Diogenes am Strand

Welches Buch nimmt man in den Urlaub mit. Um mich dieses Mal nicht nur auf 1 Buch zu beschränken, habe ich mir die Auswahl leicht gemacht von einfach von zwei meiner Lieblingsautoren je 1 neues Buch mitgenommen. „Ewige Jugend“ von Donna Leon und „Die Spionin“ von Paula Coelho. Beide Autoren sind einfach großartig und ich freue mich jedes Mal, wenn ein neues Buch herauskommt – dennoch sind sie so unterschiedlich wie Tag und Nacht und bieten für mich die ideale Urlaubskombination – je nachdem, worauf man gerade Lust hat.

Ewige Jugend von Donna Leon erschienen bei Diogenes

Ich habe bereits alle bisherigen Bücher von Donna Leon gelesen und bin nach wie vor ein begeisterter Fan. Mit ihrer Liebe für Venedig und Themen der aktuellen Politik, sowie typische venezianische Probleme – schafft sie es auch in diesem 25. Buch ihre Leser komplett zu fesseln. Der Titel ist treffend und nachdem man das Buch gelesen hat, auch an die Nieren gehend. Es ist ein Thema in diesem Buch aufgegriffen, dass beschäftigt, aufwühlt und nachdenklich stimmt. Die berühmte Melancholie von Brunetti ist auch hier wieder greifbar und macht einen Teil des Reizes aus. Nach so vielen Büchern meint man die Hauptfigur mittlerweile schon persönlich zu kennen, wenn man selber durch die Straßen Venedigs als Urlauber spaziert. Man wünscht sich einen Comissar, der für diese Stadt lebt. Ein bewegender Roman, der einfach großartig geschrieben ist und bei dem man herrlich in eine fremde Welt eintauchen und abtauchen kann.

Zum Inhalt:

Brunettis Bravourstück. Der Commissario ermittelt in den Tiefen der Erinnerung: Contessa Lando-Continui möchte ihren Frieden finden, doch der tragische Sturz ihrer Enkelin in den Canale di San Boldo lässt ihr keine Ruhe. Was, wenn es kein Unfall war? Brunetti nutzt seine Connections, seine Einfühlung und seine Erfahrung. Der Jubiläumsfall.

Die Spionin von Paulo Coelho erschienen bei Diogenes

Mata Hari ist eine Legende, aber was weiß man wirklich über sie – Spionin hat man in ihrem Zusammenhang vielleicht schon gehört, aber was steckt wirklich dahinter? Wenn sich ein Autor dieses Themas annehmen kann und das Buch zu etwas ganz besonderem macht, dann kann es nur Paulo Coelho sein. Seine Bücher sind einzigartig – er besitzt ein Genie Themen so zu besetzen, dass es kein anderer mehr nach ihm schafft. Seine Bücher fesseln und bewegen und so ist es auch bei diesem Buch. Mata Hari wird danach nicht mehr dieselbe für euch sein. Ein richtig geniales Werk!

Zum Inhalt:

Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margaretha Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!
Barbara

Die vielen Leben des Jan Six

Die vielen Leben des Jan SixGeert Mak

Die vielen Leben des Jan Six

Seit dem Goldenen Zeitalter gehört die Six-Dynastie zu den einflussreichsten Familien Amsterdams und ihre Familiengeschichte ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt verknüpft.

In jeder Generation gibt es einen Jan Six, besonderen Raum nimmt wohl jener ein, der ein Zeitgenosse Rembrandts und Vondels war. Er heiratete die Tochter des Bürgermeisters Nicolaes Tulp, Margaretha, und gewann so auch Einfluss auf politischer Ebene. Er war aber auch auf künstlerischer Ebene tätig als Mäzen, Kunstsammler und auch als Aufklärer. Befreundet mit Rembrandt und dem Dichter Vondel, wurde Jan Six auf einem der schönsten Porträts, das Rembrandt je schuf, verewigt.

Viele seiner Nachkommen waren ebenfalls in den Bereichen Kunst, Politik und Wissenschaften tätig, andere verbrachten ihr Leben in Armut. Diese Lebensskizzen entfalten sich vor der sich weiterentwickelnden Stadt Amsterdam und stellen geschichtliche Bezüge her, die der Autor in dreijähriger Recherchearbeit, besonders auch im Stadthaus der Familie Six, untermauert hat.

Man merkt dem Autor seine Faszination über die Generationen der Familie Six an, wenn er über deren Aufstieg, das Scheitern und die Angst vor dem Niedergang erzählt. Ein faszinierender Einblick in eine große Amsterdamer Familie!

 

Über den Autor:

Geert Mak wurde 1946 geboren, er ist einer der bedeutendsten Publizisten der Niederlande. 2008 erhielt er den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Seine Bücher, in denen er vor allem die Geschichte und Gegenwart Europas im 20. Jahrhundert ausleuchtet, sind internationale Bestseller.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2016

Siedler Verlag

ISBN 978-3-8275-0087-8

 

Bettina Armandola

Ich packe in meinen Koffer…

…auf jeden Fall vorab Lektüre, welche Traumziele für die nächste Reise in Frage kommen. Ich habe mich für euch auf die Suche gemacht welche tollen Bücher jede Menge Anregungen und Ideen für die nächsten Reisen bieten und euch richtige Traumziele zeigen und schmackhaft machen.

100 Highlights Italien erschienen bei Bruckmann

Italien ist immer eine Reise wert und so wie es in diesem Buch beschrieben wird, sogar 100 🙂 100 Highlights, die dafür da sind, gesehen und erlebt zu werden. In diesem wundervoll aufbereiteten Buch findet man neben vielen Infos und Tipps wunderschöne Fotos, die sofort Lust darauf machen die Reise anzutreten und noch so vieles zu entdecken.

Zum Inhalt:

Ganz Italien in einem Reisebildband! Die 100 Top-Ziele spannen den Bogen vom Südtiroler Hochgebirge zur sizilianischen Vulkanlandschaft: Bergbauern im Vinschgau, glitzernde oberitalienische Seen, prächtige Städte der Lombardei, das sanfte Hügelland der Toskana, die quirlige Adria, Latium mit dem alles überstrahlenden Rom, Sardinien, Antikestätten und Welterbe in Sizilien: Der Tisch ist überreich gedeckt. Mit vielen Tipps und Adressen.

400 Reisen, die sie nie vergessen werden erschienen bei National Geographic

400 wunderschöne Reisen, die man nie vergessen sind – der Titel ist Programm und man kommt aus dem Träumen nicht mehr hinaus, während man dieses Buch Seite für Seite durchsieht, sich die Reise während des Lesens schon überlegt und plant. Wunderschöne National Geographic Fotos machen den besonderen Reiz aus und sorgen für eine tolle Einstimmung. 400 grandiose und wunderschöne Ideen – vom Amazonas bis ins Zululand – für jeden Geschmack ist etwas dabei, da könnt ihr euch sicher sein. Ein wundervolles Buch, in dem es sich zu schmökern lohnt.

Zum Inhalt:

Die schönsten Fernweh-Ziele.

National Geographic hat die schönsten Fernweh-Ziele in einem Bildband gesammelt – in aktualisierter Auflage, im Softcover zum Nachschlagen und Planen, wohin die nächste Reise geht. Je nach Geschmack, Typ und Geldbeutel nimmt der der Bildband den Leser mit … Was fehlt? Kofferpacken müssen Sie allein.

Romantische Traumziele – 50 Paradiese auf Erden erschienen bei National Geographic

Auch für romantische Traumziele ist mit diesem Buch gesorgt. Ob zu zweit oder mit der Familie in diesem ebenfalls großartigen Buch gibt es jede Menge romantischer Ideen und Urlaubsorte, die es wert sind angesehen und besucht zu werden. Auch die Fotographien in diesem Buch sind atemberaubend und laden in der ersten Sekunde dazu ein, ein Ticket zu buchen und hinzufahren. Es ist ein Buch, mit dem man träumen kann, sich Anregungen holen kann oder einfach auf den nächsten gebuchten Urlaub einstimmen kann. Großartig anzusehen und wundervoll zu lesen und durchzublättern.

Zum Inhalt:

Von der idyllischen Weinfarm in Südafrika, dem kleinen Karibik-Resort bis hin zu Suiten in Märchenschlössern. Ein inspirierender Bildband mit romantischen Traumreise-Zielen für Verliebte mit und ohne Trauschein: Sonnenuntergänge an einsamen Stränden, kleine Fluchten für die Auszeit zu zweit, Suiten mit verträumten Interieurs und atmosphärische Restaurants fürs Liebesmenu. Diese 50 Orte gehören zum romantischsten, was die Welt zu bieten hat.

Viel Freude beim Lesen und Anschauen dieser wundervollen Bücher.

Barbara Ghaffari

Ein halber Held

Ein halber Held von Andreas WenderothAndreas Wenderoths Vater ist ein gebildeter, selbstbewusster Mann als er beginnt immer mehr zu vergessen. Die Diagnose lautet schließlich vaskuläre Demenz.
Es beginnt ein langer Abschied vom Leben. Alltägliche Situationen werden zu schwer zu bewältigenden Herausforderungen. Bittere Verzweiflung und Aggressivität gegen das Vergessen nehmen zu.
So liebte Horst Wenderoth klassische Musik, doch nun kann er sie nicht mehr hören. Denn er weiß nicht was ihm gefällt, was eine CD ist und außerdem schafft er es nicht mehr, das Abspielgerät zu bedienen. Horst Wenderoth schrieb und las für sein Leben gerne. Doch zusehends fällt es dem Mann viel zu schwer, Buchstaben zu entziffern und sinnvoll aneinander zu reihen. Er konzentriert sich schließlich auf seine tägliche Runde auf der Terrasse.

„Ein halber Held“ ist eine fantastische Lektüre von einem großartigem Schriftsteller zu einem gesellschaftlich und medizinisch brisanten Thema. Andreas Wenderoth hat mit diesem Werk ein zutiefst persönliches Portrait seines Vaters geschaffen, welches sehr berührt. Es ist trotz des tragischen Themas wunderschön geschrieben und enthält sowohl lustige als auch fassungslose Stellen.

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, denn der Stil des Autors und das alltägliche Thema hat mich sehr angesprochen. Gut gefallen haben mir auch die naturwissenschaftlichen und philosophischen Ausführungen, sowie die Vater-Sohn-Dialoge. Ich kann das Werk jedem empfehlen, der mit dem Thema Demenz zu tun hat.

Über den Autor:
Andreas Wenderoth, geboren 1965, studierte Politologie und Geographie an der FU Berlin, bevor er als freier Autor für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften wie GEO, SZ-Magazin, Die Zeit, Brigitte sowie DeutschlandRadio Kultur und WDR tätig war. Er ist Theodor-Wolff-Preisträger und wurde mehrfach für den Egon-Erwin-Kisch-, den Henri-Nannen- und den Deutschen Reporterpreis nominiert. Wenderoth lebt in Berlin.

Details zum Buch:
Verlag: Blessing
gebundenes Buch mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-89667-558-3

Eure Sonja Stummer

Strong & Beautiful

Strong & Beautiful
Pamela Reif

Egal ob Mann oder Frau, Pamela Reif ist Jedem schon mal untergekommen. Der Social Media Star mit erst 20 Jahren hat es auf den Olymp geschafft und jetzt auch ein super sympathisches Buch über ihren Lifestyle herausgebracht. Gesundes Leben, das richtige Workout, die passende Ernährung und Schönheitspflege – in diesem Buch ist ein Best Of ihrer Postings zusammengesammelt und ich Buchform gebracht. Sehr hübsch gelayoutet, mit schön anzusehenden Fotos und jeder Menge Tipps der Autorin gespickt. Eine super Kombination, angenehm und gut zu lesen und voller spannender Inhalte. Definitiv nicht nur ein hübsche Table Book – aber auch das 😉

Zum Inhalt:

In ihrem ersten Buch beschreibt Pamela ihren Weg zu einem definierten Körper und einem gesunden Lifestyle. Die 20-Jährige hat ihre liebsten und effektivsten Workouts für dich zusammengestellt, mit denen du ganz einfach zu Hause trainieren kannst. Neben Fitness ist für Pamela auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig: Probiere ihre leckeren Rezepte und teste ihre besten Ernährungstipps.

Pamela setzt – wie bei ihrer Ernährung – auch bei Pflege und Beauty auf Natürlichkeit. Du wirst sehen, wie leicht du natürliche Inhaltsstoffe in deine Pflege- und Beauty-Routine integrieren kannst. Ihre Tutorials werden dir gefallen!

Fashion ist eine ihrer großen Leidenschaften. Pamela zeigt dir ihre schönsten Basics und Must-haves für ihre Lieblings-Looks!

Die Fan-Edition ist rein optisch etwas Besonderes: Für den Schutzumschlag wurde mit Pamela extra in der Wüste geshootet. Im Stil des Buches hat Pamela noch ein besonderes Goodie für die Leser: Ein Poster mit einer 30-Tage-Challenge. In diesen 30 Tagen sollen Pamelas Workout, ihre Rezepte und ihre Beauty Hacks ausprobiert werden. Für Lesepausen wurde ein Lesezeichen mit Motivationsspruch designed. Die Fan-Edition ist von Pamela signiert.

Details zum Buch:
Community Editions

Erscheint am 16.03.2017

Standard-Edition

ISBN 978-3-96096-001-0

EUR 18,00 [D] EUR 18,50 [A] sFr 24,50*

Format: 210 x 260 mm

Umfang: 224 Seiten

Ausstattung: Hardcover mit Goldfolienprägung

Barbara Ghaffari

Wissen ist Macht…

Wissen ist Macht – ist ein Satz, in dem viel Wahrheit liegt. Bei unseren Kindern geht es nicht darum schon in jungen Jahren so viel Wissen wie möglich in die kleinen Kinderköpfe einzutrichtern, sondern ihr Interesse zu wecken, ihnen Themen vorzustellen und schmackhaft zu machen und ihre Kreativität anzuregen. Ich freue mich über solche Bücher auch selber immer immens, weil es Dinge gibt, die man selber auch schon vergessen hat, wieder entdecken kann und die Freude in den Kinderaugen sieht, wenn ein bisheriges Mysterium erklärt wird und sie sich Erwachsen fühlen – mit all dem Wissen. Heute habe ich mir einige tolle Wissensbücher für Kinder für euch rausgesucht, die ich absolut lesenswert finde.

Alles über das Fahrrad erschienen bei Ravensburger

Dies ist bereits der 63. Band aus der Wieso Weshalb Warum Reihe von Ravensburger. Es gibt hier schon so viele tolle Themen und alles über das Fahrrad war schon längst fällig. Gerade im Altern ab 3/4 Jahren wird Fahrrad fahren für Kinder immer interessanter und da finde ich, kann es nicht schaden auch einige Grundkenntnisse zum fahrrad zu haben. In diesem Buch ist wirklich alles wissenswerte kindgerecht aufbereitet – mit den gewohnten sympathischen Illustrationen, Klappen und Infokästen. Auch wichtige Themen, wie Verkehrsregeln oder sein Rad selber reparieren sind hier Thema. Ein tolles, sehr gelungenes Buch!

Zum Inhalt:

Worauf muss man beim Fahrradfahren achten? Und wieso braucht man einen Helm? Das Buch vermittelt Kindern Wissenswertes über Zubehör und Pflege des eigenen Fahrrads und stellt die wichtigsten Verkehrsregeln in anschaulichen Szenen vor.

Rund um die Familie erschienen bei Ravensburger

Es gibt so viele Arten von Familien, so viel zu erzählen. In diesem 62. Band der Wieso Weshalb Warum Reihe wird alles rund um die Familie kindgerecht aufgerabeitet. Patchwork Familien bis hin zu gleichgeschlechtlichen Paaren ist hier alles thematisch aufgegriffen und wirklich gut beschrieben. Die bewährten Klappen und Infokästen sind super gestaltet und die Kindern finden sich gut zurecht. Ein sehr informatives und absolut gelungenes Buch für Kinder ab 4 Jahren.

Zum Inhalt:

In diesem Buch lernen Kinder die wichtigsten Verwandtschaftsverhältnisse und unterschiedliche Familienformen kennen. Ob groß oder klein, klassische, Patchwork- oder Regenbogenfamilie, überall wird gelacht, gestritten, getröstet und geliebt.

So klingt ein Orchester erschienen bei Usborne

Dieses super hochwertig gestaltete und informative Buch zum Thema Orchester ist für Kinder ab 3 Jahren schon gut geeignet. Alle Instrumente eines Orchesters werden hier mit Hörbeispielen unter die Lupe genommen. So erhalten Kinder einen ersten Zugang zu den verschiedenen Instrumenten und können entdecken, welche ihnen ganz speziell gefallen. Ein einfaches Drücken eines Buttons lässt den Leser in die Welt der Musik eintauchen und träumen. Großartig gemacht und eine Bereicherung fürs Kinderzimmer und die kleinen Kinderohren.

Zum Inhalt:
Flöten, Oboen, Klarinetten, Geigen und Trompeten – in diesem Buch lernst du die verschiedenen Instrumente eines Orchesters kennen. Die Soundmodule auf jeder Seite lassen die Instrumente erklingen. Und am Ende gibt es ein großes Konzert. Applaus!

Mama, wo komm ich eigentlich her? von Anne Ameling & Stefanie Reich erschienen bei Ellermann

Ab 3/4 Jahren kommen automatisch die ersten Fragen in die Richtung: Mama, wo komm ich eigentlich her? In diesem super herzig gemachten Kinderbuch gibt es dazu jede Menge Antworten – versteckt in einer super lieben Geschichte. Auch die Illustrationen sind sehr stimmungsvoll und herzig gemacht und jede Seite des gemeinsamen Lesens ist hier eine Freude.

Zum Inhalt:

Ich bin nicht aus dem Ei geschlüpft, oder?
„Hm, wo komm ich eigentlich her?“, fragt sich Ole eines Morgens und fragt nacheinander seinen Teddy, den Frosch, die Taube, den Baum. Sie haben alle tolle Geschichten von Eiern und Kaulquappen und Wurzeln zu erzählen, aber Ole weiß immer noch nicht, woher er denn nun kommt. Erst Onkel Tati hat eine Idee: Oles Mama, die weiß das ganz bestimmt!

Die großen Themen „Herkunft & Ich-Findung“ warmherzig, humorvoll, philosophisch und mit fantasievollen Illustrationen erklärt!

Weißt du das? Wissen für Vorschulkids erschienen bei Dorling Kindersley

Dieses super hochwertig gestaltete Wissensbuch ist für Vorschulkinder speziell interessant, aber auch Kinder ab 4 Jahren, sofern sie Interesse zeigen, werden hier richtig gut abgeholt. Es gibt zahlreiche Bereiche des Lebens, die hier aufgegriffen werden – so lernt man nicht nur das Wichtigste über die Erde, Orte, Tiere, Menschen, über sich selber und andere ganz wichtige Dinge. Durch die optisch sehr gut gewählte Gestaltungsweise ist es für Kinder sehr einfach sich die wichtigsten Infos anschauen und mit ihren Eltern gemeinsam lesen zu können. Es gibt hier so vieles zu entdecken, dass man mit diesem Buch Jahre verbringen kann – und das Gute ist, man kann sich einfach zu Beginn einmal all jene Themen heraussuchen, die einen ganz speziell interessieren.

Zum Inhalt:

Wie entsteht ein Schmetterling? Wie wachsen Pflanzen? Und wohin verschwindet die Sonne nachts? Die Welt ist genauso bunt und vielfältig wie rätselhaft – da ist es kein Wunder, dass sich die Fragen über unseren Planeten häufen. Dieses schlaue Buch stillt den Wissensdurst Ihrer Kinder und liefert die passenden Antworten.

Ein buntes Layout und spielerische Illustrationen begleiten durch verschiedene Lebensräume wie Wüste, Regenwald oder Meer über faszinierende Kreisläufe der Natur bis hin zu den Tiefen des Weltalls. Kurze Geschichten erzählen Ihren Kleinen alles, was sie schon immer über Tiere, Menschen, Natur und die Erde wissen wollten. Hier erfahren sie, wie die Lava im Vulkan und Regen entsteht oder entdecken zusammen mit Mama, Papa oder Freunden andere Länder, Kulturen und vieles mehr. Dieses Buch bringt kleine Entdecker garantiert zum Staunen!

40 Tiere zum Aufklappen und Entdecken von Florence Guiraud erschienen bei Gerstenberg

Dieses Buch ist wirklich wunderschön gemacht und eher für Schulkinder gedacht. Zart sind die Seiten umzublättern und die wichtigsten Infos zu jedem der Tiere zu finden. Jedes Tier lässt sich aufklappen und man kann unter die Haut sehen und das Skelett entdecken. Wunderschön und stilvoll ist dieses Buch zu beschreiben, hochwertig und großartig. Ein wundervolles Geschenk für alle Kinder, die gerne Neues entdecken und schätzen.

Zum Inhalt:
Wie sieht die Fledermaus von innen aus? Wieso geht der viele Tonnen schwere Blauwal nicht unter? Und warum kann der Afrikanische Strauß nicht iegen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt dieses ausdrucksstark bebilderte Tierbuch. Florence Guiraud stellt darin 40 sehr unterschiedliche Tiere aus aller Welt vor. Dabei liefert sie nicht nur viele wissenswerte und teils kuriose Informationen zu Aussehen und Lebensweise, sie gewährt auch spannende Einblicke unter Schuppen, Fell und Federkleid: Die großen Illustrationen sind als Klappen angelegt, unter denen man das Skelett von Giraffe und Gänsegeier, Kuh und Chamäleon entdecken kann! Eine aufregende Reise ins Innere der Tierwelt, die große und kleine Leser in ihren Bann ziehen wird.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und Entdecken.

Barbara

Die neuen Frauen – Revolution im Kaiserreich 1900-1914

Beuys_24491_MR1.inddGeschichte einmal anders! Barbara Beuys schildert die Entwicklung der Frauenbewegung vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs. Sie macht dies anhand zahlreicher Frauenbilder. Jede von ihnen lieferte einen wichtigen Beitrag zur Emanzipation von Frauen. Indem sich die starken Frauen für das Wahlrecht einsetzten, zu arbeiten begannen, auf die Universität gingen und Themen wie Sexualität zur Sprache brachten, gingen sie in die Geschichte ein und prägen unser Leben heute.

Das Buch ist sehr lebendig, interessant und gut recherchiert. Aufgrund der Fülle der Inhalte und wegen der kleinen Schrift empfinde ich es als Herausforderung mehr als ein paar Seiten auf einmal zu lesen. Doch wer Interesse an Geschichte und/oder Gleichberechtigung von Frauen hat, dem sei dieses Werk wärmstens empfohlen.

Details zur Autorin:
Barbara Beuys, geboren 1943, studierte Geschichte, Philosophie, Soziologie. Sie arbeitete als Redakteurin beim Stern und bei der ZEIT. Sie veröffentlichte über ein Dutzend Bücher u.a.: Familienleben in Deutschland, Vergeßt uns …

Details zum Buch:
Hanser Verlag
Taschenbuch, 380 Seiten
ISBN: 978-3-458-36119-0

Eure Sonja Stummer

Wien – Geheimnisse einer Stadt

Wien – Geheimnisse einer Stadt

Als echte Wienerin ist dieses Buch für mich ein Muss gewesen und es hat mich nicht enttäuscht. Geheimnisse einer Stadt – Wien hat so viel zu bieten und dieses Buch kann uns ein bisschen davon zeigen. Wundervolle Fotographien und viel wissenswertes, sowie viele Malerein schmücken dieses Buch im Inneren. Mystik, Geschichte und Unbekanntes mischen sich hier in einem perfekten Verhältnis zusammen. Es ist großartig all die tollen Orte hier wiederzusehen und beim nächsten Spaziergang mit neuem Wissen mit ganz anderen Augen zu sehen. Ein Muss für alle Wiener und Wien Fans.

Zum Inhalt:

Gabriele Lukacs macht sich auf die Suche nach verborgenen Zeichen, Codes und Botschaften, die eine dunkle, geheimnisumwitterte Seite der Donaumetropole ans Licht bringen. Vom Runentor des Kanzleramts, der Tiara von Wien, Hieroglyphen, die es eigentlich nicht geben dürfte, einer Nazi-Botschaft unter dem Heldendenkmal bis hin zur rätselhaften Inschrift im „heiligen Gral“ und dem Pentagramm im Kaiserpavillon öffnet sich dem Leser ein faszinierender Blick auf Unbekanntes und noch nie Beachtetes. Wer nach der Lektüre mit offenen Augen durch Wien geht, wird recht bald selbst weitere rätselhafte Symbole entdecken und entschlüsseln können …

Details zum Buch:
Styria Books

ISBN:

978-3-85431-730-2

Seiten:

208

Einband:

Broschur

Format:

15,2 x 21,5 cm

 

Barbara Ghaffari

Kultweg Bernsteinstraße

Kultweg Bernsteinstraße
Werner Freudenberger

Bernstein ist faszinierend und wunderschön zugleich, sowie wenn man ihn richtig bearbeitet und ein schönes Stück erwischt, wird ein wunderbares Schmuckstück daraus. Gemacht für die Ewigkeit. Dieses Buch beschreibt den Kultweg der berühmten Bernsteinstraße. Sehr detailliert, mit vielen Infos, Bildern, Grafiken und Illustrationen.  Für alle Geschichtsinteressierten ist dieses Buch ein Genuss. Man kann Stundenlang darin schmökern und erfährt immer wieder noch ein bisschen mehr über die berühmte Straße. Ein tolles und sehr informatives Buch.

Zum Inhalt:

Die Faszination des kostbaren Harzes hält bis heute an: Schon in der Bronze- und Eisenzeit wurde es von der Ostsee über die Alpen bis ans Mittelmeer transportiert. Bei den Römern war Bernstein als Rohmaterial für Schmuckstücke und Kunstwerke ebenso begehrt wie als Arzneimittel.

Vor 2000 Jahren bauten die Römer eine Fernstraße, welche die Grenzbastion und Kaiserstadt Carnuntum an der Donau mit dem wichtigen Mittelmeerhafen Aquileia verband. Dieser „Superhighway“, den wir als Bernsteinstraße bezeichnen, diente nicht nur für militärische Transporte, sondern auch zum Austausch von Gütern und Informationen.

Heute durchquert man auf dieser Route von Niederösterreich nach Italien das Burgenland, Ungarn und Slowenien. Werner Freudenberger hat sich auf die Reise von Carnuntum bis Aquileia begeben, um diesem antiken „Kultweg“ auf modernen Pfaden nachzuspüren.

Details zum Buch:
Styria Books

ISBN:

978-3-7012-0183-9

Seiten:

208

Einband:

Hardcover mit SU

Format:

17,0 x 24,0 cm

Barbara Ghaffari

Manolo Blahnik

Manolo Blahnik
Obsession und Leidenschaft

Manolo Blahník ist einer der bekanntesten Schuhdesigner der Welt – seit 40 Jahren kreiert er die Schuhe der Schönen und Berühmten, für das Fernsehen, den Laufsteg und die Fashionistas dieser Welt. Nun erscheint die erste umfassende Monografie über Manolo Blahník. Obesession & Leidenschaft zeigt 250 Entwürfe seiner berühmtesten Schuhdesigns und viele unveröffentlichte Bilder von seinen Entwürfen, Skizzen und Zeichnungen. Mit zahlreichen Beiträgen, persönlichen Erinnerungen und interessanten Interviews berühmter Filmemacher wie Pedro Almodavár oder Sofia Coppola und einflussreichen Modekritiker wie André Leon Talley, gewährt das Buch einen einzigartigen Einblick in die persönliche Welt eines der größten Modeschöpfers und Schuhdesigners unserer Zeit: Manolo Blahník.

Dieses Buch ist eine Ode an einen großartigen Schuhdesigner, den „Frau“ kennt. Jede Seite ist ein Genuss. Tolle Fotographien wechseln sich mit extrem interessanten Infos ab. Es ist ein Kunstwerk, in dem man Stunden schmökern kann und sich in der Welt der tollsten Schuhe ever bewegen kann. Ein geniales, hochwertiges und großartiges Buch – wer so eines geschenkt bekommt, kann sich glücklich schätzen. TOP!

 

Manolo Blahník ist ein Designer mit tschechischen und spanischen Wurzeln. Er wuchs auf der Bananenplantage seiner Eltern auf La Palma auf. Nach verschiedenen abgebrochenen Studien, unter anderem Kunst in Paris an der École des Beaux Arts, zog er nach London, wo er für die italienische Vogue arbeitete. Seine Freundinnen Paloma Picasso und Diana Vreeland bestärkten ihn, sich dem Design zuzuwenden. 1979 eröffnete er seine erste Boutique auf der Madison Avenue in New York. Eine besondere öffentliche Bekanntheit erlangten die Stilettos, in denen Bianca Jagger 1977 im Studio 54 Geburtstag feierte. Dieser Auftritt bedeutete den Beginn seiner internationalen Karriere, zuletzt brachte ihm die Serie „Sex and the City“ mit Sarah Jessica Parker globale Bekanntheit. Heute lebt Manolo Blahník in Mailand und Bath und arbeitet in London.

Details zum Buch:
Callwey Verlag
Manolo Blahník
488 Seiten, rund 400 Abbildungen
25 x 33 cm, gebunden mit Leinen im Schuber
Auf 1.000 Exemplare limitierte, nummerierte Auflage
€ [D]150,- / € [A] 154,30 / sFr. 201,90
ISBN: 978-3-7667-2191-4

Barbara Ghaffari