Reisevorbereitungen

Sommerzeit ist Reisezeit und viele Menschen bereiten sich gerne auf ihre Reisen vor. Egal, ob vor der Buchung, oder danach, die Reiseführer und Bücher zum Thema Reisen, die ich euch heute zeigen möchte, sind etwas ganz Besonderes und machen so richtig Lust darauf die Welt zu entdecken.

500 Hidden Secrets Lissabin von Miguel Judice erschienen bei Bruckmann

Lissabon ist auf jeden Fall eine Reise wert, noch spannender ist es aber natürlich, wenn man kleine Geheimtipps von Insidern bekommt und so noch mehr Genuss auf Sensationen auf einen warten. Dieses super sympathische und tolle Buch präsentiert 500 Hidden Secrets für seine Leser und zeigt Lissabon von einer ganz neuen und extrem faszinierenden Seite. Eine tolle Einstimmung auf einen Lissabon Aufenthalt.

 

Zum Inhalt:

Lissabon wird mehr und mehr zu einem Besuchermagneten. Wenn Sie Ihren City Trip ohne Warteschlangen und Touristennepp genießen möchten, ist dieser Reiseführer goldrichtig. Hier bringt Sie ein Einheimischer zu den echten Geheimtipps in Lissabon und Umgebung: 500 außergewöhnliche Orte, Restaurants, Läden und Museen, die Sie so in keinem Reiseführer finden, übersichtlich angerichtet in kommentierten Listen, mit Karten und leckeren Fotos.

Istrien – Abseits der Pfade erschienen bei Braumüller

Istrien ist eine Region, die so viel zu bieten hat, vorallem abseits der Touristenpade. Hier in diesem Buch wird genau dieses Thema aufgegriffen und viele Möglichkeiten und Ausflüge gezeigt, bei denen man das Land und die Leute so richtig kennenlernen und erleben kann. Jedes Kapitel startet mit einer sehr schön geschriebenen Einleitung und erzählt uns auch so einiges Geschichtliches. Es ist eine Art Reisetagebuch, wundervoll geschrieben. Es gibt uns tiefe Einblicke in Land und Kultur. Großartig zu lesen.

Zum Inhalt:

Die abwechslungsreichste Region an der östlichen Adria-Küste anders zu entdecken, ist die Einladung von Kurt-Michael Westermann. Er nimmt den Leser mit in die so außerorden­t­lich historisch beeinflussten und doch sich selbst gebliebenen kulturellen Landstriche, deren Menschen sich immer wieder neu erfunden und zugleich auf ihre Stärken besonnen haben. Wie die Neuzeit im freien, selbstständigen Kroatien als EU-Mitglied sich mit den Relikten aus den vielen Phasen der Einflüsse von Illyrern, Römern, Venezianern und Österreich-Ungarn inzwischen darstellt und sich auf den Gast einrichtet, ihn verwöhnt, ohne Vergangenes zu leugnen, sondern damit innovativ umgeht, ist Ziel der Betrachtungen bei den verschiedenen Touren durch die größte Halbinsel und über die so unterschiedlichen Inseln der Kvarner Bucht in ihrem Süden. Viele Hinweise, Abstecher und Tipps für Plätze, die abseits des Massen­tourismus die Lust am Reisen und Entdecken heben. Eine individuelle Auswahl an Adressen runden den Band ab.

99x New York wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Wer glaub schon alles über New York zu wissen, wird hier eines besseren belehrt. 99 Tipps und neue Sights und Ideen sind hier zu finden. Eine bunte Mischung aus Trends und Klassik. Genial zu lesen und voller Infos und toller Bilder, kann man hier das Lebensgefühl New Yorks fast inhalieren. Handlich und praktisch – einfach TOP und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Selbst ausgewiesene Kenner passen, fragt man sie nach der 6 ½ Street oder Manhattanhenge. Dieser New York City Reiseführer hat 99 Tipps für die Stadt der Superlative, um das Beste nicht zu verpassen: Traditionskneipen aus grauer Vorzeit, das Kuriositäten-Panoptikum, ein Restaurant für Milchreis-Fans, grüne Hinterhof-Oasen und natürlich den Shop für Superhelden. Wappnen Sie sich für Stadtabenteuer. Am besten, Sie buchen noch heute für 2018!

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.

Selbst ausgewiesene Kenner passen, fragt man sie nach der 6 ½ Street oder Manhattanhenge. Dieser New York City Reiseführer hat 99 Tipps für die Stadt der Superlative, um das Beste nicht zu verpassen: Traditionskneipen aus grauer Vorzeit, das Kuriositäten-Panoptikum, ein Restaurant für Milchreis-Fans, grüne Hinterhof-Oasen und natürlich den Shop für Superhelden. Wappnen Sie sich für Stadtabenteuer. Am besten, Sie buchen noch heute für 2018!

99 x Island wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Island ist Natur pur, Geysire, Vulkane oder das Polarlicht sind nur ein paar der Begriffe, die einem so ad hoc einfallen. Bei einer Reise in dieses vielseitige Land kann man sich wirklich komplett erholen und treiben lassen und die Natur so bewundern und kennenlernen, wie sie in anderen Regionen und Ländern früher mal war. 99 Touren, Tipps bzw. Ausflugsziele sind hier zu finden und sie können sich sehen lassen. Vieles wartet darauf entdeckt zu werden. Spätestens nach lesen dieses Buches habt ihr Lust nach Island zu fahren.

Zum Inhalt:

In Island brodelt die Natur. Spuckende Geysire, Wasserfälle, donnernde Vulkane und knackende Gletscher sind typisch für die Insel unterm Polarkreis. Damit Sie im nächsten Urlaub vor lauter Must-Sees am »echten Island« nicht vorbeifahren, stecken in diesem Reiseführer mit Karte 99 smarte Besichtigungs-Tipps: Ein See, der verschwindet, ein Tunnel aus Lava, die Badewanne der Trolle und 13 Weihnachtsmänner: Sie alle warten darauf, entdeckt zu werden.

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.

In Island brodelt die Natur. Spuckende Geysire, Wasserfälle, donnernde Vulkane und knackende Gletscher sind typisch für die Insel unterm Polarkreis. Damit Sie im nächsten Urlaub vor lauter Must-Sees am »echten Island« nicht vorbeifahren, stecken in diesem Reiseführer mit Karte 99 smarte Besichtigungs-Tipps: Ein See, der verschwindet, ein Tunnel aus Lava, die Badewanne der Trolle und 13 Weihnachtsmänner: Sie alle warten darauf, entdeckt zu werden.

99 x Südschweden wie Sie es noch nicht kennen erschienen bei Bruckmann

Als ich dieses Buch aufgeschlagen habe und mich in die 99 Tipps vertieft habe, konnte ich nur noch WOW sagen. Ich dachte schon alles über Schweden zu wissen, aber hier wurde ich eines besseren belehrt und fand großartige Infos und Tipps zum Land wieder. Elche, Wallander, Brücken und Tunnel, Kunst & Design, sowie Gastronomie – Schweden ist auf jeden Fall mehrere Reisen wert und so vielseitig, dass man richtig gut planen muss, um vieles sehen zu können. Ein super geniales Buch.

