungen aus meiner Kindheit. Wenn ich Hüttenzauber nur lese und das schöne Cover dieses Buches sehe, wird mir schon ganz warm ums Herz. Hier in diesem Kochbuch findet ihr wirklich geniale Alpenküche Rezepte, von Altbekannten bis hin zu neuen Rezepten. Eines leckerer, als das Andere und die Fotos dazu tragen einen großen Teil dazu bei, dass schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammenrinnt.

Zum Inhalt:

Wissen Sie noch? Man saß vor einer urigen Hütte in der Sonne, schlürfte sogenanntes Skiwasser und wartete geduldig auf den frisch gemachten Kaiserschmarrn. Solche und ähnlich nostalgische Erinnerungen an Skiurlaube lassen uns an tief verschneite Dörfer, Tellerlifte und vor allem an herrliche Gaumenfreuden denken. Die Sie Dank dieses Buches nun auch zu Hause kochen können. Hier finden Sie über 90 Original-Rezepte aus den deutschen, österreichischen, italienischen, französischen und Schweizer Bergen; vom Apfelstrudel über Käsefondue, Cassoulet und Schlutzkrapfen bis zu Zürcher Geschnetzeltem. Da kommt Urlaubsstimmung auf!

Fantastisch praktisch – die besten Alltagstipps erschienen bei EMF

Es gibt Tipps, die können tägliche Handgriffe richtig erleichtern und hier in diesem Buch ist eine Vielzahl von genau solchen Tipps zusammengefasst und wirklich spannend für die Leser aufbereitet. Es gibt Tipps zum Thema Haushalt,, Gesundheit und vieles mehr zum Thema Alltag. Schuhe mit Zahnpaste säubern oder wie schält man ein hartes Ei am Besten sind nur zwei der Ideen, die es in sich haben. Super gelungen und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Nützliches Wissen rund um Küche, Haushalt, Gesundheit und Schönheit: „Fantastisch praktisch – Die besten Alltagstipps” verrät mehr als 100 clevere Lösungen für die kleinen Probleme des Lebens. Wie werden angebrannte Töpfe wieder sauber? Woraus lässt sich wirksamer Hustensaft herstellen? Und womit erstrahlen schmutzige Schuhe im Handumdrehen wieder in neuem Glanz? Leicht verständliche Anleitungen führen Schritt für Schritt durch jeden Alltagstipp. Die genialen und gleichzeitig simplen Lösungen basieren auf altbewährten Rezepten sowie neuartigen Lifehacks. Sie sind unkompliziert, schnell umzusetzen und machen das Leben leichter. Einfach ausprobieren und ganz neu entdecken, was Oma noch wusste!

Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit erschienen bei Ars Edition

Dieses Buch ist etwas Besonderes, es ist eine Sammlung aus Geschichten, Ideen und Rezepten rund ums Thema Weihnachten. Es bietet alles, was es benötigt, um sich auf die romantische Zeit einzustimmen und sich zu besinnen. Optisch ist es ein Highlight und super edel.

Zum Inhalt:

Es glänzt und glitzert – egal ob golden, silbrig oder kupferfarben, jedes Produkt der EDITION deluxe ist ein besonderer Hingucker. Für Liebhaber besonders hochwertiger Geschenkbücher, Papeterieprodukte, dekorativer Ausmalprodukte und stilvoller Präsente bleiben keine Wünsche offen. Schöne Produkte mit begeisternden Designs greifen neueste, oftmals auch internationale Trends auf. EDITION deluxe – entdecken Sie exklusive Geschenkprodukte für alle, die Edles lieben und das ganz Besondere suchen.

Gravity Cakes erschienen bei Bassermann

Dieses Buch ist richtig genial und wird die Augen staunen und die Herzen höher schlagen lassen. Gravity Cakes sind wirklich ein absolutes Highlight und großartig. Hier in diesem Buch sind jede Menge toller Ideen versammelt, die sich richtig lohnen. Einfach nachzumachen und dafür optisch ein Wahnsinn sind dies Cakes in diesem Buch – man fühlt sich wie ein Held, wenn man eines der Rezepte für seine Liebsten gezaubert hat und die staunenden Augen sieht! Mehr davon!

Zum Inhalt:

Diese Kuchen verblüffen, machen Spaß und jeder kann sie nachbacken! Wie der funktioniert, steht in diesem Buch. Die vielen Stepfotos verraten die Tricks und zeigen Bild für Bild, wie man Süßigkeiten schweben und Flüssiges erstarren lässt.

Eat better not less erschienen bei AT

Dies ist ein super hochwertiges und wunderschön anzuschauendes Buch zum Thema Gesunde Küche und Reisen. Eine sehr sympathische Autorin lässt und an ihren Reisen und der dortigen Küche teilhaben und zeigt uns hübsche Einblicke und Fotos, sowie köstliche Rezepte. Ein absolutes tolles und gelungenes Buch!

Zum Inhalt:

Mit Superfood ist gesunde Ernährung immer auch unglaublich lecker und genussvoll. Das hat die Foodbloggerin Nadia Damaso schon mit ihrem ersten Bestseller gezeigt. Nun hat sie ihr zweites Kochbuch geschrieben. ,Darin nimm die Foodbloggerin Sie mit auf eine lange kulinarische Reise durch die Welt. Das Buch präsentiert Rezepte für Superfood, inspiriert von reichhaltigen kulinarischen Kulturen aus der ganzen Welt.

Gesunde Ernährung ist lecker
Die erfolgreiche Food-Bloggerin Nadia Damaso – auf der Social-Media-Plattform Instagram folgen ihr bereits 170000 User – ist 21 Jahre jung, kommt aus dem Engadin und landete mit ihrem ersten Kochbuch »Eat Better Not Less« bereits einen Bestseller. Für ihr zweites Buch trägt sie die Überzeugung, dass gesunde Ernährung genauso lecker ist wie herkömmliche Ernährung, nun in die Welt hinaus und stellte sie im Kontakt mit anderen kulinarischen Kulturen auf die Probe.

Ihre Reise führt Nadia Damaso durch: Südamerika, Indien, Asien, den Mittlerer Osten, Marokko und auch die Schweiz. An all diesen Orten hat sie sich von den lokalen Spezialitäten inspirieren lassen und auf Basis typischer Produkte viele kreative Rezepte entworfen. Dabei hat sich gezeigt: Das Konzept »Eat Better Not Less«, das Nadia Damaso als Leitfaden dient, ist nicht bloss eine Art sich zu ernähren, sondern ein Lifestyle, der sich überall leben lässt.

Persönliche Geschichten und atemberaubende Fotos

Eingebettet werden die Rezepte von kurzen Geschichten über persönliche Erfahrungen und Begegnungen, die Nadia Damaso während ihren Reisen gemacht hat. Die atemberaubenden Landschaftsbilder im Buch versetzen Sie sofort an den Ort des kulinarischen Geschehens. Grosszügig mit Fotos illustriert sind auch die Rezepte selber, Geschmäcke und Gerüche werden beinahe physisch erlebbar.

Es geht Nadia Damaso jedoch nicht darum, die lokale Küche der jeweiligen Länder genau wiederzugeben. Eher verarbeitet sie die Gewürze und Lebensmittel, die vor Ort erhältlich sind, in ihrem ganz eigenen, experimentellen Koch-Stil. Dazu gibt sie jeweils auch Optionen für saisonale und lokale Zutaten an, damit diese Superfood-Rezepte immer und überall nachgekocht werden können.

Wie schon bei ihrem ersten Buch »Eat Better Not Less« richtet sich Nadia Damaso auch mit den Rezepten in diesem Kochbuch nach einem einfachen Grundsatz: Gesunde Ernährung kann genauso lecker und vielfältig sein wie herkömmliche Ernährung. Ausserdem sind ihre Rezepte immer leicht zuzubereiten und inspirieren dazu, eigene Rezepte mit gesundem Superfood zu kreieren.

Viel Freude beim Lesen, Nachkochen und DIY Ideen ausprobieren.
Barbara

Für euch reingelesen…

Dieses Mal habe ich für euch wieder eine bunte Mischung zusammengestellt. Warum der Krieg immer noch in unserern Seelen wirkt ist heute genauso Thema wie Hansi Hinterssers Märchen. Ich finde gerade die Vielseitigkeit der Bücher und Themen die man liest, machen den Zauber aus!

Traumakinder von Jens-Michael Wüstel erschienen bei Lübbe

Ein Thema so aktuell wie nie und dennoch geht es hier um die Traumata unserer Großeltern und Eltern und die Nachwirkungen des 2. Weltkrieges. Krieg und Kämpfe sind auch jetzt bei uns Dauerzustand und so allgegenwärtig in den Medien, dass sie fast als normal hingenommen werden. Dieses Buch bietet eine faszinierende Reise ins eigene Ich, um zu schauen, ob auch in uns ein Trauma begraben liegt und wie man es lösen kann.

Zum Inhalt:

Was hat der Zweite Weltkrieg noch mit Ihnen zu tun? Mehr als Sie vielleicht denken. Jeder Dritte leidet heute unter einer seelischen Störung, hat Albträume, Bindungsängste oder Erschöpfungsgefühle. Ursache können die unverarbeiteten Kriegserlebnisse unserer Eltern und Großeltern sein. Anhand wissenschaftlich fundierter Fallgeschichten erklärt Jens-Michael Wüstel, wie Sie erkennen, ob Sie oder Menschen in Ihrem Umfeld betroffen sind. Und er zeigt, wie Sie die vererbten Traumata verstehen und doch noch verarbeiten.

Hansi Hinterseer – Zeit für Märchen erschienen bei Amalthea

Märchen kann man eigentlich immer lesen, aber wenn es druaßen kalt und dunkel ist, macht es besonders viel Spaß. Hansi Hinterseer, der sympathische Österreicher hat hier in diesem Buch seine Lieblingsmärchen, Sagen, Geschichten und Erzählungen aus seiner Heimat Tirol gesammelt und zu einem Märchenbuch verarbeitet. Es ist ein Buch zum gemeinsamen Lesen und in fremde Welten entführen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Der märchenhafte Geschichtenschatz für die ganze Familie.

Zeit für schöne Märchen – die ist immer. Und wenn sie von einem der beliebtesten Tiroler des Landes und frisch gebackenen Großvater zusammengetragen werden, haben die jüngsten und die jung gebliebenen Leser besondere Freude. Neben »Klassikern« aus der Märchenwelt, die Hansi Hinterseer gemeinsam mit Eva Mang behutsam ins 21. Jahrhundert geholt hat, finden sich traditionelle, aus Hansis Heimat stammende Geschichten. Es gibt Märchen aus Wäldern und Bergen, aus der Welt des Wassers, auch Tier- und Musikmärchen sowie herzerwärmende Märchen zur schönsten Zeit des Jahres: Weihnachten. Fünf Geschichten wurden auf Hansis Anregungen extra für dieses persönliche Märchenbuch geschrieben.

Geschichten von Prinzessinnen und Prinzen, Feen, Zwergen, gewitzten Tieren, von Zauberwesen, Geschwisterliebe und dem Sieg des Guten über das Böse werden so manches (Vor-)Leserherz höher schlagen lassen.

Und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus von Doris Anselm erschienen bei Luchterhand

Ich bin eigentlich kein Fan von Erzählungen und habe Romane im ganzen lieber – aber hier bei diesem Buch gibt es bei mir eine Ausnahme. Anselm schafft es sehr einfühlsam über unterschiedliche Schicksale zu schreiben und uns über Auslöser für Veränderungen in deren Leben zu schildern. Faszinierend und genial!

Zum Inhalt:

Was ist der Auslöser für Veränderung in unserem Leben? Die Nachricht einer längst vergessenen Freundin, eine Kränkung zu viel, eine absurde Passion, der es plötzlich nachzugeben gilt. In Doris Anselms Erzählungen begegnen uns Karrieremenschen und Loser, Charismatiker und Verrannte, die diese Momente lostreten oder erleben. So wechselt ein Schmuckstück den Besitzer, unpersönlich und doch symbolträchtig. Am Ende ist ein Mädchen erwachsen geworden und ihr Lehrer ein Stück kindlicher. Dabei bleibt manches scheinbar Wichtige elegant in der Schwebe, um den Blick fürs Wesentliche zu öffnen. Ereignisse wirken aus der Vergangenheit in eine intensiv wahrgenommene Gegenwart hinein, ein bedrohlicher Unterton schwingt mit, ein böses Wuchern und Wachsen. Doris Anselms Debüt besticht durch seine hellsichtigen Beobachtungen, sprachliche Reife und Vielschichtigkeit.

Mein Lebensglück finden von Karl Frielingsdorf erschienen bei Echter

Für alle Leser unter euch, die sich mit dem Thema Glück und Lebensglück beschäftigen, ist dieses Buch hier mit Sicherheit eine Bereicherung. Wie findet man zu Lebensglück und kann man es beinflussen? Wie kann man mehr leben, als gelebt zu werden? Gerade im Alltag vielleicht ein schweres Unterfangen. Lasst euch von diesem Buch inspirieren – ich bin mir sicher die eine oder andere Hilfestellung ist auch für euch mit dabei.

Zum Inhalt:

Alle Menschen wollen glücklich sein. Kann aber das Leben auch bei Menschen glücken, die in schwierigen Lebenssituationen sind und die existenzielle Probleme haben?

Karl Frielingsdorf ist überzeugt, dass sich immer dann Wege zu einem geglückten Leben auftun, wenn Menschen sich mit ihrem Leben bewusst auseinandersetzen und positiv in die Zukunft schauen können. Diese Erfahrung beruht auf den vielen Lebensgeschichten, die ihm Menschen in therapeutischen Einzelgesprächen, Gruppen und Kursen anvertraut haben. Hier wird deutlich, wie wichtig es ist, dass wir uns die in der Kindheit unbewusst entwickelten Lebensmuster und Überlebensstrategien anschauen, weil sie unbemerkt unser Leben oft bis heute prägen.

Diese Erkenntnisse sowie die neueren Ergebnisse der Entwicklungspsychologie und Hirnforschung können helfen, neue Wege zu einem geglückten Leben zu finden: Schritt für Schritt das Leben selbst in die Hand nehmen und kreativ gestalten.

Prinzip Perma Kultur von Karin Schlieber erschienen bei GU

Dieses Buch bietet für alle Gärtner und auch Jene, die es vielleicht noch werden wollen, viel Futter und Inhalt für Neues. Sich selbst versorgen oder auch nur Highlights für seine Liebsten zu schaffen und gute Lebensmittel zu genießen – hier findet ihr zahlreiche Tipps und Tricks, um auch mit der Natur im Einklang zu gehen und sich von ihr Unterstützung zu holen. Was gibt es Besseres! Ein toll aufbereitetes Buch!

Zum Inhalt:

Selbstversorgung leicht gemacht – nach den Prinzipien der Permakultur im Einklang mit der Natur auch auf kleinstem Raum erfolgreich gärtnern

Viele Menschen legen Wert auf eine nachhaltige und ganzheitliche Lebensweise. Diese Grundprinzipien liegen auch der Permakultur zugrunde, einer Anbaumethode, bei der man im Einklang mit der Natur arbeitet und die natürlichen Lebensgemeinschaften im Garten erhält. Das Tolle dabei: Die Natur nimmt einem sogar einen Teil der Arbeit ab und die Erträge fallen groß aus! Dieser Ratgeber zeigt anschaulich, wie man sich die Prinzipien der Permakultur im eigenen Garten zunutze machen kann: Angefangen vom Kräutertopf auf dem Balkon, über das Gemüse-Hochbeet bis hin zum kompletten Permakulturgarten. Anhand mehrerer Planungsbeispiele für unterschiedliche Bedürfnisse erfahren Sie zusätzlich wie Sie einen nachhaltigen Garten Schritt für Schritt planen. Neben den wertvollen Praxistipps der erfahrenen Permakulturgärtnerin Karin Schlieber durch die Jahreszeiten enthält das Buch zudem nützliche Konservierungstipps und leckere Rezepte. Lassen Sie der Natur ihren Lauf und freuen Sie sich auf reiche Ernte!

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Wohnen und Bauen

Das Thema Wohnen und Bauen ist nicht nur interessant, wenn es einen direkt betrifft, sondern sich auch, wenn man sich für eigene Zu Hause neue Ideen holen oder sich einfach nur inspirieren und treiben lassen möchte. Von Innendesign bis hin zu Entwürfen von Häusern ist heute bei unseren Büchern alles mit dabei. Für alle Interessierten wünsche ich viel Lesefreude – die Bücher sind eine Bereicherung!

Styled von Emily Henderson erschienen bei Christian

1000 kreative Wohnideen warten auf die wissbegierigen Lesern. Die verschiedensten Stile lassen sich hier entdecken und Anregungen und Ideen holen. Damit es für die Leser übersichtlicher wird, ist der Inhalt in die unterschiedlichen Zimmer geteilt und so ist es ganz einfach möglich sich auch beim ersten Mal zum Beispiel nur Jenen Bereich anzuschauen, den man gerne ein bisschen ändern möchte. Tolle Fotographien helfen sich die unterschiedlichen Stile und Bereiche gut vorstellen zu können, aber auch die Texte ziehen einen mitten ins Geschehen. Ein grandioses Buch – auch toll als Table Book zu verwenden.

Zum Inhalt:

Neue Möbel oder auch nur stylishe Deko können Unsummen an Geld verschlingen. Dabei ist es ein Leichtes, Ihr Zuhause mit allem, was Sie bereits haben, stylish in Szene zu setzen. Folgen Sie Emily Hendersons zehn Schritten zum Wohlfühlrefugium. Lassen Sie sich von ihren Wohnideen für Ihr eigenes Zuhause inspirieren. Lernen Sie mit ganz einfachen Kniffen, wie Sie Ihre Wohnung stylish einrichten – wohlgemerkt, ohne etwas Neues kaufen zu müssen!

Die besten Einfamilienhäuser aus Beton von Andreas K. Vetter erschienen bei Callwey

Beton mag eine Stilfrage sein, aber auf der Siegesgerade ist dieser Stil auf jeden Fall. In diesem großartigen und sehr hochwertigen Buch findet ihr jede Menge toller Beispiele – anhand von Skizzen, Bauplänen, Fotos und den Texten mit Erklärungen dazu inkl. was ich besonders genial finde dem Innendesign, damit man gut erkennen kann, wie auch die auf den ersten Blick vielleicht kahlen Betongebäude an Leben gewinnen können. Eine grandiose Zusammenstellung der Beispiel weckt das Interesse und zeigt, was man machen kann.

Zum Inhalt:

Wer ein Betonhaus baut, denkt langfristig. Kein anderer Baustoff ist derart vielseitig und individuell anwendbar in Formgebung und Gestaltung bei gleichzeitig hervorragenden Materialeigenschaften.

Dieses Buch präsentiert eine aktuelle Auswahl der 30 besten Einfamilienhäuser aus Beton im deutschsprachigen Raum. Was die ausgewählten Projekte verbindet, sind Ästhetik und Funktionalität des Entwurfs, energetische Vorteile, eine nachhaltige Planung und der Einsatz innovativer Fertigungstechniken.

Ein reich bebildertes, informatives Buch für architekturbegeisterte Bauherren, und alle, die fasziniert sind von dem Baustoff, der sein Image des „unterkühlten Materials“ längst abgelegt hat.

Best of Interior – Die Wohntrends 2018 erschienen bei Callwey

Und auch dieses Buch ist aus dem Hause Callwey – warum – weil sie einfach großartig sind, wenn es um Innen- und Aussendesign von Häusern und Wohnungen geht. Inspiration pur in einem stilvollen Layout und Design. Hier in diesem hochwertigen Buch findet man nicht nur großartige Anregungen und Ideen, sowie Stile, sondern findet Momente zum Träumen und sich Neues überlegen. Man findet zahlreiche Ideen, auf die man garantiert selber nicht gekommen wäre, die aber das Raumgefühl und damit das Wohngefühl um 180 Grad drehen können. Ausprobieren lohnt sich! Ein wundervolles Buch!

Zum Inhalt:

Best of Interior-Award: Die hochkarätige Jury rund um
 SCHÖNER WOHNEN-Chefredakteurin Bettina Billerbeck hat entschieden – das sind die besten Wohnkonzepte der deutschen Interior-Szene für 2018!

Dieses Buch ist Stilkunde, Inspriration und Ratgeber in einem. Auf der Suche nach den neuesten und wichtigsten Trends der Interior-Szene findet man in diesem Wohnbuch alle Antworten. Best of Interior – Die Wohntrends 2018 ist dabei ganz nah an den Trends von morgen, hat parallel alle Design-Klassiker im Blick und vereint Individualität mit kreativen Ideen. Die besten Einrichtungskonzepte von Wohnbloggern, Innenarchitekten und Interior-Experten werden ausführlich in schönen Bildstrecken und informativen Texten vorgestellt. So werden erstmals alle wichtigen Projekte der aktuellen Interior-Szene in einem Buch gesammelt präsentiert. Das Highlight ist die Best of Interior Award-Veranstaltung, bei der die von einer hochkarätigen Jury ausgewählten besten Einreichungen prämiert werden.

Wohngenossenschaften in Zürich – Gartenstädte und neue Nachbarschaften erschienen bei Park Books

Für alle Architektur und Landschaftsgestaltungs-Interessierten ist dieses Buch eine wahre Freude. Es zeigt anhand von namhaften Architektenbauten Gartenstädte und Nachbarschaften bei Wohngenossenschaften in Zürich. Großartig zum Inspirationen holen und sich neue Ideen aneignen. Ein Buch voller toller Inhalte, ganz besonders, wenn man aus dem Fach kommt. Praxis wie sie leibt und lebt.

Zum Inhalt:

Zeigt Bauten u.a. von Burkhalter Sumi Architekten, EM2N, Gigon Guyer, Knapkiewicz & Fickert, Peter Märkli, Pool Architekten, Stücheli Architekten, Adrian Streich und von Ballmoos Krucker Architekten.

Gartenhäuser von Thomas Drexel erschienen bei DVA

Der DVA Verlag hat mich schon in der Vergangenheit immer mit seinen hochwertigen und durchdachten Büchern überzeugt. Gerade im Bereich Wohnen und Garten habe ich hier schon viele großartige Bücher gelesen und euch auch schon einige davon vorgestellt. Dieses heute hab ein ganz besonderes Thema – Lauben-Lounges.Pavillons-Baumhäuser-Hütte n und Carports. Gerade in diesem Bereich sind viele am wenigsten innovativ. Mit diesem tollen Buch allerdings kann man schon ganz anders an die Sache rangehen, wenn man überlegt sich ein Gartenhaus zu bauen. Wirklich tolle Ideen warten hier darauf gefunden und gemacht zu werden. Die Praxis zeigt, wie es gehen kann. Ein tolles Buch!

Zum Inhalt:

Moderner Hüttenzauber.

Vom Büro im eigenen Garten über stilvolle Lounges, begrünte Pavillons, Baumhäuser oder Galerieräume bis zu praktisch-schönen Carports und Geräteschuppen: Alle 40 Kleinbauten in diesem Buch sind von hervorragenden Architekten oder Landschaftsarchitekten geplant. Die Vielfalt der Bauweisen, Formen, Fassaden, Material- und Farbkombinationen sorgt dafür, dass für jeden Gartenhaus-Bauherren das Richtige dabei ist. Verständlich geschriebene Texte, Baudatenangaben, Pläne und hochwertige Fotografien lassen keine Fragen offen. Eine kompakte, informative Einführung gibt Hinweise zu wichtigen Aspekten wie Baugenehmigung und empfehlenswerten Konstruktionsweisen, ein Adressanhang nennt kompetente Planer.

Viel Freude beim Lesen und Planen.

Barbara

Für euch reingelesen…

…dieses Mal in sehr spannende Bücher mit komplett unterschiedlichen Themen. Heute geht es um eine verrohte Gesellschaft und einen Bericht eines Polizisten, die richtige Pflege für Orchideen, Die Liebe zur wundervollen Stadt Wien, Tipps und Tricks zu aromatischen Bergkräutern & eine Reise nach Neuseeland, Papua und Vanuatu.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Aromatische Bergkräuter für die Naturküche sammeln und zubereiten erschienen bei Haupt

Wer schon einmal herrliche Bergkräuter gerochen hat, in den Händen gehalten hat, gesehen hat und auch verkostet hast, um den ist es geschehen. Es gibt aber nicht so viele Bücher zu dem Thema, die gut umzusetzen sind. Dieses Buch hier ist dafür großartig geworden. Wunderschöne Texte, viele Informationen und jede Menge Tipps, Tricks und Rezepte, warten hier auf die wissbegierigen Leser. Das Buch ist gleichzeitig eine Art Lexkion, da es wirklich die gängigsten Bergkräuter auflistet, mit Bildern und Informationen und den Infos dazu, was man am Besten mit ihnen machen kann bzw. wofür sie optimal geeignet sind.

Zum Inhalt:

In den Bergen begegnen uns viele heimische Pflanzen, die nicht nur schön anzuschauen sind, sondern durch ihr intensives Aroma bestechen und damit unsere Küche bereichern können. Aus dem großen Schatz der Natur haben die Autoren 83 aromatische Bergkräuter ausgewählt, die häufig vorkommen und leicht zu bestimmen sind.

Sie beschreiben die wichtigen Merkmale sowie die Geruchs- und Geschmackseigenschaften der Pflanzen und informieren über die Verwendungsmöglichkeiten in der Naturküche.

Dazu passend haben Köchinnen und Köche 50 originelle Rezepte mit aromatischen Bergkräutern kreiert, die einfach nachzukochen sind: von kleinen Vorspeisen, nahrhaften Suppen über gesunde Salate und herzhafte Fleischgerichte bis zu raffinierten Desserts.

Wiener Grund von Rudolf Kohoutek erschienen bei Park Books

Dies ist ein wirklich ganz spezielles, aber einfach tolles Buch über Wien – aus einer ganz neuen, komplett anderen Sicht. Man kann sich hier treiben lassen, sich informieren lassen und Wien auf eine neue Art und Weise kennenlernen. Die sehr künstlische Aufmachung macht dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

Zum Inhalt:

Rudolf Kohoutek durchmisst seine Stadt, dokumentiert sie mit Texten und Fotografien, erkundet die Schnittstellen zwischen öffentlichen und privaten Räumen. Nicht eine weitere Darstellung des repräsentativen Wien oder der nostalgische Blick auf Reste der Vergangenheit sind sein Anliegen, sondern ein zugleich subjektiver und sachlicher Zugang des Stadtforschers zum Ist-Zustand.

Im Buch Wiener Grund verschränken sich Text- und Bildstrecken kapitelweise und geben so die vielschichtigen Wahrnehmungen der Stadt mit ihren Stimmungen, Färbungen, Raumfiguren und politökonomischen Differenzen wieder. Es ist jedoch mehr als ein ungewöhnliches Porträt der österreichischen Hauptstadt: Persönliches wie Theoretisches zu Fotografie, Urbanismus und Architektur sind ebenso Thema. So ist diese «Vermessung einer Liebe» nicht nur eine Betrachtung Wiens, sondern der Stadt an sich.

Orchideen pflegen von Frank Röllke erschienen bei GU

Warum gehen meine Orchideen immer ein und bei anderen blühen sie fast immer? Diese Frage habt ihr vielleicht auch schon gehört und hier mit diesem Buch kommt die Antwort. Wie pflegt man Orchideen richtig und was gibt es alles zu beachten? Ein sehr gutes und informatives, sowie schön anzusehendes Buch. Super finde ich auch die zusätzliche kostenlose App für noch mehr Gartenspaß – eine tolle Kombination.

Zum Inhalt:

Alles Wichtige zu Herkunft, Kultur und Pflege von Orchideen – Schritt für Schritt und im Video gezeigt mit vielen nützlichen Tipps.

Anschaulicher geht´s nicht: Praxis-Videos und nützliche Tipps über die kostenlose GU Garten & Natur Plus-App machen diesen Ratgeber zu einem Rundum-sorglos-Paket für Orchideenliebhaber. Orchideen sind die Königinnen der Zimmerpflanzen. Mit ihren üppigen Blüten in unzähligen Farben und Formen heben sie sich von allen anderen Blütenpflanzen ab. Dieser Ratgeber sorgt für dauerhaften Erfolg und üppige Blütenpracht bei der Orchideenkultur im eigenen Zuhause. Orchideen-Experte Frank Röllke vermittelt kompetent und umfassend alles, was Sie schon immer über Orchideen wissen wollten, sei es die Geschichte und Herkunft oder der richtige Standort in Haus und Garten. Der Praxisteil mit zahlreichen anschaulichen Anleitungen garantiert die erfolgreiche Orchideenpflege – vom Pflanzen bis zum Vermehren. Im wunderschön bebilderten Porträtteil finden Sie nicht nur die gängigen Arten und Hybriden, sondern auch einen umfassenden Überblick über neuere Züchtungen, die jedes Orchideen-Herz höher schlagen lassen.

Sie kennen keine Grenzen mehr von Karlheinz Gärtner erschienen bei Orell Füssli

Die Grenzen verschwimmen und verändern sich zur Zeit – in jeder Hinsicht. Dieses Buch zeigt die sich ändernde Gesellschaft – leider nicht zum Guten hin, zeigt auf und bringt grausame Beispiele ans Licht. Dies ist ein Buch, dass aufweckt, nachdenklich macht und den Wunsch hegt, dass sich bald einiges ändern muss!

Zum Inhalt:

Die verrohte Gesellschaft – Erfahrungen eines Polizisten

»All cops are bastards! Die Polizei – dein Freund und Fußabtreter?«

Wie es um eine Gesellschaft steht, zeigt sich nicht nur in ihren Verbrechen, sondern auch an der Art ihres Umgangs mit ihrer Polizei. Die Fallgeschichten in diesem Buch erzählen nicht nur vom polizeilichen Alltag in einer deutschen Großstadt und den enormen seelischen und körperlichen Belastungen eines Polizisten. Es porträtiert eine Gesellschaft, die immer mehr von ihrer Polizei fordert, sie aber gleichzeitig ihre Verachtung spüren lässt. Ein Buch über den Verlust von Anstand und Scham, über Respektlosigkeit und Gewalt, das für Diskussionen sorgen wird.

Viele Polizisten fühlen sich im Stich gelassen, denn sie sollen Straftaten verhindern und aufklären, Gesetze durchsetzen und werden gerne zu robustem Durchgreifen aufgefordert. Gleichzeitig wird die Polizei durch eine wankelmütige Politik verunsichert und von Medien und Öffentlichkeit für intolerantes und überhartes Auftreten kritisiert. Dieses Buch ist ein Weckruf. Es stellt uns vor die Frage, wie wir mit denen umgehen wollen, die für uns ihr Leben, ihre Gesundheit und ihre Selbstachtung aufs Spiel setzen.

Neuseeland, Papua und Vanuata von Johannes F. Brakel erschienen bei Verlag freies Geistesleben

Reisen bringt Erfahrung und neue Sichtweisen, zeigt anderes Leben, andere Kulturen und andere Menschen – diese Erfahrungen kann aber nicht jeder persönlich machen. Dafür gibt es gute Bücher, die erzählen und zeigen, wie es woanders sein kann. Dieses Buch hier zeigt uns tiefe Einblicke in eine sehr weite, fremde Welt – wir reisen in Gedanken und unseren Träumen nach Neuseeland, Papua und Vanuata – außer Neuseeland vielleicht sogar für viele Länder, die man noch nicht einmal gehört hat. Umso interessanter finde ich dieses Buch. Es ist sehr detailgetreu und sympathisch geschrieben und lässt die Leser tief einblicken und eintauchen – som als ob man selber dort gewesen wäre. Ein grandioses Buch!

Zum Inhalt:

Johannes Brakel beschreibt anschaulich die Geografie und die Kulturen im und um den Pazifischen Ozean: die weit verstreuten Inseln Vanuatus und die Traditionen ihrer Bewohner, Neuseelands faszinierende Landschaft und seine wechselvolle Geschichte in der Auseinandersetzung von Maori und eingewanderten Europäern sowie die vielfältige Fauna und Flora in den Tropen Neuguineas.

Die fruchtbare Vulkanlandschaft Vanuatus, traditionelle Tänze in Imaio, Thermometerhühner, Saurier und Paradiesvögel, das Leben an der Küste und im Hochland von Papua-Neuguinea, die Folgen der Klimaveränderungen für die pazifischen Inseln und das Zusammenleben der verschiedenen Einwandererkulturen Neuseelands: das alles und noch viel mehr schildert Johannes F. Brakel aus unmittelbarer Erfahrung. Seine Reiseberichte ergänzt er mit interessanten Einblicken in Geschichte und gegenwärtiges Leben der Menschen in der pazifischen Inselwelt. Viele Farbfotos bereichern dieses Lesebuch.

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Bücher, die unter die Haut gehen

Bücher, die unter die Haut gehen, Gänsehaut verursachen & wundervoll zu lesen sind, habe ich heute für euch zusammengestellt. Es handelt sich aber nicht um Krimis, sondern um Bücher mit Themen und Geschichten, die bewegen.

Das Jahr der Delfine von Sarah Lark erschienen bei Lübbe

Dieses Buch ist zum Träumen, neue Wege gehen und einen Traum erfüllen. Wundervoll geschrieben, dürfen die Leser am Abenteuer von Laura teilhaben, mitleiden und mitleben, sich mitfreuen und Rückschläge einstecken. Jede Seite dieses Buches ist ein Genuss!

Zum Inhalt:

Köln, Gegenwart: Wie soll mein Leben weitergehen?, fragt sich Laura. Jetzt, da ihre beiden Kinder zunehmend selbstständig werden und sich ihr Mann immer weiter von ihr entfernt, denkt Laura an ihren einstigen Traum zurück, Meeresbiologin zu werden. Als sich die Chance bietet, für einige Zeit im Bereich der Wal- und Delfinbeobachtung in Neuseeland zu arbeiten, ergreift sie diese mit gemischten Gefühlen. In Neuseeland eröffnet sich Laura eine ganz andere Welt, und sie findet völlig überraschend eine neue Liebe. Doch kann diese von Dauer sein?

Ein wunderbarer Roman über Liebe und Lebensträume vor herrlicher Kulisse.

Besondere Ausstattung mit Innenillustrationen, Landkarte und Vignetten.

 

Federflüstern von Holly-Jane Rahlens erschienen bei Rowohlt Fotfuchs

Dies ist kein gewöhnliches Buch für Jugendliche, sonder auch für Erwachsene. Ein Thema, dass schon immer fasziniert: Zeitreisen. In diesem Buch einfach großartig aufbereitet, macht es riesengroßen Spaß den kleinen Abenteurern zu folgen und auch Mark Twain zu treffen. Super erzählt und eine richtige Freude dieses Buch in Händen zu halten.

Zum Inhalt:

Nach ihrem aufregenden Besuch in der fernen Zukunft sind Oliver, Iris und Rosa wieder sicher in unserer Zeit angekommen – oder vielleicht doch nicht? Noch ehe die Kinder herausfinden können, was nicht stimmt, erwartet sie schon ein neues Abenteuer: Aus Versehen geraten sie 125 Jahre zurück in die Vergangenheit, ins winterkalte Berlin des Jahres 1891! Genau in das Jahr, in dem der geniale Schriftsteller Mark Twain in Berlin wohnt. Vielleicht kann er den Kindern helfen, zurück ins Heute zu gelangen. Oder müssen sie für immer im 19. Jahrhundert bleiben?

Wieder Land sehen von Christian Firus erschienen bei Patmos

Despressionen sind weitverbreitet und oftmals unbehandelt und verkannt. Wie man wieder Land sehen kann, sich besser fühlen kann und vorallem sich selber helfen kann, erzählt uns hier der Autor Christian Firus. Ein sehr intensives und ernst zu nehmendes Buch!

Zum Inhalt:

Wer an einer Depression erkrankt ist, leidet. Die Stimmung ist gedrückt, die Sorgen nehmen überhand, man fühlt sich den Anforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen. So schwer eine Depression auch zu ertragen ist, die Heilungschancen sind sehr hoch.

Christian Firus beschreibt prägnant und einfühlsam, was Betroffene selbst tun können, um ihre Depression zu lindern. Seine Empfehlung: Gut für sich selbst zu sorgen und seine Bedürfnisse, Werte und Grenzen ernst zu nehmen, ist der erste und wichtigste Schritt raus aus der Depression. Zwölf wirksame Strategien leiten dazu an, das Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen und damit die Lebensfreude zurückzugewinnen.

Hautnah von Dr. med Yael Adler erschienen bei Droemer

Hier in diesem Buch geht es nur ums Thema Haut. Man erfährt hier alles mögliche wissenswerte über unser größtes Organ. Schwachstellen, Gefühle und auch Krankheiten. Adler ist eine bekannte Dermatologin und weiss, wie sie Inhalte richtig erzählt an ihre Leserschaft übermitteln kann. Herrlich zu lesen und sehr informativ!

Zum Inhalt:

Die Haut beschäftigt uns täglich: Pflege, Sensibilität, Allergien, Anti-Aging, Sonne … Sie ist knapp zwei Quadratmeter groß und umhüllt alles, was wir in uns tragen; sie sorgt dafür, dass wir die Hand wegziehen, wenn wir aus Versehen in ein Messer greifen, schützt uns davor, zu überhitzen oder zu erfrieren, und schirmt uns vor gefährlichen Eindringlingen ab. Keine Erregung, kein Sex ohne – unsere Haut. In ihrem so aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch rückt die fernsehbekannte Dermatologin Yael Adler unserer Haut zu Leibe und erklärt alles, was man über sie wissen will. Sie scheut dabei auch nicht vor Pusteln, Falten, Fußkäse und anderen Tabus zurück. Mit großer Begeisterung erzählt sie, warum Sex schön macht, Männer keine Cellulite bekommen und warum in unserer Haut ganz schön viel Hirn steckt.

Herztöne – Lauschen auf den Klang des Lebens von Martin Schleske erschienen bei ADEO

Herrliche Texte, ein wundervoller Beruf und jede Menge schöner, stilvoller Fotos, zeichnen dieses Buch aus. Eine Perfektion, die seinesgleichen sucht, eine besondere Geschichte und jede Menge Klang. Ein geniales und wundervoll zu lesendes Buch!

Zum Inhalt:

Martin Schleske ist Geigenbauer, weltbekannte Musiker spielen seine Instrumente. In Fachkreisen wird er als „Stradivari des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet. Nur 12 bis 15 Instrumente verlassen jährlich sein Atelier.

Aber Martin Schleske ist zudem jemand, der sich immer wieder neu auf die Suche macht – nicht nur nach dem perfekten Klang, sondern auch nach dem tieferen Sinn im Leben und dem Geheimnis Gottes. Immer wieder werden ihm beim Arbeiten in seiner Werkstatt die Zusammenhänge zwischen Leben und Glauben neu bewusst. Die Geschichten, die Martin Schleske erzählt, sind faszinierende Gleichnisse zu den Themen Inspiration, Weisheit, Gebet, Schönheit, Liebe, Mystik und Seele.

Mit Holzschnitten des Autors und Fotos von Donata Wenders und Tobias Kreissl.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen.

Barbara

Essen, Handarbeiten und Spiritual Care

Von Bücher aus den Themenbereichen Essen, Handarbeiten, DIY & Spiritual Care kann man nie genug bekommen. Es gibt hier so viele tolle Bücher und je nach Interessensgebiet wird man auch bei den heutigen Neuheiten fündig werden.

Low Carb – One Pot von Wolfgang Link erschienen bei Systemed

Low Carb Kochbücher boomen und One Pot Rezepte spriessen gerade nur so aus dem Boden. Hier findet ihr die perfekte Kombination von Beidem. In einem sehr kleinen und handlichen Buch und dennoch mit viel Inhalt. 36 Rezepte gibt es hier zu entdecken und nachzukochen. Und ich muss gestehen ich war bisher kein fan von One Pot – war aber überrascht wie gut es schmecken kann.

Zum Inhalt:

Alles aus einem Topf! Ein Schelm, wer dabei nur an Eintöpfe und an Kohlenhydratbomben mit jeder Menge Kartoffeln, Nudeln oder Reis denkt. Low-Carb-One-Pot-Gerichte sind weitaus variantenreicher und absolut stoffwechselfreundlich.

In den Topf kommen frische, hochwertige und blutzuckerfreundliche Zutaten. Dort wird alles zusammen gegart: Fleisch, Fisch, Gemüse, Sauce … So vereinen sich die unterschiedlichen Geschmackskomponenten bestens zu einem herrlich aromatischen Lieblingsgericht, das noch dazu ruck, zuck auf dem Tisch steht und auch hinterher wenig Arbeit macht. Ein Topf = wenig Abwasch. Wolfgang Link, Deutschlands bekannter Low-Carb-Koch, zeigt in seinem aktuellen Ratgeber, wie schnell und einfach originelle Gerichte aus einem Topf gehen, die für Kochanfänger ebenso geeignet sind wie für die schnelle Familienverpflegung.

Also nichts wie rein in den Topf mit den Zutaten für das Kürbis-Würstchen-Gulasch, den bunten Paprika-Fisch-Eintopf, die Süßkartoffeln mit Rindfleisch oder das asiatisches Geflügelcurry. »Potten« Sie mit!

Röcke nähen von Claire Massieu erschienen bei GU

Wer ein bisschen Nähgeschick hat, ist hier bei diesem Buch genau richtig und kann sich zahlreiche modische und stylische Röcke ganz einfach selber nähen. Tolle Anleitungen und Schnittmuster gibt es hier zu entdecken und ich habe meine persönlichen Favoriten schon gefunden. Jetzt heißt es nur noch den passenden Stoff kaufen und los geht es. Ein tolles Buch mit großartigen Schnitten und Ideen.

Zum Inhalt:

Modische Röcke nähen im Handumdrehen – lässige und schicke Modelle mit ausführlichen Anleitungen und Schnittmustern zum Download, auch für Näheinsteigerinnen.

Röcke dürfen in keiner Garderobe fehlen. Ob sommerlich leicht, elegant figurbetont oder modisch schick – unter den im Buch vorgestellten Modellen ist garantiert für jeden Geschmack und jede Gelegenheit etwas dabei. Röcke lassen sich einfach und schnell nähen, und durch Anleitungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen kommen sowohl Einsteigerinnen als auch fortgeschrittene Näherinnen auf ihre Kosten. Zu jedem Modell gibt es ein Schnittmuster zum Herunterladen und Ausdrucken sowie eine ausführlich beschriebene Schritt-für-Schritt-Anleitung. Zusätzlich können über die App Videos zu den Grundtechniken angeschaut werden. Tipps zum individuellen Styling und verschiedene Tragevarianten machen das eigene Lieblingsmodell noch vielseitiger.

Spiritual Care von Brigitte Boothe erschienen bei Orell Füssli

Das behandelte Thema in diesem Buch gehört besonders feinfühlig aufbereitet und erklärt. Es schürt die Ängste der Menschen und lässt einen nachdenken und verzweifeln. Dieses Buch ist sehr einfühlsam geschrieben, enthält zahlreiche Dialogen und Kapitel, die sehr gut aufbereitet sind und spannend erzählen. Jede Seite fasziniert und ich bin mir sicher auch ihr könnt hier für euch Infos mitnehmen.

Zum Inhalt:

Über das Leben und Sterben!

Warum muss ich leiden?
Was geschieht nach dem Tod?
Habe ich eine Seele?
Was ist mit Gott?
Wieso passiert gerade mir das alles?
Gehört der Tod zum Leben?

Wer leidet, wer stirbt, sucht seelischen Beistand und Trost. Wer erzählen kann, was ihn in der Seele bewegt, dem geht es körperlich besser. »Spiritual Care« heißt: Helfen, Grenzen anzuerkennen und in Grenzsituationen zu begleiten, Suche nach echtem Trost und Sinn. »Spiritual Care« eröffnet spirituelle Kraftquellen und zeigt Wege aus der Angst.

Eine Seele haben heißt: lebendig sein. Angesichts des Todes fragen Menschen von jeher: Wo bleibt, wohin geht die Seele? Wer über das Sterben redet, spricht auch darüber, was es heißt: mit Leib und Seele lebendig sein. »Spiritual Care« ist die spirituellreligiöse Antwort auf die Fragen, die uns die vielen Abschiede unseres Lebens stellen – und am Ende der Abschied des Todes. Deshalb handelt dieses Buch nicht nur vom Tod, sondern auch vom Leben.
»Spiritual Care« ist eine noch junge Disziplin und basiert auf Erkenntnissen und Therapieformen aus Medizin, Psychotherapie und weiteren Gesundheitsberufen. »Spiritual Care« hat die Begleitung von Menschen in Krisensituationen, insbesondere von Kranken und Sterbenden, zum Ziel.

Die 50 besten Säurekiller von Maria Lohmann erschienen bei TRIAS

Die 50 besten Säurekiller ist ein kleines, aber feines und sehr informatives Büchlein mit zahlreichen Infos und Tipps. Ein kleines Highlight gespikt mit viel Wissen!

Zum Inhalt:

Sauer macht lustig?

Leider nicht immer! Denn wenn unser Körper übersäuert ist, wird es eher ungemütlich: unsere Haut wirkt fahl, wir fühlen uns schnell müde und stressempfindlich, und der Stoffwechsel fährt einen Gang zurück. Wie Sie dann rasch gegensteuern können, verrät Ihnen dieser kleine Helfer: hier gibt es 50 einfache und praktische Tipps, die ohne Mühe in den Alltag passen – picken Sie sich einfach raus, was Ihnen gefällt, und legen Sie los! So klappt das Entsäuern wie nebenbei, ohne Detox-Wochen und Fastenkuren – perfekt!

Mohn Klassiker erschienen bei Krenn

Mohn kann sooo gut schmecken. In diesem großartigen Buch findet ihr jede Menge toller Mohnrezepte aus der europäischen Küche. Eines leckerer, als das nächste und alle absolut nachkochbar. Hiermit könnt ihr eure Lieben überraschen. Ich bin mir sicher es wird ihnen schmecken. Tolle Rezepte und hübsche Fotos warten hier auf euch!

Zum Inhalt:

Mohn ist eine der ältesten Kulturpflanzen Europas und dessen Anbau ist in Mitteleuropa bis in die Pfahlbauzeit nachgewiesen. Dementsprechend weit verbreitet ist das traditionelle kulinarische Angebot an Mohnspeisen.

Mohnsterz, Mohnknödel, Mohnnockerl, Mohnnudeln, Mohnflecken und Mohnzelten zählten früher zur Alltagskost, Mohnstriezel, Mohnstrudel, Mohntorten und Mohnniegelen kamen nur an Festtagen auf den Tisch. So war es früher in Böhmen und Ungarn Brauch, zu Ostern Mohnstriezel oder Mohnrollen zu verschenken. Für Allerseelengebäcke wurden im Donauraum Beugel mit Mohn gefüllt. Auch zu Weihnachten durften Mohngerichte nicht fehlen – im Waldviertel gab es Mohnnudeln oder Mohnzelten, in Polen Mohnsemmeln oder Mohnpielen (Knödel), in Ungarn stand Màkos Guba, eine Art Mohnauflauf, auf der weihnachtlichen Speisekarte. Heute noch ist die ukrainische Art von Mohnnudeln, Kutja, eines der 12 Gerichte, die in traditionellen orthodoxen Familien am Weihnachtsabend auf den Tisch kommen. In Polen, wo die Mohnpflanze als Nationalblume verehrt wird, sind Köstlichkeiten mit Mohn, wie beispielsweise Makielki bzw. Makówki, (Mohnknödel) oder Makowiec (Mohnstrudel) nach wie vor sehr beliebt.

Die Verbreitung von Mohngerichten steht in engem Zusammenhang mit seinen Hauptanbaugebieten zu Beginn des 20. Jahrhunderts, also dem Mühl- und Waldviertel, Böhmen, Mähren, Schlesien und Galizien.

Aus dem Inhalt:
– Schlesischer Mohnkuchen
– Mohnkolatschen
– Premurska gibanica
– Mohnbeigeln
– Màkos Guba
– Makówki
– Mohnnudeln

Viel Freude beim Lesen, Nachmachen und Nachkochen!
Barbara

Sommerlektüre

Ich habe wieder einige sehr interessante Bücher für euch gelesen, alle habe für mich einen sommerlichen Touch und ich finde sie im August genau richtig! Ihr werdet gleich verstehen, warum.

Osterie d’Italia 2017/2018 erschienen bei Hallwag

Ob man eine Reise nach Italien plant oder sich einfach die besten Adressen im Bereich Slow Food anschauen möchte, bei diesem tollen Buch ist man genau richtig. Sogar rund um Jesolo, Carole und Co kann man die köstliche Gastronomie finden. Großartige Ideen mit tollen Beschreibungen, bis hin zu Preisen und Öffnungszeiten – hier findet man wirklich alles. Die einzelnen Osterien sind toll beschrieben und machen schon beim Lesen Lust aufs Ausprobieren. Vielleicht macht ihr ja beim nächsten Mal nicht auf der Autobahn halt bei euren Reisen, sonder in einer dieser leckeren Restaurants. Über 1700 Adressen in ganz Italien gibt es hier zu entdecken. Auch für Geschäftsreisende wird hier eine tolle Abwechselung geboten! Genial und veraltet auch nicht sehr schnell.

Zum Inhalt:

Der konkurrenzlose kulinarische Reiseführer für alle Italienfans – jetzt komplett neu.

Unverzichtbar für alle Italienfans – seit über 25 Jahren! Osterie d’Italia 2017/18 erscheint auch in diesem Jahr komplett überarbeitet und neu recherchiert und führt Sie in die schönsten Gasthäuser des Landes. In allen Teilen haben sich Osterien, Trattorien und Enotecen, Bars und Konditoreien der originären regionalen Küche, ursprünglicher Gastlichkeit und sinnlichem Genuss verschrieben, von denen SLOW FOOD hier die besten empfiehlt. Lebendige Einblicke geben Ihnen unterhaltsame Portraits der Osterien und Essays über regionale Besonderheiten. Sie erhalten Tipps zu herausragenden Angeboten wie Wein oder Käse und das Kulinarische Lexikon hilft beim Einkauf oder im Restaurant. Weiterhin weist Ihnen der Guide auch den Weg in jene Osterien, die in ihrer Küche Produkte aus eigenem Anbau verarbeiten, vegetarische Menüs oder Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Damit ist „Osterie d’Italia“ Ihr idealer Begleiter, um die echte italienische Regionalküche und Lebensart zu entdecken und genießen.

Das kann ich schon! von Rita Steininger erschienen bei Herder

Dieses Buch über die Entwicklung der Kinder im Kindergarten zwischen 3 und 6 Jahren ist toll zusammengestellt und sehr informativ. Man kann hier toll die Entwicklung nachvollziehen und nachlesen. Super spannend und sehr gut aufbereitet.

Zum Inhalt:

Alle Eltern möchten ihr Kind gut in seiner Entwicklung unterstützen. Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigen Meilensteine in den Bereichen Sprache, Motorik, soziale und kognitive Fähigkeiten im Alter von drei bis sechs Jahren. Es zeigt Vätern und Müttern, wie sie ihr Kind genau beobachten, seinen Entwicklungs- stand einschätzen und es aufmerksam und trotzdem gelassen begleiten können. Mit Entwicklungstabellen und praktischen Tipps für den Alltag.

I love Salat von Rose Marie Donhauser erschienen bei EMF

Salate deluxe – hier findet ihr wirklich jede Menge toller Salat Rezepte. 60 verschiedene Rezepte warten hier darauf von den Lesern nachgekocht und ausprobobiert zu werden. Schmackhaft machende Fotos sind hier überall zu finden und die Rezepte sind toll und einfach nachzumachen. Und ich kann euch versichern, die Rezepte schmecken köstlich, sind sehr vielseitig und lassen keinen Hunger mehr aufkommen. Ein tolles Buch!

Zum Inhalt:

Wer glaubt, dass man mit Salat keine Freunde findet, kennt „I Love Salat“ noch nicht. Rose Marie Donhauser präsentiert die grüne Küche von ihrer schönsten Seite: Nudel-, Kartoffel-, Kichererbsen- und Pflücksalate wechseln sich hier in mehr als 60 neuen Kombinationen ab. Knackige Toppings und verführerische Dressings aus Essig, Öl und mehr machen das Salatglück perfekt. Viel Gemüse, etwa im italienischen Antipasti-Salat aus dem Backofen oder beim aromatischen Ingwer-Fenchel-Salat, versorgt den Körper mit den nötigen Vitaminen und viel Power. Dabei kommt aber auch der Genuss nie zu kurz. Selbst Fleisch- und Fischliebhaber werden so schnell zu passionierten Grünzeugessern. Da haben sie den Salat!

Fremdeln, Klammern, Trennungsangst von Elizabeth Pantley erschienen bei TRIAS

Dieses Buch beschreibt eine Situation, in die alle Eltern mindestens einmal kommen. Hier wird mit sehr viel Hintergrundinfo das Alter von 0 bis 8 Jahre aufgegriffen und die unterschiedlichen Altersgruppen und die jeweils gewöhnlichen Verhaltensmuster beschrieben. Sehr ausfühlich wird hier auf das Thema eingegangen und man fühlt sich bei diesem Buch als Elternteil sehr gut informiert und toll aufgehoben. Ein Spitzenbuch!

Zum Inhalt:

Gelassen und entspannt in Trennungssituationen.

Wird Ihnen schon beim Gedanken an die bevorstehende Kitaeingewöhnung mulmig? Hängt Ihr Kind außergewöhnlich stark an Ihnen und fällt es ihm schwer, loszulassen? Da fremdelt das Kind plötzlich auf Omas Arm, es gibt Tränen beim Abschied in der Betreuungsstätte, oder ältere Kinder trauen sich nicht, auf Gleichaltrige zuzugehen. Trennungsangst kann sich sehr unterschiedlich zeigen – und ist doch ein ganz normales Phänomen in der Kinderentwicklung. Es zeigt die tiefe Liebe des Kindes und eine gute Bindung an Sie. Meist verschwindet die Trennungsangst wieder ganz von alleine.

– Trennen leicht gemacht: Üben Sie Trennungen schon ganz früh mit liebevollen Spielen, die Ihrem Baby oder Kind zeigen: Sie sind nicht ganz aus der Welt, wenn Sie mal gehen.

– Stark machen: Stärken Sie Ihr älteres Kind in Gesprächen und mit Ritualen, damit es leichter den Mut fasst, sich von Ihnen zu lösen. Das erleichtert Ihrem Klein- und Schulkind die großen und kleinen Abschiede, die das Leben mit sich bringt.

– Trauen Sie sich selber: Gehen Sie bewusst mit Ihrer eigene Trennungsangst um. Je gelassener und zuversichtlicher Sie selbst sind, umso gelassener ist Ihr Kind.

Die Erfolgsautorin und vierfache Mutter Elizabeth Pantley beantwortet Ihre Fragen und bietet liebevolle Lösungen gegen die Angst.

Das näh ich mir von Ruth Laing erschienen bei Urania

In diesem großartigen Buch findet man jede Menge wirklich zeitgerechter und hübscher DIY Anleitungen für kleinere und größere Nähprojekte. Die Anleitungen sind sehr übersicht gestaltet und informativ beschrieben. Schnittmuster, Beispiele und tolle Stoffmuster gibt es hier jede Menge. Meine Favoriten sind die Bestecktäschchen und der Brotkorb, diese beiden werde ich mit Sicherheit nähen und mich dadurch noch lange an das Buch und den tollen Inhalt darin, erinnern.

Zum Inhalt:

Modische Accessoires, Praktisches für den Alltag, Wohndeko oder zuckersüße Ideen für die Kleinen – dieses Buch enthält viele verschiedene Anregungen und Kreativität wird groß geschrieben. Von spielend leicht und superschnell bis hin zu anspruchsvollen Modellen findet jeder was für sein Näh-Niveau. Für Stoff- und Nähliebhaber ein echtes Must-have mit vielen perfekten Projekten für eine DIY-Auszeit!

Viel Freude beim Lesen und Nachmachen!
Barbara

Köstliche Buchneuheiten

Immer auf der Suche nach köstlichen Rezepten und neuen kulinarischen Genüssen sind mir bei meinen Recherchen die folgenden Bücher aufgefallen. Saures selber machen, Low Carb Rezepte, Lupine & Gourmet Pizzas selber machen – diese Themen möchte ich euch heute mit den enstprechenden Büchern vorstellen.

Gutes Gelingen!

Low Carb Backen von Stefanie Nickel erschienen bei GU

Hier findet ihr spannende Low Carb Rezepte zum Thema Kuchenbacken ohne Reue. Wenn man sich die Rezepte in diesem Buch ansieht kann man es kaum glauben, dass diese Leckerein low carb sein sollen. Aber lest und seht selber, ihr werdet überrascht sein, was man auch Low Carb alles so zaubern kann. Ein super Büchlein aus dem Hause GU.

Zum Inhalt:

Sie zählen die Tage bis zum nächsten Cheat-Day? Mit jeder Stunde wird die Lust nach süßen Sünden größer? Und Sie beschäftigen sich ganz insgeheim mit der Frage: Wie soll ich das mit dem Low-Carb-Lifestyle auf Dauer bloß durchhalten? Wir verraten es Ihnen: Im GU-Küchenratgeber Low Carb Backen decken wir das süße Sündenbüfett mit Kuchen, Torten, Muffins und Keksen, die der Low-Carb-Diät KEINEN Strich durch die Rechnung machen. Schokoladenkuchen, Erdbeer-Cheesecake oder Cookies: all das ist erlaubt, wenn Sie die richtigen Zutaten verwenden. Stillen Sie Ihre Sehnsucht nach Süßem – ohne schlechtes Gewissen. Mit schlauen Mehl- und Zuckeralternativen sparen Sie an den Carbs, aber garantiert nicht am Genuss. Eine gute Nachricht auch für alle, die endlich mal wieder ein warmes, herrlich-duftendes, frischgebackenes Brot genießen wollen: Dank Low Carb Backen kommt auch ihr Brotmesser wieder zum Einsatz. Am Frühstückstisch, im Biergarten oder beim Abendbrot.

Low Carb Rezepte von Ira König erschienen bei Königsfurt Urania

Leckere Low Carb Rezepte aus einem anderen Verlagshaus – Königsfurt Urania – warten hier auf die gesundheitsbewussten Leser. Abnehmen und genießen ist das Motto. Die Rezepte sind super gewählt und sehen alle toll aus. Vom klassischen Omlett, Suppen, Salaten uv,. ist hier einiges zu finden, was es sich nachzukochen lohnt. Ein sehr sympathisch gestaltetes Büchlein und ein leichter und toller Einstieg in die Low Carb Küche.

Zum Inhalt:

Low Carb ist nach wie vor der absolute Ernährungstrend! Immer mehr figurbewusste Genießer schwören auf diese Ernährungsform mit wenig Kohlenhydraten, denn so wird der Gang auf die Waage zum reinen Vergnügen. Gemieden werden Weißmehlprodukte, Süßigkeiten, Limonaden etc. Stattdessen stehen Gemüse und Obst, eiweißhaltige Lebensmittel und gesunde Fette auf dem Speiseplan. Damit vermeiden Sie starke Insulinschwankungen und Heißhunger-Attacken und fühlen sich frisch, leicht und energiegeladen.

Köstliche Rezepte für jeden Tag, schnelle und einfache Zubereitung. Der Titel aus der Reihe der Wohlfühlkarten jetzt in Buchform.

Die Autorin: Ira König arbeitete als Redakteurin und Journalistin bei namhaften Foodzeitschriften, bevor sie sich als Buchautorin selbstständig machte. Sie entwickelte bereits Rezepte für zahlreiche Kochbuch-Bestseller.

Saures von Freddie Janssen erschienen bei AT

Saures selber machen und eigens zubereiten – ist ein super Ansatz und eine tolle Freizeitbeschäftigung, über die man sich auch noch nachhaltig freuen wird. Nicht nur Leckerein können hier hergezaubert werden und man findet spannende und schmackhafte Rezepte, man erfährt auch noch zu Beginn alles Wichtige, was man so zum Einlegen wissen muss. Ein sehr gut strukturiertes und schön anzuschauendes und zu lesendes Buch! Auflockernd sind die lustigen Grafiken zwischendurch.

Zum Inhalt:

Einlegen und Fermentieren auf frische, innovative und unkomplizierte Art. Freddie Janssen, ein erklärter Foodie und Fan von allem, was sauer eingelegt ist, präsentiert über 60 Rezepte für pikante, saure und würzige Leckereien, die jeder Mahlzeit den ultimativen Kick geben. Von schnellen »Quickles« – Quick Pickles, die schon nach wenigen Stunden genussbereit sind – bis zu klassisch milchsauer eingelegtem, also fermentiertem Gemüse, für das man sich einige Monate gedulden muss. Bekanntes wie Sauerkraut, Ketchup oder das aktuell angesagte Kimchi erhalten hausgemacht ihre ganz besondere Note. Und Experimentierfreudige punkten mit aussergewöhnlichen Spezialitäten wie mexikanisch angehauchten Chipotle-Eiern, eingelegter Szechuan-Wassermelone, köstlichen Wasabi- Beten oder einem süffigen Pickletini als Aperitif.

Lupine von Martina Kittler und Barbara Klein erschienen bei GU

Viele von euch werden sich jetzt fragen – was sind denn bitte Lupine. Und auch ich muss gestehen bis zu diesem Buch, war mit der Begriff fremd. Und man glaubt es kaum, aber man kann so unsagbar viel damit kochen und zaubern. Ausprobieren lohnt sich und es ist definitiv eine heimische Hülsenfrucht, die man unbedingt versuchen sollte. Ein tolles und sehr informatives Buch mit vielen leckeren Rezepten und tollen Tipps.

Zum Inhalt:

Lange fristete die Lupine ein Schattendasein, doch jetzt blüht die Hülsenfrucht als wahre Superpflanze auf und gilt als einzigartige Neuentdeckung der Fitness-Küche: Die Lupine wird als DER Fleischersatz der Zukunft gehandelt. Vollkommen zu Recht! Lupine ist besonders eiweißreich, ökologisch wertvoll, vegan, low carb, fettarm, gentechnik-, laktose- und glutenfrei. Das soll der Pflanze erst einmal jemand nachmachen! Dieses Kochbuch hat sich die Lupine also wirklich mehr als verdient. Mit Happy Healthy Kitchen spielst Du Zukunftsmusik: Geh mit uns auf Entdeckungstour und hol Dir den topaktuellen Food-Trend nachhause. Wir verraten Dir, wie vielfältig Du Lupine verarbeiten kannst. Hier gibt es schlaue Fakten und ultimativ-gute Rezept-Ideen – 100 Prozent kreativ, 100 Prozent gesund, 100 Prozent lecker! Löffel vegane Eiscreme, back Low-Carb-Cakes oder schlürf Gain-Power-Smoothies. Alles supereasy zubereitet und lockerflockig gemacht. Und on top gibt es schöne Mood-Karten zum Veschenken. Lupine, we love you!

Gourmet Pizza von Hakan Johansson erschienen bei LV Buch

Eine gute Pizza geht immer 🙂 Und eine selbstgemachte Pizza schmeckt 1000 mal besser. Man braucht ein bisschen Übungen und dann stehen den unterschiedlichsten Experimenten, sogar Dessert Pizzas nichts mehr im Wege. In diesem Buch findet ihr auf jeden Fall einige tolle Rezepte, die man unbedingt ausprobieren sollte. Das Buch selber ist klein und handlich, sehr parktisch und auch leicht mitzunehmen, wenn man die Köstlichkeiten woanders ausprobieren möchte.

Zum Inhalt:

Nachdem er etwa 40 Pizzerien in New York ausprobiert hatte, wusste der mehrfach ausgezeichnete Bäcker Håkan Johansson (World Baker of the year 2015) genau, wie eine Gourmet-Pizza sein sollte: eine Pizza mit neapolitanischen Wurzeln und guten schwedischen Zutaten. In Gourmet-Pizza verrät der passionierte Pizzabäcker uns seine besten Rezepte, Tipps und Tricks.

Alles was Sie für die beste Pizza der Welt brauchen, finden Sie in diesem Buch: einfache Zutaten, verarbeitet zu 25 herzhaften und 5 süßen Rezepten, dazu Grundrezepte für verschiedene Pizzateige und Saucen, nützliche Tipps zur Zubereitung und eine Anleitung, wie das Formen der Pizzaböden ganz ohne italienische Gene klappt. Neben klassischen Pizza-Rezepten mit Mozzarella, Schinken und Champignons bietet Håkan Johansson auch ungewöhnlichere Kreationen wie Pizza mit Ziegenkäse, mit Kartoffeln und Speck oder mit Kürbis und sogar Pizza als süße Desserts an.

Viel Freude beim Schmökern und Nachkochen,

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle Bücher. Salate und Kräuter, ein Advent Wohlfühlkalender, verborgene Schönheiten in Wien, Expresskochen Vollwert und Veganes Leben. Spitzenbuchtitel, herrlich zu lesen & super spannend und informativ!

Vegan! Ist das ansteckend von Rüdiger Dahlke erschienen bei Königsfurt Urania

130 Fragen, die beschäftigen, werden hier in diesem informativen Buch von Rüdiger Dahlke beantwortet und so manche Besorgnis vielleicht beseitigt. Dahlke ist Autor zahlreicher Bücher und kennt sich aus, wenn es um gesunde Ernährung geht. Dieses Buch ist toll recherchiert und gut zu lesen, super übersichtlich. Und ganz nebenbei ist man nach dem Lesen 130 Antworten reicher!

Zum Inhalt:

Natürlich schlank und gesund durch achtsame, vegane Ernährung.

Zahlreiche öffentliche Diskussionen um die vegane Ernährung zeigen, wieviel Unsicherheit zu diesem Thema besteht. Eine rein pflanzliche Ernährung kann unbestritten beeindruckende Vorteile für die Gesundheit haben. Doch gilt das für alle Menschen? Welche Empfehlungen gibt es für Schwangere, (Klein-) Kinder, Jugendliche, Kranke, Alte, Leistungssportler? Ist »vegan« für sie vielleicht sogar riskant? Wie steht es mit Chancen und Risiken für Herz und Kreislauf, bei ernsten Krankheiten und Unverträglichkeiten?

Der Ernährungsexperte und Bestseller-Autor Ruediger Dahlke stellt sich den unterschiedlichsten Fragen zur veganen Ernährung und gibt Antworten aus ärztlicher und ernährungsphysiologischer, aus psychologischer und sozialer Sicht. Praktische Tipps, wie der vegane Alltag zu Hause, unterwegs, im Büro, in der eigenen Küche, in Kantine und Restaurant gelebt werden kann, ergänzen die Diskussion.

Expresskochen Vollwert von Martina Kittler erschienen bei GU

Eins, zwei, drei und schon ist das Essen mit diesen raschen Rezepten auf den Tisch gezaubert! Alles Vollwert versteht sich. In diesem kleinen, aber feinen Büchlein findet ihr jede Menge spannender und rascher Rezepte, Frühstück Zwischendurch, Mittags oder Abends – für jede Tageszeit findet man hier einige Speisen. Absolut alltagstauglich, für jeden tag, dreifach geprüft von GU und als Draufgabe zahlreiche Basics zum Selbermachen für die Vorratskammer. Genial!

Zum Inhalt:

Natürlich gesund – rasante Vollwert-Rezepte für Jeden. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. In kürzester Zeit zu einer lecker Mahlzeit.

Vollwert im Trend: Im Supermarkt gibt’s inzwischen eine Riesenauswahl vollwertiger easy-to-use-Produkte wie Mandelmus, Quinoaflocken, Hirse, Kichererbsen und Co. Fehlen nur noch die richtigen Rezepte, um daraus was Gesundes zu zaubern und der täglichen Ernährung einen vollwertigen Kick zu geben. Dafür legen die Rezepte von Expresskochen Vollwert den Turbogang ein: In rasanten 30 Minuten sind sie alle auf dem Tisch! Frühstück, Salate, Suppen und Snacks, Hauptgerichte und Süßes, verführerisch gewürzt, abwechslungsreich, bunt. Gesundes Fitfood für die ganze Familie! Das geht morgens mit fröhlichem Powerfood aus Aufstrichen und Müslis los, zum Beispiel Hirse-Himbeer-Müsli mit Mohn. Zucchinistreifen-Salat oder knusprige Möhrenbällchen halten tagsüber den Energielevel hoch. Kabeljau mit Möhren-Hummus oder Gemüse-Porridge mit Ei machen auf leichte Art satt. Und zum Nachtisch? Gibts Blitz-Tiramisu! Dazu Basics zum Selbermachen wie Müsli- und Gewürzmischungen auf Vorrat – Vollwert bequem!

Unbekanntes Wien von Isabella Ackerl und Harals Jahn erschienen bei Styria

Isabella Ackerl hat hier mit diesem Buch ein wirklich tolles Meisterwerk geschaffen. Verborgene Schönheiten und zauberhafte Kleinode, Wien hat so vieles zu bieten und nicht einmal als Wiener weiß man über all diese Geheimnisse Bescheid. Umso schöner ist es, zahlreiche hiervon in diesem Buch vereint zu sehen. Auf über 250 Seiten gibt es so viel zu entdecken und zu erfahren und auch als Wiener ist es großartig sich Wien mit den zahlreichen Fotos und vielleicht aus einem ganz anderen Blickwinkel anzuschauen. Großartig gemacht! Ein Buch, dass man als Wien Fan, geschichtsinteressierter Mensch und natürlich als Österreicher unbedingt besitzen muss. Ein Hoch auf die Autorin!

Zum Inhalt:

Die verborgenen Schönheiten Wiens Kirchen und Keller, Paläste und Pflastersteine, Ruinen und romantische Plätze, Erinnerungsorte und Denkmäler – UNBEKANNTES WIEN schildert die Stadt in vielen spannenden Einzelporträts und bietet dem Wien-Liebhaber eine Fülle von Anregungen, die Stadt neu zu erwandern und zu erfahren. Es ist Lesestoff, Stadtgeheimnisführer und Geschichtsbuch. Wer glaubt, schon alles über Wien zu wissen, wird überrascht sein. Für den Wien-Neuling aber bieten sich so manche Besonderheiten, die jeden Aufenthalt zu kurz werden lassen. Wo immer man sich durch die Wiener Straßen treiben lässt, findet man unversehens eine der hier beschriebenen Sehenswürdigkeiten – ein Buch zum Erforschen und Träumen!

Der Wohlfühl Adventskalender zum Aufschneiden erschienen bei ARS Edition

Bis Weihnachten ist es nicht mehr so lange, wie man vielleicht glaubt – ich finde es gerade in der heißen Jahreszeit sehr stimmungsvoll sich schon ein bisschen über Weihnachten und den Advent Gedanken zu machen. Kaum hat der September Einzug gehalten laufen die Wochen auch nur so dahin und plötzlich findet man keine Zeit mehr, all die Sachen machen zu können, die man eigentlich vorhatte. Hier in diesem Buch findet ihr 24 schöne Ideen zum Selbermachen und Verschenken. Sehr gut zusammengestellt und mit super Ideen und Anleitungen versehen – schönes Bildmaterial macht noch mehr Vorfreude.

Zum Inhalt:

Ein Rezept für jeden Tag — was ist schöner als ein Mitbringsel aus eigener Hand? 24 unkomplizierte und liebevolle Ideen zum Basteln, Backen, Wohlfühlen und Verschenken. Der Adventskalender für ein ganz persönliches Weihnachtsfest mit Seiten zum Aufschneiden

Im Salat Paradies von Charles Dowding erschienen bei Urania

In diesem tollen Buch werdet ihr so ziemlich alles finden, was es zum Thema Salat zu wissen gibt. Anbau und Pflege sind genauso Thema, wie die unterschiedlichen Sorten und ihre Pflanzgewohnheiten. Egal wo man gärtnert, man wird hier zahlreiche Tipps finden. Super zusammengestellt macht dieses Buch richtig Freude und dient als Lexikon zum Nachschauen und Nachschlagen und Lernen.

Zum Inhalt:

Die vielseitigen Salat- und Kräutersorten, die der preisgekrönte Bio-Gärtner Charles Dowding in seinem neuen Buch vorstellt, verströmen ihren Duft in Haus und Garten. Ob im Beet, auf Balkon oder Terrasse – mit diesem Ratgeber ist der Hobbygärtner perfekt ausgestattet. Neben wertvollen Tipps zu Anbau und Pflege gibt es viel Wissenswertes um den Ertrag zu maximieren und gesunde Rezepte – so bleiben keine Fragen offen.Einfacher geht es nicht!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Entryways of Milan

Entryways of Milan
Taschen Verlag

Dieser Bildband ist qualitativ sehr hochwertig und ansprechend gestaltet. Schon das schwere, große Buch mit dem wunderschön fotographierten Cover lädt zum Blättern, Schmökern und Reisen ein. Mailand bietet viel – Kolbitz hat sich 144 eindrucksvolle Eingangshallen in Mailand herausgepickt und diese für Liebhaber fotopgraphiert. Herausgekommen ist ein großartiges Buch, ein tolles Tables Book mit zahlreichen schönen Momenten, die es hier zu genießen gibt!

Zum Inhalt:

Der erste Eindruck zählt – vor allem in Mailand. Karl Kolbitz hat 144 der eindrucksvollsten Mailänder Eingangshallen dokumentiert und zeigt, welche architektonischen Überraschungen hinter oft unscheinbaren Fassaden warten können. In diesem Zwischenreich zwischen dem öffentlichen und dem privaten Raum, zwischen Drinnen und Draußen haben sich einige der eindrucksvollsten und elegantesten Beispiele des italienischen Modernismus erhalten.

Auf dem durchaus wohldokumentierten Terrain des italienischen Designs im 20. Jahrhundert und des Mailänder Modernismus stößt Kolbitz mit diesem Band die Tür zu einem ganz neuen Forschungsgebiet auf. Die Sammlung umfasst Gebäude aus den Jahren 1920 bis 1970 und enthält Arbeiten berühmter Architekten der Stadt, wie Giovanni Muzio, Gio Ponti, Piero Portaluppi und Luigi Caccia Dominioni, aber auch Werke weniger bekannter Baukünstler, die ebenso formvollendet sind. Detailaufnahmen von Fliesen, Mosaiken, Handläufen und Türgriffen wechseln sich ab mit Gesamtansichten, die das besondere Flair und den individuellen Charakter jedes Foyers perfekt einfangen. In ihren begleitenden Texten erläutern Penny Sparke, Fabrizio Ballabio, Lisa Hockemeyer, Daniel Sherer, Brain Kish und Grazia Signori die kunsthistorischen und architektonischen Details dieser Ingressi, benennen Materialien und Einrichtung und zeigen die sozialgeschichtlichen Hintergründe auf. Das Buch, das gleichermaßen als architektonischer Stadtführer wie als architekturhistorische Studie gelesen werden kann, enthält einen Stadtplan von Mailand, in dem alle dargestellten Objekte eingetragen sind sowie alle Adressen, Architektennamen und die jeweiligen Baujahre.

Dieses erquickliche Nachschlagewerk, das den Mailänder Modernismus in seiner gesamten Bandbreite durchdringt, bietet erhellende neue Einblicke in das gestalterische Erbgut der Stadt.

Details zum Buch:
Taschen Verlag
Entryways of Milan – Ingressi di Milano

Karl Kolbitz, Fabrizio Ballabio, Daniel Sherer, Lisa Hockemeyer, Penny Sparke, Grazia Signori, Brian Kish, Delfino Sisto Legnani, Matthew Billings, Paola Pansini
Hardcover, 26 x 34 cm, 384 Seiten

ISBN 978-3-8365-6418-2
Mehrsprachige Ausgabe: Englisch, Italienisch

Barbara Ghaffari