Die Insel Capri

DieInselCapriWer kennt sie nicht: Capri-Hose, Capri-Sonne, Capri-Uhr…
Der Mythos Capri besteht seit vielen Jahrtausenden. Nach einer ersten Besiedelung in der Altsteinzeit verbrachten die römischen Kaiser Augustus und Tiberius einige Jahre auf Capri. Später lockte die Insel zahlreiche Künstler, (Lungen-)Kranke und heute vor allem Touristen aus aller Welt an. Teure Villen, schroffe Felsen und die blaue Grotte machen die Insel nahe Neapel zu einer Besonderen. Auch wenn sich Capri aufgrund der tausenden Besucher, die täglich auf das Eiland strömen, stark verändert hat, versuchen die Bewohner natürlich zu bleiben und so viel Faszinierendes macht Capri nachwievor zur schönsten Insel der Welt.
Wer Capri besuchen möchte, freut sich bestimmt eine derart detailreiche Biographie zu lesen. Plant man keinen Urlaub auf der Insel erfährt man viel über das römische Leben, diverse Persönlichkeiten, Architektur, Kultur, Geographie und den Massentourismus. Die kurzen Kapitel, die interessanten Erzählungen und der bildreiche Schreibstil gestalten das Lesen zu einem Genuss.

Über den Autor:
Dieter Richter, geboren 1938 in Hof/Bayern, studierte Germanistik, Altphilologie und Theologie. Von 1972 bis 2004 lehrte er als Professor für Kritische Literaturgeschichte an der Universität Bremen. Er ist Verfasser zahlreicher kulturwissenschaftlicher Bücher.

Details zum Buch:
Verlag Wagenbach
224 Seiten. 12 x 19 cm. Mit vielen Abbildungen.
ISBN 978-3-8031-2795-2

Eure Sonja

Berlin Part 2

Auf der Suche nach brauchbaren Tipps für eine Reise nach Berlin, habe ich mich durch alle Verlage gesucht und bin wieder fündig geworden. Ich habe schon einige Reiseführer für euch durchgesehen und schon einen Bericht dazu geschrieben – hier findet ihr den Link dazu. Einfach hier klicken.

Ich finde einen richtig guten Eindruck von einer Stadt oder einem Land bekommt man im Vorfeld durch vielseitige Infos aus unterschiedlichen Reiseführern. Heute habe ich für euch 3 weitere Berlin Reiseführer angesehen und die zeigen zusammen ein großartiges Bild der deutschen Hauptstadt. Wir dürfen Berlin ganz ohne Geld erleben und DK zeigt uns mit dem TOP 10 in Berlin und dem DK Vis a Vis Reiseführer ein sehr umfassende Bild. Die 3 Bücher bilden eine tolle Mischung, bei der man einen sehr breiten Blickwinkel der Stadt ergattern kann.

DK Berlin Vis a Vis Reiseführer erschienen bei DK

Ich bin schon seit vielen Jahren ein großer Fan der Vis a Vis Reiseführer von DK – sie zeigen ein so vielseitiges Bild der Urlaubsorte, sind übersichtlich, hochwertig und mit tollen Ad Ons versehen. Nach Unterschiedlichen Regionen bzw. Bezirken gegliedert, kann man die Stadt so richtig gut erleben. Kultur, Kulinarik uvm. werden pro Bezirk gezeigt, man kann Wanderungen machen und sich überlegen, eine Karte der Stadt ist auch mit dabei, laminiert, damit sie nicht so leicht kaputt werden kann. Die perfekte Kombination ist in diesem tollen Reiseführer vereint und zeigt einen randiosen ersten Eindruck über die Stadt. Sehr nett finde ich auch das Mini Kochbuch, das hier integriert ist, es zeigt ein paar Highlights bzw. Besonderheiten der Berliner Küche. Als kleine Einstimmung sozusagen.

Zum Inhalt:

Ob Sie nur einen Tag oder gleich mehrere Wochen in Berlin verbringen, hier wird es nie langweilig. Geschichtsträchtige Orte wie Checkpoint Charlie, eine lebhafte Kulturszene, beeindruckende Regierungsgebäude, vielfältige Museen, der Park von Schloss Charlottenburg – es gibt viel zu entdecken, für Städtereisende ebenso wie für Familien mit Kindern.

Ein Spaziergang zur Pfaueninsel oder doch lieber ein Ausflug nach Potsdam? Für alle Unternehmungen gibt es in diesem Buch die nötigen Informationen. Dank umfangreichem Stadtplan und gezeichneten Spaziergängen finden Sie sich in der deutschen Hauptstadt mühelos zurecht. Viele wichtige Sehenswürdigkeiten wie der Berliner Dom oder die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche werden anhand von detaillierten 3D-Zeichnungen und anschaulichen Farbfotos vorgestellt und ausführlich beschrieben.

Dazu gibt es ein Mini-Kochbuch zum Herausnehmen mit typischen Gerichten der Stadt und eine herausnehmbare Extrakarte mit Stadtplänen und Tipps. Die hervorragenden Abbildungen – exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Stadtpläne – erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Umfangreiche Porträts zu Restaurants, Shopping, Nachtleben und Unterhaltung runden den Reiseführer ab.

TOP 10 Berlin erschienen bei DK

Auch dieser TOP 10 Berlin Reiseführer hat einiges zu bieten und zeigt einen sehr vielseitigen Blickwinkel auf die Stadt. Extrem tolle Tipps aus den unterschiedlichen Bereichen warten auf euch – von Kunst/Kultur, Sightseeing, Gastronomie, Szene, Partys uvm. gibt es die berühmten TOP 10 beschrieben und erklärt, sowie mit zahlreichen Fotos versehen. Sogar ein kulinarischer Sprachführer ist hier inkludiert, eine Karte uvm. Ein toller Reiseführer, den man optimal in der Taschen mitnehmen kann.

Zum Inhalt:

Wenige europäische Städte waren in ihrer Geschichte so sehr Schauplatz von Umbruch und Erneuerung wie Berlin – und genau das macht die Atmosphäre der faszinierenden Metropole, die vor Energie und Aufbruchstimmung sprüht, so einzigartig. Lassen Sie sich vom Top 10 Berlin durch die vielseitige Stadt mit ihrer Kunst- und Kulturszene sowie den zahllosen Bars, Cafés und Clubs jeder Couleur begleiten. Dank des übersichtlichen Aufbaus finden Sie die Information, die Sie für einen unvergesslichen Aufenthalt brauchen:

Highlights: Sie sind nur kurz in der Stadt, wollen aber nichts verpassen? Dann sind Sie in der Rubrik „Berlins Highlights“ genau richtig. Hier werden Sie auf direktem Weg zu den zehn wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt geführt, die jeweils auf einer Doppelseite ausführlich vorgestellt werden: vom Brandenburger Tor & Pariser Platz über die Museumsinsel bis hin zum Schloss Charlottenburg Für diejenigen, die nur für zwei oder vier Tage in Berlin sind und die Zeit optimal nutzen wollen, bieten die Tagestouren-Vorschläge eine hilfreiche Grundlage für Ihre Reiseplanung. Die Touren sind zudem auf einer übersichtlichen Karte eingezeichnet.

