Böse, Böse, Böse

Auch Krimis und Fantasy Romane dürfen für den Urlaub nicht fehlen. 5 geniale Bücher aus diesem Genre habe ich heute für euch vorbereitet. Gänsehaut pur!

Killer City von Wolfgang Hohlbein erschienen bei Lübbe

Wo Hohlbein drauf steht, da ist grandiose Action drinnen. Schon als Kind habe ich seine Bücher verschlungen und auch dieses Buch reizt schon durch den Plot und die düstere Aufmachung. Und die Geschichte, die hier erzählt wird, ist grausam, aber herrlich zu lesen. Ein Mörder geht um und macht den Menschen Angst und Bange. Hohlbeins Erzählweise ist legendär und man kann sich versichert sein, dass auch dieses Buch ein Knüller wird!

Zum Inhalt:

Chicago, 1893: Die kürzlich eröffnete Weltausstellung lockt Millionen Besucher nach Chicago. Alle wollen sich an den neuesten technischen Wundern ergötzen. Doch unter die nichts ahnenden Besucher hat sich ein Raubtier gemischt.
Thornhill hat schon viele Menschen getötet. Immer auf der Suche nach seiner nächsten Beute, zieht er durch Amerika. In Chicago hofft er, in der Masse der Touristen unterzutauchen. Bald entflammt sein Hunger nach dem berauschenden Gefühl des Tötens, der tief am Grunde seiner Seele lauert, jedoch erneut. Und wenn die Dunkelheit ruft, muss Thornhill dem Ruf folgen …

Die Unglückseligen von Thea Dorn erschienen bei Penguin

Dieses Buch und das darin aufkommende Thema nach der Sehnsucht nach Unsterblichkeit geht definitiv unter die Haut. Großartig geschrieben, nimmt man an der Geschichte teil und beginnt im Zuge dessen sich Gedanken über den Sinn von Leben und Tod zu machen. Genial und aufrüttelnd.

Zum Inhalt:

Der große Roman über die Sehnsucht nach Unsterblichkeit

In der amerikanischen Kleinstadt Dark Harbor treffen im Supermarkt aufeinander: Johanna Mawet, Molekularbiologin aus Deutschland, die darum ringt, durch genetische Manipulationen den unsterblichen Menschen zu erschaffen, und Johann Wilhelm Ritter, 1776 geborener Romantiker und Physiker, der sich danach sehnt, endlich in Frieden sterben zu dürfen.

Vor dem Hintergrund der heutigen technologischen Möglichkeiten erzählt Thea Dorn von den alten Menschheitsfragen, dem Sinn von Leben und Tod. »Die Unglückseligen« ist ein nachdenklicher Wissenschaftsroman, eine anrührende Liebesgeschichte und großes Welttheater in der langen Tradition des Fauststoffs.

Psycho Pathinnen von Lydia Benecke erschienen bei Lübbe

Dieses Buch ist einfach großartig und lässt die Leser hinter die Kulissen von Psychopathinnen sehen. Sehr informativ und analytisch geht die Autorin ans Thema heran und beschreibt authentisch was sich anhand von Fallgeschichten in den Köpfen skrupelloser Frauen alles so tut. WOW!

Zum Inhalt:

Frauen sind wehrlos, sie leiden, sie dulden, sie verzeihen. Doch wenn die Psychopathie in ihrer Seele sich Bahn bricht, töten sie ebenso grausam und skrupellos wie Männer. Lydia Benecke analysiert neueste Forschungsergebnisse zum Thema weibliche Psychopathie und zeigt an  aktuellen und historischen Fällen, wie sich Psychopathinnen die Rollenklischees von Frauen zunutze machen. Denn Frauen planen ihre Verbrechen nicht nur eiskalt, sie bleiben auch länger unentdeckt. Besonders gruselig: Die Taten von Psychopathinnen richten sich besonders häufig gegen die eigene Familie …

Das Böse in deinen Augen von Jenny Blackhurst erschienen bei Bastei Lübbe

Dieses Haut jagt Gänsehaut über eure Arme. Kann ein Mädchen durch Geschehnisse so verändert sein und böse werden? Dieses Buch nimmt euch mit auf eine Achterbahnfahrt, die erst zu Ende ist, wenn der letzte Satz gelesen ist. So spannend geschrieben, dass man es kaum aus der Hand legen kann und sich Fragen zum Leben stellt.  Nervenkitzel pur!

Zum Inhalt:

Niemand hat Angst vor einem kleinen Mädchen, oder doch?

Als die Kinderpsychologin Imogen Reid den Fall der elfjährigen Ellie Atkinson übernimmt, weigert sie sich, den seltsamen Gerüchten um das Mädchen zu glauben. Ellie sei gefährlich, so heißt es. Wenn sie wütend wird, passieren schreckliche Dinge. Imogen hingegen sieht nur ein zutiefst verstörtes Kind, das seine Familie bei einem Brand verloren hat und ihre Hilfe benötigt. Doch je näher sie Ellie kommt, desto merkwürdiger erscheint ihr das Mädchen. Dann erleidet auch Imogen einen schrecklichen Verlust – und sie fürchtet, dass es ein Fehler war, Ellie zu vertrauen …

Jenny Blackhurst schreibt Psychologische Spannung mit Gänsehauteffekt.

Der Glanz der Dunkelheit – Die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson erschienen bei One

Für alle, die sehr gerne ein bisschen dunkle Fantasy Romane lesen, kommt dieses Buch gerade richtig. Fantasy, Spannung, aber auch Freundschaft stehen bei diesem Buch ganz hoch im Kurs. Krieg und Frieden, Abenteuer und Erholung – bei diesem Buch ist wirklich alles dabei – die Erholung werdet aber nur ihr beim Lesen haben, nicht die Figuren. Ein Buch zum Eintauchen in eine fremde und ferne Welt, zum Entspannen und sich einfach erholen.

Zum Inhalt:

Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. Während sie einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie den Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden bringen? Wie soll sie im Kampf gegen den Komizar von Venda bestehen? Und wird es für sie und Rafe eine Zukunft geben?

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Mahlzeit!

MahlzeitEva Rossmann

Mahlzeit!

Geschichten aus der Küche

 

Alle Hobbyköchinnen und -köche haben viel zu erzählen, wenn sie über Essen, Rezepte und Zubereitungsarten gehobener Gerichte fachsimpeln. Doch das Kochen in einem Profibetrieb ist etwas ganz anderes. Das musste auch Journalistin und Schriftstellerin Eva Rossmann feststellen, als sie ihren Küchenjob in Manfred Buchingers Gasthaus „Zur Alten Schule“ antrat.

So war sie einmal mit einem kurz nach der Schlachtung noch warmen Ziegenkitz konfrontiert, das sie zerlegen musste, ein anderes Mal waren es „nur“ die Sonderwünsche der Gäste, die ihr volle Konzentration bei der Vermeidung bestimmter Zutaten abverlangten. Eva Rossmann erzählt von Reservierern und Spontanbesuchern, Stammgästen und der Diskussion ums Rauchen, von verschiedenen Kellner- und Gasttypen und ihren eigenen Erfahrungen als Besucherin von Haubenrestaurants.

Mit viel Witz und Selbstironie gibt uns die Autorin die Möglichkeit, einen Blick hinter die stressigen Kulissen einer Profiküche zu werfen und tut das auf gewohnt launige und süffige Art und Weise. Bereits in ihren Mira-Valensky-Krimis habe ich besonders die Passagen genossen, die sich ums Essen und Kochen drehten und habe deshalb auch dieses Büchlein als komplettes Menü von der Vorspeise bis zum Dessert mit viel Freude „verzehrt“. Die ursprünglich als Kolumne erschienenen Geschichten unterhalten mit Humor und Verstand- ein Lese-Genuss für alle, die gern kochen und essen!

 

Über die Autorin:

Eva Rossmann wurde 1962 in Graz geboren und lebt im Weinviertel. Die Verfassungsjuristin, Journalistin und ORF-Moderatorin wurde vor allem durch ihre Mira-Valensky-Krimis bekannt. Sie erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter auch den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur der Stadt Wien.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2017

Carl Ueberreuter Verlag

ISBN 978-3-8000-7682-6

 

Bettina Armandola

Sommerlektüre

Was nehme ich für Bücher in den Urlaub mit? Eine Frage, die sich einige von euch vielleicht beim Packen des Koffers stellen. Lieber Belletristik, oder doch Krimi oder Literatur? Ich habe heute für Jeden von euch einige Tipps aus all diesen Rubriken parat. Ich bin gespannt, ob euch meine Auswahl gefällt!

Die Gesandten von Henry James erschienen bei DTV

Henry James ist sicherlich vielen von euch ein Begriff. Ich habe selber auch schon so einige Bücher des Autors gelesen, dieses war mir aber bisher noch nicht untergekommen. Und ich kann euch sagen es lohnt sich absolut es zu lesen. Es ist ein bewegender Roman, der wundervoll die Stimmung der Belle Epoque einfängt und die Leser verzaubert. In seiner berühmten und einzigartigen Art und Weise nimmt uns James auf eine großartige und wundervolle Reise mit. Man hat beim Lesen richtig das Gefühl selber vor Ort zu sein und die damalige Zeit einatmen und erleben zu können. Ein grandioses Meisterwerkt der Literatur!

Zum Inhalt:

Ein großer Entwicklungsroman zwischen alter und neuer Welt.

Chad soll endlich zurück nach Hause kommen. Doch als Lambert ihn heimbringen will nach Massachusetts, ist Paris nicht der Sündenpfuhl, den die Amerikaner sich vorstellen, sondern die grandiose Stadt der Belle Époque. Und die zauberhafte Madame de Vionnet, deren Händen er Chad entreißen soll, hat den Durchschnittsamerikaner längst in einen kultivierten Europäer verwandelt. Lambert sieht sich zwischen Tradition und Moderne, zwischen der Macht der Gefühle und der übernommenen Pflicht. Und muss sich fragen, ob er Chad nicht ins Unglück stürzt, wenn er den Auftrag ausführt.

Shark Club von Ann Kidd Taylor erschienen bei Penguin

Wer gerne lieber am Strand einen wundervollen Liebesroman lesen möchte, der das Eis zum Schmelzen bringen kann, der ist hier genau richtig. Ein wunderbar geschriebenes Buch, in welches man Eintauchen und sich richtig treiben lassen kann. Jede Seite ist hier ein Genuss. Das Buch beinhaltet an Themen alles, was man bei einem Roman so braucht, Liebe und Leid liegen hier sehr nahe beinander und man erkennt, dass die Vergangenheit oftmals nicht aufgearbeitet ist.

Zum Inhalt:

An einem Sommermorgen erlebt die zwölfjährige Maeve an einem Strand in Florida zwei Dinge, die ihr Leben für immer verändern: Sie küsst Daniel, ihre erste große Liebe. Und sie wird von einem Hai gebissen.

Achtzehn Jahre später reist Maeve als Meeresbiologin um die Welt und erforscht das Verhalten von Haien. Doch an ihrem dreißigsten Geburtstag kehrt sie zurück in das Hotel ihrer Großmutter, in dem sie aufwuchs. Und an den Strand, den sie noch immer mit Daniel verbindet. Als sie dort einem kleinen Mädchen begegnet, wird ihr klar, dass sie nicht ewig fliehen kann. Vor ihrer Vergangenheit, vor der Liebe – und vor dem Mann, der ihr Herz brach.

Ich, Eleanor Oliphant von Gail Honeyman erschienen bei Lübbe

Dies ist ein Buch, wie es das Leben schreibt. Unerwartet und vielseitig. Nicht vorhersehbar und so toll zu lesen, nimmt einen dieses Buch ab der erste Seite komplett in Besitz und man möchte unbedingt das Ende wissen. Sehr einfühlsam und ehrlich geschrieben, darf man an der Geschichte von Eleanor teilhaben und mit ihr mitleben und mitleiden. Ein super Buch zum Entspannen!

Zum Inhalt:

Ich wusste nicht, wann ich mich zuletzt so gut gefühlt hatte – so leicht, so wach, so lebendig. Vielleicht fühlte Glück sich so an?

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Auf Äußerlichkeiten legt sie wenig Wert, erledigt seit Jahren klaglos einen einfachen Verwaltungsjob und verbringt ihre Freizeit grundsätzlich allein. Ein Leben ohne soziale Kontakte oder nennenswerte Höhepunkte – Eleanor kennt es nicht anders.

Doch das ändert sich schlagartig, als Eleanor sich verliebt. Veränderungen müssen her! Nur wie? Der neue Kollege Raymond erweist sich als unerwartete Hilfe … und plötzlich findet sich Eleanor mittendrin im Leben.

„Witzig, bewegend, unvorhersehbar
Jojo Moyes
Ich, Eleanor Oliphant gewann 2017 den Costa Award für den besten Debütroman

Arthur und die Farben des Lebens von Jean-Gabriel Causse erschienen bei C. Bertelsmann

Dieses Buch komplementiert meine Leseliste – es ist ein absolutes Unikat – zum Eintauchen, sich treiben lassen und in Welt zu erleben, die es so nicht gibt. Mit viel Humor und Witz, leicht und locker geschrieben, nimmt man teil an diesem Abenteuer und eines kann ich euch garantieren – ihr könnt dabei komplett entspannen.

Zum Inhalt:

Von einem Tag auf den anderen verschwinden die Farben von der Erde. In dieser neuen Welt in Schwarz-Weiß setzt sich ein kurioses Duo in den Kopf, die Menschheit aus der Depression zu retten – eine abenteuerliche Suche nach den Farben beginnt. Arthur ist eine gestrandete Existenz mit unwiderstehlichem Charme, der in einer Buntstiftfabrik arbeitet, bis diese Konkurs anmelden muss. Charlotte ist seine Nachbarin. Sie ist von Geburt an blind und hat sich als Wissenschaftlerin auf ein Gebiet spezialisiert, das sie niemals sehen konnte: Farben. Sie werden unterstützt von einem kleinen Mädchen mit einer geheimnisvollen Gabe, einem New Yorker Taxifahrer und den Bewohnern eines Altenheims, das an eine Ferienkolonie erinnert. Auf ihren Fersen ist eine Horde von Nichtsnutzen im Auftrag der chinesischen Mafia …

Außer Kontrolle von Sonja Vukovic erschienen bei Lübbe

Sicher keine leichte Lektüre bildet heute dieses Buch den Abschluß. Es geht um ein extrem wichtiges Thema und wie man sich helfen und damit richtig umgehen kann. Die Sucht unserer Kinder – es ist ein neues Zeitaltern und es gibt von Allem zu viel, es geht alles schnell…es ist eine Zeit, in der auch Süchte schneller entstehen und vielseitiger sein können. Wo kann man Hilfe suchen und wie kann man sich selber helfen? Dieses Buch zeigt, dass man nicht alleine ist und wie man erste Schritte in Richtung einer Besserung für sich und seine Kinder setzen kann.

Zum Inhalt:

Viele Eltern fühlen sich gefordert und ratlos: Das Internet nimmt immer mehr Raum im Leben ihres Kindes ein, Kiffen und sogar Essstörungen scheinen heutzutage ganz normal zu sein, Alkohol ab 13 kein Grund mehr, sich aufzuregen. Aber was ist noch liberal, was fahrlässig? Wie viel Autorität muss sein? Welche Verbote machen es schlimmer? In ihren Fallgeschichten lässt Vukovic Menschen zu Wort kommen, die keine Lobby haben und fast nirgendwo Gehör finden: Väter und Mütter suchtkranker Kinder. Sie zeigt das Leid der Familien – und wie sie heilen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in gesunde Kochbücher, Bücher, die das Leben schöner und leichter machen. Ein Vintage Guide ist mit dabei, ebenso wie ein Buch mit Tipps zum Minimalismus. Einfach genial. Aber seht selber:

Besser aufräumen – freier leben von Fräulein Ordnung erschienen bei Christian

Dies ist ein wirklich sehr gut geschriebenes Buch mit vielen Tipps, Infos und Checklisten. Die Idee dahinter ist es Menschen zu motivieren Ordnung zu machen, aufzuräumen und sich durchs Ausmisten freier zu fühlen und besser zu leben. Am Besten beginnt man an einem Ort, der einem ganz besonders wichtig ist. Auch seinen Kindern diesen Lifestyle zu zeigen und zu lernen ist hier ein Thema. Eine tolle Idee, die ich gerne selber auch wieder mehr umsetzen werde. Mit weniger lebt es sich öfters leichter. Wunderschön und inspirierend finde ich die Zitate und Sprüche zwischen den Kapiteln. Genial getroffen!

Zum Inhalt:

Wer seine Wohnung aufräumt, ordnet zugleich sein Leben. Denn mit dem Chaos zu Hause verschwindet oftmals auch das Chaos im Kopf. Unser Alltag ist geprägt von Stress, Hektik und Überfluss. Da ist der Wunsch nach Vereinfachung, Ruhe und Minimalismus bei vielen groß. Wie Sie jeden Ihrer Wohnräume gekonnt entrümpeln, das weiß »Fräulein Ordnung« Denise Colquhoun. Mit ihren Tipps rücken Sie jeder Chaosecke gekonnt zu Leibe – auch denen in Ihrem Kopf!

Smörgas von Tanja Dusy erschienen bei EMF

Dieses tolle und wunderschön anzuschauende Buch zeigt eine neuen Trend – es ist ein Themenbuffet der Sonderklasse und hier wird gezeigt wie vielseitig und kulturübergreifend solche Buffets sein können. Die Rezepte dazu sind einfach erklärt und gut nachzumachen und ich bin mir sicher ihr werdet eure Familien und Freunde damit ordentlich überraschen und auch verzaubern. Wunderschöne und stilvolle Fotos bilden den perfekten Rahmen für dieses Buch. Egal ob ihr lieber orientalisch, spanisch oder auch ein supergreen Bord zaubern wollt, hier werdet ihr fündig werden und ausreichend Ideen finden.

Zum Inhalt:

Hygge war gestern – der neue Foodtrend aus Skandinavien heißt Smorging. Doch was verbirgt sich dahinter? Smorging ist abgeleitet aus „Smörgasbord”, übersetzt: Butterbrot und Tisch. Dahinter steckt jedoch weit mehr als nur Brot und Brotaufstrich. Es ist ein feudales Büffet, das Freunde und Familie bei Feiern verwöhnt. Die Kunst bei Smorging besteht darin, Snacks, Tapas, Dips und Fingerfood opulent und farbenfroh zu inszenieren. Smorging ersetzt das Vorspeisenbuffet. Es kann auch in abgespeckter Variante zu Hause angerichtet werden. Dabei kann Smorging viel mehr als nur skandinavisch sein! Das Buch präsentiert 15 internationale Themenplatten, die Liebhaber nordischer Kost, Biergartenfans und Vegetarier glücklich machen.

Gesund durch Ayurveda von Dr. Vinod Verma erschienen bei Knaur

Hier in diesem sehr informativen Buch zum Thema Ayurveda präsentiert uns Dr. Verma eine Vielzahl an Basics des indischen Heilwissens für ein langes Leben. Nicht nur Rezepte warten hier auf euch, man erfährt viel Hintergrundwissen und kann sich hier richtig weiterbilden und seinen Horizont erweitern. Ein wundervoll zu lesendes Buch, dass inspiriert und neue Wege eröffnet.

Zum Inhalt:

So einfach war Ayurveda noch nie: der ganzheitliche Gesundheits-Ratgeber der renommierten Ayurveda-Expertin mit über 50 Rezepten.
Für den Erhalt unserer Gesundheit und zur Vorbeugung von Krankheiten ist im indischen Heilwissen wichtig, sich im Einklang mit dem natürlichen Rhythmus des Lebens zu befinden. Wer seine eigenen Grundenergien (Vata, Pitta, Kapha) kennt, kann sich immer wieder in Balance bringen. Dr. Vinod Verma erklärt einfache und effektive Möglichkeiten, die eigene Grundkonstitution (Prakriti) zu bestimmen.

Richtige Atmung, ein gesunder Schlaf und eine gut funktionierende Verdauung sind im Ayurveda die Grundlagen von Gesundheit und Energie. Dr. Verma erläutert, wie man diese erreichen kann und wie sich die periodische Entgiftung der Organe verjüngend auf den gesamten Organismus auswirkt.

Die 50 Ayurveda-Rezepte im Buch werden allein mit heimischen Zutaten zubereitet und sind die perfekte Gesundheits-Prävention. Sie sind einfach und schnell zubereitet und mit Erklärungen zur Wirksamkeit der Lebensmittel versehen. So kann Essen ganz bewusst genutzt werden, um den Körper gesund zu erhalten und zu heilen.

Gesunde Lunchbox erschienen bei Riva

Was kann ich diese Woche gesundes für Mittags in die Arbeit mitnehmen. Diese Frage stellen sich unsagbar viele Menschen und oftmals fehlen dann die Ideen und die Zeit und dann wird es doch wieder die Kantine. Hier in diesem Buch sind an die 50 Rezeptideen vereint, die einfach umzusetzen sind und auch noch gut schmecken. Wraps und einfache schon vorher zubereitete Gerichte sind super Ideen und auch noch einfach zu machen. Hier werdet ihr mit Sicherheit so einige Speisen finden, die euch zusagen und ihr ab jetzt im Büro Mittags essen könnt.

Zum Inhalt:

Lecker und gesund essen in der Mittagspause.

Wenn mittags im Büro oder unterwegs der Hunger kommt, holt man sich unter Zeitdruck viel zu oft ungesundes Fast Food oder Snacks. Das geht zwar schnell, hält aber nicht lange satt und macht auch noch dick. Besser ist es, im Voraus zu planen und sich eine gesunde Lunchbox für die Pause vorzubereiten. Die 50 Rezepte in diesem Buch bieten Ihnen dafür viel Inspiration, zum Beispiel für Pfannkuchen-Hähnchen-Wraps mit Salat und Sesam, Bohnen-Reis-Salat mit Nektarinen und Kürbiskernen oder einen Puten-Avocado-Burger mit Brunnenkresse. So können Sie Ihre Mittagspause richtig genießen!

Wir lieben Vintage von Marianne von Waldenfels und Jennifer Dixon erschienen bei Callwey

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle Fashion Fans. Einfach toll aufbereitet wird hier die Creme de la Creme der Vintage Mode erklärt, gezeigt, Tipps und Tricks erläutert, Adressen zu top Vintage Stores aufgelistet und die absoluten Mode Musts gezeigt. Weniger ist mehr! Es ist ein hochwertiges und wunderschön anzusehendes Buch, in dem man wirklich stundenlang schmökern kann, sich Ideen holen kann und sich inspirieren lässt. Vintage ist zurück!

Zum Inhalt:

Populär gemacht durch Supermodels, Blogger und Schauspieler, ist Vintage-Mode ein wichtiger Bestandteil der Modeindustrie geworden. Vintage-Mode mit aktuellen Stücken zu kombinieren, zeugt von einem besonderen Verständnis für das Thema und ermöglicht einen besonders individuellen Ausdruck. Wo bekommt man aber zeitlose, preisgünstige Stücke, wie pflegt und bewahrt man sie bis in die nächste Generation, wie kombiniert und trägt man sie? Und wie werde ich Fehlkäufe am schnellsten wieder los? Diesen Fragen geht dieser umfassende Mode-Guide auf sehr sachkundige und unterhaltsame Weise nach.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr interessante und vielseitige Kochbücher, sowie ein wundervolles National Geographic Buch über Irland. Ihr könnt neben Tipps zu Skinny Salads und gesunder Trennkostküche, die kulinarische Welt von Sri Lanka oder Californien erleben und euch einen tollen ersten Eindruck über das wundervolle Irland genehmigen.

Sri Lanka Das Kochbuch von Bree Hutchins erschienen bei Christian

Exotisch und komplett neu ist für Alle, die bisher noch nicht die Freude hatten in Sri Lanka Urlaub zu machen und diese tolle und vielseitige Küche kennenzulernen, wahrscheinlich der richtige Begriff. Hier in diesem hochwertigen und wunderschön anzuschauenden Kochbuch erzählt uns die Bildsprache ihre ganz eigene Geschichte und lässt die Leser an der Kultur, der Küche und den Menschen teilhaben. Sehr stilvoll wird hier die richtige und authentische Küche Sri Lankas gezeigt. Beim Lesen kann man die Gerüche der Küche fast riechen und schmecken. Und als Fan der Küche muss man die Rezepte zu Hause unbedingt ausprobieren. Eine großartige Erweiterung für alle, die sich gerne auch mal kulinarisch was Neues zutrauen und überraschen wollen.

Zum Inhalt:

Die singhalesische Küche erinnert stark an die indische, lebt zudem von Einflüssen aus Thailand und China. Bree Hutchins hat sich aufgemacht, die versteckten Küchen Sri Lankas zu erkunden. Auf ihrer bildgewaltigen Reise durch Ceylon porträtiert sie Menschen, die die singhalesische Küche täglich leben und lieben – und erfragt ihre liebsten Rezepte. Vom scharfgewürzten Curry bis zu den traditionellen Hoppers, Pfannkuchen aus Mehl und Kokosmilch.

Skinny Salads von Kathryn Bruton erschienen bei Thorbecke

Salat ist nicht gleich Salat. Und es gibt so viele Nuancen, Ideen und Dressings, man muss sie sich nur zu eigen machen und wissen, wo man sich neue Ideen holt. Hier bei diesem Buch seid ihr als Salatfans genau richtig und bekommt einige neue Anregungen und Geschmackskombinationen gezeigt. Tolle Kombis, mit Fleisch, vegan, mit Fisch oder mit süßen Zutaten kombiniert, und eines haben alle Salate in diesem Buch gemeinsam: sie schmecken gut und haben unter 300 Kalorien pro Portion. Optimal für heiße Sommertage.

Zum Inhalt:

Salate sind perfekt für alle, die abnehmen oder ihr Gewicht halten, aber auf nichts verzichten wollen. Voller Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien stecken die schlanken Sattmacher jede andere Haupt- und Zwischenmahlzeit in die Tasche!

In diesem Buch versammeln sich vielfältige Rezeptideen für jeden Bedarf: einfache Salate für zwischendurch, Grünes fürs Büro, Salate für Gäste, wärmende Salate für hungrige Abende mit Fleisch oder Fisch und köstliche Fruchtsalate, noch dazu mit vielen gluten- und laktosefreien Rezepten. Und das Beste: Jeder Salat hat weniger als 300 Kalorien, macht garantiert satt und wird durch den vollen Geschmack abgerundet!

National Geographic Irland

Egal, ob als Reisevorbereitung oder einfach nur um einen ersten Eindruck des wundervollen, grünen und vielseitigen Irland zu bekommen, mit dieser hochwertigen Ausgabe von National Geographic werdet ihr genau richtig liegen und eure Freude haben. Geschichte, Kultur, Menschen, Städte, Land, 150 Highlights und einzigartige Erlebnisse, zahlreiche Adressen und Tipps, Karten uvm. sind hier einzigartig mit grandiosen Fotos vereint. Wirklich genial und absolt mit nichts anderem zu vergleichen.

Zum Inhalt:

5000 Jahre Geschichte, grüne Hügel, glückliche Kühe und trinkfeste Menschen – Irland ist erfrischend anders als das Klischee. Dieser National Geographic Reiseführer zieht mit Ihnen in Irlands unberührte Natur, durch Pubs und in Städte wie Dublin. Genießen Sie die Aussicht von den Cliffs of Moher, wandern Sie in den Wicklows und enträtseln Sie Steinkreise. Mit allen Sehenswürdigkeiten und Highlights der grünen Insel und einer Faltkarte von Irland.

Trennkost – Das Kochbuch für Berufstätige von Ursula Summ erschienen bei Trias

Trennkost zu Hause, wenn man Zeit hat zu kochen ist die eine Sache, aber im Beruf die Zeit zu finden, eine andere. In diesem toll aufgebauten Kochbuch findet man jede Menge Rezepte, die gut vorzubereiten sind und die man auch in den Job mitnehmen kann. Zusätzlich gibt es von der Autorin zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen sowohl der Einkauf, als auch die Vorbereitungen noch einfacher zu handhaben sind. Ein tolles und sehr informatives Buch!

Zum Inhalt:

So klappt Abnehmen auch im Job Dienstreisen, Durcharbeiten in der Pause, Schichtarbeit – Herausforderungen gibt es im Job-Alltag genug. Da darf nicht auch noch die Ernährung zum Problem werden. Trennkost eignet sich prima für Berufstätige. Ob Frühstück „to go“ in der Bahn, flotte Kleinigkeiten zum Aufwärmen für die Mittagspause oder Schnellgerichte zwischen Feierabend und dem abendlichen Sportprogramm – die Rezepte in diesem Buch bieten eine köstliche wie gesunde Abwechslung zu Kantine, Schnellimbiss und langweiligem Brötchen. – 122 kunterbunte Rezepte: Egal ob Fingerfood, Salate oder Eintöpfe – alle Gerichte sind ideal zum Mitnehmen. – Schlank am Arbeitsplatz: Arbeiten und auf die Figur achten ist mit diesem Kochbuch endlich kein Widerspruch mehr. – Tipps von der Expertin: unregelmäßige Arbeitszeiten, Naschen am Schreibtisch, Kantinenkost, keine Mikrowelle… Diese Ausreden zählen jetzt nicht mehr. Ursula Summ hat die passenden Lösungen!

California Cuisine von Kristina Koch erschienen bei EMF

Wenn es um tolle Kochbücher geht, dann darf der EMF Verlag nicht fehlen. Mit diesem genialen Buch über die California Cuisine und darin vorkommenden 100 trendigen Rezepten, spiegelt dieses Buch den momentanen Lifestyle von Kalifornien grandios wieder. Wundervolles Bildmaterial, tolle Trends und Rezepte und jede Menge Lebensfreude, sind hier in diesem Buch vereint. Aus Amerika kommen viele Trends und lest euch dieses Buch genau durch, einige der darin vorkommenden Highlights kennt ihr mittlerweile vielleicht auch schon bei uns oder spätestens in ein paar Monaten wird das eine oder andere Trend werden. Ein wunderbares Buch.

Zum Inhalt:

Willkommen in Amerika! Kristina Koch stellt in diesem Buch die aktuellsten Foodtrends aus ihrer Wahlheimat Kalifornien vor. Die kalifornische Küche trägt internationale Züge und gilt zugleich als eine der gesündesten Länderküchen der Welt. Sommerlich leicht mit viel Obst und Gemüse – so kommen die vorgestellten Gerichte daher. Köstliche Rezepte für Dattelbrot, gerösteten Butternut Squash mit Salbeizimt oder Sushi mit Quinoa sind nur ein Bruchteil dessen, was Sie im Buch erwartet. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Ausflug an die Westküste der USA und kochen Sie die Spezialitäten der aktuellsten Food-Locations in Los Angeles und Hollywood nach!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Gewinnspiel – Meine Reise an die Enden der Welt

Passend zur kommenden Reisezeit habe ich ein wirklich geniales Gewinnspiel für euch: ihr könnt 3 tolle Exemplare des Buches: Meine Reise an die Enden der Welt von Michael Runkel, erschienen bei Frederking & Thaler, bei uns gewinnen.

Ihr könnt euch auf großartige Texte und wundervolle Fotos freuen, die euer Herz höher schlagen lassen werden!

Wie könnt ihr beim Gewinnspiel mitmachen und diese tollen Bücher gewinnen?

Einfach ein Mail dem Betreff Reisen und eurer Wohn-Adresse an bookreviewsmail@gmail.com schreiben und Fan unserer Facebook Seite werden: http://www.facebook.com/bookreviews.at!

Gerne könnt ihr auch eure Freunde und Freundinnen auch auf unsere Seite einladen. Wir freuen uns über weitere Leser und Leserinnen!

Viel Erfolg bei der Teilnahme! Einsendeschluß ist der 01.06.2018! Die Gewinner werden per Mail verständigt. Keine Ablöse in Bar möglich!

Euer Bookreviews Team!

Hier schon mal ein kleiner Einblick ins Buch:

Meine Reisen an die Enden der Welt: Geschichten eines Globetrotters. Einer der meistgereisten Deutschen erzählt von seinen spektakulärsten und schönsten Reisen in nahezu unerschlossene Orte. Michael Runkel hat alle Länder dieser Welt bereist, darunter viele unentdeckte Orte fernab der ausgetretenen Pfade: Niue – das kleinste Land der Erde, oder Mogadischu – die gefährlichste Stadt der Welt. Er besucht das geheimnisvolle Volk der M´Zab und besteigt den Vulkan Nyarangoro, in dem der größte Lavasee der Erde brodelt. Begleiten Sie einen der Top-Traveller der Welt auf seinen spannendsten Abenteuerreisen rund um den Globus.

Die Rivalin

Die RivalinMichael Robotham

Die Rivalin

 

Meghan hat in ihrem Leben alles, was Agatha sich wünscht: einen attraktiven erfolgreichen Mann, zwei Kinder, ein schönes Haus in London- und sie ist zum dritten Mal schwanger. Doch hinter der perfekten Fassade ist nicht alles so erstrebenswert, wie die Supermarktangestellte Agatha es sich vorstellt, denn auch in Meghans Leben laufen die Dinge nicht reibungslos.

Doch Agatha ist überzeugt: die hübsche Frau führt das ideale Leben- das Leben, das nach allen Katastrophen in ihrer eigenen Vergangenheit ihr selbst gebührt. Als sie sie persönlich kennenlernt, ist sie mehr denn je überzeugt, dass die Mami-Bloggerin Meghan all das verkörpert, was auch Agatha sein möchte. Ihre Affäre Hayden, Soldat bei der Marine, muss sie erst davon überzeugen, dass die Geburt eines gemeinsamen Sohnes ihr Glück vervollständigen wird. Ab diesem Zeitpunkt gibt es für Agatha kein Zurück mehr und während sich in Meghans Leben tiefe Gräben auftun, steht für Agatha fest, was zu tun ist…

Abwechselnd aus Agathas und Meghans Sicht erzählt, baut sich die spannende Geschichte um zwei Schicksale auf, die sich auf unglückliche Art und Weise kreuzen. Die ahnungslose Meg, die berechnende Agatha: beide verdienen Verständnis, wenngleich die Vorgeschichte ihres Lebens sich drastisch unterscheidet und das spätere Verhalten erklärbar macht. Die Story entwickelt sich unvorhersehbar und überrascht den Leser immer wieder. Ein Pageturner vom Feinsten!

 

Über den Autor:

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales in Australien geboren. Der Journalist und Schriftsteller wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Gold Dagger. Der Autor lebt mit seiner Familie in Sydney.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstveröffentlichung Dezember 2017

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-31409-6

 

Bettina Armandola

Die Braut

Die BrautClaudia Rinke

Die Braut

Radikal verliebt

 

Die Berlinerin Anna ist fünfzehn und unglücklich: vor kurzem starb ihr geliebter Vater an Krebs und das Verhältnis zu ihrer Mutter ist nicht immer leicht. Nur ihre Freundin Kayla ist an ihrer Seite und steht ihr in dieser schwierigen Zeit bei. Als junge radikale Muslime in der Bahn Flyer verteilen, spürt Anna eine gewisse von ihnen ausgehende Faszination: muss es nicht schön sein, an etwas zu glauben, sich an Regeln zu halten und an eine Religion, die scheinbar alle Fragen beantwortet und Probleme löst?

Kayla, selbst Muslimin, ist entsetzt: der IS und der Islam sind nicht dasselbe und sie hat es satt, mit diesen radikalen Kriegstreibern in einen Topf geworfen zu werden. Deshalb verschweigt Anna ihrer besten Freundin auch, dass sie im Netz den attraktiven Abu Salman kennengelernt hat, der in Syrien für den IS kämpft. Langsam verfällt Anna dem jungen Mann immer mehr. Sie beginnt mit dem Studium des Koran und geht in die Moschee. Ihre Mutter ist geschockt, als Anna, nunmehr Aisha, das erste mal mit Kopftuch das Haus verlässt und bald sogar ganzkörperverschleiert eine radikale Islamschule besucht.

Sie ist entschlossen, zu ihrer großen Liebe Abu Salman zu reisen und bei ihm zu bleiben. Schneller als gedacht, wird sie in die Türkei und von dort nach Syrien transportiert. Doch dort ist alles anders, als es sich das Mädchen vorgestellt hat…

Dieser Jugendroman ist mitreißend und realitätsnah, denn immer wieder gibt es Jugendliche, die in die Fänge des IS geraten und nach Syrien reisen. Wenn viele von ihnen dann entdecken, dass das Leben, das sie sich in romantischen Farben ausgemalt haben, nicht der Realität entspricht, ist es für die meisten schon zu spät. Eine aufrüttelnde, aktuelle Geschichte, die zeigt, wie schnell auch in aufgeklärten Zeiten wie unseren die Orientierungslosigkeit von Jugendlichen auf der Suche nach sich selbst ausgenutzt werden kann.

 

Über die Autorin:

Claudia Rinke hat als Juristin für internationale Anwaltskanzleien und für die Vereinten Nationen gearbeitet. Sie schreibt Bücher für junge Erwachsene und hat bereits mehrere Preise gewonnen. Sie lebt in Berlin und New York.

 

Details zum Buch:

2018

Planet

ISBN 978 3 522 50590 1

 

Bettina Armandola

Kinderbuchempfehlungen

Heute habe ich wieder einige besondere Highlights für euch – Leo Lausemaus, Ritter, Biene Maja, kleine Entdeckerbücher und ein Löwe in der Bibliothek – wundervolle Bücher für Groß und Klein.

Die Biene Maja – Vorlesegeschichten mit CD erschienen bei Nelson

Für Biene Maja Fans ab ca. 3 Jahren ist dieses Buch eine wahre Freude. Neben 4 Geschichten mit den herzigen Illustrationen dazu, die die Kinder vielleicht schon aus dem Tv kennen, gibt es hier auch noch eine CD dazu. Auf der Cd sind genau dieselben 4 Geschichten, die es auch im Buch gibt zum Anhören drauf. Die Kombination finde ich genial, da die Kinder mitschauen können, wenn die CD läuft und so optisch dem Inhalt der Geschichte folgen können. Ganz wie die Großen beim Lesen. Super lieb gemacht ist dieses Buch wirklich toll gelungen und eine wahre Freude.

Zum Inhalt:

Mit der Biene Maja erlebst du die tollsten Abenteuer! In vier fröhlichen Geschichten suchst du mit Maja nach dem Störenfried, der einen ohrenbetäubenden Lärm macht, gehst auf Monsterjagd, rettest den Bienenstock vor einem Bären und hilfst bei der großen Ernte.
Für die CD wurden die Geschichten aus diesem Buch und eine Bonusgeschichte mit der Biene Maja und ihren Freunden eingelesen. Zum Vorlesen und Anhören – ein Spaß für die ganze Familie!

Mein Zieh-Bilder-Spaß – Tiere im Meer erschienen bei Carlsen

Dieses super herzige robuste und kleine Buch für die Jüngsten unter uns, ab ca. 18 Monaten, ist farbenfroh und wunderschön gemacht. Die Schuber und Schieber sind sehr robust und können so einiges aushalten – auf jeder Seite gibt es was zusätzliches zu entdecken, das durch einen kurzen Satz mit einer Frage eingeleitet wird. So können sie kleinen Leser sogar schon erste Rätsel lösen und sich Antworten überlegen. Sehr herzige Motive sind hier versammelt und machen richtig Lust darauf dieses Buch gemeinsam anzuschauen.

Zum Inhalt:

Viele Meeresbewohner können kleine Tierfreunde hier entdecken: Da ist das lustige Seepferdchen und der bunte Clownfisch, dort spielen die niedlichen Seehunde und taucht die Walfamilie. Und wer kommt zum Vorschein, wenn die großen Zieh-Seiten nach oben, nach unten, nach rechts und nach links herausgezogen werden?

Ein Löwe in der Bibliothek von Michelle Knudsen und Kevin Hawkes erschienen bei Orell Füssli

Dieses zauberhafte Buch ist genau richtig für Kinder ab ca. 4 Jahren. Es ist eine wundervolle Geschichte von einem Löwen, der so gerne in einer Bibliothek ist, sich aber den Regeln dort anpassen muss, bis etwas geschieht. Es wird gezeigt, dass sich Regeln auch anpassen können, wenn sich Situationen ändern und dass Freundschaft über allem steht. Speziell für Eltern wunderschön vorzulesen. Die Illustrationen sind sehr stilvoll und das hochwertige, große Buch ein wahres Highlight im Kinderzimmer.

