Irisches Tagebuch

Irisches TagebuchHeinrich Böll verbrachte viele Jahre in Irland und war von der rauen, bergigen Landschaft und den lebensfrohen Menschen sehr begeistert. Seine Eindrücke, Geschichten und Gedanken verarbeitet er in diesem Werk. In der feinen Sprache und den ausdrucksstarken Worten erkennt man in jedem Absatz seine Liebe zu Irland. Durch die genauen Beobachtungen und den gewissen Humor ist das Werk bemerkenswert und einfach lesbar. Seine fast schon poetischen und wunderbar bildlichen Vergleiche wie zum Beispiel: „Schon schmolz das Weiß der Zigarette auf ihre dunklen Lippen zu.“ machen das Werk des Literaturnobelpreisträgers einzigartig.
In den 18 Kapiteln behandelt der Autor seine chaotische Ankunft, den irischen Regen, das Treiben in der Stadt Limerick, irische Redensarten und vieles mehr. Hier beschreibt er das Irland der 1950er Jahre. In einem weiteren Essay das Irland bei seinem Besuch 13 Jahre später. Am Ende des Buches ist ein Lebenslauf Bölls mit allen seinen Werken abgedruckt.
Diese Sonderausgabe ist zu seinem 100. Geburtstag erschienen.
Wer Irland mag oder die Landschaft, Besonderheiten und die Lebensweise und Einstellung der Iren kennen lernen möchte oder Heinrich Böll schätzt, sollte dieses Werk auf jeden Fall lesen.

Details zum Buch
dtv-Verlag
Limitierte Sonderedition 2017
Hardcover, 144 Seiten
ISBN 978-3-423-14604-3

Eure Sonja Stummer

Samy

SamyZdenka Becker

Samy

 

Samy wächst in der Nähe von Bratislava als einziger Sohn seiner alleinerziehenden Mutter auf. Der Vater ist ein Wiener Psychiater, der aus Indien stammt und jahrelang nicht weiß, dass er mit der jungen Slowakin Olga bei einem Kongress in Berlin ein Kind gezeugt hat und so lernt Samy seinen Vater erst nach Jahren kennen.

Der dunkelhäutige kleine Bub hat mit vielen Anfeindungen zu kämpfen, vor denen ihn seine Mutter so gut wie möglich beschützen will. Während die Großeltern sich ganz langsam damit abfinden, dass sie einen „Zigeuner“ zum Enkel haben, sind die Klassenkameraden weit weniger gnädig. Sein Freund  aus Kindertagen, Harry, wird zu seinem größten Feind, der ihm mit seinen Brüdern auflauert und ihn verprügelt und als Jugendlicher eine Neonazigruppe gründet.

Im Erwachsenenalter, nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, ändert sich im Leben von Samys Familie einiges: die Mutter wird von einer überzeugten Kommunistin zur Katholikin und Samy beginnt ein Studium.

Doch auch hier verfolgt Samy das Gefühl, ein Außenseiter zu sein, nirgendwo dazuzugehören und von seiner Umwelt abgelehnt zu werden. Auch wiederholte Reisen nach Wien, bei denen er seinen Vater und dessen Familie beobachtet, bringen ihm nicht die Antworten, die er erhofft hat. Und so beginnt Samy, immer mehr abzurutschen…

Es ist die vergebliche Suche Samys nach seinen Wurzeln und seiner Zugehörigkeit und der allgemein grassierende Ausländerhass, dem dieser wegen seiner dunklen Hautfarbe zum Opfer fällt, obwohl er Slowake ist, der im Mittelpunkt dieses Romans steht. Es ist aber auch die große Liebe Olgas zu ihrem Sohn und der vergebliche Wunsch, ihn zu verstehen und ihm zu helfen. Diese Ohnmacht führt zu einem tragischen Ende, das für den Leser aber, obwohl unvermeidbar und schlüssig, doch auch beklemmend ist.

„Samy“ ist ein spannender Roman, toll geschrieben und – leider- voller Aktualität!

 

Über die Autorin:

Zdenka Becker wurde in Tschechien geboren, wuchs in der Slowakei auf und lebt seit 1975 in Österreich. Sie arbeitete als freie Journalistin, Übersetzerin und Dolmetscherin, nachdem sie ein Studium an der Wirtschaftsuniversität Bratislava und eine Dolmetschausbildung in Wien absolviert hatte.

 

Details zum Buch:

2018

Gmeiner Verlag

ISBN 978-3-8392-2254-6

 

Bettina Armandola

 

Vielseitiger Mix

Heute habe ich für euch wirklich sehr unterschiedliche, aber dafür sehr spannende Bücher ausgesucht, die ich euch gerne zeigen möchte. In den Roman bin ich regelrecht verschwunden, das Kochbuch habe ich total genossen und die anderen 3 Bücher sind auch nicht minder genial 😉

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe von Michelle Marly erschienen bei ATB

Als großer Chanel Fan bin ich neugierig auf jedes neue Buch, das mit ihr in Verbindung steht und so war ich es auch schon auf diesen Roman. Er erzählt in Romanform von ihrer Suche nach dem perfekten Duft – nach dem Verlust ihrer großen Liebe. Es ist ein wunderschön und sehr lebendig geschriebenes Buch, das den Leser eintauchen lässt in die Welt on Chanel und ihren damaligen Zeitgenossen – eine einmalige, aber auch sehr schwierige Zeit, aber eine Zeit der Genie. Wer wäre nicht gerne mit Strawinsky oder Picasso befreundet gewesen oder einem echten Zaren? Ein Buch zum Träumen – so herrlich geschrieben, das man den Duft richtig riechen kann. Einfach wundervoll!

Zum Inhalt:

Auf der Suche nach l’eau d‘amour.

Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur.

Coco Chanel – eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

Promille Doktor von Robert Sommer erschienen bei Echomedia Buchverlag

Dies ist ein super lustig zu lesendes Buch – eine wahre Satire. Der Autor hat einen sehr angenehmen und witzigen Schreibstil und nimmt die Herzen der Leser von der ersten Seite an in Besitz. Mit herrlich, teilweise auch schwarzem Humor beschreibt er Themen wie Besuche am Zentralfriedhof, warum wir im Fußball keine Weltmeister sind uvm. Dies ist genau das richtige Buch für einen entspannten Urlaub, zum Lachen und Genießen!

Zum Inhalt:

Robert Sommer wird zum „Promille-Doktor“ Die satirische Reise geht weiter! Nach dem Erfolg seines ersten Buchs „Im Irrenhaus – Plötzlich daheim“ erscheint im Juni bereits das zweite Werk von Robert Sommer: „Promille-Doktor“ ist erneut eine Sammlung heiter-bissiger Kurzgeschichten, wieder ganz im Stile des unvergessenen israelischen Humoristen Ephraim Kishon.

„Diesmal geht´s um unsere Heimat Österreich“, verrät der ehemalige Sportreporter, der dreimal zum Sportjournalisten des Jahres gewählt wurde, mit einem Augenzwinkern. „Wir sind ja keine Nation im klassischen Sinn: Uns fehlt das Verbindende wie eine eigene Sprache, die uns vom großen Nachbarn im Norden trennt, oder aktuelle Erfolge im Fußball. Eigentlich ist das Einzige, das wir gemeinsam haben, der Alkohol. Aber der hält uns wirklich zusammen.“

Sommer macht sich über die Neidkomplexe seiner Landsleute genauso lustig wie etwa über das Burka-Gesetz, das fast zur Festnahme dreier Clowns geführt hat, die „political correctness“ in seinem zweiten Wiener Gemeindebezirk, der ja früher ziemlich verrufen war, die heimische Bürokratie und die Wiener Kaffeehäuser. Vor allem aber über sich selbst!

Wiener Blaupausen von J.J. Preyer erschienen bei Gmeiner

Wenn es sich um meine Stadt – Wien – dreht, ist das Buch auch schon auf meinem Radar gelandet. Der Gmeiner Verlag hat hier einen sehr tiefsinnigen Krimi geschrieben, der sich in der Zeit der 60/70 er Jahre abspielt – nach Ende des Naziregimes. Extrem spannend wird die Geschichte des Detektiven Gottschlich erzählt, der ein wahres Desaster aufzudecken versucht – einige Politiker wollen das Deutsche Reich wieder einrichten.
Grauen pur! Großartig geschrieben, nimmt man Seite für Seite am spannenden Geschehen teil und geniesst, dass es sich hier nur um ein Buch handelt.

Zum Inhalt:

Wiener Rechte  Winter des Jahres 1967, 22 Jahre nach Ende des Naziregimes. Eine Bande skrupelloser Politiker verändert das Land, in der Absicht, das Deutsche Reich wieder zu errichten. Sie schrecken dabei auch vor Morden nicht zurück. Die Ermittlungen des Privatdetektivs Hans Gottschlich stören ihre Kreise. Sie bedrohen Gottschlich und dessen Umfeld so massiv, dass er sein Leben verloren glaubt. Doch Hilfe für den Ermittler und für Österreichs Zukunft kommt von völlig unerwarteter Seite.
Fünf Jahres Buch erschienen bei Ars Edition

Dies ist eine super schöne Möglichkeit Erinnerungen und schöne Erlebnisse festzuhalten. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist es eine schöne Sachen kurz am Ende des Tages inne zu halten uns sich etwas schönes zu notieren, an dass man sich die nächsten 4 Jahre erinnert, wenn man die Seite aufschlägt. Dies kann man auch wunderbar mit der ganzen Familie gemeinsam machen – jeden Tag darf jemand Anderer die Frage beantworten und etwas ins Buch schreiben. Auch ein wunderschönes Geschenk!

Zum Inhalt:

Ein Kalender-Tagebuch als wunderbarer Begleiter über fünf Jahre. Neben den Datum ist jede Seite in fünf Abschnitte unterteilt, in denen man ein kurzes Stimmungsbild des jeweiligen Tages erstellen kann. Nach verschiedenen Vorlagen beschreibt man Glücksmomente, bekommt eine Frage der Woche gestellt und macht sich über die Tops und Flops der vergangenen Stunden Gedanken. Somit zählt das Kalendarium nicht nur die Tage des einzelnen Jahres, sondern bietet Platz für die erinnernswerten Momente, die man in einem Zeitraum von fünf Jahren an jedem Tag erlebt. Damit entsteht eine persönliche Lebenschronik und ein Glückskompendium von unschätzbarem Wert.

Live Love Olive erschienen bei Echomedia Verlag

Anlässlich vom 10 Jahres Jubiläum von NOAN wurde dieses großartige und sehr vielseitige Kochbuch von Noan & Friends herausgebracht. Zahlreiche tolle Köche haben sich hier mit ihren Rezepten und wundervollen Ideen verewigt und zeigen mit der Produktrange von Noan was alles in der Küche möglich ist. Ich verwende das Olivenöl auch selber sehr gerne und bin von der tollen Arbeit der Gründer und auch dieses Buches begeistert. Man erfährt als Leser einige Hintergründe zum Beginn und den Anbaugebieten, aber es ist dennoch genug Raum und Platz für all die zauberhaften Gerichte und die wunderschönen Foodfotos dazu. Sehr gelungen!

 

Zum Inhalt:

Dem Einsatz eines hochwertigen Olivenöls sind beim Kochen keine Grenzen gesetzt. Das flüssige Gold der mediterranen Küche ist nicht nur gesund und schmackhaft sondern auch sehr vielseitig. Wie vielseitig, beweist dieses Kochbuch: Delikate Vor-, Haupt- und Nachspeisen, dazu Snacks & Drinks mit Olivenölen in den verschiedenen Geschmacksrichtungen kreiert und verfeinert, begeistern den verwöhnten Gaumen. Die exquisiten Rezepte stammen von den angesagtesten Food-Bloggern, international ausgezeichneten Spitzengastronomen und engagierten Hobbyköchen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Gänsehaut pur

Heute dreht sich bei uns alles ums Thema Krimis, Action und Gänsehaut und genau für dieses Gefühl habe ich euch 5 grandiose Bücher herausgesucht.

Ehrensache von Michael Connelly erschienen bei Droemer

Als bekennender Connelly Fan habe ich alle bisher erschienenen Bücher verschlungen und die Abenteuer darin genossen. Und war schon sehr gespannt auf den neuesten Band. Dieses Mal steht Harry Bosch vor einer komplett neuen Situation, er befindet sich im Ruhestand und sein Halbbruder, ein Strafverteidiger bittet ihn um Hilfe. Das Abenteuer, das daraufhin beginnt ist grandios, spannend, korrupt und vielschichtig. In seinem ganz besonderen, einnehmenden Stil schreibt Connelly hier ein ganz neues Bosch Kapitel. Herrlich zu lesen!

