Die Natur-Apotheke

Die Natur-ApothekeLiesel Malm

Die Natur-Apotheke

 

Gerade jetzt in der herbstlichen Verkühlungszeit ist man dankbar, wenn man nicht jeden Husten oder Schnupfen gleich mit Medikamenten bekämpfen muss. Denn es gibt viele Hausmittel aus der Naturapotheke, die hier hervorragende Dienste leisten. So finden wir unter den 500 Rezepten für die ganze Familie den Zwiebeltee, der gegen Reizhusten hilft oder auch den Ingwertee, der zu den besten Bakterienkillern überhaupt zählt.

Doch die Kräuter-Liesel hat in ihrem Buch noch viel mehr zu bieten! Auch bei Krankheiten, die schulmedizinisch betreut werden müssen, gibt es zahlreiche Kräutermischungen, Tinkturen und Tees, die unterstützend wirken. Nicht zu vergessen, auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle beim Gesund- Bleiben oder -Werden.

So beschäftigt sich dieses Buch unter anderem auch mit Problemen der Haut, der Blutgefäße und Blutwerte oder typischer Kinderleiden. Großzügig bebildert und detailliert beschrieben, können wir uns unsere eigene Kräuterteemischung zubereiten oder eine Ringelblumensalbe selbst herstellen.

In der Natur steckt so viel Heilkraft, man muss sie nur zu finden und zu nützen wissen. Mit der Kräuter- Expertin Liesel Malm und diesem schön gestalteten Buch gelingt das auch Neulingen!

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2017

Bassermann Verlag

ISBN 978-3-8094-3649-2

 

Bettina Armandola

Kindergarten Bücher

Es gibt für Kindergartenpädagogen wirklich spannende und gute Bücher, die jede Menge Anregungen bieten und zeigen, was man alles machen kann. Wie Kinder in der Gemeinschaft stark werden, das richtige Essen, sowie jede Menge Spielidden bieten die heutigen 5 Buchempfehlungen. Auch für Eltern und Großeltern sind diese Bücher und Themen absolut lesenswert und erweitern den Horizont! Alle 5 Bücher sind aus dem Hause HERDER!

Sozial-emotionale Entwicklung fördern von Simone Pfeffer erschienen bei Herder

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem extrem wichtigen Thema: der sozial-emotionalen Entwicklung unserer Kinder und wie diese optimal gefördert werden kann. Wie können Kinder in der Gemeinschaft stark werden und wie kann man ihnen dabei helfen. Ein großartiges Buch, strukturiert, gut recherchiert mit konkreten Tipps und Anleitungen bis hin zu detaillierten Herausforderungen im pädagogischen Alltag.  Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Was sind emotionale und soziale Kompetenzen und warum ist ihre Förderung wichtig? Welche Unterstützung benötigen Kinder zwischen 2 und 6 von Erzieherinnen und Eltern, damit sie ihren Platz in der Gruppe finden und sich zu selbstbewussten und sozial kompetenten Persönlichkeiten entwickeln?

Das Buch bietet konkrete Hilfen für den Umgang mit Konflikten und Bedürfnissen und zeigt, wie die Kinder altersgerecht und individuell gefördert werden können. Fragen zur Selbstreflexion und vielfältige Praxis-Anregungen in jedem Kapitel geben Sicherheit im pädagogischen Alltag und machen Mut, kreativ Fördermöglichkeit für alle Kinder der Gemeinschaft zu entwickeln.

Das Veggie Kochbuch für dier KITA von Dagmar von Cramm erschienen bei Herder

In vielen Kindergärten wird zumindest teilweise selber gekocht und die Kinder dürfen mitmachen. Genau dann schmeckt es besonders gut und man hat auch die Chance, dass die Kinder zunehmend vegetarische Speisen auch essen und in ihren täglichen Essensplan gedanklich aufnehmen. Die Rezepte sind sehr vielseitig und toll beschrieben und aufbereitet. Zahlreiche Fotos machen Lust aufs Nachkochen und besonders gut finde ich die Mengenangaben – die Rezepte sind von 10 bis 100 Kinder umzulegen und alles ist einfach umzurechnen. Mehr als 75 Rezepte warten auf die neugierigen Köche.

Zum Inhalt:

Zunehmend wird das Thema vegetarische Ernährung auch in Kitas aktuell. Denn gerade kulturelle Vielfalt, kleine Gruppen und viele Neugründungen wecken den Wunsch nach einer Frischeküche. Die Erfolgsautorin Dagmar von Cramm schließt diese Lücke und bringt Kinder mit gemeinsamem Essen auf den gesunden Geschmack. Mit den Rezepten aus diesem Buch gelingt das sicher. Selbst für Kinder unter 3 Jahren finden sich maßgeschneiderte Rezepte, die besonders mild, cremig und kleinteilig sind. Außerdem vegane, lactose- oder glutenfreie Varianten. Die ansprechenden Fotos machen selbst dem heikelsten Esser Appetit auf die Gerichte. Ein rundum gelungenes Kochbuch, das alle Fragen zu vegetarischer Kinderkost beantwortet und zusätzlich auch noch Spaß macht.

Aufgetankt statt ausgebrannt von Felicitas Römer erschienen bei HERDER

Dies ist ein super informatives Buch zum Thema Familien mit zahlreichen Tipps und Ideen Kraft zu tanken, statt sich auszupowern. Mit sehr einfachen und einläuchtenden Vorschlägen kann man rasch andere Wege gehen und ausprobieren und den Alltagskreislauf so vielleicht durchbrechen. Sehr gut geschrieben, ist dieses Buch extrem angenehm zu lesen und sehr hilfreich. Absolut toll gemacht und eine Hilfe für alle Familien.

Zum Inhalt:

Familien stehen heute unter Druck: Mütter und Väter müssen die Anforderungen im Beruf und zu Hause bewältigen. Hektik, Zeitnot und alltägliche Konflikte prägen oft das Familienleben. Zusätzlich haben viele Eltern hohe Ansprüche an sich selbst, ihre Erziehungsleistung und an ihre Kinder. Nicht selten führt dies zu Überforderung und Stress. Felicitas Römer bietet in ihrem Buch hilfreiche Denkanstöße und konkrete Tipps, wie Eltern die täglichen Herausforderungen besser meistern und mehr Lebensqualität gewinnen können: Für alle Eltern, die mit ihren Kindern selbstbestimmt leben möchten und aktiv etwas für ihr Familienglück tun wollen.

Schlauzwerge – klecksen, kneten, matschen erschienen bei Herder

Dies ist ein super gestaltetes und gut überlegtes Buch zum Thema Kreativität bei Kindern zwischen 1 und 3 Jahren. Für jede Situation und Jahreszeit ist etwas mit dabei, wo man sich Beispiele anschauen und Ideen holen kann. Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet und man merkt, dass sich hier jemand etwas richtig überlegt hat und gute Ideen richtig anzubieten weiß. Super gelungen kann man hier mehr als ein Kindergartenjahr lang viele tolle kreative Beschäftigungen mit den Kindern machen und planen.

