Krimis, Thriller und jede Menge Action

Jede Menge Gänsehautfeeling werdet ihr bei den heutigen Büchern erleben. Spannung, Action und viel viel Nervenkitzel. Mit all diesen herrlichen Schlagwörter, können die folgenden Bücher mit Garantie aufwarten. Ihr werdet die Bücher nicht mehr aus der Hand legen können, bis ihr auf der letzten Seite angekommen sei.

Wenn ich dich hole von Anja Goerz erschienen bei DTV

Eine Situation, die einem Angst einjagt. Eingeschneit und nicht alleine, muss ein Bub sich alleine dem Horror stellen und hofft auf die Ankunft seines Vaters. Gänsehaut pur auf jeder Seite. Einfach toll geschrieben, lässt einem das Geschehen in diesem Buch nicht mehr los und wie Fitzek so schön sagt: Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, lassen Sie unbedingt das Licht brennen!“.

Zum Inhalt:

»Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!«

Wegen eines Unwetters sitzt Bendix Steensen in Heathrow fest. In immer kürzeren Abständen erhält er Anrufe seines neunjährigen Sohnes Lewe, die allmählich panisch klingen: Seit Stunden sind Mama und Oma nun schon fort, am Handy meldet sich niemand, er hat Angst, in dem abgelegenen Haus in Niebüll nicht mehr allein zu sein. Bendix alarmiert die örtliche Polizei. Doch obwohl diese nichts Verdächtiges feststellt, versucht er alles, um auf schnellstem Weg nach Nordfriesland zu kommen. Eine schier endlose Reise, zusätzlich erschwert durch Schnee und Sturm. Derweil haben seine Frau und Mutter einen ganz anderen Kampf zu kämpfen. Und Lewe ist tatsächlich nicht mehr allein …

Der Sturz des Ikarus von Uwe Klausner erschienen bei Gmeiner

Kaum steht wo London und Mord in einem Zusammenhang, ist es um mich auch schon geschehen. Der Gmeiner Verlag hat mit diesem Buch wieder ein wahres Meisterwerk geschaffen und lässt seine Leser daran teilhaben. Großartig geschrieben erlebt man das alte London und seine Tücken. Einfach toll! Jede einzelne Seite ist ein Genuss.

Zum Inhalt:

Im Verborgenen  London im Februar 1601, zwei Jahre vor dem Tod Elizabeths I. In einer Müllgrube wird eine grausam zugerichtete Männerleiche entdeckt. Brendan O’Reilly, der königliche Gerichtsmediziner, kommt zu dem Schluss, dass das Mordopfer zu Tode gefoltert worden sein musste. Doch dann stoppt der Chief Constable die Ermittlungen. Anwalt und Hobby-Detektiv Clayton Percival, ein Freund O’Reillys, ermittelt auf eigene Faust. Bei seinen Recherchen stellt sich heraus, dass sein Mordopfer dem Rotlicht-Milieu angehörte. Und dass der Ermordete Kunden hatte, die um jeden Preis anonym bleiben wollen …

Die letzten Tage der Nacht von Graham Moore erschienen bei Eichborn

Geschichte meets Fiktion – die perfekte Kombination hiervon findet ihr in diesem Buch. New York – Thomas Edison, J.P.Morgang – Amerika erleuchtet! Dieses Buch ist einfach großartig geschrieben. Die Leidenschaft Morgans springt von den Seiten auf die Leser über und man fiebert den Geschehnissen entgegen. Ein Buch, das man einfach lesen muss!

Zum Inhalt:

New York, 1888. Der junge Anwalt Paul Cravath steht in einem der größten Patentkriege aller Zeiten dem berühmten Thomas Edison gegenüber. Es geht um ein Wunder, um eine bahnbrechende Erfindung: die Glühbirne. Und damit um die Macht, das gesamte Land zu elektrifizieren. Edison ist ein verschlagener und gefährlicher Gegner mit einem Netzwerk aus Spionen, gekauften Journalisten und der Unterstützung von J.P. Morgan höchstpersönlich. Aber Paul teilt eine Eigenschaft mit Edison: den absoluten Willen, zu gewinnen.

Ein packender Roman, der auf wahren Ereignissen beruht. Über das, was Genies ausmacht, den Preis des Ehrgeizes und den Kampf, ganz Amerika in elektrisches Licht zu tauchen.

Falsche Wahrheiten von David Baldacci erschienen bei Lübbe

Das man auch mit Killern mitfiebern kann, wissen wir spätestens sei Jason Bourne. Heute werdet ihr aber einen neuen Meister dieses Genres kennenlernen. Baldacci ist kein Unbekannter und seine Bücher richtige Meisterwerke. Falsche Wahrheit ist ein sehr tiefgehender Thriller, der von der ersten Seite an Spannung erzeugt und nie wieder aufhört! Großartig geschrieben, Seite für Seite ein Genuss!

Zum Inhalt:

Auch Killer haben Sorgen …

Will Robie ist der professionellste und beste Auftragskiller der US-Regierung. Er infiltriert die feindseligsten Länder der Welt, überwindet die fortschrittlichsten Sicherheitsmaßnahmen und beseitigt Bedrohungen, ehe sie Amerika überhaupt erreichen.

Doch dann, urplötzlich, versagt Robie. Bei einem Einsatz in Übersee bringt er es nicht fertig, den Abzug zu drücken. Ohne seine tödlichen Fähigkeiten ist Robie ein Mann ohne Mission und Lebensinhalt. Um wiederzubekommen, was er verloren hat, muss er sich dem stellen, was er 20 Jahre lang zu vergessen versuchte: seiner eigenen Vergangenheit.