Zum Inhalt:

Südschweden besticht mit seinen kristallklaren Seen, seinen tiefen Wäldern und jeder Menge Kultur – das weiß wohl spätestens jeder, nachdem er einen Wallander- Krimi gelesen hat. Doch wissen Sie auch was es mit dem Begriff Gold des Nordens auf sich hat? Wo Sie auf eine Elchsafari gehen können und was es mit dem Baumhotel auf sich hat? Wer denkt, er wüsste alles, findet in diesem Südschweden-Reiseführer 99 Geheimtipps, die es zu entdecken gilt.

Wer das nicht kennt, verpasst das Beste: 99 versteckte Orte, besondere Erlebnisse, Sehenswertes abseits der Touristenpfade und jede Menge Überraschendes garantiert Ihnen dieser Reiseführer mit über 100 anregenden Bildern.
Südschweden besticht mit seinen kristallklaren Seen, seinen tiefen Wäldern und jeder Menge Kultur das weiß wohl spätestens jeder, nachdem er einen Wallander- Krimi gelesen hat. Doch wissen Sie auch was es mit dem Begriff Gold des Nordens auf sich hat? Wo Sie auf eine Elchsafari gehen können und was es mit dem Baumhotel auf sich hat? Wer denkt, er wüsste alles, findet in diesem Südschweden-Reiseführer 99 Geheimtipps, die es zu entdecken gilt.

Viel Freude beim Lesen, Träumen und Reisen.
Barbara

Berlin, Berlin, nur du allein

Wer gerne reist, wird sicherlich auch in Berlin Halt machen wollen. Die Hauptstadt von Deutschland ist so vielseitig und interessant, dass ich mich vor einer Reise dorthin mit einigen Büchern beschäftigen wollte, um mir einen guten Überblick zu verschaffen und ein bisschen zu planen. Wer dies nicht gerne vor der Reise tut, sondern eher spontan ist, hat bei den heutigen 3 Bücher die Chance diese auch gut mitnehmen zu können und sich erst im Flieger damit auseinanderzusetzen und einen ersten Eindruck zu verschaffen. Ich zeige euch heute ein Buch über 60 Kreative, die uns ihr ganz persönliches Berlin zeigen, wir entdecken Berlin zu Fuß anhand von 30 Touren durch die Stadt & bekommen von ADAC jede Menge Tipps über die Hauptstadt, die sich mitten im Wandel befindet.

Berlin – Polyglott zu Fuß entdecken erschienen bei Polyglott

Dieses Buch ist richtig toll. Anhand der 30 Touren kann man Berlin wirklich toll entdecken und erkunden und vorallem durch die übersichtliche Darstellungsweise jene Touren aussuchen, die einen ganz speziell interessieren. Jede Tour wird sehr gut erklärt, mit einer Übersichtskarte versehen, welche die Highlights markiert hat und im Text auch weitere Details erklärt. Super handliches Format und so optimal überallhin mitzunehmen. Durch die Touren bekommt man einen schönen Rundumblick und kann Berlin so richtig erleben.

Zum Inhalt:

Wer eine Stadt erleben möchte, erkundet sie mittendrin: Mit dem leichten und handlichen POLYGLOTT zu Fuß entdecken, der in jede Hand- und Jackentasche passt, erkunden Sie Berlin per pedes und sehen so die schönsten Ecken, geheimsten Pfade, lokales Flair und echtes Lebensgefühl! Jede der 30 Touren ist mit einer Wetterempfehlung, einer Einschätzung zur Dauer des jeweiligen Spaziergangs und zur idealen Orientierung mit einer eigenen Karte versehen. Autorin Ortrun Egelkraut, die in Berlin lebt und es von allen Seiten bestens kennt, führt Reisende fachkundig durch die deutsche Hauptstadt: von den angesagten Hotspots in Prenzlauer Berg über Zeitreisen ins mittelalterliche Spandau bis hin nach Sanssouci mit seiner wunderschönen Gartenanlage. Besondere Empfehlungen der Autorin, Top-12-Highlights sowie die Tipps für kleine Pausen an besonderen Orten sorgen für spannende und angenehme Urlaubseindrücke.

Berlin erschienen bei Ginko Press

Dieser Berlin Reiseführer zeigt uns mal ganz andere Eindrücke und persönliche Hotspots von Berliner Kreativen zum Thema Kunst & Design, Architektur, Gastronomie, Nachtleben und Shopping, abseits der klassischen Touristenpfade. Berlin ist zum Beispiel eine Vintage Metropole und auch in Sachen Architektur sehr vielseitig. Eine tolle Erweiterung zu klassichen Reiseführern und ein Highlight der Extraklasse für alle Individualisten.

Zum Inhalt:

CITIx60 bietet eine handverlesene Reihe von Hotspots, die das Lebensgefühl der aufregendsten Design-Zentren der Welt vermitteln. Dieser City-Guide zeigt, was es zu sehen gibt, und führt an Orte, die nur passionierte Insider kennen.
Jeder Band ist in enger Zusammenarbeit mit Akteuren der lokalen Kreativszene der jeweiligen Stadt entstanden – engagierte Leute aus den Bereichen Architektur, Film, Fotografie, Gastronomie, Grafikdesign, Kunst & Illustration, Mode, Multimedia, Musik, Verlagswesen und Werbung, die am Puls der Zeit sind und wissen, was wo angesagt ist. Ob Tagesausflug oder längere Reise – CITIx60 ist ein attraktiver Ideengeber.

ADAC Reiseführer Berlin – Hauptstadt im Wandel

In diesem super sympathisch gemachten Reiseführer, kann man die ganze Stadt und ihre Highlights kennenlernen und es gibt Routen und Gegenden bzw. Bezirke, nach denen es gegliedert ist. Super übersichtlich kann man sich hier einen guten Eindruck machen und sich dann im zweiten Schritt alles wesentliche raussuchen, was man noch so wissen möchte. Sehr informativ und sympathisch gestaltet, freut mich sich darain schmökern zu können.

Zum Inhalt:

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung, handliches Format – das bietet der ADAC Reiseführer zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzlich bieten die cleveren Klappkarten, die parallel zum Reiseführer genutzt werden können, immer beste Orientierung. Mit klaren Icons statt vieler Worte können Sie alles auf einen Blick erfassen: die ADAC Top Tipps, die ADAC Empfehlungen, Tipps für Kinder, Restaurants, Einkaufen, Hotels, zu öffentlichen Verkehrsmitten, Parkmöglichkeiten und vieles mehr. Und mit dem Erlebnis-Wegweiser, dem ADAC Quickfinder, finden Sie die Aktivität, die gerade am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie Lust auf einen Tagesausflug haben, dann sind Sie mit „Ein Tag in“ gut ausgerüstet. Zusatzinformationen liefern die ADAC Service-Kästen, die Sie bestens in Sachen Mobilität, Sparen und zu regionalen Besonderheiten informieren. Ganz einfach: Gut informiert, besser reisen.

Viel Freude beim Planen eurer Berlin Reise.

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in Kochbücher und Reisebücher deluxe 🙂

Obstkuchen erschienen bei Leopold Stocker

Sommer und Herbst sind ideal, um mit frischen, saisonalen Zutaten leckere Obstkuchen zu machen, Ob Marillenkuchen, Apfeltarte oder Pflaumenkuchen, sie sind einfach zu machen und schmecken köstlich. Hier in diesem sympathischen Kochbuch findet ihr jede Menge toller Rezepte, die man einfach nachmachen kann und damit ein Lächeln auf die Gesichter der Verkoster zaubert. Ein super Buch!

Zum Inhalt:

Blechkuchen, Tartes, Rollen & „Schichtkuchen“ – Die besten Rezepte

Einfach, schnell und köstlich: Fruchtiges Backwerk in vielfältigster Form! Dieses Standardwerk liefert eine bunte Auswahl an traditionellen und modernen Rezepten mit saisonalem Obst von A wie Aprikosentarte bis Z wie Zwetschkenkuchen (Pflaumenkuchen). Neben Klassikern wie Kirschkuchen vom Blech mit Marzipangitter und Stachelbeer-Streuselkuchen beschäftigt sich ein eigenes Kapitel mit dem neuen Trend „Schichtkuchen“: Fein gehobelte Früchte werden mit wenig Teig zu sagenhaft saftigen Kreationen gebacken. Herrlich kreative Kombinationen wie Kokos, Mango und Lavendel oder Birne und Kürbis mit Schokolade-Minz-Blättchen sind wahre Gaumenfreuden!

99x Provence und Cote D’Azur erschienen bei Bruckmann

Dieses Buch zeigt auf sehr charmante Art und Weise 99 tolle Reiseziele in der Provence und Cote D’Azur. Aber dieses Mal aus einem neuen Blickpunkt mit Orten und Ausflügen, die ihr wahrscheinlich noch nicht kennt. Eine tolle Bereicherung und eine geniale Erweiterung zu bisherigen Reiseführern. Als Vorbereitung für eine Tour ist es unerlässlich, wenn man auch mal abseits der Touristenwege was Neues sehen möchte. Klein und handlich ist das Buch auch optimal auf die Reise mitzunehmen. Eine super sympathische Reihe.

Zum Inhalt:

Über 30 Millionen Touristen jedes Jahr! Die Provence ist »formidable«. Avignon, Aix und die Calanques, Lavendel und Sénanque – nichts wie hin! Wie ein Trüffelschwein stöbert dieser Reiseführer mit der praktischen Karte die Glücksmomente in der Provence auf – 99 genussreiche Erlebnisse, Orte und Dinge, von denen nur Kenner wissen: himmlische Hotels, Lavendelkreationen, wirklich einsame Strände, verlassene Orte und Provenzalen wie aus dem Buch.

Lieblingsreisen Europa erschienen bei Bruckmann

Dieses Buch ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher geworden. Es beinhaltet geniale Urlaube, tolle Reiseziele, einzigartig gut aufbereitet mit wunderschönen Fotos, tollen Texten, viel Infos und noch mehr Lust auf Urlaub. In tolle Kapitel gegliedert erlebt man schon beim Lesen großartige Reisen durch ganz Europa und bekommt richtig Lust darauf schon fürs nächste Jahr was zu planen. Ein Traum dieses Buch. Jeder, der gerne reist, wird hier seinen Meister finden und es nicht mehr hergeben.

Zum Inhalt:

Urlaub ist für alle da!

Die schönste Zeit des Jahres, spannend und entspannt zugleich. Die beliebtesten Regionen Europas in ihrer ganzen Vielfalt erleben: von den Kanaren bis zum Nordkap, von der Ostsee bis zum Montblanc. 50 unvergessliche Reisen zu Küsten, Stränden, Bergen, Städten und grandiosen Naturlandschaften sind opulent bebildert, ihre Sehenswürdigkeiten und Outdoor-Highlights kenntnisreich beschrieben. Die ideale Inspirationsquelle für Ihre nächste Traumreise!

Natürlich vegetarisch erschienen bei FONA

Dieses Buch ist ein Revival von klassischen Rezepten mit regionalen BIO Produkten. Spannende Kombinationen und Zutaten, leckere Suppen, Hauptspeisen und Nachspeisen warten hier – ganz ohne Fleisch – darauf nachgekocht zu werden. Sehr authentische Fotos bilden einen passenden und stimmigen Rahmen und machen das Buch zu einem Genuss.

Zum Inhalt:

Es tut sich viel im Schweizer Bio-Ackerbau. Die Produke-Palette wächst. Nicht nur erleben Lein, Linsen, Emmer, Einkorn, Triticale … eine Renaissance, auch Senf, Quinoa … haben eine Chance bekommen. Für den Bioanbau ist diese Entwicklung höchst erfreulich und eine Win-win-Situation für Produzenten, Konsum enten und Ökologie. Und ein Gewinn für die vegetarische Ernährung schlechthin.

Konsumenten erfahren von einer erfolgreichen Ansiedlung eines Lebensmittels meist erst bei Markteintritt. Bis es so weit ist, kann es Jahre dauern. Auch bei Ackerfrüchten ist in vielen Fällen Geduld gefragt. Und noch mehr Geduld braucht es für Bio-Produkte.

Für die Schweizer Küche ist die wachsende Palette von natürlichen Lebensmitteln eine erfreuliche Entwicklung.
Dieses Buch zeigt, wie die Newcomer unseren Speisezettel bereichern können. Kurze, informative Porträts
machen mit den Produkten vertraut.

Frisch gefischt von Bart van Olphen erschienen bei Christian

Dieses Buch zum Thema Fisch, leckeren Rezepten und auch zahlreichen Hintergrundinfos zu den Fischgebieten und Fanggebieten ist einfach Weltklasse und Deluxe! Hochwertig mit wunderschönen Fotos, tollen Rezepten und Fotos dazu, hilfreichen und sehr informativen Infos und Themen wie nachhaltigem Fischfang, sowie Hintergrundinfos zu den Ländern, Geschichten und den Rezepten versehen, ist ein Meisterwerk, das man sehr gerne sein Eigen nennt und die Kochbuch Bibliothek zu Hause erweitert. Schon auf den ersten Seiten begeisterten mich die Rezepte so sehr, dass ich einige nachkochen musste. Ein wirklich tolles Buch!

Zum Inhalt:

Gebraten, gedünstet, gegrillt oder roh: Fisch kann auf viele Arten zubereitet werden, er ist lecker und gesund. Nur nachhaltig gefischt sollte er sein! Folgen Sie Bart van Olphen einmal um den Globus: Der Spitzenkoch und Fischenthusiast erzählt von Häfen und Helden, weiß alles über nachhaltige Fischerei und liefert über 100 fantastische Fischrezepte vom kanadischen Lobster über spanische Anchovis bis zu indischen Muscheln. Stets frisch gefischt!

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Auf versunkenen Wegen

Auf versunkenen WegenSylvain Tesson

Auf versunkenen Wegen

 

Nach einem schweren Unfall muss Sylvain Tesson erst wieder gehen lernen. Er, der das Funktionieren seines Körpers bis zu diesem Zeitpunkt immer als Selbstverständlichkeit genommen hat, ist nun monatelang ans Bett gefesselt. Die Reha- Maßnahme wählt er sich selbst: statt Klinikaufenthalt will der Reiseautor vier Monate Frankreich durchwandern: vom Mercantour bis in die Normandie.

Großteils allein und die Stille und Einsamkeit genießend, befreit sich Tesson von der Gesellschaft und befestigten, ausgetrampelten Wegen und übernachtet oft unter freiem Himmel. Fernab von asphaltierten Straßen ergeht er sich seine Heimat und macht sich dabei nicht nur über sein Leben Gedanken, sondern auch über die landwirtschaftliche Entwicklung und die Zersiedelung Frankreichs, über die Geschichte seiner Heimat und die Einflüsse der Politik auf das Leben.

Ein faszinierendes Wandertagebuch hat Sylvain Tesson hier verfasst: „Es gab noch Täler, in die sich der Tag stürzte, ohne dass einem jemand sagen konnte, in welche Richtung man gehen musste, und man konnte diese Stunden, in denen einem der Wind um die Ohren blies, mit Nächten in großartigen, verborgenen Winkeln krönen.“ (S186 f.)

Poetisch, nachdenklich und berührend! Es gibt sie noch, die versunkenen Pfade, auf die uns der Autor mitnimmt und uns an der Natur und Landschaft Frankreichs teilhaben lässt!

 

Über den Autor:

Sylvain Tesson wurde 1972 in Paris geboren. Er ist Schriftsteller, Filmemacher und Reisender. Er unternahm monatelange Expeditionen, von Sibirien nach Indien zu Fuß oder mit dem Fahrrad um die Welt. Für seine Reiseberichte und Essays wurde er mehrfach ausgezeichnet.

 

Details zum Buch:

2017

Albrecht Knaus Verlag

ISBN 978-3-8135-0775-1

 

Bettina Armandola

Von der Bühne in die Welt

Von der Bühne in die WeltMichael Schottenberg

Von der Bühne in die Welt

Unterwegs in Vietnam

 

Den Gedanken, allein auf Reisen zu gehen, hat Michael Schottenberg schon länger, doch die beruflichen Verpflichtungen haben ihn bisher von diesem Plan abgehalten. Nach zehnjähriger Amtszeit als Leiter des Volkstheaters macht der Schauspieler, Drehbuchverfasser und Regisseur seine Pläne wahr.

Als Backpacker besteigt er das Flugzeug nach Vietnam, wo ihm nicht nur „Onkel Ho“ auf Schritt und Tritt begegnet, sondern er auch die Bekanntschaft mit dem Monsunwetter und den sintflutartigen Regenfällen, den berühmten Motorrad- Taxis und seinem Lieblingsfrühstück, der Pho- Suppe, macht.

Viele Erlebnisse, Begegnungen und Fotos später ist das Reisetagebuch komplett: von Hanoi über Hue, wo sich die Grabmäler der Kaiser befinden, bis nach Saigon, mit einem Abstecher ins Mekong- Delta führt den Autor sein Weg, bevor er den Flieger zurück nach Wien besteigt…

Das Reisetagebuch von Michael Schottenberg hält seine Eindrücke, Erlebnisse und Gedanken fest und erzählt das, was man schlecht in Worte fassen kann in fünfzig Fotos. So bekommt der Leser und Betrachter einen ersten Eindruck von Vietnam, seiner Geschichte, seinen Bewohnern und landschaftlichen Schönheiten. Meine Erwartungen an das Buch wurden leider nicht erfüllt, ich habe mir mehr Humor und sprachlichen Witz erwartet, die Fotos haben mich allerdings bis zu einem gewissen Punkt mit dem Reisetagebuch versöhnt!

 

Details zum Buch:

2017

Amalthea Signum Verlag

ISBN 978-3-99050-091-0

 

Bettina Armandola

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr interessante und vielseitige Kochbücher, sowie ein wundervolles National Geographic Buch über Irland. Ihr könnt neben Tipps zu Skinny Salads und gesunder Trennkostküche, die kulinarische Welt von Sri Lanka oder Californien erleben und euch einen tollen ersten Eindruck über das wundervolle Irland genehmigen.

Sri Lanka Das Kochbuch von Bree Hutchins erschienen bei Christian

Exotisch und komplett neu ist für Alle, die bisher noch nicht die Freude hatten in Sri Lanka Urlaub zu machen und diese tolle und vielseitige Küche kennenzulernen, wahrscheinlich der richtige Begriff. Hier in diesem hochwertigen und wunderschön anzuschauenden Kochbuch erzählt uns die Bildsprache ihre ganz eigene Geschichte und lässt die Leser an der Kultur, der Küche und den Menschen teilhaben. Sehr stilvoll wird hier die richtige und authentische Küche Sri Lankas gezeigt. Beim Lesen kann man die Gerüche der Küche fast riechen und schmecken. Und als Fan der Küche muss man die Rezepte zu Hause unbedingt ausprobieren. Eine großartige Erweiterung für alle, die sich gerne auch mal kulinarisch was Neues zutrauen und überraschen wollen.

Zum Inhalt:

Die singhalesische Küche erinnert stark an die indische, lebt zudem von Einflüssen aus Thailand und China. Bree Hutchins hat sich aufgemacht, die versteckten Küchen Sri Lankas zu erkunden. Auf ihrer bildgewaltigen Reise durch Ceylon porträtiert sie Menschen, die die singhalesische Küche täglich leben und lieben – und erfragt ihre liebsten Rezepte. Vom scharfgewürzten Curry bis zu den traditionellen Hoppers, Pfannkuchen aus Mehl und Kokosmilch.

Skinny Salads von Kathryn Bruton erschienen bei Thorbecke

Salat ist nicht gleich Salat. Und es gibt so viele Nuancen, Ideen und Dressings, man muss sie sich nur zu eigen machen und wissen, wo man sich neue Ideen holt. Hier bei diesem Buch seid ihr als Salatfans genau richtig und bekommt einige neue Anregungen und Geschmackskombinationen gezeigt. Tolle Kombis, mit Fleisch, vegan, mit Fisch oder mit süßen Zutaten kombiniert, und eines haben alle Salate in diesem Buch gemeinsam: sie schmecken gut und haben unter 300 Kalorien pro Portion. Optimal für heiße Sommertage.

Zum Inhalt:

Salate sind perfekt für alle, die abnehmen oder ihr Gewicht halten, aber auf nichts verzichten wollen. Voller Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien stecken die schlanken Sattmacher jede andere Haupt- und Zwischenmahlzeit in die Tasche!

In diesem Buch versammeln sich vielfältige Rezeptideen für jeden Bedarf: einfache Salate für zwischendurch, Grünes fürs Büro, Salate für Gäste, wärmende Salate für hungrige Abende mit Fleisch oder Fisch und köstliche Fruchtsalate, noch dazu mit vielen gluten- und laktosefreien Rezepten. Und das Beste: Jeder Salat hat weniger als 300 Kalorien, macht garantiert satt und wird durch den vollen Geschmack abgerundet!

National Geographic Irland

Egal, ob als Reisevorbereitung oder einfach nur um einen ersten Eindruck des wundervollen, grünen und vielseitigen Irland zu bekommen, mit dieser hochwertigen Ausgabe von National Geographic werdet ihr genau richtig liegen und eure Freude haben. Geschichte, Kultur, Menschen, Städte, Land, 150 Highlights und einzigartige Erlebnisse, zahlreiche Adressen und Tipps, Karten uvm. sind hier einzigartig mit grandiosen Fotos vereint. Wirklich genial und absolt mit nichts anderem zu vergleichen.

Zum Inhalt:

5000 Jahre Geschichte, grüne Hügel, glückliche Kühe und trinkfeste Menschen – Irland ist erfrischend anders als das Klischee. Dieser National Geographic Reiseführer zieht mit Ihnen in Irlands unberührte Natur, durch Pubs und in Städte wie Dublin. Genießen Sie die Aussicht von den Cliffs of Moher, wandern Sie in den Wicklows und enträtseln Sie Steinkreise. Mit allen Sehenswürdigkeiten und Highlights der grünen Insel und einer Faltkarte von Irland.

Trennkost – Das Kochbuch für Berufstätige von Ursula Summ erschienen bei Trias

Trennkost zu Hause, wenn man Zeit hat zu kochen ist die eine Sache, aber im Beruf die Zeit zu finden, eine andere. In diesem toll aufgebauten Kochbuch findet man jede Menge Rezepte, die gut vorzubereiten sind und die man auch in den Job mitnehmen kann. Zusätzlich gibt es von der Autorin zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen sowohl der Einkauf, als auch die Vorbereitungen noch einfacher zu handhaben sind. Ein tolles und sehr informatives Buch!

Zum Inhalt:

So klappt Abnehmen auch im Job Dienstreisen, Durcharbeiten in der Pause, Schichtarbeit – Herausforderungen gibt es im Job-Alltag genug. Da darf nicht auch noch die Ernährung zum Problem werden. Trennkost eignet sich prima für Berufstätige. Ob Frühstück „to go“ in der Bahn, flotte Kleinigkeiten zum Aufwärmen für die Mittagspause oder Schnellgerichte zwischen Feierabend und dem abendlichen Sportprogramm – die Rezepte in diesem Buch bieten eine köstliche wie gesunde Abwechslung zu Kantine, Schnellimbiss und langweiligem Brötchen. – 122 kunterbunte Rezepte: Egal ob Fingerfood, Salate oder Eintöpfe – alle Gerichte sind ideal zum Mitnehmen. – Schlank am Arbeitsplatz: Arbeiten und auf die Figur achten ist mit diesem Kochbuch endlich kein Widerspruch mehr. – Tipps von der Expertin: unregelmäßige Arbeitszeiten, Naschen am Schreibtisch, Kantinenkost, keine Mikrowelle… Diese Ausreden zählen jetzt nicht mehr. Ursula Summ hat die passenden Lösungen!

California Cuisine von Kristina Koch erschienen bei EMF

Wenn es um tolle Kochbücher geht, dann darf der EMF Verlag nicht fehlen. Mit diesem genialen Buch über die California Cuisine und darin vorkommenden 100 trendigen Rezepten, spiegelt dieses Buch den momentanen Lifestyle von Kalifornien grandios wieder. Wundervolles Bildmaterial, tolle Trends und Rezepte und jede Menge Lebensfreude, sind hier in diesem Buch vereint. Aus Amerika kommen viele Trends und lest euch dieses Buch genau durch, einige der darin vorkommenden Highlights kennt ihr mittlerweile vielleicht auch schon bei uns oder spätestens in ein paar Monaten wird das eine oder andere Trend werden. Ein wunderbares Buch.

Zum Inhalt:

Willkommen in Amerika! Kristina Koch stellt in diesem Buch die aktuellsten Foodtrends aus ihrer Wahlheimat Kalifornien vor. Die kalifornische Küche trägt internationale Züge und gilt zugleich als eine der gesündesten Länderküchen der Welt. Sommerlich leicht mit viel Obst und Gemüse – so kommen die vorgestellten Gerichte daher. Köstliche Rezepte für Dattelbrot, gerösteten Butternut Squash mit Salbeizimt oder Sushi mit Quinoa sind nur ein Bruchteil dessen, was Sie im Buch erwartet. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Ausflug an die Westküste der USA und kochen Sie die Spezialitäten der aktuellsten Food-Locations in Los Angeles und Hollywood nach!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

The Lazy Gardener & Friends

Heute habe ich für euch 5 tolle Bücher zusammengestellt, mit denen man sich treiben lassen und informieren kann. Gartengeheimnisse, fremde Welte und auch Infos zu den gängigsten Kinderkrankheiten findet ihr heute hier versammelt. Ich wünsche viel Freude beim Lesen!

The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse von Remo Vetter erschienen bei AT

Gerade jetzt zum offiziellen Start der Gemüsepflanzzeit nach den Eisheiligen, kommt dieses Buch genau richtig. Sehr viele Infos und Tipps, sowie Geheimnisse für eine bessere Ernte findet ihr hier versammelt und extrem sympathisch erzählt. Man kann sich hier so viel an Infos herausholen, dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann. Das ganze Jahr wird hier beschrieben, was man vorbereiten und sich die Arbeit dadaurch erleichtern kann, tolles und sympathisches Fotomaterial rundet dieses geniale Buch ab. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Den eigenen Bio-Garten mit wenig Aufwand zu unterhalten, dafür ist dieses Buch ein wertvoller Ratgeber. Egal, welche Pflanzen Sie in Ihrem Garten ziehen – ob Blumen, Gemüse, Kräuter oder Beeren – hier finden Sie alle Anleitungen und Tipps, die Sie zum Düngen, Säen, Jäten und Ernten sowie zur Bekämpfung von Schädlingen und zur Ansiedlung von Nützlingen brauchen.

Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten: ökologisch, gesund und günstig
Ernähren Sie sich bald von Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten: Salat, Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Blumenkohl, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Gurken, Erbsen und Broccoli. Oder pflanzen Sie in Ihrem Naturgarten mithilfe dieses Ratgebers Wild- oder Heilkräuter. Urban Gardening ist im Trend – legen Sie selber einen Garten an.

Die Arbeit mit den Blumen, Kräutern und dem Gemüse im Garten muss nicht anstrengend, sondern kann lustvoll und entspannt sein. Das will »Lazy Gardening«, das auf den 35 Jahren Erfahrung von Remo Vetter im eigenen Bio-Garten basiert. Dieses Buch ist der beste Weg zu reicher Ernte, üppigen, gesunden Pflanzen und purem Genuss aus dem eigenen Naturgarten.

Schädlinge durch Nützlinge überlisten und andere Tipps für den Garten
In diesem Ratgeber teilt Vetter seine Gartengeheimnisse und eine Fülle an praktischen Erfahrungen, Tipps und Tricks mit: Wie wird der Boden im Garten optimal vorbereitet? Wie lassen sich Schädlinge durch Nützlinge überlisten? Welches sind die richtigen Pflanzen, um Nützlinge wie Insekten, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Vögel anzulocken? Wie hält man den Boden auf einfache Art feucht und unkrautfrei? Warum sind Hügel- und Hochbeete zu empfehlen?

In den 1930er Jahren zog der Naturheilkunde-Pionier Alfred Vogel (1902-1996) nach Teufen im Kanton Appenzell. Dort schrieb er Bücher und stellte erste Arzneimittel aus frischen Pflanzen her. Im Jahr 1982 begann Remo Vetter, im dortigen A. Vogel Gesundheitszentrum zu arbeiten, das er mittlerweile leitet. Damit übernahm er auch Vogels grossen Schau- und Nutzgarten mit rund 120 Küchen- und Heilkräutern, Blumen, Gemüse, Beeren, englischen Duftrosen, Wildblumen und alten Apfelsorten auf rund 1000 Metern über Meer. Den Garten pflegt und erweitert er bis heute zusammen mit seiner Frau.

Mediterrane Pflanzen im Appenzeller Garten
In diesen 35 Jahren mit einem eigenen Garten haben sich die beiden grosse Erfahrung und ein reichhaltiges Wissen angeeignet. So wachsen dort auch Pflanzen, die auf dieser Höhe eigentlich gar nicht wachsen. In dem Garten am Rand des Waldes, am Rand der Berge, im rauen voralpinen Klima findet man zum Beispiel mediterranes Gemüse wie Artischocken.

Dafür, dass im Garten neben Salat, Kartoffeln, Tomaten, Bohnen und Blumenkohl auch das Glück blüht, gibt es viele Gründe. Nur schon einen Garten anzuschauen ist wohltuend und eine Abwechslung zum hektischen Alltag. Doch ein Garten macht nicht nur beim Zuschauen glücklich, sondern vor allem auch, wenn man selber anpackt. Eine Tomate im eigenen Garten vom Säen bis zum Ernten zu begleiten, schafft eine Beziehung zu unseren Lebensmitteln und damit zur Natur. Ausserdem erteilen uns Pflanzen immer wieder eine Lektion in Geduld und Langsamkeit – es dauert einfach so lange, wie es dauert.

Lebensmittel aus dem eigenen Garten: Frisch, schmackhaft und ökologisch
Beobachtet man den ganzen Prozess vom Säen über das Düngen und Jäten bis zum Ernten im eigenen Garten, hat man die Kontrolle über die Herkunft von Gemüse, Kräutern und Beeren und damit die Gewissheit, dass die Erzeugnisse gesund und ohne Pestizide gewachsen sind. Lebensmittel aus dem eigenen Garten sind besonders frisch, schmackhaft und ökologisch. Die gelebte Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Beitrag für eine lebenswerte Zukunft.

»Lazy Gardening« basiert auf den Prinzipien von Bio. Das heisst: die Natur möglichst sich selber regulieren lassen. So sind Nützlinge etwa das beste Mittel gegen Schädlinge. Um den geografischen und klimatischen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, gilt es, die richtigen Pflanzen für Ihren Garten zu wählen, zudem Pflanzen, die Nützlingen wie Insekten, Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und Vögeln ein ideales Umfeld bieten, denn sie alle leisten einen immensen Beitrag etwa zur Bekämpfung von Schädlingen und überhaupt für das Gleichgewicht im Garten.

Üppiges Gemüse, Blumen, Kräuter und Beeren aus dem eigenen Garten
Broccoli, Erbsen, Gurken, Zwiebeln, Karotten, Lauch, Blumenkohl, Bohnen, Tomaten, Kartoffeln, Salat – alles ökologisch, günstig und Bio, mit einem eigenen Garten könnten Sie sich davon schon bald ernähren. Mit diesem Ratgeber fürs erfolgreiche Jäten, Ernten, Säen und Düngen wachsen in Ihrem Garten schon bald üppige Pflanzen wie Gemüse, Blumen, Kräuter und Beeren. Also auf in den Garten!

Kinderkrankheiten verstehen und behandeln von Dr. Stephan Illing erschienen bei GU

Dieses Buch ist wirklich ein geniales Nachschlagewerk für alle Eltern. Manchmal möchte man nicht einfach sofort zum Arzt laufen, sondern sich vorher sinnvoll informieren, was das eigene Kind denn haben könnte, um vielleicht auch eigene Schritte zu unternehmen. Die häufigsten Krankheiten sind hier sehr übersichtlich und gut zusammengestellt, mit vielen Infos und Bildern versehen und bieten so ein umfassendes Wissen und einen grandiosen Überblick. Optimal für jeden Haushalt mit Kind.

Zum Inhalt:

Kinderkrankheiten in einzigartiger visueller Aufbereitung: mit Infografiken zu einem besseren und schnelleren Verständnis.

Dieses große, bilderreiche Standardwerk zur Kindergesundheit gibt Eltern Orientierung und fundierte Informationen an die Hand. Wenn Ihr Kind krank ist, hilft Kinderarzt Dr. Illing Ihnen, Symptome richtig einzuordnen und Beschwerden sinnvoll zu behandeln. Die besondere visuelle Aufbereitung mit vielen Infografiken, Fotos und hoher Übersichtlichkeit erleichtert das Verständnis der Krankheiten und ihrer Therapie. Ein wichtiger Aspekt ist auch, wie Sie Ihrem Kind selbst helfen können. Daneben gibt es immer klare Hinweise, wann ein Arztbesuch nötig ist und was der Arzt tun wird. Ein eigener Teil zeigt, wie Sie Ihrem Kind Erste Hilfe im Notfall leisten können. Geeignet fürs Baby- bis zum Jugendlichen-Alter.

Die Enden der Welt von Michael Runkel erschienen bei Frederking & Thaler

Dieses Buch ist einfach nur wunderschön zu beschreiben. Fabelhafte Fotographien, wundervolle Texte und Beschreibungen lassen die Leser an einem Abenteuer teilhaben, dass nicht viele Menschen erleben können. Unentdeckte Orte und Pfade beschreiben die Geschichte eines Globetrotters. Ein wunderschönes Buch zum Träumen und Reisen – in Gedanken und im Herzen. Einfach großartig!

Zum Inhalt:

Michael Runkel hat alle Länder dieser Erde bereits bereist, darunter viele unentdeckte Orte fernab der ausgetretenen Pfade: Niue – das kleinste Land der Erde, oder Mogadischu – die gefährlichste Stadt der Welt. Er besucht das geheimnisvolle Volk der M´Zab und besteigt den Vulkan Nyarangoro, in dem der größte Lavasee der Erde brodelt. Begleiten Sie einen der Top-Traveller der Welt auf seinen spannendsten Abenteuerreisen rund um den Globus.

Hayati – syrische Heimatküche erschienen bei EMF

Faszinierende Geschmackskombinationen, eine farbenfrohe und köstliche Küche – in der syrischen Heimatküche gibt es so viel zu entdecken und erleben. Tolle Rezepte und noch tollere Fotos der leckeren Speisen warten auf die wissbegierigen Leser. Ein Buch, dass schon mit dem Cover wundervoll anzusehen ist und richtig viel Freude macht. Ein Muss für alle Köche!

 

Zum Inhalt:

Syrische Küche erleben und genießen: Mit „Hayati: Syrische Heimatküche” nimmt Starkoch Fadi Alauwad Sie mit auf eine faszinierende kulinarische Reise durch sein Heimatland. 100 abwechslungsreiche Rezepte wie Taboulé (Bulgursalat), Batirsch (Auberginen mit Hackfleisch), Dajaj Harrah (scharfes Hühnchen) oder Bernyeh bill Zait (Okraschoten in Olivenöl) verführen mit ihren aromatischen Gewürzen und interessanten Zutaten zum Nachkochen und Ausprobieren. Erinnerungen an Damaskus und Informatives zur Geschichte Syriens geben diesem inspirierenden Kochbuch eine ganz besondere persönliche Note. Entdecken Sie die Gastfreundschaft des Orients und bringen Sie den Zauber der traditionellen syrischen Küche in Ihr Zuhause!

Die 100 Lieblingsgerichte der Deutschen erscheinen bei GU

Dieses Buch präsentiert die 100 Lieblingsgerichte der Deutschen und ich muss gestehen ich war verblüfft über die Vielfältigkeit der Speisen. So gut wie alle Gerichte habe auch ich selbser sehr gerne und könnte mich somit auch zu den klassischen Deutschen zählen. Aufgelockert wird die Vielzahl an Gerichten durch zahlreiche Fotos und auch Tipps und Tricks und Varianten zwischendurch. Sehr sympathisch gestaltet ist dieses Buch eine wahre Freude.

Zum Inhalt:

Die ultimative Hitliste: Diese Rezepte lieben alle – und mit GU gelingen sie am besten!

Ossobuco, Hähnchencurry oder doch Schnitzel mit Pommes? Um Deutschlands Lieblingsessen zu finden, hat die GU Kochbuch-Redaktion nachgefragt. Herausgekommen ist ein brandaktueller und authentischer Überblick über die Top 100 von Bayern bis Friesland. Und ein Kochbuch, wie es sein muss: Prallvoll mit Lieblingsessen – von deftig bis süß, von rustikal bis exotisch – und dazu interaktiv und voller Genüsse. Hier sind nicht nur die wahren Lieblingsgerichte in Wort und Bild versammelt: Die Varianten bei vielen Rezepten (»Magst du’s so oder lieber so?«) und die Verlinkung im Buch (»Wem das schmeckt, der mag auch …«) laden außerdem zum Surfen durchs Buch ein. Und zum Schmökern: Lieblingslisten für Foodies – von den kuriosesten Food-Feiertagen bis zum teuersten Burger. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Gerichten aus der Kindheit und anderem Soulfood!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in geniale Sprachbücher, tolle Anti Aging Tipps und spannende Fakten über Thailand.

Anti Aging – die 50 besten Tipps von Dr. med, Peter Niemann erschienen bei Trias

Dieses super herzige und handliche Buch bietet für interessierte Leser eine spannende Sammlung an 50 Tipps, wie man das Altern aufhalten oder aufschieben kann. Es sind Ideen, die man einfach anwenden kann, ohne Probleme. Eine super Idee und eine unterhaltsame Lektüre. Ausprobieren kann auf keinen Fall schaden.

Zum Inhalt:

Altern ade!
Falten unübersehbar – Bindegewebe schlaff – Gedächtnis eingerostet? Was hilft wirklich, länger jung und fit auszusehen und sich auch so zu fühlen?

Die 50 Anti-Aging-Tipps:

– sind wissenschaftlich fundiert, praktisch erprobt, zum Schmunzeln und voller Aha-Erlebnisse.

– zeigen Ihnen, wie Sie lange jünger und strahlend aussehen.
– bescheren Ihnen körperliche und geistige Fitness und helfen Krankheiten vorzubeugen.
– bringen kurz und knackig auf den Punkt, was Sie tun und was Sie besser lassen sollten, von Ernährung über Freizeitbeschäftigungen bis Körperpflege.

Einfach rauspicken, was Ihnen gefällt und loslegen – für ein langes, gesundes Leben!

Mein Mitmach-Sprachführer Französisch erschienen bei Langenscheidt

Dieses Buch ist nicht nur handlich, sondern einfach genial für unterwegs und auch so lässig gestaltet und durchdacht, dass es richtig viel Freude macht. Von allgemeinen Fakten über Frankreich, bis hin zu Smalltalk und Alltagsphrasen, ist wirklich alles dabei. Farbenfroh und extrem informativ kann man hier problemlos Französisch wiederholen oder sich die wichtigsten Sätze für eine Reise aneignen. Durch die Lautschrift kann man sogar alles richtig aussprechen. Extrem gut gelungen und einfach genial!

Zum Inhalt:

Mit dem Mitmach-Sprachführer Französisch das Abenteuer Alltag erleben: durch Beobachten, Eindrücke festhalten, Zuhören und ins Gespräch kommen. Dazu gibt es den passenden Wortschatz sowie typische Reisesätze. Mit originellen Vorschlägen für Mutige, Halb-Mutige und etwas Mutige.

Mein Mitmach-Sprachführer Spanisch erschienen bei Langenscheidt

Diese zweite Version bringt uns in derselben Art und Weise die spanische Sprache näher. Extrem farbenfroh und sympathisch aufbereitet, ist wirklich jedes Kapitel interessant und lehrreich und in den Urlaub direkt so einfach mitzunehmen. Viel Wissen in kleinem Format – die optimale Kombination!

Zum Inhalt:

Mit dem Mitmach-Sprachführer Spanisch das Abenteuer Alltag erleben: durch Beobachten, Eindrücke festhalten, Zuhören und ins Gespräch kommen. Dazu gibt es den passenden Wortschatz sowie typische Reisesätze. Mit originellen Vorschlägen für Mutige, Halb-Mutige und etwas Mutige.

Thailand – 1000 Fakten übder das Land, in dem jeder Wochentag eine andere Farbe trägt erschienen bei Bruckmann

Dies ist ein wirklich spannend und toll zusammengestelltes Buch mit rund 1000 fakten über Thailand. Thematisch zusammengefasst, findet man auf den jeweiligen Doppelseiten viele Infos, die das Grundwissen über dieses tolle Land auffrischen und erweitern. Allgemeinwissen kann man sich hier einiges aneigenen und die Fakten sind extrem interessant. Super zusammengestellt bekommt man wirklich tolle Infos und viel Hintergrundwissen. Genial finde ich die Tatsache, dass wirklich jeder Tag eine andere Farbe hat. Und so spannende Infos gibt es hier zu Haufe.

Zum Inhalt:

Wer weiß schon, was die Gesten der Buddha-Statuen bedeuten, wer der oberste Pfadfinder Thailands ist und wie man ein unscharfes Curry bestellt? Kennen Sie die drei Jahreszeiten des Landes und wissen Sie, welcher Wochentag grün ist? Dieses Thailand-Buch ist nützlicher als jeder Reiseführer, denn es stopft Wissenslücken, von denen Sie noch gar nicht wussten, dass Sie sie haben. Fakten über Thailand, seine Menschen und die Thai Kultur – für Versteher und Semi-Experten.

England my love erschienen bei Langenscheidt

Dieses Buch ist keines zum Lesen, sondern eines zum Schreiben. Ein sehr hübsches Notizbuch, in welches man seine Gedanken und Notizen eintragen kann und das man sehr gerne mitnimmt – klein und handlich passt es in jede Handtasche. Zwischendurch gibt es immer wieder schön ausgewählte Englandbezogene Zitate oder Sprichwörter, die auch gleich ins Deutsche übersetzt sind. Extrem sympathisch gestaltet ist dieses Notizbuch ein kleines Highlight.

Zum Inhalt:

Notizbücher, die die Sehnsucht nach England wecken! Ob zu Hause oder auf Reisen, im Café oder am Besprechungstisch – mit diesem Notizbuch können Sie sich sehen lassen. Stimmungsvolle Fotos und inspirierende englische Sprüche bilden den Rahmen für eigene Gedanken und Erinnerungen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Buch des Monats: New York

Als ich dieses Buch in meinen Händen gehalten habe, war von der ersten Sekunde an klar, dass es difinitiv ein Buch des Monats werden muss. Der April ist eine traumhafte Zeit, um nach New York zu fahren und dort den Frühling erleben zu können. Eine Vielzahl an Inspirationen für eure Reise findet ihr hier in diesem Buch!

Als großer New York und auch Megan Hess Fan ist dieses Buch ein richtiges Highlight für mich! Im Prestel Verlag
erschienen ist dieses Buch ein Statement des New Yorker Lifestyles. Auf 208 Seiten reihen sich großartige Illustrationen, die man sofort alle für zu Hause oder fürs Büro haben möchte, aneinander. Tolle Tipp von stylisch bis hin zu klassisch findet sich hier so einiges an heißen New York Tipps. Romantische Cafes und angesagt Partys bis hin zu Events der Luxusklasse, aber auch ruhige Minuten in der Stadt, die niemals schläft – alles ist hier in diesem Stylebook vereint. Die Illustrationen sind sind phänomenal und einfach nur wunderschön! Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle Fashionistas und Freunde von hübschen Illustrationen und Bildern. New York wird hier sympathisch und gekonnt in Szene gesetzt! Eine Illustration von Megan Hess zu Hause ist dann das ultimative Highlight! Auf der Website von Megan Hess könnt ihr einige der hübschen Postkarten und Illustrationen anschauen und kaufen. Reinschauen lohnt sich!

 

Zum Inhalt:

Spätestens seit der Kultserie »Sex and the City« ist klar, dass für It-Girls (und solche, die es werden wollen) an New York kein Weg vorbeiführt. Ob auf der Fashion Week, in den neuesten Hotspots oder direkt auf der Straße: Im Big Apple werden Trends gesetzt, die sich auch jenseits des großen Teichs in Windeseile durchsetzen. Kein Wunder also, dass die Stadt, die niemals schläft, zu den absoluten Traumzielen von Fashionistas aus aller Welt zählt. Für den perfekten Überblick in der Style-Metropole hat Megan Hess einen ganz besonde-ren Guide zusammengestellt: Mit launigen Illustrationen verrät die gefragte Modezeichnerin ihre persönlichen Lieblings-Locations in den Shopping-Areas uptown und downtown. Darunter finden sich nicht nur die großen Namen der internationalen Mode- und Designszene, sondern auch so mancher Insidertipp, der in keinem anderen Reiseführer verzeichnet ist. Und weil selbst die hartgesottenste Shopping-Queen irgendwann mal eine kleine Pause braucht, gibt es neben den besten Einkaufsadressen auch jede Menge Tipps für hippe Bars, Cafés und Restaurants, Hotels mit traumhaften Spas oder entspannende Spaziergänge durch den Park.

Viel Freude beim Reinschmökern!
Barbara

Styleguide Hoch 2

Heute habe ich zwei geniale Styleguides für euch aus dem Hause National Geographic. Amsterdam und London sind dieses Mal unsere TOP Reiseziele und die beiden Bücher mit den zahlreichen Tipps können sich mehr als Sehen lassen. Genießt es als Vorbereitung auf die nächste Reise!

Styleguide Amsterdam von Monique van den Heuvel

Wir durften euch bereits ein paar der tollen Styleguide vorstellen, der Letzte war über Rom. Nachdem ich ein großer Fan dieser Guides geworden bin, kommen heute 2 Neue hinter dem Vorhang hervor. Den Beginn macht Amsterdam. Eine geniale Stadt und genauso genial und cool ist dieser dazugehörige Styleguide. Eat Shop Love it – ist das Thema und es wird nach Bezirken gegliedert alles gezeigt, was Top, Klassich oder In ist. Die Autorin ist eine Lifestyle Journalistin und man merkt sofort, dass sie weiß, wovon sie spricht. Alle Tipps sind mit weiteren Infos, Websites, Kontaktmöglichkeiten und schönen Bildern, sowie persönlichen Texten der Autorin versehen. Es ist schon ein Genuss Amsterdam anhand dieses Buches kennenzulernen und man möchte eigentlich sofort einen Flug buchen und hinfahren. Ein genialer Reiseführer der besonderen Art!

Zum Inhalt:

Der styleguide Amsterdam ist der unverzichtbare Begleiter für alle, die auf der Suche nach dem Besonderen abseits der gängigen Touristenpfade sind. Die Lifestyle Journalistin Monique van den Heuvel kennt viele originelle Orte, die sie begeistern und inspirieren. Sie zeigt wo die Einheimischen ihren Kaffee am liebsten trinken und in welchem Grachtenladen es sich besonders gut nach Vintage-Design oder kuriosen Fundstücken stöbern lässt. Ob Straßenflohmarkt, Hummus-Shop oder Fahrradladen mit integriertem Friseur, die Niederländerin weist den Weg zu ihren Lieblingsplätzen und macht den Aufenthalt in der quirligen Metropole zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Styleguide London von Saska Graville

Egal ob man noch nie oder schon zig Male in London war, mit diesem Styleguide wird man mit Sicherheit so einiges neues entdecken und erleben können. Auch hier ist eine Lifestyle Journalistin für die Texte verantwortlich und zeigt uns was man alles Besonderesm, abseits der klassischen Sehenswürdigkeiten anschauen und erleben kann. Mit diesem Buch schafft man die Basis die Stadt noch einmal neu zu entdecken. Sehr übersichtlich sind auch hier die unterschiedlichen Stadtteile und ihre Highlights herausgearbeitet und man kann sich optimal Jene heraussuchen, die für einen speziell interessant sind. Besonders die Interviews zwischendurch und die Fotos machen das Buch zu etwas Besonderem und sehr sympathisch.

Zum Inhalt:

Spezialitäten, Kuriositäten und schöne Dinge – die neuen Styleguides von NATIONAL GEOGRAPHIC sind unverzichtbare Begleiter für alle, die auf der Suche nach dem Besonderen jenseits der Touristenpfade sind. Sie weisen den Weg zu kleinen Läden, die mehr Museum als Geschäft sind und mit einer einzigartigen Atmosphäre verzaubern, liebevoll eingerichteten Cafés im Vintage-Stil und außergewöhnlichen Galerien von Künstlern und Designern. Ob feine Papierwaren, edle Antiquitäten, ausgefallene Wohnaccessoires oder individuell gestaltete Handtaschen – in diesen hochwertig ausgestatteten Büchern finden nicht nur Reisende, sondern sogar Einheimische Inspiration für den nächsten Einkaufsbummel und Lieblings-Locations zum Shoppen, Essen und Wohlfühlen. Wer sich fragt, was den Londoner Stil ausmacht, dem gibt Saska Graville im Styleguide London jede Menge Antworten und führt mit Insider-Wissen durch das Herz der Metropole. In Interviews entlockt sie Londoner Shop-Besitzern ihre absoluten Geheimtipps. Graville arbeitet seit über 20 Jahren als Autorin und Redakteurin für Frauenzeitschriften und Zeitungen – früher in Sydney, heute in London.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara