Über das Leben

5 Bücher, die über das Leben schreiben, habe ich heute für euch vorbereitet. Life Hacks, die es einfacher machen, wie geht man mit einem Burnout um, vom Ende der Monogamie, richtig aufräumen und die neue Lust am Älterwerden.

200 Life Hacks von Nicky Wong erschienen bei Christian

Hier in diesem kleinen, aber feinen Buch findet ihr 200 Tipps, die das Leben erleichtern und so manchen Handgriff einfacher machen. Essen & Trinken ist hier genauso Thema, wie Outdoor, Alltag, Technik, Beauty uvm. Tolle Tipps, einfach nachzumachen. Ausprobierebn lohnt sich auf jeden Fall!

Zum Inhalt:

Wie kühlt man am schnellsten warmes Bier? Und wie entfernt man dunkle Flecken von der weißen Wand – ohne zu streichen? Diesen und ähnlichen Alltagsfragen widmet sich Nicky Wong schon seit Langem. Viele seiner besten Life Hacks gibt es auf dem Video-Blog von Stern.de zu sehen und jetzt auch zum Nachlesen mit Step-by-step-Anleitungen. Einfache, kleine Tricks für ein leichteres Leben.

Wie wir lieben von Friedemann Karig erschienen bei Blumenbar

Auch die Liebe ändert sich mit der Zeit und den Zeiten. Ehrlich und authentisch geht Karig mit diesem Thema ins Detail. Berührend und schön geschrieben widmet er sich anhand von Beispielen dem Themen Liebe, Sex, Eifersucht, Treue und Freiheit und zieht Bilanz – wie war es damals, wie ist es jetzt. Dieses Buch zu lesen ist eine Bereicherung!

Zum Inhalt:

Ein neues Zeitalter der Liebe.

Die Monogamie scheint am Ende, jede zweite Ehe wird geschieden. Brauchen wir ein neues Wort für Liebe? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen.

»Friedemann Karig nimmt der Liebe ihre Schwere, ihre Bedrohung, ihre Konventionen. Mit zauberhaften Geschichten und klugen Kommentaren gibt er zurück, was uns genommen wurde: die Leichtigkeit.« Ronja von Rönne

Burnout und dann? von Carola Kleinschmidt erschienen bei Kösel

Dieses Buch widmet sich einem sehr erntszunehmenden Thema – dem Burnout. Was geschieht danach und wie geht das Leben weiter? Toll recherchiert und gut für den Leser zusammengefasst, bringt dieses Buch neue Einblicke und Ideen und zeigt Wege aus der Erschöpfungsspirale. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Jedes Jahr steigen Millionen Menschen nach einem Burnout wieder ins Leben ein. Sie alle fragen sich: Wie wird mein Leben weitergehen? Muss ich mit Rückfällen rechnen? Was und wie viel muss ich in meinem Leben verändern? Carola Kleinschmidt hat viele Betroffene über Jahre begleitet. Sie beschreibt, wie das Leben nach der Krise aussieht, welche Schwierigkeiten im neuen Alltag auftreten und was die Menschen ausmacht, die die Erschöpfungsspirale für immer hinter sich lassen. Kurz-Interviews mit Experten ordnen die individuellen Erfahrungen in ein breiteres Bild ein und erklären, welche Strategien sich am besten eignen. So ergibt sich ein umfassendes Bild davon, wie man nach einem Burnout zurück zu einem positiven Lebensgefühl findet und dafür sorgt, dass das auch so bleibt.

Kann weg! von Susanne Fröhlich erschienen bei GU

Im Lauf des Lebens hortet man so viele Sachen an, von denen man sich eigentlich ohne Probleme trennen könnte. Warum tut man es dann nicht? Weniger bringt mehr und erleichtert nicht nur das Leben, sondern nimmt Balast von den Schultern und Druck. Ausmisten von Kopf, Geist und Seele und Schrank – lest dieses Buch, holt euch humorvolle und gute Tipps und dann kann es auch schon losgehen. Ihr werdet Erleichterung spüren, wenn ihr euch von Dingen trennt, die ihr nicht braucht.

Zum Inhalt:

Frau Fröhlich räumt auf – ihr persönliches und humorvolles Anleitungsbuch

Die meisten Menschen haben nicht nur Haus oder Wohnung voll von belastendem Kram. Vor allem auch im Seelenleben und in punkto Beziehungen hat sich jede Menge Ballast angesammelt. In ihrem neuen Buch zeigt das Bestseller-Duo Fröhlich und Kleis, wie sie sich darüber bewusst werden, was wirklich wesentlich ist und dass man den Rest getrost entsorgen kann. Ausmisten und Aufräumen focussiert den Blick für die wichtigen Dinge im Leben und setzt Energien frei. So entsteht eine neue Leichtigkeit des Seins, welche die beiden Autorinnen auf gewohnt humorvolle Weise beschreiben.

Spurwechsel von Konstanze Schmidt erschienen bei GU

Spurwechsel beschäftigt sich mit einem sehr wichtigen Thema – dem Älterwerden. In diesem toll recherchierten und top aufbereiteten Buch findet man unter anderem Wege zur Neuorientierung, Ansätze und Ideen, inspirierende Fragen und praktische Übungen. Es bietet den Lesern eine tolle und sehr vielseitige Mischung und zeigt Freude und Vorschläge, die gute Laune machen und neue Wege zeigen. Toll gemacht!

Zum Inhalt:

Mit 60 fängt das Leben an: Das erste Buch mit Übungen, Ideen und Inspriationen, um die neue Freiheit aktiv zu gestalten

Träumen Sie auch davon, im Alter eine Weltreise zu machen oder eine neue Sprache zu lernen? Nach Jahren beruflicher Beanspruchung und/oder familiärer Tätigkeit kommen wir alle an einen Punkt der Neuorientierung, an dem wir uns die Frage stellen: Was kommt danach? Was mache ich mit meiner neu gewonnenen Freiheit? Die über 60-jährigen Frauen von heute sind fitter und unternehmenslustiger als je zuvor und haben Lust, ihren Alltag aktiv neu zu gestalten. Die Autorin Konstanze Schmidt begleitet Sie auf Ihrem ganz individuellen Weg in diesen neuen Lebensabschnitt und zeigt neue Perspektiven und Möglichkeiten auf. Die Übungen und Fragestellungen zielen ganz konkret darauf ab, ihre gegenwärtige Lebenssituation anzuschauen, wichtige Stationen ihres bisherigen Lebens zu betrachten und Ihre besonderen Erfahrungen und Fähigkeiten zu erkennen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Zauberhafte Köstlichkeiten

Heute steht wieder alles unter dem Thema Kochen und Backen und wir können mit diesen tollen Kochbüchern einen zauberhaften Duft in unser zu Hause bringen und unsere Lieben überraschen. Ich wünsche viel Freude beim Lesen und gutes Gelingen!

Das grosse Backen – Deutschlands bester Hobbybäcker erschienen bei Tre Torri

Sehr sympathisch und athentisch wirkt dieses Kochbuch schon auf den ersten Blick. Innen findet man die besten Rezepte des Backsiegers und auch seiner Mitstreiter. Alles hausgemachte Rezepte, die sehr ansprechend und ehrlich  und sehr gut zum Nachmachen beschrieben sind. Ein sehr gelungenes Buch!

Zum Inhalt:

Das Siegerbuch zur erfolgreichen Show „Das große Backen“ trumpft wieder auf! Kreative Ideen aus Zucker, Mehl und Marzipan werden durch Deutschlands beste Hobbybäckerinnen und -bäcker in zauberhafte Backkunstwerke verwandelt. Die besten Rezepte des Staffelsiegers Patrick Dörner und die schönsten Backwerke aller Kandidatinnen und Kandidaten machen auch aus Backneulingen echte Meister. Die Jury-Profis Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs liefern raffinierte Rezepte mit viel Back-Know-how. Mit dem Backbuch zur Sendung können Sie die schönsten Backabenteuer erneut erleben! Also: Auf die Plätzchen – fertig – los!

Wie wir kochen von Julia Stelzner erschienen bei Prestel

Blogs gibt es mittlerweile sehr viele und zahlreiche beschäftigen sich mit dem Thema Kochen. In diesem tollen und absolut ansprechenden Buch wird den Lesern ein Überblick über die derzeitige Foodblog Szene gegeben. Hier kann man sich neben tollen Rezepten auch viele Infos und Tipps zum Fotographieren und kreativ sein holen. Es ist ein großartiges Buch, in dem man sehr gerne liest und sich die Rezepte ansieht. Einige der Blogs sind auch mir schon bekannt und mit Freude stürzt man sich auf jedes neue Kapitel und holt sich neue Anregungen und Ideen. Ein super geniales Rezept, das ich bisher noch nicht kannt, aber mit Sicherheit in meinen Essenplan aufnehmen werde sind die gebackenen Avocados zum Frühstück. Irre genial! Sehr sympathisch finde ich auch die kleinen Interviews mit Q & A Fragen zu allen Bloggern. Super gemacht!

Zum Inhalt:

Der erste aktuelle Überblick über die deutsche Foodblog-Szene

Gutes Essen ist eine Leidenschaft, die immer mehr Menschen begeistert. Und nicht wenigen von ihnen ist es ein Bedürfnis, ihre kulinarischen Highlights mit anderen zu teilen – im besten Fall über einen Foodblog, der neben appetitlichen Fotos verschiedenster Köstlichkeiten auch gleich die Rezepte zum Nachkochen präsentiert. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es weit über 1.000 dieser digitalen Kochstudios, die mit ihren Ideen für mehr Genuss und Vielfalt auf dem Teller sorgen. Ob süß oder herzhaft, fleischlastig oder vegan, bodenständig oder raffiniert – die Auswahl an Tipps für den ultimativen Do-it-yourself-Leckerbissen ist riesig. Für alle, die sich im dichten Foodblog-Dschungel mehr Orientierung wünschen, hat Julia Stelzner einen hilfreichen Wegweiser konzipiert: In ihrem persönlichen Best-of stellt die Journalistin 27 Blogs und ihre Macher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, die besonders spannende und innovative Kreationen kredenzen. Die bekennenden Foodies verraten ihre persönlichen Küchengeheimnisse und dazu gibt es natürlich eine handverlesene Auswahl an Rezepten – darunter auch solche, die nicht im Internet zu finden sind, und viele davon vegetarisch.

On Tour in Deutschland – die besten Rezepte – Die Kochprofis – Einsatz am Herd erschienen bei Tre Torri

Dies ist bereits der 5. Band der Kochprofis und man sieht, dass ihre Bücher einen großen Erfolg erzielen. Super sympathisch lotsen die Autoren durch Deutschland – immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Im Inhaltsverzeichnis hat man auf den ersten Blick eine lustige Gliederung in die 4 Himmelsrichtungen, wo man sich seinen spontanen Liebling aussuchen kann. Neben typischer Heimatkost sind auch die Fotos der Speisen sehr authentisch und ganz in diese Richtung angelegt. Ein Buch für Jedermann und Jederfrau.

Zum Inhalt:

Geballte Kochkompetenz on Tour – von ihren Reisen durch Deutschland bringen die Kochprofis wieder jede Menge Rezepte lokaler Klassiker mit. Gesammelt im mittlerweile fünften Band der erfolgreichen Kochbuchreihe finden sich vom Labskaus über Kirschenmichel und Schäufele bis hin zu Grünkohl mit Pinkel die bekanntesten Vertreter der Regionalküche. Für alle Kochbegeisterten und heimischen Küchenrebellen: Auf zum Wochenmarkt und ran an den Herd!

Das Slow Cooker Kochbuch erschienen bei Riva

Ich bin ein großer Fan von sich beim Kochen Zeit lassen – natürlich sofern es möglich ist, noch dazu mit Kindern. Hier in diesem wunderhübschen Kochbuch finden sich zahlreiche Rezepte zum Thema Slow Cooking. Ein sehr sympathischer Ansatz und extrem leckere Rezepte, die sich nachzukochen lohnen. Auch die Fotos der Speisen verzaubern die hungrigen Augen und machen sofort Lust aufs Nachkochen. Über 110 Schmorgerichte mit und ohne Fleisch gibt es hier in diesem tollen Buch zu entdecken und nachzukochen. Mein ganz persönlicher Favorit ist das Rezept von den Rippchen mit Boubonglasur – ein Genuss, bei dem mir noch immer das Wasser im Munde zusammenrinnt!

Zum Inhalt:

In immer mehr Küchen steht ein Slow Cooker, denn mit diesem Gerät zubereitete Gerichte bieten besonders intensiven und natürlichen Geschmack. Die langen Kochzeiten von mehreren Stunden bei Temperaturen knapp unter 100 Grad lassen Fleisch wunderbar saftig und zart werden.
Dieses Kochbuch bietet Ihnen über 110 Rezepte für Gerichte aus aller Welt. Italienisches Ossobuco mit Pilzen, russischer Borschtsch, amerikanisches Pulled Beef mit Barbecue-Sauce, indisches Lamm-Balti, asiatische Nudelsuppe mit Huhn oder französisches Ratatouille gelingen im Slow Cooker ganz leicht. In den Slow Cooker kommen Rind, Lamm, Schwein, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte sowie Gemüse. Es gibt Gerichte mit über acht Stunden Kochzeit, die sich sehr gut am Vorabend oder morgens vorbereiten lassen, sowie solche, die schneller zubereitet sind. Die ausführlichen Anleitungen sichern ein gutes Gelingen.

Goli grillt Fisch und Meeresfrüchte erschienen bei Leopold Stocker

Wenn man gerade in Sachen Fisch und Meeresfrüchte einen Profi an der Hand haben kann, der Tipp und Tricks weitergibt und köstliche Rezepte zaubert, dann muss man einfach zugreifen und sich dieses Buch besorgen! Neben sehr hilreichen Infos in der Einleitung und köstlichen Rezepten, sind auch die Fotos großartig gemacht und zeigen einen optischen Vorgeschmack auf die vielen Köstlichkeiten, die hier in diesem tollen Buch darauf warten entdeckt zu werden. Schon das erste Rezept: Austernspiesse hat mich neugierig gemacht und ich musste es sofort nachkochen. Ein Genuss!

Zum Inhalt:

Direkt über der Glut können Thunfischsteaks, ganze Forellen oder Calamarispieße gegrillt werden. Doch auch Fischcurry aus dem Wok, Karpfen in der Salzkruste, Fischstrudel und -burger oder Wallergulasch und Hummersauce lassen sich am Grill zubereiten, sogar das Räuchern von Reinanken oder Lachsseiten gelingt.

Die meisten Rezepte können mit einem einfachen Kugelgrill zubereitet werden, doch auch die Besitzer von einem Gasgrill, Elektrogrill oder Smoker finden zahlreiche Anleitungen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr vielseitige Themen und Bücher. Große Fragen, wie: Warum die Jagd nach dem großen Glück unserem Leben im Weg steht, Verlust und Trauer begegnen, Österreich entdecken, mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap oder das Soxx Book – ihr seht, hier gibt es zahlreiche Themen zu entdecken und sein Wissen zu erneuern oder zu vertiefen.

Das geflügelte Nilpferd von Victoria Bindrum erschienen bei Lübbe

Die Suche nach dem großen Glück ist ein Thema, das wirklich viele Menschen beschäftigt. Hier in diesem Buch wird es toll aufbereitet und sehr akribisch erklärt. Warum es das große Glück nicht gibt oder wie man sein Leben neu entdeckt sind die beiden großen Kapitel. Wirklich sehr gut und einfühlsam geschrieben, ist dieses Buch eine Bereicherung.

Zum Inhalt:

Wenn ich erst einen Partner, einen neuen Job oder eine Strandbar in Thailand habe, dann ist mein Leben perfekt! Wir alle verfolgen große und kleine Träume, manchmal gehen sie sogar in Erfüllung – doch ist der erste Freudentaumel verflogen, fühlen wir uns bald wieder genauso wie vorher. Das ganz große Glück ist einfach nicht zu fassen. Kein Wunder: Unser Bedürfnis danach ist ein cleverer Trick der Evolution. Die Aussicht auf ein besseres Leben motiviert uns und treibt uns zu Höchstleistungen an, aber unsere Glückssuche kann auch unheimlich enttäuschend und kräftezehrend sein. Und vor allem bleibt sie langfristig immer eines: erfolglos!

Zeit, den Mechanismen unserer Psyche auf den Zahn zu fühlen. Was passiert, wenn wir aufhören, dem großen Glück hinterherzulaufen?

Soxx Book by Stine & Stitch erschienen bei TOPP

Süße, selbstgemachte Socken sind ein richtiges Highlight. Super lässige und fesche Varianten findet man hier in diesem Buch vereint. Mein ganz persönlicher Favorit ist die Socke Nummer 11. Ein bisschen Übung, wenn man eingerostet ist beim Stricken wird schon benötigt und vielleicht gelingt nicht gleich das erste Paar perfekt – aber mit dieser super netten Beschäftigung zum Entspannen gelingen dann dafür die weiteren. Es gibt sehr viel Spielraum und Ideen, wie man auch seine eigenen Muster entdecken und überlegen kann. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

25 farbenfrohe und kuschlige Socken-Modelle zum Selberstricken für glückliche FüßeKerstin Balke, Bloggering und Autorin dieses Buches, weiß, was Füße wollen: Soxx im Stil von „Stine & Stitch“. In diesem Strickbuch finden Sie 26 Anleitungen für tolle Farbmustersocken zum Stricken. Entdecken Sie fünf verschiedene Farbwelten – Bunt, Maritim, Naturverbunden, Zart und Retro – und finden Sie Ihre Lieblingssocke.

In einem eigenen Kapitel sind Farbvariationen von den verschiedenen Sockenanleitungen zusammengestellt: Lassen Sie sich davon inspirieren und stricken Sie Ihr Lieblingsmodell in Ihren Lieblingsfarben. Die Autorin verrät Tipps und Tricks, wie Sie selbst Ihre eigenen Mustersocken entwerfen können.

Damit auch jede Socke gelingt, sind alle Grundtechniken im Buch und auch in Online-Videos ausführlich erklärt.

Aus dem Vorwort:

„Nur mit einem Nadelspiel ausgerüstet und zwei oder drei Knäueln Wolle und schon kann man überall loslegen – denn das passt in jedes Gepäck. Selbst gestrickte Socken sind ein willkommenes Geschenk und in der kalten Jahreszeit unverzichtbar.

Socken stricken ist keine Zauberei und nicht so schwierig, wie es vielleicht erscheinen mag. Bis auf wenige Ausnahmen wird in Runden glatt rechts gestrickt.
In diesem Buch findest du abwechslungsreiche Designs, verschiedene Farbvarianten und wichtige Grundanleitungen. Die kleinen Muster lassen sich von Größe 36 bis 45 stricken und sicher auch noch darüber hinaus. Im Kapitel „Die Socke“ findest du alles, was du dazu brauchst.
Wer sich noch nicht an das Stricken mit 2 Fäden traut, kann erst einmal mit Ringelsocken beginnen und später mit kleinen Mustern weitermachen.“ (Kerstin Balke)

Buch inklusive:

• 23 Strickanleitungen für Socken in Gr. 36 bis 45 und darüber hinaus
• Tipps von Kerstin Balke: Kreatives Sockendesign selbst gestalten
• Ausführliche Grundanleitung
• Grundanleitungsvideos in der Digitalen Bibliothek.

ÜberLeben von Lars Langenau erschienen bei GU

Verlust und Trauer trifft uns alle. Wie man besser damit zurecht kommen kann und wie man Lebenskrisen meistert, wird hier thematisch in diesem Buch aufgegriffen und sehr einfühlsam an die Leser gebracht. In einzelnen Kapiteln, in denen Schicksale von Einzelpersonen beschrieben sind, die natürlich auf zahlreiche andere Menschen auch zutreffen, wird auf das Thema im Detail eingegangen. Sehr persönliche Kommentare und Infos der Betroffenen machen das Buch zu keiner leichten Lektüre, aber der letzte Satz zeigt immer Hoffnung.

Zum Inhalt:

Bewegende Schicksalsgeschichten, die Antworten auf existenzielle Fragen geben: Wie geht Überlebenskunst? Was macht unsere Seele stark?

Wie meistern wir Lebenskrisen? Wieso brechen die einen zusammen, während andere mit schweren Schicksalsschlägen klarkommen? Wie geht Überlebenskunst? Der SZ-Redakteur Lars Langenau hat mit Betroffenen gesprochen, die sich genau diese Fragen stellen mussten, und die ihm schonungslos offen von ihren Schicksalen erzählt haben: wie sie von einem Moment auf den nächsten aus ihrem bisherigen Leben gerissen wurden, wie sie drohten, von Trauer und Wut übermannt zu werden und daran zu zerbrechen und wie sie auf verschiedenste Wegen wieder neuen Lebensmut geschöpft haben. So entsteht ein bewegendes, Mut machendes Abbild unserer Realität. Die Bandbreite reicht dabei von erschütternden Krebsdiagnosen, Eltern, die ihr Kind verlieren, schmerzhaften Trennungen, das zermürbende Scheitern an den eigenen Ansprüchen oder traumatischen Erlebnissen. Jedes Schicksal ist anders und es gelingt auf beeindruckende Weise, diese einzufangen und uns einen Einblick in die Vielfalt seelischer Stärke zu geben.

Die Entdeckung der Entschleunigung von herbert Pichler und Pamela Obermaier erschienen bei Berger

Auch hier ist die Anfangssituation jene, dass der Protagonist mit seinem Leben unglücklich ist und dringend eine Wende benötigt. Mit dem Traktor von Salzburg bis zum Nordkap zu fahren ist natürlich eine ganz besondere Wende und ein großer Schritt. Es ist extrem spannend als Leser an dieser Reise teilzuhaben und den Wandel im Inneren wahrzunehmen. Ein super Push, um sich auch über das eigene Leben Gedanken zu machen.

Zum Inhalt:

Der Protagonist ist unglücklich und mit seinem Leben unzufrieden. Aus dieser inneren Verstimmung erwächst eine Midlife-Crisis – doch sie führt nicht in die Ausweglosigkeit oder gar ins Klischee, indem er sich einen Sportwagen und eine junge Freundin zulegt, sondern in einen Umbruch und zu einer bemerkenswerten Idee: Mit einem alten Traktor von Salzburg bis ans Nordkap zu fahren, entpuppt sich als Gelegenheit, das Leben völlig neu wahrzunehmen, Prioritäten und Werte zu überdenken und neu zu ordnen.

Dass auf einer solchen Expedition nicht immer alles problemlos läuft, versteht sich von selbst. Wird der Reisende allen Problemen, die sich ihm und seinem Vorhaben in den Weg stellen, trotzen können? Kann er sein Ziel schlussendlich erreichen? Was lernt er auf seiner Unternehmung? All das und mehr erzählt dieses Buch!

Österreich – Entdecken – Erleben – erinnern von Gerhard Trumler und Johannes Sachslehner erschienen bei KRAL

Bei den wunderschönen und ansprechenden Bildern im Inneren merkt man die Handschrift eines tollen Fotographen. Österreich wird hier in diesem Buch auf eine ganz spezielle Art und Weise porträtiert. Kapiteln wie „Ein Land mit Sinn“ oder „Mythen & Erinnerungen“ machen Österreich lebendig für die Leser. Sehr anspruchsvoll und wunderbar! Ein Buch zum Träumen und Eintauchen, sich treiben lassen und Geschichte erleben!

Zum Inhalt:

Österreich: Das ist Europa hoch konzentriert, ein kleines Land, das mit großartigen Landschaften und Naturwundern aufwarten kann, gleichzeitig aber auch Kristallisationspunkt einer jahrtausendelangen kulturellen Entwicklung. Die Begegnung mit ihr wird zur faszinierenden Wanderung durch Zeiten und Stile: von altersgrauen Burgen bis zu den stolzen barocken Klosterpalästen, von düsteren romanischen Wehrkirchen bis zu den eleganten Prunkbauten des Historismus. Es ist ein Land, in dem sich die Schicksalslinien und Interessen der Völker kreuzten, Boden blutiger Auseinandersetzungen und fruchtbarer Koexistenz, ein Land der Erinnerungen und Reminiszenzen an versunkene Größe, aber auch ein Hort der Hoffnung und Ort der Prosperität, Heimat für die einen und Vaterland für die anderen, kein Reich mehr und keine Insel der Seligen, aber ein sichere Welt, in der man sich zu Hause fühlen kann.

Meisterfotograf Gerhard Trumler hat die schönsten Ansichten dieses Landes in eindrucksvolle Bilder verwandelt, Johannes Sachslehner dazu die Geschichten erzählt.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kulinarik für die Seele

Heute habe ich süße Schätze aus dem Morgenland für euch vorbereitet, ebenso wie Highlights der köstlichen Apfelküche, ein Detox Buch, Kräutertees und Rezepte fürs Leben. Für alle Schleckermäuler unter euch gibt es hier heute einiges zu entdecken.

Kuchen trifft Orient von Huda Al-Jundi erschienen bei TOPP

Ein herrliches und schmackhaftes Rezept aus dem Morgenland reiht sich hier an das Nächste. Kuchen, Gebäck und Kekse Fans kommen hier auf ihre Kosten und dürfen an herrlichen Köstlichkeiten teilhaben. Die Rezepte sind sehr gut erklärt und die Einleitung toll gemacht. Die Fotos der Rezepte sind sehr hübsch und ansprechend und geben dem Buch den letzten Feinschliff. Tolles Buch!

Zum Inhalt:

Über 25 Rezepte für süße Speisen aus dem Orient

Lassen Sie sich von den köstlichen Kuchen, Torten und Snacks in diesem Backbuch verzaubern und begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise ins Morgenland. Hier treffen Gewürze wie Safran, Rosenwasser und Kardamom auf Käsekuchen, Schwarzwälder-Kirsch-Torte und Nussschnecken. Doch auch traditionell orientalisch zubereitete Leckereien wie arabische Butterkekse, Knafe oder Dattelkekse finden hier ihren Platz und sorgen für faszinierende Geschmackserlebnisse.

Aus dem Vorwort:

„Sind Sie schon einmal im Orient gewesen? Wenn nicht, dann begeben Sie sich mit mir auf eine kulinarische Reise durch tausendundeine Nacht und lassen Sie sich von den Rezepten auf den folgenden Seiten verführen.

Hier treffen klassische Kuchen und Torten auf exotische Gewürze und Zutaten und zaubern Geschmackserlebnisse auf den Teller, die überraschen. Sie werden staunen, wie perfekt Granatapfel, Kardamom, Rosenwasser und Kurkuma mit Schwarzwälder-Kirsch-Torte, Nussschnecken oder Charlotte harmonieren. Neben all diesen Köstlichkeiten finden Sie natürlich auch traditionell orientalische Leckereien, wie arabische Butterkekse, Knafe oder Dattelkekse, die ich und meine Familie besonders mögen.“ (Huda Al-Jundi)

Köstliches aus der Apfelküche erschienen bei Bassermann

Dieses Set ist super praktisch. Es beinhaltet neben einem kleinen, aber feinen Kochbuch mit Rezepten zum Thema Apfel auch einen Apfelschneider. Der Preis ist unschlagbar! Beim Lesen des Buches kommen Erinnerungen an die Kindheit hoch – gebackene Apfelspalten von der Oma uvm verzaubern den Gaumen der fleißigen Leser!

Zum Inhalt:

Kaum eine andere Frucht bietet ein solch feines, frisch-fruchtiges Aroma wie der Apfel. Ein Aroma, das auch nach der Verarbeitung wunderbare Ergebnisse liefert, egal ob in süßer Form als Gebäck, Dessert und Konfitüre oder pikant in Kombination mit Fleisch, Fisch oder Gemüse. Dieses Set bietet Ihnen jedoch noch mehr. Dank des praktischen Apfelspalters können Sie die beliebte Frucht mühelos in Spalten teilen – entweder gleich zum Wegnaschen oder als Krönung für leckere Kuchen. Ein wunderbares Geschenk für jeden Apfelfreund!

Detox – Suppen, Smoothies, Tees, Aromawasser & Cocktails von Stephanie de Turckheim erschienen bei Leopold Stocker

Eine reinigende Detoxkur schadet sicher niemandem. Hier mit diesem Buch werden einige Möglichkeiten und Rezepte gezeigt, mit denen es gelingen kann. Danach fühlt man sich fitter und besser, es geht nicht nur um die Kilos.

70 Rezepte für ein besseres Wohlbefinden sind hier versammelt und zeigen, was sie können. Speziell Brühen sind im Kommen und werden auch hier in diesem Buch aufgegriffen. Auch wenn man sich nur ein paar wenige Rezepte zu Herzen nimmt und versucht, wird man sich schon ein bisschen wohler fühlen.

Sehr sympathisch finde ich, dass jedes Rezept ein Foto dazu hat und das Buch sehr farbenfroh gestaltet ist. Man bekommt sofort gute Laune beim Lesen!

Zum Inhalt:

Übermäßiges Essen oder Stress haben einen direkten Einfluss auf unseren Organismus. Man fühlt sich schwer, man schläft schlecht, ist ausgelaugt und kraftlos, einige Kilos zu viel sammeln sich mit der Zeit an …

Eine Detoxkur schafft Abhilfe! Am einfachsten geht es, wenn man über einige Wochen eine Detox-Mahlzeit pro Tag einplant. Oder wenn man einen reinen Detox-Tag pro Woche einschaltet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: eine bessere Verdauung, ein leichteres Gefühl nach dem Essen, ruhigerer Schlaf, eine schönere Haut, glänzenderes Haar, ein gestärktes Immunsystem und ein paar Kilogramm weniger.

Kräutertee von Paula Graininger und Karen Sullivan erschienen bei Hallwag

Tees selber mischen und die ideale Wirkung erreichen, wie das geht, wird uns hier in diesem Buch gezeigt. Es werden tolle Themen wie Reinigung, Verdauung, Ruhe & Gelassenheit ebenso thematisiert, wie Stärke, Glück oder Freude. So kann man als Leser auch zu Beginn einfach nur jenes Kapitel lesen, das gerade zur aktuellen Situation passt. Der fruchtige Jungbrunnen ist mir speziell ins Auge gefallen 😉 Super Teemischungen und jede Menge spannender und vielseitiger Einsatzmöglichkeiten.

Zum Inhalt:

Beleben, kräftigen, entgiften oder entspannen mit den wirkungsvollsten Rezepturen zum Selbermischen!

Tee trinken, nicht abwarten! Seit Jahrtausenden werden Kräuter, Wurzeln, Blüten und Früchte zur Behandlung von vielerlei körperlichen und seelischen Leiden sowie zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden genutzt. Johanniskraut kann Depressionen lindern, Sonnenhut (Echinacea) hat sich bei der Behandlung und Vorbeugung von Grippe und Erkältung bewährt, Ingwer hilft gegen Übelkeit, Verstopfung und Seekrankheit, und Pfefferminze ist gegen die Symptome von Reizdarm erprobt. Warum also nicht ihre Kraft für das eigene Wohlbefinden nutzen? Mit über 70 besonderen Kräutertees zum Selbermischen zeigt Tee, wie leicht es ist, seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Ein wahrer Genuss für alle Teeliebhaber!

Rezepte fürs Leben von Douce Steiner erschienen bei AT

Dies ist ein sehr persönliches und extrem sympathisches Kochbuch – von der Mutter für die Tochter zum 18. Geburtstag. Neben herrlichen Rezepten und tollen Fotographien findet man hier persönliche Fotos und Texte. Sehr sehr ansprechend gestaltet, ist dieses Buch ein Gewinn!

Zum Inhalt:

Douce Steiner, die einzige mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Köchin Deutschlands, schlägt ihr kulinarisches Familienalbum auf. Es ist ihr bisher persönlichstes Buch: ein Geschenk für ihre Tochter Justine zu ihrem achtzehnten Geburtstag. Ein Kochbuch mit Rezepten für jede Lebenslage.

Vom Müsli bis zum Weihnachtsessen

Die Rezepte, die Douce Steiner in diesem Buch präsentiert, sind oft ganz einfach. Das Gute-Laune-Müsli etwa, das sie oft für ihre Familie zum Frühstück zubereitet hat, das obligate Tomatenbrot mit Schnittlauch, das Justine manchmal nach der Schule ass, und natürlich Papas Lasagne, die Krautwickel der polnischen Oma und das beste Schokoladenmousse.

Da und dort hat Douce Steiner auch Rezepte für luxuriösere Gerichte einfliessen lassen. Eines für Austern auf Eis mit schwarzem Pfeffer und Limette etwa oder das traditionelle Weihnachtsessen bei Familie Steiner: Kapaun, gespickt mit schwarzen Trüffeln, dazu Pellkartoffeln mit Sauerrahm und Kaviar.

Douce Steiner leitet gemeinsam mit ihrem Mann Udo Weiler das Hotel Restaurant Hirschen im südbadischen Sulzburg und ist erfolgreiche Autorin von vier Büchern. Für dieses Buch blättert sie im Familienalbum, erzählt kulinarische Geschichten aus dem Leben der Familie und verrät Kochrezepte, die für sie und für Justine eine besondere Bedeutung haben. Dabei beweist die Zweisterneköchin, welches grosse Potenzial auch in den ganz einfachen Dingen steckt. Es sind Gerichte, die eine Geschichte haben und Geschichten erzählen. Die Behaglichkeit, Wärme und Wohlgefühl vermitteln.

Ob ganz einfache Rezepte oder solche mit ein wenig Luxus: Gerichte, die Behaglichkeit, Wärme und Wohlgefühl vermitteln.

Viel Freude beim Schmökern und Nachkochen & Genießen!
Barbara

Das Wunder der Entspannungshocke

Das Wunder der EntspannungshockeProf. Dr. med. Gerd Schnack

Das Wunder der Entspannungshocke

 

Der menschliche Körper ist dazu geschaffen, sich zu bewegen. Doch in unseren überzivilisierten Zeiten werden wir immer mehr zu Sitzenden und praktizieren eine Haltung, die weder unserer Wirbelsäule noch unserem Verdauungsapparat guttut. Es ist die Abwechslung zwischen Spannung und Entspannung, die wir brauchen, um unsere Gesundheit zu erhalten.

In seinem Buch zeigt uns der Mediziner, wie wir mit der Praxis der Entspannungshocke vielen Zivilisationsbeschwerden entgegenwirken können. Als Kinder haben wir alle noch die richtige Hocke beherrscht: mit aufgesetzten Fußsohlen, gedehnter Gesäßmuskulatur und gleichmäßig gerundetem Rücken. Und in Ländern wie Vietnam wird sie auch im Alltag von Erwachsenen genutzt. Doch viele Menschen bei uns haben das richtige Hocken verlernt: durch das Tragen falschen Schuhwerks sind viele Menschen durch eine Verkürzung der Achillessehne gar nicht mehr in der Lage, richtig zu hocken.

Mit diesem Buch lernen wir die richtige Hocktechnik, die auch für den Verdauungsapparat wichtig ist und können so etwas für einen befreiten Rücken und ein gutes Bauchgefühl tun. Kleine Zeichnungen erläutern die Übungen, die für jeden von uns zum Alltag gehören sollten. So lernen wir wieder, auf unseren Körper zu hören und stressbedingten Krankheiten vorzubeugen!

Ein interessantes Buch, auch um präventiv etwas für unsere Gesundheit zu tun!

 

Über den Autor:

Gerd Schnack, Prof. Dr. med., ist Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie und Präventiv- und Sportmediziner und bekannt aus zahlreichen Seminaren und aus Fernsehauftritten.

 

Details zum Buch:

2016

Verlag Herder GmbH

ISBN 978-3-451-31035-5

 

Bettina Armandola

 

 

 

Für euch reingelesen…

Dieses Mal habe ich für euch wieder eine bunte Mischung zusammengestellt. Warum der Krieg immer noch in unserern Seelen wirkt ist heute genauso Thema wie Hansi Hinterssers Märchen. Ich finde gerade die Vielseitigkeit der Bücher und Themen die man liest, machen den Zauber aus!

Traumakinder von Jens-Michael Wüstel erschienen bei Lübbe

Ein Thema so aktuell wie nie und dennoch geht es hier um die Traumata unserer Großeltern und Eltern und die Nachwirkungen des 2. Weltkrieges. Krieg und Kämpfe sind auch jetzt bei uns Dauerzustand und so allgegenwärtig in den Medien, dass sie fast als normal hingenommen werden. Dieses Buch bietet eine faszinierende Reise ins eigene Ich, um zu schauen, ob auch in uns ein Trauma begraben liegt und wie man es lösen kann.

Zum Inhalt:

Was hat der Zweite Weltkrieg noch mit Ihnen zu tun? Mehr als Sie vielleicht denken. Jeder Dritte leidet heute unter einer seelischen Störung, hat Albträume, Bindungsängste oder Erschöpfungsgefühle. Ursache können die unverarbeiteten Kriegserlebnisse unserer Eltern und Großeltern sein. Anhand wissenschaftlich fundierter Fallgeschichten erklärt Jens-Michael Wüstel, wie Sie erkennen, ob Sie oder Menschen in Ihrem Umfeld betroffen sind. Und er zeigt, wie Sie die vererbten Traumata verstehen und doch noch verarbeiten.

Hansi Hinterseer – Zeit für Märchen erschienen bei Amalthea

Märchen kann man eigentlich immer lesen, aber wenn es druaßen kalt und dunkel ist, macht es besonders viel Spaß. Hansi Hinterseer, der sympathische Österreicher hat hier in diesem Buch seine Lieblingsmärchen, Sagen, Geschichten und Erzählungen aus seiner Heimat Tirol gesammelt und zu einem Märchenbuch verarbeitet. Es ist ein Buch zum gemeinsamen Lesen und in fremde Welten entführen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Der märchenhafte Geschichtenschatz für die ganze Familie.

Zeit für schöne Märchen – die ist immer. Und wenn sie von einem der beliebtesten Tiroler des Landes und frisch gebackenen Großvater zusammengetragen werden, haben die jüngsten und die jung gebliebenen Leser besondere Freude. Neben »Klassikern« aus der Märchenwelt, die Hansi Hinterseer gemeinsam mit Eva Mang behutsam ins 21. Jahrhundert geholt hat, finden sich traditionelle, aus Hansis Heimat stammende Geschichten. Es gibt Märchen aus Wäldern und Bergen, aus der Welt des Wassers, auch Tier- und Musikmärchen sowie herzerwärmende Märchen zur schönsten Zeit des Jahres: Weihnachten. Fünf Geschichten wurden auf Hansis Anregungen extra für dieses persönliche Märchenbuch geschrieben.

Geschichten von Prinzessinnen und Prinzen, Feen, Zwergen, gewitzten Tieren, von Zauberwesen, Geschwisterliebe und dem Sieg des Guten über das Böse werden so manches (Vor-)Leserherz höher schlagen lassen.

Und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus von Doris Anselm erschienen bei Luchterhand

Ich bin eigentlich kein Fan von Erzählungen und habe Romane im ganzen lieber – aber hier bei diesem Buch gibt es bei mir eine Ausnahme. Anselm schafft es sehr einfühlsam über unterschiedliche Schicksale zu schreiben und uns über Auslöser für Veränderungen in deren Leben zu schildern. Faszinierend und genial!

Zum Inhalt:

Was ist der Auslöser für Veränderung in unserem Leben? Die Nachricht einer längst vergessenen Freundin, eine Kränkung zu viel, eine absurde Passion, der es plötzlich nachzugeben gilt. In Doris Anselms Erzählungen begegnen uns Karrieremenschen und Loser, Charismatiker und Verrannte, die diese Momente lostreten oder erleben. So wechselt ein Schmuckstück den Besitzer, unpersönlich und doch symbolträchtig. Am Ende ist ein Mädchen erwachsen geworden und ihr Lehrer ein Stück kindlicher. Dabei bleibt manches scheinbar Wichtige elegant in der Schwebe, um den Blick fürs Wesentliche zu öffnen. Ereignisse wirken aus der Vergangenheit in eine intensiv wahrgenommene Gegenwart hinein, ein bedrohlicher Unterton schwingt mit, ein böses Wuchern und Wachsen. Doris Anselms Debüt besticht durch seine hellsichtigen Beobachtungen, sprachliche Reife und Vielschichtigkeit.

Mein Lebensglück finden von Karl Frielingsdorf erschienen bei Echter

Für alle Leser unter euch, die sich mit dem Thema Glück und Lebensglück beschäftigen, ist dieses Buch hier mit Sicherheit eine Bereicherung. Wie findet man zu Lebensglück und kann man es beinflussen? Wie kann man mehr leben, als gelebt zu werden? Gerade im Alltag vielleicht ein schweres Unterfangen. Lasst euch von diesem Buch inspirieren – ich bin mir sicher die eine oder andere Hilfestellung ist auch für euch mit dabei.

Zum Inhalt:

Alle Menschen wollen glücklich sein. Kann aber das Leben auch bei Menschen glücken, die in schwierigen Lebenssituationen sind und die existenzielle Probleme haben?

Karl Frielingsdorf ist überzeugt, dass sich immer dann Wege zu einem geglückten Leben auftun, wenn Menschen sich mit ihrem Leben bewusst auseinandersetzen und positiv in die Zukunft schauen können. Diese Erfahrung beruht auf den vielen Lebensgeschichten, die ihm Menschen in therapeutischen Einzelgesprächen, Gruppen und Kursen anvertraut haben. Hier wird deutlich, wie wichtig es ist, dass wir uns die in der Kindheit unbewusst entwickelten Lebensmuster und Überlebensstrategien anschauen, weil sie unbemerkt unser Leben oft bis heute prägen.

Diese Erkenntnisse sowie die neueren Ergebnisse der Entwicklungspsychologie und Hirnforschung können helfen, neue Wege zu einem geglückten Leben zu finden: Schritt für Schritt das Leben selbst in die Hand nehmen und kreativ gestalten.

Prinzip Perma Kultur von Karin Schlieber erschienen bei GU

Dieses Buch bietet für alle Gärtner und auch Jene, die es vielleicht noch werden wollen, viel Futter und Inhalt für Neues. Sich selbst versorgen oder auch nur Highlights für seine Liebsten zu schaffen und gute Lebensmittel zu genießen – hier findet ihr zahlreiche Tipps und Tricks, um auch mit der Natur im Einklang zu gehen und sich von ihr Unterstützung zu holen. Was gibt es Besseres! Ein toll aufbereitetes Buch!

Zum Inhalt:

Selbstversorgung leicht gemacht – nach den Prinzipien der Permakultur im Einklang mit der Natur auch auf kleinstem Raum erfolgreich gärtnern

Viele Menschen legen Wert auf eine nachhaltige und ganzheitliche Lebensweise. Diese Grundprinzipien liegen auch der Permakultur zugrunde, einer Anbaumethode, bei der man im Einklang mit der Natur arbeitet und die natürlichen Lebensgemeinschaften im Garten erhält. Das Tolle dabei: Die Natur nimmt einem sogar einen Teil der Arbeit ab und die Erträge fallen groß aus! Dieser Ratgeber zeigt anschaulich, wie man sich die Prinzipien der Permakultur im eigenen Garten zunutze machen kann: Angefangen vom Kräutertopf auf dem Balkon, über das Gemüse-Hochbeet bis hin zum kompletten Permakulturgarten. Anhand mehrerer Planungsbeispiele für unterschiedliche Bedürfnisse erfahren Sie zusätzlich wie Sie einen nachhaltigen Garten Schritt für Schritt planen. Neben den wertvollen Praxistipps der erfahrenen Permakulturgärtnerin Karin Schlieber durch die Jahreszeiten enthält das Buch zudem nützliche Konservierungstipps und leckere Rezepte. Lassen Sie der Natur ihren Lauf und freuen Sie sich auf reiche Ernte!

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Kulinarische Köstlichkeiten

Heute dreht sich wieder alles ums Thema Ernährung. Leckere Rezepte der unterschiedlichsten Bereiche und Regionen warten auf euch. Von Dinner Bowls, bis hin zur asiatischen Küche ist heute alles mit dabei. Lasst eure Augen läuchten und eure Mägen was neues probieren!

Dinner Bowls von David Bez erschienen bei Riva

Bowls sind gerade vom trendy – ob zum Frühstück, in Form von Suppen oder wie hier in diesem traumhaften Buch zum Thema Dinner. 128 sehr einfallsreiche und leckere Rezepte warten darauf getestet und gekostet zu werden. Für zahlreiche Geschmacksrichtungen ist etwas mit dabei. Die Kapitel finde ich sehr nett gewählt, so gibt es zum Beispiel eines zum Thema Winter, Suppen Bowls, Dinner Bowls oder auch reine Gemüse Bowls uvm. Mein ganz spezieller Favorit ist die Nudel Bowl mit Paprika, Radicchio & Safran Dressing. Einfach WOW!Die Rezepte bestehen nur aus den Zutaten, ohne eine extra beschreiben, da sie selbsterklärend sind. Jedes Rezepte hat eine Fotographie dazu, was ich besonders sympathisch finde und die Fotos sind nicht speziell inszeniert, sondern authentisch. Sehr gelungen und voller leckerer Rezepte!

Zum Inhalt:

Bowls liegen aus gutem Grund voll im Trend: Die farbenfrohen, gesunden Mahlzeiten aus einer Schüssel sehen toll aus, lassen sich endlos variieren und sind schnell zubereitet. Somit sind sie auch ideal für das Abendessen geeignet.
In diesem komplett bebilderten Kochbuch zeigt Ihnen David Bez 128 Dinner Bowls und bietet für jeden Geschmack und alle Jahreszeiten reichlich Inspiration. Die Auswahl der Rezepte ist sehr vielseitig: Neben leichten Low-Carb-Bowls und frischen Rohkost-Bowls gibt es sättigende Suppen und reichhaltige warme Bowls mit Fisch, Fleisch, Eiern und Getreide. Alle Bowls lassen sich ganz einfach nachkochen und mit den angegebenen Tipps in vegetarische oder vegane Gerichte umwandeln.

Der Autor erklärt Ihnen ausführlich, wie Sie eigene Bowls zusammenstellen können und wie ein ausgewogenes Verhältnis von Gemüse und Beilagen aussieht. Außerdem bietet er zahlreiche Grundrezepte für Dressings, Saucen, Toppings sowie Brühen und Hummus.

St. Martiner Kochbuch von Zeidler/Temm erschienen bei Leopold Stocker

Gleich mal vorab – es handelt sich nicht um ein Buch zum Thema Martini Gansl 😉 Das St. Martiner Kochbuch ist ein wahrer Klassiker, der seit fast 90 Jahren immer noch gedruckt und neu herausgegeben wird. Lauter Klassiker der Hausmannskost findet man hier, vom klassischen Schweinsbraten bis hin zu Lebkuchen Rezepten. Ein Genuss für alle, die auf die heimische Küche fliegen. Hier werdet ihr euer Paradies finden!

Zum Inhalt:

Seit fast 90 Jahren erfreut sich das „St. Martiner Kochbuch“ mit seinen rund 760 Rezepten für die Zubereitung guter Hausmannskost in Stadt und Land gleichermaßen ungebrochener Beliebtheit. Hunderttausende Menschen hat das „St. Martiner“ in die Koch- und Servierkunst sowie Vorratshaltung eingeführt, der Schwerpunkt liegt seit jeher auf althergebrachten alpenländischen Speisen, die in modernen Kochbüchern zum Teil nicht mehr zu finden sind.

Aus diesem Grund werden auch heute pro Jahr noch mehr als 8.000 Exemplare von diesem Kochbuch verkauft. Nun liegt es in einer völlig neu bebilderten Auflage vor, alle Rezepte sind den modernen Ernährungsgewohnheiten angepasst. Detaillierte Anleitungen und Step-Fotos stellen sicher, dass die Zubereitung gelingt!

Das Ayurveda Kochbuch für jeden Tag von Kate O’Donnell erschienen bei Unimedica

Ayurveda ist ein Lebensstil – und dieses Kochbuch bringt uns den Bereich der Küche näher. Viele Inhalte, Infos und eine tolle Einführung bringen den Leser tief ins Thema rein und bilden ein Verständnis für den nächsten Schritt – das ayurvedische Kochen. Von der Zubereitung von Ghee bis hin zu Rezepten nach den Jahreszeiten findet man hier wirklich alles. Sogar Süßes darf nicht fehlen. Bei Ayurveda muss man sich nur einmal drübertrauen und ein Rezepte versuchen. Wenn man den tollen Geschmack dann mal auf der Zunge hat, kann man gar nicht mehr ausfhören neue Rezepte auszuprobieren. Eine tolle Grundlage hierfür bietet dieses tolle Buch!

Zum Inhalt:

Um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, braucht es nicht viel: das Verständnis über die eigene Konstitution, zu wissen, wie sich Bedürfnisse je nach Jahreszeit verändern. Und natürliche, hausgemachte Gerichte, die beides ausbalancieren. Das ist der Schlüssel für ein gesundes Leben nach Kate O’Donnell. Und dieses Wissen bringt die Yoga-Lehrerin und Ayurveda-Therapeutin im AYURVEDA-KOCHBUCH FÜR JEDEN TAG auf den Tisch.

Dabei ist das Ayurveda-Kochbuch mehr als eine Rezeptesammlung: Kate O’Donnell erklärt die Grundlagen von Ayurveda. Und bringt die Theorie ganz schnell in Küche und Alltag: Mit über 100 einfachen Rezepten – ohne teure, komplizierte Zutaten – und Anleitungen für jeden Tag lockt sie selbst Kochmuffel vor den Herd und begeistert für einen gesunden Lebensstil. Sie zeigt, wie sich das Wetter auf Körper und Essverhalten auswirkt. Liefert Tipps und Tricks, worauf Sie in jeder Jahreszeit achten sollten. Und welche Nahrungsmittel Sie lieber ganz vom Speiseplan streichen.

Rotes Kürbis-Dal, Rosinen-Granatapfel-Chutney, Gurken-Minz-Raita, Cranberry-Butternut-Muffins oder Karotten-Ingwer-Suppe mit ge-rösteten Kichererbsen – O’Donnells Rezepte machen Lust aufs Essen, sind einfach nachzukochen. Und alle ohne Hokuspokus, aber mit Effekt!

Der Anhang enthält praktische Tipps, stellt hilfreiche Küchenutensilien vor und gibt Reinigungsrituale an die Hand, die so selbstverständlich wie das Zähneputzen werden. Kopfschmerzen, Verstopfung, Schlafprobleme: Der letzte Teil des Buches enthält eine nützliche Übersicht darüber, welches Gericht bei welchem Symptom helfen kann.
Wer sich bisher abgemüht hat, die Ernährung östlicher Traditionen auf das heutige Leben zu adaptieren, wird seine helle Freude an Kate O’Donnells Buch haben. Ayurveda war noch nie so einfach – und: schmeckt köstlich!
„Häufig sind einfache, grundlegende Mittel alles, was wir brauchen, um einen gesünderen Weg einzuschlagen. Mit ihrer natürlichen Heiterkeit und ihrem Humor zeigt uns Kate O’Donnell anhand von Beispielen aus dem echten Leben, wie einfach dieser Weg sein kann.

Das einfachste Kochbuch der Welt deluxe erschienen bei EMF

Der Aufbau dieses Kochbuches ist genial und so einfach, dass sogar Antiköche damit zurecht kommen werden. Und die Speisen sind super deluxe ausgewählt. Auf der linken Seite befinden sich immer die wenigen ausgewählten Zutaten plus das Rezept und auf der rechten Seite immer ein großes Foto der Speise. Super gemacht finden sich hier 328 Seiten zahlreiche Rezepte für jede Gelegenheit. Grandios. Und ein Hingucker ist das Buch auch noch – Goldschrift am Cover 🙂

Zum Inhalt:

Einfach vornehm genießen: Mit „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt – Deluxe” präsentiert Koch und Bestsellerautor Jean-François Mallet aus Frankreich Highlights der internationalen Küche in 200 unkomplizierten Rezepten. Die Deluxe-Ausgabe seiner erfolgreichen Simplissime-Reihe fasziniert durch geschmacksintensive Spezialitäten aus maximal sechs Zutaten. Von Vorspeise bis Dessert entstehen in nur etwa 20 Minuten aufregende Köstlichkeiten für Festtafel und Sonntagsküche. Die anschaulich gestalteten Rezepte verhelfen zu einem schnellen überblick und erleichtern das Nachkochen. Interessante Variationsvorschläge regen zu kulinarischen Experimenten und neuen Entdeckungen an. Luxuriöse Kochkunst kann so einfach sein: Rezept auswählen, Zutaten zusammenstellen und Geschmackserlebnisse auf Gourmet-Niveau genießen!

Asian Kitchen erschienen bei GU

Von Sushi, Maki bis hin zu Currys und Bowls – findet ihr hier 60 Klassiker der asiatischen Küche – in neuem Design. Schöne Fotos, gute Rezeptbeschreibungen und Zutatenlisten, die man leicht kaufen kann, sind hier mit tollen Rezepten gepaart. Ein super Buch, um sich mal wieder über das eine oder andere Rezept drüberzutrauen und mal was anderes auf den Tisch zu zaubern. Sehr schön anzuschauen und mit tollen Rezepten befüllt!

Zum Inhalt:

60 Klassiker der asiatischen Küche im modernen und frischen Layout.

Im frischen, modernen Layout präsentieren sich hier Klassiker der asiatischen Küche aus den verschiedensten Regionen des mittleren und fernen Ostens. Indische Currys, chinesische Nudelpfannen, vietnamesische Reisgerichte oder die frischeverrückten Fischgerichte aus Japan: Die Küche Asiens ist so vielfältig wie gesund und immer für eine Überraschung gut. Angereichert werden die Rezepte mit kurzen Porträts der wichtigsten Länderküchen. Dazu gibt’s ausgewählte Adressen von Reiseautoren für die Genusserlebnisse vor Ort.

Viel Freude beim Kochen und Schmökern!

Barbara

Das Kind in dir muss Heimat finden

Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden
Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme

Das die eigene Kindheit uns prägt, ist weitläufig bekannt, aber welche Auswirkungen sie auf unser Erwachsenes-Ich hat, wird oft unterschätzt.

Dieses Buch hilft, unser Kind in uns zu „finden“ und viele Verhaltensweisen dadurch aufzuklären.

Die Autorin hat es geschafft, kein Selbsthilfe Buch daraus zu machen, sondern sie erklärt sachlich und vor allem verständlich, wie unsere Kindheit unser jetziges Leben beeinflusst. Warum wir sind, wie wir sind, ohne dadurch die Eltern schlecht dastehen zu lassen. Auch unsere Eltern waren mal Kinder! Dh. auch sie wurden von ihren Eltern geprägt.

Ein Erwachsener hört nicht gerne, wenn man seine jetzigen Fehler in der Kindheit sucht, er glaubt es auch oft nicht. Aber gerade bei machthungrigen Menschen oder extrem schüchternen Menschen liegt der Schlüssel zur Lösung zumeist in der Kindheit.

Auch wenn man sich selbst als „gesunden“ Erwachsenen sieht, kann es nicht schaden, das Buch zu lesen. Das innere Kind wird immer präsent sein, solange wir leben.
Ich weiß jetzt zum Beispiel, warum ich einen Putzfimmel habe, oder mächtig sauer werde, wenn mir einer mein Essen weg isst 😉

Über die Autorin:
Stefanie Stahl ist Diplom-Psychologin und arbeitet in freier Praxis in Trier. Im deutschsprachigen Raum hält sie regelmäßig Seminare zu Bindungsangst, Liebe und Selbstwertgefühl. Mit ihren Büchern wie „Das Kind in dir muss Heimat finden“ oder „Vom Jein zum Ja“ erreicht sie eine riesige Leserschaft. Die Autorin ist eine häufig angefragte Expertin in Presse und Medien.

Verlag: Kailash
Erscheinungsdatum: 16. November 2015
Paperback, Klappbroschur
ISBN: 978-3-424-63107-4
UVP: € 15,50

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Fun Food mit Gemüse und Obst

FunFood„Hilfe mein Kind isst kein Gemüse!“ Viele Eltern kennen diesen Ausspruch und verzweifeln. Die Autorin Smita Srivastava gehörte zu ihnen bis sie begonnen hat, das Essen kindgerecht aufzutischen. Sie fertigte aus Obst und Gemüse lustige Figuren (Rapunzel, Pinocchio,…) und Tiere an und schon aß ihre Tochter Nahrungsmittel, die sie vorher nicht mochte.
In dem Buch sind viele lustige und kreative Ideen für alle Jahreszeiten und Ereignisse (Ostern, Weihnachten, Halloween, Erntedank, Party,…) enthalten. Die (meist wenigen) Zutaten sind überall erhältlich und es gibt auch Alternativvorschläge, falls zum Beispiel ein Kind eine Zutat nicht isst oder man sie gerade nicht bei der Hand hat. Bei jedem Rezept sind auch die nötigen Küchengeräte angeführt, welche aber meist nur aus Ausstechern und einem Messer bestehen. Die Anleitungen sind Schritt für Schritt in Bild und in Worten erklärt und leicht verständlich.
Ich finde das Buch extremstes gut gelungen und die Kreationen genial! Das Auge isst mit und wenn Brot mit Käse so toll mit Obst und Gemüse garniert ist, macht es auf jeden Fall mehr Freude es zu essen und probiert auch mal etwas aus, das man sonst nicht so gerne mag. Kritiker könnten sagen, dass man mit Essen nicht spielt, aber für mich überwiegen die Vorteile der gesunden Nahrung.

Über die Autorin:
Smita Srivastava hat Werbedesign studiert und ihre originellen Gestaltungsideen in Fun Food umgesetzt, um ihrer kleinen Tochter Obst und Gemüse schmackhaft zu machen. Sie betreibt den Blog Little Food Junction, der verzweifelte Eltern begeistert und viele Fans hat. Smita Srivastava lebt in Neu-Delhi.

Details zum Buch:
Riva-Verlag
Hardcover, 64 Seiten
ISBN: 978-3-86883-929-6

Viele Freude beim Essen und Kreativ sein wünscht
Sonja

Yoga for Everybody

Yoga for EverybodyInge Schöps

Yoga for Everybody

44 Basis- Asanas für Einsteiger

 

Yoga für jedermann und jeden Körper: in diesem Buch lernen Yoganeulinge 44 Basis- Asanas, die sowohl detailliert beschrieben als auch mit Fotos dokumentiert werden!

Heutzutage ist Yoga in aller Munde und immer „exotischere“ Varianten werden in Kursform angeboten. Doch die Grundpositionen sind die Basis für alle Arten des Yoga. Und Yoga ist nicht nur die Ausführung der Asanas, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Deshalb berücksichtigt die Autorin auch die verschiedenen Körper und Beweglichkeiten: das Wichtigste ist es, sich während der Übungen wohl zu fühlen und seinem Körper und Geist etwas Gutes zu tun.

So können die Yoginis nach ihrem eigenen Wohlfühllevel die Übungen in leichterer oder fortgeschrittener Form absolvieren. In handliche Kapitel unterteilt lernen wir unter dem Titel „Solid as a rock“ Übungen, die Beine und Gleichgewicht stärken, unter „Twist & Shout“ lösen wir Verspannungen in der Wirbelsäule und mit „Go with the Flow“ machen wir den Sonnengruß.

Dieses schöne handliche Büchlein ersetzt zwar nicht den Yogalehrer, gibt uns aber eine gute Hilfestellung zum Üben daheim und zeigt uns, wie gut uns das Fokussieren auf das Hier und Jetzt mithilfe der Yogapraxis tun kann!

 

Über die Autorin:

Inge Schöps ist zertifizierte Yoga-Lehrerin, Buchautorin und Mental Coach aus Köln. Davor war sie in mehreren international ausgerichteten Verlagshäusern in Führungspositionen tätig.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe Januar 2017

Knaur Verlag

ISBN 978-3-426-87752-4

 

Bettina Armandola