Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Ich treffe dich...Stephanie Butland

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Die junge Loveday lebt in einer Welt voller Bücher: sie liebt ihren Job in dem kleinen Buchantiquariat, das ihr väterlicher Freund Archie betreibt, sie freut sich über die Entdeckungen, die sie beim Auspacken neuer Buchkisten, die gespendet wurden oder von Hausauflösungen stammen, macht und sie hat sich mehrere Anfangssätze ihrer Lieblingsromane tätowieren lassen.

Wie Loveday aber selbst bemerkt, sind ihre sozialen Kontakte sehr reduziert, zu sehr ist sie in ihrer Vergangenheit gefangen. Denn als Zehnjährige war ihre bis dahin heile Welt zerbrochen…Nun versucht sie, sich in ihrem Leben zurechtzufinden, was ihr auch bis zu dem Zeitpunkt gut gelingt, als mehrere Bücher aus der Bibliothek ihrer Mutter auftauchen und sie in ihre Kindheit zurückversetzen. Dann lernt sie Nathan kennen, der ebenso wie sie Bücher liebt und sie zu einem Poetry Slam einlädt. Loveday schwankt: soll sie die neue Nähe zu einem anderen Menschen zulassen oder ist sie dafür zu gebrochen?

In Rückblicken in ihre Kindheit und den Ereignissen in der Gegenwart, die sich bald überstürzen, erzählt Loveday ihr Leben. Der Autorin gelingt es von der ersten Seite an, ihre Leser zu fesseln und die Vorgänge in dem jungen Mädchen verständlich zu machen. Wie schwer es sein kann, mit einem Geheimnis zu leben und sich unsichtbar machen zu wollen, aber auch, wie man den Mut aufbringen kann, sein Leben zu leben, ist der Dreh- und Angelpunkt in diesem lesenswerten Roman, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte!

 

Über die Autorin:

Stephanie Butland lebt im Nordosten Englands und arbeitet als Coach und Motivationstrainerin, wenn sie nicht gerade Romane schreibt. Gelegentlich tritt sie bei Poetry-Performances auf.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe Oktober 2017

Knaur Taschenbuch

ISBN 978-3-426-52075-8

 

Bettina Armandola

Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Zwei Jahre acht Monate und achtundzwanzig Naechte von Salman Rushdie

Salman Rushdie
Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier

Die Dschinn leben doch nur in den Büchern, die von der Vergangenheit erzählen und die keiner richtig ernst nimmt, oder doch nicht?
Dass es die Dschinn tatsächlich gibt, erfährt die Menschheit früh genug, aber leider zu spät um noch irgendetwas an ihrem Schicksal zu ändern.
Zuerst spielt das Wetter verrückt, dann die Menschen, und als dann alles verrückt spielen, betreten sie die Erde.

Es ist an der Zeit die Herrschaft über die Menschen zu übernehmen.

Doch einige wenige können den Dschinn trotzen. Dank einer weiblichen Dschinn – Dunia. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht zu helfen, weil sie die Menschen so in ihr Herz geschlossen hat. Sie stattet sie mit besonderen Fähigkeiten aus, hilft ihnen beim Kampf gegen die böse Dschinn. Doch dann findet sie in einem Mann ihren verstorben Geliebten wieder, er sieht in ihr seine längst verstorbene Frau. Anfangs erleben sie einen zweiten Frühling, doch diese Liebe währt nicht lange…

Dieses Buch kann man am besten mit den Worten: Verrückt & fantastisch beschreiben. Der Autor zieht den Leser in einen Strudel aus Worten, lässt ihn nicht mehr los, wie ein Dschinn. Er schubst ihn in die Vergangenheit, reißt ihn zurück in die Gegenwart, versüßt das Ganze mit einen Hauch Wahnsinn. Und am Schluss denkt man sich – noch mal 😉

Über den Autor:
Salman Rushdie, 1947 in Bombay geboren, studierte in Cambridge Geschichte. Mit seinem Roman »Mitternachtskinder« wurde er weltberühmt. Seine Bücher erhielten renommierte internationale Auszeichnungen, u.a. den Booker Prize, und sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. 1996 wurde ihm der Aristeion-Literaturpreis der EU für sein Gesamtwerk zuerkannt. 2008 schlug ihn die Queen zum Ritter.

Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
Taschenbuch, Broschur
ISBN: 978-3-328-10142-0
UVP: € 10,30

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Das Gesetz des Sterbens

Das Gesetz des SterbensDas Gesetz des SterbensIan Rankin

Das Gesetz des Sterbens

 

Eigentlich befindet sich Detective Inspector John Rebus im Ruhestand. Doch dann wird ein bekannter Anwalt aus Edingburgh ermordet, bei dem eine schriftliche Morddrohung entdeckt wird. Und auch bei Rebus´ Lieblingsfeind, der Unterweltgröße Big Cer Cafferty trifft eine Morddrohung ein.

Als polizeilicher Berater unterstützt Rebus Detective Siobhan Clarke und entdeckt, dass eine Spur in die gemeinsame Vergangenheit der Bedrohten führt. Der gemeinsame Nenner scheint eine Einrichtung für Jugendliche namens „Acorn House“ zu sein…

Auch wenn John Rebus keine offizielle Position mehr innehat, hat er doch seinen ermittlerischen Scharfsinn noch nicht verloren. Und so gelingt es ihm bald, schlafende Hunde zu wecken und dem Ursprung des Mordens auf die Spur zu kommen!

Spannend wie gewohnt erzählt Ian Rankin die Geschehnisse rund um den wohl inzwischen allen Lesern ans Herz gewachsenen John Rebus, der bereits seinen zwanzigsten Fall zu lösen hat. Beste Krimiunterhaltung auf hohem Niveau ist garantiert!

 

Über den Autor:

Ian Rankin wurde 1960 in Schottland geboren. Als Schriftsteller und Krimi- Autor hat er Kultstatus erreicht, seine Romane rund um Inspector John Rebus landen regelmässig auf den Bestsellerlisten.

 

Details zum Buch:

2017

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-48691-5

 

Bettina Armandola

 

 

Vtech Neuheiten

Heute möchte ich euch gerne zwei tolle Vtech Neuheiten vorstellen, von denen ich wirklich sehr angetan bin. Spielerisch die Welt entdecken ist hier das Motto.

Tut Tut Baby Flitzer Straßen- und Brückenset groß

Dieses Erweiterungsset ist einfach TOP. Und es sind so viele Straßen und Brückenteile hier inkludiert, dass man auch ganz eigenständig mit den Auto damit spielen kann und gar nichts anderes dazu braucht. Doppelstöckiges Bauen ist schon eine Herausforderung. Auch hier lösen Sensoren Sätze und Geräusche bei den Autos aus und sorgen für Überraschung 🙂 Wirklich genial diese Reihe und dieses Set ein absolutes Highlight.

  • Großes Straßen- und Brückenset zum Anbauen und Erweitern der Tut Tut Baby Flitzer Welt
  • Mehrstöckig zusammenbaubare Teile
  • Magische Sensoren lösen Sätze und Geräusche bei den Tut Tut Baby Flitzern mit magischer Erkennung aus
  • Kompatibel mit weiteren Produkten der Tut Tut Baby Flitzer Welt

Meine erste Kaffeemaschine erschienen bei Vtech

Diese erste Kaffeemaschine macht richtig Lust aufs Kaffeemachen.Sie ist robust und wunderschön bunt und hat einiges zu bieten. Sie kann sprechen und macht mit den Kindern kleine Lernspiele und die Kids können ihr Geschick beim Kaffeemachen auf die Probe stellen. Es gibt viele Tasten zum Entdecken und drückenm und viele robuste, kleine, bunte Teile wie Löffel, Törtchen, Teller und Tassen. Auch optimal zum Outdoor spielen.

 

Die fröhliche Kaffeemaschine!
  • Die lustige, sprechende Kinder Kaffeemaschine macht jeden Tag zu einem besonderen Lern- und Spielereignis!
  • Kinder können Barista sein und diverse Kaffeespezialitäten zubereiten
  • Fördert motorische Fähigkeiten
  • Tasten zum Drücken
  • Viele Zubehörteile wie: Tassen, Kannen und leckere Gebäckspezialitäten
  • 3 gesungene Lieder
  • Viele Soundeffekte
  • Hand-Auge-Koordination
  • Kindersicheres Batteriefach und Abschaltautomatik
  • Demobatterien sind enthalten

Ich bin mir sicher auch ihr werdet eure Freude mit diesen beiden tollen Produkten haben und ich wünsche euch dabei viel Spaß!

Bis zum nächsten Mal!
Barbara

Augen, die geweint haben, sehen klarer

Augen, die geweint haben...Petrus Ceelen

Augen, die geweint haben, sehen klarer

Erfahrungen im Umgang mit Leid

 

Seelsorger Petrus Ceelen war dreißig Jahre lang für Obdachlose, Aidskranke, Gefangene und Drogenabhängige da. Die Erfahrungen, die er im Umgang mit leidenden Menschen, auch mit denen, die kurz vor ihrem Tod standen, machte, teilt er in diesem Büchlein mit seinen Lesern.

Quintessenz ist es, da zu sein für die Bedürftigen, nicht von einem überlegenen Standpunkt aus zu predigen, sondern den Moment, die Gegenwart mit all ihren Ängsten und Schmerzen zu teilen. So erzählt Petrus Ceelen von seinen eigenen Erfahrungen im Umgang mit Sterbenden ebenso wie er auch von Papst Franziskus berichtet, der das Gebot der Nächstenliebe und Bescheidenheit, das Da- Sein für die Ärmsten lebt und ihnen so ihre Würde zurückgibt.

Worte können keine Taten ersetzen und so soll auch dieses kleine Buch ein Anstoß sein, selbst Mitmenschen, die unserer Hilfe bedürfen, beizustehen ohne sich selbst zu verlieren. Denn, um mit dem Herzen zu verstehen, heißt es auf Seite 27:

„Der leidende Mensch

braucht Mitgefühl,

kein Mitleid.“

 

Details zum Buch:

2017

Edition Communio im

Echter Verlag

ISBN 978-3-429-04329-2

 

Bettina Armandola

 

 

Kinderbuchempfehlungen

Heute habe ich ganz besondere Bücher für euch rausgesucht – sowohl für ganz junge Leser, als auch schon für ältere Kids ist jeweils etwas Tolles mit dabei.

Das Riesenbuch der Dinosaurier von Rudolf Farkas & Tom Jackson erschienen bei Moses

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes. Es ist groß, hochwertig und stilvoll. 36 ausgewählte Dinosaurier sind hier wunderschön für die Kinder aufbereitet. Großartige Zeichnungen und tolle Steckbriefe und Informationen zu jedem der Tiere – jeweils auf einer Doppelseite – sind beeindruckend dargestellt und aufbereitet. Sehr spannend für die Kinder ist auch der Größenvergleich der jeweiligen Saurier und eines normalen Menschen. Extrem vielseitig und ein absolutes Highlight in jedem Kinderzimmer. Für Dinofans eine wahre Fundgrube!

Zum Inhalt:

Ein gigantisches Buch zu einem der faszinierendsten Themen überhaupt! Auf atemberaubend schön illustrierten, großformatigen Doppelseiten können insgesamt 36 Urzeitriesen bewundert werden. Jede Doppelseite ist wie ein großformatiges Plakat, zusätzlich gespickt mit erstaunlichen Fakten und informativen Steckbriefen. So kann man sein Wissen über die Saurier testen und neue Dinge erfahren. Wer wusste schon, dass der Brachiosaurus doppelt so groß war wie eine Giraffe? Oder, dass der T-Rex nicht schneller rennen konnte als ein Mensch? Eine wunderbare Fundgrube zum Stöbern, Staunen und Immer-wieder-anschauen.

Paddington im Zirkus von Michael Bond erschienen bei Knesebeck

Bei uns sind alle absolute Paddington Fans und ich finde die Bücher aus dem Knesebeck Verlag für alle Altersklassen einfach großartig aufbereitet. Dieses Buch über den Zirkusbesuch des beliebten Bären ist so hübsch illustriert und anzuschauen und die Geschichte einfach top und zum Lachen. Eine absolute Bereicherung für schöne Lesestunden und die Kinderzimmer!

Zum Inhalt:

Paddington ist aufgeregt: Für nur einen Abend ist der weltgrößte Zirkus in der Stadt! Das darf er nicht verpassen. Ein Glück, dass Mr. Brown schon Karten für die ganze Familie reserviert hat! Der kleine Bär hat besonders viel Spaß, bis er besorgt entdeckt, dass ein Trapezkünstler an nur einem Fuß hoch oben unter dem Zirkuszelt schwingt. Da muss ihm doch jemand helfen – und wer könnte das besser als Paddington? Schließlich sind Bären ausgezeichnete Kletterer! Doch ehe er sich versieht, ist es Paddington selbst, der in luftigen Höhen schwebt und ganz unfreiwillig zum Zirkusstar wird.

Mein erstes Klappen Wörterbuch: Fahrzeuge erschienen bei Ravensburger

Dieses super robuste und tolle Buch für kleine Kinderhände ab ca. 2 Jahren ist ein toller Start in die Welt der Fahrzeuge. Auf jeder Doppelseite gibt es vieles zu entdecken und ganz nebenbei auch noch durch ein paar weitere Klappen weitere kleine Highlights. Von den klassischen Feuerwehrfahrzeugen bis hin zu Schiffen findet man hier alles. Die Seiten sind dem Alter angepasst und super robust und halten so einiges aus und die Größe des Buches ist super, weil man es einfach und unkompliziert überall hin mitnehmen kann. Sehr gelungen.

Zum Inhalt:

In der Stadt stehen die Autos im Stau, auf dem Land ist der Krankenwagen im Einsatz und welche Fahrzeuge arbeiten auf der Baustelle? Auf elf Doppelseiten regen lustige Klappen zum Geschichtenerzählen an und erweitern spielerisch den Wortschatz.

Hoppla, was ist das? erschienen bei Ravensburger

Dies ist eine super herzige Geschichte über einen Hut und einen Pinguin und auch für Erwachsene zum Lachen. Optimal für einen Lesestart einer kurzen ersten gemeinsamen Geschichte. Und auch das Ende des Buches ist herrlich 🙂 Das ein Hut so vielseitig sein kann, wird hier ganz deutlich gezeigt. Sehr fantasievoll und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Pinguinmama Berta und ihre Küken finden einen komischen, grünen Gegenstand im Eis. Was mag das sein? fragt sich Berta. Ist es vielleicht eine Badewanne? Oder ein Stuhl zum Ausruhen? Ein Hocker, oder ein Segelboot? Berta hat viele Ideen, aber keine will so richtig passen. Doch dann fällt es ihr auf einmal ein: Natürlich, es ist ein Nest für ihre Küken!

Wieso Weshalb Warum Tiere erschienen bei Ravensburger

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für wissbegierige Kinder, die sich gerne mit der Tierwelt beschäftigen und immer Neues erfahren. Optisch sehr ansprechend und übersichtlich aufbereitet, gibt es hier so viel weiteres noch zu entdecken. Spezialeffekte, Folien, Drehscheiben uvm. warten hier auf die Kids und auch für Erwachsene ist dieses Buch ein absolutes Highlight und toll anzusehen. Ein Muss für jedes Kinderzimmer! Diese Buchreihe aus dem Hause Ravensburger ist eine absolute Bereicherung.

Zum Inhalt:

Wieso hat der Oktopus einen großen Kopf? Gibt es blaue Tiere? Und können Tiere eigentlich lügen? Sinnvoll eingesetzte Effekte erlauben in diesem Sonderband faszinierende Entdeckungen: So können mithilfe einer Foliendrehscheibe etwa die Bewohner der Tiefsee in der Dunkelheit erspäht werden und ein Dreheffekt macht erlebbar, wie weit das Faultier seinen Kopf drehen kann. So macht spielerisches Entdecken noch mehr Spaß.

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!
Barbara

Das Erbe der Rosenthals

Das Erbe der RosenthalsArmando Lucas Correa

Das Erbe der Rosenthals

 

Berlin, 1939: die jüdische Familie Rosenthal hat Plätze auf dem Dampfschiff der HAPAG „St. Louis“ ergattert, ihre letzte Chance dem Nationalsozialismus und seiner willkürlichen Gewalt zu entkommen. Die zwölfjährige Hannah, ihre Eltern und der beste Freund des Mädchens, Leo, gemeinsam mit dessen Vater, haben es an Bord des Schiffes mit Zielhafen Kuba geschafft.

New York, 2014: die zwölfjährige Anna hat ihren Vater noch vor ihrer Geburt verloren, er fiel dem 9/11- Attentat auf die Twin Towers zum Opfer. Nun entdeckt sie das Geheimnis ihres Vaters durch einen Briefumschlag mit Fotos, den ihr die Tante ihres Vaters Louis aus Kuba geschickt hat.

Bald kreuzen sich die Lebenswege von Hannah und Anna, die mit ihrer Mutter nach Kuba reist, um mehr über die Vergangenheit ihres Vaters zu erfahren. Beide, die bald siebenundachtzigjährige Hannah als auch die kleine Anna haben Verluste in ihrem Leben erlitten und fühlen gleich zu Beginn eine große Nähe zueinander…

Abwechselnd erzählen Hannah im Alter von zwölf Jahren und Anna aus ihrem Leben. Die Geschichte der gutsituierten Rosenthals, erlebt von einem jungen Mädchen, das nicht alles verstand, was um sie herum geschah, der plötzliche Hass, der den „Unreinen“ entgegenschlug, der Fall der gesellschaftlich gefeierten Mutter zur Unperson, die Hilflosigkeit des Vaters, von all dem berichtet Hannah- und auch von ihrer ersten großen Liebe zu Leo, der mit ihr gemeinsam auf der „St. Louis“ einer vermeintlichen Freiheit entgegenschwimmt. Vermeintlich, denn in Kuba wird den Flüchtlingen die Einreise verweigert. Hannah und ihre Mutter dürfen an Land übersetzen, aber die meisten anderen Passagiere müssen den Rückweg in den sicheren Tod antreten, da sich auch die USA und Kanada weigern, die Passagiere aufzunehmen.

Eingebettet in die historische Handlung über die Irrfahrt der „St. Louis“ entfaltet sich die Familiengeschichte der Rosenthals von Berlin über Kuba bis ins New York der Gegenwart: eine Geschichte der Flucht, die leider auch heutzutage aktuell ist und die den Leser Anteil nehmen lässt am Schicksal von Menschen, die auf der Suche nach einem Leben ohne Repressalien und Gewalt sind! Ein toller Roman!

 

Über den Autor:

Armando Lucas Correa lebt in Manhattan und ist Herausgeber des Magazins „People en espanol“. Zuvor lebte er auf Kuba und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet für seine journalistischen Arbeiten. „Das Erbe der Rosenthals“ ist sein erster Roman.

 

Details zum Buch:

2018

Bastei Lübbe AG

ISBN 978-3-7857-2602-0

 

Bettina Armandola

 

Von natürlichem Doping bis zu Eigenlob

Heute habe ich sehr vielseitige Themen und Bücher für euch aufbereitet, die sich darum drehen sich selber Gedanken zu machen und das Leben einfacher zu gestalten, nicht immer alles aufzuschieben, sondern im hier und jetzt zu leben und sich auch einzugestehen, dass trotz allen Anstrengungen nicht immer alles möglich ist.

Natürliches Doping von Aruna M. Siewert erschienen bei GU

Kraftpakete aus der Natur – hier gibt es so vielseitige Möglichkeiten sich einen zusätzlichen Energiekick zu holen – Doping als Wort ist vielleicht ein bisschen dramatisch, aber es macht auf jeden Fall neugierig. Und die Infos zu den natürlichen Energieboostern sind vorallem für Menschen, die gerne ohne Kaffee, Tee oder Energiedrinks leben möchten, optimal. Extrem informativ und interessant geschrieben, ist dieses Buch ein toller Einstieg in die Materie.

Zum Inhalt:

Der erste Ratgeber für „legale“ Energiebooster mit natürlichen, nebenwirkungsfreien Methoden.

Ob Chef, Angestellter, Hausfrau, Mutter, Student oder Freizeitsportler, jeder möchte – oder muss – heute im Alltag „Spitzenleistungen“ erzielen. Um herausfordernden Situationen kraftvoll entgegentreten zu können, suchen Menschen nach Mitteln, die ihnen Energie und Ausdauer geben und dabei den Organismus nicht schädigen. Viele der chemischen „Drogen“ sind gesundheitlich bedenklich und teilweise rezeptpflichtig. Auf der Seite der natürlichen Mittel kann man guten Gewissens zu ausgewählten Pflanzen (z. B. Taigawurzel, Rosenwurz) und Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Vitamin B12, Eisen) greifen, deren Wirkung hinreichend untersucht und deren Einsatz ungefährlich ist. Zudem zeigen Untersuchungen, dass vollwertige Lebensmittel und Superfoods mit ihrem breiten Spektrum an Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen in Bezug auf eine Leistungssteigerung unübertrefflich sind. Auch wird die Wirkung körpereigener „Drogen“ (z. B. Endorphine, Adrenalin) und wie man sie aktivieren kann angesprochen. Dieser Ratgeber zeigt dem Leser, wie natürliches „Soft Doping“ funktioniert, welche Pflanzen, nebenwirkungsfreien Präparate und Superfoods es gibt, wie man sie anwendet und wie man Körper und Geist zusätzlich mithilfe von unterstützenden Maßnahmen (z. B. Sport, Musik, Meditation, Denksportaufgaben, „Power durch Pause“) fitter macht.

Eigenlob stimmt von Sabine Asgodom erschienen bei Econ

Selbst PR ist ein sehr wichtiges und oft vergessenes Thema. Mit der richtigen Einstellung und einer guten PR Strategie kann man alles erreichen. Dieses Buch beschäftigt sich mit Bremsern und Antreibern, ihrem ganz persönlichen USP, mit ihrer Zielgruppe, der richtigen PR und Tipps auf der richtigen Bühne zu überzeugen. genial zu lesen ist dieses Buch eine wahre Bereicherung.

Zum Inhalt:

Eigenlob stinkt? Mit dieser Einstellung kann man keine Karriere machen. Zahlreiche Studien belegen, dass beruflicher Erfolg nur zu zehn Prozent auf Qualifikation und Kompetenz basiert und zu neunzig Prozent auf Image, Auftreten und Kontakten! Wer nach oben will, muss also Öffentlichkeitsarbeit für sich selbst machen! 1996 erschien die Erstauflage dieses zeitlosen Klassikers, der den Begriff „Selbst-PR“ überhaupt erst populär gemacht hat. Diese aktualisierte Auflage wird um zwei Kapitel „Identität“ und „Haltung“ erweitert.

Der Kleinkind Code von Tovah P. Klein erschienen bei Kösel

Dieses Buch ist ein faszinierender Ratgeber, der Eltern durch schwierige Zeiten, die übrigens jeder durchmacht, helfen soll. Er zeigt Wege, bereichert unsere Ideen und zeigt Tipps, wie man leichter mit schwierigen Situationen umgehen kann. Trotzphasen, Wutausbrüche uvm. werden hier thematisiert. Super geschrieben, ist dieses Buch eine Quelle des Wissen und super zu lesen.

Zum Inhalt:

Die New Yorker Star-Psychologin Tovah P. Klein knackt den Kleinkind-Code: Sie zeigt, wie Eltern von 2- bis 5-jährigen Kindern diese in ein glückliches, erfülltes und erfolgreiches Leben begleiten. Die „Kleinkind-Flüstererin“ (Good Morning America) beschreibt dazu fundiert und gut verständlich die Besonderheiten dieser Kinderjahre, in denen sich dramatische Entwicklungen im kindlichen Gehirn ergeben. Eltern und andere Bezugspersonen können sich somit in die Erlebenswelt von Kleinkindern hineindenken und -fühlen und damit deren oft widersprüchliche Verhaltensweisen nachvollziehen. Mit diesem neuen Verständnis fällt es Eltern leichter, angemessen zu reagieren und zusammen mit den Kindern glückliche Kleinkind- und Vorschuljahre zu durchleben.

Tovah P. Klein liefert zudem konkrete Vorschläge, wie Eltern konstruktiv auf typische Herausforderungen dieser Kinderjahre reagieren können – egal, ob es dabei um hirnphysiologisch bedingte Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, das Thema Grenzensetzen oder um Ängste geht. Für diese und weitere Fragen dieser Entwicklungsphase bietet die Autorin konkrete Unterstützung für die Lösung alltäglicher Familienthemen und hilft dabei, selbst gelassen zu bleiben und den Kindern gute Weggefährten durch diese besondere Lebensphase zu sein.

Wir können nicht allen helfen von Boris Palmer erschienen bei Siedler

Dieses Buch ist genau richtig für alle, die sich gerne andere Meinungen anhören, um ihren Horizont zu erweitern. Ein grüner Oberbürgermeister spricht hier in diesem Buch Klartext und zeigt den Lesern die Grenzen der Belastbarkeit, er spricht über Flüchtingswellen, Integration uvm. Wichtige Themen, die top aktuell sind und die Menschen bewegen.

Zum Inhalt:

Nachdem Angela Merkel hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ, stellt sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürgermeister, zeigt, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben.

Im nächsten Leben ist es zu spät von Sina Trinkwalder erschienen bei Knaur

Im jetzt Leben, die Ärmel hochkrempeln und loslegen ist das Motto dieses super geschriebenen und sehr strukturierten Buches. Die Autorin beschäftigt sich eingehend mit Wünschen und dem Gefühl der Unzufriedenheit und weckt Neugierde und bringt Energie neues anzupacken und Dinge zu ändern. Ein Motivationsbuch!

Zum Inhalt:

Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung, vielleicht wünschen sie sich, „mehr“ aus ihrem Leben zu machen. Doch bei vielen bleibt es auch dabei, sie kommen über das Wünschen nicht hinaus.

Sina Trinkwalder ist eine Macherin. Sie hat keine Scheu, Neues anzupacken. Sie weist einen gangbaren Weg aus Unzufriedenheit und Erstarrung. Zielgruppe sind alle, die wissen, dass etwas schiefläuft und die nicht wissen, wie sie es ändern sollen.

Sina Trinkwalders persönliches Erfolgskonzept – nie den Kopf sinken zu lassen, sondern Probleme zu fixieren, anzugehen und zu lösen – präsentiert sie klar, nachvollziehbar und immer mit einem Augenzwinkern. Ein Buch für heute, denn: Im nächsten Leben ist zu spät!

Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in wundervolle Bücher zum Thema Glück, hochsensible Kinder, Das Emma Prinzip, die Perlentauchermethode & Tipps und Tricks für einen gesunden Körper. So viele spannende Themen und jede Menge tolles zu lesen. Freut euch auf die folgenden Empfehlungen.

Das Emma Prinzip von Susanne und Marcus Mockler erschienen bei Adeo

Eine glückliche Ehe zu führen, wünschen sich wahrscheinlich alle Paare, die den gemeinsamen Schritt in die Ehe gemacht haben. Aber die Erfahrung sagt, dass es oft nicht ganz so einfach ist. Das Emma Prinzip ist ein super spannendes und gut geschriebenes Buch, dass sich mit 7 Schlüsseln zu einer guten Ehe beschäftigt. Es sind Ansätze und Ideen, die man verfolgen kann, wenn man etwas ändern oder verbessern möchte, oder wenn man nicht mehr weiter weiß. Das Emma Prinzip steht für: Einer muss mal anfangen – ein super Ansatz und auch die Tipps im Buch sind durchdacht und können vielleicht das Eine oder Andere wieder bewegen.

Zum Inhalt:

Verliebt, verlobt, verheiratet – ernüchtert. Nach der ersten Zeit sprühender Verliebtheit schwindet bei den meisten Ehepaaren das Hochgefühl, es gibt Streitigkeiten und Enttäuschungen. Oftmals arrangieren sich die Partner irgendwann mit der Situation, leben erwartungslos und frustriert nebeneinander her.

Die gute Nachricht ist: Paare können aktiv etwas dafür tun, ihre Beziehung zu verbessern – die Leidenschaft neu zu entfachen, dem Spaß mehr Raum zu geben und die Zweisamkeit wieder als Komfortzone und nicht als Konfliktgebiet zu erleben. Und das sogar dann, wenn der Partner zunächst passiv bleibt. „Das Emma*-Prinzip“ liefert praxisbewährte, psychologisch fundierte und direkt umsetzbare Anregungen für eine richtig gute Ehe.

Die Perlenentaucher-Methode von Annette Sewing erschienen bei Arkana

Mit diesem super spannenden Buch werden die Leser dazu angeregt nach den Perlen und Schätzen des Lebens zu tauchen und ihr Leben zu bereichern. Ein super toller Ansatz, der hier in diesem Buch auch wirklich top zu Papier gebracht wurde. Sehr strukturiert und gut zu lesen kann man sich hier jede Menge Inspirationen holen, neue Kraft tanken und Klarheit finden, um im nächsten Schritt weitere Entscheidungen zu treffen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Eine zauberhafte Methode, um Klarheit und Frieden ins Leben zu bringen.

Tauche nach den Perlen und hebe die Schätze, die in deinem Unbewussten schlummern! Denn ein riesiges Potenzial existiert in jedem von uns – wir müssen nur bereit sein es zu finden und ans Licht zu bringen. In ihrem zauberhaften Buch zeigt uns Ärztin und Coach Annette Sewing wie das geht. Mit profundem Wissen über die menschliche Psyche, anhand von eingängigen Geschichten und in leichtem Ton beschreibt sie, wie wir das Perlentauchen erlernen können. Vier einfache Fragen führen uns in die Tiefe und lassen uns mit Antworten auf schwierige Lebensthemen, Lösungen für innere und äußere Konflikte oder Auswegen aus emotionalen Sackgassen wieder an die Oberfläche kommen.

Glück besteht aus Buchstaben von Karin Schneuwly erschienen bei Nagel & Kimche

Bei uns lesebegeisterten Menschen kommt dieses geniale Buch genau richtig. Das Glück hat Buchstaben beschäftigt sich mit der Freude am Lesen. Herrlich geschrieben nimmt man hier an einer ganz persönlichen Geschichte teil, genießt die Seiten und freut sich lesen zu können. Eine wahre Inspirationsquelle!

Zum Inhalt:

Lesen ist eine Flucht – und eine Rettung, die süchtig macht. Karin Schneuwly über Bücher und das Glück, mit ihnen zu leben

Wir lesen aus Interesse, aus Vergnügen, aus Wissbegier. Die Gebanntheit, das Staunen, das innerliche Zittern, das wir als Kinder erlebten, daran erinnern wir uns vage. Karin Schneuwly erzählt in ihrem Leseverführer von diesem Gefühl und erweckt es zu neuem Leben. Als Kind eroberte sie sich die Welt der Literatur gegen alle Widerstände ihrer Familie und der Umwelt und las manisch jedes Buch, das sie in die Finger bekam. Anhand ihrer Lektüren von „Heidi“ bis zu „Krieg und Frieden“ lässt Schneuwly diese Verzauberung neu entstehen, die Neugier und die Jagdlust, die einen nie wieder loslassen. Eine wunderbar erzählte Buch- und Büchergeschichte, die selbst das Glücksgefühl hervorruft, das nur Lesen bewirkt.

Genial beweglich von Prof. Dr. med. Hanno Steckel erschienen bei Droemer

Dieses Buch beschreibt großartig den menschlichen Bewegungsapparat. Super erklärt ist dieses Buch auch für komplette Laien eine absolute Bereicherung. Neben zahlreichen Erklärungen finden sich auch Tipps und Hilfestellungen, wenn man alles nicht rund läuft. Man merkt beim Lesen, dass hier wirklich ein Profi am Werk war und genießt den Wissenstransfer.

Zum Inhalt:

Alles über Rücken, Schulter, Hüfte, Knie – und was hilft, wenn’s zwickt

Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Arm-, Hand- und Fußgelenk: Was uns beweglich macht, was den Menschen tanzen, turnen, springen lässt, bereitet ihm oft genug Schmerzen. 10 Millionen Deutsche leiden an Knie-, 60 Millionen irgendwann im Leben an Rückenproblemen. Professor Steckel erklärt anschaulich und spannend den menschlichen Bewegungsapparat und die Beschwerden, die von ihm ausgehen können.

Unser Bewegungsapparat ist ein Wunderwerk. Durch das perfekte Wechselspiel von 100 Gelenken, 200 Knochen und 600 Muskeln bewegen wir uns frei im Raum wie kaum ein anderes Lebewesen. Das Bewegungsorgan sorgt für unsere Körperhaltung, dafür, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden und spiegelt unser seelisches Befinden. Es beeinflusst wie wenig andere Aspekte unseres Körpers das tägliche Leben jedes Einzelnen. Das zeigt sich schmerzlich darin, dass ein Viertel aller Krankschreibungen durch Muskel- und Skeletterkrankungen bedingt sind. Prof. Dr. Hanno Steckel erklärt den Bewegungsapparat des Menschen in diesem populären, kurzweiligen Sachbuch.

Mein hochsensibles Kind von Cordula Roemer erschienen bei GU

Hochsensible Kinder haben es oft nicht leicht, weil sie nicht als solche erkannt werden. Dieses tolle und handliche Buch informiert, gibt Ratschläge, Tipps und Infos zur Naturheilkunden und wie man das Kind unterstützen und sich auch als Eltern das Leben erleichtern kann. Gemeinsam geht alles leichter und mit diesem Buch ist man sehr gut informiert und beraten.

Zum Inhalt:

Der erste Ratgeber für Eltern hochsensibler Kinder mit konkreten Tipps und pädagogischen Hilfestellungen, praktischen Übungen und naturheilkundlicher Soforthilfe

20 Prozent der Kinder weltweit sind hochsensibel. Sie reagieren empfindsamer – rascher und intensiver – auf ihre Außenwelt. Diese gesteigerte Empfindsamkeit kann beispielsweise zu Schüchternheit, Ängsten, einer Außenseiterrolle oder auch Konzentrationsschwierigkeiten führen. Auch auf körperliche Befindlichkeiten wird vermehrt reagiert. Hochsensible Kinder können zudem emotional extremer reagieren, Überreizung und Überforderung können ihr Verhalten dominieren. Die Eltern reagieren darauf oft hilflos und unsicher – hier setzt das Buch an, es gibt Eltern Halt und Unterstützung im Erkennen und im Umgang mit der Hochsensibilität ihres Kindes. Es gibt ihnen Methoden und sinnvolle Tipps an die Hand, die sie sofort umsetzen und in ihren Alltag integrieren können: zahlreiche praktische Hilfestellungen (z. B. Rückzugsorte einrichten, Tagesstrukturen schaffen), eine vernünftige Mischung von Mitteln (z. B. Homöopathika, Bach-Blüten etc.) sowie Entspannungs-Methoden (Kinesiologie, Yoga-Übungen für Kinder etc.). Auch die Eltern brauchen Unterstützung: sie erhalten viele Tipps, wie sie sich selbst in ihrer (schwierigen) Elternrolle annehmen und vor Überforderung schützen können.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in super tolle Bücher. Reinigungsmittel selber machen, Tricks für das Leben mit Kindern, die Weisheit der Bäume, im smarten Garten und wie man einen Killerbody bekommt sind heute die 5 vorherrschenden Themen. Viel Freude beim Lesen!

Ein Löffelchen voll Zucker von Sabine Bohlmann erschienen bei GU

Dieses Buch ist für Mamas einfach wunderbar zu lesen. Es ist von einer kleinen, modernen Marry Poppins geschrieben und hat wirklich viele liebe und durchdachte und wirklich anwendbare Tipp und Tricks, mit denen man sich so einiges im Zusammenleben mit Kindern erleichtern kann. Einfach genial. Sehr übersichtlich und mit tollen Spielen und Aktivitäten versehen auf die man einfach so sicher nicht kommen würde.

Zum Inhalt:

Mit Leichtigkeit erziehen – eine überraschende Lösung für jede noch so nervige Situation.

Mehr Freude, Farbe und Harmonie fürs Familienleben! Wie das berühmte magische Kindermädchen Mary Poppins hat Sabine Bohlmann liebevolle und überraschende Wege gefunden, wie sich die kleinen Stolpersteine im Erziehungsalltag spielend umgehen lassen. Ob beim Schlafengehen, Essen, Ordnunghalten, Lernen, Mitmachen, Zähneputzen und und und – die zweifache Mutter hat ihre ganz eigenen, praktisch erprobten Tipps und Tricks, wie sich das Familienleben mit einfachen Mitteln versüßen lässt. Dabei helfen ihr Ideen wie das Sockenmonster, der fliegende Teppich, die sprechende Zahnbürste oder die Böse-Worte-Schublade, um nur ein paar zu nennen: Die Anregungen machen Kindern zwischen 2 und 10 garantiert einen Riesenspaß und führen Eltern wie nebenbei zum Erfolg. Einfach mal ausprobieren …

Natürlich frisch und rein von Manfred Neuhold erschienen bei LV Buch

Hier in diesem Buch findet man sage und schreibe 160 Rezepte für ökologische und selbstgemachte Putzmittel. Unglaublich was es hier für Tipps und Mischungen gibt. Es ist ein wirklich sehr informatives Buch mit einer Menge Tricks, die das Leben erleichtern und der Umwelt gut tun. Ein absolutes Muss – unbedingt drübertrauen und gleich mal 1 Rezept und deren Wirkung ausprobieren.

Zum Inhalt:

Uns wird eine enorme Auswahl an Reinigungsmitteln aller Art geboten. Doch die meisten davon enthalten gesundheitsschädliche Stoffe und belasten die Umwelt. „Natürlich frisch und rein“ liefert 160 Rezepte für Putzmittel, die nur jene Inhaltsstoffe enthalten, die Sie selbst hineingerührt haben. Manfred Neuhold ermöglicht Ihnen, für jedes Reinigungsproblem das passende Mittel Schritt für Schritt selbst zu machen – vom Allzweckreiniger über Spülmittel, Waschpulver, Teppichreiniger bis zu Desinfektionssprays, Möbelpolituren und Lufterfrischern. Einfach, natürlich, wirkungsvoll und kostengünstig.

Im smarten Garten erschienen bei TOPP

Dieses Buch ist so inspirierend und farbenfroh, dass man es einfach lesen und anschauen muss. So viele tolle Ideen und Tipps für ein Ernteparadies und einen Wohlfühlort findet man hier – einfach traumhaft. Schon das Cover ist sympathisch und macht Lust und Neugierig auf das Buch. Im Inneren findet man neben Infos auch Anbautipps, Rezepte und zahlreiche DIY Ideen für Terrassen und Balkone. Mit euren Favoriten könnt ihr eure ganz eigenen Oasen schaffen. Großartig!

Zum Inhalt:

Ein ertragreiches Gemüsebeet, daneben ein duftender Kräutergarten und eine blühende Blumenwiese, dazu ein Insektenhotel für nützliche Bienen und eine selbst gebaute Sitzecke aus Paletten – ein Garten kann so viel mehr als nur grün sein! Dieses Buch lädt dazu ein, den eigenen Garten neu zu entdecken. Schlaue Gartengestaltung trifft raffinierte Gartendeko und praktische Tipps zur Gartenpflege. Wunderschöne Illustrationen machen jede Seite zu einer kleinen Liebeserklärung an die Gartenarbeit, seien es Anbautipps oder Rezeptideen, Inspirationen für Terrasse oder Balkon, DIY-Projekte oder nützliche Informationen rund um den grünen Wohlfühlort und seine Bewohner. Dies ist kein normaler Gartenratgeber, es ist ein Geschenk für alle Gartenliebhaber und solche, die es werden wollen!

Die spirituelle Weisheit der Bäume von Pierre Stutz erschienen bei Patmos

Dieses Buch zeigt die Größe und die Weisheit der Bäume und zeigt mit liebevoll ausgewählten Texten, dass man die göttliche Lebenskraft der Natur schätzen sollte. Ein sehr spirituelles und wunderschön anzuschauendes Buch – zum Innehalten und sich freuen.

Zum Inhalt:

Die Texte dieses Buches sind im Austausch mit den Bäumen entstanden. Sie erzählen von der göttlichen Lebenskraft, die alles beseelt. Die Gedichte und Gedanken von Pierre Stutz führen einen inneren Dialog mit der Lebenskraft der Bäume. Gestaltet mit Baumfotografien von Andrea Göppel, die eigens exklusiv für dieses Buch aufgenommen wurden.

Killerbody von Fajah Lourens erschienen bei Südwest

Hand aufs Herz – wer hätte nicht gerne noch rasch vor dem Sommer einen Killerbody, den man am Strand präsentieren und in Szene setzen kann.
Dieses Buch bietet hierfür einen spannenden Ansatz – schlank und sexy in 12 Wochen – ich würde sagen, wer sich drübertraut – morgen geht es los. Alles, was man dazu braucht, ist dieses Buch und ein bisschen Motivation. Super übersichtlich werden die Phasen bis zum Endresultat beschrieben, es gibt Essens und Trainingspläne, viele Infos und jede Menge toller Fotos von Übungen, wo man nicht in ein Stidio gehen muss, sondern, die man alle zu Hause machen kann. Ein tolles, motovierendes Buch!

Zum Inhalt:

Schlank und sexy in 12 Wochen? Wer mit dem erfolgreichen „Killerbody“-Diätprogramm trainiert, schafft das garantiert. Überflüssige Pölsterchen schmelzen dank der step-by-step bebilderten Übungen und Trainingspläne bald dahin. Als Plus gibt’s Workoutpläne fürs Studio, sodass wahlweise mit Maschinen trainiert werden kann. 24 leckere Rezepte für Frühstück, Snacks, Mittag- und Abendessen sowie Ernährungspläne für jeden Tag stellen sicher, dass keiner hungern muss.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara