Kulinarisches

Skandinavisch backen, die Geheimnisse der Spitzenküche, Tokyo Cakes, ein Hormon Balance Kochbuch und 200 italienische Rezepte warten heute in Form von spannenden und faszinierenden Kochbüchern auf euch. Ein Buch toller als das andere – egal bei welchem man beginnt – der Kreis ist unendlich – man kann gar nicht genug bekommen von dieser genialen Vielfalt.

Den Beginn macht:

Tokyo Cakes von Simone Wille erschienen bei Berlin

Was stellt ihr euch bei dm Titel vor? Ich war extrem positiv überrascht, welche großartige Vielfalt an süßen Rezepten sich hier in diesem Buch wiederfindet. Nach einer sehr sympathischen und kurzen Einleitung der Autorin geht es auch schon los mit den Rezepten. Den Beginn macht ein herrlicher Matcha Kuchen mit weisser Schokolade. Weiter geht die Reise und zeigt Rezepte von Bananenkuchen bis hin zu Kürbiskuchen – Rezepte, die ich in Tokyo nicht vermutet hätte. Wundervolle und stilvolle Fotos runden das Kochbuch optimal ab und gebem ihm eine ganz besondere Note. Sehr hübsch finde ich auch die schönen Zwischenfotos der Stadt, die einem das Gefühl geben dort zu sein. Und ebenfalls sehr originell ist der Originalname ds Rezeptes auf japanisch und in japanischer Schrift. Wirklich lesenswert und toll gelungen!

Zum Inhalt:

Der süße Trend aus Japan.

Tokyo Cakes ist das erste Backbuch, das seine Leser in die japanische Genusswelt einlädt. Ob zarter Yuzu Cheesecake, verführerisches Matcha Fondant mit weißer Schokolade, spritzige Mandarinen-Sake-Kuppeln oder erfrischendes Cold Brew Coffee Jelly: Alle Rezepte sind gleichermaßen klar wie raffiniert und so beschrieben, dass sie auch in europäischen Küchen sicher gelingen. Süße Tradition trifft auf zeitgemäße Lebensart und Esskultur – ein Fest für Gaumen und Auge auf jeder Seite. Das Buch bietet einfache bis besondere Rezepte, Genussporträts sowie leicht geschriebene Geschichten aus den schönsten Kaffeehäusern der Stadt. Eine umfangreiche Bebilderung der Rezepte und japanischer Cafés, klare Gestaltung und hochwertige Ausstattung runden die kulinarische und ästhetische Entdeckungsreise ab.

Ein Buch für Anfänger, Fortgeschrittene und versierte Hobbybäcker, die ihr Repertoire um zeitgemäße luftig-feine Köstlichkeiten erweitern möchten. Wer kann da widerstehen? Tokyo Cakes sind fast zu schön, um sie zu essen – aber auch zu köstlich, um es nicht zu tun.

Die Geheimnisse der Spitzenküche von Stefanie Hiekmann erschienen bei EMF

Von Spitzenköchen kann man auch als Hobbykoch so einiges lernen. Die Autorin und Foodjournalistin hat aufgedeckt und sich mit 7 Spitzenköchen unterhalten und für uns die wertvollsten Tipps in diesem großartigen Buch zusammengefasst.  Die besten und tollsten Rezepte sind nun einfacher aufbereitet und ready zum Nachkochen. Detail und Leidenschaft sind ein Fixum, wenn man gut kochen möchte. Wie Fleisch perfekt gelingt bis hin zu welcher Fisch passt zu mir und wie koche ich ihn optimal – findet man hier toll und strukturiert aufbereitet viele Tipps und Infos. Ein Buch zum Dahinschmelzen und Ausprobieren!

Zum Inhalt:

Wie arbeiten eigentlich die Küchenchefs der Gourmetgastronomie? Foodjournalistin Stefanie Hiekmann schaut in „Aufgedeckt – Die Geheimnisse der Spitzenküche” hinter die Kulissen und kommt ins Gespräch mit den sieben Spitzenköchen.

Paul Ivic (TIAN, Wien),
Johannes King (Söl’ring Hof, Sylt),
Sarah Henke (YOSO, Andernach),
Thomas Bühner (La Vie, Osnabrück),
Micha Schäfer (Nobelhart & Schmutzig, Berlin),
Thomas Martin (Jacobs Restaurant, Hamburg) und
René Frank (CODA, Berlin).

Sie zeigen raffinierte Tricks rund ums Kochen, verraten kleine und große Geheimnisse und stellen edle Rezepte zum Nachmachen vor.

Kochkunst auf höchstem Niveau für zu Hause – lesen, loslegen und genießen!

Skandinavisch backen von Bronte Aurell erschienen bei Christian

Hygge ist in aller Munde und auch bei uns sind zu diesem Thema nun schon einige tolle Buchneuheiten erschienen und virgestellt worden. Heute widmen wir uns dem Thema skandinavisch backen. Was hat es hier besonderes auf sich, außer den regionalen Spezialitäten und Zutaten. Hält Hygge auch beim Backen Einzug? Einfach, aber lecker ist die Devise – und optisch stilsicher und top! Ein Rezepte sieht leckerer aus, als das nächste. Ein wirklich hübsches und toll durchzublätterndes Backbuch mit zahlreichen Spezialitäten, die man jetzt auch zu Hause nachmachen kann. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Zum Inhalt:

Fika steht für die schwedische Tradition, Freunde auf einen Kaffee zu treffen. Hygge beschreibt die dänische Glücksphilosophie der Gemütlichkeit. Das Beste von beidem vereint dieses Backbuch. Mit 60 geschmackvollen skandinavischen Rezepten: von schwedischen Daim-Keksen über dänische Vanillebiskuits und norwegische Apfeltarte bis hin zum »Verdens beste cake«, dem besten Kuchen der Welt. Lassen Sie sich von der Kunst der Fika und Hygge inspirieren!

Hormon Balance Kochbuch erschienen bei Riva

Über 90 leckere Rezepte für einen gesunden Stoffwechsel und ein ausgeglichenes Hormonsystem könnt ihr hier entdecken. Liebevoll zusammengestellte Rezepte und durchdachte Texte und Zubereitung wartet hier auf die wissbegierigen Leser. Welche Lebensmittel und Gegebenheiten den Hormonhaushalt positiv und auch negativ beinflussen erfahrt ihr hier ebenso, wie warum Hormone für unser Wohlbefinden so wichtig sind. Super leckere und gesunde Rezepte werden von Fotos der Speisen eingerahmt und zeigen deutlich wie schön gesunde Küche sein kann und wie schmackhaft.

Zum Inhalt:

Die Hormone ins Gleichgewicht bringen.

Hormone transportieren Informationen zwischen verschiedenen Organen und steuern damit lebenswichtige Prozesse. Eine gestörte Hormonbalance kann sowohl die Fruchtbarkeit als auch die Wechseljahre negativ beeinflussen. Außerdem kann sie Gewichtszunahme, PMS, Schilddrüsenunter- oder -überfunktion, Schlafstörungen, Hautprobleme, Allergien, Depressionen oder Störungen des Magen-Darm-Trakts sowie andere Beschwerden und Krankheiten verursachen. Die Rezepte in diesem Buch richten sich an Frauen jeden Alters und helfen durch gesunde und ausgewogene Ernährung vor allem, den Östrogenspiegel wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Das Buch bietet Ihnen 90 bebilderte Rezepte: zum Beispiel Birchermüsli mit Beeren, Hähnchen-Linsen-Frikadellen, Orangen-Dattel-Konfekt oder Kurkuma-Milch. So können Sie leckeres Essen genießen und gleichzeitig Ihrem Körper etwas Gutes tun.

A Casa von Claudio Del Principe erschienen beim AT Verlag

200 italienisch inspirierte Rezepte von einem sympathischen Autor, einfach und gut. Wirkliche Wahnsinnsrezepte reihen sich hier an einander und werden durch hübsche Fotos verziert. Ein Vergnügen in diesem Buch zu schmökern und sich von den Rezepten verzaubern zu lassen. Grandios!

Zum Inhalt:

Dieses Buch ist für all jene, die von Trendhäppchen genug haben und der schnellen Küche, die uns Zeitersparnis als Gewinn verkaufen möchte, misstrauen. Es ist eine Liebeserklärung an Langsamkeit, Achtsamkeit und Sorgfalt. Zeit als wesentliche Zutat für mehr Geschmack. Ein Beispiel dafür ist der wundersame »Lievito Madre«, der mit einem reifen Apfel angesetzte italienische Sauerteig, aus dem ein unvergleichlich aromatisches Brot all’italiana, Pizza bianca, Focaccia oder Panettone entstehen. Nebenbei wird Pasta geformt und in göttliche Saucen gehüllt, werden aus Hülsenfrüchten Seelenschmeichler gekocht, Vergessenes wiederbelebt und viele Geschichten rund um Essen, Kochen und einfaches Geniessen erzählt. Dieses Buch erhebt das Alltägliche zum Aussergewöhnlichen. Es stillt den Hunger nach aufrichtigem Essen. Die Sehnsucht nach sorgfältig zubereiteten Gerichten. Ehrlichem Handwerk. Geduld. Sorgfalt. Liebe.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Lebensstile und Alter

Welcher Lebensstil passt zu uns, was kann man sich für Tipps aus anderen Ländern holen und wie kann man dem Alter entgegenwirken – beides Themen, die aktuell, wie nie zuvor sind und denen ich heute meine 5 Empfehlungen widmen möchte.