Zum Inhalt:

Eine Ikone der modernen Kriminalliteratur: Der 20. Fall für Detective Harry Bosch – von Amerikas Top-Thriller-Autor Michael Connelly

Detective Harry Bosch ist in Rente gegangen und nicht mehr beim Los Angeles Police Department (LAPD), aber sein Halbbruder, der Anwalt Mickey Haller, braucht die Hilfe des erfahrenen Ermittlers. Eine Frau ist im Schlafzimmer ihres Hauses brutal ermordet worden, und alle Indizien deuten auf einen von Hallers Klienten, einen früheren Gangster, mittlerweile bürgerlicher Familienvater. Obwohl die Mordanklage wasserdicht scheint, hält Mickey sie für vorgeschoben. Offenbar soll seinem unschuldigen Klienten etwas angehängt werden. Zuerst will Bosch damit nichts zu tun haben, aber dann nimmt er sich der Sache an und betreibt mit der ihm eigenen Hartnäckigkeit Nachforschungen, um den Fall aufzuklären. Doch je näher er der Wahrheit kommt, umso mehr gerät er in das Visier des Täters …

»Der amtierende Herrscher des Polizeithrillers.« Kirkus Reviews über Michael Connelly.

Blutschatten von Kathy Reichs erschienen bei Blessing

Und auch hier handelt es sich um ein Novum der Autorin. Auch Kathy Reichs zählt zu den ganz Großen ihrer Branche und ist einer meiner absoluten Favoriten. Blutschatten ist ein ganz neuer Weg und Reichs hat hierfür den Charakter von Sunday Night erschaffen, einer gänzlich anderen Person, als Temperance Brennan. Durch ihren herrlichen Schreibstil findet man aber auch in dieses Buch und das Geschehen darin rasch hinein und erkennt auch hier ihren Stil wieder. Spannend, vielseitig und jede Menge Grausamkeiten – eine geniale Mischung für einen atemberaubenden Krimi.

Zum Inhalt:

Kann eine Frau mit einer gefährlichen Vergangenheit ein Mädchen ohne Zukunft retten?

Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.

»Ich sammle schon Ideen für einen neuen Sunday-Night-Fall« – Kathy Reichs im Interview zu »Blutschatten«.

MS Mord von Mick Schulz erschienen bei Gmeiner

Wer einmal eine Reise tut – ein herrlicher Krimi mitten auf einem Kreuzfahrtschiff auf einer der berühmten Wege von Kiel nach Norwegen. Bei so vielen Menschen und unterschiedlichen Charakteren gibt es viele Möglichkeiten eine spannende Geschichte entstehen zu lassen und für jede Menge Action zu sorgen. Wenn dann auch noch ein ehemaliger Soldat mit dabei ist, kann die Jagd auch schon losgehen. Super fesselnd geschrieben, ist dieser Gmeiner Krimi ein Hit!

Zum Inhalt:

Mord an Bord  Das Kreuzfahrtschiff »MS Mythos« ist auf dem Weg von Kiel nach Norwegen – die unbewältigte Vergangenheit der Passagiere im Gepäck. An Bord befinden sich der Verleger Holk Sonntag, der glaubt, schuld am Tod seiner Tochter zu sein, Guntram Fellner, ehemaliger Soldat der Wehrmacht, der ein finsteres Geheimnis hat und Rentner Jürgen Wörner, der sicher ist, in einem der Passagiere seinen Stasi-Peiniger wiedererkannt zu haben. Margo Sebald will sich nur erholen. Doch als der junge Joan von der Service Crew plötzlich verschwindet, heftet sie sich an seine Spuren. Die Lage an Bord spitzt sich zu …

Das Atelier in Paris von Guillaume Musso erschienen bei Pendo

Dieser Krimi ist etwas Besonderes – er bietet eine grandiose und explosive Mischung aus Kunst, Raub und jeder Menge Action. Eine sympathische Hauptfigut, der man gerne Seite für Seite dieses Buches folgt, wurde hier erfolgreich geschaffen und macht süchtig. Genial geschrieben, hat man das Gefühl sich als Leser mitten im Geschehen zu befinden.

Zum Inhalt:

Ein abgelegenes kleines Atelier am Ende einer Allee, mitten in Paris: Hier hat sich die Londoner Polizistin Madeline eingemietet, um eine Weile abzuschalten. Doch plötzlich sieht sie sich Gaspard gegenüber, einem mürrischen amerikanischen Schriftsteller. Offenbar gab es einen Irrtum, denn auch er hat das Atelier gemietet, um in Ruhe schreiben zu können. Der Ärger legt sich, als die beiden erkennen, an welch besonderen Ort sie geraten sind. Das Atelier gehörte einst einem gefeierten Maler, von dem aber nur noch drei Gemälde existieren sollen – alle drei verschollen und unermesslich wertvoll. Als sie sich gemeinsam auf die Suche nach den Bildern begeben, wird ihnen schnell klar, dass den Maler ein grausames Geheimnis umgibt …

Für Madeline und Gaspard beginnt eine spannende Jagd, die sie von Paris nach New York führt und sie nicht nur mit ungeahnten menschlichen Abgründen, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.

Cold Princess von Vanessa Sangue erschienen bei LYX

Man nehme eine junge Liebe, die Mafia und jede Menge Brutalität, sowie eine aufstrebende Mafiaerbin. Dieses Buch bietet Fasziniation, Genie und jede Menge Gefühle zwischen den Zeilen. Es ist ein Buch zum dahinschmelzen und genießen, und sich freuen, dass man dieses Abenteuer nicht selber erlebgt 😉

Zum Inhalt:

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.
Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt …

„Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!“ Mona Kasten

Band 1 der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue.


Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Das Alphabet meiner Familie

Das Alphabet meiner FamilieNina Sahm

Das Alphabet meiner Familie

 

Eines Tages steht ein Mann vor Ellas Tür und hält ein Foto ihrer Mutter als junger Frau in der Hand. Frieder möchte Ella gern die Geschichte dieses Bildes erzählen, doch dazu muss er bis in seine Kindheit zurückkehren. Die ungeduldige Ella muss sich damit zufriedengeben, dass sie die Geschichte in kleinen Häppchen zu hören bekommt, denn Frieder möchte die Ereignisse in seiner Familie in chronologischer Reihenfolge berichten.

Der kleine Frieder zog mit seiner Mutter Mona vom Bodensee weg, wo sein Vater sich ganz der Zucht der speziellen regionalen Zwiebel widmete. Mit seiner Mutter kommt er bei deren Schwester und ihrem Mann unter, die eine kleine Pension haben. Doch trotzdem beginnt Frieder irgendwann, seine Wurzeln zu suchen und muss entdecken, dass seine Mutter ihm einiges aus ihrer Vergangenheit vorenthalten hat…

Auch Ellas Kindheitserinnerungen stellen sich mit der Zeit als lückenhaft heraus. Im Laufe von Frieders Geschichte wird die Neugier nach dem Zusammenhang der Familiengeschichten immer größer- welches Geheimnis verbirgt sich hinter Ellas und Frieders Kindheit?

Die Geschichte beginnt ein wenig unglaubwürdig- oder würden wir einem komplett Fremden die Tür öffnen und ihm erlauben, sich in der eigenen Wohnung zu verhalten, als wäre er der Eigentümer? Abgesehen davon ist diese Familiengeschichte auch ziemlich konstruiert. Obwohl es sicher genug Familien gibt, die ihre Geheimnisse bewahren- und das oft auch auf Kosten der Kinder, waren mir die Umstände der Erzählung zu weit hergeholt. Wie auch immer- diese Erzählung einer Identitäts- und Familiensuche liess sich flüssig und gut lesen und war ein angenehmer Zeitvertreib für einen Tag im Bad.

 

Über die Autorin:

Nina Sahm wurde 1980 in Heilbronn geboren. Sie studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Anglistik und lebt als Autorin, Übersetzerin und Texterin in München.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe Oktober 2017

Droemer Verlag

ISBN 978-3-426-30623-9

 

Bettina Armandola

Der Neue

Der NeueTracy Chevalier

Der Neue

 

Amerika, in den 70er Jahren: an einer Schule in Washington geschieht etwas Aussergewöhnliches! Der afrikanische Diplomatensohn Osei ist der erste Schwarze, der hier die letzten Wochen des zu Ende gehenden Schuljahres besuchen soll. Kurz bevor die Klassenkameraden des Neuen in die High School wechseln, sind die Hierarchien abgesteckt und Osei hat es an seinem ersten Tag besonders schwer, seinen Platz zu finden.

Doch die allseits beliebte Dee nimmt sich seiner an und die beiden kommen sich im Lauf des Schultages immer näher. Alles wäre gut, wäre da nicht der tyrannische, unbeliebte, aber gefürchtete Ian, der seinen Vasallen Rod einspannt, um gegen Osei eine Intrige anzuzetteln, in der bald auch Dees beste Freundin Mimi und die Freunde Casper und Blanca ungewollt verwickelt sind…

Von einem verheißungsvollen Schulmorgen zu einem Ende des Schultages, der in einer Katastrophe endet, dauert es nur 192 Seiten. Die aber haben es wahrlich in sich: der spürbare Rassismus, das Gefühl, Aussenseiter zu sein, nirgendwo dazuzugehören, zieht sich durch den gesamten Roman, der eine Neuinterpretation von Shakespeares „Othello“ ist. Hier durchleben junge Menschen alle Höhen und Tiefen des Lebens an nur einem Tag: Unsicherheit, Liebe, Glück, Eifersucht, Neid und Hass- all das begegnet Osei an diesem schicksalshaften Schultag, der den Leser bis zum Ende fesselt und sehr nachdenklich zurücklässt, denn auch heute existieren noch immer viel zu viele Formen der Ausgrenzung! So zeitlos sind die Themen des großen William Shakespeare, dass sie auch in unserer Zeit aktuell und packend wiedererzählt werden können, wie die Autorin hier unter Beweis stellt!

 

Über die Autorin:

Tracy Chevalier wurde 1962 geboren und durch den Weltbestseller „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ bekannt. Sie lebt in London und ist Mitglied der Royal Society of Literature.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2018

Knaus Verlag

ISBN 978-3-8135-0671-6

 

Bettina Armandola

Liebe, Leid und Fantasy

Gefährliche Liebe, Fantasy Romane und jede Menge Abenteuer und Liebe warten bei den heutigen Büchern auf euch. Traumhafte Bücher und Geschichten, um dem Alltag zu entfliehen und andere Welten zu genießen.

Gefährliche Liebe – Dangerous Rush von S.C. Stephens erschienen bei Goldmann

Romantik, Intrigen, Sport und Nervenkitzel pur – alles dies in in dieser Geschichte grandios verpackt. Wer von Stephens schon etwas gelesen hat, weiß worauf man sich einlässt – einen großartigen Schreibstil, einnehmende Themen und jede Menge Tragik und Romantik. Herrlich geschrieben, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen und freut sich am Ende auf den nächsten Teil. Sucht pur!

Zum Inhalt:

Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …

Vicious love – Sinners of Saint von L.J. Shen erschienen bei Lyx

Diese Geschichte hat es in sich, auch wenn das Thema kein Neues ist, ist es hier in diesem Buch wirklich sehr einnehmen und toll beschrieben. Man lebt, leidet, fiebert und lieb mit den Protagonisten mit und wünscht sich trotz all der Widrigkeiten ein Happy End. Ein herrliches Buch!

Zum Inhalt:

Die Erfolgsreihe aus den USA — endlich auch auf Deutsch!
Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron „Vicious“ Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten …
Mitreißend, verboten, sexy — die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!
„Ich liebe diese Reihe!“ Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin.

Save me von Mona Kasten erschienen bei Lyx

Und auch dieses dritte Buch heute hat es liebestechnisch in sich. Zwei komplett unterschiedliche Charaktere, die plötzlich durch eine Fügung des Schicksals miteinander verknüpft werden. Herrlich und einfühlsam geschrieben, nimmt man am Schicksal der Hauptfiguren und der Geschichte sehr gerne teil. Nach Ende des Buches braucht man einige Zeit, um wieder in der Realität anzukommen. Grandios!

Zum Inhalt:

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again
Sexy, mitreißend und glamourös – die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Beautiful Liars  – Verbotene Gefühle von Katharine Mc Gee erschienen bei Ravensburger

Gossip Girl meets Future. Intrigen, Liebe und alles, was dazugehört, findet ihr hier in diesem Buch für junge Erwachsene und Erwachsene, die Fantasy und Liebesromane mögen. Herrlich geschrieben taucht man von der ersten Sekunde an in die High Society welt von Avery ein und lebt und leidet mit ihr mit. Suchtfaktor PUR!

Zum Inhalt:

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen – die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, den ehrgeizigen Watt – wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor.
Jinx – Bigtime 3 – von Jennifer Estep erschienen bei Piper

Estep schreibt großartige Geschichten und ich liebe ihre Bücher. Diese neue Reihe kannte ich bisher noch nicht. Mit Humor und voller Action gespickt geht es auch hier sofort los und auch jede Menge Charme, Romantik und Liebe darf nicht fehlen. Geniale Kombinationen, für die die Autorin schon fast berüchtigt ist. Ein absoluter Lesegenuss!

Zum Inhalt:

Bella Bulluci hat die wohl nervigsten Superkräfte der Welt: Sie zieht sowohl Glück als auch Pech magisch an. Das hat zwar den Vorteil, dass der Fashiondesignerin oft ziemlich coole Sachen passieren, nur leider haben die meist einen riesigen Haken, und so stolpert Bella von einer blöden Situation in die nächste. Wie zum Beispiel, als eine von ihr ausgerichtete Wohltätigkeitsveranstaltung von dem fiesen Superschurken Hangman heimgesucht wird, der nach einem der ausgestellten Saphire giert. Bellas Glück hilft ihr zwar, mit dem Juwel zu entkommen – doch zu ihrem großen Pech steht ihr ausgerechnet der charmante Debonair zur Seite, der Bella in die wohl blödeste Situation von allen bringt: sich in den zwielichtigen Superhelden zu verlieben …

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mit sehr braunen Augen verliebte

Emmy Abrahamson

Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mit sehr braunen Augen verliebte

Die 29-jährige Schwedin Julia lebt mit ihrem Kater Optimus in Wien und gibt ambitionierten Wirtschaftsbossen und Langzeitarbeitslosen Englischunterricht. Sie fühlt sich so einsam, dass sie an Marktforschungsumfragen und kostenlosen Hörtests teilnimmt, nur um die Zeit totzuschlagen. Doch dann passiert das Märchen: Sie verliebt sich. Julias Verehrer entspricht nur ganz und gar nicht dem Ritter in der strahlenden Rüstung. Er lebt in einer Hecke im Stadtpark und benötigt dringend eine Dusche. Aber dafür hat er zwei sehr überzeugende Argumente ‒ nämlich die größten braunen Augen der Welt!

Diese Liebesgeschichte ist wirklich sehr amüsant, aber auch ziemlich gesellschaftskritisch. Auf der einen Seite ist Julia, jung, attraktiv, die aber in der Metropole Wien keinen Freund findet. Auf der anderen Seite ist Ben, ebenfalls jung, ein in Wien gestrandeter Weltenbummler, der irgendwann angefangen hat im Freien zu schlafen und so zum Penner geworden ist. In seine braunen Augen hat sich Julia verliebt, als er sie keck vor der Wiener Staatsoper angesprochen hat. Als er ihr ein Treffen am nächsten Wochenende vorschlägt, überlegt sie nicht wirklich lange, und geht hin. Und damit beginnt ein Herantasten in die fremde Welt des jeweils anderen. Ben zieht bei Julia ein, nimmt Aushilfsarbeiten an, um auch einmal das Essen bezahlen zu können und versucht in Julias Welt eine gute Figur zu machen. Doch immer wieder kommen im Alltag Situationen, die sie auf die Probe stellen. Nach einem Streit ist dann Ben auf einmal weg und Julia sitzt traurig und allein wieder in ihrer Wohnung. Wie es schlussendlich zum Happy End kommt, wird hier nicht verraten. Beim Lesen habe ich mir aber oft die Frage gestellt, wie es in meinem Leben aussehen würde, würde mir so etwas passieren. Wäre ich so offen, dass ich mich auf so eine Beziehung einlassen würde, und  wie viele Vorurteile würden diese Beziehung erschweren? Der Roman zeigt eindeutig auf: Wer nicht wagt, gewinnt nicht.

Über die Autorin:
Emmy Abrahamson wuchs unter anderem in Moskau auf, studierte in London und Manchester und arbeitete als Schauspielerin in Amsterdam und Wien. Heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie in Südschweden.

Details zum Buch:
Taschenbuch, 288 Seiten,
ISBN 978-3-423-21726-2
dtv

Christina Burget

Hello Sunshine

Laura Dave

Hello Sunshine

Gelesen von Britta Steffenhagen

Sunshine MacKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen.

Alles läuft super für Sunshine in ihrem Leben. Bis sie eine email bekommt, in dieser sie lesen muss, dass alle ihre Geheimnisse rund um ihre Kochshow und ihres Seitensprunges ans Tageslicht kommen. Noch glaubt sie, mit Hilfe ihrer social media-Experten das Problem lösen zu können. Aber das geht schief. Und plötzlich wissen alle, dass sie nicht kochen kann, die unter ihrem Namen veröffentlichten Rezepte abgeschrieben sind und sie ihren geliebten Mann betrogen hat. Der Alptraum hat Sunshine jetzt erreicht. Erstaunt muss sie feststellen, dass ihre ganzen Freunde, die Geschäftspartner und auch die Mitarbeiter sich von ihr abwenden. Auch ihr Mann, der ihr zu Beginn noch die Stange gehalten hat, wendet sich ab und veranlasst den Verkauf der gemeinsamen Wohnung. Beschämt muss sie feststellen, dass der einzige Zufluchtsort ihr Elternhaus ist. Mit mulmigen Gefühlen fährt sie nach Hause, nur um festzustellen, dass auch dieses verkauft wurde. Doch ihre Schwester, zu der sie kein gutes Verhältnis hat, ist noch da. Und so beginnt für Sunshine der lange Weg der Aufarbeitung ihres Lebens und einer Neuausrichtung. Das heitere Cover täuscht etwas, denn für Sunshine ist es ein langer harter Weg der Erkenntnis, was aus ihrem Leben geworden ist, und wie schnell die sogenannten Freunde das Weite suchen bzw. die Situation ausnützen, wenn man Probleme hat. Auch die Entdeckung, wer ihr die email geschickt hat und die Gründe dafür, lässt sie umdenken. Was wie ein Psychothriller angefangen hat, endet nach ein paar gut verpackten Lebensweisheiten mit einem Happy End für Sunshine.

Über die Autorin:
Laura Dave hat bereits einige international erfolgreiche Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für namhafte Zeitungen und Magazine, wie zum Beispiel The New York Times, Oprah Magazine und Glamour. Cosmopolitan kürte sie zur »Witzigsten und furchtlosesten Erzählerin des Jahres«. Hello Sunshine ist nach Ein wunderbares Jahr Laura Daves zweiter Roman in deutscher Sprache.

Details zum Hörbuch:
gekürzte Lesung
5 CDs, Laufzeit: ca. 6h 16
ISBN: 978-3-8371-3598-5
Random House

Christina Burget

All die Jahre

All die JahreJ. Courtney Sullivan

All die Jahre

 

Irland, 1957: die Schwestern Nora, 21 Jahre alt und Theresa, 17 verlassen den Hof ihres Vaters. Mit dem Schiff wagen sie die Überfahrt nach Amerika, wohin Noras Verlobter Charlie Nora nachholt und lassen den verwitweten Vater, die Großmutter und ihren Bruder in der Heimat zurück. In den ersten Tagen in Boston fühlen sich die beiden Schwestern noch fremd, doch besonders die kontaktfreudige Theresa, die Zeit ihres Lebens von der älteren Nora bemuttert wurde, genießt bald das neue Leben und die sich bietenden Freiheiten…

Amerika, 2009: Theresa, die als Schwester Cecilia in einem Kloster in Vermont lebt, reist zum Begräbnis von Patrick an. Das älteste von Noras Kindern ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die jüngeren Geschwister John, Bridget und Brian stehen ihrer Mutter bei, doch jedes von ihnen hat seine Geheimnisse. Das größte allerdings scheint ihre Mutter Nora zu haben, wussten sie doch bis dahin nicht einmal, dass diese eine Schwester hat. Nun treffen die beiden Geschwister nach jahrelangem Schweigen wieder aufeinander: eine Entscheidung in der Vergangenheit und Mutterliebe haben Nora und Theresa auf ganz verschiedene Lebenswege geführt. Nun kommen alte Probleme und Konflikte ans Licht und offenbaren verdrängte Verletzungen…

„All die Jahre“ ist ein ganz wunderbarer Roman um eine Familie, die ihr Glück in Amerika sucht! Die Geschichte über Geschwisterliebe, Verantwortung und Gottessuche, über die Geheimnisse jedes Einzelnen und das Unvermögen, miteinander zu sprechen, ist hier so flüssig und berührend niedergeschrieben, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte! Ein kluger Roman um starke Frauen, der ein wahres Lesevergnügen ist!

 

Über die Autorin:

J. Courtney Sullivan lebt in New York. Die Journalistin und Autorin schreibt unter anderem für die New York Times. Ihr Roman „Sommer in Maine“ wurde zum Bestseller.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Deuticke

ISBN 978-3-552-06366-2

 

Bettina Armandola