Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in eine tolle Gebrauchsanwesiung für Weihnachten, Tipps für Beziehungen, Mom Hacks Tipps, die passende Schule für die Kinder & wie man Potenziale von Kindern richtig fördern kann. Lauter extrem spannende Themen und wirklich gute Bücher.

Die beste Schule für mein Kind erschienen bei Eden Books

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem Thema, dem sich alle Eltern von Kindern früher oder später stellen müssen. Manche beschäftigen sich mehr damit, als andere, aber der Gedanke ist derselbe. Welche Schule passt zu meinem Kind und ist die richtige. Nach welchen Kriterien wähle ich aus und was erhoffe ich mir? Dieses Buch beschreibt und schildert zahlreiche wertvolle Infos und Tipps zu den unterschiedlichen Schulkonzepten und macht die Entscheidung einfacher. Großartig geschrieben und sehr übersichtlich, ist dieses Buch ein wirklich effizienter Ratgeber.

Zum Inhalt:

Jedes Kind ist anders – und jede Mutter, jeder Vater wünscht sich für das eigene Kind das bestmögliche Lernumfeld für einen guten Start ins Leben. Doch an Deutschlands Regelschulen läuft vieles falsch: überfüllte Klassenräume, kleine Budgets, überarbeitete Lehrer – und kaum individualisierte Förderung. Es gibt jedoch Alternativen: zehn Prozent aller Schulen in Deutschland sind in freier Trägerschaft, Tendenz steigend. Was muss man sich unter Namen wie Waldorf, Montessori, Konfessionsschule, internationale Schule oder Freie Aktive Schule vorstellen? Welche Vorteile einerseits, Herausforderungen und Risiken andererseits bringen Schulen mit reformpädagogischem Konzept mit sich? Und vor allem: Wie finden Väter und Mütter die Schule, die zu ihrem Kind und zur ganzen Familie am besten passt?

Dieser Ratgeber gibt endlich Antworten auf die drängenden Fragen der Eltern: Wie sieht der Schulalltag in Alternativschulen aus? Was kommt auf die Eltern und ihr Kind zu? Welches Menschen- und Weltbild steckt hinter den verschiedenen Schultypen? Die AutorInnen vermitteln Insiderinformationen und schöpfen aus der Expertise einiger der gefragtesten Bildungsforscher der Welt.

Eine lange überfällige Entscheidungshilfefür alle Eltern!

Potenziale entfalten – Begabungen fördern von Daniel Paasch erschienen bei Junfermann

Vieles ist komplett anders, als in der eigenen Kindheit und hier muss ein Umdenken stattfinden. Dieses sehr wissenschaftliche Buch beschäftigt sich mit dem Thema Kindermentaltraining und wie diese in der Praxis funktionieren kann. Ich finde es toll so ein Buch zu lesen und sich dann die Punkte und Übungen rauszusuchen, die für einen selber gut und stimmig sind und passen. Es werden zahlreiche Übungen für Eltern, aber auch Lehrer und Erzieher gezeigt. Es kann mit Sicherheit nicht schaden, wenn dieses Buch nicht nur Eltern lesen 😉

Zum Inhalt:

Kinder sind heutzutage einer wahren Reizüberflutung ausgesetzt. Kommen familiäre Spannungen oder Ärger mit Mitschülern hinzu, ist der Stresspegel dauerhaft erhöht. Darunter leiden nicht zuletzt auch die schulischen Leistungen. Viele Kinder reagieren mit Nervosität, Aggression oder Unkonzentriertheit, andere haben sogar Schlaf- und Essstörungen. Ein kindgerechtes Mentaltraining schafft den nötigen Ausgleich und hilft beim „richtigen“ Lernen.

Alltagsnah und anhand vieler Beispiele und Übungen erläutert Daniel Paasch effektive Coaching- und Lernmethoden sowie Kommunikationsmodelle, die Kindern das Lernen erleichtern und ihre Selbstwirksamkeit erhöhen. Eltern, Pädagogen, Erzieher und Interessierte erhalten wertvolle Tipps, um „ihre“ Kinder und Jugendlichen individuell zu fördern. Stress und Ängste aufseiten der Schüler werden abgebaut, ihr Selbstvertrauen wird gestärkt.

Mom Hacks erschienen bei GU

Mütter sind oft im Alltag zwischen Arbeit und Kindern gefangen und brauchen einen Schritt weg vom Geschehen, um sich Hilfe oder auch neue Ideen zu holen. Wie man sich das Leben als Mama ein bisschen einfacher machen kann, zeigt dieses Buch mit zahlreichen Tipps und Tricks. Geniale Ideen, von denen man unbedingt einige umsetzen muss!

Zum Inhalt:

Ratz Fatz fertig! Die cleversten Lösungen zum Selbermachen für Eltern. Damit wird der Alltag mit Kindern garantiert leichter.

Spielzeuge in Sekunden gebastelt, Fingerfarben selbst gemacht und die Wohnung schnell und günstig kindersicher? So einfach geht das! Mit den Life-Hacks für Eltern vom erfolgreichen mamiblock.de. Das Buch bietet eine Sammlung der cleversten Hacks, die das tägliche Leben mit Kindern erleichtern und für viele Alltagsprobleme einfach Lösungen bietet. Mit wenig Aufwand und geringen Kosten können Eltern ihre Kinder entwicklungsgerecht fördern, unterstützen und schützen. Alle Materialien sind in einem gut sortierten Supermarkt erhältlich oder im Haushalt bereits vorhanden. Für über 70 Tipps & Tricks gibt es auch Videos, die im Buch mit einem Smartphone abrufbar sind und Schritt für Schritt zeigen, wie die Hacks funktionieren.

Jeder ist beziehungsfähig von Stefanie Stahl erschienen bei Kailash

Dieses Buch ist ein super spannender Ratgeber mit viel Hintergrundwissen und Infos, um den richtigen Weg zwischen Freiheit und Nähe und damit den Grundstein für eine Beziehung zu schaffen. Genial geschrieben, zeigt dieses Buch viele Möglichkeiten, Tipps und Tricks. Manches Kapitel ist richtiggehend erschütternd, aber dadurch auch wachrüttelnd. Sehr zu empfehlen.

Zum Inhalt:

Als „Generation beziehungsunfähig“ sind sie gerade in aller Munde – Menschen, deren Beziehungen immer wieder an der Angst vor Nähe und Intimität scheitern. Jeder ist beziehungsfähig, sagt dagegen Stefanie Stahl, Deutschlands führende Expertin für Bindungsangst. Die Allermeisten von uns haben das Potenzial, mit einem Partner glücklich zu werden. Denn eine erfüllte Liebesbeziehung ist kein Zufall, sondern eine Frage der inneren Einstellung. Zentral dabei ist es, den Selbstwert zu stärken sowie die Balance zwischen Anpassung und Selbstbehauptung zu finden. Wenn wir diese Mechanismen verstehen, müssen wir nicht mehr darauf warten, dass sich der Partner verändert oder Mr oder Mrs Right anklopft, sondern können unsere Partnerschaften aktiv gestalten.

Gebrauchsanweisung für Weihnachten von Constanze Kleis erschienen bei Piper

Dies ist ein super nettes Buch über Weihnachten und alle wichtigen Themen, die rund um Weihnachten aufkommen werden hier auf den Tisch gebracht. Ein super nett zu lesendes Buch, eine schöne Einstimmung und viele Themen, die zum Nachdenken bringen. Absolut gelungen!

Zum Inhalt:

Christkind oder Weihnachtsmann? Designerkugel oder Strohstern? Gans, Würstchen oder vegan? Constanze Kleis bereist mit uns das Weihnachtswunderland, erzählt die Schöpfungsgeschichte des Festes und seiner wichtigsten Ausstattungsmerkmale. Vom Adventskranz bis zum Weihnachtsmarkt, von der Krippe bis zu »O du Fröhliche!«, vom Dresdner Stollen bis zum Glühwein, vom Frieden auf Erden bis zum Stress unter der Tanne werden alle Facetten dieses grandiosen Festes ausgeleuchtet. Selbstverständlich mit Echtwachskerzen und natürlich auch global. So erfährt man, wo der Weihnachtsmann schon mal auf Radikaldiät gesetzt wurde, wo man zum Fest einen »gebackenen Schweden« serviert und das »Büro für Weihnachtslieder« residiert. Wer schon immer mal wissen wollte, warum wir trotz all dem Stress und Kommerz nicht auf Weihnachten verzichten können und sollten, wird hier die besten Antworten finden (und nebenbei etwaige Weihnachtstraumata endgültig auskurieren können).

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Guido Dieckmann
Die Heilerinnen von Aragón

Emirat Granada 1359.
Zwei jungen Frauen gelingt die Flucht, nachdem ihr Emir von seinem machthungrigen Halbruder entthront wurde. Der Großvater der Mädchen hat es nicht geschafft.
Alleine, nur in Begleitung von Ruben, machen sie sich auf nach Aragón.
Floreta widmet jede freie Minute ihrem Können als Heilerin. Sie versucht aus den alten Schriften zu lernen, die ihr ihr Großvater hinterlassen hat und hat auch regen Kontakt mit den hiesigen Mönchen. Obwohl sie eine Jüdin ist.
Ceti hat es nicht so mit lernen, sie tändelt lieber mit Ruben herum.
Doch bald verlässt auch Floreta diesen Ort um eine hochgestellte Dame und ihren kranken Sohn nach Zaragoza zu begleiten. Zum Dank soll sie dort eine Ausbildung zur Ärztin erhalten. Doch sie landet im Judenviertel als Hausmagd, ihre Zukunft als Ärztin ist in weite Ferne gerückt.

Spannend und leidenschaftlich sind nur einige Attribute, die diese Geschichte beschreiben. Bestens geeignet für kalte Winterabende lässt sie die Gedanken in wärmere Gefilde wandern und lässt das Abenteuer der beiden Frauen „Wirklichkeit“ werden.

Über den Autor:
Guido Dieckmann, geboren 1969 in Heidelberg, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Übersetzer und Wirtschaftshistoriker. Heute ist er als freier Schriftsteller erfolgreich und zählt mit seinen historischen Romanen, u.a. dem Bestseller „Luther“ (2003), zu den bekanntesten Autoren dieses Genres in Deutschland. Guido Dieckmann lebt mit seiner Frau an der Deutschen Weinstraße.

Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 21. September 2016
Taschenbuch
ISBN: 978-3-499-27175-5
UVP: € 10,30

 

Elisabeth Schlemmer

 

Maria Callas

Maria CallasGunna Wendt

Maria Callas

Musik ist, was ich am meisten liebe

 

1923 wir Maria Callas in New York geboren. Ihre Eltern, Evangelia und Georges Kalogeropoulos, waren mit ihrer sechsjährigen Tochter Jackie von Griechenland ausgewandert. So wächst die kleine Maria die ersten Jahre ihres Lebens in Amerika auf, wo sie schon früh und gerne sang und ihre ältere Schwester Klavier spielte. Um die Karriere der Kinder voranzutreiben, kehrt Evangelia, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat, in ihre Heimat zurück.

In Athen wird Maria 1938 am Nationalkonservatorium aufgenommen und von ihrer Gesangslehrerin Maria Trivella gefördert. Ein Jahr später wird sie Schülerin bei Elvira de Hidalgo. Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs debütiert Maria als Beatrice in „Boccaccio“ von Franz von Suppé. Nach einem kurzen Abstecher in die USA beginnt sie 1947 die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Tullio Serafin. Es ist auch das Jahr, in dem sie ihren viel älteren Ehemann Battista Meneghini kennenlernt.

Ihre weitere Karriere als DIE Operndiva wird von bekannten Namen begleitet und beeinflusst: Luchino Visconti, Franco Zefirelli und Pier Paolo Pasolini tragen zum Weltruhm der Sängerin bei, die zeitlebens danach trachtete, die früher pummelige und unscheinbar wirkende Maria und den späteren Star und Modeikone Callas unter einen Hut zu bringen.

Nicht nur die Schlagzeilen um ihre Affäre mit Aristoteles Onassis, vor allem ihre beeindruckenden Verkörperungen von Opernheldinnen wie der Norma machten sie weltberühmt. Doch Maria Callas selbst war von Unsicherheit geprägt und versuchte, sich nicht nur auf der Bühne, sondern auch privat, zu inszenieren.

Diese Romanbiografie über den Mythos Callas, die selbst von sich sagte „Meine Stimme verstört die Leute“ erzählt nicht nur das Leben der Sängerin, sondern blickt auch hinter die Kulissen und macht die Zerrissenheit der Künstlerin nachvollziehbar. Ein tolles Buch über eine faszinierende Frau!

 

Über die Autorin:

Gunna Wendt studierte Soziologie und Psychologie. Sie lebt als freie Autorin und Ausstellungsmacherin in München. Sie verfasste mehrere Libretti zu zeitgenössischen Opern und veröffentlichte zahlreiche Biografien.

 

Details zum Buch:

2017

Verlag Herder

ISBN 978-3-451-06824-9

 

Bettina Armandola

Über das Leben

5 Bücher, die über das Leben schreiben, habe ich heute für euch vorbereitet. Life Hacks, die es einfacher machen, wie geht man mit einem Burnout um, vom Ende der Monogamie, richtig aufräumen und die neue Lust am Älterwerden.

200 Life Hacks von Nicky Wong erschienen bei Christian

Hier in diesem kleinen, aber feinen Buch findet ihr 200 Tipps, die das Leben erleichtern und so manchen Handgriff einfacher machen. Essen & Trinken ist hier genauso Thema, wie Outdoor, Alltag, Technik, Beauty uvm. Tolle Tipps, einfach nachzumachen. Ausprobierebn lohnt sich auf jeden Fall!

Zum Inhalt:

Wie kühlt man am schnellsten warmes Bier? Und wie entfernt man dunkle Flecken von der weißen Wand – ohne zu streichen? Diesen und ähnlichen Alltagsfragen widmet sich Nicky Wong schon seit Langem. Viele seiner besten Life Hacks gibt es auf dem Video-Blog von Stern.de zu sehen und jetzt auch zum Nachlesen mit Step-by-step-Anleitungen. Einfache, kleine Tricks für ein leichteres Leben.

Wie wir lieben von Friedemann Karig erschienen bei Blumenbar

Auch die Liebe ändert sich mit der Zeit und den Zeiten. Ehrlich und authentisch geht Karig mit diesem Thema ins Detail. Berührend und schön geschrieben widmet er sich anhand von Beispielen dem Themen Liebe, Sex, Eifersucht, Treue und Freiheit und zieht Bilanz – wie war es damals, wie ist es jetzt. Dieses Buch zu lesen ist eine Bereicherung!

Zum Inhalt:

Ein neues Zeitalter der Liebe.

Die Monogamie scheint am Ende, jede zweite Ehe wird geschieden. Brauchen wir ein neues Wort für Liebe? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen.

»Friedemann Karig nimmt der Liebe ihre Schwere, ihre Bedrohung, ihre Konventionen. Mit zauberhaften Geschichten und klugen Kommentaren gibt er zurück, was uns genommen wurde: die Leichtigkeit.« Ronja von Rönne

Burnout und dann? von Carola Kleinschmidt erschienen bei Kösel

Dieses Buch widmet sich einem sehr erntszunehmenden Thema – dem Burnout. Was geschieht danach und wie geht das Leben weiter? Toll recherchiert und gut für den Leser zusammengefasst, bringt dieses Buch neue Einblicke und Ideen und zeigt Wege aus der Erschöpfungsspirale. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Jedes Jahr steigen Millionen Menschen nach einem Burnout wieder ins Leben ein. Sie alle fragen sich: Wie wird mein Leben weitergehen? Muss ich mit Rückfällen rechnen? Was und wie viel muss ich in meinem Leben verändern? Carola Kleinschmidt hat viele Betroffene über Jahre begleitet. Sie beschreibt, wie das Leben nach der Krise aussieht, welche Schwierigkeiten im neuen Alltag auftreten und was die Menschen ausmacht, die die Erschöpfungsspirale für immer hinter sich lassen. Kurz-Interviews mit Experten ordnen die individuellen Erfahrungen in ein breiteres Bild ein und erklären, welche Strategien sich am besten eignen. So ergibt sich ein umfassendes Bild davon, wie man nach einem Burnout zurück zu einem positiven Lebensgefühl findet und dafür sorgt, dass das auch so bleibt.

Kann weg! von Susanne Fröhlich erschienen bei GU

Im Lauf des Lebens hortet man so viele Sachen an, von denen man sich eigentlich ohne Probleme trennen könnte. Warum tut man es dann nicht? Weniger bringt mehr und erleichtert nicht nur das Leben, sondern nimmt Balast von den Schultern und Druck. Ausmisten von Kopf, Geist und Seele und Schrank – lest dieses Buch, holt euch humorvolle und gute Tipps und dann kann es auch schon losgehen. Ihr werdet Erleichterung spüren, wenn ihr euch von Dingen trennt, die ihr nicht braucht.

Zum Inhalt:

Frau Fröhlich räumt auf – ihr persönliches und humorvolles Anleitungsbuch

Die meisten Menschen haben nicht nur Haus oder Wohnung voll von belastendem Kram. Vor allem auch im Seelenleben und in punkto Beziehungen hat sich jede Menge Ballast angesammelt. In ihrem neuen Buch zeigt das Bestseller-Duo Fröhlich und Kleis, wie sie sich darüber bewusst werden, was wirklich wesentlich ist und dass man den Rest getrost entsorgen kann. Ausmisten und Aufräumen focussiert den Blick für die wichtigen Dinge im Leben und setzt Energien frei. So entsteht eine neue Leichtigkeit des Seins, welche die beiden Autorinnen auf gewohnt humorvolle Weise beschreiben.

Spurwechsel von Konstanze Schmidt erschienen bei GU

Spurwechsel beschäftigt sich mit einem sehr wichtigen Thema – dem Älterwerden. In diesem toll recherchierten und top aufbereiteten Buch findet man unter anderem Wege zur Neuorientierung, Ansätze und Ideen, inspirierende Fragen und praktische Übungen. Es bietet den Lesern eine tolle und sehr vielseitige Mischung und zeigt Freude und Vorschläge, die gute Laune machen und neue Wege zeigen. Toll gemacht!

Zum Inhalt:

Mit 60 fängt das Leben an: Das erste Buch mit Übungen, Ideen und Inspriationen, um die neue Freiheit aktiv zu gestalten

Träumen Sie auch davon, im Alter eine Weltreise zu machen oder eine neue Sprache zu lernen? Nach Jahren beruflicher Beanspruchung und/oder familiärer Tätigkeit kommen wir alle an einen Punkt der Neuorientierung, an dem wir uns die Frage stellen: Was kommt danach? Was mache ich mit meiner neu gewonnenen Freiheit? Die über 60-jährigen Frauen von heute sind fitter und unternehmenslustiger als je zuvor und haben Lust, ihren Alltag aktiv neu zu gestalten. Die Autorin Konstanze Schmidt begleitet Sie auf Ihrem ganz individuellen Weg in diesen neuen Lebensabschnitt und zeigt neue Perspektiven und Möglichkeiten auf. Die Übungen und Fragestellungen zielen ganz konkret darauf ab, ihre gegenwärtige Lebenssituation anzuschauen, wichtige Stationen ihres bisherigen Lebens zu betrachten und Ihre besonderen Erfahrungen und Fähigkeiten zu erkennen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Esoterisches Lesevergnügen

Ein bisschen esoterisch geht es heute bei meinen Buchempfehlungen zu. Ich habe für euch Bücher herausgesucht, die sich mit den Themen Engeln, dem Tod und auch Machtmenschen beschäftigen. Keine leichte Lektüre, aber sicherlich Horizonterweiternd!

Engel berühren meine Fingerspitzen von Lorny Byrne erschienen bei Kailash

Für alle, die sich mit dem Thema Engeln beschäftigen möchten, ist dieses Buch genau richtig. Wir man Kontakt zu den Schutzengeln aufnehmen kann und die Seelen unserer Lieben finden kann, erzählt uns die Autorin aus eigener Erfahrung. Ein sehr sinnliches Buch, einfühlsam und berührend geschrieben. Es ist ein Buch, das Hoffnung macht.

Zum Inhalt:

Wie kaum eine zweite versteht es Lorna Byrne, mit ihren Büchern die hoffnungsvolle Botschaft der Engel greifbar zu machen. Doch wie erlebt sie selbst ihre Hellsichtigkeit? Wie ist die Verbindung zu ihrem eigenen Schutzengel, der sie von Kindheit an begleitet? Und wie greifen Engel in ihrem Leben schützend ein? In der lange erwarteten Fortsetzung von „Engel in meinem Haar“ kommen wir der irischen Engelsflüsterin so nahe wie nie zuvor. Erstmals verrät Lorna außerdem, wie die Seelen unserer Lieben aus dem Himmel zurückkehren, um uns zu helfen und zu führen. Anhand zahlreicher, direkt von den Engeln übermittelter Übungen lernen wir, Zeichen der Engel wahrzunehmen und mit unserem persönlichen Schutzengel Kontakt aufzunehmen.

Besuchen Sie die Website der Bestseller-Autorin Lorna Byrne (dt.) www.lorna-byrne.de

Der geplünderte Staat und seine Profiteure von Ashwien Sankholkar erschienen bei Residenz

Als Österreicher war für mich dieses Buch natürlich sosfort interessant. Skandale, Affären und deren Ursachen werden hier großartig beschrieben und aufgegriffen. Es ist ein Buch, dass wie ein Krimi zu lesen ist, ist aber dennoch leider bittere Wahrheit und richtig gut zu lesen. Es rüttelt auf und lässt Energien los, die möchten, dass solche Situationen nicht mehr passieren.

Zum Inhalt:

Vom Eurofighter-Skandal bis zur Burgtheater-Affäre Wer durchschaut den Dschungel der jüngsten Wirtschaftsskandale Österreichs? Was waren die Ursachen, wer spann welche Fäden und wer verdiente daran? Nachjahrelangen Recherchen sucht Aufdeckerjournalist Ashwien Sankholkar nach Antworten und dokumentiert die brisantesten Korruptionsfälle. Jeder einzelne gleicht einem Krimi. Vom Eurofighter-Skandal bis zum Fall Buwog, von der Causa Telekom Austria bis zum Burgtheater-Skandal. Doch wie kam es zur Misswirtschaft? Was war vermeidbar? Was könnte sich wiederholen? Sankholkar liefert eine hochaktuelle Skandalchronik und skizziert seine persönlichen Lösungsansätze. Ein aufsehenerregendes Debattenbuch.

Als flögen wir davon von Nikolaus Schneider erschienen bei Kreuz

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem Thema, dem kein Mensch entgehen kann – dem Tod. Verschiedene Autoren und Persönlichkeiten äußern sich hier jeweils in einem eigenen Kapitel auf ihre ganz persönliche Art und Weise zu diesem Thema und bringen den Leser sogar zum Schmunzeln und nicht nur zum Weinen. Sehr bereichernd.

Zum Inhalt:

“Ein Buch, das auf ganz besonders intime Weise mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte bekannt macht, sie über Existenzielles zu Wort kommen lässt. Ein Buch, das Mut macht, lebensfroh und hoffnungsvoll alt zu werden. Ein lesenswertes Buch.”  Josef Bordat, Redakteur Die Tagespost Würzburg
Als wir Kinder waren, war man mit siebzig Jahren alt und mit achzig eine Greising. Dies hat sich in usnerer westlichen Welt durch viele günstige Lebensumstände stark geändert. Viele starten mit Eintritt ins Rentenalter noch einmal „richtig durch“. Der Erkenntnis, den Zenit des Lebens überschritten zu haben, kommt aber niemand aus. Wer auf ein langes Leben zurückblickt, wird seine/ihre eigene Schlüsse ziehen: Würde ich es noch einmal so machen? Wie gestalte ich den Rest meines Lebens? Bereit ich mich auf den Tod vor oder verdränge ich die Tatsache meiner Sterblichkeit?
„Der Tod ist das Normalste der Welt – so wie die Geburt -, er ist kein Problem, wir machen oft nur eines aus ihm.“  Franz Alt

„Je mehr Wissenschaft, desto mehr wird Gott weggedacht. Aber so weit ich sehe, haben die großen Wissenschaftler alle die Lücke erkannt.“ Norbert Blüm

„Der Mensch bleibt aber überhaupt nur an Deck, wenn er lernt, aus seiner Zeit herauszukommen. Die Zeit, das eigene Leben nicht vergessen, aber das weitere Leben aufnehmen und mitleben.“ Lore Maria Peschel-Gutzeit
„Ich ehre das halbe Gelingen und lasse mich von Ganzheitsillusionen nicht beeindrucken. Die Süße des Lebens liegt nicht im ganzen Gelingen. Wir sind Fragment.“ Fulbert Steffensky

„Wie viele Jahre werde ich noch haben? Eine gewisse Ungeduld befällt mich manchmal, dass ich es nicht weiß. Aber ein kleiner Sehnsuchtsschmerz ist auch dabei.“ Bärbel Wartenberg-Potter

Gedanken von Franz Alt, Christine Bergmann, Norbert Blüm, Eleonore Frey, Werner Grimm, Anselm Grün, Klaus Kinkel, Gisela und Manfred Kock, Hans Küng, Lore Maria Peschel-Gutzeit, Gudrun und Jürgen Schmude, Gesine Schwan, Kati und Kurt R. Spillmann, Fulbert Steffensky, Oskar Steuerwald, Manfred Stolpe, Rita Süssmuth, Bärbel Wartenberg-Potter.

Machtmensch von Heinz Ortner erschienen bei Goldegg

Wie sind denn die Spielregeln, um an die Spitze zu kommen? Und was zeichnet Machtmenschen aus? Dieses Buch beschäftigt sich eingehend mit dem Thema und zeigt spannende Ansätze und Regeln. Es ist extrem gut geschrieben und es macht richtig Spaß es zu lesen. Mit Sicherheit kann man auch fürs eigene Leben den einen oder anderen Tipp mitnehmen.

Zum Inhalt:

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Die Welt ist im Umbruch, doch an den Schaltstellen von Politik und Wirtschaft läuft vieles schief. Die Menschen vertrauen nicht mehr darauf, dass die Machthaber wissen, was sie tun, oder sie fürchten, dass es ihnen gleichgültig ist. Ein Riss geht durch die Gesellschaft.

Große Probleme verlangen nach Menschen, die sie lösen, nach Frauen und Männern an der Spitze, die Orientierung geben, für Ziele kämpfen und Widersprüche überwinden können. Freude am Führen und Lust am Gestalten sind gefragt – heute mehr denn je.

Der Autor kennt die Mechanismen der Macht aus der Nähe. Er zeigt auf, dass Macht und Mensch zusammengehören und vermittelt Spielregeln, wie Erfolg an der Spitze gelingt. Das hat viel mit Kommunikation, Glaubwürdigkeit und Haltung zu tun.

Begegne dem Tod und gewinne das Leben von Christine Brekenfeld erschienen bei Arkana

Auch dieses Thema beschäftigt sich mit dem Thema Tod, allerdings aus einer ganz anderen Perpektive. Durch die persönliche Nahtoderfahrung der Autorin fühlt es sich beim Lesen sehr persönlich an und man gewinnt tiefe Einblicke. Es ist eine berührende Geschichte, die Hoffnung gibt und auch neue Erkenntnisse gebracht hat, die die Autorin mit ihren Leser nun teilen möchte. Sehr gut geschrieben bietet dieses Buch auch zahlreiche Tipps und Übungen an, die man nutzen kann, um sichs aufs Thema einzustimmen. Dennoch muss ich sagen, keine leichte Lektüre.

Zum Inhalt:

Die tief berührende Geschichte einer Nahtoderfahrung.

Hochschwanger kam es bei Christine N. Brekenfeld plötzlich zu einem massiven Blutverlust. In dieser lebensbedrohlichen Situation hatte sie ein Nahtoderlebnis: die tiefe Erfahrung von Frieden, Glückseligkeit, Einheit und Liebe. Nach und nach gelingt es ihr, das transformierende, mystische Potenzial der Erfahrung in ihr Leben zu integrieren und erfolgreich für sich und andere zu nutzen. So entwickelt sie einen hilfreichen Ansatz, den sie als psychotherapeutisch-spirituelle Begleiterin mit Nahtoderfahrenen und spirituell Suchenden, aber auch mit Gefängnisinsassen, Trauernden und Sterbenden nutzt. Damit ist es nicht mehr notwendig, dem Tod nahe zu kommen, um diese zutiefst lebensverändernde Erfahrung zu machen: Jeder kann mitten im Leben die Erkenntnis gewinnen, die aus der Begegnung mit dem Tod erwächst. Das Buch enthält zahlreiche Bewusstheitsübungen und Meditationen, die helfen, vollständiges Fühlen und Loslassen zu lernen, sodass man sich bereits im Leben dem Sterben hingeben kann – um dadurch voll und ganz lebendig zu werden.

Barbara

Kulinarische Highlights

Heute habe ich mich wieder unter den Kochbuchneuheiten für euch umgesehen und bin wieder einmal fündig geworde. Es dreht sich alles um gesunde Ernährung und leckere Speisen. Heimatküche & Low Carb finden sich hier genauso wie die süße Küche Belgrads oder des asiatischen Raums.

Viel Freude beim Nachkochen!

Mehr Low Carb Rezepte – Lieblingsrezepte von Bettina Meiselbach erschienen bei Systemed

Heute gibt es wieder ein weiteres Low Carb Kochbuch der sympsthischen Bloggerin und Autorin Bettins Meiselbach. 150 Rezepte warten darauf nachgekocht zu werden. Wie der Titel Happy carb schon sagt, sind die Bücher der Autorin richtig farbenfroh und sympathisch und das Resultat auf der Waage und das neue Körpergefühl können sich auch sehen lassen. Ausprobieren lohnt sich – Low Carb kann herrlich schmecken. Zahlreiche Rezepte mit neuen Ideen und Zutaten warten auf die wissbegierigen Leser! TOP!

Zum Inhalt:

NOCH mehr Low-Carb-Rezepte.
Mit der Extraportion Happiness und Mmmmh!

Mehr geht nicht? Falsch gedacht, denn die Happy-Carb-Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach legt nochmal kräftig nach und beglückt ihre Fans mit einem neuen kunterbunten Kochbuch. 150 großartige Low-Carb-Rezepte aus der Happy-Carb-Küche, die ganz laut Iss-Mich-Jetzt! rufen.

Mit ihrem typischen Charme begeistert Bettina Meiselbach erneut und zaubert wunderbare Leckereien auf den Teller. Von der herzhaften Köttbullarsuppe bis zum raffinierten Zwetschgenkuchen. Schmeckt nicht? Klappt nicht? Langweilig? Gibt es hier alles nicht. Nie. Das lieben »Betti« Meiselbachs tausende treue Leser online und offline ganz besonders!

  • Wie sich die Welt verändert – mit 60 Kilogramm weniger Gewicht
  • Für immer Low Carb, aber schmecken muss es
  • Der kleine Low-Carb-Küchennavigator
  • Die Hauptdarsteller in der Küche – Happy Food
  • 100 brandneue Rezepte plus 50 Lieblingsrezepte der Happy-Carb-Leser und -Leserinnen

Heimatküche erschienen bei Tre Torri

Heimatküche vermittelt ein gutes, warmes und wohliges Gefühl. Kindheitserinnerungen und Erinnerungen, die man sich auch als Erwachsener geschaffen hat. In diesem Buch sind zahlreiche großartige Rezepte vereint. Sehr sympathisch finde ich auch das Inhaltsverzeichnis, da es Kapitel beinhaltet, die zum Beispiel „Deftiges auf dem Teller“ oder „aus dem Wasser“ heißen. Authentisch sind auch die Fotos und die Rezepte. Super nachzumachen!

Zum Inhalt:

Da wird einem warm ums Herz! Wenn der Sonntagsbraten im Ofen schmort und der Duft von frischem Kuchen durchs Haus zieht, werden Erinnerungen an unbeschwerte Zeiten wach und wohlig-warme Gefühle geweckt. Beliebte deutsche Küchenklassiker – mal herzhaft, mal süß, immer lecker – zeitgemäß präsentiert und leicht nachzukochen. Vom hohen Norden bis hin zu den Alpenwiesen finden sich zahlreiche Lieblingsrezepte, darunter „Gutes vom Acker“ oder „Aus dem Wasser“. „Für den kleinen Hunger“ gibt es ebenso einiges (wieder-) zu entdecken wie für „Deftiges auf dem Teller“. Und was wäre bodenständige, regionale Küche ohne etwas Süßes zum Schluss? Ob es dann Apfelstrudel, Kaiserschmarrn oder lieber selbst gekochter Vanillepudding sein soll, entscheidet jede(r) nach Lust und Laune. So schmeckt Heimatküche …

Miso von Claudia Zaltenbach erschienen bei Hädecke

Dieses Buch ist eigentlich ein Lexikon zum Thema Miso. Es ist extrem informativ und hochwertig gestaltet. Zahlreiche Fotos zeigen nicht nur die Misoproduktion, sondern tolle Fotos der Speisen. Miso ist nicht blos in der Miso Suppe Thema, es gibt zahlreiche Rezepte und Speisen, in denen Miso vorkommen kann und die köstlich schmecken. Ein sehr hochwertiges und großartiges Buch!

Zum Inhalt:

Die Geschmacksrevolution!

Food- und Reisebloggerin Claudia Zaltenbach von Dinner um Acht hat sich in ihrem ersten Kochbuch dem Thema MISO in all seinen Variationsmöglichkeiten angenommen: Rezepte, Warenkunde, Interviews und Reiseberichte. Vorgestellt werden auch Miso-Produzenten in Japan, Korea und im Schwarzwald.

Mit einem Vorwort von Prof. Thomas Vilgis und Interviews sowie Gastrezepten von Tanja Grandits, Lucki Maurer, Tohru Nakamura und Kudo Chiori.

Süsses Belgrad von Sara Plavic erschienen bei FONA

Dieses Buch nimmt die Leser mit auf eine kulinarische Reise und ist viel mehr, als ein Kochbuch mit Rezepten. Schon die Einleitung der Autorin ist extrem sympathisch geschrieben und zeigt auch, dass es gar nicht so einfach war die Rezepte der Mütter und Omas auf Papier zu bringen. Auch die Geschichte Belgrads stimmt genau richtig ins Thema ein und man bekommt sofort Lust sich die Rezepte anzuschauen und diese zu verkosten. Auch ein Kapitel mit dem Thema – Unterwegs in Belgrad – ist mit dabei und super nett gemacht. Der berühmte Monstrudel ist bei den Rezepten ebenso mit dabei wie ein herrlicher Schokolade Nusskuchen, den man einfach ausprobieren muss.

Zum Inhalt:

Mütter, Grossmütter, Tanten, Cousinen und Freundinnen haben süsse Rezepte zusammengetragen, gebacken und probiert. Dabei ist eine einzigartige Sammlung der besten süssen Rezepte entstanden, die während Jahrzehnten überliefert worden sind. Neben den traditionellen, etwas aufwändigen Tortenrezepten gibt es ebenso bodenständige Rezepte, häufig handelt es sich Kleingenbäck, die im Balkan jeder kennt. In Serbien bäckt wird vor allem in der kalten Jahreszeit süsses Gebäck gebacken, entsprechend
reichhaltig und kalorierenreich sind die kleinen und grossen Köstlichkeiten.

Die Autorin nimmt den Leser auf einen kulinarischen, kulturellen Spaziergang durch Belgrad mit. Da lernt man
Cafés kennen, wo man gerne einkehrt und bei türkischem Kaffee ein feines Stück Kuchen geniesst. Man kann
das pulsierende Leben auf den Märkten erfahren, geschichtsträchtige Stadtteile kennenlernen. Quasi als Einstimmung auf die vielen Backrezepte für feine Kuchen, Torten und Kleingebäck.

Seasons – ein Jahr in Rezepten von Fanny Frey erschienen bei FONA

Schon das Cover anzuschauen macht Freude und auch das Innere des Buches erfreut das Auge und den Magen. Saisonales Kochen liegt absolut im Trend und viele kaufen nur noch Zutaten ein, die auch der Jahreszeit entsprechen und frisch sind. In diesem tollen Kochbuch werden ihr nach Saison gegliedert jede Menge großartiger Rezepte finden, die euer Herz erfreuen werden. Die Autorin ist extrem sympathisch und bringt Freude und gute Stimmungs in das Buch. Auch das Kapitel – was gehört in den Vorratsschrank ist sehr lieb gemacht und man liest es richtig gerne. Und auch die Rezepte können sich sehen lassen. Von Porridge bis hin zu selbstgemachtem Brot und Hummus ist alles dabei. Die Schoko Kokos Bliss Balls sind ein Muss und auch die restlichen Rezepte – ohne Fleisch – sind top!

Zum Inhalt:

Fanny the Foody ist eine der bekanntesten Foodbloggerinnen der Schweiz. Fanny ist in einer kochbegeisterten Familie aufgewachsen und war schon als Kind am liebsten in der Küche. Sie selber beschreibt sich als intuitive Köchin, die sich gerne von Geschmack und Gefühl leiten lässt. Frisches Gemüse und Früchte sind für sie das A und O einer gesunden, veganen Küche; selbstverständlich muss es saisonal und aus der Umgebung sein.
Man merkt es rasch, die junge Frau ist eine leidenschaftliche, experimentierfreudige Köchin, welche die breite Palette von heimischem Gemüse und heimischen Früchten kennt und gerne in neue Rezepte «packt». Das ihr das so gut gelingt, hat viel mit ihrer praktischen Erfahrung am Kochherd zu tun. Und wen jemand wie sie Gewürze und Kräuter so sehr liebt, will man keinen Tag darauf verzichten. Das Kreieren von ihren ganz persönlichen Rezepten beruht oft auf kulinarischen Erinnerungen aus ihrer Kindheit, an denen sie den Buchleser immer wie der teilhaben lässt. Gerne motiviert sie Köchinnen und Köche, selber kreativ zu sein und die eigene kullinarische Welt zu entdecken.

Gemüsespirelli Set von Tanja Dusy erschienen bei GU

Gemüsespirelli sind aus einer gesunden Küche nicht mehr wegzudenken und deswegen war ich sehr begeistert, als ich dieses Set entdeckt habe. Hier findet man neben einem tollen Rezeptebuch auch gleich den Spiralschneider dazu. Ob Nudeln oder andere Speisen, man kann dieses Set einfach und leicht einsetzen und lauter leckere Köstlichkeiten zaubern. Ausprobieren lohnt sich!

Zum Inhalt:

Low-Carb-Nudeln im Handumdrehen – mit dem Set aus KüchenRatgeber und Spiralschneider gleich loslegen!

Echt durchgedreht! Da nimmt man knackige Möhren, Zucchini, Rettich und Co., schiebt sie ganz lässig durch den Spiralschneider von Microplane – und ruck, zuck sind viele, viele lange Gemüse-Spaghetti entstanden. Die ideale Grundlage für köstliche Rezepte, low carb und gemüsesatt. Mal roh, mal gebraten – mal geschichtet mal gerollt; von vietnamesischen Sommerrollen über Kohlrabinudeln mit Lachssahne, von Zucchini-Frittata bis zum knusprigen Süßkartoffel-Burger … so wird Gemüse zum Soulfood! Nach dem Essen wandert der Spiralschneider einfach in die Spülmaschine und ist so im Nu wieder einsatzbereit. Zum Glück – denn von diesen Nudeln können wir nicht genug bekommen!

Viel Freude beim Kochen und Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in sehr praktisch veranlagte Themen. Wie style ich mich richtig gut mit Tuch & Schal, von einem, der auszog, die Freiheit zu suchen oder warum Städte uns krank machen sind nur ein paar der Themen. Das Anti Stress Buch und auch Happy Carb to go finden sich hier ebenso wieder.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen!

Das neue Anti Stress Buch von Barbara Scheibner erschienen bei Berger

Weniger Stress im Leben zu haben, kann nur von Vorteil sein. Dieses Buch zeigt uns einige Vorschläge, wie man Stress reduzieren kann. Zahlreiche Tools und Tipps für ein erfolgreiches Stressmanagement findet man hier wieder. Das Buch ist zwar klein und handlich, aber sehr informativ und sehr übersichtlich geschrieben und gestaltet. Durch aktive Tests und Übungen kann man sich ins Thema gut hineinversetzen und zulassen sich dem Inhalt zu stellen.

Zum Inhalt:

Wie es uns während turbulenter Zeiten trotz der Anspannungen und Herausforderungen gut gehen kann, können wir oft nur schwer in Worte fassen. Wie können wir (a) trotz der vielen Anforderungen ein gutes Leben führen und (b) genug Kräfte sparen, um unseren Problemen entgegenzutreten? Nur wenn wir den Stress in seine Grenzen weisen und ihn klug für unsere Zwecke nutzen, werden wir unsere Ziele erreichen und unsere Lebensqualität stärken.

In meiner langjährigen Arbeit als Psychologin mit Menschen, die trotz widrigster Umstände wieder ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen, habe ich immer wieder erlebt, wie wichtig eine richtige Stress-Strategie ist, um Pläne und Visionen umsetzen zu können. Stress ist ein enorm komplexes Thema und wir tun gut daran zu klären, wie Stress entsteht und was wir in Belastungssituationen fühlen und denken.
Wie können wir Stress eindämmen? Wozu ist Stress nützlich? Was passiert in belastenden Situationen in unserem Körper, mit unserer Psyche? Wie verhalten wir uns bei Stress?

Die folgenden Seiten sind interaktiv zu verwenden, das heißt der Leser kann sich mit dem, was er hier liest, aktiv auseinandersetzen, Übungen ausprobieren, reflektieren und seine eigenen Strategien gegen Stress entwickeln.

Happy Carb to go von Bettina Meiselbach erschienen bei Systemed

Und wieder ist ein super sympathisches, neues Buch von der authentischen Autorin Bettina Meiselbach erschienen. Happy Carb to go – ein geniales Thema, mit dem sich alle Menschen, die gerne Low Carb Essen zum Beispiel in der Arbeit auseinandersetzen können und müssen. Hier werdet ihr mit Spitzenrezepten Fündig werden. 44 an der Zahl, die Lust auf gesundes Essen machen und die man gerne mitnimmt und vorbereitet. Schon alleine durch die farbenfrohe Aufmachung des Buches bekommt man gute Laune. Die Rezepte sind authentisch, kocht die Autorin ja wirklich selber danach und sie sind gut beschrieben und einfach nachzumachen. Reinschauen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Happy Carb to go: Einfache Low Carb Rezepte für unterwegs

Einfache, gesunde und schnell zubereitete Low Carb Rezepte werden immer beliebter. Aber wer will schon immer nur zu Hause essen? Dank »Happy Carb to go« können Sie Ihr Lieblingsessen zum Abnehmen und Wohlfühlen jetzt einfach in die Tasche stecken und genießen, wo immer Sie wollen! Die inspirierenden Low Carb Rezepte von Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach lassen sich in Windeseile zubereiten und hervorragend transportieren. So wird gesunde Ernährung auch unterwegs zum Kinderspiel!

Low Carb to go: Mit Happy Carb immer und überall gesund essen

Immer mehr Menschen möchten mit Low Carb abnehmen oder auf eine gesunde Ernährung setzen und sich gut fühlen. Während sich das Kochen nach Low Carb Rezepten zu Hause noch gut umsetzen lässt, fällt es vielen Berufstätigen und Vielbeschäftigten nicht immer leicht, Low Carb durch den Tag zu kommen – schließlich bietet kaum eine Kantine ein Low Carb Mittagessen an, und auch das Angebot an gesundem Essen in Supermarkt & Co. ist überschaubar. Gute Vorbereitung lautet deshalb die Devise, die sich mit dem neuen Low Carb Buch »Happy Carb to go« von Bettina Meiselbach ab sofort ganz einfach in die Tat umsetzen lässt.

44 inspirierende Low Carb Rezepte, die jedem schmecken

Low Carb Rezepte gibt es viele, aber die Low Carb Gerichte in »Happy Carb to go« sind etwas Besonderes: Sie sind zum Mitnehmen gedacht, darum äußerst gut haltbar und transportfähig. Vorbei die Zeit, in der Sie nicht wussten, was Sie außer Haus essen sollen – mit Low Carb Essen to go sind Sie um keine Mahlzeit mehr verlegen! Gleich 44 tolle und schnell zubereitete Low Carb Gerichte warten nur darauf, von Ihnen ausprobiert zu werden – und zwar überall, wo Sie wollen, zu jeder Zeit. Klingt das nicht fantastisch? Damit ist Happy Carb die Lösung, auf die viele gewartet haben: Endlich können Sie Low Carb perfekt in Ihren Alltag integrieren, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Und wissen Sie was? Die transportablen Low Carb Gerichte sind mindestens genauso lecker wie die etwas aufwendigeren Gegenstücke für Zuhause. Probieren Sie es selbst! Ein Low Carb Buch, das sich lohnt: Wenn Sie mit Low Carb abnehmen möchten oder sich einfach gesünder ernähren wollen, sind Sie mit den Low Carb Rezepten von Bettina Meiselbach glänzend aufgestellt und für jede Gelegenheit gerüstet. Auf die Plätze, fertig, Low Carb to go!

»Happy Carb to go« auf einen Blick:

  • das To go-Kochbuch von Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach
  • 44 Low Carb Rezepte für leckere Gerichte zum Mitnehmen
  • schnell vorbereiten, unterwegs essen und auf gesunde Weise mit Low Carb abnehmen

Stress and the city von Mazda Adli erschienen bei C. Bertelsmann

Gerade als Mensch, der selber in einer Großstadt lebt, hat mich der Titel dieses Buches sehr angesprochen und ich war sofort neugierig. Dieses Buch ist sehr wissenschaftlich aufgebaut und mit zahlreichen Fakten hinterlegt. Warum machen uns Städte krank und warum sind sie dennoch gut für uns? Eine spannende Frage, auf die wir hier in diesem Buch interessante Ansätze finden. Extrem interessant zu lesen!

Zum Inhalt:

Machen Städte krank? Schadet Stadtleben unserer Psyche? Macht nur Landleben glücklich? Provokante Fragen mit brisantem Hintergrund. Denn 2050 werden rund siebzig Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Immer mehr Millionenstädte verändern das Gesicht der Erde. Sie sind die Zentren unserer Gesellschaften. Die Menschen profitieren von der Vielfalt, den kulturellen Ressourcen und den Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung. Gleichzeitig prägen Dichte, Lärm, Hektik, Gewalt und Anonymität den urbanen Alltag. Der Arzt und Psychiater Mazda Adli fragt, wie unser Gehirn auf die permanenten Reize in der Stadt reagiert und ob uns sozialer Stadtstress krank machen kann. Urbanisierung, so sein Fazit, wird sich für unsere Gesundheit als mindestens so relevant erweisen wie der Klimawandel. Gesunde Städte zu formen wird deshalb eine immer dringendere sozial- und gesundheitspolitische Notwendigkeit. Adli plädiert für eine Neurourbanistik, einen interdisziplinären Ansatz für Wissenschaft, Kultur und Politik, um neue Visionen für unsere Städte zu entwerfen. Er sagt: Städte sind gut für uns – wir müssen nur lernen, sie zu lebenswerten Orten zu machen.

Weltherz von Markus Steiner erschienen bei Malik

Hand aufs Herz – wer kennt nicht jemanden, der sich eine Auszeit genommen hat, um die Welt zu bereisen…und denkt nicht der eine oder andere auch manchmal daran, alles hinter sich zu lassen und einfach das Leben zu leben? Dieses Buch ist einfach großartig und authentisch geschrieben und man genießt jede Seite, um an der spannenden Reise des Autors teilzuhaben. Es ist ein Buch, dass Gänsehaut beschert, ehrlich ist und den Horizont erweitert. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

»Weltherz« erzählt die Geschichte von Markus Steiner, der sich mit 37 Jahren auf die Suche machte: nach Wirklichkeit und echter Verbindung in einer Gesellschaft, die zunehmend künstlich und leer wird, von der Natur entkoppelt. Er kündigte seinen Job als Marketingmanager in einem Online-Start-up, verließ die paradiesische Monotonie des einsamen Großstädters und ging auf Weltreise – langsam und ohne festen Wohnsitz. Er lief zum Mount Everest, durchquerte den australischen Kontinent mit dem Zug, fuhr per Anhalter in Japan, litt an indischem Fieber, meditierte in einem Kloster in Thailand, fand in Israel das Glück im Zufall und in Indonesien einen Guru. Seine Storys sind intensiv und poetisch, abenteuerlich und verlockend. Durch seine Sprache werden Begegnungen lebendig und die Welt ein farbiger Ort, den man braucht, um Frieden zu finden, um frei zu sein.

Perfekt gestylt mit Tuch & Schal erschienen bei Bassermann

Für alle Frauen, die im hier und jetzt leben und dabei auch noch gut aussehen möchten – ist dieses Buch genau das Richtige. Wie man das eigene Outfit mit Tuch und Schal richtig gut aufpeppen kann und kleine Highlights fürs Auge schafft, werdet ihr hier in diesem Buch gezeigt bekommen und lernen. Mit extrem hübschen Illustrationen sind alle Ideen beschrieben und bebildert und einfach nachzumachen. Ein sehr stylisches Buch, dass man gerne zur Hand nimmt, wenn man vor dem Spiegel steht und gerne was Neues aurprobieren möchte.

Zum Inhalt:

Frida Kahlo, Jackie O und Audrey Hepburn trugen sie, Kate Moss machte sie wieder salonfähig: Tücher und Schals, gebunden, drapiert und verschlungen im Haar, um Hals, als Top oder Kleid. Der Look dieser legendären Stilikonen bietet jeder Frau Inspiration und lässt sich leicht kopieren. Wie es geht, zeigen die 30 Varianten des Tücherbindens, die vom schlichten Haarband, über eine improvisierte Tasche bis hin zum aufregenden Strandensemble reichen. Genaue Step-Illustrationen helfen beim perfekten Styling und machen klar, dass Tücher und Schals in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Verträumte Belletristik

Gerade in der winterlichen Zeit ist es einfach traumhaft sich mit einem guten Buch zurückzuziehen und eine Geschichte zu genießen, die nicht die eigene ist und sich treiben zu lassen. Genau für diese Zeit habe ich heute die richtigen Bücher für euch zusammengestellt.

Winterhochzeit von Elin Hilderbrand erschienen bei Goldmann

Dieses Buch bietet die perfekte Mischung aus Romantik, Liebe und Abenteuer. Herrlich geschrieben saugt es den Leser mitten ins Geschehen hinein und lässt ihn bis zu letzten Seite nicht mehr los. Ein großartiges Buch mit genau der richtigen Prise Humor und Abenteuer. Eine Hochzeit im Winter und doch so viel mehr!

Zum Inhalt:

Kaminfeuer, Eisblumen und Plätzchenduft – im »Winter Street Inn« auf Nantucket hat die schönste Zeit des Jahres begonnen. An Weihnachten kommt die Familie Quinn hier traditionell zusammen, um gemeinsam zu feiern. Nach turbulenten Zeiten steht dieses Jahr ein ganz besonderes Fest an, denn Kevin, Sohn von Familienoberhaupt Kelley und seiner Ex-Frau Margaret, wird an Heiligabend endlich seine Freundin Isabelle heiraten. Doch ein Blizzard unbekannten Ausmaßes rückt näher. Kann die Hochzeit stattfinden, wenn die Insel droht, in Schneemassen zu versinken? Noch kann keiner ahnen, dass der Sturm das größte Geschenk von allen bringen wird …

Ein wunderbarer Sommer von Kerry Fisher erschienen bei Goldmann

Dieses Buch hat so einiges an Drama und Liebe zu bieten. Gefangen im Alltag erleben die beiden Freundinnen so manches einschneidene Erlebnis in ihrem Leben und ihren Ehen. Extrem spannend zu lesen wartet man voller Vorfreude und Spannung das weitere Geschehen. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

Blühender Oleander, Limonenduft und Herzklopfen – auf Korsika hat Octavia Sheldon unvergessliche Sommer verbracht und immer von einem romantischen Leben im Süden geträumt. Die Realität: englisches Nieselwetter statt Sonnenschein, und Liebe und Leidenschaft kochen auf Sparflamme. Verheiratet mit dem trägen Jonathan verbringt Octavia ihre Zeit vor allem mit Kindererziehung, Elternabenden und Bergen von Dreckwäsche. Als ihre beste Freundin sich scheiden lässt, kommt Octavia ins Grübeln. Was wäre, wenn auch sie selbst ausbrechen würde? Ausbrechen in Richtung Korsika – in Richtung des Mannes, den sie nie vergessen konnte …

Jetzt ist Kuss! von Janet Evanovich erschienen bei Goldmann

Die Stephanie Plum Reihe ist einfach richtig witzig zu lesen und voller Humor. Jetzt ist Kuss ist ein toller und richtig lustiger Roman. Voller Ironie, Action, Liebe und auch Hoppalas. Genau die richtige Kombination, um einige wirklich amüsante Lesestunden zu genießen.

Zum Inhalt:

Ein flüchtiger Verbrecher überfällt einen Gefrierlaster voll beladen mit Eiskrem – in dem nach kurzer Schmelzphase auch noch eine gefrorene Leiche auftaucht. Kopfgeldjägerin Stephanie Plum schleust sich undercover in die Eiskremfabrik Bogart ein, um herauszufinden, wer die Mitarbeiter so eiskalt um die Ecke bringt. Ranger, Sicherheitsexperte und Stephanies größte Versuchung seit Vanilleeis mit Kirschen, arbeitet bei diesem Einsatz eng mit ihr zusammen – zu eng, wie Trentons heißester Cop Joe Morelli findet. Und Stephanie kann sich mal wieder nicht entscheiden zwischen zwei sexy Typen, Becher oder Waffel, Vanille oder Schoko. So süß war das Plum’sche Chaos noch nie!

Sommerhochzeit auf dem Land von Katie Fforde erschienen bei Bastei Lübbe

Katie Fforde schafft es jedes Mal wieder die Leser zu verzaubern und mit diesem Buch ist ihr eine wunderbare Geschichte gelungen. Seite für Seite verschlingt man die Geschichte und nimmt am Leben der Hauptekteurinnen teil und leidet und liebt mit ihnen mit. Man nehme das herrliche und viel beschriebene Cotswolds Gebiet, 3 komplett unterschiedliche Frauen und Männer und jede Menge Turbulenzen – der Zufall führt sie zusammen und Freundschaft hält sie zusammen. Ein wunderschöner Roman, den man einfach nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Zum Inhalt:

Hochzeitsgefühle, nostalgisches Flair und britisches Ambiente – ein Roman zum Träumen!

In den englischen Cotswolds wagen Beth, Linda und Rachel einen beruflichen Neubeginn und gründen die Agentur Vintage Wedding: Mit wenigen finanziellen Mitteln, dafür aber umso mehr Fantasie und Secondhand gestalten sie den Hochzeitstag zum unvergesslichen Erlebnis. Doch während sie voller Elan den großen Tag anderer zum Leuchten bringen, wäre ihnen beinahe entgangen, dass noch drei Hochzeiten am Horizont winken: ihre eigenen!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

My Way

My wayTim Raue

My Way

 

Der internationale Spitzenkoch Tim Raue hat eine bewegte Kindheit und Jugend hinter sich, bis er seine Liebe zur Kulinarik entdeckte. Als einer der 36 Boys, einer Gang in Berlin- Kreuzberg, lernte er nicht nur Gewalt kennen, sondern auch ein Gefühl von Familie und Zusammengehörigkeit, das er so noch nicht kannte. Erst viel später, nach seinen Lehrjahren und einer persönlichen Entwicklung vom wütenden Rebellen zum Teamplayer, konnte er seine Eigenschaften nutzen. Durchhaltevermögen und unbedingter Wille, die Bereitschaft, 150prozentig hinter seiner Arbeit zu stehen und die Inspiration durch die asiatische Küche, machten Tim Raue zu dem, was er heute ist.

Seine persönliche Geschichte wird in diesem großzügigen Bildband mit privaten Fotos unterlegt und zeigt die Entwicklung des Shootingstars. Sein Besuch im Restaurant Jade in Singapur markierte einen wichtigen Einschnitt in seiner Entwicklung als Koch, der große Rezeptteil beinhaltet seine Signature- Gerichte, die asiatisch inspiriert sind.

In herrlichen Bildern und ausführlichen Rezepten lernt der Leser Tim Raues Küche kennen: Meeresfrüchte- und Fischgerichte, Dim Sum, Geflügel und Fleisch…Alle sind wunderbar anzusehen und sicher nicht ganz einfach nachzukochen, schon allein der exotischen Zutaten wegen. Aber „My Way“ ist ein Genuss zum Durchblättern und Anschauen, sich Inspirieren lassen nicht nur von den Gerichten, sondern auch dem Lebensweg des Koches, der es vom „Ghetto“ in die Sphären der Sterneküche geschafft hat!

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2017

Callwey Verlag

ISBN 978-3-7667-2265-2

 

Bettina Armandola

 

Kinderbuchempfehlungen

Auch heute lassen sich die 5 Bücher der Kinderbuchempfehlungen nicht lumpen und haben einiges zu bieten. Buchstaben schreiben gehört genauso zu den heutigen Themen, wie die ABC Piraten oder der kleine Drache Ignatius. Lauter super tolle Bücher, die unbedingt vorgestellt gehören.

Mein Wisch und Weg Buch – ich schreibe Buchstaben erschienen bei Usborne

Heute habe ich wieder die Möglichkeit euch ein tolles, neues Wisch und Weg Buch aus dem Hause Usborne vorzustellen. Dieses Mal ist es ausgelegt für Kinder ab ca. 5 Jahren – also das Vorschulalter und es geht um das Thema Buchstaben. Innen findet man zu allen Buchstaben des ABC eine Seite mir Schreibübungen, alles kleingeschriebene Buchstaben. Mit dem Stift gibt es kein falsch oder nicht schön – einfach wegwischen und noch einmal versuchen. Ein toller Gedanke, den vorallem die Kinder einfach Spitze finden.

Zum Inhalt:

Dieses kunterbunte Buch bereitet optimal auf einen erfolgreichen Schulstart vor: Linien zum Nachfahren üben das Schreiben der Buchstaben und den sicheren Umgang mit dem Stift. Und falls doch mal was danebengeht: einfach wegwischen und noch mal versuchen.

Mein ABC Spaß – Piraten erschienen bei Kaufmann

Ebenfalls für Kinder ab 5 Jahren ist auch dieses super tolle ABC Schreibspaß Buch gemacht. Mit einem sehr übersichtlichen ABC Inhaltsverzeichnis auf der rechten Seite kann man sich einfach und rasch den Buchstaben aussuchen, den man gerne üben möchte. Auch hier gibt es einen Stift, den man leicht wegwischen kann und die Übungen dadurch so oft machen kann, wie man möchte. Die Illustrationen hier in diesem Buch sind super lieb gemacht und sehr ansprechend. Genau richtig für kleine Piraten.

Zum Inhalt:

Zusammen mit Ben und Anna können Vorschulkinder das Alphabet spielerisch entdecken. Erstes Schreiben und Feinmotorik werden mit viel Spaß und Fantasie geübt. Die richtige Schreibweise wird den Kindern mit Pfeilen an den Buchstaben aufgezeigt. Und das Geschriebene kann jederzeit wieder weggewischt werden, sodass der Vorschulspaß von vorne beginnen kann.

Illustrator: Stephanie Stickel

Für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Elefanten, die grauen Riesen erschienen bei Tessloff

Dies ist bereits der 86. Band dieser tollen Was ist Was Reihe von Tessloff. Wie man schon alleine auf Grund der Bandnummer erkennen kann, ist dieses Reihe schon lange sehr erfolgreich. Dieser Band hat ein sehr dankbares und beliebtes Thema: Elefanten. Zahlreiches Wissen über die grauen Riesen ist hier versammelt und mit Infokästen, Zahlen, Grafiken und Fotos versehen. Ein super Lexikon für Kinder.

Zum Inhalt:

Bis zu 3,70 Meter groß und rund sieben Tonnen schwer kann der Afrikanische Elefant werden. Auch seine Artverwandten, der Waldelefant und der Asiatische Elefant, sind nicht viel kleiner. Doch trotz ihrer beträchtlichen Größe sind die grauen Dickhäuter friedliebende Zeitgenossen. Sie leben in der freien Natur in Herden, dienen Menschen als gutmütige Arbeitstiere und sind wegen ihrer wertvollen Stoßzähne aus Elfenbein vielerorts in Gefahr. Elefanten können sehr gut hören und trotz ihrer Masse fast geräuschlos auftreten. Der WAS IST WAS Band führt Leser ab 8 Jahren ein in die Welt der Elefanten. Sonderseiten beleuchten das Leben der grauen Riesen im Zoo, stellen Höhlenelefanten vor und zeigen, warum der Elefantenrüssel ein wahres Wunderwerkzeug ist.

Der kleine Drache Ignatus erschienen bei Brunnen

Dieses super herzige Buch über den kleinen Drachen Ignatus ist schon für Kinder ab 3 Jahren optimal und gut zu verstehen und lesen. Pures Abenteuer mit herzigen Illustrationen kombiniert. So macht es richtig viel Spaß und gute Laune dem kleinen Drachen auf diesem Abenteuer zu folgen und es miterleben zu können.

Zum Inhalt:

Der kleine Drache Ignatus ist zwar schon fünfhundertfünf Jahre alt, aber für einen Drachen ist das ziemlich jung. Er kann noch kein Feuer speien, denn dafür muss er erst einen Blitz verschlucken. Und heute will er es versuchen!

Mit seinem Papa fliegt er mitten in ein großes Gewitter hinein. Doch schon beim ersten Blitz hält sich der kleine Drache schreckensbleich die Augen zu und fällt kurz darauf wie ein Stein zu Boden. Gut, dass er dort hilfsbereite Tiere trifft …

Disney Zoomania – 4er Set erschienen bei Nelson

Komm mit nach Zoomania. In diesen vier Mini-Büchern erwarten dich tolle Geschichten mit den Helden aus neuen Disney-Kinohit! Dieses super praktische, kleine und handliche 4er Set von Disneys Zoomania ist optimal für jeden Ausflug und jede Handtasche. 4 herzige Geschichten zum Anschauen und Vorlesen, die richtig viel Freude machen. Die kleinen Helden sind super sympathisch und die Bücher lustig und kleine Situationen aus dem Film.

Absolut gelungen!

Viel Freude beim Lesen und bis nächste Woche!
Barbara