Hygge von Jonny Jackson erschienen bei Ars Edition

Hygge ist ein Begriff, der für die dänische Gemütlichkeit und den Lebensstil steht. Warum sind die Dänen so zufrieden und glücklich? Sind sie wirklich die glücklichsten Menschen der Welt? Und wenn ja weshalb?

Hygge ist ein Lebensgefühl, ds die Magie der kleinen Dinge feiert. Es bedeutet Gemütlichkeit, Zusammensein mit lieben Menschen, Picknicks an Sommerabenden und heiße Schokolade in Winternächten. Dieses Wohlfühlbuch gibt Einblicke in die dänische Lebensphilosophie und bietet viele praktische Rezepte, Basteltipps und kleine Anleitungen zum Glücklichsein.

 

Es ist ein kleines, aber feines, sehr hübsch und sympathisch gestaltetes und getextetes Buch, das gute Laune verbreitet, schon während man es liest. Es beschäftigt sich mit den Bereichen – so holst du Hygge in dein Haus, Handarbeiten, Wohnungsdekorationen, Wohlfühlrezepte für gemütliche Abende daheim, Spaß im Freien zu jeder Jahreszeit & einfache Freuden. Ich finde die Idee großartig sich auf besondere und wichtige Werte zu besinnen und wieder zu erinnern, sind es aus der eigenen Kindheit genau solche Momente, an die man sich erinnert. Es lohnt sich dieses Buch zu lesen und einige schöne Situationen und Momente zu schaffen.

Gesund älter werden von Aruna M. Siewert erschienen bei GU

Der Gu Verlag hat mit diesem Buch ein wirklich tolles Werk geschaffen. Heilpflanzen können vieles bewirken und hier findet ihr viele Infos und Tipps, wie Älterwerden etwas einfacher geht und man sich für sowohl seelische, als auch körperliche neue Herausforderungen Hilfe holen kann. Das Buch ist wirklich sehr hochwertig und hübsch gestaltet und auch der Inhalt kann sich sehen lassen. Neben Porträts zu den Heilpflanzen gibt es ein großes Kapitel zum Thema Hausapotheke, wo verschiedenste Wehwehchen beschrieben werden und wie Pflanzen dabei helfen können. Großartig und sehr informativ! Ein tolles Nachschlagewerk!

Zum Inhalt:

Der erste umfassende naturheilkundliche Ratgeber für die Silver Generation, der alle relevanten Altersbeschwerden beinhaltet.

Machen sich bei Ihnen die ersten altersbedingten Zipperlein bemerkbar? Grämen Sie sich nicht, denn die Pflanzenheilkunde bietet jede Menge Möglichkeiten, die sich langsam einschleichenden körperlichen und seelischen Unannehmlichkeiten in Schach zu halten oder sogar aufzuhalten. Dieses Buch soll Ihnen Lust machen, sich dem Älterwerden zu stellen und die schönen und entspannten Seiten daran zu erkennen. Der Blick in den Spiegel zeigt uns neben kleinen Fältchen auch die Weisheit eines halben Jahrhunderts und die Schönheit, die in der Gelassenheit und Ruhe dieses Alters liegt. Mit Beschwerden wie Altersweitsichtigkeit, Arthrose, Morgensteifigkeit oder Nykturie (nächtlicher Harndrang) beschäftigt man sich nicht gerne, aber dank der Kraft der Heilpflanzen bekommen Sie diese gut in den Griff. Dieser schön gestaltete Ratgeber zeigt Ihnen, was es mit dem Altern auf sich hat und warum das gar nicht so schwer ist, welche Pflanzen bei den Altersweh-wehchen helfen und welche nebenwirkungsfreien Präparate die Genesung unterstützen.

Ultimative Ausdauer von Mark Sisson erschienen bei Unimedica

Für alle Läufer und Sportler kommt dieses spannende Buch genau richtig. Wie schafft man es die Ultmative Ausdauer zu trainieren. Mark Sisson zeigt uns seinen Weg und lässt uns durch dieses Buch daran teilhaben. Das Buch ist absolut hilfreich und sehr informativ und auch optisch toll aufbereitet. Neben Krafttraining, Sprinttraining bis hin zu ketogenem Ausdauertraining und Infos für eine ausgewogene Ernährung, gibt es noch zahlreiche weitere Kapitel. Es ist ein richtiges Allround Buch – super gemacht und motivierend!

Zum Inhalt:

Vergessen Sie alles, was Sie über Ausdauertraining zu wissen glauben.
Es ist Zeit für das Primal-Prinzip!

Ultimative Ausdauer bringt gehörig frischen Wind in den verfestigten Status Quo des Ausdauertrainings. Dieses Buch fordert alle konventionellen Ansätze heraus, die eine Überbelastung provozieren und trotzdem nur wenig effektiv sind.
Der vorherrschende Cardio-Ansatz führt zu einer Abhängigkeit von Kohlenhydraten, einer extrem stressvollen Lebensweise und einem fast unausweichlichen Burnout. Gleichzeitig sind viele Ausdauersportler, die so trainieren, immer noch zu langsam und schleppen oft zu viel Körperfett mit sich herum.
Mit der Primal-Trainingsmethode, die sich an dem Aktivitätsgrad, der Paleo-Ernährungsweise und den ursprünglichen Bewegungsmustern unserer Urahnen orientiert, stellen sich bereits in kurzer Zeit vielfältige Verbesserungen ein: Überschüssiges Körperfett verschwindet dauerhaft, die Fettverbrennung wird angekurbelt, das Training wird weniger zeitintensiv, dafür aber effektiver, zielgerichteter und zeitlich besser eingetaktet, und übermäßige Erschöpfung, Verletzungen und Krankheiten gehören der Vergangenheit an. Sie trainieren mit mehr Spaß, sind spontaner und müssen sich nicht mehr bedingungslos unflexiblen Trainingsplänen unterwerfen. Im Alltag profitieren Sie von mehr Energie, einer besseren Konzentrationsfähigkeit und mehr Zeit.
Mark Sisson und Brad Kearns beweisen mit ultimative ausdauer eindrucksvoll Schritt für Schritt, zu welch außergewöhnlichen Leistungen der menschliche Körper mit dem richtigen Training und der richtigen Ernährung fähig ist.

Ist das Alter noch zu retten? von Karin Dietl-Wichmann erschienen bei GU

Älter werden ist momentan ein extrem wichtiges Thema, dem zahlreiche Bücher gewidmet werden – mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten. Warum man nichts aufschieben soll und Leben jetzt ist und Neugierde jung hält, verrät euch dieses Buch aus dem Hause GU. Super sympathisch geschrieben, mit Humor versetzt, bringt dieses Buch zum Schmunzeln, aber auch nachdenken. Super nett finde ich auch die Namen der einzelnen Kapitel – Mode kennt kein Alter oder wer nicht alt werden will, muss jung sterben! Super geschrieben, macht es richtig viel Freude dieses Buch in die Hand zu nehmen.

Zum Inhalt:

Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.

„Wann ist ein Mensch alt? Ist Alter nur eine Zahl? Die Summe der gelebten Jahre? Bedeutet Alter immer Krankheit, Einsamkeit und Demenz? Müssen wir jetzt ‚altersgemäß’ den Rest unserer Tage verbringen? Und was ist eigentlich ‚altersgemäß’? Nur nicht auffallen, bescheiden und möglichst wohltätig im Hintergrund bleiben? Wer will das schon! Aber kann man an vorgelebten Einstellungen und Sichtweisen jetzt noch etwas ändern? Die tröstliche Botschaft ist: Man kann! Wir müssen uns neue Ziele setzen. Die Zeit wertschätzen und sie nicht verplempern. Auf uns achten und uns auf keinen Fall gehen lassen. Neues in Angriff nehmen.“ Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.

Mach’s gut`Mach’s Besser! von Volker Ladenthin erschienen bei Echter

Eine kleine Ethik für den Alltag. Wer gerne in bisschen sinieren möchte, ist hier bei diesem Buch zum Thema Ethik genau richtig. Wo fängt Ethik an und wo hört sie auch. Was darf man zulassen und was sollte man verhindern. Zahlreiche Beispiele im Alltag zeigen, dass sich oftmals wenige Menschen mit diesem Thema befassen. Ich finde es toll, dass sich dieses Buch damit beschäftigt. Es beschäftigt sich mit einigen grundlegenden Themen, über die wir uns auch mal Gedanken machen sollten. Lesen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Wo fängt Ethik an? Erst bei der Frage, ob man Kriege mit Gewalt verhindern darf? Ob man ein Passagierflugzeug abschießen darf, wenn ein Terrorist es in ein vollbesetztes Fußballstadion steuern will?

Volker Ladenthins Antwort darauf ist ein entschiedenes Nein. Denn sittlich relevant kann alles Handeln sein. Ethische Regeln müssen sich in jeder Situation bewähren, und sei diese noch so banal; auch zu viel erhaltenes Wechselgeld zum Beispiel fordert uns heraus.

Warum das so ist, wie wir sittliche Urteile fällen und vernünftig und verantwortlich zu handeln vermögen, entfaltet Volker Ladenthin in einem alltagsnahen Gedankengang mit vielen Beispielen. Leitfragen sind: Wie fällen wir eine sittliche Entscheidung? Gelten sittliche Urteile für alle Menschen? Wozu brauchen wir Gesetze? Muss Politik sittlich sein? Wann ist die Moralität entstanden? Wie passen Ethik und Religion zusammen?

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Für euch reingelesen…

Dieses Mal habe ich für euch wieder eine bunte Mischung zusammengestellt. Warum der Krieg immer noch in unserern Seelen wirkt ist heute genauso Thema wie Hansi Hinterssers Märchen. Ich finde gerade die Vielseitigkeit der Bücher und Themen die man liest, machen den Zauber aus!

Traumakinder von Jens-Michael Wüstel erschienen bei Lübbe

Ein Thema so aktuell wie nie und dennoch geht es hier um die Traumata unserer Großeltern und Eltern und die Nachwirkungen des 2. Weltkrieges. Krieg und Kämpfe sind auch jetzt bei uns Dauerzustand und so allgegenwärtig in den Medien, dass sie fast als normal hingenommen werden. Dieses Buch bietet eine faszinierende Reise ins eigene Ich, um zu schauen, ob auch in uns ein Trauma begraben liegt und wie man es lösen kann.

Zum Inhalt:

Was hat der Zweite Weltkrieg noch mit Ihnen zu tun? Mehr als Sie vielleicht denken. Jeder Dritte leidet heute unter einer seelischen Störung, hat Albträume, Bindungsängste oder Erschöpfungsgefühle. Ursache können die unverarbeiteten Kriegserlebnisse unserer Eltern und Großeltern sein. Anhand wissenschaftlich fundierter Fallgeschichten erklärt Jens-Michael Wüstel, wie Sie erkennen, ob Sie oder Menschen in Ihrem Umfeld betroffen sind. Und er zeigt, wie Sie die vererbten Traumata verstehen und doch noch verarbeiten.

Hansi Hinterseer – Zeit für Märchen erschienen bei Amalthea

Märchen kann man eigentlich immer lesen, aber wenn es druaßen kalt und dunkel ist, macht es besonders viel Spaß. Hansi Hinterseer, der sympathische Österreicher hat hier in diesem Buch seine Lieblingsmärchen, Sagen, Geschichten und Erzählungen aus seiner Heimat Tirol gesammelt und zu einem Märchenbuch verarbeitet. Es ist ein Buch zum gemeinsamen Lesen und in fremde Welten entführen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Der märchenhafte Geschichtenschatz für die ganze Familie.

Zeit für schöne Märchen – die ist immer. Und wenn sie von einem der beliebtesten Tiroler des Landes und frisch gebackenen Großvater zusammengetragen werden, haben die jüngsten und die jung gebliebenen Leser besondere Freude. Neben »Klassikern« aus der Märchenwelt, die Hansi Hinterseer gemeinsam mit Eva Mang behutsam ins 21. Jahrhundert geholt hat, finden sich traditionelle, aus Hansis Heimat stammende Geschichten. Es gibt Märchen aus Wäldern und Bergen, aus der Welt des Wassers, auch Tier- und Musikmärchen sowie herzerwärmende Märchen zur schönsten Zeit des Jahres: Weihnachten. Fünf Geschichten wurden auf Hansis Anregungen extra für dieses persönliche Märchenbuch geschrieben.

Geschichten von Prinzessinnen und Prinzen, Feen, Zwergen, gewitzten Tieren, von Zauberwesen, Geschwisterliebe und dem Sieg des Guten über das Böse werden so manches (Vor-)Leserherz höher schlagen lassen.

Und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus von Doris Anselm erschienen bei Luchterhand

Ich bin eigentlich kein Fan von Erzählungen und habe Romane im ganzen lieber – aber hier bei diesem Buch gibt es bei mir eine Ausnahme. Anselm schafft es sehr einfühlsam über unterschiedliche Schicksale zu schreiben und uns über Auslöser für Veränderungen in deren Leben zu schildern. Faszinierend und genial!

Zum Inhalt:

Was ist der Auslöser für Veränderung in unserem Leben? Die Nachricht einer längst vergessenen Freundin, eine Kränkung zu viel, eine absurde Passion, der es plötzlich nachzugeben gilt. In Doris Anselms Erzählungen begegnen uns Karrieremenschen und Loser, Charismatiker und Verrannte, die diese Momente lostreten oder erleben. So wechselt ein Schmuckstück den Besitzer, unpersönlich und doch symbolträchtig. Am Ende ist ein Mädchen erwachsen geworden und ihr Lehrer ein Stück kindlicher. Dabei bleibt manches scheinbar Wichtige elegant in der Schwebe, um den Blick fürs Wesentliche zu öffnen. Ereignisse wirken aus der Vergangenheit in eine intensiv wahrgenommene Gegenwart hinein, ein bedrohlicher Unterton schwingt mit, ein böses Wuchern und Wachsen. Doris Anselms Debüt besticht durch seine hellsichtigen Beobachtungen, sprachliche Reife und Vielschichtigkeit.

Mein Lebensglück finden von Karl Frielingsdorf erschienen bei Echter

Für alle Leser unter euch, die sich mit dem Thema Glück und Lebensglück beschäftigen, ist dieses Buch hier mit Sicherheit eine Bereicherung. Wie findet man zu Lebensglück und kann man es beinflussen? Wie kann man mehr leben, als gelebt zu werden? Gerade im Alltag vielleicht ein schweres Unterfangen. Lasst euch von diesem Buch inspirieren – ich bin mir sicher die eine oder andere Hilfestellung ist auch für euch mit dabei.

Zum Inhalt:

Alle Menschen wollen glücklich sein. Kann aber das Leben auch bei Menschen glücken, die in schwierigen Lebenssituationen sind und die existenzielle Probleme haben?

Karl Frielingsdorf ist überzeugt, dass sich immer dann Wege zu einem geglückten Leben auftun, wenn Menschen sich mit ihrem Leben bewusst auseinandersetzen und positiv in die Zukunft schauen können. Diese Erfahrung beruht auf den vielen Lebensgeschichten, die ihm Menschen in therapeutischen Einzelgesprächen, Gruppen und Kursen anvertraut haben. Hier wird deutlich, wie wichtig es ist, dass wir uns die in der Kindheit unbewusst entwickelten Lebensmuster und Überlebensstrategien anschauen, weil sie unbemerkt unser Leben oft bis heute prägen.

Diese Erkenntnisse sowie die neueren Ergebnisse der Entwicklungspsychologie und Hirnforschung können helfen, neue Wege zu einem geglückten Leben zu finden: Schritt für Schritt das Leben selbst in die Hand nehmen und kreativ gestalten.

Prinzip Perma Kultur von Karin Schlieber erschienen bei GU

Dieses Buch bietet für alle Gärtner und auch Jene, die es vielleicht noch werden wollen, viel Futter und Inhalt für Neues. Sich selbst versorgen oder auch nur Highlights für seine Liebsten zu schaffen und gute Lebensmittel zu genießen – hier findet ihr zahlreiche Tipps und Tricks, um auch mit der Natur im Einklang zu gehen und sich von ihr Unterstützung zu holen. Was gibt es Besseres! Ein toll aufbereitetes Buch!

Zum Inhalt:

Selbstversorgung leicht gemacht – nach den Prinzipien der Permakultur im Einklang mit der Natur auch auf kleinstem Raum erfolgreich gärtnern

Viele Menschen legen Wert auf eine nachhaltige und ganzheitliche Lebensweise. Diese Grundprinzipien liegen auch der Permakultur zugrunde, einer Anbaumethode, bei der man im Einklang mit der Natur arbeitet und die natürlichen Lebensgemeinschaften im Garten erhält. Das Tolle dabei: Die Natur nimmt einem sogar einen Teil der Arbeit ab und die Erträge fallen groß aus! Dieser Ratgeber zeigt anschaulich, wie man sich die Prinzipien der Permakultur im eigenen Garten zunutze machen kann: Angefangen vom Kräutertopf auf dem Balkon, über das Gemüse-Hochbeet bis hin zum kompletten Permakulturgarten. Anhand mehrerer Planungsbeispiele für unterschiedliche Bedürfnisse erfahren Sie zusätzlich wie Sie einen nachhaltigen Garten Schritt für Schritt planen. Neben den wertvollen Praxistipps der erfahrenen Permakulturgärtnerin Karin Schlieber durch die Jahreszeiten enthält das Buch zudem nützliche Konservierungstipps und leckere Rezepte. Lassen Sie der Natur ihren Lauf und freuen Sie sich auf reiche Ernte!

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Kulinarische Köstlichkeiten

Heute dreht sich wieder alles ums Thema Ernährung. Leckere Rezepte der unterschiedlichsten Bereiche und Regionen warten auf euch. Von Dinner Bowls, bis hin zur asiatischen Küche ist heute alles mit dabei. Lasst eure Augen läuchten und eure Mägen was neues probieren!

Dinner Bowls von David Bez erschienen bei Riva

Bowls sind gerade vom trendy – ob zum Frühstück, in Form von Suppen oder wie hier in diesem traumhaften Buch zum Thema Dinner. 128 sehr einfallsreiche und leckere Rezepte warten darauf getestet und gekostet zu werden. Für zahlreiche Geschmacksrichtungen ist etwas mit dabei. Die Kapitel finde ich sehr nett gewählt, so gibt es zum Beispiel eines zum Thema Winter, Suppen Bowls, Dinner Bowls oder auch reine Gemüse Bowls uvm. Mein ganz spezieller Favorit ist die Nudel Bowl mit Paprika, Radicchio & Safran Dressing. Einfach WOW!Die Rezepte bestehen nur aus den Zutaten, ohne eine extra beschreiben, da sie selbsterklärend sind. Jedes Rezepte hat eine Fotographie dazu, was ich besonders sympathisch finde und die Fotos sind nicht speziell inszeniert, sondern authentisch. Sehr gelungen und voller leckerer Rezepte!

Zum Inhalt:

Bowls liegen aus gutem Grund voll im Trend: Die farbenfrohen, gesunden Mahlzeiten aus einer Schüssel sehen toll aus, lassen sich endlos variieren und sind schnell zubereitet. Somit sind sie auch ideal für das Abendessen geeignet.
In diesem komplett bebilderten Kochbuch zeigt Ihnen David Bez 128 Dinner Bowls und bietet für jeden Geschmack und alle Jahreszeiten reichlich Inspiration. Die Auswahl der Rezepte ist sehr vielseitig: Neben leichten Low-Carb-Bowls und frischen Rohkost-Bowls gibt es sättigende Suppen und reichhaltige warme Bowls mit Fisch, Fleisch, Eiern und Getreide. Alle Bowls lassen sich ganz einfach nachkochen und mit den angegebenen Tipps in vegetarische oder vegane Gerichte umwandeln.

Der Autor erklärt Ihnen ausführlich, wie Sie eigene Bowls zusammenstellen können und wie ein ausgewogenes Verhältnis von Gemüse und Beilagen aussieht. Außerdem bietet er zahlreiche Grundrezepte für Dressings, Saucen, Toppings sowie Brühen und Hummus.

St. Martiner Kochbuch von Zeidler/Temm erschienen bei Leopold Stocker

Gleich mal vorab – es handelt sich nicht um ein Buch zum Thema Martini Gansl 😉 Das St. Martiner Kochbuch ist ein wahrer Klassiker, der seit fast 90 Jahren immer noch gedruckt und neu herausgegeben wird. Lauter Klassiker der Hausmannskost findet man hier, vom klassischen Schweinsbraten bis hin zu Lebkuchen Rezepten. Ein Genuss für alle, die auf die heimische Küche fliegen. Hier werdet ihr euer Paradies finden!

Zum Inhalt:

Seit fast 90 Jahren erfreut sich das „St. Martiner Kochbuch“ mit seinen rund 760 Rezepten für die Zubereitung guter Hausmannskost in Stadt und Land gleichermaßen ungebrochener Beliebtheit. Hunderttausende Menschen hat das „St. Martiner“ in die Koch- und Servierkunst sowie Vorratshaltung eingeführt, der Schwerpunkt liegt seit jeher auf althergebrachten alpenländischen Speisen, die in modernen Kochbüchern zum Teil nicht mehr zu finden sind.

Aus diesem Grund werden auch heute pro Jahr noch mehr als 8.000 Exemplare von diesem Kochbuch verkauft. Nun liegt es in einer völlig neu bebilderten Auflage vor, alle Rezepte sind den modernen Ernährungsgewohnheiten angepasst. Detaillierte Anleitungen und Step-Fotos stellen sicher, dass die Zubereitung gelingt!

Das Ayurveda Kochbuch für jeden Tag von Kate O’Donnell erschienen bei Unimedica

Ayurveda ist ein Lebensstil – und dieses Kochbuch bringt uns den Bereich der Küche näher. Viele Inhalte, Infos und eine tolle Einführung bringen den Leser tief ins Thema rein und bilden ein Verständnis für den nächsten Schritt – das ayurvedische Kochen. Von der Zubereitung von Ghee bis hin zu Rezepten nach den Jahreszeiten findet man hier wirklich alles. Sogar Süßes darf nicht fehlen. Bei Ayurveda muss man sich nur einmal drübertrauen und ein Rezepte versuchen. Wenn man den tollen Geschmack dann mal auf der Zunge hat, kann man gar nicht mehr ausfhören neue Rezepte auszuprobieren. Eine tolle Grundlage hierfür bietet dieses tolle Buch!

Zum Inhalt:

Um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, braucht es nicht viel: das Verständnis über die eigene Konstitution, zu wissen, wie sich Bedürfnisse je nach Jahreszeit verändern. Und natürliche, hausgemachte Gerichte, die beides ausbalancieren. Das ist der Schlüssel für ein gesundes Leben nach Kate O’Donnell. Und dieses Wissen bringt die Yoga-Lehrerin und Ayurveda-Therapeutin im AYURVEDA-KOCHBUCH FÜR JEDEN TAG auf den Tisch.

Dabei ist das Ayurveda-Kochbuch mehr als eine Rezeptesammlung: Kate O’Donnell erklärt die Grundlagen von Ayurveda. Und bringt die Theorie ganz schnell in Küche und Alltag: Mit über 100 einfachen Rezepten – ohne teure, komplizierte Zutaten – und Anleitungen für jeden Tag lockt sie selbst Kochmuffel vor den Herd und begeistert für einen gesunden Lebensstil. Sie zeigt, wie sich das Wetter auf Körper und Essverhalten auswirkt. Liefert Tipps und Tricks, worauf Sie in jeder Jahreszeit achten sollten. Und welche Nahrungsmittel Sie lieber ganz vom Speiseplan streichen.

Rotes Kürbis-Dal, Rosinen-Granatapfel-Chutney, Gurken-Minz-Raita, Cranberry-Butternut-Muffins oder Karotten-Ingwer-Suppe mit ge-rösteten Kichererbsen – O’Donnells Rezepte machen Lust aufs Essen, sind einfach nachzukochen. Und alle ohne Hokuspokus, aber mit Effekt!

Der Anhang enthält praktische Tipps, stellt hilfreiche Küchenutensilien vor und gibt Reinigungsrituale an die Hand, die so selbstverständlich wie das Zähneputzen werden. Kopfschmerzen, Verstopfung, Schlafprobleme: Der letzte Teil des Buches enthält eine nützliche Übersicht darüber, welches Gericht bei welchem Symptom helfen kann.
Wer sich bisher abgemüht hat, die Ernährung östlicher Traditionen auf das heutige Leben zu adaptieren, wird seine helle Freude an Kate O’Donnells Buch haben. Ayurveda war noch nie so einfach – und: schmeckt köstlich!
„Häufig sind einfache, grundlegende Mittel alles, was wir brauchen, um einen gesünderen Weg einzuschlagen. Mit ihrer natürlichen Heiterkeit und ihrem Humor zeigt uns Kate O’Donnell anhand von Beispielen aus dem echten Leben, wie einfach dieser Weg sein kann.

Das einfachste Kochbuch der Welt deluxe erschienen bei EMF

Der Aufbau dieses Kochbuches ist genial und so einfach, dass sogar Antiköche damit zurecht kommen werden. Und die Speisen sind super deluxe ausgewählt. Auf der linken Seite befinden sich immer die wenigen ausgewählten Zutaten plus das Rezept und auf der rechten Seite immer ein großes Foto der Speise. Super gemacht finden sich hier 328 Seiten zahlreiche Rezepte für jede Gelegenheit. Grandios. Und ein Hingucker ist das Buch auch noch – Goldschrift am Cover 🙂

Zum Inhalt:

Einfach vornehm genießen: Mit „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt – Deluxe” präsentiert Koch und Bestsellerautor Jean-François Mallet aus Frankreich Highlights der internationalen Küche in 200 unkomplizierten Rezepten. Die Deluxe-Ausgabe seiner erfolgreichen Simplissime-Reihe fasziniert durch geschmacksintensive Spezialitäten aus maximal sechs Zutaten. Von Vorspeise bis Dessert entstehen in nur etwa 20 Minuten aufregende Köstlichkeiten für Festtafel und Sonntagsküche. Die anschaulich gestalteten Rezepte verhelfen zu einem schnellen überblick und erleichtern das Nachkochen. Interessante Variationsvorschläge regen zu kulinarischen Experimenten und neuen Entdeckungen an. Luxuriöse Kochkunst kann so einfach sein: Rezept auswählen, Zutaten zusammenstellen und Geschmackserlebnisse auf Gourmet-Niveau genießen!

Asian Kitchen erschienen bei GU

Von Sushi, Maki bis hin zu Currys und Bowls – findet ihr hier 60 Klassiker der asiatischen Küche – in neuem Design. Schöne Fotos, gute Rezeptbeschreibungen und Zutatenlisten, die man leicht kaufen kann, sind hier mit tollen Rezepten gepaart. Ein super Buch, um sich mal wieder über das eine oder andere Rezept drüberzutrauen und mal was anderes auf den Tisch zu zaubern. Sehr schön anzuschauen und mit tollen Rezepten befüllt!

Zum Inhalt:

60 Klassiker der asiatischen Küche im modernen und frischen Layout.

Im frischen, modernen Layout präsentieren sich hier Klassiker der asiatischen Küche aus den verschiedensten Regionen des mittleren und fernen Ostens. Indische Currys, chinesische Nudelpfannen, vietnamesische Reisgerichte oder die frischeverrückten Fischgerichte aus Japan: Die Küche Asiens ist so vielfältig wie gesund und immer für eine Überraschung gut. Angereichert werden die Rezepte mit kurzen Porträts der wichtigsten Länderküchen. Dazu gibt’s ausgewählte Adressen von Reiseautoren für die Genusserlebnisse vor Ort.

Viel Freude beim Kochen und Schmökern!

Barbara

Kunst und Kultur

Der Taschen Verlag hat eine Reihe zum Thema Kunst geschaffen, die ich einfach großartig finde. In kleinen, aber feinen, hochwertigen Büchern wird jeweils ein großer Maler aufgegriffen und sowohl inhaltlich, als auch mit seinen bedeutendsten Werken beschrieben und bebildert. Man kann sich so einen tollen ersten Eindruck, mit allen wichtigen Fakten und Kunstwerken holen. Durch die hübsche optische Aufmachung ist diese Buchreihe ein Highlight für jede Bibliothek oder jedes Wohnzimmer. Von Bacon bis hin zu Warhol findet man über 200 Einzelbände vereint. Anlässlich des 30. Geburtstages wurden die Bücher in ein ansprechendes Slimline Format gebracht und in Summe in über 20 Sprachen übersetzt. Sowohl für Kunstliebhaber, als auch für Neulinge sind diese Bücher eine wahre Freude und eine Bereicherung.

Zwei davon möchte ich euch heute genauer vorstellen:

Rubens von Gilles Neret erschienen bei Taschen

Nachdem in Wien gerade eine Rubens Ausstellung eröffnet wurde, musst ich diesen Band über Rubens als Einstimmung unbedingt anschauen und lesen, um mich auf den Museumsbesuch optimal vorbereiten zu können. Sehr sympathisch finde ich, dass bei den Bildern auch immer dabeisteht, wo sie anzusehen sind und in welcher Ausstelung bzw. in welchem Privatbesitz sie sich befinden. So weiß ich schon ein paar Bilder, die mich in Wien erwarten werden. Wundervoll aufbereitet bekommt man hier einen tollen Eindruck über das Schaffen des Künstlers und sein Lebene, ebenso wie seinen Schaffensweg und seine Themen. Großartig!

Zum Inhalt:

Der flämische Barockkünstler Peter Paul Rubens (1577-1640), der die nordeuropäische Kunst buchstäblich revolutionierte, galt seinen Zeitgenossen als einer der führenden Maler der Epoche.

Rubens war ein geschickter Geschäftsmann, als Diplomat auf internationalem Parkett präsent, ein leidenschaftlicher Gelehrter, hingebungsvoller Katholik und liebender Familienvater. Er beherrschte nicht weniger als sechs Sprachen fließend, doch nichts war ihm wichtiger als die Malerei, der er sein Leben widmete. Rubens verband den typischen flämischen Realismus mit klassischen, von der Renaissance beeinflussten Themen und erregte mit seiner Kunst Aufmerksamkeit in ganz Europa. So verhalf er auch seiner Heimatstadt Antwerpen zu einem beachteten Platz auf der Landkarte. In seiner höchst profitabel arbeitenden Werkstatt, in der er fähige Künstler – darunter Van Dyck – beschäftigte, entstanden unter seiner Aufsicht mehr als 2 000 Werke.

Renoir von Peter H. Feist erschienen bei Taschen

Der Impressionismus ist für mich einfach Faszination pur und Renoir zählt hier definitiv zu den ganz Großen und Wichtigen Vertretern. In diesem Buch findet ihr alle wichtigen Infos zur Person, ebenso, wie zu seinen Werken und seinem Werdegang. Ein Buch, das die Leser verzaubert und in eine ferne, vergangene Welt entführt. Einfach wundervoll! Eine absolute Bereicherung!

Zum Inhalt:

Pierre-Auguste Renoir (1841–1919), eine der führenden Figuren des Impressionismus, gilt als Gigant der Kunstgeschichte und begeistert auch heute noch mit seinem Œuvre. Seine Bilder sind charmant, sinnlich und von Sonnenlicht durchflutet – leichte, leuchtende Freilichtmalerei in den fröhlichen Farben seiner Zeit.

Renoir war äußerst produktiv – er erschuf mehrere Tausend Werke. Der von Malern wie Courbet, Degas, Manet und Delacroix beeinflusste Künstler revolutionierte zusammen mit Kollegen wie Monet die Verwendung von Farbe und Pinsel, indem er seinen Werken durch Farbtupfer unterschiedlicher Schattierungen Textur und Tiefe verlieh. Seine Szenarien sind oft intim und zärtlich; zu seinen bevorzugten Motiven gehören Liebende, Mütter und zahlreiche Akte.

Im Laufe seiner Karriere erprobte Renoir unterschiedliche Stile und Techniken. In einer Phase, die manchmal als seine „Ingres-Periode“ bezeichnet wird, entfernte er sich immer weiter vom federleichten impressionistischen Pinselstrich hin zu einer robusteren klassischen Körperlichkeit und erschuf schließlich so monumentale Stücke wie Die großen Badenden. Aus dem überbordenden Material einer langen Schaffenszeit stellt diese grundlegende Einführung Schlüsselwerke vor, die sowohl Renoirs innovativen Malstil als auch sein eher traditionelles Streben nach Schönheit, Harmonie und der Umsetzung weiblicher Formen veranschaulichen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Acryl Abstrakt

ACRYL ABSTRAKT

Anita Hörskens

 

Anhand von vielen  Ansätzen zeigt die Autorin Anita Hörskens in verständlicher Art und Weise die Entstehung  von ihren abstrakten Acrylbildern.

Die Künstlerin erklärt wie wichtig die Grundlagen wie z.B. Bildaufbau,  Struktur,  Farbe,  Fläche, Form und Muster sind.

Für jedes einzelne Werk  beschreibt die Autorin und Künstlerin Themenschwerpunkte,  Werkzeug,  Material und Farben. Weiters gibt es eine Anleitung über die Entstehung des jeweiligen Werkes samt wertvollen Tipps.

Dieses wunderschöne Buch leitet zum Experimentieren ein. Somit kann jeder seine eigene Arbeitsweise entwickeln.

Für mich ist das vorliegende Kunstbuch abenteuerlich,  voll Spannung und ich bin inspiriert zu einer sofortigen Entdeckungreise mit meinen Leinwänden und Farben.

 

Zum Inhalt:

Effektvolle Kontraste und ungewöhnliche Linien: „Acryl abstrakt” inspiriert Sie zu kreativen Ideen und ausdrucksstarken Bildern mit Acrylfarben. Mehr als 50 aufregende Projekte begleiten Sie durch die faszinierende Welt der Acrylmalerei. In anschaulich gestalteten Anleitungen lernen Sie Schritt für Schritt Wissenswertes und Interessantes über das Malen mit Acrylfarben und entdecken die abstrakte Malerei von einer neuen Seite. Besonderes Augenmerk liegt auf dem geschickten Einsatz von Struktureffekten und Bildaufbau. Ein Grundlagenteil gibt eine Einführung in die Farbenlehre und erklärt Mal-, Struktur- und Mischtechniken. Lassen Sie sich inspirieren und erschaffen Sie faszinierend-abstrakte Bilder mit Acryl!

 

Details zu Buch:

55 Ansätze für ausdrucksstarkes Malen

Autor: Anita Hörskens

Verlag: EMF

Format: 23×26 cm

Seiten: 106

Preis: € 23,70

ISBN: 978-3-86355-755-3

Brigitte Schildknecht

Vorweihnachtliches Gewinnspiel

Weihnachten und die damit einhergehende wundervolle und zauberhafte Vorweihnachtszeit mit Basteln und Backen naht in großen Schritten. Ganz weihnachtlich ist auch das  Thema unseres heutigen Gewinnspiels. Ihr könnt auf euch auf 3 tolle Bücher aus dem ARSEDITION Verlag freuen.

 

Es gibt je 1 Exemplar der folgenden Bücher zu gewinnen:

1) „Weihnachtlichen Fensterbilder“

2) „Die Wichtelbäckerei“

3) „Bärenstarke Weihnachtsgeschichten“

 

 

 

 

 

 

 

 

Als kleine Vorfreude sind hier noch ein paar Infos zu den Büchern:

Weihnachtliche Fensterbilder:

Dieses Buch enthält 20 wunderschöne Fensterdekorationen zum Selbstgestalten. Aus vorgestanzten Papierbögen und bedrucktem Transparentpapier lässt sich ganz einfach weihnachtlicher Fensterschmuck gestalten. Durch das Ausmalen der Ornamente entstehen ganz individuelle Kunstwerke. Ein kreativer Bastelspaß für die Vorweihnachtszeit und ein toller Hingucker für jedes Fenster.

 

Die Wichtelbäckerei:

In der Weihnachtszeit öffnen die Wichtel jedes Jahr ihre Backstube. Da wird fleißig Teig gerührt und geknetet und Plätzchen ausgestochen und mit Zuckerguss verziert. Mhm, wie gut das duftet!

Eine erste gereimte Weihnachtsgeschichte für die Kleinsten.

 

Bärenstarke Weihnachtsgeschichten:

Wie schön ist es in der verschneiten Hasenheide! Der kleine Hase und der Holunderbär freuen sich wie jedes Jahr auf den Weihnachtsabend!

Doch bevor sie mit ihren Freunden feiern können, gibt es noch eine Menge Abenteuer zu bestehen: Dem kleinen Murmeltierjungen Manni muss geholfen werden – sein Brief an den Weihnachtsmann ist nämlich verloren gegangen. Und die Wohnhöhle des dicken Jakob wurde unter dem vielen Schnee begraben – er braucht dringend eine neue Bleibe! Die beiden Freunde haben vor dem großen Fest also noch alle Hände voll zu tun!

Zwei wunderbare Weihnachtsgeschichten mit den Freunden Hase und Holunderbär in einem Band!

 

Wie könnt ihr beim Gewinnspiel mitmachen und diese tollen Bücher gewinnen? 

Einfach ein Mail dem Betreff  mit dem Titel eures Wunschbuches und eurer Wohn-Adresse an bookreviewsmail@gmail.com schreiben und Fan unserer Facebook Seite werden: http://www.facebook.com/bookreviews.at!

 

Viel Erfolg bei der Teilnahme! Einsendeschluß ist der 12.11.2017! Die Gewinner werden per Mail verständigt. Keine Ablöse in Bar möglich!

Euer Bookreviews Team!

 

 

 

Wohnen und Bauen

Das Thema Wohnen und Bauen ist nicht nur interessant, wenn es einen direkt betrifft, sondern sich auch, wenn man sich für eigene Zu Hause neue Ideen holen oder sich einfach nur inspirieren und treiben lassen möchte. Von Innendesign bis hin zu Entwürfen von Häusern ist heute bei unseren Büchern alles mit dabei. Für alle Interessierten wünsche ich viel Lesefreude – die Bücher sind eine Bereicherung!

Styled von Emily Henderson erschienen bei Christian

1000 kreative Wohnideen warten auf die wissbegierigen Lesern. Die verschiedensten Stile lassen sich hier entdecken und Anregungen und Ideen holen. Damit es für die Leser übersichtlicher wird, ist der Inhalt in die unterschiedlichen Zimmer geteilt und so ist es ganz einfach möglich sich auch beim ersten Mal zum Beispiel nur Jenen Bereich anzuschauen, den man gerne ein bisschen ändern möchte. Tolle Fotographien helfen sich die unterschiedlichen Stile und Bereiche gut vorstellen zu können, aber auch die Texte ziehen einen mitten ins Geschehen. Ein grandioses Buch – auch toll als Table Book zu verwenden.

Zum Inhalt:

Neue Möbel oder auch nur stylishe Deko können Unsummen an Geld verschlingen. Dabei ist es ein Leichtes, Ihr Zuhause mit allem, was Sie bereits haben, stylish in Szene zu setzen. Folgen Sie Emily Hendersons zehn Schritten zum Wohlfühlrefugium. Lassen Sie sich von ihren Wohnideen für Ihr eigenes Zuhause inspirieren. Lernen Sie mit ganz einfachen Kniffen, wie Sie Ihre Wohnung stylish einrichten – wohlgemerkt, ohne etwas Neues kaufen zu müssen!

Die besten Einfamilienhäuser aus Beton von Andreas K. Vetter erschienen bei Callwey

Beton mag eine Stilfrage sein, aber auf der Siegesgerade ist dieser Stil auf jeden Fall. In diesem großartigen und sehr hochwertigen Buch findet ihr jede Menge toller Beispiele – anhand von Skizzen, Bauplänen, Fotos und den Texten mit Erklärungen dazu inkl. was ich besonders genial finde dem Innendesign, damit man gut erkennen kann, wie auch die auf den ersten Blick vielleicht kahlen Betongebäude an Leben gewinnen können. Eine grandiose Zusammenstellung der Beispiel weckt das Interesse und zeigt, was man machen kann.

Zum Inhalt:

Wer ein Betonhaus baut, denkt langfristig. Kein anderer Baustoff ist derart vielseitig und individuell anwendbar in Formgebung und Gestaltung bei gleichzeitig hervorragenden Materialeigenschaften.

Dieses Buch präsentiert eine aktuelle Auswahl der 30 besten Einfamilienhäuser aus Beton im deutschsprachigen Raum. Was die ausgewählten Projekte verbindet, sind Ästhetik und Funktionalität des Entwurfs, energetische Vorteile, eine nachhaltige Planung und der Einsatz innovativer Fertigungstechniken.

Ein reich bebildertes, informatives Buch für architekturbegeisterte Bauherren, und alle, die fasziniert sind von dem Baustoff, der sein Image des „unterkühlten Materials“ längst abgelegt hat.

Best of Interior – Die Wohntrends 2018 erschienen bei Callwey

Und auch dieses Buch ist aus dem Hause Callwey – warum – weil sie einfach großartig sind, wenn es um Innen- und Aussendesign von Häusern und Wohnungen geht. Inspiration pur in einem stilvollen Layout und Design. Hier in diesem hochwertigen Buch findet man nicht nur großartige Anregungen und Ideen, sowie Stile, sondern findet Momente zum Träumen und sich Neues überlegen. Man findet zahlreiche Ideen, auf die man garantiert selber nicht gekommen wäre, die aber das Raumgefühl und damit das Wohngefühl um 180 Grad drehen können. Ausprobieren lohnt sich! Ein wundervolles Buch!

Zum Inhalt:

Best of Interior-Award: Die hochkarätige Jury rund um
 SCHÖNER WOHNEN-Chefredakteurin Bettina Billerbeck hat entschieden – das sind die besten Wohnkonzepte der deutschen Interior-Szene für 2018!

Dieses Buch ist Stilkunde, Inspriration und Ratgeber in einem. Auf der Suche nach den neuesten und wichtigsten Trends der Interior-Szene findet man in diesem Wohnbuch alle Antworten. Best of Interior – Die Wohntrends 2018 ist dabei ganz nah an den Trends von morgen, hat parallel alle Design-Klassiker im Blick und vereint Individualität mit kreativen Ideen. Die besten Einrichtungskonzepte von Wohnbloggern, Innenarchitekten und Interior-Experten werden ausführlich in schönen Bildstrecken und informativen Texten vorgestellt. So werden erstmals alle wichtigen Projekte der aktuellen Interior-Szene in einem Buch gesammelt präsentiert. Das Highlight ist die Best of Interior Award-Veranstaltung, bei der die von einer hochkarätigen Jury ausgewählten besten Einreichungen prämiert werden.

Wohngenossenschaften in Zürich – Gartenstädte und neue Nachbarschaften erschienen bei Park Books

Für alle Architektur und Landschaftsgestaltungs-Interessierten ist dieses Buch eine wahre Freude. Es zeigt anhand von namhaften Architektenbauten Gartenstädte und Nachbarschaften bei Wohngenossenschaften in Zürich. Großartig zum Inspirationen holen und sich neue Ideen aneignen. Ein Buch voller toller Inhalte, ganz besonders, wenn man aus dem Fach kommt. Praxis wie sie leibt und lebt.

Zum Inhalt:

Zeigt Bauten u.a. von Burkhalter Sumi Architekten, EM2N, Gigon Guyer, Knapkiewicz & Fickert, Peter Märkli, Pool Architekten, Stücheli Architekten, Adrian Streich und von Ballmoos Krucker Architekten.

Gartenhäuser von Thomas Drexel erschienen bei DVA

Der DVA Verlag hat mich schon in der Vergangenheit immer mit seinen hochwertigen und durchdachten Büchern überzeugt. Gerade im Bereich Wohnen und Garten habe ich hier schon viele großartige Bücher gelesen und euch auch schon einige davon vorgestellt. Dieses heute hab ein ganz besonderes Thema – Lauben-Lounges.Pavillons-Baumhäuser-Hütte n und Carports. Gerade in diesem Bereich sind viele am wenigsten innovativ. Mit diesem tollen Buch allerdings kann man schon ganz anders an die Sache rangehen, wenn man überlegt sich ein Gartenhaus zu bauen. Wirklich tolle Ideen warten hier darauf gefunden und gemacht zu werden. Die Praxis zeigt, wie es gehen kann. Ein tolles Buch!

Zum Inhalt:

Moderner Hüttenzauber.

Vom Büro im eigenen Garten über stilvolle Lounges, begrünte Pavillons, Baumhäuser oder Galerieräume bis zu praktisch-schönen Carports und Geräteschuppen: Alle 40 Kleinbauten in diesem Buch sind von hervorragenden Architekten oder Landschaftsarchitekten geplant. Die Vielfalt der Bauweisen, Formen, Fassaden, Material- und Farbkombinationen sorgt dafür, dass für jeden Gartenhaus-Bauherren das Richtige dabei ist. Verständlich geschriebene Texte, Baudatenangaben, Pläne und hochwertige Fotografien lassen keine Fragen offen. Eine kompakte, informative Einführung gibt Hinweise zu wichtigen Aspekten wie Baugenehmigung und empfehlenswerten Konstruktionsweisen, ein Adressanhang nennt kompetente Planer.

Viel Freude beim Lesen und Planen.

Barbara

Hmm…das duftet

Wenn ein angenehmer Duft die Lust erfüllt und man das zu Hause betritt, sind dies Erinnerungen, die bis ins hohe Alter bestehen bleiben. Gerade für Kinder sind es Gefühle und ein sich Wohl fühlen, dass man mit selbst gemachten Speisen, einem gemeinsamen Essen und leckeren, neuen Kochideen schafft. Dieses Mal habe ich für alle Hobbyköche unter euch wieder ganz tolle Bücherneuheiten herausgesucht. Wir lernen richtig Brioches zu machen und einfach zu backen, entdecken Lagom und die Californische Küche und bekommen Tipps für leckere Speisen, die einfach nur aufs Blech gegeben werden und dann in den Ofen kommen.

Ich wünsche Gutes Gelingen und viel Freude beim Kochen und Entdecken!

Easy Baking erschienen bei GU

Von Muffins bis hin zu Pizza und Torten findet ihr hier alles. GU hat mit diesem Buch eine Art Neuauflage geschaffen, bei der man die 60 besten und leckersten Backrezepte für alle Geschmäcker entdecken kann. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und einfach nachzumachen. Und die Fotos tragen einen großen Teil dazu bei, dieses Buch zu einem sehr beliebten zu machen. Sieht man auch nur eines der Fotos, möchte man am Liebsten sofort loslegen und seine Liebsten überraschen.

Zum Inhalt:

Die 60 besten und leckersten Backrezepte für alle, die sich oder Freunde gerne mit Selbstgebackenem überraschen. • Die angesagtesten Backtrends aus anderen Ländern. • Adressen der besten Patisserien und Konditoreien in London, Rom, Paris und Wien.

Brioches! von Marjolaine Daguerre erschienen bei Leopold Stocker

Ich muss gestehen Brioches habe ich bisher noch nicht selber gemacht und deswegen hat mich dieses Buch besonders interessiert, da es sich hier ausschließlich um genau dieses leckere Gebäck handelt und 30 neue Ideen für dieses feine Hefegebäck gezeigt und vorgestellt werden. Ein Rezept ist köstlicher, als das Andere und ich stehe schon in den Startlöchern jedes einzelne auszuprobieren. Selbstgemacht ist einfach am Besten!

Zum Inhalt:

Klassische Brioches sind überall bekannt und von allen geliebt. Das Gebäck aus feinem Hefeteig wird vor allem als Frühstück oder Leckerei für zwischendurch geschätzt. Die klassische Variante ist reich an Eiern und Butter und wird meist süß, regional – beispielsweise zu Ostern – auch pikant gefüllt.

Dieses Buch stellt eine Reihe von neuen, ausgefallenen Brioche-Rezepten vor. Warum statt Butter für den Teig nicht einmal Crème fraîche oder gar Kürbismus probieren, warum nicht einmal mit kreativen Formen experimentieren, warum nicht mit Obst belegen und als Dessert servieren? 30 originelle Rezepte zeigen, wie vielseitig das beliebte Hefeteiggebäck zubereitet und genossen werden kann.

Lagom – Das Kochbuch von Steffi Knowles-Dellner erschienen bei EMF

Alles, was mit Skandinavien zu tun hat, liegt momentan voll im Trend. Und si scheint auch das Äußere dieses Kochbuches auf den ersten Blick – schlicht und elegant. Aber im Inneren lodert ein Feuerwerkt der kulinarischen Genüsse und ein leckeres Rezept reiht sich an das nächste. Die Fotographien sind toll und machen richtig Lust aufs Nachkochen und Ausprobieren. Was bedeutet LAGOM? Es ist ein für die meisten neuer Begriff, der in Maßen und ausgeglichen bezeichnet. Jenen Lebensstil, den die Skandinavier so lieben und leben.

Die Rezepte sind in Kapitel unterteilt, damit man leicht einen guten Überblick hat. So gibt es Frühstück, Lunch, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen & Gebäck, sowie kleine Snacks. Die knusprigen Süßkartoffel Küchlein haben es mit genauso angetan, wie die langsam gegarten Schweinebacken mit Birnen, salbei und kandierten Walnüssen – eine Köstlichkeit reiht sich hier an die Nächste. Ausprobieren lohnt sich! Ein wunderschönes Buch!

Zum Inhalt:

Lagom steht für Wohlbefinden, Harmonie und das richtige Maß. Es ist die schwedische Variante von Hygge und leistet einen Beitrag zu mehr Lebensfreude und innerer Balance. Für die ausgewogene skandinavische Lebensart stellt „Lagom – Das Kochbuch” mit wunderschönen Food-Fotos 100 leckere Rezepte zum Nachmachen und Genießen vor. Beerenbirchermüsli mit Mandeln, Bruschetta mit Avocado und Garnelen oder Mittsommer-Erdbeerkuchen bringen Abwechslung in die Küche und haben von Frühstück bis Abendessen das körperliche und seelische Wohlbefinden im Blick. Mehr Lebensfreude durch Ausgewogenheit – mit Lagom zu innerer Harmonie finden und Genuss auf schwedische Art erleben!

California Kitchen von Christian J. Goldsmith erschienen bei TreTorri

Auch der TreTorri Verlag zählt zu Jenen, bei denen man sich auf die Neuheiten freuen kann und weiß, man bekommt wirklich tolle und hochwertige Bücher. Dieses Kochbuch steht unter dem Motto Peace, Love & Food – ganz im californischen Lifestyle. Für einen guten Start ist hier genauso gesorgt, wie für Leckere To Go Rezepte oder gesunde veggie Gerichte. Das Buch hat ein sehr sympathisches Layout und kommt extrem positiv und sonnig bei den Leser an.  Man spürt den Californischen Lebensstil und freut sich an der Sonne in diesem Buch – gerade in der kalten Jahreszeit. Und auch Süßes darf natürlich nicht fehlen, wie zum Beispiel die Mandarinen Muffins, die unter der californischen Sonne saftig werden. Ihr könnt euch auf super leckere Rezepte in einem tollen Layout freuen.

Zum Inhalt:

Der Food-Autor Christian J. Goldsmith nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise durch Kalifornien. Das Motto: “Peace, Love & Food”. Die kalifornische Küche ist inspiriert von den Kochtöpfen der Welt: Rote-Bete-Veggie-Burger, Fried Chicken, Pistazien-Espresso-Cookies, Grünkohl-Wrap,Tortillas und Mango Chia Popsicles. Rund 80 raffinierte und trendige Rezepte rund um Kalifornien. “Easy” zum Selberkochen mit frischen Zutaten.

Das Blechkochbuch von Kate McMillan erschienen bei Callwey

Hier findet ihr 50 spannende und komplett unterschiedliche Blechrezepte – vom Lammkoteletts bis hin zu mexikanischen Speisen und vegetarischen Speisen ist alles mit dabei. Sehr authentische Fotographien und leicht zu verstehende Rezepte erfreuen die Leser. Sehr einfachsreich und leicht nachzumachen.

Zum Inhalt:

50 Rezepte beweisen, wie sich im Handumdrehen geschmackvolle Gerichte auf den Tisch bringen lassen. Ob Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und andere Zutaten, das Blechkochbuch zeigt, wie man mit backen, rösten und grillen auf dem Blech ganz unkompliziert herrlich-leckere Gerichte zaubert. Ob Pizza mit Kartoffeln und sonnengetrockneten Tomaten, Knoblauchgarnelen mit paniertem Spargel und Zitronen-Aioli oder Rinderfilet in Kräuterkruste mit Ratatouille:

Ihr Backblech könnte hiermit zu Ihrem neuen Lieblingsutensil in der Küche werden!

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

On Tour

Das Wandern ist des Müllers Lust…ganz nach diesem Motto, habe ich die heutigen Bücher für euch rausgesucht. Wir reisen nach Florenz, entdecken Südschweden mit der Familie und erleben Österreich.

Ab in die Ferien – Südschweden erschienen bei Bruckmann

Südschweden ist auf jeden Fall eine Reise mit der Familie wert. Welche tollen Highlights es hier gibt, findet ihr hier in diesem Buch großartig zusammengefasst. 73 Urlaubsideen für die ganze Familie sind erklärt und bebildert und warten darauf entdeckt zu werden. Robben schauen, mit dem Traktor auf Schafssuche, zu Besuch bei Alice im Wunderland und auch Wicki können hier entdeckt und erlebt werden! Wirklich tolle Ideen sind hier zu finden.

Zum Inhalt:

Jeder Tag wie Bullerbü.

Ab in den Urlaub! Dieser Familienreiseführer kennt kindertaugliche und elternerprobte Reiseziele in Südschweden. Bei der Fahrradtour auf Ven, der Draisinenfahrt durch den Wald oder beim Besuch der Windmühlen von Öland kommt ebenso wenig Langeweile auf wie im Elchpark, beim Paddeln oder bei Pippi Langstrumpf. Lassen Sie sich inspirieren von den tollen Ideen für Groß und Klein und freuen Sie sich auf gelungenen Erlebnisurlaub mit Ihren Kindern.

Florenz zu Fuß entdecken mit Polyglott

Dieser sehr handliche und gut aufbereitete Guide für Florenz und umliegende Städte ist sehr gelungen. Klein, aber fein ist die Devise und auf 30 Touren kann man von Florenz bis hin zu Lucca, Pisa oder auch San Gumignano alles entdecken. Zahlreiche Tipps und Karten, sowie Infos runden die Touren ab und bieten genug Grundlage alles entdecken zu können. Super zum Mitnehmen.

Zum Inhalt:

Wer eine Stadt erleben möchte, erkundet sie mittendrin: Mit dem leichten und handlichen POLYGLOTT zu Fuß entdecken, der in jede Hand- und Jackentasche passt, erkunden Sie Florenz per pedes und sehen so die schönsten Ecken, geheimsten Pfade, lokales Flair und echtes Lebensgefühl! Jede der 30 Touren ist mit einer Wetterempfehlung, einer Einschätzung zur Dauer des jeweiligen Spaziergangs und zur idealen Orientierung mit einer eigenen Karte versehen. Autor Stefan Maiwald kennt sich hier bestens aus: Von Streifzügen durch die interessantesten Museen über kulinarische Highlights, Shoppingtouren und Nightlife bis hin zu Ausflügen nach Siena, Florenz, Pisa, Lucca, San Gimignano, Volterra und Greve in Chianti haben Reisende freie Wahl. Besondere Empfehlungen des Autors, Top-12-Highlights sowie die Tipps für kleine Pausen an besonderen Orten sorgen für spannende und angenehme Urlaubseindrücke.

Waldviertel grenzenlos mit Südböhmen und Südmähren erschienen bei KRAL

Großartige Touren gibt es hier zu entdecken. Super beschrieben und bebildert findet man sich gut zurecht. Das Waldviertel zu erkunden fällt mit den Beschreibungen einfacher, als gedacht und zeigt die Vielseitigkeit der Region in diesem Buch einfach toll.

Zum Inhalt:
Der Wanderer aus Leidenschaft ist seit Jahren im Waldviertel unterwegs und nützt vermehrt auch die „Grenzenlosigkeit“ des Gebiets. Zwischen Zwettl, Weinsberger Wald und Lainsitztal, zu den lohnendsten Zielen durch das „nordische Niederösterreich“. Die aktualisierte Neuauflage schenkt vor allem dem Grenzgebiet nach Südböhmen und den Bergen im „Tschechischen Kanada“ besondere Aufmerksamkeit. Im Ysper- und Weitental zum Rand des Weinsberger Waldes und den südöstlichen Hochfläche bei Ottenschlag an, finden Sie ein einmaliges Panorama der Alpengipfel über dem hügeligen Mostviertel. Steilanstiege der Talränder und des Hochflächenrandes ergeben Szenerien, die an die Voralpen erinnern. Einen weiteren Schwerpunkt bildet Pöggstall, das Meran des Waldviertels. Das Waldviertel ist weit mehr als Wackelsteine und Teiche, erleben Sie ein facettenreiches Wandergebiet.

Von Hütte zu Hütte in den Wiener Hausbergen von Martin Moser erschienen bei KRAL

Für alle großen und kleinen Wanderer gibt es auch rund um Wien so einiges zu entdecken und zu erklimmen. Die besten der besten sind hier in diesem tollen und gut aufbereitetetn Buch zusammengefasst. Ganz nach Kondition, Wetter und der verfügbaren Zeit, kann man sich hier Touren aussuchen und so auch mal was ganz Neues ausprobieren.

Zum Inhalt:

Wem eine Tagestour schlicht zu kurz ist, der muss nicht in die Ferne reisen. Nach einem geselligen Abend und einer erholsamen Nacht auf der Berghütte wird der Rucksack geschultert und der Weg in die Natur, auf den Gipfel und zur nächsten Berghütte eingeschlagen. Von Hütte zu Hütte wandert es sich durch die abwechslungsreiche und vielfältige Bergwelt Niederösterreichs einfach am besten. Und genießt dabei die individuelle Freiheit zwischen Wien, Hochkar, Rax und Wechsel. Der Wanderführer dient als Wegweiser zu gemütlichen Wochenendtouren, erlebnisreichen Mehrtagestouren und schickt uns für mehrere Wochen auf den Weg.

Exakte Wegbeschreibungen, ausdrucksstarke Bilder, genaue GPS-Daten und präzise Karten sorgen für pures Wandervergnügen auf über 900 Kilometern Wanderwegen zwischen 90 Berghütten.

Der ALManach Niederösterreich erschienen bei KRAL

57 ausgewählte Touren in Niederösterreich – rauf auf die Alm und neben der traumhaften Kulisse und Natur auch kulinarische Köstlichkeiten genießen. Mit diesem Buch wird euch das gelingen und ihr werdet tolle Ideen bekommen, die ihr vielleicht noch nicht kanntet. Bilder, Infokästen und Karten machen das Bild komplett und zeigen, was es zu sehen gibt, wie lange man benötigt und geben die wichtigsten Infos.

Zum Inhalt:

Einladende Aufstiege, überwältigende Ausblicke und gemütliche Hütten lernen Sie im lang erwarteten Almanach kennen. Jede der 54 Almen zwischen dem Ybbstal und der Buckligen Welt stellt sich mit Foto und großer Lagekarte vor. Der niederösterreichische Almwirtschaftsverein garantiert Insidertipps: Auf einen Blick sehen Sie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Schwierigkeitsgrad und Aufstiegsvarianten. Von ausgedehnten Rundstrecken bis zu herausfordernden Aufstiegen ist für anspruchsvolle Wanderer ebenso wie für vergnügte Geher etwas dabei. Weglänge, Gehzeit, Familientauglichkeit und Besonderheiten entlang des Wegs übersichtlich präsentiert. Hüttenbewirtschafter und Öffnungszeiten werden ergänzt durch Angaben über Almbewirtschafter, Weidetiere und touristische Angebote in der Umgebung.

Im Extrateil erfahren Sie mehr über Feste, Lieder und Bräuche auf den Almen. Sie lesen über die Sprache der Alm, die Tourismusregionen im alpinen Niederösterreich. Zu Ihrer Sicherheit lernen Sie mehr über das richtige Verhalten beim Zusammentreffen mit Weidetieren.

Gute Reise!

Barbara