Zum Inhalt:

Nach einer kurzen und hilfreichen Einführung zum Thema Kreativität, dreht sich in diesem Buch alles um praktische Spielvorschläge rund ums Matschen, Malen, Formen, Bauen, Schnipseln u.v.a.m. mit Kindern von 1 bis 3 Jahren. Alle empfohlenen Materialien und Techniken sind praktisch erprobt und lassen sich sowohl mit einzelnen Kinder als auch mit Gruppen leicht umsetzen. Ein wertvoller Begleiter für Krippen und Spielgruppen.

Komm, lass uns mit Farben spielen von Gerhard Friedrich erschienen bei Herder

Von diesem Buch bin ich sehr begeistert – hier findet man so viele tolle Ideen rund ums Thema Farben, mit Farben basteln, Geschichten lesen und malen. Auf 79 Seiten wird hier so viel Tolles vorgeschlagen, Beispiele, Ideen, Malereien, Spiele – jede neue Idee ist toll und super in der Gruppe durchzuführen. Es kann nie schaden neue Anregungen zu bekommen und sich Infos und Ideen von außen zu holen. Super übersichtlich gestaltet findet man sich in diesem Buch sofort zurecht.

Zum Inhalt:

Nach „Komm mit, lass uns Mathe spielen!“ folgt nun der zweite Titel in der Reihe der Aktionsbücher. Der Autor Gerhard Friedrich stellt in diesem Buch eine reich bebilderte Ideensammlung vor und zeigt wie Kinder im Kita-Alltag das Thema Farben auf ganz unterschiedliche Art und Weise begreifen können. Kinder werden dazu angeregt Farben vielfältig und mit Lust zu entdecken, so können sie z.B. mit Farben spielen, mit Farben experimentieren oder auch mit Farben Spuren hinterlassen. Mit vielen inspirierenden Farbfotos!

Viel Freude!
Barbara

Ebbe & Blut & Coaching

Heute habe ich zwei extrem spannende Bücher für euch vorbereitet – das erste handelt von Ebbe und Blut und das zweite von Kurzzeit Coaching für Kinder und Jugendliche. Zwei sehr ernst zu nehmende Themen, die unser Leben, gerade als Frauen sehr beschäftigen.

Ebbe & Blut von Luisa Stömer & Eva Wünsch erschienen bei Gräfe und Unzer

Dieses Buch ist eine Hommage an die Weiblichkeit, ein Buch, wie ich bisher noch kein anderes gesehen habe. Für Frauen fast ein Muss 😉 Herrlich geschrieben, kann man hier jede Seite genießen und auch viel Schmunzeln. Von Binden und Slipeinlagen, bis hin zu verzögerten Zyklen gibt es hier alles, jedes Thema wird behandelt, sogar mit Therapien und Tipps belegt. Genial!

Zum Inhalt:

Das erste Buch zum (Tabu)thema „Menstruation“ für alle Frauen, Mütter und Töchter in ästhetischer Ausstattung und unprätentiöser Sprache zum Selbstkaufen und Verschenken

Eva Wünsch und Luisa Stömer nehmen in „Ebbe & Blut“ kein Blatt vor den Mund. Sie erklären den weiblichen Zyklus mit viel Fachwissen und ohne falsche Scham. Es geht um „die Schönheit des Mittelschmerzes, die Ästhetik vollgebluteter Unterhosen und die Raffinesse der Eisprungphase“. Wissenschaftliche Tatsachen werden von außergewöhnlichen Illustrationen unterstützt und komplizierte Abläufe in leichten Worten erklärt. Auf 240 Seiten wird dem weiblichen Zyklus so viel Platz gegönnt, wie ihm zusteht. Es geht hier nämlich nicht um „eine Schürfwunde am Knie, sondern um nichts Geringeres als die Wiege des Lebens. Und die ist sehenswert.“

Kurzzeit Coaching für Kinder und Jugendliche von Harvey Ratner und Denise Yusuf erschienen bei Junfermann

Kinder und Jugendliche sind ein ganz besonders und heikles Thema – wenn es dann auch noch um Coaching und das Aufarbeiten von Problemen geht, noch einmal eine Stufe heikler. Dieses Buch bietet lösungsorientierte Ansätze, zeigt die Rolle der Eltern beim Coaching auf, erklärt sogar, wie Schulen mit diesem Ansatz arbeiten könnten und wie das Kurzzeit Coaching generell bei Kindern und Jugendlichen funktioniert. Ein extrem spannendes Thema, großartig aufbereitet, sehr informativ und ein Gewinn für alle, die dieses Buch lesen! TOP!

Zum Inhalt:

Ein lösungsorientierter Ansatz
Coaching-Skills Kompakt, Bd. 8

Übersetzt von Isolde Seidel

Junge Menschen in möglichst kurzer Zeit dazu befähigen, dass sie eigene Lösungen finden – das ist das Ziel dieses Coaching-Ansatzes. Wie man mit Kindern und Jugendlichen weniger problem-, sondern eher lösungsorientiert arbeitet – das vermittelt das vorliegende Buch. Zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis der Autoren erläutern, wie sich diese Arbeit in unterschiedlichsten Settings durchführen lässt.
Harvey Ratner und Denise Yusuf haben einen allgemeinverständlichen Leitfaden entwickelt, der allen hilft, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten: Coachs, Berater, Therapeuten, aber auch Lehrer, Sozialarbeiter oder Pflegeeltern. Darin geht es u.a. um folgende Themen:
– Wie lässt sich im Kurzzeit-Coaching lösungsorientiert mit Kindern und Jugendlichen arbeiten?
– Welche Rolle spielen die Eltern?
– Wie kann man in Schulen arbeiten?

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…dieses Mal in sehr spannende Bücher mit komplett unterschiedlichen Themen. Heute geht es um eine verrohte Gesellschaft und einen Bericht eines Polizisten, die richtige Pflege für Orchideen, Die Liebe zur wundervollen Stadt Wien, Tipps und Tricks zu aromatischen Bergkräutern & eine Reise nach Neuseeland, Papua und Vanuatu.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Aromatische Bergkräuter für die Naturküche sammeln und zubereiten erschienen bei Haupt

Wer schon einmal herrliche Bergkräuter gerochen hat, in den Händen gehalten hat, gesehen hat und auch verkostet hast, um den ist es geschehen. Es gibt aber nicht so viele Bücher zu dem Thema, die gut umzusetzen sind. Dieses Buch hier ist dafür großartig geworden. Wunderschöne Texte, viele Informationen und jede Menge Tipps, Tricks und Rezepte, warten hier auf die wissbegierigen Leser. Das Buch ist gleichzeitig eine Art Lexkion, da es wirklich die gängigsten Bergkräuter auflistet, mit Bildern und Informationen und den Infos dazu, was man am Besten mit ihnen machen kann bzw. wofür sie optimal geeignet sind.

Zum Inhalt:

In den Bergen begegnen uns viele heimische Pflanzen, die nicht nur schön anzuschauen sind, sondern durch ihr intensives Aroma bestechen und damit unsere Küche bereichern können. Aus dem großen Schatz der Natur haben die Autoren 83 aromatische Bergkräuter ausgewählt, die häufig vorkommen und leicht zu bestimmen sind.

Sie beschreiben die wichtigen Merkmale sowie die Geruchs- und Geschmackseigenschaften der Pflanzen und informieren über die Verwendungsmöglichkeiten in der Naturküche.

Dazu passend haben Köchinnen und Köche 50 originelle Rezepte mit aromatischen Bergkräutern kreiert, die einfach nachzukochen sind: von kleinen Vorspeisen, nahrhaften Suppen über gesunde Salate und herzhafte Fleischgerichte bis zu raffinierten Desserts.

Wiener Grund von Rudolf Kohoutek erschienen bei Park Books

Dies ist ein wirklich ganz spezielles, aber einfach tolles Buch über Wien – aus einer ganz neuen, komplett anderen Sicht. Man kann sich hier treiben lassen, sich informieren lassen und Wien auf eine neue Art und Weise kennenlernen. Die sehr künstlische Aufmachung macht dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

Zum Inhalt:

Rudolf Kohoutek durchmisst seine Stadt, dokumentiert sie mit Texten und Fotografien, erkundet die Schnittstellen zwischen öffentlichen und privaten Räumen. Nicht eine weitere Darstellung des repräsentativen Wien oder der nostalgische Blick auf Reste der Vergangenheit sind sein Anliegen, sondern ein zugleich subjektiver und sachlicher Zugang des Stadtforschers zum Ist-Zustand.

Im Buch Wiener Grund verschränken sich Text- und Bildstrecken kapitelweise und geben so die vielschichtigen Wahrnehmungen der Stadt mit ihren Stimmungen, Färbungen, Raumfiguren und politökonomischen Differenzen wieder. Es ist jedoch mehr als ein ungewöhnliches Porträt der österreichischen Hauptstadt: Persönliches wie Theoretisches zu Fotografie, Urbanismus und Architektur sind ebenso Thema. So ist diese «Vermessung einer Liebe» nicht nur eine Betrachtung Wiens, sondern der Stadt an sich.

Orchideen pflegen von Frank Röllke erschienen bei GU

Warum gehen meine Orchideen immer ein und bei anderen blühen sie fast immer? Diese Frage habt ihr vielleicht auch schon gehört und hier mit diesem Buch kommt die Antwort. Wie pflegt man Orchideen richtig und was gibt es alles zu beachten? Ein sehr gutes und informatives, sowie schön anzusehendes Buch. Super finde ich auch die zusätzliche kostenlose App für noch mehr Gartenspaß – eine tolle Kombination.

Zum Inhalt:

Alles Wichtige zu Herkunft, Kultur und Pflege von Orchideen – Schritt für Schritt und im Video gezeigt mit vielen nützlichen Tipps.

Anschaulicher geht´s nicht: Praxis-Videos und nützliche Tipps über die kostenlose GU Garten & Natur Plus-App machen diesen Ratgeber zu einem Rundum-sorglos-Paket für Orchideenliebhaber. Orchideen sind die Königinnen der Zimmerpflanzen. Mit ihren üppigen Blüten in unzähligen Farben und Formen heben sie sich von allen anderen Blütenpflanzen ab. Dieser Ratgeber sorgt für dauerhaften Erfolg und üppige Blütenpracht bei der Orchideenkultur im eigenen Zuhause. Orchideen-Experte Frank Röllke vermittelt kompetent und umfassend alles, was Sie schon immer über Orchideen wissen wollten, sei es die Geschichte und Herkunft oder der richtige Standort in Haus und Garten. Der Praxisteil mit zahlreichen anschaulichen Anleitungen garantiert die erfolgreiche Orchideenpflege – vom Pflanzen bis zum Vermehren. Im wunderschön bebilderten Porträtteil finden Sie nicht nur die gängigen Arten und Hybriden, sondern auch einen umfassenden Überblick über neuere Züchtungen, die jedes Orchideen-Herz höher schlagen lassen.

Sie kennen keine Grenzen mehr von Karlheinz Gärtner erschienen bei Orell Füssli

Die Grenzen verschwimmen und verändern sich zur Zeit – in jeder Hinsicht. Dieses Buch zeigt die sich ändernde Gesellschaft – leider nicht zum Guten hin, zeigt auf und bringt grausame Beispiele ans Licht. Dies ist ein Buch, dass aufweckt, nachdenklich macht und den Wunsch hegt, dass sich bald einiges ändern muss!

Zum Inhalt:

Die verrohte Gesellschaft – Erfahrungen eines Polizisten

»All cops are bastards! Die Polizei – dein Freund und Fußabtreter?«

Wie es um eine Gesellschaft steht, zeigt sich nicht nur in ihren Verbrechen, sondern auch an der Art ihres Umgangs mit ihrer Polizei. Die Fallgeschichten in diesem Buch erzählen nicht nur vom polizeilichen Alltag in einer deutschen Großstadt und den enormen seelischen und körperlichen Belastungen eines Polizisten. Es porträtiert eine Gesellschaft, die immer mehr von ihrer Polizei fordert, sie aber gleichzeitig ihre Verachtung spüren lässt. Ein Buch über den Verlust von Anstand und Scham, über Respektlosigkeit und Gewalt, das für Diskussionen sorgen wird.

Viele Polizisten fühlen sich im Stich gelassen, denn sie sollen Straftaten verhindern und aufklären, Gesetze durchsetzen und werden gerne zu robustem Durchgreifen aufgefordert. Gleichzeitig wird die Polizei durch eine wankelmütige Politik verunsichert und von Medien und Öffentlichkeit für intolerantes und überhartes Auftreten kritisiert. Dieses Buch ist ein Weckruf. Es stellt uns vor die Frage, wie wir mit denen umgehen wollen, die für uns ihr Leben, ihre Gesundheit und ihre Selbstachtung aufs Spiel setzen.

Neuseeland, Papua und Vanuata von Johannes F. Brakel erschienen bei Verlag freies Geistesleben

Reisen bringt Erfahrung und neue Sichtweisen, zeigt anderes Leben, andere Kulturen und andere Menschen – diese Erfahrungen kann aber nicht jeder persönlich machen. Dafür gibt es gute Bücher, die erzählen und zeigen, wie es woanders sein kann. Dieses Buch hier zeigt uns tiefe Einblicke in eine sehr weite, fremde Welt – wir reisen in Gedanken und unseren Träumen nach Neuseeland, Papua und Vanuata – außer Neuseeland vielleicht sogar für viele Länder, die man noch nicht einmal gehört hat. Umso interessanter finde ich dieses Buch. Es ist sehr detailgetreu und sympathisch geschrieben und lässt die Leser tief einblicken und eintauchen – som als ob man selber dort gewesen wäre. Ein grandioses Buch!

Zum Inhalt:

Johannes Brakel beschreibt anschaulich die Geografie und die Kulturen im und um den Pazifischen Ozean: die weit verstreuten Inseln Vanuatus und die Traditionen ihrer Bewohner, Neuseelands faszinierende Landschaft und seine wechselvolle Geschichte in der Auseinandersetzung von Maori und eingewanderten Europäern sowie die vielfältige Fauna und Flora in den Tropen Neuguineas.

Die fruchtbare Vulkanlandschaft Vanuatus, traditionelle Tänze in Imaio, Thermometerhühner, Saurier und Paradiesvögel, das Leben an der Küste und im Hochland von Papua-Neuguinea, die Folgen der Klimaveränderungen für die pazifischen Inseln und das Zusammenleben der verschiedenen Einwandererkulturen Neuseelands: das alles und noch viel mehr schildert Johannes F. Brakel aus unmittelbarer Erfahrung. Seine Reiseberichte ergänzt er mit interessanten Einblicken in Geschichte und gegenwärtiges Leben der Menschen in der pazifischen Inselwelt. Viele Farbfotos bereichern dieses Lesebuch.

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle und sehr spannende, komplett unterschiedliche Bücher. Es gibt eine Entdeckung der Sexualität. Merkel und ihre Flüchtlingspolitik, Sheconomy, Gute Ideen für jeden Tag & Trauma und Gedächtnis.

Spring in eine Pfütze! von Viktoria Sarina erschienen bei Community Editions

Community Editions hat es sich zur Aufgabe gemacht Internet Influencer mit Büchern auf den Markt zu bringen. Dieses Buch ist ein Buch für Ideen, Notizen uvm. mit lustigen Sprüchen und Anregungen, bunt, verrückt und lustig. Jede Menge Möglichkeiten, die es zu entdecken gibt oder auch zu feiern. So zum Beispiel den Tag der Freundschaft – geniale Ideen sind hier auf witzige Art und Weise aufbereitet und machen den Lesern sehr viel Freude. Die beiden Autorinnen sind Österreichs erfolgreiche YouTuberinnen. Reinschauen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Für dich haben sich Viktoria und Sarina etwas Besonderes ausgedacht: Eine Mischung aus Sammel-, Tage-, Ideen-, Erinnerungs-, Inspirations- und Ausfüllbuch für jeden Tag. Alle Aufgaben sind kreativ, inspirierend und liebevoll gestaltet.

Dieses Buch soll dich über ein ganzes Jahr hinweg begleiten – egal, ob du am Anfang des Jahres oder mittendrin beginnst. Mach mit und zeige deinen Freunden und der Welt, wie du deinen Alltag bunter machst mit dem Hashtag #springineinepfütze.

Sheconomy von Christiane Funken erschienen bei C. Bertelsmann

Alte Muster aufbrechen und neue Wege gehen – hier in diesem Buch beschreibt Funken die Situatione der Frauen auf dem Arbeitsmarkt und gibt jede Menge Tipps und Tricks, die man beim nächsten Gespräch mit dem Chef oder Personalchef gleich berücksichtigen kann. Die Hoffnung, dass die Führungsebenen in der Arbeitswelt weiblicher werden, stirbt zuletzt! Ein Buch, dass Hoffnung gibt!

Zum Inhalt:

Ein unverzichtbarer Leitfaden für Frauen in der sich rasant wandelnden Arbeitswelt.

Zu keiner Zeit waren Frauen so gut ausgebildet wie heute. Und dennoch scheitern sie immer wieder beim beruflichen Aufstieg. Sind in der mittleren Führungsebene noch verhältnismäßig viele Frauen ›geduldet‹, wird die Luft in den oberen Etagen dünner. Dabei sind Frauen durchweg gute Teamplayer mit psychologischem Gespür, Integrationskraft, Kreativität und Flexibilität – sie können also genau das, was in der neuen, vernetzten Arbeitswelt gefordert wird. Der Wandel der Wirtschaft ist in vollem Gang. Wenn weibliche Führungskräfte und junge Berufseinsteigerinnen sich heute nicht abschrecken lassen, dann ist beiden geholfen: der Wirtschaft und ihnen selbst. Das Buch will aufklären, damit Frauen erkennen können, was sie behindert. Sie sollten wissen, wie die alten, nach wie vor wirksamen, männlich geprägten Strukturen funktionieren. Die Autorin will Frauen anspornen und motivieren, die sich verändernde Wirtschaftswelt offensiv mitzugestalten und auch Macht nicht zu verschmähen.

Die Getriebenen von Robin Alexander erschienen bei Siedler

Ein sehr faszinierendes und interessantes Buch, dass Alexander hier auf den Markt gebracht hat – zu dem höchst brisanten und top aktuellen Thema Flüchtlingspolitik. Es ist ein Buch, dass aufwühlt, erregt und auch schockiert!

Zum Inhalt:

Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte – und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht.

Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten – die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden Ereignissen.

Robin Alexander blickt als Korrespondent der »Welt am Sonntag« seit Jahren hinter die Kulissen des Kanzleramtes – in seinem Buch, das auf Recherchen in Berlin, Brüssel, Wien, Budapest und der Türkei basiert, rekonstruiert er minutiös die Schlüsselentscheidungen von sechs Schicksalsmonaten – und erzählt am Beispiel des wohl dramatischsten Kapitels der jüngeren deutschen Geschichte davon, wie heute Politik gemacht wird.

Warum wir es tun, wie wir es tun von Susanne Thiele erschienen bei Dumont

Dies ist ein humorvoll geschriebenes, einfach großartiges Buch über die Aufklärung und unsere Sexualität, ganz speziell für Erwachsene. Eine sehr lustige und nette Idee finde ich die teiweise witzigen Überschriften bzw. Zwischenüberschriften. Es ist ein Buch, dass sehr lustig und leicht zu lesen ist, mit fundiertem Hintergrund, aber dennoch amüsant!

Zum Inhalt:

Unserer wahren Natur auf der Spur.

Warum gibt es eigentlich Männchen und Weibchen? Warum vermehren sich Blattläuse jungfräulich, Elefanten aber nicht? Warum haben wir Menschen überhaupt Sex? Wäre es vielleicht besser, wir würden uns auch mit geschlechtsloser Vermehrung begnügen? Bei vielen Lebewesen funktioniert das ganz ausgezeichnet. Zumindest legt dies die Scheidungsrate bei Schimmelpilzen nahe. Die Autoren erklären kurzweilig, warum die meisten von uns keine Zwitter sind, und zeigen, was Frauen und Männer aneinander schön finden. Sie erfahren, warum uns Sex musikalisch gemacht hat und wie unsere behaarten Primatenkollegen, die Gorillas und Bonobos, flirten und ihre Beziehungen pflegen. Waren wir Menschen schon immer monogam? Was bestimmt, wer wir sind und wen wir lieben? Diese und andere Fragen beantwortet dieses humorvolle Aufklärungsbuch.

Liebe – alles nur Biologie?

Neuste Erkenntnisse aus der Sexualforschung und der Evolutionsbiologie

»Noch nie erklärte man mir so schön, wie Sex auf die Welt kam. Sofort lesen!« ARNO WIDMANN, FRANKFURTER RUNDSCHAU

Trauma und Gedächtnis von Peter A. Levine erschienen bei Kösel

Dies ist ein richtig faszinierendes Buch über unser Gedächtnis. Es finden sich hier sehr viele Informationen und Hintergründe, aber auch gute Beispiele aus der Praxis wieder. Wo befinden sich die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn? Ein Thema, das beschäftigt und uns auch nach Lesen dieses Buches nicht so schnell wieder loslässt.

Zum Inhalt:

Können wir unserer Erinnerung trauen? Was ist Erinnerung überhaupt, und wo wird sie gespeichert?

Diesen Fragen geht der Bestsellerautor und Trauma-Experte Peter Levine in seinem neuen Buch auf den Grund. Nach 45 Jahren erfolgreicher Trauma-Forschung und -behandlung kommt er zu dem Schluss: Die einzig verlässlichen Erinnerungen sind die Erinnerungen des Körpers, die dem Bewusstsein nicht unbedingt zugänglich sind. Was wir als Erinnerung oder Gedächtnis bezeichnen, erreicht uns oft unbewusst durch ein Gefühl.

Wir können lernen, die komplexe Interaktion zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Gehirn und Körper besser zu verstehen und so die Einstellung zu einem erlebten Trauma ändern.

Dieses wegweisende Buch zeigt, wie Erinnerung entsteht, wo sie sich verbirgt und wie wir ihr auf die Spur kommen können.

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in 3 sehr spannende und total unterschiedliche Bücher. Stricken als Hobby, das Ende der Kindheit & was Menschen von Hunden lernen können – sind Themen, die beschäftigen, sehr informativ in diesen 3 Büchern aufbereitet sind und den Horizont erweitern.

Wenn die alten Eltern sterben von Barbara Dobrick erschienen bei Herder

Dieses Buch behandelt ein Thema, mit dem man sich eigentlich am Liebsten nicht beschäftigen möchte – dem Tod der eigenen Eltern. Mit ihnen ist man immer noch Kind, egal wie alt man ist. Dieses Buch ist sehr offen und ehrlich, rührt beim Lesen zu Tränen und bringt auch zum Schmunzeln. Jeder Mensch hat eine andere und ganz spezielle Beziehung zu den eigenen Eltern und auch die Trauer ist anders. Es gibt hier keine Richtlinien oder Hilfe, wie man richtig mit dieser Situation umgehen sollte. Dieses Buch informiert, zeigt an Hand von Beispielen, wie es bei anderen ist und war und bietet so Halt und Hilfe. Sehr toll geschrieben!

Zum Inhalt:

Für alle Frauen und Männer ist der Tod ihres Vaters und ihrer Mutter mit unerwarteten und sehr starken Gefühlen verbunden. Er belebt die Erinnerung, mit allem Schönen und Schrecklichen. Noch einmal wird spürbar, wie bedeutungsvoll, wie bestimmend die Beziehungen zu den Eltern waren und bleiben. Barbara Dobrick führte zahlreiche Gespräche mit Töchtern und Söhnen, die von einem Elternteil Abschied nehmen mussten. Durch diese Gespräche und ihre Reflexionen dazu hilft die Autorin Trauernden, ihr eigenes Erleben besser zu verstehen; und sie bereitet diejenigen, deren Eltern krank sind oder im Sterben liegen, auf das vor, was auf sie zukommen kann.

Punkt, Streifen, Zickzack und Co von Mary Jane Mucklestone erschienen bei Leopold Stocker

Für alle Strickfans finden sich hier in diesem Buch jede Menge toller Tipps, zu Mustern, Anleitungen zu Schals, Handschuhen, Mützen & vieles mehr. Das Buch ist toll und sehr übersichtlich gemacht und wirklich vielen Infos und Tipps. Es ist sehr sympathisch und farbenfroh gestaltet und macht beim Lesen und Anschauen richtig gute Laune und viel Freude.

Zum Inhalt:

Farbenfrohe geometrische Muster stricken.

Komplizierte Norweger-Muster trauen sich nur wenige Strickerinnen selbst zu. Die geometrischen Muster dieses Buches sind hingegen einfach umzusetzen und haben eine tolle Wirkung. Schon die einfachsten Modelle des ersten Workshops erzielen tolle farbige Effekte. Insgesamt besteht das Buch aus 10 Workshops, in denen jeweils eine Stricktechnik erklärt wird, die zu einem fertigen Strickstück mit dem jeweiligen Muster führt. Außerdem werden bei jedem Workshop Muster-Kombinationen gezeigt, wie die vorgestellte Technik noch weiter verarbeitet werden kann: So entstehen phantastische mehrfarbige Schals, Mützen, Kissen, Stulpen, Teppiche und vieles mehr!

Abenteuer Vertrauen von Maike Maja Nowak erschienen bei Mosaik

Vollkommen, aber nicht perfekt. Was Menschen von Hunden lernen können.

Ganz speziell für Hundebesitzer und Hundefans ist der Inhalt dieses Buches richtig interessant und lehrreich und man kann sich super in die Situationen reinversetzen. Ein genial geschriebenes und absolut informatives Buch. Es werden spannende Parallelen zwischen Menschen und Tieren gezogen, Charakterzüge erläutert und umgelegt und Situationen erzählt. Herrlich geschrieben, macht jede einzelnen Seite Spaß und man lernt immer wieder dazu.

Zum Inhalt:

Ein Hund ist von Natur aus vollkommen – wenn er auch oft nicht perfekt zu unseren Erwartungen passt. Das gilt auch für Menschen: Auch wir erfüllen oft nicht die Anforderungen unseres modernen Lebens und sind dennoch vollkommene Wesen, solange wir im Einklang mit unserer Natur stehen. Maja Nowaks Erlebnisse mit dem Leithund Raida stehen im Zentrum dieses Buches und machen deutlich, wie Hunde uns lehren können, unsere Wahrnehmung zu schulen und zu dem zurückzugehen, was in jedem von uns vollkommen ist.

Viel Freude beim Lesen.

Barbara

Für euch reingelesen

…habe ich heute in 3 tolle Bücher. Mit diesen könnt ihr eure ganz persönlichen Lieblingsplätze am Bodensee entdecken, sowohl kulinarisch, als auch in euren Wanderschuhen, der kleine Johnson Weinführer 2017 entführt euch in die spannende Welt der Weine und der Gräfe und Unzer Verlag zeigt mit einem neuen Buch, wie man Arthrose selber heilen kann. Eine tolle Lektüre würde ich sagen. Und schon geht es los – seht selber.

Der kleine Johnson Weinführer 2017 erschienen bei Hallwag

Der kleine Johnson ist bei Weinliebhabern gar nicht mehr wegzudenken, Hier findet man nicht nur Infos zu Weinen aus aller Welt, sondern auch sympathische Details zu den Weingütern uvm. Nach Ländern und Regionen  gegliedert findet man sich hier sehr gut zurecht. Die Beschreibungen sind einfach WOW, man bekommt sofort Lust Weine zu probieren und am Liebsten direkt vor Ort zu verkosten. Klein, aber fein!

Zum Inhalt:

Der kleine Johnson 2017: Der erfolgreichste Weinführer der Welt wird 40!

Der kleine Johnson wird 40! Hugh Johnson und sein Team von Weinexperten garantieren auch in dieser Jubiläumsausgabe des jährlich meist gekauften Weinführers der Welt für die Aktualität aller Bewertungen und Beschreibungen der rund 15.000 aufgeführten Weine. Alle Einträge wurden gründlich überarbeitet sowie die neuesten Trends und Entwicklungen bei den Produzenten und in den Regionen der Weinwelt berücksichtigt. Neben Hugh Johnsons persönlichen Lieblingsweinen runden zusätzliche Weinempfehlungen zu bestimmten Weinstilen das Kompendium ab. Die Jubiläumsausgabe überrascht mit ihrem ausführlichen Sonderteil zu außergewöhnlichen Weinen: von der See und aus den Bergen, Terroir-, weit gereiste Weine und viele mehr …

Lieblingsplätze zum Entdecken: Bodensee von Erich Schütz erschienen bei Gmeiner Kultur

Der Bodensee hat einiges zu bieten – mit diesem Buch aus dem Bereich Kultur hat der Gmeiner Verlag etwas wirklich tolles geschaffen. Das Buch ist sehr angenehm zu lesen, voller toller Infos und Fotos. Eine Hommage an den Bodensee, bei der man richtig Lust bekommt sofort hinzufahren und alles selber zu entdecken.

Zum Inhalt:

Seegenuss und Wandertipps  Unbekannte Wege, geheimnisvolle Pfade und regionale Küche – Erich Schütz hat sie rund um den Bodensee aufgespürt. Während seinen Recherchen für die SWR-Serie »Fahr-mal-hin«, mehrere Restaurantführer und Krimis entdeckt der Autor immer wieder Kleinode an Land und zu Wasser. 88 seiner Lieblingsplätze verrät er in diesem Bodensee-Band mit vielen unterhaltsamen Geschichten, persönlichen Porträts und überraschenden Tipps. Exklusiv nimmt der Autor Sie mit auf 11 Wanderrundgänge, die – typisch Schütz – zu den Küchen seiner Lieblingsköche am See führen. • Neu: 11 kulinarische Wanderungen.

Arthrose selbst heilen von Dr. Martin Marianowicz erschienen bei GU

Wenn man selber zur Heilung beitragen kann, ist jede Seite eines Buches zu diesem Thema einfach toll und hilfreich. Hier haben sich 2 Ärzte vereint, die zum Thema Arthrose einiges zu sagen haben. Es kann zwar nicht ohne einen Arztbesuch gehen, aber man kann mit einigen sinnvollen Schritten sehr viel Gutes für seinen Körper tun. Reinschauen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Das neue Standardwerk mit ganzheitlichem Selbsthilfeprogramm gegen Schmerzen von den führenden Gelenkspezialisten Dr. Marianowicz und Dr. Walter.

Das revolutionäre Gelenkprogramm der renommierten Ärzte Dr. Martin Marianowicz und Dr. Willibald Walter macht 75 Prozent aller Gelenk-OPs überflüssig. In ihrem Ratgeber Arthrose selbst heilen zeigen sie dieses ganzheitliche Heilungsprinzip und damit Wege zu mehr Lebensqualität für Menschen mit chronischen Gelenkschmerzen. Seit Jahren arbeiten die beiden erfahrenen Orthopäden mit einer multimodalen Therapie bei Rückenschmerzen. Die positiven Ergebnisse ihres ganzheitlichen Heilungsprinzips haben sie nun auch allen Arthrose-Patienten zugänglich gemacht. Selbst wenn der Verschleiß eine anatomische Ursache hat, brauchen Menschen mit chronischen Gelenkschmerzen einen ganzheitlichen schmerztherapeutischen Ansatz, um sich von ihren Beschwerden zu befreien. Dr. Marianowicz und Dr. Walter stellen einen multimodalen Maßnahmenkatalog vor, um der Degeneration und den Schmerzen auf allen Ebenen entgegenzuwirken. Die beiden Ärzte geben ihren Lesern Anleitungen zur gezielten Aktivierung der Selbstheilungskräfte an die Hand, um den Verschleiß zu stoppen bzw. deutlich zu verlangsamen. Fragebögen, Check-ups und alltagstaugliche Übungen helfen, den individuellen Ursachen auf die Spur zu kommen, die Beschwerden zu lindern und die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Viel Freude beim Lesen und Schmökern!
Barbara

3 Neue

Heute habe ich 3 wirklich sehr gute und absolut informative und aktuelle Fachbücher für euch vorbereitet. Warum bringen uns Fehler weiter? Gehört der Islam zu Deutschland? und Europa spart sich kaputt! 3 brisante Themen, die uns und unsere Gesellschaft beschäftigen. Für Alle unter euch, die sich gerne intellektuell weiterbilden und andere Meinungen hören, um sich ein besseres Bild zu verschaffen, sind hier heute genau richtig!

Viel Freude beim Lesen!

Gehört der Islam zu Deutschland? von Alfred Schlicht erschienen bei Orell Füssli

Dieses Thema beschäftigt nicht nur Deutschland und die Deutschen, sondern die ganze Welt. Wie lebt man mit dem Islam und der derzeit schwierigen Situation. Der Autor schreibt sachlich und sehr informativ zahlreiche Anregungen und Anmerkungen zu diesem Thema hier in diesem Buch nieder. Es spiegelt eine Sicht wieder, die man vielleicht noch bisher nicht kannte. Wirklich sehr interessant und informativ. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Schlicht analysiert – vor dem Hintergrund des islamischen Selbstverständnisses – die islamische Sicht und Behandlung von Nichtmuslimen, untersucht Theorie und Praxis des islamischen Völkerrechts und des Dschihad und beschreibt die Beziehungen zwischen islamischer und nichtislamischer Welt in der Geschichte, vor allem aber auch in der deutschen Gegenwart.

Ein kompakter Überblick und zugleich ein entschiedenes Plädoyer für Härte gegen die Verächter des Westens wie auch für starke Unterstützung derjenigen, die den Islam im Rahmen des demokratischen Rechtsstaats leben wollen.

Angesichts langer und heftig geführter Diskussionen um den Islam in Deutschland ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. Schlicht analysiert – vor dem Hintergrund des islamischen Selbstverständnisses – die islamische Sicht und Behandlung von Nichtmuslimen, untersucht Theorie und Praxis des islamischen Völkerrechts und des Dschihad und beschreibt die Beziehungen zwischen islamischer und nichtislamischer Welt in Geschichte und Gegenwart. Vor diesem Hintergrund wird in einem zweiten Schritt untersucht, wie sich der Islam in Deutschland bisher manifestiert, inwiefern seine Zugehörigkeit zu Deutschland diagnostiziert werden kann und worin die Schwierigkeiten, etwa bei der Integrationsfähigkeit von Muslimen, liegen. Wie fügen sich Muslime in unsere Gesellschaft ein, und wie werden sie von der Mehrheitsgesellschaft aufgenommen? Was sagen und tun Muslime in Deutschland und welche Entwicklungen sind zu erwarten? Ein Buch zur aktuellen Debatte.

Das Black Box Prinzip von Matthew Syed – Warum uns Fehler weiterbringen erschienen bei DTV

Warum Fehler uns weiterbringen. Wie würde man lernen mit Misserfolgen und Trauer umzugehen, wenn es keine gäbe? Dieses großartig geschriebene Buch beschäftigt mit einem Thema, mit dem sich fast Jeder von uns auseinandersetzen muss. Was kann man aus einem Misserfolg lernen? Irrungen und Wirrungen sind normal – nicht jeder kann perfekt sein und sollte es auch gar nicht. Hier wird mit Klischees aufgeräumt und wirklich spannende Inhalte erzählt. Aus unseren Fehlern zu lernen, hören wir oft schon als Kinder von unseren Eltern und in jedem Spruch liegt ein Fünkchen Wahrheit. Dieses Buch zeigt tolle Einblicke und ist sehr informativ.

Zum Inhalt:

Warum Fehler uns weiterbringen.
Analysieren statt vertuschen.

Lernen aus Fehlern hat den Status eines Klischees, aber Matthew Syed zeigt, was hinter der erfolgreichsten Lernmethode der Menschheit steckt. Er gibt Einblick in die Bandbreite der Techniken, die die innovativsten und erfolgreichsten Organisationen der Welt nutzen. Denn der wichtigste Faktor des Erfolgs ist eine positive Einstellung zum Scheitern.

Positive Fehlerkultur

Die Luftfahrt hat eine besondere, positive Fehlerkultur. Misserfolge und Fehler werden ernst genommen und – mit Hilfe der Black Box – analysiert. So kann man nachvollziehen, welche Kommunikation im Vorfeld stattfand und inwiefern falsche Entscheidungen getroffen wurden. Der erstaunliche Sicherheitsgrad der Luftfahrt resultiert daraus.

Erfolgsgarant Fehleranalyse

Menschen, die gezielt aus Fehlern lernen, anstatt sie zu vertuschen oder anderen in die Schuhe zu schieben, nennt Matthew Syed »Black-Box-Denker«. Dazu sind jedoch nur wenige in der Lage. Auch in vielen Unternehmen geht man mit Misserfolgen nicht offen und ohne Schuldzuweisungen um. Matthew Syed bietet aufschlussreiche Analysen für dieses Verhalten. Zu welchen Erfolgen hingegen ein offensiver Umgang mit Fehlern führen kann, führt er uns anhand konkreter Beispiele vor Augen, aus der Welt des Sports oder von erfolgreichen Unternehmen wie Google, Pixar oder Dropbox. Positive Fehlerkultur ist ein wichtiges Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. ›Das Black-Box-Prinzip‹ zeigt, was Einzelne ebenso wie Institutionen konkret tun können, um tatsächlich aus Misserfolgen zu lernen.

Europa spart sich kaputt von Joseph Stiglitz erschienen bei Siedler

Es geht rund in Europa, der Politik und beim Euro. Hier in diesem Buch kann man sich von einem genialen Nobelpreisträger einige Anregungen holen und sich informieren lassen. Ehrlich und direkt wird hier erzählt, aufgezeigt und analysiert. Ein geniales Buch, das aufrüttet und Lust macht sich zu wehren und neue Wege zu gehen!

Zum Inhalt:

Raus aus der Dauerkrise. Wie Europa sich (und den Euro) retten kann.

Joseph Stiglitz ist einer der schärfsten Kritiker jener Sparpolitik, die aus Sicht der deutschen Bundesregierung der einzige Weg aus der Eurokrise ist. Doch kein noch so hartes Spardiktat, so Stiglitz, kann die Geburtsfehler der Gemeinschaftswährung ausgleichen. Damit die gemeinsame Währung Europas Einheit nicht vollends zerstört, müssen die Mitgliedsstaaten der Eurozone vielmehr neue Wege beschreiten. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Stiglitz zeigt, wie diese Wege aus der Krise aussehen könnten.

Schonungslos legt Joseph Stiglitz in seinem neuen Buch dar, warum die Austeritätspolitik Europas Einheit ebenso gefährdet wie das europäische Wirtschaftswachstum und warum die Europäische Zentralbank falsch liegt, wenn sie zur Krisenbewältigung vor allem auf Inflationsbekämpfung setzt. Statt diese fehlgeleitete Politik weiterhin als »alternativlos« darzustellen, zeigt Stiglitz, wie drei mögliche Wege aus der Krise aussehen könnten: erstens eine grundlegende Reform der Eurozone und der Auflagen, die den Krisenländern gemacht werden; zweitens eine geregelte Auflösung der Europäischen Union; oder drittens die Etablierung eines neuen europäischen Finanzsystems – des »flexiblen Euro«. Mit seinem Buch bringt der Nobelpreisträger neue Argumente in eine Debatte, die viel zu lange um die ewig gleichen Fragen gekreist hat. Und er eröffnet einen Ausblick, wie die Eurokrise wirklich gelöst werden kann.

Der Nobelpreisträger über Globalisierung und Finanzkrise Zum Special.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kinder, Kinder, Kinder

Bücher über Kindererziehung gibt es mittlerweile Viele. Heute möchte ich euch zu diesem Thema 2 Neuheiten vorstellen, die sich mit Kindersorgen und Erziehen ohne Auszurasten beschäftigen.

Kindersorgen von Michael Schulte-Marktwort erschienen bei Droemer

Kindersorgen wird es immer geben, auch wenn wir versuchen sie wegzudenken, wegzuleugnen. Dieses Buch ist extrem gut geschrieben und zeigt anhand von gut ausgewählten und sehr unterschiedlichen Beispielen sehr wichtige Themen im Zusammenhang mit Kindersorgen, womit Kinder sich beschäftigen müssen bzw. wie wir damit umgehen können. Gerade bei Eltern mit Kindern, die spezielle Situationen nicht mehr alleine meistern können, ist dieses Buch sicherlich sehr hilfreich.

Zum Inhalt:

Was unsere Kinder belastet und wie wir ihnen helfen können.

Praktischer Rat vom Kinderversteher und Elterncoach: Professor Schulte-Markwort wird im Klinikalltag immer wieder mit den Problemen und Nöten der Kinder und Jugendlichen konfrontiert. Häufig muss er ihnen erst einmal helfen, sich verständlich zu machen. Er hört daher genau zu, wenn sie ihm ihr Herz ausschütten und ihm ihre Sorgen anvertrauen- und wird so zum Vermittler zwischen Kindern und ihren Eltern.

In diesem Buch wendet er sich an Eltern – von Kleinkindern bis über die Pubertät hinaus: Einfühlsam verdeutlicht er ihnen die Sicht der Kinder und erklärt verständlich, was normal ist und wo Krankheit anfängt. Wann ist professionelle Hilfe nötig? Und wann müssen wir Erwachsenen handeln und unsere Haltung ändern, um unsere Kinder kompetent und fürsorglich durchs Leben zu begleiten.

Anhand von Fallgeschichten wird rasch klar, wie sich beispielsweise Angst bei Kindern folgenreich verselbständigt. Wie gelingt es, dass die neunjährige Deborah trotz Bauchschmerzen und Versagensangst wieder regelmäßig in die Schule geht? Und wie erreicht man einen aggressiven Jungen, den Schuldzuweisungen und Strafen völlig kalt lassen?

Thematisch umfassend – von Fragen der Computer-Nutzung über Kinder-Therapien bis hin zu Scheidungs-Angst und Wut-Ausbrüchen – geht Professor Schulte-Markwort, Experte für die Auswirkung gesellschaftlicher Entwicklungen auf Kinder und Jugendliche, auf Fragen und Probleme aus dem Kinderleben heute ein.
Zuletzt erschienen von ihm: „Burnout-Kids. Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert“ und „SuperKids. Warum der Erziehungsehrgeiz unsere Familien unglücklich macht“.

Erziehen ohne Auszurasten von Sheila Mccraith erschienen bei TRIAS

Es gibt Situationen mit Kindern, bei denen man ratlos ist, viele schreien und schimpfen dann – eine fast natürliche Reaktion – aber sicherlich nicht gut – weder für die Kindern noch das eigene Selbstwertgefühl. Man fühlt sich schlecht, aber was soll man tun? Dieses Buch ist von einer 4-fachen Mama geschrieben, die aus dem Schreien nicht mehr rauskam und dennoch den Absprung schaffte.- Es ist ein Buch, dass motiviert sich zu ändern, mit einfachen und logischen Übungen und Informationen. Toll geschrieben und genial aufgebaut – einfach TOP – unbedingt lesen!

Zum Inhalt:

30 Tage, die Ihr Leben – und das Ihrer Kinder – verändern!

Ihr Sohn will partout sein Zimmer nicht aufräumen und Sie schimpfen und werden laut? Ihre Tochter trödelt jeden Morgen herum und Ihnen platzt mal wieder der Kragen? Kennen Sie das? So ging es auch der vierfachen Mutter und Bloggerin Sheila McCraith. Sie brüllte ihre Kinder wie so oft furchtbar an, doch diesmal hörte der Handwerker, der gerade im Haus war, mit… Sheila schämte sich entsetzlich, denn sie liebt ihre Kinder doch von Herzen. Und dann beschloss sie, nie wieder zu schreien. Die Orange-Rhino-Challenge entstand…

Was Sheila schaffte, das schaffen Sie auch, in 30 Tagen:

– Finden Sie heraus, was in Ihnen das aggressive Graue Rhino weckt, das sofort zum Angriff übergeht, wenn es gereizt wird.
– Lernen Sie, mit Ihren individuellen Triggern umzugehen, statt gleich loszuschreien.
– Bleiben Sie dran und werden Sie zum Orange Rhino, das selbst dann ruhig, liebevoll und bestimmt bleibt, wenn die Kinder den Bogen mal wieder mehr als überspannt haben.

Barbara

Gesundheit & Fitness

Heute habe ich wieder zwei sehr interessante Bücher für euch – beide aus dem Hause Gräfe und Unzer. Wer gerne 15 Jahre länger leben möchte und einen Knackarsch bekommen möchte, ist hier heute genau richtig!

Ein Arsch – ein Ziel – Meine Challenge von Anna Kraft und Erik Jäger

Das ist mal ein Motto – eine Challenge, die sich viele von euch vielleicht auch schon überlegt haben. Das Buch ist großartig aufgebaut, übersichtlich, mit sehr anschaulichen Übungen – Schritt für Schritt, tollen Fotos und vielen Informationen, auch zum richtigen Essen zum Beispiel. Es sind alles Übungen, die man leicht zu Hause, ohne Fitnessstudio nachmachen kann, je nach Möglichkeiten und recht rasch einen Erfolg sehen wird. Also ich werde mir die Übungen spätestens über den Winter zu Gemüte führen und dann frisch und knackig in die nächste Saison starten 😉

Zum Inhalt:

Erfolgreich zum Knack-Po mit Profitipps von Sportmoderatorin Anna Kraft und Fitnessexperte Erik Jäger.

Wow-Hintern in nur 30 Tagen! Ein knackiger Hintern ist der neue Sixpack und steht neben diesem ganz oben auf der Wunschliste vieler Frauen. Mit Stars wie Kim Kardashian, Shakira und J.Lo ist der Po in den Fokus der Berichterstattung gerutscht und ein knackiger Hintern gehört zu einem perfekten Körper dazu. Ein Arsch – ein Ziel kombiniert ein effektives Sportprogramm in verschiedenen Levels mit Ernährungstipps, um den Muskelaufbau zu unterstützen. Genügend Motivation gibt es von Fitness-Coach Erik Jäger oben drauf und die richtigen Tipps, um am Ball zu bleiben erhalten Sie von Anna Kraft. Alle Übungen können online angesehen werden und die Trainingserfolge gespeichert und ausgewertet werden. So bekommt jede Frau in kürzester Zeit einen Super-Knack-Arsch.

15 Jahre länger leben von Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk

Das ist ja mal ein Statement – wenn man gesund und fit 15 Jahre länger leben könnte, was hindert einen daran dieses Buch zu lesen und sich zumindest den einen oder anderen Tipp und Inhalt anzuschauen und zu übernehmen. Das Buch ist nach der 7 Säulen Anti Aging Strategie nach dem Hormesis Prinzip aufgebaut. Sehr übersichtlich gestaltet und mit richtig viel Inhalt, bietet dieses Buch einen tolle Basis und ein Verständnis für so einige Prozesse im Körper. Ein tolles Buch, das es sich zu lesen lohnt!

Zum Inhalt:

Alles über Alterungsprozesse und wie man selbst gegensteuern kann. Mit den neuesten Erkenntnissen aus der Anti-Aging-Medizin, von Prof. Dr. Kleine-Gunk – dem Fachexperten auf diesem Gebiet.

Ist Altern eine Krankheit? Diese Frage mag seltsam klingen, älter werden wir schließlich alle. Dennoch: Viele Volkskrankheiten wie Herzinfarkt, Krebs oder Osteoporose haben einen gemeinsamen, alles dominierenden Risikofaktor – die Zunahme des biologischen Lebensalters. Durch beachtliche Fortschritte in der Forschung lassen sich die Ursachen des Alterns inzwischen genau erklären. Wichtiger dabei ist jedoch: Diese Prozesse kann man heute schon gezielt beeinflussen. Prof. Dr. Kleine-Gunk beleuchtet die Ursachen, die Wirkung und vor allem die verschiedenen Mittel und Wege, wie das Altern von einem unausweichlichen Schicksal zu einem gestaltbaren Prozess wird. Im ersten Teil des Buches werden die 7 Säulen des Alterns für jeden verständlich erklärt. Im zweiten Teil geht es darum, wie der Alterungsprozess verschiedener Organsysteme verlangsamt werden kann. Zum Abschluss lässt uns der Autor noch einen Blick in die Zukunft werfen: An welchen unglaublichen Ideen arbeiten Forscher bereits?

Barbara