Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Monsieur Picasso und der SommerCamille Aubray

Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Juan-les-Pins 1936: ein berühmter Maler hat sich in einer Villa in der Nähe des Café Paradis eingemietet. Es handelt sich um niemand geringeren als Pablo Picasso, der vor privaten Querelen aus Paris geflüchtet ist. Nun soll die junge Ondine, Tochter der Besitzer des Cafés, ihn bekochen. Bald ist das Mädchen fasziniert von der Ausstrahlung des Künstlers und seiner Bilder und sie wird für einige Gemälde zu seinem Modell…

New York, 2013: Céline, die Enkelin Ondines, ist auf Weihnachtsbesuch bei ihrer Mutter Julie, die ihr ein Kochbuch ihrer Großmutter überreicht, in dem diese ihre Rezepte für Picasso notiert hat.

Als ihre Mutter nach einem Schlaganfall im Pflegeheim landet, wohin ihre gierigen Halbgeschwister sie nach dem Tod des Vaters verfrachtet haben, beschliesst Céline, sich auf die Spuren ihrer Vorfahren zu machen und nimmt an einem Kochkurs des bekannten Küchenchefs Gil in Frankreich teil. Denn hier muss das Vermächtnis Ondines, ein Bild von Picasso, das dieser ihr geschenkt hat, versteckt sein. Doch die Suche gestaltet sich alles andere als einfach und Céline weiß bald nicht mehr, wem sie vertrauen kann. Wird es ihr gelingen, das Kunstwerk aufzutreiben, um ihre Mutter aus dem Pflegeheim zu befreien?

Drei Handlungsstränge verweben sich in diesem Roman: der von Ondine, ihrer Tochter Julie und von Céline. Die Lebensgeschichte von drei Frauen einer Familie, die es mehr oder weniger gut geschafft haben, das Leben zu führen, das sie sich vorgestellt haben und sich in einer Männerwelt durchzusetzen. Flüssig geschrieben und mit dem Charme eines französischen Sommers schlägt der Roman die Leser in seinen Bann und sie fiebern mit Céline mit, die sich auf die Suche nach einem verlorenen Bild und einer geheimnisvollen Familiengeschichte gemacht hat!

 

Über die Autorin:

Camille Aubray hat Kreatives Schreiben an der University of London studiert. Sie unterrichtete an der New York University und lebt in Connecticut und Südfrankreich.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2017

Fischer Krüger

ISBN 978-3-8105-3021-9

 

Bettina Armandola

Venezianische Liebe

Gisa Pauly
Venezianische Liebe

Eine Hochzeit in Venedig! Was kann es schöneres geben?
Maria ist hocherfreut, als ihre Tochter Amelie beschließt ihren geliebten Sandro in Venedig zu ehelichen. Mit riesigen Gepäckstücken voller Geschenke und Hochzeitsutensilien landet sie endlich in Venedig, die Zeit läuft, es gibt noch viel zu tun.
Doch dann hört sie auf dem Weg zu ihrer Unterkunft eine bekannte Melodie von einem Geiger, eine Melodie, die nur einer so spielen kann, und der ist seit Jahren tot. Oder doch nicht?
Die Arbeit ruft, doch diese Melodie will ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Als ihr Exmann dann endlich auch in Venedig ankommt, erzählt sie ihm von ihrer Beobachtung, doch die anderen Gäste dürfen davon nichts mitbekommen. Ist doch die Witwe dabei, sowie der eigentliche Komponist dieses Liedes, der immer noch sauer über den Diebstahl ist.
Ein Katz und Maus Spiel fängt an. Einerseits soll sich Maria um die Hochzeit kümmern, andererseits will sie unbedingt den Mann finden. Der Mann, mit dem sie ein Geheimnis teilt.

Alte Wunden werden aufgerissen, tot geglaubte Gefühle kommen wieder an die Oberfläche, Geheimnisse drohen gelüftet zu werden, das Ganze wird serviert mit venezianischer Lebensfreude und Dramatik. Und fertig ist ein unterhaltsamer Roman, der nicht nur die Reiselust weckt, sondern auch ein paar amüsante Stunden beschert.