„Falsche Wahrheit“ ist der vierte Band aus David Baldaccis spannender Thriller-Reihe um den Auftragskiller Will Robie.

Das Verbrechen von David Grann erschienen bei BTB

Dieses Buch schildert die Geburtsstunde des FBI nach einer der finstersten und brutalsten Mordserien, der sich die USA jemals stellen musste. Brutal und grausam, finster, aber auch mit Licht am Ende des Horizontes. Als Leser nimmt man Teil an einer Reise in die furchtbare Vergangenheit und freut sich nur Leser zu sein. Einfach großartig geschrieben, voller Leidenschaft und Action.

Zum Inhalt:
In den 1920ern hatten nicht die Bewohner von New York oder Paris das höchste Pro-Kopf-Einkommen: die reichsten Menschen der Welt waren die Osage-Indianer im amerikanischen Bundesstaat Oklahoma. Das karge Land, das ihnen als Reservat zugewiesen worden war, barg gigantische Ölvorkommen, die ihnen ein Leben in ungeahntem Luxus ermöglichten. Doch der Reichtum brachte den Osage kein Glück: Eine mysteriöse Serie von Morden nahm ihren Anfang, der schließlich mehr als 300 Stammesmitglieder zum Opfer fallen sollten – sie wurden vergiftet, erschlagen oder erschossen.

Die Osage-Morde wurden zum ersten großen Fall für das noch junge FBI. Doch Korruption und Geldgier hatten auch hier bereits Einzug gehalten. Erst einer Gruppe von Undercover-Agenten gelingt es schließlich, diese wohl finsterste und spektakulärste Mordserie in der Geschichte der USA aufzuklären.

Viel Freude beim Lesen und Gänsehaut bekommen.
Barbara

Belletristik at its best

Und wieder habe ich einige tolle Belletristik Bücher für euch, die einfach göttlich zu lesen sind. Liebe, Romantik, Irrungen und Wirrungen, was braucht man mehr für ein entspanntes Lesevergnügen, um die Seele und die Gedanken baumeln zu lassen und sich mit einer guten Geschichte zurück zu ziehen.

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ von Anna Bell erschienen bei Knaur

Dieser Roman ist einfach herrlich zu lesen. Eine wunderbare Metamorphose der Hauptakteurin, der man als Leser sehr gerne folgt und sich ein Happy End erhofft 🙂 Großartig geschrieben macht hier wirklich jede Seite viel Freude.

Zum Inhalt:

Ein romantischer, humorvoller und moderner Liebes-Roman über die Geheimnisse der Liebe, die positive Energie von To-Do-Listen und der Erkenntnis, dass wir nur glücklich werden, wenn wir unseren eigenen Träumen folgen. Das perfekte Sommer-Lesevergnügen!

Abi ist sich sicher, in Joseph ihren Traummann gefunden zu haben. Mit ihm möchte sie alt werden und den Sonnenuntergang in Portsmouth beobachten. Joseph sieht das allerdings etwas anders und verlässt Abi von einem Tag auf den anderen mit der Begründung, sie seien zu verschieden. Abi ist am Boden zerstört und hofft, dass Joseph wieder zur Besinnung kommt. Als er ihr wenige Tage später allerdings eine Kiste mit ihren Sachen vor die Tür stellt, ist es amtlich: Er will nichts mehr mit ihr zu tun haben.

In der Kiste findet Abi eine Bucket-List von Joseph, die sie nie zuvor gesehen hat: „Zehn Dinge, die ich vor meinem 40. Geburtstag getan haben möchte.“ Abi ist sich sicher: Wenn sie die Punkte auf Josephs Liste abarbeitet, wird er erkennen, dass sie die perfekte Frau für ihn ist.

Dummerweise muss man ein sportbegeisterter Adrenalin-Junkie sein, um dabei zumindest ein bisschen Spaß zu haben. Surfen, mit dem Fahrrad an einem Tag um eine Insel radeln, Berge erklimmen und den höchsten Turm der Stadt besteigen? Oh Gott, denkt Abi und spürt, wie ihre Knie allein beim Gedanken daran weich werden. Doch sie gibt nicht auf und nimmt all ihren Mut zusammen. Alte und neue Freunde unterstützen sie, und so wächst Abi mit jeder kleinen und großen Herausforderung ein Stück weit mehr über sich hinaus. Sie ist mutig, verlässt ihre Komfortzone und überwindet Unsicherheiten. Als sie sich schließlich ihrer größten Angst – der Höhe – stellt, erkennt Abi, dass sie nur dann wirklich glücklich wird, wenn sie ihre eigenen Träume lebt. Und in denen spielt Joseph plötzlich gar keine Hauptrolle mehr …

»Erfrischend und romantisch und mit einer großartigen Botschaft: Wir Mädels sollten viel mehr an uns und unsere Stärken glauben.« Mhairi McFarlane, Bestseller-Autorin von „Wir in drei Worten“, „Vielleicht mag ich dich morgen“ und „Es muss wohl an dir liegen“

Die Engländerin Anna Bell lebt mittlerweile mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Frankreich. Ihren Mann hat sie bei einer Trekking-Tour am Fuße des Mount Everest kennengelernt.

P.S. I still love you von Jenny Han erschienen bei Hanser

Ein wundervollen, romantisches und zugleich trauriges Buch. Herz-Schmerz, wie er nur bei Teenagern sein kann, dramatisch und herzzerreißend! Großartig geschrieben, verschlingt man Seite nach Seite und möchte nie, dass dieses Buch zu Ende geht.

Zum Inhalt:

Alles begann mit heimlichen Liebesbriefen… Nach „To all the boys I’ve loved before“ folgt Band 2 der romantischen und witzigen Trilogie von Jenny Han

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers „To all the Boys I`ve loved before“ ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.

Biete Krise, suche Glück von David Foenkinos erschienen bei Penguin

Hier in diesem Buch geschieht so einiges, vor dem man sich fürchtet. Bernard steht vor den Trümmern seiner Existenz und muss einfach wieder einen Weg hinaus finden. Sehr einfühlsam und herrlich geschrieben, ist dieses Buch ein Genuss. Man verschlingt es und möchte nicht mehr aufhören.

Zum Inhalt:

Wenn das Leben mal so richtig verrückt spielt.

Bernard ist fünfzig geworden und rechnet mit einem ruhigen Leben bis ans Ende seiner Tage. Da passiert es: Eine Reihe von Katastrophen fegt alle Gewissheiten fort. Es beginnt mit Nathalie, Bernards Frau mit den schönen langen Haaren, die er so großartig findet, dass es ihm gereicht hätte, bloß mit ihren Haaren verheiratet zu sein. Doch plötzlich ist die Ehe in einer Krise. Dann setzt ihn sein Chef vor die Tür, und mittellos, wie er ist, muss er bei den Eltern in sein altes Kinderzimmer einziehen. Als diese auch noch versuchen, ihn mit einer Frau zu verkuppeln, die wie er Schiffbruch erlitten hat, wagt er zum ersten Mal etwas ganz Verrücktes …

Die deutsche Erstausgabe erschien 2014 unter dem Titel „Zurück auf Los“.

Backfisch Alarm von Krischan Koch erschienen bei DTV

Wer mal gerne was komplett anderes lesen möchte, der ist hier gut aufgehoben. Ein köstlicher, amüsanter Inselroman, der spannend und herrlich komisch ist. Krimi auf der Insel – Backfischalarm garantiert!

Zum Inhalt:

Ein Inselkrimi.
Schräg, skurril, liebenswert und typisch norddeutsch

Thies Detlefsens Zwillinge Telje und Tadje setzen mit der 10a des Theodor-Storm-Gymnasiums zur herbstlichen Klassenfahrt nach Amrum über. Mit an Bord sind Junglehrerin Vanessa Loebell, der »voll süße« Referendar Manuel Scholz mit modischem Piratentuch um den Kopf und Klassenlehrer Dr. Niggemeier. Die Überfahrt ist äußerst stürmisch, doch die Schüler machen unzählige Selfies und wackelige Filmaufnahmen – bis einer von ihnen den Toten entdeckt: Jungreeder Bent Blankenhorn sitzt ermordet auf dem Oberdeck. Alarmstufe Rot für Thies und KHK Nicole Stappenbek, die umgehend die Ermittlungen auf der von Herbstnebel umwaberten Insel aufnehmen.

Die Tochter des Seidenhändlers von Dinah Jefferies erschienen bei Lübbe

Exotik trifft Abenteuer, Romantik und Spannung. Ein großartiges Buch, das alles hat, was man für ein bisschen Drama und Liebe braucht. Man fiebert mit Nicole von der ersten Seite an mit, leidet und liebt mit ihr und freut sich über jeden Meilenstein. Ein Buch zum Verschlingen!

Zum Inhalt:

Eine Frau zwischen zwei Kulturen, eine Liebe gegen alle Widerstände
Vietnam, 1950. Die junge Nicole stand von jeher im Schatten ihrer schönen Schwester Sylvie. Als Tochter eines französischen Seidenhändlers und einer Vietnamesin soll sie nun in Hanoi ein Stoffgeschäft übernehmen. Bald kommt Nicole mit Einheimischen in Berührung, die sich gegen die französische Fremdherrschaft auflehnen. Dabei entdeckt sie voller Schrecken, dass ihr Vater in dunkle Machenschaften verwickelt ist. Als sie sich in den charismatischen Mark verliebt, gerät ihre Welt abermals ins Wanken. Denn Mark scheint auch für ihre Schwester Gefühle zu hegen. Auf der Suche nach ihrem Platz in einer Welt, in der nichts ist, wie es scheint, fasst Nicole einen kühnen Plan …
Farbgewaltige Exotik des Vietnam der 1950er Jahre – Mit „Die Tochter des Seidenhändlers“ ist Dinah Jefferies eine mitreißende Geschichte um die Selbstfindung einer Frau, die Rivalität unter Schwestern und eine unmöglich scheinende Liebe gelungen.

Viel Freude beim Lesen und Seele baumeln lassen,

Barbara

Charmanter Mann aus Erstbesitz

Charmanter Mann aus Erstbesitz

Hilma Wolitzer

Männlich, charmant, wieder zu haben, sucht Liebe auf den zweiten Blick …
Edward Schuyler, 62 und Biologielehrer in New York, vergräbt sich nach dem plötzlichen Tod seiner Frau Bee in Arbeit. Bald schon wird die Damenwelt auf den kultivierten verwitweten Gentleman aufmerksam: Frühere Freundinnen rufen an, die Kinder geben eine Kontaktanzeige in der New York Times auf. Ed hat daraufhin einige jedem Woody-Allen-Film würdige, skurrile Begegnungen, etwa mit Datingprofi Karen oder der trauernden Roberta. Doch bald muss er feststellen, dass er aus der Übung ist – und wirft die restlichen Zuschriften weg. Nur eine gewisse Ann gibt nicht auf …
Ein –  über weite Strecken –  melancholisches Buch, das über die Trauer nach dem Verlust des geliebten Partners erzählt. Aber auch über den teilweise mühevollen Weg zurück ins Leben und dass man auch wieder glücklich werden kann. Eine berührende Geschichte, die den Weg zurück sehr liebevoll erzählt.

Über die Autorin
Hilma Wolitzer hat mehrere Romane geschrieben, Charmanter Mann aus Erstbesitz (erschienen 2015 bei Deuticke) ist ihr erster Roman auf Deutsch. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, hat an verschiedenen Universitäten Creative Writing unterrichtet.

Details zum Buch
Deuticke Verlag
ISBN 978-3-552-06295-5
320 Seiten, gebunden
€ 19.90[D]/20.50[A]

Elisabeth Sagmeister

Tage mit Sam

Tage mit SamKeith Stuart

Tage mit Sam

 

Alex´ Leben liegt in Trümmern. Der Anfang Dreißigjährige wurde soeben von seiner Frau Jody vor die Tür gesetzt, ist bei seinem besten Freund Dan untergekommen und verliert dann auch noch seinen Job. Doch was ihn am meisten beschäftigt, ist das Verhältnis zu seinem achtjährigen Sohn Sam, der Autist ist.

Die Jahre seit der Geburt seines Sohnes hat sich Alex in die Arbeit gestürzt, das Verhalten seines Sohnes überfordert ihn komplett und auch die Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Denn Alex gibt sich selbst die Schuld am Tod seines Bruders George.

Nun aber, ohne Job und ohne Heim, hat Alex viel Zeit, nachzudenken und er sieht ein, dass Sam nicht „ein Problem“ ist, er ist ein Mensch, der von den Sinneseindrücken der Welt überfordert ist und auf die ihm eigene Art versucht, das Chaos zu ordnen. Doch alle Versuche, ihm näher zu kommen, scheitern, bis Sam das Computerspiel Minecraft entdeckt. Hier gelingt es Alex, wirklich mit Sam in Kontakt zu treten und gemeinsam bauen die beiden an ihrer Computerwelt…

Dieses berührende Buch handelt von einer ungewöhnlichen Vater-Sohn-Beziehung, den vielen Selbstzweifeln, Rückschlägen und wunderbaren Erlebnissen, die die beiden miteinander verbinden. Man merkt dem Roman an, dass hier eigene Erfahrungen miteinfliessen, denn der Autor ist selbst Vater eines autistischen Kindes. Es gelingt ihm hervorragend, ohne übermäßigen Druck auf die Tränendrüse, die Annäherung zwischen Menschen darzustellen ohne schönfärberisch zu werden. Die Geschichte nimmt den Leser behutsam an die Hand und zeigt ihm, dass oft nicht die Krankheit das Problem ist, sondern der falsche Umgang mit ihr.

 

Über den Autor:

Keith Stuart schrieb für Spiele- Spezialzeitschriften wie PC Gamer und arbeitet- unter anderem als Spieleredakteur- als Journalist für den Guardian.

 

Details zum Buch:

1.Auflage

Oktober 2016

Manhattan Verlag

ISBN 978-3-442-54780-7

 

Bettina Armandola

Sommerlektüre

Auch heute habe ich wieder ganz tolle Bücher für euch zusammengestellt. 5 herrliche Sommerbücher, voller Entspannung, traumhaft zu lesen, mit schönen Themen.

New York Diaries – Claire von Ally Taylor erschienen bei Knaur

Dies ist bereits das 2. Buch aus der New York Diaries Reihe, welches ich gelesen habe und ich kann nur sagen, es ist traumhaft, Wunderbar geschrieben, macht die Geschichte und das Lesen dieses Buches einfach richtig viel Freude. Ich finde es eine schöne Idee, dass sich die Hauptfiguren der Bücher in den anderen jeweils wiederfinden, und man deren Geschichte dann bereits kennt. Fast wie bei guten Freunden 😉 Absolut lesenswert und auch New York Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Zum Inhalt:

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat … bereit für alles, was jetzt kommt.

Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?

Irische Nacht von Hannah O’Brien erschienen bei DTV

Die wilden Iren feiern ihre keltischen Götter und es geschieht ein Mordfall – herrlich stimmungsvoll beschreibt dieses Buch einen großartige Geschichte, einen spannenden Krimi und ganz viel Historie. Großartig zu lesen, macht dieses Buch richtig viel Freude. Spannung pur kombiniert mit Action und Natur.

Zum Inhalt:

Von keltischen Göttern, Geistern und fahrendem Volk.

In einer wilden Herbstnacht feiern die Bewohner der irischen Aran-Inseln »Samhain«, wenn die keltischen Naturgötter ins Winterlager wechseln. Dann verkleiden sich alle, um von den Bewohnern der Anderswelt auf keinen Fall erkannt zu werden. Einem Gast auf der Insel wird diese Nacht zum tödlichen Verhängnis. Denn der geheimnisvolle »Green Man«, eine Gestalt im Baumkostüm, schlägt brutal zu.