Zum Inhalt:

In einer Bibliothek gibt es Regeln. Und die gelten auch für Löwen. Die strenge Bibliotheksleiterin Frau Pepper achtet peinlich genau auf die Einhaltung der Hausregeln. Doch als eines Tages ein Löwe in der Bibliothek auftaucht, weiß niemand so recht, was jetzt zu tun ist. Frau Pepper befindet, dass er bleiben darf – solange er sich an die Regeln hält. Und siehe da, der Löwe benimmt sich vorbildlich. Er geht langsam, brüllt nicht, und in der Märchenstunde hört er aufmerksam zu. Mehr noch: Er macht sich richtig nützlich. Aber als etwas Schlimmes passiert, bricht der Löwe sämtliche Regeln. Was nun?

Leo Lausemaus will alles alleine machen erschienen bei Lingen

Der kleine Leo Lausemaus ist eine super herzige Figur, der man sehr gerne folgt und mit ihm und seiner Familie und Freunden Abenteuer und auch Dinge des Alltags erlebt. Jeder wird schon in jungen Jahren in gewissen Bereichen selbstständig und der kleine Leo will plötzlich alles ohne Hilfe ganz alleine machen. Gerade für Kinder, die selber so eine Situation durchmachen, ist dieses Buch einfach genial. Es gibt Erklärungen, lustige Situationen und auch für die Eltern macht dieses Buch und dieses Thema richtig viel Spaß beim Vorlesen. Die bekannten liebevoll gemachten Illustrationen begleiten durch das Buch und zaubern eine tolle Farbwelt, in die man sehr gerne immer wieder eintaucht.

Zum Inhalt:

Manchmal will man einfach keine Hilfe annehmen und am liebsten alles allein machen, besonders, wenn man groß wird.
So geht es auch Leo Lausemaus.

Aber Leo merkt schnell, dass man in vielen Situationen doch etwas Hilfe braucht und es gut ist, nicht allein zu sein.
Manche Dinge sind zu schwer zum Tragen, andere stehen zu hoch für kleine Lausemäuse.

Und auch das Basteln im Kindergarten geht viel besser, wenn man die Hilfe der Kindergärtnerin annimmt.

Mit wunderschönen Illustrationen und liebevollen Texten zum Vorlesen.

Götz von Grützwurst und der Mutigste von allen von Barbara Rose erschienen bei Annette Betz

Dieses Buch ist genau das Richtige für kleine Ritterfans. Ein Knappe für den mutigen Ritter Gört von Grützwurst wird gesucht und man kann am Auswahlverfahren live teilhaben. Ab ca. 4 Jahren ist dieses Buch optimal geeignet, aber auch danach noch immer lustig und spannend. Die Illustrationen sind sehr hübsch und ansprechend gestaltet und die Texte lustig und angenehm zu lesen. Ein tolles Leseabenteuer, das man sich immer wieder gerne ansieht.

Zum Inhalt:

Ein geheimnisvoller Bote jagt in die Stadt und schießt mit Pfeil und Bogen eine Nachricht an die Kirchentür:

Gesucht: Ein edler Knappe für den noch edleren Ritter Götz von Grützwurst.
Wann: Sofort und nicht später.
Wo: Auf Burg Blechdose.

Rudi findet, dass er genau der richtige für diese Aufgabe ist. Nur: Die anderen Bewerber sind nicht von Pappe! Zum Glück hat Rudi Karlchen, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Das wird ihr tollstes Abenteuer!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Das Böse, es bleibt

Das Böse, es bleibtLuca d´Andrea

Das Böse, es bleibt

 

Herr Wegener hat alles im Leben erreicht: Macht, Reichtum und die Ehe mit einer schönen, jungen Frau. Doch diese ist im eiskalten Winter Südtirols des Jahres 1974 vor ihrem kriminellen, gewaltbereiten Ehemann auf der Flucht: ihr Sohn Klaus, mit dem sie schwanger ist, soll in Freiheit aufwachsen und die aus dem Tresor ihres Mannes entwendeten Saphire sollen ihr und dem Kind einen Neuanfang garantieren…

Ein Autounfall in den verschneiten Bergen scheint das Ende zu sein, doch der einsiedlerisch lebende Bergbauer Simon findet die verletzte und unterkühlte Marlene und bringt sie zu seiner Hütte, die jedoch, wie die junge Frau bald feststellen muss, ein düsteres Geheimnis verbirgt.

Während Marlene von Simon Keller gesund gepflegt wird, ist Herr Wegener ausser sich vor Wut: die Saphire gehören dem Konsortium, einer einflussreichen Verbindung, die nicht mit sich spassen lässt und eine Lösung des Problems fordert. Ein Auftragskiller wird auf die Spur Marlenes gesetzt und begibt sich auf die Suche nach ihr.

Dieser archaische Roman ist von Beginn an so fesselnd und faszinierend, dass man ihn einfach verschlingen muss! Die dunkle Vergangenheit, die Herrn Wegener ebenso wenig loslässt wie Marlene und Simon Keller, die Gewalt, die im Leben aller drei eine essentielle Rolle spielt und die an Märchen erinnernden Elemente ergeben gemeinsam mit der einprägsamen Sprache einen atemberaubenden Mix, der den Leser nicht zum Durchatmen kommen lässt. Ein extrem spannendes Buch mit beeindruckenden Bildern!

 

Über den Autor:

Luca d´Andrea wurde 1979 in Bozen geboren. Sein Erstlingswerk „Der Tod so kalt“ wurde auf Anhieb zum Bestseller.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Deutsche Verlags-Anstalt, München

ISBN 978-3-421-04806-6

 

Bettina Armandola