Über die Autorin:
Gisa Pauly hängte nach zwanzig Jahren den Lehrerberuf an den Nagel und veröffentlichte 1994 das Buch »Mir langt’s – eine Lehrerin steigt aus«. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster, ihre Ferien verbringt sie am liebsten auf Sylt oder in Italien. Ihre turbulenten Sylt-Krimis um die temperamentvolle Mamma Carlotta erobern regelmäßig die SPIEGEL-Bestsellerliste, genauso wie ihre erfolgreichen Italien-Romane. Gisa Pauly wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Satirepreis der Stadt Boppard und der Goldenen Kamera des SWR für das Drehbuch »Déjàvu«.

Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 1. August 2017
Klappbroschur, 320 Seiten
ISBN: 978-3-86612-417-2
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

 

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Ich treffe dich...Stephanie Butland

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Die junge Loveday lebt in einer Welt voller Bücher: sie liebt ihren Job in dem kleinen Buchantiquariat, das ihr väterlicher Freund Archie betreibt, sie freut sich über die Entdeckungen, die sie beim Auspacken neuer Buchkisten, die gespendet wurden oder von Hausauflösungen stammen, macht und sie hat sich mehrere Anfangssätze ihrer Lieblingsromane tätowieren lassen.

Wie Loveday aber selbst bemerkt, sind ihre sozialen Kontakte sehr reduziert, zu sehr ist sie in ihrer Vergangenheit gefangen. Denn als Zehnjährige war ihre bis dahin heile Welt zerbrochen…Nun versucht sie, sich in ihrem Leben zurechtzufinden, was ihr auch bis zu dem Zeitpunkt gut gelingt, als mehrere Bücher aus der Bibliothek ihrer Mutter auftauchen und sie in ihre Kindheit zurückversetzen. Dann lernt sie Nathan kennen, der ebenso wie sie Bücher liebt und sie zu einem Poetry Slam einlädt. Loveday schwankt: soll sie die neue Nähe zu einem anderen Menschen zulassen oder ist sie dafür zu gebrochen?

In Rückblicken in ihre Kindheit und den Ereignissen in der Gegenwart, die sich bald überstürzen, erzählt Loveday ihr Leben. Der Autorin gelingt es von der ersten Seite an, ihre Leser zu fesseln und die Vorgänge in dem jungen Mädchen verständlich zu machen. Wie schwer es sein kann, mit einem Geheimnis zu leben und sich unsichtbar machen zu wollen, aber auch, wie man den Mut aufbringen kann, sein Leben zu leben, ist der Dreh- und Angelpunkt in diesem lesenswerten Roman, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte!

 

Über die Autorin:

Stephanie Butland lebt im Nordosten Englands und arbeitet als Coach und Motivationstrainerin, wenn sie nicht gerade Romane schreibt. Gelegentlich tritt sie bei Poetry-Performances auf.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe Oktober 2017

Knaur Taschenbuch

ISBN 978-3-426-52075-8

 

Bettina Armandola

Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Zwei Jahre acht Monate und achtundzwanzig Naechte von Salman Rushdie

Salman Rushdie
Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier

Die Dschinn leben doch nur in den Büchern, die von der Vergangenheit erzählen und die keiner richtig ernst nimmt, oder doch nicht?
Dass es die Dschinn tatsächlich gibt, erfährt die Menschheit früh genug, aber leider zu spät um noch irgendetwas an ihrem Schicksal zu ändern.
Zuerst spielt das Wetter verrückt, dann die Menschen, und als dann alles verrückt spielen, betreten sie die Erde.

Es ist an der Zeit die Herrschaft über die Menschen zu übernehmen.

Doch einige wenige können den Dschinn trotzen. Dank einer weiblichen Dschinn – Dunia. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht zu helfen, weil sie die Menschen so in ihr Herz geschlossen hat. Sie stattet sie mit besonderen Fähigkeiten aus, hilft ihnen beim Kampf gegen die böse Dschinn. Doch dann findet sie in einem Mann ihren verstorben Geliebten wieder, er sieht in ihr seine längst verstorbene Frau. Anfangs erleben sie einen zweiten Frühling, doch diese Liebe währt nicht lange…

Dieses Buch kann man am besten mit den Worten: Verrückt & fantastisch beschreiben. Der Autor zieht den Leser in einen Strudel aus Worten, lässt ihn nicht mehr los, wie ein Dschinn. Er schubst ihn in die Vergangenheit, reißt ihn zurück in die Gegenwart, versüßt das Ganze mit einen Hauch Wahnsinn. Und am Schluss denkt man sich – noch mal 😉

Über den Autor:
Salman Rushdie, 1947 in Bombay geboren, studierte in Cambridge Geschichte. Mit seinem Roman »Mitternachtskinder« wurde er weltberühmt. Seine Bücher erhielten renommierte internationale Auszeichnungen, u.a. den Booker Prize, und sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. 1996 wurde ihm der Aristeion-Literaturpreis der EU für sein Gesamtwerk zuerkannt. 2008 schlug ihn die Queen zum Ritter.

Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
Taschenbuch, Broschur
ISBN: 978-3-328-10142-0
UVP: € 10,30

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Das Gesetz des Sterbens

Das Gesetz des SterbensDas Gesetz des SterbensIan Rankin

Das Gesetz des Sterbens

 

Eigentlich befindet sich Detective Inspector John Rebus im Ruhestand. Doch dann wird ein bekannter Anwalt aus Edingburgh ermordet, bei dem eine schriftliche Morddrohung entdeckt wird. Und auch bei Rebus´ Lieblingsfeind, der Unterweltgröße Big Cer Cafferty trifft eine Morddrohung ein.

Als polizeilicher Berater unterstützt Rebus Detective Siobhan Clarke und entdeckt, dass eine Spur in die gemeinsame Vergangenheit der Bedrohten führt. Der gemeinsame Nenner scheint eine Einrichtung für Jugendliche namens „Acorn House“ zu sein…

Auch wenn John Rebus keine offizielle Position mehr innehat, hat er doch seinen ermittlerischen Scharfsinn noch nicht verloren. Und so gelingt es ihm bald, schlafende Hunde zu wecken und dem Ursprung des Mordens auf die Spur zu kommen!

Spannend wie gewohnt erzählt Ian Rankin die Geschehnisse rund um den wohl inzwischen allen Lesern ans Herz gewachsenen John Rebus, der bereits seinen zwanzigsten Fall zu lösen hat. Beste Krimiunterhaltung auf hohem Niveau ist garantiert!

 

Über den Autor:

Ian Rankin wurde 1960 in Schottland geboren. Als Schriftsteller und Krimi- Autor hat er Kultstatus erreicht, seine Romane rund um Inspector John Rebus landen regelmässig auf den Bestsellerlisten.

 

Details zum Buch:

2017

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-48691-5

 

Bettina Armandola

 

 

Tod im Höllental

Tod im HöllentalAstrid Fritz

Tod im Höllental

 

Man schreibt das Jahr 1416, der Winter steht in Freiburg vor der Tür, aber die Noch-Beginen-Schwester Serafina ist glücklich: ihre Hochzeit mit dem Stadtmedicus Achaz steht kurz bevor.

Als ein Basler Wanderprediger in die Stadt kommt und gegen die Beginen hetzt, werden die freien Schwesternsammlungen bald Ziel feiger Anschläge und Anfeindungen. Dann wird die junge Lämmlein- Schwester Mia mit einer Kopfwunde in einer engen Gasse aufgefunden und die Meisterin der Christoffel- Schwestern beschliesst, sich auf den Weg durchs Höllental nach Villingen zu machen, um den Konstanzer Bischof als Fürsprecher zu gewinnen.

Als aber Hund Michel blutverschmiert zurückkehrt, hält es Serafina nicht länger. Sie begibt sich auf die Suche nach ihren Schwestern ins Höllental und begibt sich damit bald selbst in Gefahr…

Auch der vierte Fall für Serafina ist für Freunde historischer Romane ein Lesevergnügen und führt den Leser ins frühe 15. Jahrhundert, wo es ebenso wie heute schon Neid, Habgier und Machtstreben gab.

 

Über die Autorin:

Astrid Fritz studierte Germanistik und Romanistik. Sie arbeitete als Fachredakteurin in Darmstadt und Freiburg und verbrachte drei Jahre in Santiago de Chile. Heute lebt sie in der Nähe von Stuttgart.

 

Details zum Buch:

2018

Rowohlt Taschenbuch Verlag

ISBN 978 3 499 27347 6

 

Bettina Armandola

The Ending

Iain Reid
The Ending – Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum

Aus dem kanadischen Englisch von Anke und Eberhard Kreutzer

Ein raffiniertes, stilistisch brillantes Psycho-Drama über Identität, menschliche Abgründe, Einsamkeit und Wahn – „Der kühnste und originellste literarische Psycho-Thriller seit langem.“ Chicago Tribune

Eine junge Frau sitzt mit ihrem Freund Jake in einem Auto. Sie sind unterwegs zu seinen Eltern. Die junge Frau denkt darüber nach, mit ihm Schluss zu machen. Doch ihre Gedanken werden immer wieder von dem Piepen ihres Handys gestört. Schon wieder dieser Anruf!? Das Haus seiner Eltern ist ein düsterer Ort, die Ställe sind leer, die Atmosphäre gedrückt, die Eltern seltsam, die junge Frau will hier so schnell wie möglich weg. Auch ihr Freund Jake teilt ihre Ansicht und nach dem Abendessen machen sie sich auf dem Heimweg. Doch dann will er unbedingt einen Zwischenstopp einlegen, wo er einfach verschwindet.

Machen Sie sich gespannt auf eine ungewöhnliche Reise, wo man mehrmals die Seiten wechselt und versucht den Sinn zu erfassen. Alles in allem ein sehr verwirrendes aber interessantes Buch. Den Schluss musste ich mehrmals lesen, weil ich mir nicht sicher war, ob ich „richtig“ gelesen hatte. Aber lassen Sie sich überraschen!

Über den Autor:
Der Kanadier Iain Reid, Jahrgang 1980, veröffentlichte zunächst zwei preisgekrönte Memoirs; seine literarischen Arbeiten erschienen u.a. im New Yorker und in der National Post. Sein Romandebüt „The Ending“ elektrisierte Presse und Leser und führte zur Gründung einer Website zum Austausch über das Buch. Iain Reids zweiter literarischer Thriller ist in Arbeit. Der Autor lebt in Ontario, Kanada.

 

Verlag: Droemer
Erscheinungsdatum: 02. November 2017
Klappenbroschur, 240 Seiten
ISBN: 978-3-426-30619-2
UVP: € 14,99

 

Elisabeth Schlemmer

Vtech Neuheiten

Heute möchte ich euch gerne zwei tolle Vtech Neuheiten vorstellen, von denen ich wirklich sehr angetan bin. Spielerisch die Welt entdecken ist hier das Motto.

Tut Tut Baby Flitzer Straßen- und Brückenset groß

Dieses Erweiterungsset ist einfach TOP. Und es sind so viele Straßen und Brückenteile hier inkludiert, dass man auch ganz eigenständig mit den Auto damit spielen kann und gar nichts anderes dazu braucht. Doppelstöckiges Bauen ist schon eine Herausforderung. Auch hier lösen Sensoren Sätze und Geräusche bei den Autos aus und sorgen für Überraschung 🙂 Wirklich genial diese Reihe und dieses Set ein absolutes Highlight.

  • Großes Straßen- und Brückenset zum Anbauen und Erweitern der Tut Tut Baby Flitzer Welt
  • Mehrstöckig zusammenbaubare Teile
  • Magische Sensoren lösen Sätze und Geräusche bei den Tut Tut Baby Flitzern mit magischer Erkennung aus
  • Kompatibel mit weiteren Produkten der Tut Tut Baby Flitzer Welt

Meine erste Kaffeemaschine erschienen bei Vtech

Diese erste Kaffeemaschine macht richtig Lust aufs Kaffeemachen.Sie ist robust und wunderschön bunt und hat einiges zu bieten. Sie kann sprechen und macht mit den Kindern kleine Lernspiele und die Kids können ihr Geschick beim Kaffeemachen auf die Probe stellen. Es gibt viele Tasten zum Entdecken und drückenm und viele robuste, kleine, bunte Teile wie Löffel, Törtchen, Teller und Tassen. Auch optimal zum Outdoor spielen.

 

Die fröhliche Kaffeemaschine!
  • Die lustige, sprechende Kinder Kaffeemaschine macht jeden Tag zu einem besonderen Lern- und Spielereignis!
  • Kinder können Barista sein und diverse Kaffeespezialitäten zubereiten
  • Fördert motorische Fähigkeiten
  • Tasten zum Drücken
  • Viele Zubehörteile wie: Tassen, Kannen und leckere Gebäckspezialitäten
  • 3 gesungene Lieder
  • Viele Soundeffekte
  • Hand-Auge-Koordination
  • Kindersicheres Batteriefach und Abschaltautomatik
  • Demobatterien sind enthalten

Ich bin mir sicher auch ihr werdet eure Freude mit diesen beiden tollen Produkten haben und ich wünsche euch dabei viel Spaß!

Bis zum nächsten Mal!
Barbara

Augen, die geweint haben, sehen klarer

Augen, die geweint haben...Petrus Ceelen

Augen, die geweint haben, sehen klarer

Erfahrungen im Umgang mit Leid

 

Seelsorger Petrus Ceelen war dreißig Jahre lang für Obdachlose, Aidskranke, Gefangene und Drogenabhängige da. Die Erfahrungen, die er im Umgang mit leidenden Menschen, auch mit denen, die kurz vor ihrem Tod standen, machte, teilt er in diesem Büchlein mit seinen Lesern.

Quintessenz ist es, da zu sein für die Bedürftigen, nicht von einem überlegenen Standpunkt aus zu predigen, sondern den Moment, die Gegenwart mit all ihren Ängsten und Schmerzen zu teilen. So erzählt Petrus Ceelen von seinen eigenen Erfahrungen im Umgang mit Sterbenden ebenso wie er auch von Papst Franziskus berichtet, der das Gebot der Nächstenliebe und Bescheidenheit, das Da- Sein für die Ärmsten lebt und ihnen so ihre Würde zurückgibt.

Worte können keine Taten ersetzen und so soll auch dieses kleine Buch ein Anstoß sein, selbst Mitmenschen, die unserer Hilfe bedürfen, beizustehen ohne sich selbst zu verlieren. Denn, um mit dem Herzen zu verstehen, heißt es auf Seite 27:

„Der leidende Mensch

braucht Mitgefühl,

kein Mitleid.“

 

Details zum Buch:

2017

Edition Communio im

Echter Verlag

ISBN 978-3-429-04329-2

 

Bettina Armandola

 

 

Kinderbuchempfehlungen

Heute habe ich ganz besondere Bücher für euch rausgesucht – sowohl für ganz junge Leser, als auch schon für ältere Kids ist jeweils etwas Tolles mit dabei.

Das Riesenbuch der Dinosaurier von Rudolf Farkas & Tom Jackson erschienen bei Moses

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes. Es ist groß, hochwertig und stilvoll. 36 ausgewählte Dinosaurier sind hier wunderschön für die Kinder aufbereitet. Großartige Zeichnungen und tolle Steckbriefe und Informationen zu jedem der Tiere – jeweils auf einer Doppelseite – sind beeindruckend dargestellt und aufbereitet. Sehr spannend für die Kinder ist auch der Größenvergleich der jeweiligen Saurier und eines normalen Menschen. Extrem vielseitig und ein absolutes Highlight in jedem Kinderzimmer. Für Dinofans eine wahre Fundgrube!

Zum Inhalt:

Ein gigantisches Buch zu einem der faszinierendsten Themen überhaupt! Auf atemberaubend schön illustrierten, großformatigen Doppelseiten können insgesamt 36 Urzeitriesen bewundert werden. Jede Doppelseite ist wie ein großformatiges Plakat, zusätzlich gespickt mit erstaunlichen Fakten und informativen Steckbriefen. So kann man sein Wissen über die Saurier testen und neue Dinge erfahren. Wer wusste schon, dass der Brachiosaurus doppelt so groß war wie eine Giraffe? Oder, dass der T-Rex nicht schneller rennen konnte als ein Mensch? Eine wunderbare Fundgrube zum Stöbern, Staunen und Immer-wieder-anschauen.

Paddington im Zirkus von Michael Bond erschienen bei Knesebeck

Bei uns sind alle absolute Paddington Fans und ich finde die Bücher aus dem Knesebeck Verlag für alle Altersklassen einfach großartig aufbereitet. Dieses Buch über den Zirkusbesuch des beliebten Bären ist so hübsch illustriert und anzuschauen und die Geschichte einfach top und zum Lachen. Eine absolute Bereicherung für schöne Lesestunden und die Kinderzimmer!

Zum Inhalt:

Paddington ist aufgeregt: Für nur einen Abend ist der weltgrößte Zirkus in der Stadt! Das darf er nicht verpassen. Ein Glück, dass Mr. Brown schon Karten für die ganze Familie reserviert hat! Der kleine Bär hat besonders viel Spaß, bis er besorgt entdeckt, dass ein Trapezkünstler an nur einem Fuß hoch oben unter dem Zirkuszelt schwingt. Da muss ihm doch jemand helfen – und wer könnte das besser als Paddington? Schließlich sind Bären ausgezeichnete Kletterer! Doch ehe er sich versieht, ist es Paddington selbst, der in luftigen Höhen schwebt und ganz unfreiwillig zum Zirkusstar wird.

Mein erstes Klappen Wörterbuch: Fahrzeuge erschienen bei Ravensburger

Dieses super robuste und tolle Buch für kleine Kinderhände ab ca. 2 Jahren ist ein toller Start in die Welt der Fahrzeuge. Auf jeder Doppelseite gibt es vieles zu entdecken und ganz nebenbei auch noch durch ein paar weitere Klappen weitere kleine Highlights. Von den klassischen Feuerwehrfahrzeugen bis hin zu Schiffen findet man hier alles. Die Seiten sind dem Alter angepasst und super robust und halten so einiges aus und die Größe des Buches ist super, weil man es einfach und unkompliziert überall hin mitnehmen kann. Sehr gelungen.

Zum Inhalt:

In der Stadt stehen die Autos im Stau, auf dem Land ist der Krankenwagen im Einsatz und welche Fahrzeuge arbeiten auf der Baustelle? Auf elf Doppelseiten regen lustige Klappen zum Geschichtenerzählen an und erweitern spielerisch den Wortschatz.

Hoppla, was ist das? erschienen bei Ravensburger

Dies ist eine super herzige Geschichte über einen Hut und einen Pinguin und auch für Erwachsene zum Lachen. Optimal für einen Lesestart einer kurzen ersten gemeinsamen Geschichte. Und auch das Ende des Buches ist herrlich 🙂 Das ein Hut so vielseitig sein kann, wird hier ganz deutlich gezeigt. Sehr fantasievoll und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Pinguinmama Berta und ihre Küken finden einen komischen, grünen Gegenstand im Eis. Was mag das sein? fragt sich Berta. Ist es vielleicht eine Badewanne? Oder ein Stuhl zum Ausruhen? Ein Hocker, oder ein Segelboot? Berta hat viele Ideen, aber keine will so richtig passen. Doch dann fällt es ihr auf einmal ein: Natürlich, es ist ein Nest für ihre Küken!

Wieso Weshalb Warum Tiere erschienen bei Ravensburger

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für wissbegierige Kinder, die sich gerne mit der Tierwelt beschäftigen und immer Neues erfahren. Optisch sehr ansprechend und übersichtlich aufbereitet, gibt es hier so viel weiteres noch zu entdecken. Spezialeffekte, Folien, Drehscheiben uvm. warten hier auf die Kids und auch für Erwachsene ist dieses Buch ein absolutes Highlight und toll anzusehen. Ein Muss für jedes Kinderzimmer! Diese Buchreihe aus dem Hause Ravensburger ist eine absolute Bereicherung.

Zum Inhalt:

Wieso hat der Oktopus einen großen Kopf? Gibt es blaue Tiere? Und können Tiere eigentlich lügen? Sinnvoll eingesetzte Effekte erlauben in diesem Sonderband faszinierende Entdeckungen: So können mithilfe einer Foliendrehscheibe etwa die Bewohner der Tiefsee in der Dunkelheit erspäht werden und ein Dreheffekt macht erlebbar, wie weit das Faultier seinen Kopf drehen kann. So macht spielerisches Entdecken noch mehr Spaß.

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!
Barbara