Saint – Ein Mann, eine Sünde von Katy Evans erschienen bei LYX

Ein typischer sündiger Frauenroman, ein unerreichbarer Playboy und eine Frau, die es sich zum Ziel macht ihm nicht zu verfallen. Großartig geschrieben, steckt in diesem Buch einiges an Romantik und Sünde 😉 Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Als die Journalistin Rachel von dem Start-up-Unternehmer Malcolm Kyle Preston Logan Saint hört, weiß sie, dass sie endlich die Story gefunden hat, nach der sie schon so lange sucht. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie sich dabei in den reichen Playboy verlieben könnte …

Schlaflos in Manhattan von Sarah Morgan erschienen bei Mira

Romantik, eine Prise Verzweiflung, eine unerfüllte Liebe – dies ist eine Geschichte, wie man sie gerne liest – und das Schauplatz Manhattan – was will man mehr. Dieses Buch ist großartig geschrieben, voller Liebe, Träumen und auch Drama. Herrlich!

Zum Inhalt:

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der beste Freund ihres Bruders der Einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat Paige vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: die perfekte Liebesgeschichte …

 Frühling in Paris von Fiona Blum erschienen bei Goldmann

Ein bisschen Paris, die Stadt der Träume und der Liebe, ein bisschen Melancholie, ein wenig Drama, viel Liebe und Macarons – die perfekte Kombination für eine Geschichte, die für einige wundervolle Lesestunden geschrieben wurde. Einfach großartig, einfühlsam und traumhaft!

Zum Inhalt:

In der Rue d’Estelle blühen die Platanen. Es ist Mai, und das Leben scheint heiter und unbeschwert. Doch den Bewohnern des Hauses Nr. 5 ist nicht nach Frühling zumute. Isaac, der alte russische Jude, verlässt kaum mehr seinen Tabakladen. Dem Studenten Nicolas, der als Straßenclown arbeitet, gelingt es nicht mehr, die Menschen zum Lachen zu bringen. Und die ehrgeizige Tänzerin Camille hat alle Leichtigkeit verloren. Bis eines Tages die junge Louise auftaucht und ein kleines Café eröffnet. Mit ihrer Unbekümmertheit stellt sie alles auf den Kopf und sorgt für einen Zauber, den es in der Rue d’Estelle schon lange nicht mehr gegeben hat.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Das Versprechen der Wüste

Das Versprechen der Wueste von Katherine Webb

Katherine Webb
Das Versprechen der Wüste

Aus dem Englischen von Babette Schröder und Katharina Volk

Oman 1958.
Die britische Archäologin Joan Seabrook und ihr Verlobter Rory brechen auf, um in der Arabischen Wüste Joans Bruder Daniel zu besuchen, der dort stationiert ist. Aber vor allem ist sie in die Wüste gereist um ihr Idol, die Entdeckerin Maude Vickery zu treffen. Die erste Frau, die das Leere Viertel durchquert hat. Doch nach ihrem ersten Besuch bei Maude ist Joan enttäuscht, die Frau gleicht nicht der Person, die sie sich vorgestellt hat. Sie ist unfreundlich, schwierig und winzig. Wie kann diese Frau nur all diese Reisen alleine gemeistert haben?

Was Joan nicht weiß, war nicht nur die Lust auf ein Abenteuer der Grund für all diese Reisen, es war die Liebe zu einem Mann. Ein Mann, der ihr von klein auf zur Seite stand, den sie als junge Frau geliebt hat und der sie später einfach sitzen gelassen hat. Jetzt empfindet sie nur mehr Zorn, wenn sie an ihn denkt. Und doch werden sie ewig miteinander verbunden sein.

Eine beeindruckende Geschichte die zwischen den Jahren 1890-1909 (Maudes jungen Jahren und Reisen) und 1958 hin und herspringt. Es verleitet dazu, den Rucksack zu packen und drauflos zu reisen. Zeitsprünge sind normalerweise immer ein Balanceakt, wurden hier aber wunderbar in den Verlauf der Geschichte eingearbeitet.

Über die Autorin:
Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Nach dem großen internationalen Bestseller »Das geheime Vermächtnis«, folgten zahlreiche Romane, die in England und Italien spielen. Die Autorin wählt für „Das Versprechen der Wüste“ erstmalig einen Schauplatz, der die Leser in den arabischen Oman entführt. Sie lebt in der Nähe von Bath, England.

Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-453-29184-3
UVP: € 20,60

Elisabeth Schlemmer

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Egal ob Regen odr Sonnenschein ein gutes Buch kann man immer lesen. Ich nutze die ruhigeren Stunden, um gerade sehr viel zu lesen und möchte euch wieder 5 super nette Belletristik Romane vorstellen, die ein Traum sind.

Frühlingsglück und Mandelküsse von Emilia Schilling erschienen bei Goldmann

Als waschechte Wienerin war es wieder mal an der Zeit ein Buch mit Wienbezug zu lesen. Und es war einfach herrlich, auch wenn diese herzige Liebesgeschichte wirklich überall hätte spielen können. Großartig zu lesen, musste ich das Buch komplett durchlesen, ohne unterbrochen zu werden, dafür mit wenig Schlaf in dieser Nacht 😉 Großartig geschrieben mit sehr liebem Inhalt.

Zum Inhalt:

Die junge Wienerin Charlotte Paul, genannt Charlie, hat einen Traumjob als Patissière im Hotel Elisabethhof und mit ihrem Freund Eddie einen Traumgatten in spe. Die Zukunft scheint süß wie Zuckerguss. Doch dann erhält Charlie einen neuen Chef, und gleich beim ersten Zusammentreffen gerät sie mit Daniel Eppensteiner aneinander. Auch privat kriselt es, nachdem sich der fesche Eddie immer mehr als Albtraummann entpuppt. Als Charlie dann noch gegen den Willen ihres Chefs eine Petit-Fours-Messe in ihrem Hotel ausrichten will, ist das Chaos perfekt. Das Leben hält aber nicht nur böse Überraschungen für Charlie bereit. Manchmal kommt auch das Glück ganz unverhofft …

Zum Glück ein Jahr von Sophia Bergmann erschienen bei Diana

Ein Horrorszenario – zwei Freundinnen, eine große Wunschliste und der Wunsch die Träume Wahrheit werden zu lassen. Ein super Ansatz, für den es nicht unbedingt einen traumatischen Verlust Bedarf – aber vielleicht dafür genau dieses Buch – ein Roman, der aufrüttelt, aber auch wunderschön zugleich ist. Herrlich geschrieben verschlingt man dieses Buch regelrecht! Und danach macht man am Besten eine eigene Wunschliste – man wird überrascht sein, was man in einem Jahr alles so schaffen kann.

Zum Inhalt:

Ein Jahr nach Lazlos Tod hat Nele den Verlust ihres geliebten Mannes noch nicht überwunden. Und Julia hat sich als Mutter von Zwillingen über die Jahre selbst aus den Augen verloren. Am Silvesterabend blicken die Freundinnen gemeinsam zurück. Schlagartig merken sie, dass das Leben endlich ist und sie ihre Träume jetzt in Angriff nehmen müssen. Zeit für einen Neuanfang – und für eine Liste mit ihren größten Wünschen, die sie sich in den nächsten zwölf Monaten erfüllen möchten.

Herbstleuchten von Debbie Macomber erschienen bei blanvalet

Ein bisschen Romantik, ein bisschen Spannung und ganz viel Charme. Dieses Buch ist wunderbar zu lesen, lockig, leicht und traumhaft. Es bringt nicht nur den Herbst zum Leuchten, sondern auch die Augen und wärmt das Herz. Optimal als kleine Einstimmung auf den Herbst!

Zum Inhalt:

Jo Marie Rose hat ihr Glück endlich gefunden. Ihr kleines Rose Harbor Inn läuft sehr gut, und in Mark Taylor, der sie in Haus und Garten unterstützt, hat sie einen Freund gefunden, dem sie vertrauen kann. Doch sie spürt, dass Mark etwas vor ihr verheimlicht. Als er ihr eines Tages aus heiterem Himmel erzählt, dass er Cedar Cove verlassen wird, ist Jo Marie mehr als verwirrt. Gerade jetzt, als sie es endlich wieder geschafft hat, einem Mann ihr Herz zu öffnen, verliert sie ihn wieder. Als sie hinter Marks Geheimnis kommt, muss sie sich allerdings erstmal um zwei neue Gäste kümmern, die ihre ganz eigenen Antworten suchen …

Er muss ja nicht alles wissen von Anna Bell erschienen bei Knaur

Dies ist der 2. Teil dieser Serie – und ich finde man kann die Bücher auch absolut einzeln lesen. Bell schreibt sehr witzig und mit viel Humor und man merkt beim Lesen, wieviel Herzblut sie in diese Bücher legt. Absolut gelungen – macht dieses Buch und die Geschichte von Penny richtig viel Freude und Spaß!

Zum Inhalt:

Für die schönste Zeit des Jahres: humorvolle Hochzeits-Romantik mit originellen DIY-Tipps.

Wenn Sie Hochzeiten und alles rund um das Thema Liebe und Romantik mögen und vielleicht schon heimlich Ihre eigene Traumhochzeit geplant haben, dann ist die neue Serie um Penny Robinson genau das Richtige für Sie.

In Teil 2 der Serie ist Penny frisch verheiratet und überglücklich. Obwohl sie einen Großteil ihres Hochzeits-Budgets verzockte, hat sie mit viel Einfallsreichtum und der Hilfe ihrer Freunde eine unvergessliche und traumhafte Feier auf die Beine gestellt. Ihre Erfahrungen teilt sie in ihrem Hochzeits-Blog, der schnell Leserinnen findet, die Penny mit Anfragen und Emails überschütten. Eine besonders begeisterte Leserin fleht Penny regelrecht an, ihre Hochzeits-Planerin zu werden. Da kann Penny schlecht Nein sagen – doch schon bald steckt sie deswegen privat und beruflich in einem bösen Schlamassel …

Lockerleichte, witzig-romantische Frauen-Unterhaltung aus England rund um das Thema Heiraten für die Fans von Mhairi McFarlane.

Die Engländerin Anna Bell ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie sagt von sich selbst, sie sei eine hoffnungslose Romantikerin und liebe nichts so sehr wie ein gut gemachtes Happy End. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in Frankreich in einem wildromantischen Haus.

Ein Garten voller Sommerkräuter von Julie Leuze erschienen bei Goldmann

Hand aufs Herz – wer hat nicht mal überlegt nach Südengland auszuwandern? Nach all den herrlichen Büchern und Tv Serien ist es fast ein Muss sich die traumhaften Gegenden auch mal live anzuschauen. Gesagt getan – so macht es die Hauptfigur in diesem Buch. Herrlich zu lesen, darf man Miriam auf ihrem Abenteuer begleiten und ein bisschen Romantik in England erleben!

Zum Inhalt:

Miriam steht mit Anfang vierzig vor den Trümmern ihres Lebens: Ihr Mann hat eine andere, ihre erwachsene Tochter braucht sie nicht mehr, und ihr Haus wurde bei der Scheidung verkauft. Wie soll es jetzt weitergehen? Da Miriam nichts mehr zu verlieren hat, fasst sie endlich den Mut, einen alten Traum zu verwirklichen. Sie lässt alles hinter sich, um im südenglischen Devon einen Neuanfang zu wagen. Im hübschen Reedcombe mit seinen weißen reetgedeckten Häusern spürt Miriam sofort: Hier will sie bleiben. Ihr Weg in ein neues Leben ist voller Hindernisse – aber auch voller Chancen auf ein neues Glück …

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!
Barbara

Bücher, die man gerne liest

Es gibt viele gute Gründe ein gutes Buch zu lesen und zum Glück gibt es auch viele gute Bücher. Ich lese laufend die unterschiedlichsten Genres und möchte euch heute zum Thema Unterhaltung 5 Spitzenbücher vorstellen, die mir richtig gut gefallen haben und die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wir sind die Guten von Dora Heldt erschienen bei DTV Premium

Dora Heldt ist euch mit Sicherheit schon ein Begriff und die Bücher bisher immer sehr gelungen. So ist es auch bei diesem Buch der Fall. Eine herrliche Szenerie, die zum Träumen einlädt, voller Spannung und Action – eine super Kombination, die für viele schöne Lesestunden sorgt. Ein dickes Buch, dass man genießt und immer hofft, dass kein Ende in Sicht ist.

Zum Inhalt:

Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat!

Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von einer Freundin: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden … Die Polizei von Westerland indes ermittelt im Fall eines unbekannten Toten am Fuß der roten Klippen, und so kann Karls Truppe in aller Ruhe auf die Suche nach Sabine gehen. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als herauskommt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.

Das Kartell von Don Winslow erschienen bei Droemer

Dies ist ein überaus spannender und aufreibender, guter Roman. Er hat alles, was es benötigt, um Spannung zu erzeugen, ehemals beste Freunde, Drogen, CIA, DEA uvm. die perfekte Kombination. Großartig geschrieben, ist dieses Buch auf jeder Seite eine wahre Freude.

Zum Inhalt:

Der Spiegel-Bestseller „Das Kartell“, die Fortsetzung des internationalen Bestsellers „Tage der Toten“ des Thriller-Autors Don Winslow, ist ein monumentales Epos über den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg.

Es ist das Jahr 2004: Sie waren mal beste Freunde. Aber das ist viele Jahre und unzählige Auftragsmorde her. Der Drogenfahnder Art Keller tritt nun an, um Adán Barrera, dem mächtigen Drogenboss in Mexiko, für immer das Handwerk zu legen. Er begibt sich auf eine atemlose Jagd und in einen entfesselten Krieg zwischen CIA, DEA und Narcos, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse schon längst verschwunden sind.
Eine wahrhaft erschütternde, genau recherchierte Geschichte über die mexikanisch-amerikanischen Drogenkriege, über Gier und Korruption, Rache und Gerechtigkeit, Heldenmut und Hinterhältigkeit.

„Der beste Roman von Don Winslow. Hochspannend, brutal, ungeheuer atmosphärisch, bis ins letzte Detail durchgeplant.“
James Ellroy

 Blutadler von Craig Russell erschienen bei ATB

Was ein Blutadler ist, wissen sicher viele seit der Serie Vikings. Ein irrer Mörder setzt Hamburg unter Zugzwang und bringt das Blut in Wallungen. Nichts für schwache Nerven! Ein genial geschriebener Thriller, der Seinesgleichen sucht.

Zum Inhalt:

Ein Meisterwerk der Spannung!

Ein Serienmörder versetzt Hamburg in Angst und Schrecken. Der Täter folgt einem Ritus, der aus der Zeit der Wikinger stammt. Hauptkommissar Jan Fabel, dessen ungewöhnliche Methoden nicht unumstritten sind, wird mit dem Fall betraut. Er stößt auf einen geheimnisvollen Kult, dessen Mitglieder vor keinem Opfer zurückschrecken. Doch noch eine Organisation ist involviert: der Bundesnachrichtendienst.

»Mit Jan Fabel hat Craig Russell eine Figur geschaffen, die jeden Thrillerleser begeistern wird.« Hamburger Abendblatt

Verfilmt mit Peter Lohmeyer.

Das Leuchten einer Sommernacht von Ella Simon erschienen bei Goldmann

Als Pendant zu den bisher präsentierten Krimis und Thrillers, ist dieses Buch genau das Richtige. Romantisch, verträumt und einfach zauberhaft zu lesen. Jede Seite wird verschlungen und man hofft noch während des Lesens, dass noch ganz viele Seiten folgen werden und diese Buch niemals zu Ende geht. Ein wunderbares Buch!

Zum Inhalt:

Lynne lässt Träume wahr werden: Ihre Organisation erfüllt die Herzenswünsche schwerkranker Kinder. Ausgerechnet ein Wunsch entpuppt sich aber für sie selbst als Albtraum, denn plötzlich steht ihre Jugendliebe vor ihr: Reed Rivers war ein rebellischer Teenager, heute ist er ein umschwärmter Rugbystar, ein walisischer Nationalheld. Und er scheint den Tag nicht vergessen zu haben, an dem Lynne ihn sitzen ließ. Zum ersten Mal wünscht Lynne sich selbst etwas – nämlich dass Reed wieder aus ihrem ruhigen Leben verschwindet. Doch da ist auch die Erinnerung an leuchtende Sommernächte und das Gefühl, dass sie sich lange genug gegen die große Liebe gewehrt hat …

Sternenfunken von Nora Roberts erschienen bei blanvalet

Nora Roberts ist die Meisterin der Romantik und ihre Bücher einfach traumhaft zu lesen. Romantik und Liebe – wie man sie schildern kann, dass weiß die Autorin mit Gewissheit und zaubert eine herrliche Atmosphäre. Einfach großartig und wunderschön!

Zum Inhalt:

Wenn das Funkeln der Sterne die Nacht erhellt, wird sich das Schicksal erfüllen …

Die schöne Annika hat eine ganz besondere Verbindung zum Meer, von dort stammt sie, und dorthin muss sie wieder zurückkehren. Doch vorher hat sie noch einen Auftrag: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten muss sie auf die Insel Capri reisen, um ein wichtiges Kleinod vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten. Die abenteuerliche Suche und eine Gefangenschaft bringen Annika dem attraktiven aber geheimnisvollen Sawyer näher. Ihre Zuneigung lässt sich nicht lange verleugnen, doch ihrer Liebe stehen Zweifel und Tabus im Wege. Werden die beiden der Gefahr trotzen und ihre Beziehung retten können?

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Best Friends – So wie wir sind

Emily Gould
Best Friends – So wie wir sind

Aus dem Amerikanischen von Barbara Christ

Bev und Amy haben sich bei ihrem ersten richtigen Job in New York kennengelernt. Sie sind grundverschieden, aber sie sind beste Freundinnen.

Mit knapp 30 Jahren sollten sie eigentlich schon etwas aus ihrem Leben gemacht haben, aber Bev lebt immer noch in einer WG und angelt sich von einem Zeitarbeitsjob zum Nächsten und Amy, die eigentlich geglaubt hat, die Erwachsenere von beiden zu sein, steht auf einmal ohne Freund, Wohnung und Job da.

Das Leben meint es derzeit gar nicht gut mit ihnen.

Und dann wird Bev auch noch schwanger. Für Amy gibt es nur eine Lösung, Abtreibung oder Adoption. Aber Bev möchte das Baby behalten. Wie sie das schaffen soll, weiß sie nicht, aber Hunderte andere Eltern hatten bei der Geburt ihrer Kinder auch nicht mehr als sie, und haben es trotzdem geschafft. Sie muss es einfach schaffen. Aber Amy kann und will das ganz und gar nicht verstehen.

Ihre Freundschaft hat Risse bekommen, ob die noch zu kitten sind, weiß nur die Zukunft alleine.

Der Titel sagt hier alles!
Die Beste Freundin ist oft nicht nur der beste Freund, sondern auch der ärgste Feind. Sie haben die Angewohnheit Sachen auszusprechen, die man selbst nie und nimmer wahrhaben möchte. Und leider haben sie meistens recht… aber so sind beste Freundinnen eben.

Über die Autorin:
Emily Gould, geboren 1981 in Silver Spring, Maryland, gelangte als Bloggerin zu großer Bekanntheit und arbeitet heute als freie Autorin und Verlegerin von Emily Books. Sie lebt in New York.

Verlag: Fischer Krüger
Hardcover mit Schutzumschlag, 336 Seiten
ISBN: 978-3-8105-2406-5
UVP: € 18,50

Elisabeth Schlemmer

Elisabetta

Liv Winterberg
Elisabetta

Italien, Bologna 1665.
Elisabetta Sirani ist gestorben, ein junges Mädchen, welches die Malerei zu einer neuen Kunst erhoben hat.

Giovanni Luigi Picinardi wird dazu auserkoren die Trauerrede über diese einzigartige Person zu verfassen, die ganz Italien, das ganze Reich, mit ihrer Malkunst überwältigt hat. Und ihm das Herz gestohlen hat.

Doch die Trauerrede gestaltet sich für Giovanni schwieriger als gedacht, normalerweise fließen die Worte nur so aus ihm heraus. Aber diesmal sind die Gefühle im Weg, er bringt keine vernünftigen Worte zu Papier. Es ist, als würde der Schmerz seine Gedanken und Hände lähmen.

Nebenbei versucht er, in seiner Funktion als Jurist, die angebliche Mörderin der Malerin, zu entlasten. Dieses unschuldige Mädchen kann unmöglich die Malerin ermordet haben. Erst recht, als er erfährt, dass der Gehilfe der Malerin unsterblich in diese junge Frau verliebt ist. Er darf nicht aufgeben, er muss Beweise finden, bevor sie dem Tode geweiht ist.

Historische Romane sind Zeitreisen in geschriebener Form. Sie öffnen das Tor zur Vergangenheit und geben den Blick frei in anderes Zeitalter. Diese Geschichte ermöglicht dem Leser eine besondere Reise in das Italien des 17. Jahrhunderts.

Über die Autorin:
Liv Winterberg, 1971 in Berlin geboren, studierte Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. Sie arbeitet als Journalistin, Drehbuchautorin und Rechercheurin und lebt mit ihrer Familie in Berlin. Ihr Debütroman ‚Vom anderen Ende der Welt‘ wurde auf Anhieb ein Bestseller.

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 23. September 2016
Hardcover, 368 Seiten
ISBN: 978-3-423-28086-0
UVP: € 22,70

 

Elisabeth Schlemmer