Themen: Falls Sie ein spezielles Interesse haben, bieten die themenorientierten Listen eine ideale Grundlage für Ihre Reiseplanung: Von Kunstsammmlungen über Moderne Architektur bis zu angesagten Kneipen & Bars sowie kostenlosen Attraktionen und Unbekanntem – hier finden Sie garantiert etwas für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Stadtteile: Vom Alexanderplatz über Charlottenburg & Spandau bis nach Potsdam & Sanssouci – hier finden Sie die einzelnen Stadtteile übersichtlich und ausführlich präsentiert. Die Kapitel und anschaulichen Stadtteilkarten zeigen die schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten, Shopping-Tipps sowie Restaurant- und Tourenvorschläge auf einen Blick.

Reise-Infos: Die zahlreichen praktischen Hinweise mit Hotelempfehlungen, Tipps zur Anreise, zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Sicherheit und Gesundheit sowie Geld und Kommunikation ermöglichen es Ihnen, sich bestens auf die Reise vorzubereiten und vor Ort problemlos zurechtzukommen.

Extrakarte zum Herausnehmen: Auf den Straßen Berlins, kann man schon mal leicht die Orientierung verlieren. Deswegen finden Sie auf dieser laminierten Karte übersichtliche Stadtpläne sowie einen Metro- und Bahnlinienplan.

Kulinarischer Sprachführer: Damit Sie sich auch kulinarisch in der Stadt zurechtfinden, gibt es erstmals einen visuellen Sprachführer zum Thema „Speisen & Getränke“ zum Herausnehmen.

Berlin ohne Geld von Daniel Wiechmann erschienen bei RIVA

101 Tipps für großartige Dinge, die man in Berlin kostenlos erleben kann. Eine super Idee einen Reiseführer aufzusetzen und zu zeigen, was man alles tolles machen kann, ohne die klassischen Sights und Touren. Tolle Ideen sind hier versammelt, für alle unterschiedlichen Geschmäcker. Es gibt eine Vielzahl an Parks, Seen, Kunst/Kultur, Museen, Theater, Open Air uvm, die kostenlos zu besichtigen und bestaunen sind. Eine super Sache. Hier kann man sich viele Infos und Tipps holen, die man mit den vielleicht bereits geplanten Aktivitäten verbinden oder ergänzen kann. Super gelungen!

Zum Inhalt:

Die neuen „… ohne Geld“ Städte- und Regionen-Guides laden mit liebevoll recherchierten Tipps dazu ein, Deutschlands schönste Städte und Regionen ohne Geld neu zu entdecken. Jeder Guide wird von einem eigenen Experten aus der Region geschrieben. Kunst und Kultur, Natur, Abenteuer, Sport, Geschichte, Familienprogramm oder Müßiggang … in den durchgehend bebilderten Rubriken entdecken Touristen und Bewohner ihre Stadt oder Region von einer ganz neuen Seite.

Die pulsierende Metropole erfindet sich jeden Tag neu und ist mit kostenlosen Museen-, Theater- und Open Air-Angeboten ein Paradies für Entdecker und Stadtschlenderer.

Viel Freude beim Berlin Reise planen!
Barbara

Wen einer eine Reise tut…

…gibt es so einiges zu erleben, egal, ob es sich um einen entspannten Sommerurlaub, eine Entdecker- oder Abenteuerreise handelt, oder man sich während des Reisens mit dem Malen beschäftigt. Meine heutigen Empfehlungen können all dies bieten. Aber seht selber.

Die legendärsten Reiseziele der Welt erschienen bei National Geographic

Die ausgewählten Reiseziele, die in diesem hochwertigen und wunderschönen Buch präsentiert werden, können sich sehen lassen und zeigen großartig die unendliche und so unterschiedliche Vielfalt an spektakulären Reisezielen auf der Erde. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Spannende Beschreibungen und jede Menge grandioser Fotos machen dieses wundervolle Buch zu etwas ganz Besonderem. Es sind hier Momente eingefangen, die zum Stauen und Genießen sind! Ein wunderbares Buch!

Zum Inhalt:

Reisen ist zeitlos. Und genauso zeitlos sind auch die Reiseziele dieses Bildbands. Begleiten Sie die National-Geographic-Reiseexperten zu Reiseklassikern weltweit: von Stonehenge und Pompeji über den Serengeti-Nationalpark und Angkor Wat bis hin zur Route 66 und auf die Osterinseln. Lassen Sie sich inspirieren von großartigen Fotografien – und staunen Sie über Archivbilder, die von den Entdeckern und ersten Besuchern der Reiseziele berichten.

Reisemomente von Jens Hübner erschienen bei EMF

Für alle, die ein bisschen begabt sind, ist dieses tolle Buch mit den vielen Ideen und Anregungen ein wahrer Genuss. Was gibt es schöneres, als die eigene Reise auf so eine wunderschöne Art zu verewigen. Im Buchinneren finden sich neben Anregungen zahlreiche Tipps und Infos zum Malen von Aquarellen, Skizzen und Collagen. Ein sehr vielseitiges und informatives Buch.

Zum Inhalt:

In Zeiten von Digitalkameras nimmt sich niemand die Zeit, seine Reise wirklich zu dokumentieren. Hastig drücken viele auf den Auslöser und nehmen schon die nächste Aufnahme in Angriff. Mit seinem Reisetagebuch lässt Jens Hübner eine alte Kunstform wiederauferstehen. Der Autor zeigt, wie sich Urlaubsmomente als Tagebuch mit Aquarell, Tusche, Bleistift, Collage und Skizzen festhalten lassen. Die Techniken, die er vermittelt, sind für Anfänger sofort anwendbar und beweisen, dass jeder zeichnen und malen kann. In kurzweiliger Sprache und zahlreichen Illustrationen gibt Hübner Anleitungen, durch Skizzieren und Collagieren ein ganz persönliches Journal zu schaffen. Lassen Sie sich inspirieren und malen Sie unvergleichliche Urlaubsmomente!

Nasca Peru erschienen bei Scheidegger & Spiess

Dieses Buch ist ein Lexikon und Nachschlagewerk der Sonderklasse. Die berühmte Wüste in Peru wird hier in diesem Buch bis ins kleinste Detail durchleuchtet. Das Buch ist anlässlich der gleichnamigen Ausstellungen im Museum Rietberg Zürich (24. November 2017 bis 15. April 2018) und in der Bundeskunsthalle in Bonn (4. Mai bis 9. September 2018) entstanden und zeigt wirklich so viele spannende Details, dass man lange braucht, um sich wirklich alles angesehen zu haben. Grandios – ein Meisterwerk für alle Archäologie Fans.

Zum Inhalt:

In der Wüste des südlichen Peru wartet eines der grössten Archäologie-Rätsel auf seine Entschlüsselung: die Geoglyphen. Entstanden zwischen ca. 200 v. Chr. und 650 n. Chr., sind diese riesigen Bodenzeichnungen mit bis zu 2 Kilometer langen Linien sowie über mehrere hundert Meter ausgedehnten trapezförmigen Flächen oder Figuren eindrückliche Zeugen der untergegangenen Nasca-Kultur. Seit rund zwanzig Jahren werden in internationalen Projekten die Klima- und Landschaftsgeschichte, Bewässerungssysteme und Landwirtschaft, Architektur der Pilgerorte, Elitegräber und deren Beigaben, das Kunsthandwerk von Textilien, Keramik und der Metallverarbeitung sowie die berühmten Mumienbündel von der Paracas-Halbinsel erforscht.

Dieses Buch stellt basierend auf den Erkenntnissen dieser Forschung erstmals die Nasca-Kultur umfassend dar, die geprägt war von Ritualen, Kunst, Musik und extremen klimatischen Bedingungen. Es zeigt Gefässmalereien geheimnisvoller Mischwesen, Musikinstrumente, Goldmasken und farbenprächtige Textilien und dokumentiert in Luftbildern und Karten die mysteriösen Geoglyphen.

Viel Freude beim Lesen und Reisen!
Barbara

Irisches Tagebuch

Irisches TagebuchHeinrich Böll verbrachte viele Jahre in Irland und war von der rauen, bergigen Landschaft und den lebensfrohen Menschen sehr begeistert. Seine Eindrücke, Geschichten und Gedanken verarbeitet er in diesem Werk. In der feinen Sprache und den ausdrucksstarken Worten erkennt man in jedem Absatz seine Liebe zu Irland. Durch die genauen Beobachtungen und den gewissen Humor ist das Werk bemerkenswert und einfach lesbar. Seine fast schon poetischen und wunderbar bildlichen Vergleiche wie zum Beispiel: „Schon schmolz das Weiß der Zigarette auf ihre dunklen Lippen zu.“ machen das Werk des Literaturnobelpreisträgers einzigartig.
In den 18 Kapiteln behandelt der Autor seine chaotische Ankunft, den irischen Regen, das Treiben in der Stadt Limerick, irische Redensarten und vieles mehr. Hier beschreibt er das Irland der 1950er Jahre. In einem weiteren Essay das Irland bei seinem Besuch 13 Jahre später. Am Ende des Buches ist ein Lebenslauf Bölls mit allen seinen Werken abgedruckt.
Diese Sonderausgabe ist zu seinem 100. Geburtstag erschienen.
Wer Irland mag oder die Landschaft, Besonderheiten und die Lebensweise und Einstellung der Iren kennen lernen möchte oder Heinrich Böll schätzt, sollte dieses Werk auf jeden Fall lesen.

Details zum Buch
dtv-Verlag
Limitierte Sonderedition 2017
Hardcover, 144 Seiten
ISBN 978-3-423-14604-3

Eure Sonja Stummer

Es dreht sich alles um unsere Kinder

…so auch heute in meinen Buchempfehlungen. Mit Kindern wandern, tolle Partysnacks vorbereiten, ein super liebes Familienmitmachbuch, ein Stempelbuch und ein Set für hübsche Geschenkboxen – eine bunte, vielseitige Mischung, wo für alle Geschmäcker etwas dabei ist.

Coole Snacks für Kinderpartys – Wir machen Fingerfood erschienen bei Herder

Bei einer richtig spaßigen Kinderparty dürfen natürlich auch coole und leckere Kindersnacks nichts fehlen. Hier in diesem sehr vielseitigen Buch gibt es jede Menge Anregungen und Rezepte, die einfach nachzumachen sind und einen ordentlichen WOW Effekt erzeugen. Von Kuchen, herzhaften Snacks oder auch buntem Eis, hier ist wirklich alles dabei. Schmetterlingssalata, Nudelnester, Zauberstäbe oder leckere Fußbälle, für jeden Geschmack ist etwas mit dabei! Ein super Buch!

Zum Inhalt:

Kinder feiern gerne Feste. Da darf leckeres Fingerfood nicht fehlen. Das kizz-Kochbuch bietet süße und herzhafte Snacks für private Partys und Kitafeste mit ausgefallenen Ideen und saisonalen Zutaten – von kleinen Testessern erprobt. Alle Rezepte sind zum Mitkochen für Kinder geeignet und bieten Tipps und Tricks, wie gesundes Essen den Kleinsten schmecken kann.

Mit Kindern wandern von Manuel Andrack erschienen bei Malik

Mit Kindern wandern kann eine echte Herausforderung sein, aber auch eine richtige Bereicherung. Hier in diesem Buch findet ihr zahlreiche Touren und Tipps, sowie Naturabenteuer in ganz Deutschland verteilt, jede Menge Highlights und schöne Ausflugsziele. Ganz National Geographic gibt es nicht nur gute Beschreibungen, sondern auch wunderschöne und sehr detaillierte Berichte und Erzählungen dazu. Ein großartiges Buch, um eine gemeinsame Wanderung zu planen und sich vorzubereiten.

Zum Inhalt:

Den Nachwuchs für das Wandern zu begeistern ist kein Kinderspiel. Schnell kommt Langeweile auf, wird gemault und ein langes Gesicht gezogen. Manuel Andrack ist, sooft es ihm möglich ist, mit seiner Familie in der Natur unterwegs. Er kennt die Tricks, mit denen man Kinder motivieren kann, und weiß, was ihnen Spaß macht. Nicht nur die Wahl des richtigen Ziels ist dabei entscheidend, sondern auch das Einbinden von spannenden Aktivitäten: Balancieren auf wilden Baumstämmen, Erlebnisse am Wasser und das Aufspüren von geheimen Wegen, die nur Kinder sehen können. Er gibt leicht umsetzbare Tipps für Kinder aller Altersklassen und weiß, wie »kleine Krisen« mit einfachen Spielen bewältigt werden können. Anhand von konkreten Tourenvorschlägen in ganz Deutschland teilt er seine Erfahrungen und eröffnet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Schließlich sorgen gemeinsame Erlebnisse für die schönsten Erinnerungen.

Unser Familien Mitmach Buch von Petra Bartoli y Eckert erschienen bei Herder

Hier in diesem Buch gibt es eine Menge an Anregungen, Ideen und Tipps, wie man den gemeinsamen Alltag gut gestalten kann. Es geht weniger darum Tipps fürs richtige Essen oder ähnliches zu geben, sondern es geht um gemeinsame Aktivitäten, einen Familiensinn zu entwickeln und schöne, einprägsame Sachen miteinander zu machen. Ich bin von einigen Ideen in diesem Buch ganz begeistert und auch wenn man viel gemeinsam macht, kann ein Input von Außen nicht schaden und bringt neuen Schwung. Genau wie dieses Buch! Toll!

Zum Inhalt:

Familie – eine Lebensform, die richtig glücklich macht! Vorausgesetzt jedes Familienmitglied hat dort einen guten Platz, fühlt sich beachtet und geborgen. Das gelingt nicht einfach so. Ein guter Familienalltag lebt vom Mitmachen. Dieses Buch ist Wegweiser, Werkzeugkasten und Impulsgeber, damit der Alltag in Familien belebt, die Gemeinschaft aktiviert wird. Jedes Familienmitglied kann dazu beitragen und die Ideen aus dem Buch aufgreifen, z. B. eine Familienkonferenz durchführen oder ein Familienwappen gestalten. Dadurch entstehen tolle Erlebnisse, von denen alle noch lange erzählen werden. Für Familien mit Kindern bis 15 Jahre.

Mein Stempel Kreativbuch Im Garten erschienen bei Usborne

Dies ist ein super lieb gestaltetes, kreatives Stempelbuch. Mit tollen Vorlagen, kleinen Stempelkissen und jeder Menge toller Anregungen.
Für Kinder mit ein bisschen Fingerspitzengefühl genau richtig. Das Thema Garten ist das große Überthema und die Ideen und Anregungen drehen sich alle darum. Man kann wunderschöne kleine Gartenwelten gestalten und sich neue Ideen überlegen. Sehr gelungen, macht dieses Set ganz lange und ganz oft viel Freude!

Zum Inhalt:

Ein Halbkreis hier, ein Quadrat und ein paar Striche dort – und schon erntest du dein eigenes Obst und Gemüse oder lässt freche Mäuse in der Gartenlaube krabbeln. Mit sechs Stempeln und Stempelkissen sowie tollen Motiv-Ideen kannst du kinderleicht deine eigenen Gartenbilder gestalten.

Schachtelliebe von Monbijou erschienen bei Lingen

Dieses Set mit 32 wunderhübschen Geschenkschachteln zum Falten, Füllen und sich Freuen ist wirklich toll gelungen. Extrem hübsche Motive, zauberhaft und dezent bilden eine stilvolle Basis für ein herzliches Geschenk. Neben tollen Faltideen finden sich hier tolle weitere Anregungen zum Verpacken – kleine Geschenkanhänger, Schnittmuster & Schablonen – alles, was das kreative Herz braucht. Ein Muss für alle, die gerne selber einpacken und sich hier neue Ideen holen möchten.

 

Zum Inhalt:

26 Blatt Motivpapier, beidseitig bedruckt
• 26 pastellige Designs mit blumigen und geometrischen Mustern
• 4 verschiedene Anleitungen für Geschenkschachteln zum Selberfalten
• inkl. Anhängern und Schritt-für-Schritt-Anleitungen

 

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

The New York Times Explorer

Zu meiner großen Freude gibt es wieder zwei neue New York Times Explorer Bücher aus dem Hause Taschen.

Die Themen sind Städte & Metropolen und Straßen, Schienen und Wasserwege. Es sind so hochwertige und wunderschöne Bücher, mit genialen Reisetipps, vielen Infos und Hintergrundinformationen, sowie schönen Fotos. Am Liebsten möchte man alle diese tollen Orte und Plätze sofort schon beim Lesen besuchen und die nächste Reise buchen. Zusätzlich sind die Bücher wunderschön anzuschauen und auch das Cover und die äußere Ausführung sind sehr gelungen und ein optisches Highlight, nicht nur als Table Book! Ich habe meine nächsten Wunschziele mit diesen beiden Büchern definitiv gefunden 🙂

Aber sehr hier einige Infos im Detail:

The New York Times Explorer – Städte und Metropolen

Zum Inhalt:

In diesem Band der Explorer-Reihe geht es vornehmlich großstädtisch, aber keineswegs hektisch zu. Es gilt ja, in Muße Neues zu entdecken. Die urbanen Expeditionen der New York Times führen unter anderem durch die Altstadt von Lissabon, das sich seit einigen Jahren zu einer neuen europäischen Hauptstadt der Kreativen und Hipster entwickelt, per Velo durch die Quartiere der japanischen Hauptstadt Tokio, ins wiederauferstandene, im Bosnienkrieg heftig umkämpfte Sarajevo, auf eine Bootstour durch die bald hoffentlich von Kreuzfahrtschiffen befreite Lagune von Venedig, auf den Spuren von Mark Twain nach Heidelberg, ins winterliche Moskau, nach Xi’an, Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und Heimat der berühmten Terrakottaarmee, nach Stockholm, Neapel, Jerusalem und Mexiko-Stadt, auf dem Nietzsche-Wanderweg entlang der Côte d’Azur und natürlich auch in die Stadt, in der das Flanieren erfunden und zur Kunstform kultiviert wurde: nach Paris.

Die Reihe Explorer kultiviert die traditionelle, entspannte Art des Reisens, die sich Zeit nimmt und den besuchten Ländern, Menschen und Kulturen Wertschätzung und Interesse entgegenbringt. Sie führt an exotische, selten bereiste Orte, vermittelt aber auch neue überraschende Blickwinkel auf scheinbar vertraute Destinationen. Jeder Band enthält neben exzellenten und wunderbar illustrierten Reisereportagen eine Fülle an praktischen Tipps und Informationen zu jedem Reiseziel. Die Reihe – herausgegeben von Barbara Ireland, deren Reiseserie 36 Hours ein Bestseller bei TASCHEN ist – umfasst vier Bände: Strände, Inseln & Küsten, Gebirge, Wüsten & Prärien, Städte & Metropolen und Schienen, Straßen & Pfade.

The New York Times Explorer – Straßen, Schienen und Wasserwege

Zum Inhalt:

Wandeln Sie auf den Spuren von Virginia Woolf durch die Gärten von Sussex und Kent, besuchen Sie König Artus in Tintagel, wandern Sie durch die Hügel und Teeplantagen von Sri Lanka, reisen Sie auf staubigen Pisten durch den Hindukusch und das Pamir-Gebirge, oder gehen Sie mit einem Vogelliebhaber auf ornithologische Entdeckungsreise durch den indischen Subkontinent. Vielleicht lockt Sie ja auch eine Raftingtour auf dem Nil oder ein Ritt durch den winterlichen Grand Canyon. In diesem Band unserer Explorer-Reihe mit Reisereportagen aus der New York Times gibt es sehr viele spektakuläre Landschaften zu entdecken: die Weiten Sibiriens etwa, erfahren auf einer Nebenstrecke der Transsibirischen Eisenbahn, Lappland unter dem Nordlicht per Hundeschlitten, märchenhafte, verschneite böhmische Wälder auf Langlaufskiern, der Dschungel am Amazonas und noch vieles mehr!

Die Reihe Explorer kultiviert die traditionelle, entspannte Art des Reisens, die sich Zeit nimmt und den besuchten Ländern, Menschen und Kulturen Wertschätzung und Interesse entgegenbringt. Sie führt an exotische, selten bereiste Orte, entdeckt aber auch neue Seiten an scheinbar hinlänglich bekannten Destinationen. Jeder Band enthält neben exzellenten und wunderbar illustrierten Reisereportagen eine Fülle an praktischen Tipps und Informationen zu jedem Reiseziel. Die Reihe – herausgegeben von Barbara Ireland, deren Reiseserie 36 Hours ein Bestseller bei TASCHEN ist – umfasst bislang vier Bände: Strände, Inseln & Küsten, Gebirge, Wüsten & Prärien, Städte & Metropolen und Straßen, Schienen & Wasserwege.

 

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in extrem geniale Kochbücher und wundervolle National Geographic Ausgaben! Ihr werdet Augen machen! Diese Bücher sind großartige Geschenke – auch für sich selber!

Das große Buch vom Fleisch erschienen bei Teubner

Den Beginn macht heute ein wirklich sehr besonderes Buch – das große Buch vom Fleisch ist eine Deluxe Ausgabe im Schuber mit inhaltlich so ziemlich allem Wissenswerten, was man über Fleisch zusammentragen kann. Die Fotos sind großartig und extrem ansprechend und hochwertig und dieses Buch eine wahre Fundgrube an Wissen und Rezepten.

Für Jeden, der gerne kocht und sich weiterbilden und neue Anregungen holen möchte, gibt es fast nichts besseres!

Zum Inhalt:

Das ultimative Fleischbuch für höchste Ansprüche: Experten-Know-how, geniale Rezepte, brillante Fotografie!

Inhaltlich und optisch für Profis und leidenschaftliche Hobbyköche maßgeschneidert, gliedert sich das neue 360-Seiten-Megawerk zum Top-Thema FLEISCH in zwei Teile. Zunächst die Theorie – profund das Küchenwissen, top-aktuell die Trends, umfassend die Küchenpraxis. Auf Standardwerk-Niveau das Fachwissen zu Fleischqualität, Einkauf, Lagerung, deutsche Schnitte und internationale Cuts, professionelle Vor- und Zubereitungsmethoden: Alles up to date, perfekt in Wort und Bild für die eigene Küchenpraxis aufbereitet. So ist es leicht, sich an den genialen Kreationen der Spitzenköche zu versuchen: Pot-eu-feu mit Lamm-Ossobuco, Wurzelgemüse und Gremolata, Solomillo auf krossem Taco-Gemüse oder ein Tafelspitzsavarin. Gegliedert nach 8 Zubereitungsmethoden von Sous-vide bis Grillen & Smoken sind hier Zeitloses, Experimentelles und Workshops versammelt. Nur eins von vielen Highlights: Das perfekte Steak. Kompromisslos in hochwertiger Ausstattung. Fleisch in Premiumform.

Pacific Food von Heidi Köster erschienen bei GU

Dies ist nicht bloß ein Kochbuch, sondern viel mehr – es ist ein Reisekochbuch rund um den Pazifik – von Hongkong bis Ecuador, von Yap bis L.A. Ein Schmelztiegel aus Ländern und Regionen, die eines gemeinsam haben – eine richtig gute pazifische Küche. Traumhafte Geschichten, fantastische Fotos und schmackhafte Rezepte warten hier darauf gelesen, bestaunt und nachgekocht zu werden. Ein großartiges Buch.

Zum Inhalt:

Kochen, lesen, staunen: Rezepte, Geschichten, Bilder und Zeichnungen einer Reise entlang des pazifischen Feuerrings

Mit dem Cable Car durch San Francisco, Küsten und Tropenwälder Südamerikas, Südseestrand… Was sich wie eine Traumreise liest, ist auch eine. Denn die passionierte Köchin Heidi Köster und Zeichner Claus Hiltner haben jahrelang den PACIFIC RIM durchstreift – Schmelztiegel und Schlaraffenland, der sich, geprägt von den Vulkanen des „Ring of Fire“, über vier Kontinente spannt. Ob die Autoren in weltfernen Dörfern mit am Feuer saßen oder in den Trend-Restaurants von Sydney, Hongkong und Los Angeles dinierten, immer haben sie interessiert in die Töpfe gesehen und über 100 Rezepte mit nach Hause gebracht. Und dort in der eigenen Küche sorgfältig erprobt. Auf 336 Seiten machen nun Ahi Poke, Lomi Lomi, Ika Mata, Kokoda, Ceviche oder Empanadas Lust auf Experimente mit Zutaten, Kräutern und Gewürzen. Wer Fernweh hat, wird die originellen Reiseskizzen von Claus Hiltner lieben, wer neue Rezeptideen und ungewöhnliche Zubereitungsarten sucht, wird hier neue Welten entdecken.

Backzeitreise erschienen bei GU

Hier in diesem genial zusammengestellten Buch findet man 70 Jahre Backkunst, sozusagen eine Reise durchs Backen, Trends und Klassiker, sowie Evergreens 🙂
Vieles werdet ihr kennen und euch sicherlich an die eigene Kindheit oder Jugend zurückerinnern und vielleicht ja jetzt auch für eure Familien oder Freunde nachbacken. Es gibt hier neben ganz tollen Rezepten und authentischen, schönen  Fotos auch jede Menge Tipps und Hilfestellungen, wie die Sachen so richtig gut gelingen können. Ein super Buch zum Schmökern und Neues ausprobieren.

Zum Inhalt:

Die ultimative Backzeitreise durch sechs Jahrzehnte: die besten Rezepte im Look ihrer Zeit.

Heute Buttercremetorte und Bienenstich, morgen Cakepops und Crazy Cakes – wer gerne bäckt oder damit anfangen möchte, will sie alle: die Klassiker, wie wir sie von Mama kennen, und die Newcomer aus dem Szenecafe oder Internet. Aber es geht um weit mehr als „nur“ Rezepte: Warum machte die Buttercremetorte gerade in den 50er Jahren Furore? Und warum will heute Hinz und Kunz auf Gluten verzichten? Und auf Eier und Butter am besten auch noch? Und wie kam es, dass in den 80er Jahren die Vollwertwelle über uns rollte? Und warum wurde in den 2000er Jahren alles, was aus dem Backofen kam, immer kleiner? Komm mit auf eine Zeitreise von den 50er Jahren bis heute, von den Lieblings-Retro-Classics bis zu den angesagtesten Backtrends von heute! Mit den allerbesten Must-have-Rezepten und den spannendsten Hintergrund-News zu jedem Back-Jahrzehnt.

Artenreich von Joel Sartore erschienen bei National Geographic

Dieses Buch ist mit Sicherheit eines der tollsten Bücher zum Thema Tiervielfalt und Tierfotographie, das mir jemals untergekommen ist. Die Fotographien und Texte sind so bewegend, dass man sofort mit der Rettung so mancher Tiere loslegen möchte und eine Gänsehaut bekommt. Es ist ein Buch, dass man alleine oder auch mit seinen Kindern anschauen kann. Die Fotos der Tiere sind so unglaublich gut gemacht, dass man das Gefühl hat sie stehen direkt von einem und schauen in unsere Augen. Grandios!!!! Ein richtiges Meisterwerk!

Zum Inhalt:

Über 400 kunstvolle Tierporträts aus dem National Geograhic Photo Ark Projekt bringen einem das Thema Evolution und Artenvielfalt auf charmante und emotionale Weise näher. Ein Bildband voller seltener Tiere: grünliche Baumstachler und großäugige Lemuren, stolze Seelöwen und stämmige Nashörner. Jedes Bild eine Geschichte, jeder Text eine anrührende Botschaft, jede Seite ein Aufruf, verantwortlich mit unserer verletzlichen Welt umzugehen.

NYC 7 – Die Kultstrecke durch New York von Julius Schrank und Bruce Northam erschienen bei National Geographic

New York ist schon an sich Kult, aber die Kultstrecke der Linie 7 bekommt hier einen ganz eigenen Bildband. Bekannt, wie keine Andere, verläuft die Quer durch New York und reist kulturtechnisch rund um die Welt. Authentische und schöne Fotos, sowie liebe Geschichten dazu zeigen die Vielfältigkeit der Stadt, die niemals schläft. Großartig anzuschauen. Ein wunderschönes Buch, dass man immer wieder gerne anschaut.

Zum Inhalt:

Die Subway 7 in New York ist Kult. Wer in den International Express einsteigt, reist in 22 Stationen zwischen Times Square und Queens um die ganze Welt: Indien, Südamerika, Chinatown … alles »in a nutshell«. Der Bildband bahnt sich seinen Weg durch NYC und hält an, wo es Spannendes zu entdecken gibt: coole Straßenzüge, interessante Menschen und kulturelle Besonderheiten. Eine aufregende Bilderreise ins echte New York – schnell, urban und bunt.

Viel Freude beim Lesen dieser großartigen Bücher.
Barbara

Reisevorbereitungen

Sommerzeit ist Reisezeit und viele Menschen bereiten sich gerne auf ihre Reisen vor. Egal, ob vor der Buchung, oder danach, die Reiseführer und Bücher zum Thema Reisen, die ich euch heute zeigen möchte, sind etwas ganz Besonderes und machen so richtig Lust darauf die Welt zu entdecken.

500 Hidden Secrets Lissabon von Miguel Judice erschienen bei Bruckmann

Lissabon ist auf jeden Fall eine Reise wert, noch spannender ist es aber natürlich, wenn man kleine Geheimtipps von Insidern bekommt und so noch mehr Genuss auf Sensationen auf einen warten. Dieses super sympathische und tolle Buch präsentiert 500 Hidden Secrets für seine Leser und zeigt Lissabon von einer ganz neuen und extrem faszinierenden Seite. Eine tolle Einstimmung auf einen Lissabon Aufenthalt.

 

Zum Inhalt:

Lissabon wird mehr und mehr zu einem Besuchermagneten. Wenn Sie Ihren City Trip ohne Warteschlangen und Touristennepp genießen möchten, ist dieser Reiseführer goldrichtig. Hier bringt Sie ein Einheimischer zu den echten Geheimtipps in Lissabon und Umgebung: 500 außergewöhnliche Orte, Restaurants, Läden und Museen, die Sie so in keinem Reiseführer finden, übersichtlich angerichtet in kommentierten Listen, mit Karten und leckeren Fotos.

Istrien – Abseits der Pfade erschienen bei Braumüller

Istrien ist eine Region, die so viel zu bieten hat, vorallem abseits der Touristenpade. Hier in diesem Buch wird genau dieses Thema aufgegriffen und viele Möglichkeiten und Ausflüge gezeigt, bei denen man das Land und die Leute so richtig kennenlernen und erleben kann. Jedes Kapitel startet mit einer sehr schön geschriebenen Einleitung und erzählt uns auch so einiges Geschichtliches. Es ist eine Art Reisetagebuch, wundervoll geschrieben. Es gibt uns tiefe Einblicke in Land und Kultur. Großartig zu lesen.

Zum Inhalt:

Die abwechslungsreichste Region an der östlichen Adria-Küste anders zu entdecken, ist die Einladung von Kurt-Michael Westermann. Er nimmt den Leser mit in die so außerorden­t­lich historisch beeinflussten und doch sich selbst gebliebenen kulturellen Landstriche, deren Menschen sich immer wieder neu erfunden und zugleich auf ihre Stärken besonnen haben. Wie die Neuzeit im freien, selbstständigen Kroatien als EU-Mitglied sich mit den Relikten aus den vielen Phasen der Einflüsse von Illyrern, Römern, Venezianern und Österreich-Ungarn inzwischen darstellt und sich auf den Gast einrichtet, ihn verwöhnt, ohne Vergangenes zu leugnen, sondern damit innovativ umgeht, ist Ziel der Betrachtungen bei den verschiedenen Touren durch die größte Halbinsel und über die so unterschiedlichen Inseln der Kvarner Bucht in ihrem Süden. Viele Hinweise, Abstecher und Tipps für Plätze, die abseits des Massen­tourismus die Lust am Reisen und Entdecken heben. Eine individuelle Auswahl an Adressen runden den Band ab.

99x New York wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Wer glaub schon alles über New York zu wissen, wird hier eines besseren belehrt. 99 Tipps und neue Sights und Ideen sind hier zu finden. Eine bunte Mischung aus Trends und Klassik. Genial zu lesen und voller Infos und toller Bilder, kann man hier das Lebensgefühl New Yorks fast inhalieren. Handlich und praktisch – einfach TOP und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Selbst ausgewiesene Kenner passen, fragt man sie nach der 6 ½ Street oder Manhattanhenge. Dieser New York City Reiseführer hat 99 Tipps für die Stadt der Superlative, um das Beste nicht zu verpassen: Traditionskneipen aus grauer Vorzeit, das Kuriositäten-Panoptikum, ein Restaurant für Milchreis-Fans, grüne Hinterhof-Oasen und natürlich den Shop für Superhelden. Wappnen Sie sich für Stadtabenteuer. Am besten, Sie buchen noch heute für 2018!

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.

Selbst ausgewiesene Kenner passen, fragt man sie nach der 6 ½ Street oder Manhattanhenge. Dieser New York City Reiseführer hat 99 Tipps für die Stadt der Superlative, um das Beste nicht zu verpassen: Traditionskneipen aus grauer Vorzeit, das Kuriositäten-Panoptikum, ein Restaurant für Milchreis-Fans, grüne Hinterhof-Oasen und natürlich den Shop für Superhelden. Wappnen Sie sich für Stadtabenteuer. Am besten, Sie buchen noch heute für 2018!

99 x Island wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Island ist Natur pur, Geysire, Vulkane oder das Polarlicht sind nur ein paar der Begriffe, die einem so ad hoc einfallen. Bei einer Reise in dieses vielseitige Land kann man sich wirklich komplett erholen und treiben lassen und die Natur so bewundern und kennenlernen, wie sie in anderen Regionen und Ländern früher mal war. 99 Touren, Tipps bzw. Ausflugsziele sind hier zu finden und sie können sich sehen lassen. Vieles wartet darauf entdeckt zu werden. Spätestens nach lesen dieses Buches habt ihr Lust nach Island zu fahren.

Zum Inhalt:

In Island brodelt die Natur. Spuckende Geysire, Wasserfälle, donnernde Vulkane und knackende Gletscher sind typisch für die Insel unterm Polarkreis. Damit Sie im nächsten Urlaub vor lauter Must-Sees am »echten Island« nicht vorbeifahren, stecken in diesem Reiseführer mit Karte 99 smarte Besichtigungs-Tipps: Ein See, der verschwindet, ein Tunnel aus Lava, die Badewanne der Trolle und 13 Weihnachtsmänner: Sie alle warten darauf, entdeckt zu werden.

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.

In Island brodelt die Natur. Spuckende Geysire, Wasserfälle, donnernde Vulkane und knackende Gletscher sind typisch für die Insel unterm Polarkreis. Damit Sie im nächsten Urlaub vor lauter Must-Sees am »echten Island« nicht vorbeifahren, stecken in diesem Reiseführer mit Karte 99 smarte Besichtigungs-Tipps: Ein See, der verschwindet, ein Tunnel aus Lava, die Badewanne der Trolle und 13 Weihnachtsmänner: Sie alle warten darauf, entdeckt zu werden.

99 x Südschweden wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Als ich dieses Buch aufgeschlagen habe und mich in die 99 Tipps vertieft habe, konnte ich nur noch WOW sagen. Ich dachte schon alles über Schweden zu wissen, aber hier wurde ich eines besseren belehrt und fand großartige Infos und Tipps zum Land wieder. Elche, Wallander, Brücken und Tunnel, Kunst & Design, sowie Gastronomie – Schweden ist auf jeden Fall mehrere Reisen wert und so vielseitig, dass man richtig gut planen muss, um vieles sehen zu können. Ein super geniales Buch.

Zum Inhalt:

Südschweden besticht mit seinen kristallklaren Seen, seinen tiefen Wäldern und jeder Menge Kultur – das weiß wohl spätestens jeder, nachdem er einen Wallander- Krimi gelesen hat. Doch wissen Sie auch was es mit dem Begriff Gold des Nordens auf sich hat? Wo Sie auf eine Elchsafari gehen können und was es mit dem Baumhotel auf sich hat? Wer denkt, er wüsste alles, findet in diesem Südschweden-Reiseführer 99 Geheimtipps, die es zu entdecken gilt.

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.
Südschweden besticht mit seinen kristallklaren Seen, seinen tiefen Wäldern und jeder Menge Kultur das weiß wohl spätestens jeder, nachdem er einen Wallander- Krimi gelesen hat. Doch wissen Sie auch was es mit dem Begriff Gold des Nordens auf sich hat? Wo Sie auf eine Elchsafari gehen können und was es mit dem Baumhotel auf sich hat? Wer denkt, er wüsste alles, findet in diesem Südschweden-Reiseführer 99 Geheimtipps, die es zu entdecken gilt.

Viel Freude beim Lesen, Träumen und Reisen.
Barbara

Berlin, Berlin, nur du allein

Wer gerne reist, wird sicherlich auch in Berlin Halt machen wollen. Die Hauptstadt von Deutschland ist so vielseitig und interessant, dass ich mich vor einer Reise dorthin mit einigen Büchern beschäftigen wollte, um mir einen guten Überblick zu verschaffen und ein bisschen zu planen. Wer dies nicht gerne vor der Reise tut, sondern eher spontan ist, hat bei den heutigen 3 Bücher die Chance diese auch gut mitnehmen zu können und sich erst im Flieger damit auseinanderzusetzen und einen ersten Eindruck zu verschaffen. Ich zeige euch heute ein Buch über 60 Kreative, die uns ihr ganz persönliches Berlin zeigen, wir entdecken Berlin zu Fuß anhand von 30 Touren durch die Stadt & bekommen von ADAC jede Menge Tipps über die Hauptstadt, die sich mitten im Wandel befindet.

Berlin – Polyglott zu Fuß entdecken erschienen bei Polyglott

Dieses Buch ist richtig toll. Anhand der 30 Touren kann man Berlin wirklich toll entdecken und erkunden und vorallem durch die übersichtliche Darstellungsweise jene Touren aussuchen, die einen ganz speziell interessieren. Jede Tour wird sehr gut erklärt, mit einer Übersichtskarte versehen, welche die Highlights markiert hat und im Text auch weitere Details erklärt. Super handliches Format und so optimal überallhin mitzunehmen. Durch die Touren bekommt man einen schönen Rundumblick und kann Berlin so richtig erleben.

Zum Inhalt:

Wer eine Stadt erleben möchte, erkundet sie mittendrin: Mit dem leichten und handlichen POLYGLOTT zu Fuß entdecken, der in jede Hand- und Jackentasche passt, erkunden Sie Berlin per pedes und sehen so die schönsten Ecken, geheimsten Pfade, lokales Flair und echtes Lebensgefühl! Jede der 30 Touren ist mit einer Wetterempfehlung, einer Einschätzung zur Dauer des jeweiligen Spaziergangs und zur idealen Orientierung mit einer eigenen Karte versehen. Autorin Ortrun Egelkraut, die in Berlin lebt und es von allen Seiten bestens kennt, führt Reisende fachkundig durch die deutsche Hauptstadt: von den angesagten Hotspots in Prenzlauer Berg über Zeitreisen ins mittelalterliche Spandau bis hin nach Sanssouci mit seiner wunderschönen Gartenanlage. Besondere Empfehlungen der Autorin, Top-12-Highlights sowie die Tipps für kleine Pausen an besonderen Orten sorgen für spannende und angenehme Urlaubseindrücke.

Berlin erschienen bei Gingko Press

Dieser Berlin Reiseführer zeigt uns mal ganz andere Eindrücke und persönliche Hotspots von Berliner Kreativen zum Thema Kunst & Design, Architektur, Gastronomie, Nachtleben und Shopping, abseits der klassischen Touristenpfade. Berlin ist zum Beispiel eine Vintage Metropole und auch in Sachen Architektur sehr vielseitig. Eine tolle Erweiterung zu klassichen Reiseführern und ein Highlight der Extraklasse für alle Individualisten.

Zum Inhalt:

CITIx60 bietet eine handverlesene Reihe von Hotspots, die das Lebensgefühl der aufregendsten Design-Zentren der Welt vermitteln. Dieser City-Guide zeigt, was es zu sehen gibt, und führt an Orte, die nur passionierte Insider kennen.
Jeder Band ist in enger Zusammenarbeit mit Akteuren der lokalen Kreativszene der jeweiligen Stadt entstanden – engagierte Leute aus den Bereichen Architektur, Film, Fotografie, Gastronomie, Grafikdesign, Kunst & Illustration, Mode, Multimedia, Musik, Verlagswesen und Werbung, die am Puls der Zeit sind und wissen, was wo angesagt ist. Ob Tagesausflug oder längere Reise – CITIx60 ist ein attraktiver Ideengeber.

 

ADAC Reiseführer Berlin – Hauptstadt im Wandel

In diesem super sympathisch gemachten Reiseführer, kann man die ganze Stadt und ihre Highlights kennenlernen und es gibt Routen und Gegenden bzw. Bezirke, nach denen es gegliedert ist. Super übersichtlich kann man sich hier einen guten Eindruck machen und sich dann im zweiten Schritt alles wesentliche raussuchen, was man noch so wissen möchte. Sehr informativ und sympathisch gestaltet, freut mich sich darain schmökern zu können.

Zum Inhalt:

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung, handliches Format – das bietet der ADAC Reiseführer zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzlich bieten die cleveren Klappkarten, die parallel zum Reiseführer genutzt werden können, immer beste Orientierung. Mit klaren Icons statt vieler Worte können Sie alles auf einen Blick erfassen: die ADAC Top Tipps, die ADAC Empfehlungen, Tipps für Kinder, Restaurants, Einkaufen, Hotels, zu öffentlichen Verkehrsmitten, Parkmöglichkeiten und vieles mehr. Und mit dem Erlebnis-Wegweiser, dem ADAC Quickfinder, finden Sie die Aktivität, die gerade am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie Lust auf einen Tagesausflug haben, dann sind Sie mit „Ein Tag in“ gut ausgerüstet. Zusatzinformationen liefern die ADAC Service-Kästen, die Sie bestens in Sachen Mobilität, Sparen und zu regionalen Besonderheiten informieren. Ganz einfach: Gut informiert, besser reisen.

Viel Freude beim Planen eurer Berlin Reise.

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in Kochbücher und Reisebücher deluxe 🙂

Obstkuchen erschienen bei Leopold Stocker

Sommer und Herbst sind ideal, um mit frischen, saisonalen Zutaten leckere Obstkuchen zu machen, Ob Marillenkuchen, Apfeltarte oder Pflaumenkuchen, sie sind einfach zu machen und schmecken köstlich. Hier in diesem sympathischen Kochbuch findet ihr jede Menge toller Rezepte, die man einfach nachmachen kann und damit ein Lächeln auf die Gesichter der Verkoster zaubert. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

Blechkuchen, Tartes, Rollen & „Schichtkuchen“ – Die besten Rezepte

Einfach, schnell und köstlich: Fruchtiges Backwerk in vielfältigster Form! Dieses Standardwerk liefert eine bunte Auswahl an traditionellen und modernen Rezepten mit saisonalem Obst von A wie Aprikosentarte bis Z wie Zwetschkenkuchen (Pflaumenkuchen). Neben Klassikern wie Kirschkuchen vom Blech mit Marzipangitter und Stachelbeer-Streuselkuchen beschäftigt sich ein eigenes Kapitel mit dem neuen Trend „Schichtkuchen“: Fein gehobelte Früchte werden mit wenig Teig zu sagenhaft saftigen Kreationen gebacken. Herrlich kreative Kombinationen wie Kokos, Mango und Lavendel oder Birne und Kürbis mit Schokolade-Minz-Blättchen sind wahre Gaumenfreuden!

99x Provence und Cote D’Azur erschienen bei Bruckmann

Dieses Buch zeigt auf sehr charmante Art und Weise 99 tolle Reiseziele in der Provence und Cote D’Azur. Aber dieses Mal aus einem neuen Blickpunkt mit Orten und Ausflügen, die ihr wahrscheinlich noch nicht kennt. Eine tolle Bereicherung und eine geniale Erweiterung zu bisherigen Reiseführern. Als Vorbereitung für eine Tour ist es unerlässlich, wenn man auch mal abseits der Touristenwege was Neues sehen möchte. Klein und handlich ist das Buch auch optimal auf die Reise mitzunehmen. Eine super sympathische Reihe.

Zum Inhalt:

Über 30 Millionen Touristen jedes Jahr! Die Provence ist »formidable«. Avignon, Aix und die Calanques, Lavendel und Sénanque – nichts wie hin! Wie ein Trüffelschwein stöbert dieser Reiseführer mit der praktischen Karte die Glücksmomente in der Provence auf – 99 genussreiche Erlebnisse, Orte und Dinge, von denen nur Kenner wissen: himmlische Hotels, Lavendelkreationen, wirklich einsame Strände, verlassene Orte und Provenzalen wie aus dem Buch.

Lieblingsreisen Europa erschienen bei Bruckmann

Dieses Buch ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher geworden. Es beinhaltet geniale Urlaube, tolle Reiseziele, einzigartig gut aufbereitet mit wunderschönen Fotos, tollen Texten, viel Infos und noch mehr Lust auf Urlaub. In tolle Kapitel gegliedert erlebt man schon beim Lesen großartige Reisen durch ganz Europa und bekommt richtig Lust darauf schon fürs nächste Jahr was zu planen. Ein Traum dieses Buch. Jeder, der gerne reist, wird hier seinen Meister finden und es nicht mehr hergeben.

Zum Inhalt:

Urlaub ist für alle da!

Die schönste Zeit des Jahres, spannend und entspannt zugleich. Die beliebtesten Regionen Europas in ihrer ganzen Vielfalt erleben: von den Kanaren bis zum Nordkap, von der Ostsee bis zum Montblanc. 50 unvergessliche Reisen zu Küsten, Stränden, Bergen, Städten und grandiosen Naturlandschaften sind opulent bebildert, ihre Sehenswürdigkeiten und Outdoor-Highlights kenntnisreich beschrieben. Die ideale Inspirationsquelle für Ihre nächste Traumreise!

Natürlich vegetarisch erschienen bei FONA

Dieses Buch ist ein Revival von klassischen Rezepten mit regionalen BIO Produkten. Spannende Kombinationen und Zutaten, leckere Suppen, Hauptspeisen und Nachspeisen warten hier – ganz ohne Fleisch – darauf nachgekocht zu werden. Sehr authentische Fotos bilden einen passenden und stimmigen Rahmen und machen das Buch zu einem Genuss.

Zum Inhalt:

Es tut sich viel im Schweizer Bio-Ackerbau. Die Produke-Palette wächst. Nicht nur erleben Lein, Linsen, Emmer, Einkorn, Triticale … eine Renaissance, auch Senf, Quinoa … haben eine Chance bekommen. Für den Bioanbau ist diese Entwicklung höchst erfreulich und eine Win-win-Situation für Produzenten, Konsum enten und Ökologie. Und ein Gewinn für die vegetarische Ernährung schlechthin.

Konsumenten erfahren von einer erfolgreichen Ansiedlung eines Lebensmittels meist erst bei Markteintritt. Bis es so weit ist, kann es Jahre dauern. Auch bei Ackerfrüchten ist in vielen Fällen Geduld gefragt. Und noch mehr Geduld braucht es für Bio-Produkte.

Für die Schweizer Küche ist die wachsende Palette von natürlichen Lebensmitteln eine erfreuliche Entwicklung.
Dieses Buch zeigt, wie die Newcomer unseren Speisezettel bereichern können. Kurze, informative Porträts
machen mit den Produkten vertraut.

Frisch gefischt von Bart van Olphen erschienen bei Christian

Dieses Buch zum Thema Fisch, leckeren Rezepten und auch zahlreichen Hintergrundinfos zu den Fischgebieten und Fanggebieten ist einfach Weltklasse und Deluxe! Hochwertig mit wunderschönen Fotos, tollen Rezepten und Fotos dazu, hilfreichen und sehr informativen Infos und Themen wie nachhaltigem Fischfang, sowie Hintergrundinfos zu den Ländern, Geschichten und den Rezepten versehen, ist ein Meisterwerk, das man sehr gerne sein Eigen nennt und die Kochbuch Bibliothek zu Hause erweitert. Schon auf den ersten Seiten begeisterten mich die Rezepte so sehr, dass ich einige nachkochen musste. Ein wirklich tolles Buch!

Zum Inhalt:

Gebraten, gedünstet, gegrillt oder roh: Fisch kann auf viele Arten zubereitet werden, er ist lecker und gesund. Nur nachhaltig gefischt sollte er sein! Folgen Sie Bart van Olphen einmal um den Globus: Der Spitzenkoch und Fischenthusiast erzählt von Häfen und Helden, weiß alles über nachhaltige Fischerei und liefert über 100 fantastische Fischrezepte vom kanadischen Lobster über spanische Anchovis bis zu indischen Muscheln. Stets frisch gefischt!

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara