Von natürlichem Doping bis zu Eigenlob

Heute habe ich sehr vielseitige Themen und Bücher für euch aufbereitet, die sich darum drehen sich selber Gedanken zu machen und das Leben einfacher zu gestalten, nicht immer alles aufzuschieben, sondern im hier und jetzt zu leben und sich auch einzugestehen, dass trotz allen Anstrengungen nicht immer alles möglich ist.

Natürliches Doping von Aruna M. Siewert erschienen bei GU

Kraftpakete aus der Natur – hier gibt es so vielseitige Möglichkeiten sich einen zusätzlichen Energiekick zu holen – Doping als Wort ist vielleicht ein bisschen dramatisch, aber es macht auf jeden Fall neugierig. Und die Infos zu den natürlichen Energieboostern sind vorallem für Menschen, die gerne ohne Kaffee, Tee oder Energiedrinks leben möchten, optimal. Extrem informativ und interessant geschrieben, ist dieses Buch ein toller Einstieg in die Materie.

Zum Inhalt:

Der erste Ratgeber für „legale“ Energiebooster mit natürlichen, nebenwirkungsfreien Methoden.

Ob Chef, Angestellter, Hausfrau, Mutter, Student oder Freizeitsportler, jeder möchte – oder muss – heute im Alltag „Spitzenleistungen“ erzielen. Um herausfordernden Situationen kraftvoll entgegentreten zu können, suchen Menschen nach Mitteln, die ihnen Energie und Ausdauer geben und dabei den Organismus nicht schädigen. Viele der chemischen „Drogen“ sind gesundheitlich bedenklich und teilweise rezeptpflichtig. Auf der Seite der natürlichen Mittel kann man guten Gewissens zu ausgewählten Pflanzen (z. B. Taigawurzel, Rosenwurz) und Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Vitamin B12, Eisen) greifen, deren Wirkung hinreichend untersucht und deren Einsatz ungefährlich ist. Zudem zeigen Untersuchungen, dass vollwertige Lebensmittel und Superfoods mit ihrem breiten Spektrum an Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen in Bezug auf eine Leistungssteigerung unübertrefflich sind. Auch wird die Wirkung körpereigener „Drogen“ (z. B. Endorphine, Adrenalin) und wie man sie aktivieren kann angesprochen. Dieser Ratgeber zeigt dem Leser, wie natürliches „Soft Doping“ funktioniert, welche Pflanzen, nebenwirkungsfreien Präparate und Superfoods es gibt, wie man sie anwendet und wie man Körper und Geist zusätzlich mithilfe von unterstützenden Maßnahmen (z. B. Sport, Musik, Meditation, Denksportaufgaben, „Power durch Pause“) fitter macht.

Eigenlob stimmt von Sabine Asgodom erschienen bei Econ

Selbst PR ist ein sehr wichtiges und oft vergessenes Thema. Mit der richtigen Einstellung und einer guten PR Strategie kann man alles erreichen. Dieses Buch beschäftigt sich mit Bremsern und Antreibern, ihrem ganz persönlichen USP, mit ihrer Zielgruppe, der richtigen PR und Tipps auf der richtigen Bühne zu überzeugen. genial zu lesen ist dieses Buch eine wahre Bereicherung.

Zum Inhalt:

Eigenlob stinkt? Mit dieser Einstellung kann man keine Karriere machen. Zahlreiche Studien belegen, dass beruflicher Erfolg nur zu zehn Prozent auf Qualifikation und Kompetenz basiert und zu neunzig Prozent auf Image, Auftreten und Kontakten! Wer nach oben will, muss also Öffentlichkeitsarbeit für sich selbst machen! 1996 erschien die Erstauflage dieses zeitlosen Klassikers, der den Begriff „Selbst-PR“ überhaupt erst populär gemacht hat. Diese aktualisierte Auflage wird um zwei Kapitel „Identität“ und „Haltung“ erweitert.

Der Kleinkind Code von Tovah P. Klein erschienen bei Kösel

Dieses Buch ist ein faszinierender Ratgeber, der Eltern durch schwierige Zeiten, die übrigens jeder durchmacht, helfen soll. Er zeigt Wege, bereichert unsere Ideen und zeigt Tipps, wie man leichter mit schwierigen Situationen umgehen kann. Trotzphasen, Wutausbrüche uvm. werden hier thematisiert. Super geschrieben, ist dieses Buch eine Quelle des Wissen und super zu lesen.

Zum Inhalt:

Die New Yorker Star-Psychologin Tovah P. Klein knackt den Kleinkind-Code: Sie zeigt, wie Eltern von 2- bis 5-jährigen Kindern diese in ein glückliches, erfülltes und erfolgreiches Leben begleiten. Die „Kleinkind-Flüstererin“ (Good Morning America) beschreibt dazu fundiert und gut verständlich die Besonderheiten dieser Kinderjahre, in denen sich dramatische Entwicklungen im kindlichen Gehirn ergeben. Eltern und andere Bezugspersonen können sich somit in die Erlebenswelt von Kleinkindern hineindenken und -fühlen und damit deren oft widersprüchliche Verhaltensweisen nachvollziehen. Mit diesem neuen Verständnis fällt es Eltern leichter, angemessen zu reagieren und zusammen mit den Kindern glückliche Kleinkind- und Vorschuljahre zu durchleben.

Tovah P. Klein liefert zudem konkrete Vorschläge, wie Eltern konstruktiv auf typische Herausforderungen dieser Kinderjahre reagieren können – egal, ob es dabei um hirnphysiologisch bedingte Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, das Thema Grenzensetzen oder um Ängste geht. Für diese und weitere Fragen dieser Entwicklungsphase bietet die Autorin konkrete Unterstützung für die Lösung alltäglicher Familienthemen und hilft dabei, selbst gelassen zu bleiben und den Kindern gute Weggefährten durch diese besondere Lebensphase zu sein.

Wir können nicht allen helfen von Boris Palmer erschienen bei Siedler

Dieses Buch ist genau richtig für alle, die sich gerne andere Meinungen anhören, um ihren Horizont zu erweitern. Ein grüner Oberbürgermeister spricht hier in diesem Buch Klartext und zeigt den Lesern die Grenzen der Belastbarkeit, er spricht über Flüchtingswellen, Integration uvm. Wichtige Themen, die top aktuell sind und die Menschen bewegen.

Zum Inhalt:

Nachdem Angela Merkel hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ, stellt sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürgermeister, zeigt, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben.

Im nächsten Leben ist es zu spät von Sina Trinkwalder erschienen bei Knaur

Im jetzt Leben, die Ärmel hochkrempeln und loslegen ist das Motto dieses super geschriebenen und sehr strukturierten Buches. Die Autorin beschäftigt sich eingehend mit Wünschen und dem Gefühl der Unzufriedenheit und weckt Neugierde und bringt Energie neues anzupacken und Dinge zu ändern. Ein Motivationsbuch!

Zum Inhalt:

Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung, vielleicht wünschen sie sich, „mehr“ aus ihrem Leben zu machen. Doch bei vielen bleibt es auch dabei, sie kommen über das Wünschen nicht hinaus.

Sina Trinkwalder ist eine Macherin. Sie hat keine Scheu, Neues anzupacken. Sie weist einen gangbaren Weg aus Unzufriedenheit und Erstarrung. Zielgruppe sind alle, die wissen, dass etwas schiefläuft und die nicht wissen, wie sie es ändern sollen.

Sina Trinkwalders persönliches Erfolgskonzept – nie den Kopf sinken zu lassen, sondern Probleme zu fixieren, anzugehen und zu lösen – präsentiert sie klar, nachvollziehbar und immer mit einem Augenzwinkern. Ein Buch für heute, denn: Im nächsten Leben ist zu spät!

Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in wundervolle Bücher zum Thema Glück, hochsensible Kinder, Das Emma Prinzip, die Perlentauchermethode & Tipps und Tricks für einen gesunden Körper. So viele spannende Themen und jede Menge tolles zu lesen. Freut euch auf die folgenden Empfehlungen.

Das Emma Prinzip von Susanne und Marcus Mockler erschienen bei Adeo

Eine glückliche Ehe zu führen, wünschen sich wahrscheinlich alle Paare, die den gemeinsamen Schritt in die Ehe gemacht haben. Aber die Erfahrung sagt, dass es oft nicht ganz so einfach ist. Das Emma Prinzip ist ein super spannendes und gut geschriebenes Buch, dass sich mit 7 Schlüsseln zu einer guten Ehe beschäftigt. Es sind Ansätze und Ideen, die man verfolgen kann, wenn man etwas ändern oder verbessern möchte, oder wenn man nicht mehr weiter weiß. Das Emma Prinzip steht für: Einer muss mal anfangen – ein super Ansatz und auch die Tipps im Buch sind durchdacht und können vielleicht das Eine oder Andere wieder bewegen.

Zum Inhalt:

Verliebt, verlobt, verheiratet – ernüchtert. Nach der ersten Zeit sprühender Verliebtheit schwindet bei den meisten Ehepaaren das Hochgefühl, es gibt Streitigkeiten und Enttäuschungen. Oftmals arrangieren sich die Partner irgendwann mit der Situation, leben erwartungslos und frustriert nebeneinander her.

Die gute Nachricht ist: Paare können aktiv etwas dafür tun, ihre Beziehung zu verbessern – die Leidenschaft neu zu entfachen, dem Spaß mehr Raum zu geben und die Zweisamkeit wieder als Komfortzone und nicht als Konfliktgebiet zu erleben. Und das sogar dann, wenn der Partner zunächst passiv bleibt. „Das Emma*-Prinzip“ liefert praxisbewährte, psychologisch fundierte und direkt umsetzbare Anregungen für eine richtig gute Ehe.

Die Perlenentaucher-Methode von Annette Sewing erschienen bei Arkana

Mit diesem super spannenden Buch werden die Leser dazu angeregt nach den Perlen und Schätzen des Lebens zu tauchen und ihr Leben zu bereichern. Ein super toller Ansatz, der hier in diesem Buch auch wirklich top zu Papier gebracht wurde. Sehr strukturiert und gut zu lesen kann man sich hier jede Menge Inspirationen holen, neue Kraft tanken und Klarheit finden, um im nächsten Schritt weitere Entscheidungen zu treffen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Eine zauberhafte Methode, um Klarheit und Frieden ins Leben zu bringen.

Tauche nach den Perlen und hebe die Schätze, die in deinem Unbewussten schlummern! Denn ein riesiges Potenzial existiert in jedem von uns – wir müssen nur bereit sein es zu finden und ans Licht zu bringen. In ihrem zauberhaften Buch zeigt uns Ärztin und Coach Annette Sewing wie das geht. Mit profundem Wissen über die menschliche Psyche, anhand von eingängigen Geschichten und in leichtem Ton beschreibt sie, wie wir das Perlentauchen erlernen können. Vier einfache Fragen führen uns in die Tiefe und lassen uns mit Antworten auf schwierige Lebensthemen, Lösungen für innere und äußere Konflikte oder Auswegen aus emotionalen Sackgassen wieder an die Oberfläche kommen.

Glück besteht aus Buchstaben von Karin Schneuwly erschienen bei Nagel & Kimche

Bei uns lesebegeisterten Menschen kommt dieses geniale Buch genau richtig. Das Glück hat Buchstaben beschäftigt sich mit der Freude am Lesen. Herrlich geschrieben nimmt man hier an einer ganz persönlichen Geschichte teil, genießt die Seiten und freut sich lesen zu können. Eine wahre Inspirationsquelle!

Zum Inhalt:

Lesen ist eine Flucht – und eine Rettung, die süchtig macht. Karin Schneuwly über Bücher und das Glück, mit ihnen zu leben

Wir lesen aus Interesse, aus Vergnügen, aus Wissbegier. Die Gebanntheit, das Staunen, das innerliche Zittern, das wir als Kinder erlebten, daran erinnern wir uns vage. Karin Schneuwly erzählt in ihrem Leseverführer von diesem Gefühl und erweckt es zu neuem Leben. Als Kind eroberte sie sich die Welt der Literatur gegen alle Widerstände ihrer Familie und der Umwelt und las manisch jedes Buch, das sie in die Finger bekam. Anhand ihrer Lektüren von „Heidi“ bis zu „Krieg und Frieden“ lässt Schneuwly diese Verzauberung neu entstehen, die Neugier und die Jagdlust, die einen nie wieder loslassen. Eine wunderbar erzählte Buch- und Büchergeschichte, die selbst das Glücksgefühl hervorruft, das nur Lesen bewirkt.

Genial beweglich von Prof. Dr. med. Hanno Steckel erschienen bei Droemer

Dieses Buch beschreibt großartig den menschlichen Bewegungsapparat. Super erklärt ist dieses Buch auch für komplette Laien eine absolute Bereicherung. Neben zahlreichen Erklärungen finden sich auch Tipps und Hilfestellungen, wenn man alles nicht rund läuft. Man merkt beim Lesen, dass hier wirklich ein Profi am Werk war und genießt den Wissenstransfer.

Zum Inhalt:

Alles über Rücken, Schulter, Hüfte, Knie – und was hilft, wenn’s zwickt

Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Arm-, Hand- und Fußgelenk: Was uns beweglich macht, was den Menschen tanzen, turnen, springen lässt, bereitet ihm oft genug Schmerzen. 10 Millionen Deutsche leiden an Knie-, 60 Millionen irgendwann im Leben an Rückenproblemen. Professor Steckel erklärt anschaulich und spannend den menschlichen Bewegungsapparat und die Beschwerden, die von ihm ausgehen können.

Unser Bewegungsapparat ist ein Wunderwerk. Durch das perfekte Wechselspiel von 100 Gelenken, 200 Knochen und 600 Muskeln bewegen wir uns frei im Raum wie kaum ein anderes Lebewesen. Das Bewegungsorgan sorgt für unsere Körperhaltung, dafür, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden und spiegelt unser seelisches Befinden. Es beeinflusst wie wenig andere Aspekte unseres Körpers das tägliche Leben jedes Einzelnen. Das zeigt sich schmerzlich darin, dass ein Viertel aller Krankschreibungen durch Muskel- und Skeletterkrankungen bedingt sind. Prof. Dr. Hanno Steckel erklärt den Bewegungsapparat des Menschen in diesem populären, kurzweiligen Sachbuch.

Mein hochsensibles Kind von Cordula Roemer erschienen bei GU

Hochsensible Kinder haben es oft nicht leicht, weil sie nicht als solche erkannt werden. Dieses tolle und handliche Buch informiert, gibt Ratschläge, Tipps und Infos zur Naturheilkunden und wie man das Kind unterstützen und sich auch als Eltern das Leben erleichtern kann. Gemeinsam geht alles leichter und mit diesem Buch ist man sehr gut informiert und beraten.

Zum Inhalt:

Der erste Ratgeber für Eltern hochsensibler Kinder mit konkreten Tipps und pädagogischen Hilfestellungen, praktischen Übungen und naturheilkundlicher Soforthilfe

20 Prozent der Kinder weltweit sind hochsensibel. Sie reagieren empfindsamer – rascher und intensiver – auf ihre Außenwelt. Diese gesteigerte Empfindsamkeit kann beispielsweise zu Schüchternheit, Ängsten, einer Außenseiterrolle oder auch Konzentrationsschwierigkeiten führen. Auch auf körperliche Befindlichkeiten wird vermehrt reagiert. Hochsensible Kinder können zudem emotional extremer reagieren, Überreizung und Überforderung können ihr Verhalten dominieren. Die Eltern reagieren darauf oft hilflos und unsicher – hier setzt das Buch an, es gibt Eltern Halt und Unterstützung im Erkennen und im Umgang mit der Hochsensibilität ihres Kindes. Es gibt ihnen Methoden und sinnvolle Tipps an die Hand, die sie sofort umsetzen und in ihren Alltag integrieren können: zahlreiche praktische Hilfestellungen (z. B. Rückzugsorte einrichten, Tagesstrukturen schaffen), eine vernünftige Mischung von Mitteln (z. B. Homöopathika, Bach-Blüten etc.) sowie Entspannungs-Methoden (Kinesiologie, Yoga-Übungen für Kinder etc.). Auch die Eltern brauchen Unterstützung: sie erhalten viele Tipps, wie sie sich selbst in ihrer (schwierigen) Elternrolle annehmen und vor Überforderung schützen können.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in super tolle Bücher. Reinigungsmittel selber machen, Tricks für das Leben mit Kindern, die Weisheit der Bäume, im smarten Garten und wie man einen Killerbody bekommt sind heute die 5 vorherrschenden Themen. Viel Freude beim Lesen!

Ein Löffelchen voll Zucker von Sabine Bohlmann erschienen bei GU

Dieses Buch ist für Mamas einfach wunderbar zu lesen. Es ist von einer kleinen, modernen Marry Poppins geschrieben und hat wirklich viele liebe und durchdachte und wirklich anwendbare Tipp und Tricks, mit denen man sich so einiges im Zusammenleben mit Kindern erleichtern kann. Einfach genial. Sehr übersichtlich und mit tollen Spielen und Aktivitäten versehen auf die man einfach so sicher nicht kommen würde.

Zum Inhalt:

Mit Leichtigkeit erziehen – eine überraschende Lösung für jede noch so nervige Situation.

Mehr Freude, Farbe und Harmonie fürs Familienleben! Wie das berühmte magische Kindermädchen Mary Poppins hat Sabine Bohlmann liebevolle und überraschende Wege gefunden, wie sich die kleinen Stolpersteine im Erziehungsalltag spielend umgehen lassen. Ob beim Schlafengehen, Essen, Ordnunghalten, Lernen, Mitmachen, Zähneputzen und und und – die zweifache Mutter hat ihre ganz eigenen, praktisch erprobten Tipps und Tricks, wie sich das Familienleben mit einfachen Mitteln versüßen lässt. Dabei helfen ihr Ideen wie das Sockenmonster, der fliegende Teppich, die sprechende Zahnbürste oder die Böse-Worte-Schublade, um nur ein paar zu nennen: Die Anregungen machen Kindern zwischen 2 und 10 garantiert einen Riesenspaß und führen Eltern wie nebenbei zum Erfolg. Einfach mal ausprobieren …

Natürlich frisch und rein von Manfred Neuhold erschienen bei LV Buch

Hier in diesem Buch findet man sage und schreibe 160 Rezepte für ökologische und selbstgemachte Putzmittel. Unglaublich was es hier für Tipps und Mischungen gibt. Es ist ein wirklich sehr informatives Buch mit einer Menge Tricks, die das Leben erleichtern und der Umwelt gut tun. Ein absolutes Muss – unbedingt drübertrauen und gleich mal 1 Rezept und deren Wirkung ausprobieren.

Zum Inhalt:

Uns wird eine enorme Auswahl an Reinigungsmitteln aller Art geboten. Doch die meisten davon enthalten gesundheitsschädliche Stoffe und belasten die Umwelt. „Natürlich frisch und rein“ liefert 160 Rezepte für Putzmittel, die nur jene Inhaltsstoffe enthalten, die Sie selbst hineingerührt haben. Manfred Neuhold ermöglicht Ihnen, für jedes Reinigungsproblem das passende Mittel Schritt für Schritt selbst zu machen – vom Allzweckreiniger über Spülmittel, Waschpulver, Teppichreiniger bis zu Desinfektionssprays, Möbelpolituren und Lufterfrischern. Einfach, natürlich, wirkungsvoll und kostengünstig.

Im smarten Garten erschienen bei TOPP

Dieses Buch ist so inspirierend und farbenfroh, dass man es einfach lesen und anschauen muss. So viele tolle Ideen und Tipps für ein Ernteparadies und einen Wohlfühlort findet man hier – einfach traumhaft. Schon das Cover ist sympathisch und macht Lust und Neugierig auf das Buch. Im Inneren findet man neben Infos auch Anbautipps, Rezepte und zahlreiche DIY Ideen für Terrassen und Balkone. Mit euren Favoriten könnt ihr eure ganz eigenen Oasen schaffen. Großartig!

Zum Inhalt:

Ein ertragreiches Gemüsebeet, daneben ein duftender Kräutergarten und eine blühende Blumenwiese, dazu ein Insektenhotel für nützliche Bienen und eine selbst gebaute Sitzecke aus Paletten – ein Garten kann so viel mehr als nur grün sein! Dieses Buch lädt dazu ein, den eigenen Garten neu zu entdecken. Schlaue Gartengestaltung trifft raffinierte Gartendeko und praktische Tipps zur Gartenpflege. Wunderschöne Illustrationen machen jede Seite zu einer kleinen Liebeserklärung an die Gartenarbeit, seien es Anbautipps oder Rezeptideen, Inspirationen für Terrasse oder Balkon, DIY-Projekte oder nützliche Informationen rund um den grünen Wohlfühlort und seine Bewohner. Dies ist kein normaler Gartenratgeber, es ist ein Geschenk für alle Gartenliebhaber und solche, die es werden wollen!

Die spirituelle Weisheit der Bäume von Pierre Stutz erschienen bei Patmos

Dieses Buch zeigt die Größe und die Weisheit der Bäume und zeigt mit liebevoll ausgewählten Texten, dass man die göttliche Lebenskraft der Natur schätzen sollte. Ein sehr spirituelles und wunderschön anzuschauendes Buch – zum Innehalten und sich freuen.

Zum Inhalt:

Die Texte dieses Buches sind im Austausch mit den Bäumen entstanden. Sie erzählen von der göttlichen Lebenskraft, die alles beseelt. Die Gedichte und Gedanken von Pierre Stutz führen einen inneren Dialog mit der Lebenskraft der Bäume. Gestaltet mit Baumfotografien von Andrea Göppel, die eigens exklusiv für dieses Buch aufgenommen wurden.

Killerbody von Fajah Lourens erschienen bei Südwest

Hand aufs Herz – wer hätte nicht gerne noch rasch vor dem Sommer einen Killerbody, den man am Strand präsentieren und in Szene setzen kann.
Dieses Buch bietet hierfür einen spannenden Ansatz – schlank und sexy in 12 Wochen – ich würde sagen, wer sich drübertraut – morgen geht es los. Alles, was man dazu braucht, ist dieses Buch und ein bisschen Motivation. Super übersichtlich werden die Phasen bis zum Endresultat beschrieben, es gibt Essens und Trainingspläne, viele Infos und jede Menge toller Fotos von Übungen, wo man nicht in ein Stidio gehen muss, sondern, die man alle zu Hause machen kann. Ein tolles, motovierendes Buch!

Zum Inhalt:

Schlank und sexy in 12 Wochen? Wer mit dem erfolgreichen „Killerbody“-Diätprogramm trainiert, schafft das garantiert. Überflüssige Pölsterchen schmelzen dank der step-by-step bebilderten Übungen und Trainingspläne bald dahin. Als Plus gibt’s Workoutpläne fürs Studio, sodass wahlweise mit Maschinen trainiert werden kann. 24 leckere Rezepte für Frühstück, Snacks, Mittag- und Abendessen sowie Ernährungspläne für jeden Tag stellen sicher, dass keiner hungern muss.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Faszien Training

Sich selber und seinem Körper etwas Gutes zu tun, sollte oberste Priorität haben. Mit diesen beiden Büchern aus dem Hause Trias und den spannenden und gut beschriebenen Tipps zum Thema Faszien Training, kann euch dies einfach und rasch gelingen.

Faszien Training Outdoor von Beatrix Baumgartner und Markus Strini

Wenn das Wetter schön ist, Übungen in der freien Natur zu machen, die dem Körper gut tun, ist etwas wundervolles. Hier in diesem sehr sympathisch aufbereiteten Buch zum Thema Faszien Training im Freien, findet ihr tolle und durchdachte Übungen, die man leicht nachmachen kann. Mit tollen Fotos und Anleitungen gelingen die Übungen richtig und bringen den Körper auf Fordermann. Ein richtig inspirierendes Buch!

Zum Inhalt:

Die ideale Ergänzung für alle Outdoorsportler.

Sie bewegen sich gern draußen im Freien und wollen nicht eingeengt im Fitnessstudio etwas für Ihren Körper tun? Gleichzeitig möchten Sie Ihre Faszien in Form bringen, um noch fitter zu werden? Dann kombinieren Sie doch einfach Outdoor- und Faszientraining miteinander!

– Einfach und genial: Die Übungen können Sie ganz leicht in Ihr Outdoortraining integrieren und Ihre Faszien dadurch wirksam trainieren.
– Raus ins Grüne: Trainieren Sie in der Natur und nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen dort bieten – von Wiesen und Bäumen über Treppen und Bänke bis zu Stöcken und Steinen.
– Urbanes Faszientraining: Die Übungen funktionieren auch in der Stadt.

 

Faszien Training von Kay Bartrow

Wer schon einmal ein paar Faszienübungen probiert hat und das anschließende Ergebnis gefühlt hat, der wird dieses Buch lieben. Extrem viele gut beschriebene Übungen für die unterschiedlichsten Körperbereich werden hier sehr detailliert gezeigt und erklärt. So kann man sich einfach und unkompliziert selber und alleine zu Hause nach machen und sich besser fühlen. Dieses Buch ist ein richtiges Nachschlagewerk, bei dem man sich sehr gut aufgehoben fühlt und sich einfach und rasch jene Übungen heraussuchen kann, die gerne für einen ganz persönlich wichtig sind.

Zum Inhalt:

Ihr Übungsprogramm für glückliche Faszien.

Mit Faszientraining bekommen Sie verblüffend schnell hartnäckige Verspannung und wiederkehrende Schmerzen in den Griff. Denn häufig liegen die Ursachen Ihrer Beschwerden nicht nur in den Muskeln und Gelenken, sondern auch im Fasziensystem, das Ihren ganzen Körper durchzieht. Gleichzeitig können Sie durch das richtige Training zu einem tollen, gestrafften Körper kommen.

– Schmerztest: Finden Sie gezielt heraus, wo Ihre Schwachstellen sitzen.

– Riesiges Übungsrepertoire: Stellen Sie sich aus den zahlreichen Übungen ein Trainingsprogramm zusammen, das optimal auf Ihre Problemzonen eingeht und Sie nicht nur schmerzfrei, sondern auch beweglicher macht.
– Blackroll: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Blackroll einfach zu Hause oder im Fitnessstudio üben können – im Liegen, im Stand oder auch mal ganz ohne Gerät. Sorgen Sie für ein entspanntes und befreites Körpergefühl, indem Sie Ihre Problemzonen einfach wegrollen!

Viel Energie und ein gutes Training.

Barbara

Kindererziehung

Kindererziehung ist ein sehr vielseitiges Thema, es gibt so viele Ansätze und Möglichkeiten und oftmals ist es nicht leicht sich hier zurechtzufinden. Erziehungsfragen, was ist richtig und was nicht, Ideen für Beschäftigungen uvm warten heute auf euch. Lasst euch inspirieren!

Werde, was du warst von Andre Stern erschienen bei Ecowin

Dieses kleine, aber feine Buch ist ein richtiges Manifest an ein Umdenken im Bildungssystem. Andre Stern ist kein Unbekannter und somit sein Buch wirklich gut zu lesen. Sehr spannend und informativ!

Zum Inhalt:

„Werde, was du warst ist ein leidenschaftliches Manifest für ein Umdenken im Bildungssystem, das auf eigenen Erfahrungen des Lernens ohne Schule und fundierten Erkenntnissen aus Kunst und Wissenschaft beruht. André Stern ist die Verkörperung des natürlichen Lernen; als renommierter Künstler, Erzieher und liebender Vater zeigt er, dass Kinder sich am besten entfalten können, wenn wir verstehen, wie und warum sie lernen, und ihnen dann die besten Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten können. Sir Ken Robinson“.

Das Glück hat kleine Schokofinger von Titus Müller erschienen bei Adeo

Für Eltern ist es oft wichtig sich auszutauschen, um zu merken, dass sie mit ihren Problemen und Situationen nicht alleine sind. Hier in diesem Buch ist ein Sammelsurium an Alltagssituationen zusammengestellt und auf eine sehr sympathische Art und Weise geschildert, sodass man sich oftmals wiedererkennt. Es geht um Themen, die Kinder und ihre Eltern beschäftigen und an den Rande des Wahnsinns treiben. Großartig erzählt, macht es richtig viel Freude sich mit vielen Themen nicht alleine zu fühlen, wenn man dieses Buch in Händen hält und liest.

Zum Inhalt:

Jona soll noch Kartoffeln essen, aber er mag nicht. Er sagt: ‚Ich bin ein Löwe!‘ Ich nehme den Faden auf und kontere: ‚Löwen haben großen Hunger, der Löwe will fressen.‘

Jona sieht es anders: ‚Löwen mögen keine Kartoffeln. Der Löwe geht jetzt einfach.‘
Dann steht er vom Tisch auf und verschwindet, als wäre es selbstverständlich.‘

Titus Müller fängt in seinen Erzählungen die besonderen Momente ein, die Eltern manchmal an den Rand der Verzweiflung treiben – und bei anderen Gelegenheiten mit einem herzhaften Lachen oder Tränen der Rührung in den Augen zurücklassen. Er weiß, es stimmt: Mit Kindern vergehen Jahre wie im Flug und Augenblicke werden zu Ewigkeiten.

Super, Papa! erschienen bei TOPP

Dieses Buch hat einen super lustigen und sympathischen Ansatz – es werden 333 Ideen für Langeweile beschrieben, die einfach und rasch umzusetzen sind, und die Papas zu Superhelden machen 🙂 Gerade für Väter ein aboslutes Muss, aber auch Mamas können sich hier einige Ideen holen. Es lohnt sich absolut dieses Buch zu lesen. Eine sehr nette und gut umgesetzte Idee.

Zum Inhalt:
„Papa, mir ist langweilig!“ Wer fürchtet sich nicht vor diesem Satz?! Autor Thade Precht verrät in diesem Buch, wie er mit 300 so einfachen wie genialen Tricks die Langeweile besiegt und für seine Kinder immer wieder zum Superhelden wird: vom Pupsen mit den Achseln bis zur selbstgemachten Ekel-Glibbermasse. Ob im Restaurant, im Zug, an verregneten Nachmittagen oder am langen Wochenende: Für jede potentielle Langeweile-Situation gibt es hier den richtigen Trick und das richtige Experiment. Verschlüsselte Tipps verraten, wie es noch ekliger, lustiger, gruseliger, lauter oder schmutziger werden kann – doch nur der Hüter der roten Folie kommt dahinter! Werden auch Sie zum Superhelden für Ihre Kinder!

Ich! Will! Aber! Nicht! von Susanne Mierau erschienen bei GU

Die Trotzphase geht an keinem Kind vorbei und es kann nicht schaden darauf ein wenig vorbereitet zu sein, erste Anzeichen zu erkennen und gedanklich schon ein OMMMMM einzustimmen. Hier in diesem Buch ist wirklich toll so ziemlich alles zum Thema Trotzphase aufgelistet und beschrieben, was man sich nur vorstellen kann. Richtig toll geschrieben zeigt das Buch Auswege und Möglichkeiten in speziellen Situationen entsprechend zu agieren und sich nicht selber zu einem kleinen Wut Monster zu entwickeln. Genial geschrieben kann man sich hier jede Menge Tipps holen.

Zum Inhalt:

Die Bedürfnisse der Kinder verstehen und Autonomie fördern: Der liebevolle Ansatz für eine entspannte Trotzphase!

Ich will aber nicht! Das kann ich schon alleine! Eltern von Trotzphasenkindern kennen es nur zu gut. Die so genannte Trotzphase ist eine der meist gefürchtetsten Phasen der kindlichen Entwicklung. Die ersten beiden Lebensjahre sind rasant vergangen, bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Kind deutlich den eigenen Willen zeigt und seine Eltern damit vor schwierige Herausforderungen stellt. Die Autorin und Bloggerin Susanne Mierau verrät uns die besten Rezepte, damit der Alltag sich wieder entspannt und die Wutigel vertrieben werden. Dazu braucht man die richtigen Geheimzutaten: Hinsehen – Verstehen – Annehmen, sie dürfen in keinem Rezept fehlen. Aber damit das Rezept auch wirklich gut gelingt braucht es auch noch viele kleine Zutaten, z.B. den “Ich-seh-die-Welt-durch-Kinderaugen”-Trank oder den “Gutelaune”-Kekse und den “Entspannung-im-Chaos”-Salat. Mit Kindern wird das Leben immer ein wenig bunt, trubelig und unplanbar, aber mit den richtigen Zutaten im Vorratsschrank kommen alle entspannt durch die schwierigeren Zeiten.

Liebe Welt, wie geht es dir? von Toby Little erschienen bei Lübbe

Dieses Buch ist unglaublich berührend und inspirierend. Es zeigt, dass Grenzen überwunden werden können und sich Ideen eines noch sehr jungen Kindes zu etwas wunderbarem entwickeln können, wenn es nur genug Unterstützung lieber Menschen um sich herum gekommt. Ein wundervolles Buch, dass man sehr sehr gerne liest.

Zum Inhalt:

Mit fünf Jahren entscheidet Toby, jedem Land der Erde einen Brief zu schreiben. Er will die Welt kennenlernen und herausfinden, wie sich die Menschen besser verstehen. Dazu wendet er sich an Forscher in der Antarktis, an Tierpfleger in Tschad und an einen berühmten Präsidenten in Südafrika. Fast alle antworten. Sie erzählen, wie sie wohnen, was sie essen und ob es in ihrem Land Fossilien gibt. Bis heute hat Toby mehr als 600 Briefe verschickt – und fast genauso viele erhalten. Die schönsten Texte werden in dieser aufwendig gestalteten Ausgabe präsentiert. Sie zeigen, wie die Welt aussieht, wenn man sie mit dem unvoreingenommenen Blick eines Kindes betrachtet: Bunt, freundlich und wunderbar lebenswert.

Viel Freude beim Lesen und sich Anregungen holen.

Barbara

Hmmm…neue Kochbücher

Heute habe ich einige tolle neue Koch und Gesundheitsbücher für euch. Es geht im fit werden mit dem neuen Trend Intervallfasten, alles aus 1 Pfanne, super leckere Salate, Leckerein aus der schweizer Küche und Ayurveda Food. Lauter tolle Bücher, die so viel zu bieten haben und das Leben kulinarisch erfreuen.

Viel Freude beim Lesen und Ideen holen!

Eat Fresh, super Salate erschienen bei EMF

60 Salatrezepte von fruchtig bis herzhaft, klassisch und modern, hier ist wirklich alles mit dabei und für jeden was Neues und Richtiges. Die Fotos der Salate sind super toll gelungen und machen richtig Lust aufs Nachmachen. Viele Spitzenrezepte sind hier zu finden, die man unbedingt nachkochen und ausprobieren muss. Sehr vielseitig und toll anzuschauen!

Zum Inhalt:

Die gelernte Köchin, Kochbuchautorin und Restauranttesterin Rose Marie Donhauser stellt in ihrem Buch exklusive Salatvariationen als Bereicherung für die grüne Küche vor. Die frischen, bunten Kreationen überzeugen durch ihre Vielfalt und als leckerer Genuss. Neben dem Nährstoffgehalt und der figurbewussten Kalorienanzahl liegt der Reiz dieser Salatversionen auch in der Optik. Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch: Die Kombination mit anderen Zutaten ist jeweils hervorragend gelungen. Durch eine große Auswahl an Dressings und Toppings werden Vorlieben insbesondere beim Essig berücksichtigt. Vom Wildkräutersalat mit Sardellen-Kapern-Sauce bis zum Rucola-Salat mit Zuckerschoten und Sesamdressing ist jeder Salat eine Klasse für sich. 60 köstliche Salatvergnügen als abwechslungsreiche Vorschläge für den persönlichen Wohlfühl-Salat. Probieren lohnt sich!

Alles aus 1 Pfanne erschienen bei AT

Super praktisch und einfach zu kochen sind die Rezepte in diesem Buch, aber deswegen nicht weniger spannend und verlockend. Von herzhaft bis hin zu einfachen Rezepten mit Eiern ist hier wirklich alles dabei. Toll gestaltet, mit Spitzenfotos und einfachen Rezepten – eine tolle Kombination, die man gerne ansieht und auch nachkocht.

Zum Inhalt:

Einfache und schnelle Rezepte für alltägliche Gerichte: Dafür steht «One Pot». In diesem Kochbuch finden Sie unzählige schnelle Rezepte für wunderbare Pfannengerichte – ideal für die alltägliche Küche für Familien mit Kindern unter Zeitdruck, aber auch für besondere Gelegenheiten. Die in diesem Buch gesammelten One-Pot-Rezepte sind enorm vielfältig: Vegetarische Gerichte, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Huhn, Pasta und sogar Kuchen und Desserts.

One Pot – einfache und schnelle Rezepte
Die Rezepte sind mit kurzen und leicht verständlichen Erklärungen versehen und die Zutaten dafür sind einfach erhältlich. Die Rezepte werden ergänzt durch wertvolle Tipps zum richtigen Umgang mit Pfannen: wie man etwa eine Gusseisenpfanne einbrennt und pflegt oder wie mit einer Edelstahlpfanne perfekte Resultate beim Braten erzielt werden.

Obwohl bei «One Pot» jeweils nur mit einer einzigen Pfanne gekocht wird, sind die Rezepte in diesem Buch unglaublich vielseitig: Gerichte mit Reis wie Risotto und Paella, verschiedene Currys, traditionelle Gerichte wie Coq au vin, ein einfaches Steak, Lasagne und unzählige weitere Gerichte mit Pasta. Und das Buch zeigt: In einer Pfanne kann man sogar Salate zubereiten oder Ofengerichte wie Aufläufe oder Kuchen – und natürlich zahlreiche schmackhafte Desserts. So vielseitig ist die One-Pot-Küche.

Schlank und fit mit Intervallfasten erschienen bei Christian

Intervallfasten ist gerade ein aktueller Trend und hier mit diesem Buch seid ihr up to date. Neben allgemeinen Infos zum Thema findet ihr auch eine Vielzahl an tollen und stimmigen Rezepten. Übungen, Rezepte und viele Tipps warten hier auf euch und darauf auszuproniert zu werden. Super sympathisch gestaltet, holt man sich hier sehr gerne Tipps.

Zum Inhalt:

Diäten sind nicht Ihr Ding? Trotzdem würden Sie gerne ein paar lästige Pfunde loswerden? Dann probieren Sie es doch mit Intervallfasten. Personal Trainer Max Lowery erklärt Ihnen, wie es geht: nur zwei Mahlzeiten am Tag, dann 16 Stunden Pause. Wer dieses Programm zwei Wochen lang durchzieht, verspürt keinen Hunger mehr. Dafür deutlich mehr Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Energie. Beispielsweise für die hocheffektiven Workouts in diesem Buch.

Die grosse Schweizer Küche erschienen bei FONA

Dieses Buch bietet eine tolle Mischung aus Rezepten aus der Schweiz und kulinarischen Geschichten. Manche von euch kennen vielleicht ausser dem berühmten Fondue nichts, diese werden nach Lesen dieses Buches eines Besseren belehrt. Nachdem die Schweiz aus so vielen Nationen und Kantonen besteht, ist auch ihre Küche sehr vielseitig und bis hin zur Minestrone findet sich hier einiges. Und natürlich dürfen zahlreiche Gerichte mit den unterschiedlichsten Käsesorten nicht fehlen.

Hier kann man sich richtig Gusto holen und auch zu Hause ein bisschen Schweiz nachkochen. Toll gelungen ist dieses Buch wirklich sehr sympathisch unn schön anzuschauen.

Ayurveda Food erschienen bei h.f.ullmann

Ayurveda ist eine sehr alte Weisheit und Lebensweise und hier in diesem Buch wird sie toll und modern aufbereitet, sodass sich wirklich jeder nach lesen dieses Buches auskennt. Hier findet man neben Rezepten auch generelle Ernährungstipps für mehr Lebensqualität.

Neben Rezepten und tollen Fotos findet man auch viele hilfreiche Infos, um sich besser in der Thematik zurecht zu finden. Großartig gestaltet und zusammengestellt, ist dieses Buch eine tolle Grundlage und zeigt erste Wege zu einem entspannteren und gesünderen Leben.

Zum Inhalt:

Die Lehre des Ayurveda gilt als eine der ältesten Heilkünste der Welt. Wörtlich übersetzt heißt Ayurveda „Lebenswissenschaft“ und verweist somit auf die Ganzheitlichkeit dieses Konzepts. Mit unserem Buch Ayurvedafood tauchen Sie tief in die Prinzipien dieser traditionsreichen Lebensphilosophie ein.

Auf diese Weise erfahren Sie, was es mit den drei Doshas Vata, Pitta und Kapha auf sich hat. So beruht das Konzept des Ayurveda auf der Vorstellung, dass diese drei Bioenergien den menschlichen Organismus maßgeblich beeinflussen. Ein Ungleichgewicht kann zu Unwohlsein und Krankheiten führen. Eine auf den jeweiligen Konstitutionstyp abgestimmte Ernährung bringt laut Ayurveda Körper und Seele wieder in die richtige Balance. In unserem Buch können Sie herausfinden, welcher Ernährungstyp Sie im Sinne der Ayurveda-Lehre sind und wie Sie durch die richtigen Nahrungsmittel Ihren Stoffwechsel in Schwung bringen sowie durch eine ausgewogene Ernährung im Alltag für mehr Wohlbefinden sorgen.

Grundregeln des Ayurveda

Die ayurvedische Ernährung stützt sich auf einige Grundelemente wie die Vorstellung, dass eine ayurvedische Mahlzeit immer die sechs Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, herb, bitter und scharf miteinander vereinen sollte. Zudem wird darauf geachtet, nur bei Hunger zu essen, da zu viele Speisen innerhalb von kürzester Zeit die Verdauung und den Stoffwechsel zu sehr belasten. Wichtig ist es zudem, mit regionalen und saisonalen Zutaten zu kochen, idealerweise aus biologischer Landwirtschaft.

Unsere Autorinnen Sandra Salmandjee und Éloïse Figgé erläutern auf anschauliche Weise, welche Lebensmittel sich optimal miteinander kombinieren lassen und welche in Ihrer Küche auf gar keinen Fall fehlen sollten. Die praktischen Tipps und Rezept-Anregungen helfen Ihnen dabei, Ihre Gewohnheiten auf eine ayurvedische Ernährungs- und Lebensweise umzustellen und täglich ein einzigartiges Ayurveda-Menü zu kreieren. Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und lassen Sie sich von der erprobten indischen Lehre Ayurveda inspirieren!

Frische Frühlingsrezepte aus der ayurvedischen Küche

Im Frühling kommen endlich wieder leckere Gemüse- und Obstsorten wie Rhabarber, Erdbeeren, Spargel und frische Wildkräuter und Gewürze wie Rosmarin und Salbei auf den Teller. In Ayurvedafood finden Sie abwechslungsreiche Rezepte, die alles Gute der Ayurveda-Küche miteinander vereinen. Genießen Sie den farbenfrohen Fenchel-Mango-Salat mit Buchweizen oder probieren Sie das Rezept für gegrillte Tandoori-Garnelen garniert mit einem feinen Hummus aus grünen Erbsen. Für eine entspannte Auszeit vom Alltag sorgt das Rezept für den typisch ayurvedischen Chai-Tee – würzig, wohltuend und einfach lecker!

Endlich Sommer! Leichte Gerichte für die heiße Jahreszeit

Gerade bei hohen Temperaturen dürstet es uns nach leichten und erfrischenden Gerichten mit Zutaten wie Tomaten, Auberginen, Zitronen oder Kräutern wie Koriander und Minze. Mit den vorgestellten Rezept-Ideen behalten Sie im Sommer garantiert immer einen kühlen Kopf. Und das Beste: Alle Gerichte lassen sich ohne großen Zeitaufwand zubereiten und sind damit ideal für alle, die auch im hektischen Berufsalltag nicht auf gesunden Genuss verzichten möchten.

Ganz gleich, ob Sie sich in Ihrer Mittagspause ein ayurvedisches Taboulé schmecken lassen, sich als Snack zwischendurch einen raffinierten Obstsalat mit Rosensirup und Haselnüssen gönnen oder mit einem erfrischenden Rote-Bete-Lassi die warme Zeit des Jahres genießen – unser Kochbuch Ayurvedafood vermittelt Ihnen die große Vielfalt der ayurvedischen Küche.

Nahrhaft und lecker: Ayurvedische Rezepte für den Herbst

Wenn die ersten kühlen Tage kommen, wird es auch in der ayurvedischen Küche wieder deftiger. Sorgen Sie mit dem Rezept für gefüllten Butternut-Kürbis und Hühnerfrikasée mit Joghurt und Kardamom für mehr Abwechslung in Ihrem Speiseplan und bringen Sie durch jedes ayurvedische Menü aus dem Buch Vata, Pitta und Kapha wieder in Einklang. Ayurvedische Gewürze wie Curry, Ingwer und Zimt, die für Ihre wärmende Wirkung bekannt sind, spielen in diesen Gerichten oft eine Hauptrolle – perfekt, um auch dunkle und kalte Herbsttage gesund und munter zu überstehen.

Suppen, Eintöpfe und mehr: Die besten Ayurveda-Gerichte im Winter

Ob eine sämige Süßkartoffel-Cremesuppe, ein würziges ayurvedisches Curry mit roten Linsen oder ein orientalisches Pilaw mit Hokkaido-Kürbis und Zwiebeln: Die Winterrezepte aus Ayurvedafood sind wie gemacht für verschneite Tage. Sie versorgen Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen und stärken mit Zutaten wie Ingwer und Knoblauch Ihre Abwehrkräfte. Die Gerichte sind schnell zubereitet, machen lange satt und lassen Sie auch in der dunklen Jahreszeit die Vorteile einer gesunden und ausgewogenen Ayurveda-Ernährung erleben. Probieren Sie es aus!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Faszinierende Bücher

Die heutigen Bücher sind wirklich faszinierend. Lasst euch inspirieren und habt viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!

Den Start macht heute das folgende Buch:

Tierschutz genießen erschienen bei Neun Zehn Verlag

Dieses Buch ist nicht nur schön anzusehen, sondern es steckt ein ganz wichtiges Thema dahinter. Es geht um Tierschutz. Mit dem Kauf dieses Buches werden Tiere unterstützt und es wurden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund 80 vegane Rezepte entwickelt und herausgebracht. 32 prominente Küchen haben dieses tolle Projekt unterstützt und sie hier mit ihren Rezepten zu finden. Zusätzlich gibt es zwischendurch Infos zu einzelnen Tierarten und warum man sie nicht essen sollte bzw. was es hier wichtiges zu beachten gibt. Ein sehr gelungenes und auch noch informatives Buch!

Zum Inhalt:

Der Weg zu mehr Tierschutz fängt in unserem Alltag und insbesondere auf unseren Tellern an. Mit seinem veganen Kochbuch „ Tierschutz genießen“ nimmt der Deutsche Tierschutzbund Sie mit auf eine kulinarische Reise und zeigt Ihnen, wie einfach es ist, sich mit Genuss für Tiere stark zu machen. Dabei hat der Verband großartige Unterstützung: 32 prominente Köche haben für das Buch insgesamt 80 leckere Rezepte kreiert, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Herzhaft, süß, leicht und deftig – die Vor-, Haupt- und Nachspeisen strotzen vor Pflanzenkraft und lassen keinerlei Wünsche offen. Von der schnellen Mahlzeit für Zwischendurch bis hin zu anspruchsvollen Gerichten für besondere Anlässe ist alles dabei.

Die Wege der Tiere erschienen bei Hanser

Dieses Buch ist extrem faszinierend und sowohl Kinder, als auch Erwachsene können hier so einiges an Wissen anreichern und auffrischen.
Es werden spektakuläre Wanderungen der Tiere an Land, in der Luft und zu Wasser gezeigt. Dazu gibt es sehr anschauliche 50 Karten, damit man es sich auch gut vorstellen kann. Aus den Wanderungen der Tiere werden auch zahlreiche Erkenntnisse gezogen und in den einzelnen Kapiteln toll erklärt. Dieses Buch kann man über lange Zeit immer wieder sehr gerne anschauen und genießen und sich immer wieder neue Infos holen.

Zum Inhalt:

Wohin die Tiere wandern – an Land, zu Wasser und in der Luft. Ein ideales Geschenk für jeden Natur- und Tierliebhaber

James Cheshire und Oliver Uberti zeigen uns mit Hilfe neuester digitaler Daten etwas, das bis vor kurzem noch ein Mysterium war: weshalb und wohin die Tiere wandern. Auf vielen liebevoll gestalteten, großformatigen Karten und Infografiken durchqueren Schildkröten ganze Ozeane, machen Wale an Unterwassergebirgen Rast und weichen riesige Waldsänger-Schwärme Tornados aus. Wir sehen erstmals, wohin Elefanten vor Wilderern fliehen, wie Otter kalifornische Küstengebiete zurückerobern, wie niederländische Seeschwalben den Weltrekord der längsten Tierwanderung brechen und wohin Wale vor Lärm fliehen. Dieser faszinierende Bildband ist ein ideales Geschenk für jeden Natur- und Tierliebhaber.

Die Macht der Hormone erschienen bei Christian

In diesem Buch dreht sich alles um die Hormone und wie man sie mit der richtigen Ernährung in Balance bringen kann. Ein gesunder und ausbalancierter Körper kann das Leben so richtig genießen. Neben einer Vielzahl an interessanten Infos und einer spannenden Einleitung ins Thema, findet sich im Buchinneren auch ein 28 Tage Programm, dass super durchdacht und gut beschrieben ist. Die Rezepte können sich sehen lassen und machen mit den schönen Fotos schon richtig Lust aufs Nachmachen. Ein toll gelungenes und sehr aufschlussreiches Buch!

Zum Inhalt:

Östrogen, Testosteron, Insulin und Co.: Wenn die Hormone nicht in Balance sind, passt oft gar nichts mehr. Dabei ist es ganz leicht, die eigenen Hormone natürlich zu regulieren: mit einer speziellen Hormon-Diät. Die Ernährungsexpertin Angelique Panagos weiß, wie die wichtigsten Hormone funktionieren und welche Leiden ein Ungleichgewicht verursacht. Sie verrät Ihnen die sechs Säulen des hormonellen Gleichgewichts und liefert die passenden Rezepte.

Heile deine Schilddrüse erschienen bei Arkana

Bei diesem Buch hier dreht sich alles um die Schilddrüse, ihre Probleme, allgemeine Infos und Hintergrundinformationen, sowie revolutionäre Ansätze, wie man Leiden heilen bzw. ihnen entgegenwirken kann. Der Autor ist ein weltbekanntes Phänomen und bringt hier viele Infos und Fakten zu Buch. Extrem spannend! Am Ende des Buches gibt es auch noch einige Rezepte und eine 90 Tage Kur, die einfach einzuhalten und zu Hause machbar ist.

Zum Inhalt:

Schilddrüsenerkrankungen sind eine wahrhafte Epidemie. Sie werden für ein breites Panorama an Beschwerden verantwortlich gemacht, etwa Müdigkeit, Gewichtszunahme, Gedächtnislücken, Schlaflosigkeit oder Haarausfall. Was viele nicht wissen: Die Schilddrüse ist oft nur das leidtragende Organ, während die wahren Ursachen unerkannt bleiben. Anthony William, das weltbekannte Medical Medium, deckt die tatsächlichen Trigger auf und zeigt, wie jeder Mensch sich selbst von Schilddrüsenbeschwerden heilen kann. Ein revolutionärer Ansatz, der endlich Hilfe bringen kann. Mit farbig bebilderten Rezepten und einer 90-Tage-Kur.

Einfach unglaublich erschienen bei Knesebeck

Dieses Buch ist, wie es auch schon der Titel sagt, unglaublich. Es finden sich im Inneren spektakuläre Fotos, die das tierische Verhalten widerspiegeln und extrem faszinierend sind. Man kann lachen, staunen und Gänsehaut bekommen, so berühren die Fotographien beim Lesen. Viele Situationen sind den Menschen sehr ähnlich, wie auch schon das Foto am Cover und machen nachdenklich und berühren. 50 preisgekrönte Fotographen haben hier ihre Werke versammelt und mit diesem grandiosen Buchwerk für die Lesewelt bekannt gemacht. Ein wundervolles Buch und großartig anzuschauen.

Zum Inhalt:

Dieser Band zeigt die bemerkenswertesten und faszinierendsten Fotografien tierischer Verhaltensweisen, die in den letzten Jahrzehnten mit dem »Wildlife Photographer of the Year«-Award prämiert wurden, der wichtigsten Auszeichnung im Bereich Tierfotografie. Jede dieser Momentaufnahmen hält einen einzigartigen oder überraschenden Aspekt tierischen Verhaltens fest. Viele dieser Verhaltensweisen wurden so erstmals dokumentiert; manche sind so überraschend, unerwartet oder aber menschenähnlich, dass sie uns zutiefst berühren. Für solche Aufnahmen braucht es Glück, aber genauso fotografisches Können und Gespür sowie eine Nähe zu den Tieren, die man nur erreicht, wenn man lange Zeit mit ihnen und vor Ort verbringt.

Die Bilder stammen von über 50 preisgekrönten Fotografen aus mehr als 20 Ländern. Die außergewöhnlichen Naturfotografien werden ergänzt durch kurze Texte, die das gezeigte Verhalten unterhaltsam und informativ beschreiben.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Es duftet wieder

Leckere Kräuter, duftende Wohlfühlgerichte und jede Menge sympathischer Texte warten heute auf euch und darauf gelesen zu werden. Rezepte mit Kräutern, Familienrezepte und sogar Low Carb für Berufstätige sind heute bei uns Thema.

Das Veggie Familienkochbuch von Sara Ask erschienen bei LV Buch

Es ist gar nicht so leicht der Familie Veggie Rezepte vorzusetzen, wenn man sich gerade selber daran gewöhnen möchte 🙂 Dieses Kochbuch zeigt anhand von tollen und schmackhaften Rezepten, wie es ganz behutsam gehen kann und auch noch schmeckt. Sehr sympathisch finde ich die Kapitel, wie zum Beispiel: Chaos – 15 schnelle Rezepte oder Endlich Wochenende 😉 Genauso lustig und nett wie die Namen der Kapitel geht es auch im Buch weiter. Es ist farbenfroh und richtig sympathisch. Die persönlichen Fotos dazu sind großartig und machen richtig Lust aufs Ausprobieren und mit den Kindern vielleicht sogar gemeinsam zu kochen. Besonders lecker sieht die Pasta Rossa aus und auch der knusprige Reis hat es mir angetan. Top Rezepte und ein durchdachtes, sympathisches Buch! Eine perfekte Kombination!

Zum Inhalt:

Vegetarische Küche ist etwas für die ganze Familie das zeigen die Autorinnen Sara Ask und Lisa Bjärbo in ihrem gemeinsam kreierten Familienkochbuch. Von den Grundlagen für die verschiedenen Jahreszeiten zu einfachen, schnellen und frischen Rezepten, die in jeden zeitlich chronisch knappen Familienalltag passen, zeigt dieses Buch, wie gut Gemüse, Hülsenfrüchte und Getreide auch den Kleinsten prima schmecken. Für viele Rezepte haben die zwei zudem vegane Alternativen hinzugefügt. Gemüsegenuss rund ums Jahr für kleine und große Scheunendrescher.

Minze Salbei Rose von Lily Diamond erschienen bei AT Verlag

12 Pflanzen, 80 Rezepte und einfache Naturkosmetik beherrschen dieses Buch. Stilvoll und zauberhaft sind zwei Wörter, die mir hierzu sofort einfallen. Innen und Aussen schön ist das Thema und wird hier in diesem tollen Buch großartig in Szene gesetzt und umgesetzt. Die sympathische Autorin schreibt sich ihr Wissen von der Seele und erzählt auch sehr persönliche Details aus ihere Kindheit und ihrem Leben. Man hat das Gefühl beim Lesen ein Wegbegleiter zu sein und Informationen und Wissen wirklich aus erster Hand zu bekommen. Das Buch bietet Raum für so viele tolle Informationen und schmackhafte Rezepte! Einfach großartig!

Zum Inhalt:
Essen und Ernährung auf der einen Seite, Beauty, Kosmetik, Wellness und Naturheilkunde auf der anderen – in Lily Diamonds Rezepten und Rezepturen mit Kräutern und Blüten verbinden sie sich und bringen Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit. Der ganzheitliche, naturnahe Ansatz in diesem Buch setzt dabei auf Bio, vegan und vegetarisch. Die Basis der Rezepte bilden Kräuter wie Fenchel, Basilikum, Salbei und Rosmarin, und Blüten wie Rose, Jasmin und Lavendel.

Rezepte und Rezepturen für Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit

Für ihr erstes Buch hat die US-amerikanische Autorin, Bloggerin und Fotografin Lily Diamond 80 Rezepte aus ihrem beliebten Food-und-Beauty-Blog »Kale & Caramel« ausgewählt. Mit seinen naturnahen Rezepten und Rezepturen, die Beauty und Ernährung in einem ganzheitlichen Ansatz verbinden, hat Diamond eine treue Leserschaft für sich gewonnen. So ist auch dieses Buch nicht nur ein Kochbuch und eine Inspirationsquelle für eine sinnlich-gesunde Küche, seine einfachen Pflanzenrezepturen sind gut für Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit, ganz nach dem Motto: »Was von innen schön macht, macht auch von aussen schön.«

Zudem erzählt die Autorin im Buch in sehr persönlichen Begleittexten aus ihrem Leben – von ihrer Kindheit auf der hawaiianischen Insel Maui, ihrer Mutter, einer kräuterkundigen Aromatherapeutin, von der sie ihr reiches Pflanzenwissen erworben hat, und von ihren Erfahrungen auf dem Weg ins Erwachsenenleben. Naturnahe Ernährung und Kosmetik spielten für sie dabei immer eine ganz persönliche Rolle, wie Diamond schreibt: »Als ich aufgehört hatte, Sehnsüchte zu nähren, begann ich, wirklich zu leben, zu sein, spontan und ungezwungen. Ich fand Nahrung, die mich wirklich nährte. Pflanzen und Blüten, die durch die blosse Kraft ihrer Existenz, ihrer Unverfälschtheit heilsam waren.«

Alles in einem Ansatz: Essen, Ernährung, Beauty, Wellness, Kosmetik, Naturheilkunde

An irgendeinem Punkt in der Vergangenheit trennten sich plötzlich die Wege von gutem und gesundem Essen und gutem und gesundem Aussehen. Im Supermarkt findet man Nahrungs- und Körperpflegemittel in verschiedenen Abteilungen, obwohl es, wie Diamond findet, doch eigentlich um ein und dasselbe geht – egal ob man den Magen, die Haut oder das Herz ernährt.

In diesem Buch will die Autorin diese Trennung zwischen Essen und Ernährung auf der einen Seite und Beauty, Wellness, Kosmetik und Naturheilkunde auf der anderen Seite aufheben und auf eine moderne Weise einen Zurück-zur-Natur-Gedanken aufleben lassen: Es geht darum, sich selbst mit den Rezepten aus diesem Buch einfach und entspannt Gutes zu tun, ein gesundes Verhältnis zur Umwelt zu pflegen, Lebensmittel zu essen, die dafür sorgen, dass Sie sich genauso vital und gesund fühlen, wie Sie durch den Honig-Hafer-Scrub aussehen werden.

Fenchel, Basilikum, Rosmarin, Salbei, Rose, Jasmin und Lavendel: Die Rezepte mit Blüten und Kräutern – sowohl diejenigen fürs Essen als auch diejenige für Beauty und Kosmetik – sollen die sinnliche Wahrnehmung auf jeder Ebene anregen. Die Basis des ganzheitlichen Ansatzes hinter diesem Buch ist naturnah, immer vegetarisch und Bio und oft vegan.

Alte Gemüse neu entdeckt von Joachim Mayer erschienen bei GU

Es ist gerade ein toller Trend, alte Gemüsesorten wiederzubeleben und nicht nur die Mainstreamprodukte zu kaufen und auch anzubauen, die es in den Supermärkten zu kaufen gibt. In diesem Buch hier findet ihr neben tollen Informationen und Tipps auch jede Menge spannender Beschreibungen sogenannter Alter Gemüsesorten und auch passende Rezeptvorschläge dazu. Ein super informatives und schön anzuschauendes und lesendes Mail.

Zum Inhalt:

Die besten alten Gemüsesorten anbauen – für mehr Vielfalt im Beet und mehr Geschmack auf dem Teller.

Alte Gemüsesorten sind alles andere als altbacken! Mit dem Anbau altbewährter Gemüsearten und -sorten holen Sie sich vielfältige und bisher unbekannte Geschmackserlebnisse auf den Teller und können beispielsweise bei der nächsten Gartenparty mit einem violetten Kartoffelsalat auftrumpfen. Dieses Buch stellt altbewährte, aber in Vergessenheit geratene Gemüse mit besonderen Eigenschaften vor und gibt hilfreiche Tipps zu Anbau, Geschmack, Optik, Verwendung und der Gewinnung von eigenem Saatgut. Die Stadtgärtner finden hier speziell für Topf und Balkonkasten geeignete Sorten und natürlich gibt es auch ausgewählte Rezepte, die auf die individuellen Geschmacksrichtungen abgestimmt sind. Besonders engagierte Sortenretter aus unterschiedlichen Regionen werden in Reportagen vorgestellt und verraten dort ihre Tipps und Tricks. Darüber hinaus erhalten Sie zahlreiche Kontakte von Züchtern und regionale Bezugsquellen von alten Sorten, damit Sie an ganz spezielle Raritäten kommen!

Low Carb für Berufstätige von Claudia Lenz erschienen bei Trias

1x kochen, 2x essen ist ein super Ansatz – gerade für Menschen, die berufstötig sind und sich dennoch gesund und ausgewogen ernähren möchten. Nicht Jeder hat die Möglichkeit Mittags gesund essen zu gehen und isst vielleicht sogar am Arbeitsplatz. Dieses Buch bietet es eine Vielzahl an Rezepten, die einfach und schnell umzusetzen sind und auch noch gut schmecken. Tolle Kombinationen in stylischen Verpackungen, die man auch noch gut mitnehmen kann. Super gelungen gibt es hier Vieles, was man gerne sofort nachkochen bzw. herrichten möchte.

Zum Inhalt:
1x kochen, 2x essen!

Und immer locken die Carbs: Zu Hause low carb zu essen, funktioniert ja prima. Doch auf dem Weg zur Arbeit duftet es so köstlich aus der Bäckerei heraus, und in der Mittagspause sieht die Nudelpfanne in der Kantine oder beim Italiener so lecker aus… Dass die geniale Ernährungsform auch in einem stressigen Berufsalltag ganz mühelos klappt, zeigt jetzt dieses Kochbuch.
Low Carb ohne Aufwand:

– Sie kochen sich abends ein schnelles leckeres Abendessen – und mit ein paar neuen Zutaten wird daraus eine köstliche Variante für den nächsten Bürotag – ruckzuck und abwechslungsreich.
– Frühstück to go – selbst von Morgenmuffeln schnell gemacht und unterwegs oder tagsüber gegessen.
– Schnelle Kleinigkeiten, die in weniger als 20 Minuten garantiert gelingen.
– Alle Gerichte ideal zum Mitnehmen und unterwegs essen.
So alltagstauglich und lecker war Low Carb noch nie!

Meine kleine Küche am See von Birgit Fazis erschienen bei Thorbecke

Dieses Buch verbreitet eine friedliche und gemütliche Stimmung. Den Jahreszeiten sind hier einzelne Kapitel zugeordnet und neben wundervollen und hübschen Fotographien finden sich sehr liebe DIY Ideen, leckere Rezepte und sehr nette Texte. Dieses Buch in Händen zu halten ist eine Bereicherung und man kann sich viele Ideen und Anregungen holen, um auch das eigene Leben, auch wenn es nicht direkt am See stattfindet ein bisschen zauberhafter zu machen. Super Ideen, wundervoll umgesetzt und ins richtige Licht gerückt.

Zum Inhalt:
Der Lebensmittelpunkt von Birgit, ihrem Mann sowie den gemeinsamen Töchtern Emma, Frieda und Heidi ist ihr kleines Haus am Ammersee. Der liebste Ort für alle ist der große Esstisch, an dem nicht nur Bäuche gefüllt, sondern auch Erinnerungen geschaffen, Pläne geschmiedet und Feste gefeiert werden. Im Sommer zieht es die Familie dann auch gerne mal raus an den unglaublich schönen Badesee – mit Picknickdecke unter dem Arm und im Gepäck einen Korb voller leckerer, selbstgemachter Speisen und Getränke.

In wunderbar einfachen Rezepten zeigt die Autorin, dass sich gutes, außergewöhnliches Essen in kurzer Zeit und unkompliziert zubereiten lässt: frische Erdbeer-Limonade im Frühling, Bruschetta mit Pfirsichen und Basilikum im Sommer, wärmende Tomatensuppe mit Pizza-Croûtons im Herbst oder Lavendelmilchreis mit Spekulatiusbröseln im Winter.

Das Buch überrascht mit fantastischen Sorglos-Rezepten ohne Schnickschnack, dafür aber mit viel Geschmack und Lust auf ein gutes Leben. Ein Feel-Good-Buch – so einfach und schön wie das Leben selbst – mit vielen Stimmungsbildern und in einer besonderen Ausstattung zum Selberlesen, Nachkochen und Verschenken!

Viel Freude beim Lesen und Nachmachen!

Barbara

Für euch reingelesen…

Heute haben mich die folgenden Themen beschäftigt und ich war auf der Suche nach passenden Büchern dafür: Wie pflege ich mein Aquarium richtig?, da ich ein Kräuterfan bin, bin ich immer gerne informiert, was man hier alles beachten und machen kann, Gärtnern ist gerade ein großes Thema und hierzu gibt es heute gleich 3 Bücher.

Ich wünsche viel Freude beim Reinlesen!

Praxishandbuch Aquarium von Ulrich Schliewen erschienen bei GU

Ein Aquarium ist etwas wundervolles und so schön anzusehen. Aber um es länger anschauen und bewundern zu können, sollte man einige Dinge sowohl bei der Auswahl der Fische, als auch bei der Pflege beachten. In diesem toll zusammengestellten Buch finden sich jede Menge Informationen, sowohl über Fischarten, als auch über die richtige Pflege uvm. Ein grandioses Handbuch für alle Aquarienfans und Jene, die es nach Lesen dieses Buches mit Sicherheit noch werden.

Zum Inhalt:

Das kompakteste, übersichtlichste und erfolgreichste Nachschlagewerk zum Thema Aquarium – jetzt in neuer Optik.

Gut gepflegte Aquarien geben uns Einblick in die faszinierende Welt unter Wasser. Damit in den „Minibiotopen“ alles problemlos funktioniert und sich die Bewohner wohlfühlen, berichtet der Aquarienexperte Ulrich Schliewen im Standardwerk Praxishandbuch Aquarium kompetent über die natürlichen Lebensräume und das interessante Verhalten der Fische. Alles Wichtige zu Wasser und Technik wird leicht verständlich erläutert. Themen wie Dekoration und Bepflanzung, Einrichtung und Pflege, Vergesellschaftung von Fischen sowie Vermehrung und Zucht lassen keine Fragen offen. Der umfassende Porträtteil mit über 400 Fischarten, Amphibien und Wirbellosen bietet einen hervorragenden Überblick und eröffnet vielfältige Kombinationsmöglichkeiten fürs Traumaquarium. Als Extras: „Nano-Aquarien – Kleinstfische im Minibecken“ sowie „Einstieg in die Meerwasseraquaristik – ein Zuhause für Nemo“. Viele praxisorientierte Tipps, Checklisten, Tabellen, Tests und Sonderelemente wie der Quickfinder (Wissen von A bis Z im Überblick, mit themenbezogenen Kapitelverweisen), Frage-und-Antwort-Seiten (praxisbezogene Wissensvermittlung), Wissenschaft-und-Praxis-Seiten (aktuelles Fachwissen, praktisch genutzt für alle Aquarianer, ob Anfänger oder Fortgeschrittene) sowie die Rubrik „Was tun, wenn …“ (kompetente Hilfe bei Alltagsproblemen) machen das Buch zum unentbehrlichen Standardwerk für jeden Aquarianer.

Beetgestaltung für jeden Standort von Andreas Barlage erschienen bei GU

Wenn man seinen Garten, Balkon oder seine Terrasse bepflanzen möchte, kann es vor einem Großeinkauf nicht schaden sich vorab zu informieren und sich Anregungen zu holen. In diesem Buch werden so viele Möglichkeiten gezeigt, Pflanzen erklärt und sichtbar gemacht und man erhält wertvolle Tipps zur Bepflanzung und Haltung. Egal ob sonnig, schattig, windig, oder mild, hier könnt ihr nachlesen, welche Möglichkeiten ihr habt, um einen zauberhaften Garten – vielleicht auch für mehrere Jahre und nicht nur 1 Saison zu gestalten. Wunderschöne Fotos ergänzen die Infos und machen richtig Lust aufs Gärtnern. Sehr übersichtlich und informativ sind die Pflanzlisten mit der Übersicht und einem Plan – dazu gibt es immer ein Foto vom Ergebnis, wie es aussehen kann. Inspirierend und wunderschön! Ein großartiges Buch!

Zum Inhalt:

Schöne Beete für jeden Gartenstandort und Gartenstil – jetzt zum attraktiven Preis!

Üppige Blumenbeete, die sich von Frühling bis Herbst sehen lassen können. Stimmungsvolle Schattenbeete, die mit einem Wechselspiel von Hell und Dunkel bezaubern. Kiesgärten, die vom Duft mediterraner Pflanzen erfüllt sind. Und das alles mit möglichst wenig Pflegeaufwand. Davon träumen Gärtner! Dieser Ratgeber zeigt, wie man den Wunsch in die Tat umsetzen kann. Entscheidend ist die Auswahl der richtigen Pflanzen. Über 400 Porträts bieten die schönsten Pflanzen für jeden Standort – ob sonnig, halbschattig oder schattig, ob trocken oder feucht. Erprobte Gestaltungsvorschläge mit Pflanzplänen und Pflanzenlisten laden zum Nachpflanzen der Beete ein und liefern Anregungen für verschiedene Gartenstile – von naturnah bis modern, von üppig bis minimalistisch. Zudem verraten die Gartenexperten Andreas Barlage, Bernd Hertle und Oliver Kipp reichlich Tipps und Tricks aus ihrer langjährigen Praxis. Mit diesen Erfolgsrezepten lässt sich jeder Standort im Garten in ein Traumbeet verwandeln!

Herbarium erschienen bei Dumont

Wunderschön und stilvoll sind zwei Wörter, die mir sofort bei diesem Buch einfallen. Anders, als andere gibt es hier zauberhafte Illustrationen der Kräuter und keine Originalfotos. Jedes Kraut bekommt 2 Seiten, eine schöne Illustration fürs Auge und einen Informationsteil. Neben dem lateinischen Nanem und den Infos zum Kraut, gibt es auch Details zum richtigen Anbau, wozu es in der Küche gut passt, Informationen zur allgemeinen Verwendung und deren Wirkung. Ein geniales und schönes Nachschlagewerk.

Zum Inhalt:

Eine moderne Version des klassischen Herbariums.

Es gibt süße Kräuter und herbe Kräuter. Es gibt hochwüchsige und niedrigwüchsige. Manche Kräuter schmecken nach Zitrone, andere nach Zwiebeln oder Lakritz. Einige können Wunden heilen, eine Handvoll sogar töten.
In ihrem außergewöhnlich illustrierten ›Herbarium‹ stellt Caz Hildebrand einhundert verschiedene Kräutersorten vor und gibt praktische Tipps, wie man sie am besten anbaut, zu welchen Gerichten sie passen und bei welchen Beschwerden sie helfen. Zudem erzählt sie von ihren geschichtlichen, kulturellen und medizinischen Hintergründen, von ihrer Wirkung und Symbolik – etwa, dass Maiglöckchen mit Keuschheit und Reinheit verbunden werden und deshalb häufig in Brautsträußen zu finden sind, dass Augentrost schon im 14. Jahrhundert als Allheilmittel bei Augenproblemen galt, dass Kerbel zur Schärfung des Verstands empfohlen wurde und man Schafgarbenzweige im 19. Jahrhundert nutzte, um die Treue eines Liebhabers zu testen.

• »Von diesem Buch brauche ich drei Exemplare: eines für die Küche, eines, um es im Bett zu lesen, und ein weiteres, um es zu zerschneiden und meine Wände damit zu dekorieren.« Yotam Ottolenghi
• Mit praktischen Tipps zu Anbau, Wirkung und Verwendung von hundert Kräutern

Garden Girls von Jana Henschel und Ulrike Schacht erschienen bei Callwey

Wenn Callwey drauf steht, dann kann man sich auf ein hochwertiges und tolles Buch freuen. Dieses hier ist extrem sympathisch und authentisch. 20 Frauen und ihr Traum von der eigenen Laube werden vorgestellt, zauberhaft beschrieben und mit hübschen Fotos kombiniert. Es ist ein Genuss dieses Buch aufzuschlagen und Einblicke ins Leben der Frauen zu bekommen. Man kann sich als Leser hier schöne Ideen und Anregungen holen und sich wunderbar inspirieren lassen.Zusätzlich bekommt man auch noch Pflanztipps, zahlreiche DIY Ideen und leckere Rezepte. Ein großartiges Buch, dass man immer wieder sehr gerne zur Hand nimmt, um sich gut un wohl zu fühlen. Es sprüht nur so vor positiver Energie.

Zum Inhalt:

Neues vom Himbeerstrauch

„Eine Sehnsucht wächst im Land: die nach Dreck unter den Nägeln. Eines Tages, wenn der Balkon zu eng wird, wenn die Clematis die Rose einwickelt und das Apfelbäumchen gegen die Hänge-Erdbeere stößt, muss ein Schrebergarten her“, heißt es im Vorwort unseres neuen Garten-Buchs „Garden Girls“ von Jana Henschel und Ulrike Schacht.

Die jungen Wilden

„Fünf Millionen Deutsche ackern schon im Schrebergarten. Und bestimmt ist es euch auch schon aufgefallen: Gerade vollzieht sich in den 15.000 Kolonien ein Generationenwechsel. Die Alten hören auf, die Jungen ziehen ein – ohne Angst vor Gartenzwergen, Gartenordnung und Gemeinschaftsarbeit“, heißt es weiter. Und genau diese jungen Wilden portraitieren Ulrike Schacht, in eindrucksvollen und sehr persönlichen Fotos, und Jana Henschel in authentischen und nahbaren Interviews.

Die neue Schrebergarten-Kultur ist da!

20 Frauen und ihr Schrebergartenglück. Sie arbeiten als Grafik-Designerin, Architektin oder Interior-Stylistin in den tollsten Berufen der Stadt, doch nach Feierabend blüht ihre Kreativität hinter dem Gartenzaun erst richtig auf. Dann bauen sie Hochbeete und Palettensofas, pflanzen Zucchini und Himbeeren, kochen Marmelade und brauen Rosenlimonade – und feilen an der Einrichtung ihrer Gartenlaube. In Garden Girls präsentieren 20 Schrebergärtnerinnen ihren Traum von der eigenen Laube, zeigen ihre schönsten Einrichtungsideen, geben genial einfache Pflanz- und Interior-Tipps zum Nachmachen und verraten ihre besten Rezepte aus dem Garten.

Unsere Girls-Reihe

Callwey-Fans haben es schon gemerkt, mit Garden Girls gehen wir nun in die dritte Runde unserer erfolgreichen Girls-Reihe!

In Sugar Girls trafen Jana Henschel, Meike Werkmeister und Ulrike Schacht 20 interessante Frauen, die ihren Traum vom eigenen Café verwirklicht haben und in Shop Girls haben Autorin Tina Schneider-Rading und Ulrike Schacht 20 Frauen kennengelernt, die sich den Traum ermöglicht haben, einen eigenen Laden zu eröffnen. Dieses Jahr zeigen 20 Frauen ihren Traum von der – teilweise selbst gezimmerten – Laube. Starke Frauen, große Träume, authentische Portraits – das ist unsere Girls-Reihe im Callwey Verlag!

Der Salatgarten von Joy Larkcom erschienen bei Haupt

So ein knackiger Salat aus dem eigenen Anbau schmeckt gleich ganz anders, als Einer, den man kauft. In diesem Buch findet ihr in Gruppen aufgeteilte 200 Salatpflanzen beschrieben und wichtige Details dazu erklärt. Es ist extrem spannend sich die unterschiedlichen Sorten anzuschauen und zu überlegen, welche man gerne selber anbauen würde. Weiters gibt es tolle Tipps zur Anzucht, Pflege und Infos zur Verwendung. Eine Hommage an den Salat – toll gelungen und wunderbar anzuschauen.

Zum Inhalt:

Vielfalt auf dem Teller beginnt mit Vielfalt im Garten – Salatpflanzen für jeden Geschmack und jeden Garten.

Ein moderner Salat-Garten ist die gelungene Verbindung von Schönheit und Produktivität.

Reich bebildert, hochwertig ausgestattet.

Salat ist weit mehr als grüner Kopfsalat. Wer frische Vielfalt aus dem eigenen Garten oder vom Balkon schätzt, findet in dieser erweiterten und aktualisierten Neuausgabe eines Klassikers alles zum Thema Salat.

Neben ausführlichen Informationen über mehr als 200 Salatpflanzen gibt Joy Larkcom Tipps zu allen Aspekten des Gemüseanbaus, zu den geschmackvollsten oder ergiebigsten Sorten und dazu, wie man einen ebenso schönen wie ertragreichen Salatgarten anlegt.

Der «Salat-Garten» deckt alles ab, was man über Anbau und Ernte von Salatgemüse wissen muss – von modernen Anbaumethoden für frische, nahrhafte «Baby Leaves» und winzige, schmackhafte Microgreens (junge Gemüsekeimlinge) bis zu Kräutern, Pflücksalaten und essbaren Blüten.

Gutes Gelingen und viel Freude!
Barbara

Gärtnern

Der Frühling kommt in großen Schritten und bald wird der Schnee geschmolzen sein. Viele stehen schon in den Starlöchern und wollen mit dem Gärtnern und Pflanzen loslegen. Die Zeit bis es endlich soweit ist, kann man herlich nutzen, um sich noch einige Informationen und Tipps zu holen. Anregungen kann man sich auch als geübter Gärtner aneignen und sich neue Ideen überlegen. Heute habe ich euch zum Thema Gärtnern 5 tolle Buchneuheiten herausgesucht und bin mir sicher für jeden Gärtner ist hier etwas mit dabei.

Durch Gärtnern zur Achtsamkeit von Lars Weigelt erschienen bei Christian

Dieses Buch ist eine richtige Bereicherung. Herrlich und entspannend zu lesen, zeigt es eine neue Seite des Gärtnerns, die beruhigend wirkt und bei der man lernt alles im Leben wieder ein bisschen mehr zu genießen. In vielen Zitaten und Sprüchen sieht man sich wieder und das nächste Einpflanzen von Samen hat eine ganz andere Bedeutung. Einfach herrlich und wunderbar zu lesen und anzuschauen, kann man sich hier von diesem Buch wirklich sehr viel Schönes herausholen!

Zum Inhalt:

In unserer hektischen Welt verspüren viele den Wunsch nach Entschleunigung und Zeit für sich selbst: Zeit für mehr Achtsamkeit. Ein perfekter Ort hierfür ist die Natur, der eigene Garten. Wie Sie achtsam gärtnern, weiß Gartenbauexperte Lars Weigelt. Er lässt Sie bei praktischen Gartenprojekten bewusst erleben, mit Gedanken zur Jahreszeit zur Ruhe kommen und im Moment Kraft schöpfen. Ein Gartenbuch, das Ruhe in eine chaotische Welt bringt.

Verrückt nach Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender erschienen bei Callwey

Wenn Callwey drauf steht und man dieses wunderschöne Coverbild sieht, weiß man, dass man sich auf dieses Buch einfach richtig freuen kann. neben sehr informativen und großartig aufbereiteten Texten, gibt es hier in diesem Buch zahlreiche hochwertige und grandiose Fotos, die richtig Lust darauf machen, die Terrasse oder den eigenen Garten neu zu gestalten. Ideen kann man sich hier auf jeden Fall eine ganz Menge holen und sich inspirieren lassen.

Und auch, wenn man keinen eigene Garten hat, kann man mit diesem tollen Buch in den Händen einfach wundervoll träumen und sich verzaubern lassen. Es entspannt ungemein dieses hochwertige und wunderschöne Buch zu lesen.

Zum Inhalt:

Garteninspiration pur! Dieses Buch vereint den jahrelangen Erfahrungsschatz der beiden Autoren Manfred Lucenz und Klaus Bender sowie zahlreicher leidenschaftlicher Gärtner und zeigt an praktischen Beispielen alles, was man wissen muss, um mit Freude und Erfolg auch unter schwierigeren Gartenbedingungen zu gärtnern. Die Autoren präsentieren zehn Gärten unterschiedlichster Gartenbiografie, Voraussetzungen und gestalterischer Umsetzung und bieten dem Leser so eine unerschöpfliche Vielzahl an Informationen, Garten-Know-how und Entdeckungen.

Erfolgreich gärtnern ohne Gift – Natur pur im Garten erschienen bei LV Buch

Wie man mit natürlichen Hilfsmitteln zu einem eigenen Biogarten kommt, könnt ihr hier in diesem extrem sympathisch gemachten Buch nachlesen. Von Unkraut jäten bis hin zu natürlichen Mitteln zur Bekämpfung von Schädlingen ist hier wirklich alles Thema und es werden spannende Lösungsansätze gezeigt. Es gibt hier wirklich zahlreiche Tipps, die man super und einfach selber anwenden kann und an die man selber einfach nicht gedacht hätte. Genial!

Zum Inhalt:

Ein Garten ohne Chemie.

Unkraut jäten mit Brigitte Goss, Gartenexpertin vom MDR-Garten, aber: „Die Chemie bleibt draußen“. Und das kann funktionieren. Wie, beschreibt die langjährige Expertin beim MDR-Garten in diesem Ratgeber. Sie kommt den Lästlingen im Garten mit Köpfchen auf die Spur. Der Autorin ist es wichtig, zu wissen, welche Schädlinge es gibt und warum sie sich an unsere Blumen, an Obst und Gemüse machen. So kann sich jeder helfen, mit der Natur und ohne Gift zu gärtnern. Dazu gehört: Vorbeugen, unempfindliche Sorten aussuchen, klug bepflanzen, schneiden und pflegen und dann erst bekämpfen. Viele Pflanzen haben Wirkstoffe in sich, die Schädlinge vergraulen. Das alles erklärt Brigitte Goss für beliebte Gartenkulturen: Für Obst, Gemüse und Kräuter, aber auch für den Ziergarten, für Stauden, Rosen und Rasen. Was Brigitte Goss wichtig ist: „Toleranz hilft, lassen Sie auch mal was zu!“

Senkrecht gärtnern von Sofie Meys erschienen bei Leopold Stocker

Nicht Jeder hat viel Platz…hier findet man zahlreiche tolle und schöne Ideen, wie man seine Gärten in die Höhe wachsen lassen kann, egal, ob es sich um einen Garten oder auch eine Terrasse handelt, es ist mit Sicherheit für Jeden etwas dabei. Es finden sich auch eine sehr innovative Ideen, die man super umsetzen kann und die für optische Highlights sorgen. Eine super Inspirationsquelle und wunderbar zu lesen.

Zum Inhalt:

Grüne Wände, Krater, Hoch- und Kistenbeete.

In die Höhe zu gärtnern bringt viele Vorteile mit sich: Der Platzbedarf ist gering, bisher ungenützte Gartenecken oder Schuppenwände können begrünt werden und die Pflege und Ernte sind einfacher. Ein Klassiker unter den vertikalen Beetideen ist sicher das Hochbeet. In diesem Buch wird zum Beispiel gezeigt, wie man Hochbeete in Hanglage oder mit Sichtfenstern baut.

Ein Abschnitt widmet sich dem Gegenteil: dem Gärtnern in die Tiefe, z. B. in runden Kraterbeeten. Auch so kann man Platz gewinnen. Weitere senkrechte Gartenideen: dekorative Topf-Pyramiden, Tisch- und Kistengärten, imposante bepflanzte Heusäulen oder auch eine Erdbeertonne.

Viele praktische Tipps, z. B. zur Verwendung der nährstoffreichen Wundererde „Terra Preta“ und genaue Anleitungen sowie stimmungsvolle Fotos und Skizzen runden das Buch ab.

100 inspirierende Pflanzideen erschienen bei LV Buch

Dieses Buch ist eine richtige Bereicherung. 100 Ideen und Anregungen finden sich hier beschrieben und toll aufbereitet. Extrem ansprechend gestaltet, gefallen die Ideen sofort! Die Schritt für Schritt Anleitungen sind toll beschrieben und man hat das Gefühl gleich alles ausprobieren zu können. Auch die allgemeinen Infos zu Beginn sind sehr interessant und bilden eine gute Basis für das weitere Gärtnern.

Zum Inhalt:
Pflanzen nach Rezept: Alles für ein grüneres Zuhause.

Kreieren Sie wunderschöne einfache Pflanzen-Arrangements für Balkon, Terrasse, Fensterbank oder Garten. In mehr als 100 einzelnen Projekten stellt dieses Buch schöne Pflanzideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter vor, die durch die „Zutaten“-Liste besonders leicht nachzugestalten sind. Lassen Sie sich von den gelungenen Zusammenstellungen auf kleinstem Raum inspirieren und entdecken Sie die wertvollen Pflegetipps zu jedem einzelnen Projekt.

Viel Freude beim Gärtnern und Lesen!

Barbara