Maria Callas

Maria CallasGunna Wendt

Maria Callas

Musik ist, was ich am meisten liebe

 

1923 wir Maria Callas in New York geboren. Ihre Eltern, Evangelia und Georges Kalogeropoulos, waren mit ihrer sechsjährigen Tochter Jackie von Griechenland ausgewandert. So wächst die kleine Maria die ersten Jahre ihres Lebens in Amerika auf, wo sie schon früh und gerne sang und ihre ältere Schwester Klavier spielte. Um die Karriere der Kinder voranzutreiben, kehrt Evangelia, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat, in ihre Heimat zurück.

In Athen wird Maria 1938 am Nationalkonservatorium aufgenommen und von ihrer Gesangslehrerin Maria Trivella gefördert. Ein Jahr später wird sie Schülerin bei Elvira de Hidalgo. Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs debütiert Maria als Beatrice in „Boccaccio“ von Franz von Suppé. Nach einem kurzen Abstecher in die USA beginnt sie 1947 die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Tullio Serafin. Es ist auch das Jahr, in dem sie ihren viel älteren Ehemann Battista Meneghini kennenlernt.

Ihre weitere Karriere als DIE Operndiva wird von bekannten Namen begleitet und beeinflusst: Luchino Visconti, Franco Zefirelli und Pier Paolo Pasolini tragen zum Weltruhm der Sängerin bei, die zeitlebens danach trachtete, die früher pummelige und unscheinbar wirkende Maria und den späteren Star und Modeikone Callas unter einen Hut zu bringen.

Nicht nur die Schlagzeilen um ihre Affäre mit Aristoteles Onassis, vor allem ihre beeindruckenden Verkörperungen von Opernheldinnen wie der Norma machten sie weltberühmt. Doch Maria Callas selbst war von Unsicherheit geprägt und versuchte, sich nicht nur auf der Bühne, sondern auch privat, zu inszenieren.

Diese Romanbiografie über den Mythos Callas, die selbst von sich sagte „Meine Stimme verstört die Leute“ erzählt nicht nur das Leben der Sängerin, sondern blickt auch hinter die Kulissen und macht die Zerrissenheit der Künstlerin nachvollziehbar. Ein tolles Buch über eine faszinierende Frau!

 

Über die Autorin:

Gunna Wendt studierte Soziologie und Psychologie. Sie lebt als freie Autorin und Ausstellungsmacherin in München. Sie verfasste mehrere Libretti zu zeitgenössischen Opern und veröffentlichte zahlreiche Biografien.

 

Details zum Buch:

2017

Verlag Herder

ISBN 978-3-451-06824-9

 

Bettina Armandola

My Way

My wayTim Raue

My Way

 

Der internationale Spitzenkoch Tim Raue hat eine bewegte Kindheit und Jugend hinter sich, bis er seine Liebe zur Kulinarik entdeckte. Als einer der 36 Boys, einer Gang in Berlin- Kreuzberg, lernte er nicht nur Gewalt kennen, sondern auch ein Gefühl von Familie und Zusammengehörigkeit, das er so noch nicht kannte. Erst viel später, nach seinen Lehrjahren und einer persönlichen Entwicklung vom wütenden Rebellen zum Teamplayer, konnte er seine Eigenschaften nutzen. Durchhaltevermögen und unbedingter Wille, die Bereitschaft, 150prozentig hinter seiner Arbeit zu stehen und die Inspiration durch die asiatische Küche, machten Tim Raue zu dem, was er heute ist.

Seine persönliche Geschichte wird in diesem großzügigen Bildband mit privaten Fotos unterlegt und zeigt die Entwicklung des Shootingstars. Sein Besuch im Restaurant Jade in Singapur markierte einen wichtigen Einschnitt in seiner Entwicklung als Koch, der große Rezeptteil beinhaltet seine Signature- Gerichte, die asiatisch inspiriert sind.

In herrlichen Bildern und ausführlichen Rezepten lernt der Leser Tim Raues Küche kennen: Meeresfrüchte- und Fischgerichte, Dim Sum, Geflügel und Fleisch…Alle sind wunderbar anzusehen und sicher nicht ganz einfach nachzukochen, schon allein der exotischen Zutaten wegen. Aber „My Way“ ist ein Genuss zum Durchblättern und Anschauen, sich Inspirieren lassen nicht nur von den Gerichten, sondern auch dem Lebensweg des Koches, der es vom „Ghetto“ in die Sphären der Sterneküche geschafft hat!

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2017

Callwey Verlag

ISBN 978-3-7667-2265-2

 

Bettina Armandola

 

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in einige richtige Männerbücher 😉 Aber schaut selber, liebe Männder, ob sie euch ansprechen.

Furchtlos von Eric Blehm erschienen bei Riva

Dieses Buch ist für Helden geschrieben. Extrem spannend zu lesen, geht einem die Geschichte bis ins Herz. Brutal und ehrlich schreibt Blehm über das Leben von Adam Brown und seinen Kollegen, die einen lebensgefährlichen Job haben. Wahnsinnig spannend geschrieben, lässt dieses Buch keine Details aus und zieht den Leser mitten in den Krieg. Gänsehaut Feeling!

Zum Inhalt:

Die Navy SEALs sind die Elitetruppe der US-Streitkräfte. Sie durchlaufen die härteste Ausbildung der Welt und werden nur in den gefährlichsten Missionen eingesetzt. Das Seal Team Six ist die Einheit, die Osama bin Laden tötete.
Navy Seal Adam Brown starb im März 2010 im Kampf, während eines Einsatzes in Afghanistan. Furchtlos erzählt die Geschichte eines Mannes, der keine
Angst kannte, immer alles riskierte und von seinem Glauben und der Liebe zu seiner Frau, zu seiner Familie und zu seinem Land getragen wurde. Trotz schlimmster Befürchtungen zieht er mit in einen Krieg und meldet sich für die gefährlichsten Aufgaben immer als Erster freiwillig, bis ihn seine letzte Heldentat das Leben kostet. Er hinterließ einen bewegenden Brief an seine Kinder, in dem er schrieb, dass ihm der Glaube an Gott jegliche Furcht vor dem Tod genommen und er seinen Frieden gefunden hat. In diesem einzigartigen Buch schildert Eric Blehm mit dem Insiderwissen eines echten Kenners die Geschichte von Navy Seal Adam Brown, eines heldenhaften Soldaten, der bis zu seinem Ende keine Furcht kannte.

Der Sieger bleibt allein von Paulo Coehlo erschienen bei Diogenes

Bei jedem neuen Buch von Paulo Coelho springt mein Herz höher und so geht es zahlreichen Menschen, die seinen Schreibstil und seine Themen einfach großartig finden. Der Sieger bleibt alleine ist ein extrem genialer Roman über die Welt der Reisen und Berühmten mit all ihren Sonnen- und Schattenseiten und der dunklen Seite der Liebe. Coehlo’s Schreibstil ist wieder einmal einfach genial und so unter die Haut gehend, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann, bis man es zu Ende gelesen hat. Und das Thema lässt einen auch danach noch lange nicht los. Großartig!

Zum Inhalt:

Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann.

In ›Der Sieger bleibt allein‹ nimmt Paulo Coelho das Thema seines Weltbestsellers ›Elf Minuten‹ wieder auf: die Liebe, die uns ebenso oft zerstört, wie sie uns erlöst. Ein spannender Roman über die dunkle Seite der Liebe. An der französischen Côte d’Azur kommen die Reichen und Berühmten zusammen, diejenigen, die es bis ganz nach oben geschafft haben. Auch Igor, der aus Russland anreist, ist besessen von Luxus und Erfolg und ebenso von der Liebe – oder was er dafür hält.

Gezeitenspiel von Benjamin Cors erschienen bei DTV

Benjamin Cors ist mir mittlerweile ein Begriff, ein Autor, den ich mit wirklich tollen Geschichten und einem begeisternden Schreibstil verbinde. Auf diese neue Buch habe ich mich schon sehr gefreut. Es bietet eine tolle Mischung aus Action, Spannung und einer coolen Location. Extrem spannend geschrieben ist es ein wahrer Lesegenuss! Bitte unbedingt mehr Bücher schreiben!!!!

Zum Inhalt:

Ein Normandie-Krimi
Ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit

Bodyguard: Dieses Wort versucht ein sterbender Mann mit letzter Kraft in den Boden zu ritzen. Ein Wort, das zu Nicolas Guerlain führt, Personenschützer der französischen Regierung. Nicolas erkennt, dass es eine Verbindung gibt zu den Feierlichkeiten in der Normandie am 6. Juni, dem Tag der Alliierten-Landung. Für diesen Tag sind offenbar Anschläge geplant. Hilfe bekommt er ausgerechnet von Julie, seiner überraschend wiederaufgetauchten Partnerin. Doch kann er ihr noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind? Es beginnt ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit.

Der Operator von Robert O’Neill erschienen bei Riva

Dieses Buch ist nervenaufreibend. Manche allgemeinen Infos kennen die meisten aus dem Fernsehen – aber was wirklich geschah und wie hart der Weg bis dahin war, könnt ihr hier in diesem aufregenden Buch nachlesen. Spannung, Gänsehaut und viele Infos zu den Navy Seals.

Zum Inhalt:

»Ich habe Osama bin Laden getötet!«

Abbottabad, Pakistan. Es ist der 2. Mai 2011. Zehn Jahre nach 9/11. Ein bewaffneter Navy SEAL stürmt in das Zimmer. Er hat den al-Qaida-Anführer direkt im Visier, zielt auf seinen Kopf. Dann drückt er ab.

Robert O’Neill ist der Mann, der Amerikas Staatsfeind Nr. 1 getötet hat. In seiner Autobiografie beschreibt er detailliert, wie seine Kameraden und er vorgegangen sind und wie die letzten Sekunden im Leben des Terroristenführers aussahen. 16 Jahre lang hat er für sein Vaterland gekämpft. Die lange Ausbildung und das harte Training haben ihn geformt. Eindrücklich erzählt er, wie es sich anfühlt, einen Kameraden nach dem anderen zu verlieren und sich nie sicher zu sein, ob man Frau und Kinder jemals wieder sehen wird.

Der Operator ist das Zeugnis eines außergewöhnlichen Menschen und gewährt einen faszinierenden Einblick in eine Mission, die einen der wichtigsten Siege im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus markiert.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr vielseitige Themen und Bücher. Große Fragen, wie: Warum die Jagd nach dem großen Glück unserem Leben im Weg steht, Verlust und Trauer begegnen, Österreich entdecken, mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap oder das Soxx Book – ihr seht, hier gibt es zahlreiche Themen zu entdecken und sein Wissen zu erneuern oder zu vertiefen.

Das geflügelte Nilpferd von Victoria Bindrum erschienen bei Lübbe

Die Suche nach dem großen Glück ist ein Thema, das wirklich viele Menschen beschäftigt. Hier in diesem Buch wird es toll aufbereitet und sehr akribisch erklärt. Warum es das große Glück nicht gibt oder wie man sein Leben neu entdeckt sind die beiden großen Kapitel. Wirklich sehr gut und einfühlsam geschrieben, ist dieses Buch eine Bereicherung.

Zum Inhalt:

Wenn ich erst einen Partner, einen neuen Job oder eine Strandbar in Thailand habe, dann ist mein Leben perfekt! Wir alle verfolgen große und kleine Träume, manchmal gehen sie sogar in Erfüllung – doch ist der erste Freudentaumel verflogen, fühlen wir uns bald wieder genauso wie vorher. Das ganz große Glück ist einfach nicht zu fassen. Kein Wunder: Unser Bedürfnis danach ist ein cleverer Trick der Evolution. Die Aussicht auf ein besseres Leben motiviert uns und treibt uns zu Höchstleistungen an, aber unsere Glückssuche kann auch unheimlich enttäuschend und kräftezehrend sein. Und vor allem bleibt sie langfristig immer eines: erfolglos!

Zeit, den Mechanismen unserer Psyche auf den Zahn zu fühlen. Was passiert, wenn wir aufhören, dem großen Glück hinterherzulaufen?

Soxx Book by Stine & Stitch erschienen bei TOPP

Süße, selbstgemachte Socken sind ein richtiges Highlight. Super lässige und fesche Varianten findet man hier in diesem Buch vereint. Mein ganz persönlicher Favorit ist die Socke Nummer 11. Ein bisschen Übung, wenn man eingerostet ist beim Stricken wird schon benötigt und vielleicht gelingt nicht gleich das erste Paar perfekt – aber mit dieser super netten Beschäftigung zum Entspannen gelingen dann dafür die weiteren. Es gibt sehr viel Spielraum und Ideen, wie man auch seine eigenen Muster entdecken und überlegen kann. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

25 farbenfrohe und kuschlige Socken-Modelle zum Selberstricken für glückliche FüßeKerstin Balke, Bloggering und Autorin dieses Buches, weiß, was Füße wollen: Soxx im Stil von „Stine & Stitch“. In diesem Strickbuch finden Sie 26 Anleitungen für tolle Farbmustersocken zum Stricken. Entdecken Sie fünf verschiedene Farbwelten – Bunt, Maritim, Naturverbunden, Zart und Retro – und finden Sie Ihre Lieblingssocke.

In einem eigenen Kapitel sind Farbvariationen von den verschiedenen Sockenanleitungen zusammengestellt: Lassen Sie sich davon inspirieren und stricken Sie Ihr Lieblingsmodell in Ihren Lieblingsfarben. Die Autorin verrät Tipps und Tricks, wie Sie selbst Ihre eigenen Mustersocken entwerfen können.

Damit auch jede Socke gelingt, sind alle Grundtechniken im Buch und auch in Online-Videos ausführlich erklärt.

Aus dem Vorwort:

„Nur mit einem Nadelspiel ausgerüstet und zwei oder drei Knäueln Wolle und schon kann man überall loslegen – denn das passt in jedes Gepäck. Selbst gestrickte Socken sind ein willkommenes Geschenk und in der kalten Jahreszeit unverzichtbar.

Socken stricken ist keine Zauberei und nicht so schwierig, wie es vielleicht erscheinen mag. Bis auf wenige Ausnahmen wird in Runden glatt rechts gestrickt.
In diesem Buch findest du abwechslungsreiche Designs, verschiedene Farbvarianten und wichtige Grundanleitungen. Die kleinen Muster lassen sich von Größe 36 bis 45 stricken und sicher auch noch darüber hinaus. Im Kapitel „Die Socke“ findest du alles, was du dazu brauchst.
Wer sich noch nicht an das Stricken mit 2 Fäden traut, kann erst einmal mit Ringelsocken beginnen und später mit kleinen Mustern weitermachen.“ (Kerstin Balke)

Buch inklusive:

• 23 Strickanleitungen für Socken in Gr. 36 bis 45 und darüber hinaus
• Tipps von Kerstin Balke: Kreatives Sockendesign selbst gestalten
• Ausführliche Grundanleitung
• Grundanleitungsvideos in der Digitalen Bibliothek.

ÜberLeben von Lars Langenau erschienen bei GU

Verlust und Trauer trifft uns alle. Wie man besser damit zurecht kommen kann und wie man Lebenskrisen meistert, wird hier thematisch in diesem Buch aufgegriffen und sehr einfühlsam an die Leser gebracht. In einzelnen Kapiteln, in denen Schicksale von Einzelpersonen beschrieben sind, die natürlich auf zahlreiche andere Menschen auch zutreffen, wird auf das Thema im Detail eingegangen. Sehr persönliche Kommentare und Infos der Betroffenen machen das Buch zu keiner leichten Lektüre, aber der letzte Satz zeigt immer Hoffnung.

Zum Inhalt:

Bewegende Schicksalsgeschichten, die Antworten auf existenzielle Fragen geben: Wie geht Überlebenskunst? Was macht unsere Seele stark?

Wie meistern wir Lebenskrisen? Wieso brechen die einen zusammen, während andere mit schweren Schicksalsschlägen klarkommen? Wie geht Überlebenskunst? Der SZ-Redakteur Lars Langenau hat mit Betroffenen gesprochen, die sich genau diese Fragen stellen mussten, und die ihm schonungslos offen von ihren Schicksalen erzählt haben: wie sie von einem Moment auf den nächsten aus ihrem bisherigen Leben gerissen wurden, wie sie drohten, von Trauer und Wut übermannt zu werden und daran zu zerbrechen und wie sie auf verschiedenste Wegen wieder neuen Lebensmut geschöpft haben. So entsteht ein bewegendes, Mut machendes Abbild unserer Realität. Die Bandbreite reicht dabei von erschütternden Krebsdiagnosen, Eltern, die ihr Kind verlieren, schmerzhaften Trennungen, das zermürbende Scheitern an den eigenen Ansprüchen oder traumatischen Erlebnissen. Jedes Schicksal ist anders und es gelingt auf beeindruckende Weise, diese einzufangen und uns einen Einblick in die Vielfalt seelischer Stärke zu geben.

Die Entdeckung der Entschleunigung von herbert Pichler und Pamela Obermaier erschienen bei Berger

Auch hier ist die Anfangssituation jene, dass der Protagonist mit seinem Leben unglücklich ist und dringend eine Wende benötigt. Mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap zu fahren ist natürlich eine ganz besondere Wende und ein großer Schritt. Es ist extrem spannend als Leser an dieser Reise teilzuhaben und den Wandel im Inneren wahrzunehmen. Ein super Push, um sich auch über das eigene Leben Gedanken zu machen.

Zum Inhalt:

Der Protagonist ist unglücklich und mit seinem Leben unzufrieden. Aus dieser inneren Verstimmung erwächst eine Midlife-Crisis – doch sie führt nicht in die Ausweglosigkeit oder gar ins Klischee, indem er sich einen Sportwagen und eine junge Freundin zulegt, sondern in einen Umbruch und zu einer bemerkenswerten Idee: Mit einem alten Traktor von Salzburg bis ans Nordkap zu fahren, entpuppt sich als Gelegenheit, das Leben völlig neu wahrzunehmen, Prioritäten und Werte zu überdenken und neu zu ordnen.

Dass auf einer solchen Expedition nicht immer alles problemlos läuft, versteht sich von selbst. Wird der Reisende allen Problemen, die sich ihm und seinem Vorhaben in den Weg stellen, trotzen können? Kann er sein Ziel schlussendlich erreichen? Was lernt er auf seiner Unternehmung? All das und mehr erzählt dieses Buch!

Österreich – Entdecken – Erleben – erinnern von Gerhard Trumler und Johannes Sachslehner erschienen bei KRAL

Bei den wunderschönen und ansprechenden Bildern im Inneren merkt man die Handschrift eines tollen Fotographen. Österreich wird hier in diesem Buch auf eine ganz spezielle Art und Weise porträtiert. Kapiteln wie „Ein Land mit Sinn“ oder „Mythen & Erinnerungen“ machen Österreich lebendig für die Leser. Sehr anspruchsvoll und wunderbar! Ein Buch zum Träumen und Eintauchen, sich treiben lassen und Geschichte erleben!

Zum Inhalt:

Österreich: Das ist Europa hoch konzentriert, ein kleines Land, das mit großartigen Landschaften und Naturwundern aufwarten kann, gleichzeitig aber auch Kristallisationspunkt einer jahrtausendelangen kulturellen Entwicklung. Die Begegnung mit ihr wird zur faszinierenden Wanderung durch Zeiten und Stile: von altersgrauen Burgen bis zu den stolzen barocken Klosterpalästen, von düsteren romanischen Wehrkirchen bis zu den eleganten Prunkbauten des Historismus. Es ist ein Land, in dem sich die Schicksalslinien und Interessen der Völker kreuzten, Boden blutiger Auseinandersetzungen und fruchtbarer Koexistenz, ein Land der Erinnerungen und Reminiszenzen an versunkene Größe, aber auch ein Hort der Hoffnung und Ort der Prosperität, Heimat für die einen und Vaterland für die anderen, kein Reich mehr und keine Insel der Seligen, aber ein sichere Welt, in der man sich zu Hause fühlen kann.

Meisterfotograf Gerhard Trumler hat die schönsten Ansichten dieses Landes in eindrucksvolle Bilder verwandelt, Johannes Sachslehner dazu die Geschichten erzählt.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kunderbunte Belletristik

Heute habe ich euch einige Belletristik Bücher herausgesucht, die sehr unterhaltsam, aber komplett unterschiedlich sind. Lebensträume & Neuanfänge bekommen heute ebenso ihren Raum wie ein Klassiker von Ingrid Noll oder der Himmel über Palermo. Ich bin mir sicher zumindest eines der Bücher wird euren Lesegeschmack treffen.

Mama, bleib mal im Slip von Anke Müller erschienen bei Bastei Lübbe

Dies ist ein lustiges und geniales Buch zum Thema Muttersein. Die alltäglichen Situationen, die einfach nur Mütter kennen und meistern können, sind hier auf tolle Art und Weise für die Leser beschrieben und aufbereitet – aber Achtung – als Schwangere würde ich dieses Buch nicht empfehlen – es ist gut, wenn man nicht unbedingt alles weiß, was auf einen zukommen kann 🙂 Und für alle Mütter – ihr seid nicht alleine – lest dieses Buch und ihr werdet viel Lachen!

Zum Inhalt:

Anke Müller erzählt 52 witzige Episoden aus ihrem chaotischen Familienalltag. Besonders ihr Sohn, der Pubertikel, kurz Pubi genannt, bringt sie immer wieder an den Rand des Wahnsinns. Meldet sie den Mittelstufengymnasiast krank, freuen sich die Lehrer. Aber auch das Schwesterchen im späten Kindergartenalter hat es in sich. Weil ihr Geflatter an ein kopfloses Huhn erinnert, ruft die Familie es Geflügel. Wie Anke Müller es schafft, bei den täglichen Familiendramen die Nerven zu behalten und warum kleine Monster am besten mit Humor zu bändigen sind, das erzählt sie in diesem Buch.

Die Apothekerin von Ingrid Noll erschienen bei Diogenes

Dieses Buch ist ein wahrer Klassiker. Die Apothekerin von Ingrid Noll ist einfach genial. Der Schreibstil der Autorin einzigartig und genial. Das Buch ist so toll geschrieben, dass man es am Liebsten in einem auslesen möchte. Super Thema, grenzgenial aufbereitet!

Zum Inhalt:

Die Apothekerin Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik – mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Rosemarie Hirte wird zur unberechenbaren Beichtmutter.

 

Der Rest der Zeit von Bernadette Nemeth erschienen bei Wortreich

Dieser Roman geht unter die Haut und beschreibt eine Situation, in der sich niemand befinden möchte – in der Rolle des Patienten. Sehr einfühlsam und mit wunderbaren Worten geschrieben, ist dieses Buch eine Bereicherung.

Zum Inhalt:

Die eine Frage, die wichtigste, brannte in ihrem Herzen, hämmerte auf sie ein: „Was würdest du tun, mit dem Rest der Zeit, wenn du nur noch ein paar Monate zu leben hättest?“ Sie wusste die Antwort. Aber sie wusste auch, dass sie hier niemals rauskommen würde.

Als die Ärztin Tünde plötzlich selbst zur Patientin wird, beginnt sie über die Sinnhaftigkeit ihres Lebensweges nachzudenken. Ihre Geschwister Adam und Melinda eilen, ihr beizustehen, aber auch sie stehen vor Trümmern. Das Zurück gibt es nicht. Aber es gibt die Suche nach Verständnis, nach der Aufschlüsselung jener Kräfte, in deren Spannungsfeld die freie Entscheidung zum Diktat der Erwartungen verkommen ist. Wenn es ihnen gelingt, die Kräfte zu durchschauen, kann der Ausbruch gelingen.

Ein facettenreicher Roman von sprühender erzählerischer Kraft, der sich der Erforschung innerer Konflikte und der Suche nach den versteckten Zusammenhängen widmet.

Glück a la carte von Antonella Boralevi erschienen bei Carl’s Books

Auch dieses Buch ist eine etwas schwere Lektüre, nicht, weil es nicht gut geschrieben ist, sondern auf Grund des Themas. Sein einfühlsam schreibt die Autorin über ein magisches Restaurant, in dem man die Chance erhält eine Situation im Leben zu ändern. Mirella ist eine einsame und traurige Figur, die besonders feinfühlig ist und sogar Geister spüren kann. Ein sehr intensiver und aufrüttelnder Roman.

Zum Inhalt:

Am Abend vor ihrem 47. Geburtstag reist Mirella nach Paris und betritt ein geheimnisvolles Restaurant. Dort erhält jeder Gast eine magische Speisekarte, die nur für ihn bestimmt ist: Anstelle von Gerichten sind dort die Schlüsselmomente des eigenen Lebens aufgelistet. Mirella durchlebt diese ganz besonderen, oft aber auch schmerzhaften Situationen erneut. Und am Ende – so lautet die Regel – darf sie an einer Stelle ihrem Leben eine neue Wendung geben. Doch welche der vielen nicht gelebten Möglichkeiten soll Mirella ergreifen? Oder soll sie einfach neugierig und gelassen abwarten, was die Zukunft für sie bereithält?

Ein charmanter, kluger Roman über verpasste Chancen und die Suche nach dem Lebensglück.

Der Himmel über Palermo von Constanze Neumann erschienen bei Goldmann

Dieses Buch ist ein wunderbarer Roman über den genialen Richard Wagner und seine Familie. Großartig zu lesen erhält man Einblicke, die es bisher noch nicht gab – in Form eines herrlichen Romans. Man lebt und leidet mit den Figuren und nimmt Teil an der Schaffenszeit von Parsifal wie ein Freund der Familie. Grandios und einfach wundervoll zu lesen!

Zum Inhalt:

Palermo, 1881: Mit der ganzen Familie reist Richard Wagner nach Sizilien. Auch seine Stieftochter Blandine von Bülow ist dabei, Cosimas Tochter aus erster Ehe. Während Wagner sich zurückzieht, um den Parsifal zu vollenden, nehmen Cosima und ihre Töchter am gesellschaftlichen Leben teil. Vor allem Blandine sorgt für Aufsehen – und erliegt selbst dem Zauber der alten, prächtigen Palazzi, der prunkvollen Feste und einer Landschaft, die keinen Winter kennt. Auf einem Ball in der Silvesternacht begegnet sie Graf Biagio Gravina, Spross einer der ältesten Adelsfamilien der Insel, der ihr schon bald den Hof macht. Könnte sie glücklich werden in dieser fremden, exotischen Welt?

Ich wünsche schöne Lesestunden.

Barbara

Edvard Munch und die Familie Esche

KHZ_Munch_Esche_S01b.inddEdvard Munch und die Familie Esche

Die Bildnisse, die Sammlung

Kunsthaus Zürich

 

Jeder kennt wohl Edvard Munchs berühmtes Bild „Der Schrei“, aber die wenigsten wissen, dass der Maler auch zahlreiche Porträts auf Bestellung anfertigte. Dazu gehören auch die der Familie Esche, die Munch 1905 in der Villa des Textilindustriellen Herbert Esche in Chemnitz malte.

Die Villa, die zu Henry van de Veldes erstem grossen Bauauftrag wurde und den Übergang von Jugendsteil zur Moderne markierte, beherbergte Gemälde von Neoimpressionisten wie Paul Signac und Édouard Vuillard.

Dorthin also lud Esche den norwegischen Künstler ein, der brieflich antwortete, dass er, sobald er sich von einer Krankheit erholt habe, gerne käme und sich für sein schlechtes Deutsch entschuldigte.

Dieses Buch beinhaltet also sowohl die Vorgeschichte bezw. die Korrespondenz, als auch die entstandenen Porträts von Herbert Esche und seiner Familie, Gemälde vom Chemnitztal, Fotos von der Villa und Bilder und Möbel die sich in dem Wohnsitz befanden. So bekommt der Betrachter einen Einblick über die damalige Kunst und Lebensumstände wohlhabender Familien, die es sich leisten konnten, sich mit schönen Dingen zu umgeben.

Dieses Buch über Edvard Munch (1863-1944) zeigt Privates vom Künstler und von der Familie Esche und eröffnet einen Blick in die Zeit der Jahrhundertwende, die sich sowohl in der Villa als auch in der Gemäldesammlung der Gastgeber und den entstandenen Werken Munchs spiegelt. Ein faszinierender Einblick- auch in die Entstehungsweise von Munchs Porträts- ist diesem Buch gelungen!

 

Details zum Buch:

2016

Verlag Scheidegger & Spiess

ISBN 978-3-85881-544-6

 

Bettina Armandola

On Tour

Das Wandern ist des Müllers Lust…ganz nach diesem Motto, habe ich die heutigen Bücher für euch rausgesucht. Wir reisen nach Florenz, entdecken Südschweden mit der Familie und erleben Österreich.

Ab in die Ferien – Südschweden erschienen bei Bruckmann

Südschweden ist auf jeden Fall eine Reise mit der Familie wert. Welche tollen Highlights es hier gibt, findet ihr hier in diesem Buch großartig zusammengefasst. 73 Urlaubsideen für die ganze Familie sind erklärt und bebildert und warten darauf entdeckt zu werden. Robben schauen, mit dem Traktor auf Schafssuche, zu Besuch bei Alice im Wunderland und auch Wicki können hier entdeckt und erlebt werden! Wirklich tolle Ideen sind hier zu finden.

Zum Inhalt:

Jeder Tag wie Bullerbü.

Ab in den Urlaub! Dieser Familienreiseführer kennt kindertaugliche und elternerprobte Reiseziele in Südschweden. Bei der Fahrradtour auf Ven, der Draisinenfahrt durch den Wald oder beim Besuch der Windmühlen von Öland kommt ebenso wenig Langeweile auf wie im Elchpark, beim Paddeln oder bei Pippi Langstrumpf. Lassen Sie sich inspirieren von den tollen Ideen für Groß und Klein und freuen Sie sich auf gelungenen Erlebnisurlaub mit Ihren Kindern.

Florenz zu Fuß entdecken mit Polyglott

Dieser sehr handliche und gut aufbereitete Guide für Florenz und umliegende Städte ist sehr gelungen. Klein, aber fein ist die Devise und auf 30 Touren kann man von Florenz bis hin zu Lucca, Pisa oder auch San Gumignano alles entdecken. Zahlreiche Tipps und Karten, sowie Infos runden die Touren ab und bieten genug Grundlage alles entdecken zu können. Super zum Mitnehmen.

Zum Inhalt:

Wer eine Stadt erleben möchte, erkundet sie mittendrin: Mit dem leichten und handlichen POLYGLOTT zu Fuß entdecken, der in jede Hand- und Jackentasche passt, erkunden Sie Florenz per pedes und sehen so die schönsten Ecken, geheimsten Pfade, lokales Flair und echtes Lebensgefühl! Jede der 30 Touren ist mit einer Wetterempfehlung, einer Einschätzung zur Dauer des jeweiligen Spaziergangs und zur idealen Orientierung mit einer eigenen Karte versehen. Autor Stefan Maiwald kennt sich hier bestens aus: Von Streifzügen durch die interessantesten Museen über kulinarische Highlights, Shoppingtouren und Nightlife bis hin zu Ausflügen nach Siena, Florenz, Pisa, Lucca, San Gimignano, Volterra und Greve in Chianti haben Reisende freie Wahl. Besondere Empfehlungen des Autors, Top-12-Highlights sowie die Tipps für kleine Pausen an besonderen Orten sorgen für spannende und angenehme Urlaubseindrücke.

Waldviertel grenzenlos mit Südböhmen und Südmähren erschienen bei KRAL

Großartige Touren gibt es hier zu entdecken. Super beschrieben und bebildert findet man sich gut zurecht. Das Waldviertel zu erkunden fällt mit den Beschreibungen einfacher, als gedacht und zeigt die Vielseitigkeit der Region in diesem Buch einfach toll.

Zum Inhalt:
Der Wanderer aus Leidenschaft ist seit Jahren im Waldviertel unterwegs und nützt vermehrt auch die „Grenzenlosigkeit“ des Gebiets. Zwischen Zwettl, Weinsberger Wald und Lainsitztal, zu den lohnendsten Zielen durch das „nordische Niederösterreich“. Die aktualisierte Neuauflage schenkt vor allem dem Grenzgebiet nach Südböhmen und den Bergen im „Tschechischen Kanada“ besondere Aufmerksamkeit. Im Ysper- und Weitental zum Rand des Weinsberger Waldes und den südöstlichen Hochfläche bei Ottenschlag an, finden Sie ein einmaliges Panorama der Alpengipfel über dem hügeligen Mostviertel. Steilanstiege der Talränder und des Hochflächenrandes ergeben Szenerien, die an die Voralpen erinnern. Einen weiteren Schwerpunkt bildet Pöggstall, das Meran des Waldviertels. Das Waldviertel ist weit mehr als Wackelsteine und Teiche, erleben Sie ein facettenreiches Wandergebiet.

Von Hütte zu Hütte in den Wiener Hausbergen von Martin Moser erschienen bei KRAL

Für alle großen und kleinen Wanderer gibt es auch rund um Wien so einiges zu entdecken und zu erklimmen. Die besten der besten sind hier in diesem tollen und gut aufbereitetetn Buch zusammengefasst. Ganz nach Kondition, Wetter und der verfügbaren Zeit, kann man sich hier Touren aussuchen und so auch mal was ganz Neues ausprobieren.

Zum Inhalt:

Wem eine Tagestour schlicht zu kurz ist, der muss nicht in die Ferne reisen. Nach einem geselligen Abend und einer erholsamen Nacht auf der Berghütte wird der Rucksack geschultert und der Weg in die Natur, auf den Gipfel und zur nächsten Berghütte eingeschlagen. Von Hütte zu Hütte wandert es sich durch die abwechslungsreiche und vielfältige Bergwelt Niederösterreichs einfach am besten. Und genießt dabei die individuelle Freiheit zwischen Wien, Hochkar, Rax und Wechsel. Der Wanderführer dient als Wegweiser zu gemütlichen Wochenendtouren, erlebnisreichen Mehrtagestouren und schickt uns für mehrere Wochen auf den Weg.

Exakte Wegbeschreibungen, ausdrucksstarke Bilder, genaue GPS-Daten und präzise Karten sorgen für pures Wandervergnügen auf über 900 Kilometern Wanderwegen zwischen 90 Berghütten.

Der ALManach Niederösterreich erschienen bei KRAL

57 ausgewählte Touren in Niederösterreich – rauf auf die Alm und neben der traumhaften Kulisse und Natur auch kulinarische Köstlichkeiten genießen. Mit diesem Buch wird euch das gelingen und ihr werdet tolle Ideen bekommen, die ihr vielleicht noch nicht kanntet. Bilder, Infokästen und Karten machen das Bild komplett und zeigen, was es zu sehen gibt, wie lange man benötigt und geben die wichtigsten Infos.

Zum Inhalt:

Einladende Aufstiege, überwältigende Ausblicke und gemütliche Hütten lernen Sie im lang erwarteten Almanach kennen. Jede der 54 Almen zwischen dem Ybbstal und der Buckligen Welt stellt sich mit Foto und großer Lagekarte vor. Der niederösterreichische Almwirtschaftsverein garantiert Insidertipps: Auf einen Blick sehen Sie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Schwierigkeitsgrad und Aufstiegsvarianten. Von ausgedehnten Rundstrecken bis zu herausfordernden Aufstiegen ist für anspruchsvolle Wanderer ebenso wie für vergnügte Geher etwas dabei. Weglänge, Gehzeit, Familientauglichkeit und Besonderheiten entlang des Wegs übersichtlich präsentiert. Hüttenbewirtschafter und Öffnungszeiten werden ergänzt durch Angaben über Almbewirtschafter, Weidetiere und touristische Angebote in der Umgebung.

Im Extrateil erfahren Sie mehr über Feste, Lieder und Bräuche auf den Almen. Sie lesen über die Sprache der Alm, die Tourismusregionen im alpinen Niederösterreich. Zu Ihrer Sicherheit lernen Sie mehr über das richtige Verhalten beim Zusammentreffen mit Weidetieren.

Gute Reise!

Barbara

Eintauchen in die Märchenwelt

Mit Märchen sind viele von uns aufgewachsen und oftmals kommen die heutigen Kindern mit Märchen gar nicht mehr in Berührung. Gruselig und oftmals brutal sind sie und dennoch so faszinierend. Sie erzählen uns viel von Kulturen und Mythen und zeigen uns tiefe Einblicke in andere Welten. Auch Erwachsene lassen sich gerne noch von Märchen verzaubern, sind es doch Geschichten, die erzählt werden und die neugierig machen. Ich habe mich auf die Suche gemacht und 3 tolle Bücher rund um Märchen für euch gefunden!

Märchenwelt von Michael Köhlmeier erschienen bei Penguin

Köhlmeier hat mit diesem Buch und den darin befindlichen Märchen ein wahres Meisterwerk und Lexikon der Märchen zugleich geschaffen. Schon die Einleitung ist so großartig geschrieben, dass man das Buch einfach lesen muss. Teilweise um sich der Märchen der eigenen Kindheit wieder zu erinnern und auch um neue Märchen kennenzulernen. Märchen für Erwachsene auf wunderbare Art und Weise in diesem Buch vereint!

Zum Inhalt:

Märchen sind der älteste Wissensspeicher der Menschheit und ein Spiegel ihrer Träume, Ängste und Wünsche. Michael Köhlmeier, gefeierter Romancier und begnadeter Erzähler, hat einhundert Geschichten aus aller Welt gesammelt und nach Urszenen geordnet. Neben altbekannten Klassikern – etwa den Märchen der Brüder Grimm, von Hans Christian Andersen oder den Geschichten aus Tausendundeiner Nacht – gibt es neue Perlen zu entdecken: isländische Sagen und Märchen aus der Karibik ebenso wie Überlieferungen aus den Steppen Nordamerikas. Ein Schatz für jeden Märchenliebhaber, egal ob groß oder klein.

Die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen erschienen bei Penguin

Im selben Verlag wie auch die Märchenwelt von Köhlmeier, ist auch dieses großartige Buch erschienen. Die bestehn und beliebtesten Klassiker von Hans Christian Andersen sind hier vereint. Däumelinchen werdet ihr hier genauso finden, wie des Kaisers neue Kleider oder die Prinzessin auf der Erbse. Viele Sprichwörter unseres Alltags lassen sich auf Märchen zurückführen, die man nicht verstehen kann, wenn man die Geschichten dazu nicht kennt. Ein tolles Buch, dass in keiner belesenen Bibliothek fehlen sollte.

Zum Inhalt:

Vor über hundert Jahren traten Hans Christian Andersens unvergleichliche Märchenerzählungen ihren Siegeszug durch Europa, ja um die ganze Welt an und bezaubern bis heute Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Dieser exklusiv zusammengestellte Auswahlband vereint die 20 schönsten und beliebtesten Andersen-Märchen, darunter unvergängliche Perlen wie „Däumelinchen“, „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Das hässliche Entlein“, „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“, „Die Eisjungfrau“ oder „Der standhafte Zinnsoldat“.

Nordische Mythen und Sagen von Neil Gaiman erschienen bei Eichborn

Marvel, DC Comics oder auch Serien wie Vikings haben dazu beigetragen, dass auch bei uns die nordischen Götter, Mythen und Sagen Einzug gehalten haben. In diesem tollen Buch nimmt uns ein großartiger Autor mit auf die Reise und erzählt auf grandiose Art und Weise die besten Nordischen Mythen und Sagen. Phänomenal zu lesen!

Zum Inhalt:

Warum bebt die Erde? Warum gibt es Ebbe und Flut? Was bedeuten Freyjas Tränen? Und wie kam die Poesie in unsere Welt?
Neil Gaiman nimmt uns mit auf eine Reise nach Asgard, erzählt die nordische Mythologie neu. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die neun nordischen Welten, sind bezaubert von der Liebenswürdigkeit und entsetzt von der Grausamkeit der Götter, wir fürchten die Ragnarök, die letzten Tage. Doch sind es wirklich die letzten? Sinnlich, liebevoll und mit Witz erzählt Neil Gaiman aus einer lange vergangenen Zeit, aus einer weit entfernten Welt. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den endlosen, dunklen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

100 Highlights

Zwei großartige, hochwertige und wunderschön anzuschauende Bücher hat der Bruckmann Verlag gerade herausgebracht. 100 Highlights Alpen & 100 Highlights Südamerika. Bücher zum Träumen und sich treiben lassen!

100 Highlights Alpen von Eugen E. Hüsler erschienen bei Bruckmann

100 wundervolle und großartige Highlights der Alpen sind hier in diesem Buch vereint. Grandiose Fotographien, tolle und stimmungsvolle Texte und Beschreibungen, machen sofort Lust den nächsten Ausflug zu organisieren und die Alpen mal so richtig zu erleben. Sie haben so vieles zu bieten, länderübergreifend, faszinierend, bekommen sie hier den Platz, der ihnen gebührt!

Zum Inhalt:

Alles andere sind nur Berge.

Die Alpen sind einzigartig, und das weltweit. Dieser Reisebildband liefert den Beweis, er stellt 100 Natur-Highlights des größten europäischen Gebirges vor: imposante Berge, glitzernde Seen, Höhlen wie die Eisriesenwelt im Salzburger Land, tosende Wasserfälleund Weltnaturerbestätten wie die Glarner Überschiebung in der Schweiz. Alpenkenner Eugen E. Hüsler beschreibt bekannte wie unbekannte Schönheiten von Matterhorn bis Triglav. Hinaus aus dem Alltag, hinein in die Berge.

100 Highlights Südamerika von Andreas Drouve erschienen bei Bruckmann

In einem Leben kann man nicht alles erleben und entdecken, was es zu sehen und zu bereisen gibt, aber man kann sich seine ganz persönlichen Highlights heraussuchen und diese besuchen und erleben. Für alle, die gerne Südamerika erleben und besser kennenlernen möchten, ist dieses Buch ein Genuss. Tolle Highlights wurden hier ausgewählt, faszinierende Fotographien gemacht und tolle Beschreibungen inkludiert. Schon beim Lesen des Buches reist man durch Südamerika und erlebt so einiges. Ein wunderbares Buch, in das man immer wieder sehr gerne reinschaut und reinliest.

Zum Inhalt:

Unfassbar und faszinierend.

Südamerika ist unbeschreiblich vielfältig und der Stoff für 1-A-Urlaubserlebnisse. Die 100 Reiseziele in diesem Bildband, zusammengestellt von Südamerika-Experten, und deren Tipps und Infos sind gerade genug, um Appetit auf diesen Kontinent zu bekommen: Entdecken Sie den Amazonas und die (be)rauschenden Iguazú-Wasserfälle in Brasilien, die Anden, Inkaschätze in Peru, Tango in Buenos Aires, arktisches Eis in Chile und den Sehnsuchtsort Patagonien.

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in wundervolle Bücher zum Thema Reisen, fremde Länder & Kulturen, sowie kulinarische Genüsse, die das Herz erfreuen. Ich wünsche euch eine wunderbare Lesezeit mit diesen 5 großartigen Büchern.

Spice – Die Kraft der Gewürze von Natasha MacAller erschienen bei Gräfe und Unzer

Dies ist ein wirklich wunderbares Buch über die Kraft der Gewürze. In einzelnen Kapiteln werden die Stärken der Gewürze zusammengefasst und im Detail erläutert – anhand von leckeren und vielseitigen Rezepten. Man erfährt vieles über immunstärkende Gewürze, reinigende Gewürze, energiespendende Gewürze, wärmende Gewürze, kräftigende Gewürze & beruhigende Gewürze. Auch für alle, die gerne selber kochen und Currys lieben, ist  hier einiges zu entdecken. Auf den ersten Seiten gibt es traumhafte Curry und Gewürzmischungen, bei denen man schon beim Lesen Lust aufs Kochen und ausprobieren bekommt. Die herrlichen Rezepte sind toll beschrieben und gut nachzukochen und die Fotos dazu traumhaft schön und toll inszeniert! Ein wahrer Gewinn!

Zum Inhalt:

Scharfmacher, Powerpakete, Immunbooster: Der umfassende Guide zur heilenden Kraft der Gewürze

Die heilende Wirkung von Gewürzen ist ein wachsender Trend. Gewürze nehmen zunehmend den Platz der Superfoods ein und stehen sinnbildlich für eine gesunde Ernährung. Gewürze stecken voller verborgener Kräfte, die ganz unterschiedlich wirken können. Ob immunisierend, reinigend, kräftigend, anregend, erholsam oder beruhigend – wer weiß, welches Gewürz welche Wirkung hat, kann dessen ganze Kraft entfalten und für sich nutzen. Aufgegliedert in Kategorien zu ihren verschiedenen heilenden Wirkungen, gibt Natasha MacAllers Buch einen leicht zugänglichen Überblick zu Gewürzen, die wir alle kennen und lieben wie auch zu solchen, die es noch kennenzulernen gilt. Zu jedem Gewürz gibt es einen einführenden Text zu Herkunft, Entdeckung, Verwendung und Wirkung sowie begleitende Zitate von Medizinern und Ernährungswissenschaftlern sowie interessante, wunderschön ins Bild gesetzte Rezepte aus den verschiedensten Weltküchen. Die Fotos im gesamten Buch sind modern, farbenfroh, kunstvoll ausgeleuchtet und zeigen die Gewürze in einem neuen Licht. Die über 80 Rezepte enthalten Beiträge von über 20 internationalen Spitzenköchen wie Peter Gordon, Yotam Ottolenghi, Raghavan Iyer, Michael Kempf, Anne-Sophie Pic und April Bloomfield.

Skandinavien – Länder, Leute, Rezepte erschienen bei Gräfe und Unzer

Schon auf den ersten Blick ist dieses Buch eine richtige Freude. Es ist massiv, hochwertig und der wunderschön gedruckte Einband am Cover lässt die Herzen höher hüpfen. Es ist ein Buch, dass man sofort angreifen, drüberstreichen und reinlesen möchte. Nach einer sehr sympathischen Einleitung ins Thema, geht es auch schon mit der Küche nach Jahreszeiten gegliedert weiter und die Rezepte überraschen. Es sind doch komplett andere Zutaten, als in der klassischen deutschen oder österreichischen Küche. Man findet hier zum Beispiel auch Rentiersteaks oder Pferdefilet, aber natürlich gibt es nicht nur solche Exoten, sondern auch Rezepte der vielbeliebten Heringe oder Flusskrebse. Für alle Fans der nordischen Küche eine richtige Bereicherung.Die Fotos der Rezepte und fertigen Speisen sind wirklich ansprechend und großartig gemacht und ein wahres optisches Highlight.

Zum Inhalt:

Mehr als ein Kochbuch – eine Reise zur nordischen Küche und skandinavischem Lebensgefühl

Reisen wir nach Skandinavien! Mit dem Wegfall vieler südlicher Ziele aufgrund der aktuellen politischen Situation, werden Länder wie Island, Schweden oder Norwegen touristisch immer interessanter. Dieses schöne Koch- und Bilderbuch fängt Geschmack und Atmosphäre Skandinaviens wunderbar ein: laue Julinächte am See, Spaziergänge in tief verschneiten Wäldern, Beeren pflücken im Sommer, Pilze sammeln im Herbst. Die moderne skandinavische Küche gehört inzwischen zu den interessantesten der Welt. Dies bewies zuletzt das preisgekrönte und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant „Noma“ in Kopenhagen. Das Buch „Skandinavien – Land und Leute und Rezepte“ beschreibt die unterschiedlichen nordischen Regionen – Island, Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen – und deren Rezepte in den einzelnen Jahreszeiten. Nordische Gerichte sind geprägt durch ihre Nähe zur Natur, ihre Ursprünglichkeit und ihre saisonalen Produkte. Neben traditionellen Gerichten wie Smörrebrot oder Dänische Leberpastete findet man so Köstliches wie Marinierte Heringe (mal anders zubereitet) mit Anis und Orange oder Isländisches Kümmelbrot. Natürlich stehen vor allem auch Fisch und Meeresfrüchte in Skandinavien auf den Speisekarten: ob delikat gebeizter Gravlax oder Kabeljau aus dem Ofen mit knuspriger Kruste… man möchte in jedem Fall gleich loskochen, um zum Abschluss Meringue mit Rhabarber oder Apfeltarte zu genießen. Übrigens sind alle Produkte der skandinavischen Küche auch im übrigen Europa erhältlich, und somit kann man auch einmal einen Rentierbraten ausprobieren. Präsentiert wird das alles in einem ausgefallenen Layout, vielen, größtenteils doppelseitigen wunderschönen Landschaftsfotos und ungeheuer ansprechender Foodfotografie.

IRAN – Tausend und ein Widerspruch von Stephan Orth, Samuel Zuder und Mina Esfandiari erschienen bei National Geographic

Dies ist ein sehr gut geschriebenes und in den Bann ziehendes Buch. Gastfreundschaft, Mullahs, herrliche Köstlichkeiten, Schönheitsoperationen, atemberaubende Landschaften uvm gehören einfach dazu, wenn es um den Iran geht. In diesem Buch ist die momentane Stimmung des Landes sowohl optisch, als auch in tollen Texten und Bildbeschreibungen sehr sympathisch und faszinierend zusammengefasst. Es ist ein Buch zum stöbern, eintauchen und kennenlernen. Ein Land, zerrissen und dennoch so großartig. Ein wunderbares, hochwertiges Buch!

Zum Inhalt:

Freiheit hinter Mauern!

Iran, das sind zwei Welten in einem Land: Während Tugendwächter und islamische Traditionen enge Grenzen ziehen, gehen die Menschen im Privaten einen anderen Weg: westlicher, globaler und freier. Bestseller-Autor Stephan Orth kennt beides und erzählt in diesem Bildband von Menschen, die davon träumen, ein freies Leben zu führen. Anrührende Bilder von mutigen Menschen, Einblicke in eine Welt voller Vielfalt und dem Wunsch nach Selbstbestimmtheit.

Jaan – Die Seele der persischen Küche von Zohre Shahi erschienen bei Gräfe und Unzer

Zur köstlichen Persischen Küche gab es bis vor kurzem nur wenige Kochbücher – dies ist jetzt zum Glück anders und immer wieder kommt hier ein neues Kochbuch über die persische Küche auf den Markt. Dieses hier besticht schon auf den ersten Blick mit seiner Schlichtheit und zaubert ein wohliges Gefühl von Gemütlichkeit in die Herzen der Leser. Wundervolle Fotographien wechseln sich hier mit traumhaften Rezepten ab und verzaubern die Gemüter. Eine sehr sympathische Autorin trägt natürlich auch einen großen Teil dazu bei, dass dieses Buch so tol ankommt. Sehr nett finde ich auch die persischen Namen der Gerichte als Untertitel zu den deutschen Begriffen. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und nachzukochen und die Fotos machen richtig Lust zu kochen und zu essen. Die Zwischentexte sind super nett und sehr gut geschrieben und lassen die Leser in die persische Kultur eintauchen und diese regelrecht einatmen. Neben Klassikern findet man hier auch einige moderne Interpretationen dr Gerichte, sowie moderne, neue Speisen. Ein großartiges Buch!

Zum Inhalt:

Multikulti in der Küche: 1001-Nacht-Rezepte von Persien bis Palästina

Zohre Shahi lädt an den Tisch ihrer orientalisch interkulturellen Familie ein. Sie serviert Rezepte aus ihrer iranischen Heimat, aus Israel und aus Palästina. Zum iranischen Neujahrsfest gibt es Gemüseeintopf, an Hochzeiten Knafeh und Hefezopf am Schabbat – und alles lässt sich ohne viel Schnickschnack in deutschen Küchen nachkochen. Sie teilt mit dem Leser nicht nur ihre Lieblingsrezepte, sondern auch ihre Familiengeschichten, Kindheitserinnerungen und Erlebnisse an Ramadan und Schabbat, sie lässt uns teilhaben an heiteren Familienessen und üppigen Hochzeiten, am Picknick mit Freunden, am Neujahrsfest … und ihre Geschichten und Rezepte zeigen eindringlich, dass die persische, israelische und palästinensische Küche viel mehr gemeinsam haben, als jahrelange Differenzen zwischen den Völkern glauben lassen. Mit diesem sehr persönlichen Buch tauchen wir in ein orientalisches Märchen ein, in dem Essen verbindet und glücklich macht. So geht kulinarische Völkerverständigung heute!

The Art of speed – Classic Motorcycles erschienen bei Gera Mond

Dies ist genau das richtige Buch für alle Motorrad Fans. Klassisch, elegant, schon auf den ersten Blick, gibt es tiefe Einblicke, wunderbare Fotos und viele, tolle Infos zu den Besten der Besten. Eine Hommage an wunderbare Motorräder – für alle Fans und Liebhaber ein Muss!

Zum Inhalt:

Eine Matchless Silver Hawk 4, eine Megola, eine Moto Guzzi V8, eine Brough Superior, eine Zündapp K 800, eine BMW 500 Kompressor … diese und weitere Kultbikes zählen zu den Besten der Besten. Jetzt finden Sie die stilbildenden Motorradklassiker aller Topmarken von 1903 bis 1994 in einem Bildband vereint. Technikbegeistert beschrieben, ästhetisch illustriert – mit aufwendigem Light-Painting-Verfahren. Aber sehen und staunen Sie selbst!

Viel Freude beim Lesen, Schauen und Entdecken.

Barbara