Kinderbuchempfehlungen

Der höchste Bücherberg der Welt, ein kleiner Junge, der sich gerne auszieht, der kleine Bär und der Weihnachtsstern, Hyde & ein verschollenes Samuraischwert – 5 tolle Bücher für die unterschiedlichsten Altersklassen. Sehr spannende Geschichte, die man sehr gerne liest.

Pekkas geheime Aufzeichnungen  – Das verschollene Samuraischwert von Timo Parvela & Pasi Pitkänen erschienen bei Hanser

Dieses großartige Abenteuer ist für kleine Entdecker und Detektive ab ca. 8 Jahren gut geeignet. Dies ist bereits der 4. Band der Reihe und mein erster von diesem Autorenduo und sehr gut gelungen. Abenteuer gemeinsam mit dem Onkel – im fernen Japan – wie cool. Und es gibt eine Menge zu erleben. Man folgt dieser Geschichte richtig gerne und fiebert dem Ende und damit hoffentlich der Entdeckung des Saumraischwertes entgegen. Die Geschichte wird von schwarz/weiß Illustrationen begleitet, die die Texte noch ein bisschen auflockern in diesem Alter. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Auf ins nächste schräge Abenteuer, auf nach Japan. Band 4 rund um Pekka, den Spaßvogel aus der Ella-Reihe von Timo Parvela


Pekka erhält ein Päckchen von seinem Onkel Remu. Darin: ein Metalldetektor, wie man ihn für die Schatzsuche braucht. Pekka findet allerdings nur Blechdosen und rostige Nägel. Doch dann lädt Onkel Remu ihn zu einer Reise nach Japan ein. Den Metalldetektor soll Pekka unbedingt mitnehmen. Dort will Onkel Remu nämlich ein berühmtes Samuraischwert finden, das aus einem unzerstörbaren Metall gemacht ist. Das braucht er für seine neueste Erfindung: einen Kack-Motor, der statt mit Benzin mit aus Pups gewonnenem Gas fährt. Doch wieder einmal kreuzt die zwielichtige Kapitänin Hahab Pekkas Weg, und ein weiteres spannendes Abenteuer voller Witz und Humor beginnt!

Friedemann von Sabine Büchner und Simone Henning erschienen bei Ravensburger

Dieses Buch ist richtig lustig zu lesen. Ein kleiner Junge, der keine Kleidung tragen möchte, besorgte Eltern und ein lustiger Opa. Die perfekte Kombination für eine lustige Geschichte. Super herzig illustriert und geschrieben, liest man diese Geschichte richtig gerne und muss des öfteren laut auflachen 🙂

Zum Inhalt:

Friedemann ist ein ganz unkomplizierter Junge. Mal abgesehen davon, dass er keine Kleider mag. Alles zu eng, zu piksig oder zu peinlich, und deshalb trägt Friedemann außer Turnschuhen eben nichts. Klar, dass seine Familie das nicht lustig findet. Zum Glück gibt es aber Opa Kurt, der auch ein bisschen anders ist. Die beiden sind ein echtes Dreamteam, und plötzlich löst sich Friedemanns kleines Anzieh-Drama leicht und ohne große Aufregung in Luft auf.

Der höchste Bücherberg der Welt von Rocio Bonilla erschienen bei Jumbo

Dieses großartige Buch zeigt den jungen Lesern, schon ab ca. 3 Jahren, wie vielseitig Bücher sind und was man mit ihnen alles erleben kann. Auch wenn man nicht selber fliegen kann, kann man es zum Beispiel in Büchern. Man kann in die Vergangenheit reisen und tolle Abenteuer erleben. So vieles ist in Büchern möglich. Dieses Buch und seine Geschichte ist eine wunderbare Hommage ans Lesen. Der Bücherberg des kleinen Lukas wird immer größer und sein Leben dadurch immer reicher. Wundervoll geschrieben und sehr stilvoll illustriert, macht hier jede einzelne Seite Spaß!

Zum Inhalt:

Lukas glaubt fest daran, dass er zum Fliegen geboren ist. Er beobachtet die Flugzeuge und versucht, sich Flügel zu bauen – er hat sich sogar welche zu Weihnachten gewünscht. Aber bislang hat nichts geholfen. Eines Tages legt ihm seine Mutter ein Buch in die Hände. Da erlebt Lukas eine Überraschung …

Hyde von Antje Wagner erschienen bei Beltz & Gelberg

Dieses Buch ist für Jugendliche ab 15 Jahren gut zu lesen und ist heute ein kleiner Ausreißer bei den Kinderbüchern. Aber da es mir so gut gefallen hat, musste ich es euch einfach vorstellen. Geheimnisse, Unwahrheiten und jede Menge Abenteuer. Großartig geschrieben, ist dieses Buch einfach toll zu lesen, voller Spannung und Action und auch Tragik.

Zum Inhalt:

Seit sie denken kann, ist Hyde Katrinas Zuhause gewesen. Hier ist sie aufgewachsen, mit ihrer Schwester Zoe und ihrem Vater. Jetzt ist Hyde verschwunden – und Katrina auf sich allein gestellt. Von dem, was geschehen ist, weiß sie nur noch Bruchstücke. Als sie beginnt, ein verfallenes Haus zu renovieren, mit dem sie sich auf seltsame Weise verbunden fühlt, führt sie dies auf die Spur eines ungeheuren Geheimnisses. Ist sie überhaupt diejenige, die sie glaubt zu sein?

Brillant und mit großem Gespür für ihre Figuren, lässt Antje Wagner aus dem Alltäglichen das Unheimliche erwachsen, dessen Faszination sich niemand entziehen kann.

Der kleine Bär und der Weihnachtsstern von Antonie Schneider und Jana Walczyk erschienen bei Nilpferd

Ein weihnachtliches Buch darf jetzt im November auf jeden Fall schon vorkommen und ich habe euch ja schon angekündigt, dass im November verstärkt weihnachtliche Themen bei unseren Empfehlungen eingebaut werden.
Der kleine Bär und der Weihnachtsstern ist eine super herzige Geschichte, die für Kinder ab ca. 4 Jahren toll zu lesen und anzuschauen ist. Es ist eine zauberhafte und auch ein bisschen verträumte Geschichte, winterlicht und weihnachtlich. Viele Bilder, noch wenig Texte, die perfekte Kombination für diese Altersklasse.

Zum Inhalt:

In einer kalten Winternacht klopft der Fuchs an die Tür des kleinen Bären. Er will ins Warme. Im Stall wohnen aber die Gans und das Seidenhuhn, und die haben Angst vor dem Fuchs. Was tun? Damit der Fuchs nicht ganz allein bleiben muss in Schnee und Finsternis, verspricht der Bär, ihm zum Trost einen Stern vom Himmel zu holen. Den schönen, hellen Stern, der über dem Baum steht. Der Bär klettert höher und höher, aber den Stern kann er nicht erreichen. Und plötzlich ist ihm, als fiele er in die Tiefe, eingehüllt in Wärme und goldenes Licht … Eine wunderbar zarte Geschichte über Einfühlsamkeit, Behutsamkeit und den Zauber der Weihnacht.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Die Dinos sind los…

Die heutigen Bücher sind für alle Kinder, die sich gerne mit Dinosauriern und der Vergangenheit beschäftigen, genau richtig. Vom Lexikon, bis hin zu einer richtig lieben Erzählung ist alles mit dabei für die kleinen Entdecker und Forscher.

Dinosaurier – Die Welt der Urzeitriesen von A bis Z erschienen bei Knesebeck

In diesem absolut wunderschön gestalteten und stilvollen Lexikon über die Dinosaurier, findet man über 300 Arten von A bis Z wirklich meisterhaft illustriert und mit Steckbriefen versehen. Am besten geeignet ist dieses Buch, wenn die Kinder schon in der Volksschule sind und in etwa 8 Jahre alt sind und selber lesen können. dann wird es erst richtig spannend, bei den vielen Namen und Infos. Diese muss man einfach selber einsaugen und in sich aufnehmen und vorallem, muss man sie nachschlagen können, wann immer man möchte. Eine wunderschöne Ausgabe, die jedes Kinderzimmer ziert!

Zum Inhalt:

In diesem einzigartigen Lexikon finden Kinder über 300 Dinosaurier-Arten, meisterhaft illustriert von Dieter Braun. Ob Archaeopteryx, Brachiosaurus, Microceratops, Triceratops, Stegosaurus, Tyrannosaurus Rex oder Zephyrosaurus – alle jemals von Wissenschaftlern dokumentierten Arten tummeln sich auf den spannenden Seiten. Eine Einleitung erklärt, wann die Dinosaurier lebten, warum sie ausstarben und was wir heute über sie wissen. Auf einem Zeitstrahl wird gezeigt, wie sich die Erde während der Lebzeiten der Dinosaurier veränderte. Von A bis Z wird jeder Dinosaurier in kurzen, fundierten Texten von den Experten des Londoner Natural History Museum vorgestellt und Kinder erfahren die wichtigsten Daten und Fakten zu den Urzeitriesen: Wie groß war der Saurier? Wovon ernährte er sich? Wo wurde er gefunden? Wann lebte er? Ein Handregister erleichtert die Suche nach dem Lieblings-Dino. Ein Lexikon der ganz besonderen Art für alle großen und kleinen Dino-Fans.

Dinosaurier – Lebewesen und Fossilien der Urzeit in über 1000 Bildern erschienen bei Dorling Kindersley

Dieses Lexikon der Dinosaurier und Fossilien der Urzeit ist richtig genial und beeindruckend. Über 1000 Bilder gibt es hier zu entdecken, eine bunte Mischung aus Grafiken, Illustrationen, Fotos und Skizzen. So bekommt man einen richtig guten Überblick und kann sich jeweils auch die Kapitel, die einen ganz speziell interessieren heraussuchen. Für Kinder ab der Volksschule ist dieses Buch optimal geeignet. Auch für Erwachsene super spannend un schön anzuschauen und immer wieder lehrreich.

Zum Inhalt:

Mit dem hochwertigen, visuellen Dinosaurier-Buch geht es ab in die Urzeit! Das bildgewaltige Nachschlagewerk präsentiert die vergangene Welt vom riesigen Dino über die vergessene Pflanze bis zum versteinerten Fossil! Und das in über 1000 Abbildungen von allen bekannten Arten, mit detaillierten Infos, spannenden Fakten, neusten Erkenntnissen und anhand großer Galerieseiten mit realistischen computergenerierten Grafiken. Kein anderes Kinderbuch zeigt Dinos in einer solchen Vielfalt und mit so vielen spektakulären Fotos!

Willkommen beim faszinierenden Rundgang durch das prähistorische Leben! Wie in einem Naturkundemuseum werden die Dinosaurier in diesem eindrucksvollen Nachschlagewerk auf atemberaubenden Galerieseiten nebeneinandergestellt und durch die realistischen Grafiken zum Leben erweckt. Räuber durchstreifen dichte Farnwälder, Flugsaurier segeln durch die Lüfte und Meeresreptilien tauchen in die Tiefe ab.

Dazu bietet das umfangreiche Dinosaurier-Buch natürlich auch alle Fakten und Hintergründe zu geologischen Epochen, aktuellen Ausgrabungen oder Vorkommen und Eigenschaften der Arten. Außerdem veranschaulichen Extrakästen die Größenverhältnisse der Giganten, auch im Vergleich zum Menschen. All das macht dieses tolle Dinosaurier-Buch zu einem beeindruckenden Gesamtpaket für große und kleine Dino-Fans. Viel Spaß bei der Reise in die Vergangenheit!

Dinosaurier, eine Zeitreise durch 165 Millionen Jahre – T-Rex World erschienen bei Coppenrath

Dies ist eine wirklich tolle Idee und eine großartige Dekorationen – vorallem für Kindergärten oder Schulen oder einfach das eigene zu Hause. 165 Millionen Jahre Urzeit sind hier auf 1,16m dargestellt und bieten einen tollen Überblick. 15 Dinosaurier und 6 Epochen sind hier zu sehen und zu besprechen. Sehr eindrucksvoll ist das große, lange Bild auf einer Seite. Absolut ein Eye catcher.

Zum Inhalt:

Die Welt der Dinosaurier entdecken. Auf der einen Seite finden Dinoforscher Steckbriefe zu 15 Dinosauriern aus 6 Epochen und auf der anderen Seite lässt ein riesiges Panoramabild vergangene Zeiten lebendig werden. Ein 1,16 m langes Papp-Leporello mit Zeitleiste im stabilen Schuber.

Dinosaurier in Omas Garten von Ihle und Hochwald erschienen bei Coppenrath

Schon für Kinder ab 3 Jahren ist diese super herzige Dino Geschichte gut zu lesen. Dinosaurier in Omas Garten, wer hätte dies gedacht? Eine extrem süße Geschichte mit wundervollen Illustratione, farbenfroh und schön anzusehen sind auch die Dinos und gar nicht furcherregend. Und auch hier kann man schon einiges über die Urzeittiere lernen und mit ihnen erleben. Ich bin mir sicher nach dieser Geschichte würden gerne so einige ein paar Dinos zu Hause haben.

Zum Inhalt:

Leon und Sophie freuen sich riesig auf die Ferien bei ihrer Oma. Doch wie GIGANTISCH die gemeinsame Zeit wirklich wird, hätten sich die Geschwister niemals träumen lassen: Oma versteckt in ihrem Gewächshaus nämlich waschechte Dinosaurier. Die Dinos sind Omas beste Freunde und super Spielkameraden – auch wenn man mit einem riesigen Stegosaurus nur schwer verstecken spielen kann. Für Leon und Sophie ist bald klar: Die Dinos haben nicht genug Platz. Doch wo sollen sie nur hin?Das Buch entstand in Kooperation mit dem Europa-Park Rust.

Viel Freude beim Lesen und Entdecken!
Barbara

Kinderbuchempfehlungen

Heute steht das Geschichten vorlesen an erster Stelle. Es gibt Krimis, zahlreiche Vorlesegeschichten und ganz viel Gefühl und Abenteuer.

Sieben haarsträubende Fälle für Kommissar Hummel von Daniel Napp erschienen bei Boje

Dieser lustige Krimi ist für Kinder ab ca. 8 Jahren gut geeignet. Der sympathische Kommissar Hummel erlebt ein neues Abenteuer und befindet sich mitten in einem Fall, der es in sich hat. Es sind Geschichten, die haarsträubend sind und hier in diesem Buch werden einige der lustigsten den Kindern erzählt. Ein Buch zum Lachen, Kopf schütteln und sich amüsieren.

Zum Inhalt:

Im Friseursalon von Peter Paul, oder besser gesagt, Pellepau, herrschen ganz eigene Regeln. Denn Pellepau schneidet seinen Kunden nur die Haare, wenn er ihnen dabei eine Geschichte erzählen darf. Und bei den Geschwistern Tom, Susi und Manfred stößt er dabei auf besonders offene Ohren. Während er ihnen also neue Frisuren verpasst, erzählt Pellepau seine haarsträubenden Geschichten über Kriminaloberhauptkommissar Hummel. Der ermittelt in den verrücktesten Fällen, die die Welt je gesehen hat: Mal verhaftet er einen Berg, mal macht er Räuber im Schlaf dingfest und sogar den Kölner Karneval bringt der liebenswerte Kommissar hinter Gittern.

Geschichten aus dem Bücherturm von Ursel Scheffler und Dorothea Ackroyd erschienen bei Carlsen

Dieses Buch bietet viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht. 30 tolle Geschichten finden sich hier wieder, für Kinder ab 4 Jahren, optimal – alle zum Vorlesen, aber es gibt natürlich mit den hübschen Illustrationen auch noch ausreichend tolles zu schauen.

Hinter dem Buch steckt aber auch noch ein weiteres Konzept – jenes, des Bücherturms. Ein Plakat mit einem Leuchtturm mit 30 Klebeflächen – eine für jede gelesene Geschichte und dazu 30 Sticker finden sich ebenfalls im Buch wieder. Pro Geschichte darf man einen Sticker einkleben und am Ende kann man stolz sein, den ganzen Bücherstapel, so wie auch die Kinder in der Geschichte, gelesen zu haben. Eine ganz ganz tolle Idee, um Kinder noch mehr zum Lesen zu bewegen!

Zum Inhalt:

Vorlesebuch mit neuem Konzept: ein Sticker für jede Geschichte!
Kinder wollen zeigen, was sie können. Und sie wollen sehen, was sie schon erreicht haben. Mit diesem Wissen entwickelte Ursel Scheffler das Bücherturm-Konzept, wo Kinder alle Bücher, die sie gelesen haben, auf einen gemeinsamen (virtuellen) Stapel legen, der schon bald hoch wie ein Turm wird. Kinder haben Spaß am Wettbewerb, wer den höchsten Stapel „gelesen“ hat. So entstanden „Büchertürme“ überall in Deutschland und weit über 100.000 Kinder haben schon mitgemacht.

In diesem Buch mit 30 der schönsten Geschichten von Ursel Scheffler können die Kinder für jede gelesene oder vorgelesene Geschichte einen Sticker auf das Bücherturm-Poster kleben.

– mit 30 Geschichten
– mit tollen Extras: Bücherturm-Poster und Stickerbogen
– „Büchertürme“ ausgezeichnet mit dem Lesepreis 2014 der Stiftung Lesen.

Ein Experte dazu: „Je höher der Turm, desto besser das PISA“

Nickel und Horn – Zwei Detektive mit Durchblick von Florian Beckerhoff erschienen bei Thienemann

Dies ist eine großartige Detektivgeschichte für die jüngeren Kinder ab ca. 5 Jahren. Zwei super herzige Detektive erleben hier so einiges und verzaubern die Kinderherzen im Nu. Sehr witzig und auch abenteuerlich geschrieben, macht hier auch den Erwachsenen jede Seite viel Spaß und man versucht gerne bei der Lösung des Rätselns gemeinsam mitzuhelfen.

Zum Inhalt:

Ein weitsichtiges Meerschweinchen und ein kurzsichtiger Papagei: das sind Nickel und Horn. Sie leben bei Herrn Locke, einem Detektiv im Ruhestand. Dessen Hund Schlappi wacht darüber, dass bloß nichts die Rentnerruhe stört. Als dem Nachbarjungen Paul dann aber sein Hinterafrikanisches Pupsetier geklaut wird, machen sich Nickel und Horn mit ihren vielseitig einsetzbaren Brillen selbst als Detektive an die Arbeit. Ihre Recherchen führen sie auf eine einsame Insel, wo sie sich undercover unter ein Möwenvolk begeben, um mehr zu erfahren. Werden Nickel und Horn den Fall lösen?

Lustiges Tierabenteuer mit wunderschönen farbigen Bildern, erzählt von Erfolgsautor Florian Beckerhoff. Für Kinder ab 6 Jahren, zum Vorlesen und Selberlesen.

Familie Maulwurf voll in Fahrt von Burny Bos und Hans de Beer erschienen bei WOW Books

Diese zauberhaften Geschichten der Familie Maulwurf sind genau richtig für Kinder ab ca. 4 bis 6 Jahren. Zahlreiche herzige und ansprechende Illustrationen warten hier auf die jungen Leser und die Geschichten sind toll gewählt und man kann ihnen nicht nur gut, sondern auch gerne folgen und freut sich an den Abenteuern. Sehr gelungen gibt es hier massiv viel zu lesen.

Zum Inhalt:

Bei Familie Maulwurf ist immer was los! Sie verreisen, feiern Geburtstag, gehen auf den Jahrmarkt, bauen ein Baumhaus und tapezieren ihr Haus. Besonders viel Spaß haben die Maulwurfskinder Mia und Max mit Oma. Die ist zwar schon richtig alt, hat aber jede Menge tolle Ideen. Und sie fährt mit ihrem Rollstuhl so schnell, dass sie sogar von der Polizei angehalten wird! Doch was auch geschieht: Am Ende ist alles gut.

Imagine von John Lennon erschienen bei Verlag freies Geistesleben

Für alle, die John Lennon, sein Leben, seinen tragischen Tod und auch seine phänomenalen Liedtexte kennen, ist dieses Buch eine Hommage – eine Hommage mit einer sehr starken und eindeutigen Botschaft: Imagine. Für eine bessere Welt.

Es ist eine Hymne an die Kraft und die Fantasie der Menschen, eine friedvollere Zukunft. Es ist ein Aufruf auch an die Kinder, mit wunderschön in Szene gesetzten Illustrationen und einem sehr persönlichen Vorwort seiner Frau Yoko Ono Lennon, die ihn kannte und verstand, wie keine andere. 1 Euro pro verkauftem Buch wird an Amnesty International gespendet – eine tolle Idee und ein Buch, dass sich zu kaufen lohnt. Ich habe es sehr bewegend empfungen und oft bei den Texten Gänsehaut bekommen. Ich bin gespannt, wie es euch ergeht!

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen und Genießen und Träumen!
Barbara

Die Olchis

Plötzlich haben auch bei uns zu Hause die Olchis Einzug gehalten, werden rauf und runtergelesen, gehört und es wird gespielt und gelacht. Die Olchis sagen und tun, was sonst keiner tut, sie leben auf einer Müllhalde und nehmen sich kein Blatt vor den Mund. Sie sprechen von Stinkesocken und essen Müll – und weil sie dazu auch noch so richtig lustig sind, sind die bei Groß und Klein sehr beleibt und sowohl Kinder, als auch Erwachsene finden sie toll. Bei uns wird es zu den nächsten Anlässen und auch zu Weihnachten mit Sicherheit einige tolle Olchi Geschenke geben. Da ich gerade selber auf der Suche bin, habe ich für euch ein Portfolio der tollsten Bücher, Hörbücher und Spiele der Olchis zusammengestellt – hier könnt ihr auf einen Blick sehen, ob auch für euch etwas dabei ist. Erhard Dietl hat mit dieser Reihe, die es nun auch schon seit einiger Zeit auf dem Markt gibt, etwas wirklich einzigartiges und lustiges geschaffen!

Dies wird heute ein längerer Artikel, da ich mich bei all den lustigen Themen und Sachen einfach nicht einschränken kann. Damit ihr auf einen Blick seht, welche tollen Sachen hier auf euch warten, hab ich sie euch vorab schon mal fotographiert.

Alle Produkte der Olchis sind im Oetinger Verlagshaus erschienen – hier könnt ihr auch noch die restliche Produktpalette auf der Website nachschauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir starten mit den Hörbüchern und dem Spiel. Diese sind wirklich toll inszeniert und gelesen und bringen sofort Gute Laune. Die Geschichten sind so unterhaltsam und lustig, dass man sich wirklich oft hören kann und auch gerne nach einiger Zeit wieder zur Hand nimmt. Bei den Olchis gibt es für unzählige Altersgruppe die jeweils angepassten Produkte. Die Hörbücher beginnen auch schon ab 4 Jahren und gehen dann bis ins Volksschulalter.

Die Olchis – Das Stinkesocken Festessen und eine andere Geschichte

Dieses Hörbuch hat eine Altersangabe ab 4 Jahren und ist gerade ganz aktuell im Juli diesen Jahres erschienen. Hier gibt es jede Menge zu lachen!

Das Stinkersocken-Festessen und eine andere Geschichte
Musik von Kay Poppe
Produziert von: Kay Poppe
Regie: Frank Gustavus

Ungekürzte Lesungen mit Geräuschen und Musik, ca. 30 Minuten
Neues aus Schmuddelfing: Mit 1.700 Jahren ist Urgroßtante Odele die Älteste in der Olchi-Sippe. Das muss gefeiert werden, schließlich hat sie eine wertvolle Stinkersocke zu vererben. Und die soll derjenige bekommen, der ihr das beste Essen kocht.

Bah: Schmuddelfings Straßen sind voller Müll. Da hat der Bürgermeister eine großartige Idee: Er schickt einfach die Olchis los, um all die Plastikverpackungen und klebrigen Kaugummis wegzufuttern. Doch plötzlich finden die Olchis auch an schicken Fahrrädern kulinarischen Gefallen.

Enthält die Geschichten „Das große Stinkersocken-Festessen“ und „Die Olchis räumen auf.“

Ein krötiger Hörspaß für alle Olchi-Fans.

Die Olchis und die große Mutprobe und eine weitere Geschichte

Dieses Hörbuch ist zum Beispiel erst ab ca. 5 Jahren passend. Hier geht es ums Thema Mut und eine lustige Geschichte über den Schmuddel Hund.

Text von Erhard Dietl
Einbandillustration von Erhard Dietl
Gesprochen von Robert Missler
Musik von Kay Poppe
Produziert von: Kay Poppe
Regie: Christiane Krah

Die Olchis und die große Mutprobe

Die Olchi-Kinder besuchen ihre Verwandten an der Nordsee. Und hier erwartet sie Schreckliches, denn ihr Cousin will die beiden nur dann in die Bande der schwarzen Muschel aufnehmen, wenn sie drei Mutproben bestehen: von einem hohen Felsen springen, frische Pfirsiche essen und sich mit Parfümseife waschen. Doch die mutigsten Olchis der Welt schrecken vor nichts zurück!

Die Olchis und der Schmuddel-Hund

Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute furzlangweilig. Feuerstuhl schläft, die Ratten dösen und die Fliegen fallen tot auf den Boden. Wie krötig, dass gerade jetzt ein Hund auf der Müllhalde auftaucht! Der kann sogar Kunststücke und liebt es, im Dreck zu wühlen!

Die Olchis und der karierte Tigerhai

Dieses Hörbuch ist noch ein kleines bisschen spannender und daher erst für Kinder ab ca. 6 Jahren passend und gut geeignet. Super lieb finde ich immer die Olchi Lieder, die einen ganz tollen Rahmen zum Hörbuch bilden. Richtig toll gelungen und genial anzuhören.

(2 CD)
Text von Erhard Dietl
Bearbeitung von Frank Gustavus
Gesprochen von Lisa Natalie Arnold / Rudolf Danielewicz / Klaus Dittmann / Dagmar Dreke / Wolf Frass / Stephanie Kirchberger / Eva Michaelis / Robert Missler / Rainer Schmitt / Achim Schülke / Pia Werfel
Produziert von: Alexander Rieß

Hai-Alarm und Abenteuer! Olchi-Streiche im fernen Arabien

Wer kann den letzten karierten Tigerhai fangen? Die Olchis natürlich, denn niemand hält unter Wasser so lange die Luft an wie sie und ist zugleich noch bärenstark. Der Sultan ist so begeistert, dass er Olchi-Mama am liebsten behalten möchte. Was Olchi-Papa dazu wohl sagt?

Umfangreiches Hörspiel mit Olchi-Lied und frechen Musiktrennern.

Freche Fotobücher und Kalender mit den Olchis:
www.framily.de

Spiel und Spaß mit den Olchis:
www.olchis.de

 

Wildes Olchi Würfeln

Dies ist ein richtig witziges Spiel, bei dem schon Kinder mit 5 Jahren fleißig mitspielen können. Es ist eine Art Bingo, bei dem man mit del Olchi Würfel sein Glück versuchen kann und die richtigen Olchi Köpfe nach dem Würfelmotiv durchstreichen kann. Wer alle gefunden hat, hat gewonnen. Ein sehr handliches Spiel, das ganz toll auch mitzunehmen ist.

Eins, zwei, Stinkerbrei – los geht das wilde Olchi-Würfeln. Mal schauen, wem das Würfelglück krötig gesonnen ist.
Für 2 und mehr Spieler ab 5 Jahren.
Format Box: 12 x 12,5 x 2 cm.
Inhalt: 2 Spielblöcke, 2 Würfel, 2 Bleistifte, Anleitung.

 

Nun kommen wir zu den Büchern. Zuerst kommen die 3 großen Bücher, die noch mehr Bilder zeigen und für die jüngere Zielgruppe gedacht sind.

Die Olchis – Ein Drachenfest für Feuerstuhl

Diese super lustige Geschichte rund ums Feiern ist schon für Kinder ab ca. 3 Jahren gut zu lesen und anzuschauen. Es gibt keine zu aufregenden Themen, außer ein großes Fest. Total lieb finde ich auf der Innenseite des Buchcovers die Erklärung, was ein Olchi ist und was sie so mögen. Eine extrem herzige Einleitung uns Thema und dann geht auch schon die Geschichte los.

Olchig guter Spaß für Drachenfans!

Die Olchis machen sich Sorgen um ihren Drachen Feuerstuhl. Warum ist er so traurig? Um ihn aufzuheitern, planen sie ein großes Geburtstagsfest mit allen Drachenfreunden von Feuerstuhl: mit dem roten Rochus, dem blauen Blasius und dem chinesischen Drachenmädchen Lauch-Fang. Und jetzt wird gefeiert, bis die Müllkippe wackelt!

Das vierte Olchi-Bilderbuch – für alle Olchi- und Drachenfans und jedes Geburtstagskind!

Die Olchis aus Schmuddelfing

Auch diese super lustige Geschichte ist schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet. In diesem Buch geht es darum, wer die Olchis eigentlich sind, was sie mögen und nicht mögen und wie ihre Familie zusammengestellt ist und auch das Haustier, der Drache Feuerstuhl findet hier schon seinen Platz. Die Iluustrationen der Olchis sind extrem herzig und detailverliebt gestaltet und beim Anschauen und lesen der Geschichte gibt es fast so viel zu sehen, wie in einem Wimmelbuch. Jedes Mal entdeckt man etwas Neues! Auch die Integration vom Olchi Lied ist eine super liebe Idee, ein Ohrwurm, den man immer wieder mitsingen muss.

Die Olchis sind da! Das erste Bilderbuch aus Schmuddelfing

Die Olchis sind grün, haben Hörner statt Ohren, wohnen auf einem Müllberg – und alle Kinder lieben sie! Wenn die Olchis mal nicht den ganzen Tag rummuffeln, gibt es viel zu tun. Die Olchi-Oma muss zum Beispiel dringend mal wieder die Höhle dreckig machen. Die Olchi-Kinder haben keine Zeit und Lust ihr zu helfen. Sie nehmen lieber ein Müllbad, springen über Schlammpfützen oder fliegen mit dem Drachen Feuerstuhl ein bisschen herum. Und als sie fertig mit Spielen sind, da ist es zum Helfen zu spät!

Mit Text und Noten vom Olchi-Lied.

Die Olchis bekommen ein Haustier

Schon ein bisschen abenteuerlicher geht es hier zu. Ab 4 Jahren können Kinder aber schon richtig gut mitschauen, oder mutigere jüngere natürlich auch. Kein anderes Haustier als ein Drache wäre natürlich passend 🙂 Und ich kann euch garantieren, hier geht es rund. Super lustig, macht dieses Buch ganz viel Spaß.

Schleimige Stinkesocke! Ist das ein Drachenei? Die Olchi-Kinder finden auf ihrer Müllkippe ein großes, grünes Ei, aus dem kurz darauf ein grünes Wesen schlüpft: ein Flugdrache. Man beschließt, ihn zu behalten. Als er krank wird, tun die Olchis alles, damit er wieder auf die Füße kommt. Nichts hilft. Erst als der Drache in den Schmuddelteich fällt und dort literweise Schmuddelbrühe schlabbert, ist klar, was ihm gefehlt hat. Als er dann auch noch Olchi-Omas Stuhl in Brand setzt, sind sich alle einig, wie er heißen soll: Feuerstuhl.

Wie kam Feuerstuhl zu den Olchis? Hier ist die Antwort! Das Sehnsuchtsthema Haustier typisch olchig erzählt!

Jetzt werden die Geschichten schon ein bisschen abenteuerlicher und die Bücher bekommen ein anderes Format – für große Kinder halt 😉

Die Olchis im Land der Dinos

Dieses spannende Buch – im Land der Dinos – ist für Kinder ab ca. 6 Jahren, als das Vorschul – und Volksschulalter passend. Es sind noch immer zahlreiche der lustigen Illustrationen der Olchis in dem Buch vorhanden, aber die Texte werden jetzt schon mehr, die Geschichten länger und spannender.

Professor Brausewein hat eine Zeitmaschine gebaut! Und die katapultiert die Olchi-Kinder geradewegs in die Urzeit. Dort treffen sie einen kleinen Dinosaurier, der seine Mama sucht. Klar, dass die Olchis ihm helfen! Doch schnell merken die Olchis, dass das Leben in der Urzeit ganz schön gefährlich ist. Nicht nur finstere Echsen, auch ein gefräßiger T-Rex hat es auf das Dino-Baby abgesehen. Werden die Olchis den Kleinen in Sicherheit bringen können, bevor Brausewein sie zurück nach Schmuddelfing holt?

Die Olchis – Safari bei den Berggorillas

Dieses Buch ist sogar erst ab 8 Jahren freigegeben. Es ist eine spannende Geschichte übder die Rettung der wilden Tiere. Trotz der lustigen Olchis, ist hier Action angesagt. Die Bilder werden weniger und die Texte spannender und länger. hier kann man viele lustige und unterhaltsame Lesestunden verbringen und ganz nebenbei rettet man die Berggorillas!

Schleime-Schlamm-und-Löwenmut! Die Olchis retten wilde Tiere.

Gustav Grünspecht, Tierforscher in Schmuddelfing, bittet die Olchis um Hilfe: Seine Frau Gerda, die sich um bedrohte Berggorillas kümmert, ist spurlos verschwunden. In Afrika erfahren die Olchis, dass der Lebensraum der Berggorillas durch einen großen Ölkonzern bedroht ist. Ob der dubiose Mr Trash, der sich nicht abschütteln lässt, etwas mit der geplanten Pipeline und dem Verschwinden von Gerda Grünspecht zu tun hat?

Mit vielen farbigen Bildern von Erhard Dietl.

Die Olchis und das Schrumpfpulver

Auch diese abenteuerliche Geschichte ist für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet. Extrem lustig und voller Abenteuer sind ein paar der Olchis plötzlich so klein, wie Ratten oder Mäuse. Die Welt sieht auf einmal ganz anders aus und Gefahren lauern überall. Aber es wären nicht die witzigen und frechen Olchis, wenn sie nicht auch diese neuen Situation genießen würden und allerlei Schabernack treiben würden.

Ups, wir haben die Olchis geschrumpft! Die Damen Lydia und Yvonne hassen nichts mehr als Dreck. Als Professor Brausewein ein Putzpulver entwickelt, das ungewollt alles, was bestäubt wird, schrumpfen lässt, sind die Damen begeistert. In der Nacht versuchen sie, den Schmuddelfinger Müllberg einfach wegzuschrumpfen. Als die Olchis am Morgen aufwachen sind auch sie winzig klein und laufen Gefahr, für den ortsansässigen Flohzirkus eingefangen zu werden. Doch auch geschrumpfte Olchis sind stark! Sie können sich retten, Brausewein erfindet ein Gegenmittel und am Ende sind es die beiden Damen, die im Flohzirkus fegen und staubwischen müssen.

Die Olchis und der Schmuddel Hund

Diese Lesereihe ist für die 1. Leseklasse in der Volksschule, also ab ca. 6/7 Jahren gedacht. Die Schrift ist groß und weniger Text, so dass die Kinder es zu Beginn des Lesen lernens gut lesen und erkennen können. Viele lustige Illustrationen sind hier eingebaut und lockern den Text toll auf. Eine sehr witzige Geschichte, toll für die Erstleser aufbereitet und adaptiert!

Schleime, Schlamm und Hundedreck! Ein Riesenspaß für Olchifans und Leseanfänger.

Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute furzlangweilig. Feuerstuhl schläft, die Ratten dösen und die Fliegen fallen tot auf den Boden. Wie krötig, dass gerade jetzt ein Hund auf der Müllhalde auftaucht! Der kann sogar Kunststücke und liebt es, im Dreck zu wühlen! Willkommen in der Welt der Olchis, liebe Leseanfänger der ersten Lesestufe!

Lesen lernen mit „Büchersterne“ für die 1. Klasse: sehr große Fibelschrift, einfache Wörter, kurze Sätze und ein hoher Bildanteil für die jüngsten Leseanfänger. Dazu 16 Seiten Leserätsel und Lesespiele im Anhang und eine Lesemission im Internet unter: www.LunaLeseprofi.de
www.buechersterne.de

Den Abschluß macht heute das Allerhand & mehr Buch der Olchis.

Dieses tolleSammelbuch zeigt Einblicke ins Leben der Olchis, was sie mögen, nicht mögen und ist für Kinder ab ca. 6 Jahren passend. Witzige Geschichten – 4 an der Zahl, sind hier eingebaut. Zu Beginn gibt es einen lustigen Reim über die Olchis. Sehr witzig zu lesen und eine tolle Einstimmung. Hier kann man viele Stunden lang tolle und lustige Olchi Geschichten lesen.

Viel Spaß in Schmuddelfing! Vier der lustigsten Olchi-Geschichten in einem Band.
Olchis stinken fein faulig und ihr Mundgeruch lässt Fliegen abstürzen. Ordnung ist für Olchis das Allerschrecklichste! Deshalb müssen sie auch schnell ihren neuen Nachbarn loswerden, der den ganzen Tag aufräumt. Zur Erholung unternehmen sie dann eine Geburtstagsreise für den Olchi-Opa. Und erleben unglaubliche Abenteuer auf dem Eiffelturm und dem Schiefen Turm von Pisa . Der Sammelband enthält vier der schönsten Olchi-Geschichten aus der Reihe „Sonne, Mond und Sterne“: „Die Olchis ziehen um“, „Die Olchis fliegen in die Schule“, „Die Olchis und der blaue Nachbar“ und „Die Olchis auf Geburtstagsreise“.

Ich wünsche euch mit den Olchis ganz viel Spaß – wir werden ihn auf jeden Fall haben. Ich freue mich, wenn ihr mir erzählt, welche Olchi Geschichten ihr gerne habt.

Barbara

Ratgeber für Familien und Eltern

Oft ist es schon ein beruhigendes Gefühl, dass man mit einer Situation nicht alleine ist oder es ist einem zu unangenehm mit anderen darüber zu sprechen oder überhaupt Schwäche zu zeigen. Ich habe euch einige Ratgeber und auch Bücher über Tatsachenberichte zusammengestellt, bei denen man sich Infos holen kann oder auch seine Lachmuskeln trainieren kann.

Die Pubertistin von Anja Maier erschienen bei Baumhaus Verlag

Eltern kommen an der Pubertät ihrer Kinder nicht vorbei. Sie ist genauso fixer Bestandteil des Erwachsenwerdens, wie die Trotzphase. Aber man kann versuchen es mit Humor zu nehmen. Und mit diesem Buch wird es auf jeden Fall gelingen. Hier gibt es einiges zu lachen und auch sich optimal gedanklich auf diese Zeit einzustellen. Großartig geschrieben, ist es sehr unterhaltsam in diesem tollen Buch zu lesen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Ist Pubertät heilbar?

Die hat die Pubertätsgrippe, funken wir uns zu. Vier Wochen kommt sie, vier Wochen bleibt sie, vier Wochen geht sie.

Ein Kinderspiel. Denkste! Denn der Virus hält sich hartnäckig, und die Pubertistin bringt ihre Familie mächtig auf Trab. Witzig und pointiert schreibt Anja Maier über Taschengeld und Selbstbestimmung, Pickel und Hormone und über Mütter und Töchter, die von einem Tag auf den anderen auf unterschiedlichen Planeten zu leben scheinen. Ein Lesespaß für alle Mütter und ihre Töchter.

Muttergefühle.Zwei erschienen bei C. Bertelsmann

Das zweite Kind ändert in einer Familie einiges. In diesem grandios geschriebenen Buch kann man sich einige Anregungen und Infos holen. Sehr ehrlich und selbstironisch geschrieben, hat man hier so einiges zu lachen. Es werden viele Themen authentisch angesprochen und diskutiert über die oft nicht nachgedankt oder gesprochen wird – aber keine Angst, trotz allem ist es nicht anschreckend eine Familie zu haben. Herrlich geschrieben – toll zu lesen!

Zum Inhalt:

Das zweite Kind hat unsere Familie besser, fröhlicher und durchgeknallter gemacht. Und müder.

Ihr erstes Buch Muttergefühle. Gesamtausgabe spricht Müttern aus der Seele: unverblümt, selbstironisch, provokant. Nun hat Rike Drust das zweite Kind gewagt. Die Scheißangst, es zu vermasseln, ist wieder da, aber kleiner; die Romantik rund ums Kinderkriegen verblasst zugunsten eines heiteren Pragmatismus, der ruinierte Brüste und Besserwisser meistens ignoriert. Dennoch diagnostiziert sie bitter die Mutter, die sie nie sein wollte, sieht die Rente in die Teilzeitfalle plumpsen und scheitert regelmäßig am Vereinbarkeitsspagat sowie an den Erwartungen ihrer Familie, an theoretischen Erziehungskonzepten und immer wieder ihren eigenen. Aber bei allen Konflikten, die Rike Drust sucht, findet sie in ihrer Familie das Glück. Weil über allem dieser herrliche Wahnsinn, der unbändige Spaß und die bedingungslose Liebe steht. Muttergefühle. Zwei ist eine schonungslos ehrliche, lustige, wütende und dankbare Momentaufnahme einer Mutter, die mit und an ihrer Familie wächst.

Frühstück mit Giraffen erschienen bei blanvalet

Jeder, der schon mit seinen Kindern verreist ist oder es vorhabt, sollte dieses Buch lesen. Reisen mit Kindern ist danach gefühlt sehr unkompliziert 🙂 Dieses Buch beschreibt eine unglaubliche Reise, die man sich trauen muss. 154 Tage in Tour – mit der Familie rund um die Welt. Eine unglaublich ehrlich und schön geschriebene Reisereportage. Gemeinsam so viel von der Welt entdecken – herrlich beschrieben, kann man sich richtig hineinversetzen und hat das Gefühl direkt live vor Ort zu sein. Ein geniales Buch! Es macht sofort Lust aufs Verreisen!

Zum Inhalt:

Mit Reisetipps für Fernreisen mit Kindern und 16-seitigem Bildteil.

Den Alltag hinter sich lassen und einfach an die aufregendsten Orte dieser Welt losziehen. Auch Bettina Pohlmann träumte davon. Aber mit zwei Kindern – geht das überhaupt? Und ob! Kurzerhand packt sie mit ihrem Mann und den beiden Töchtern Antonia und Helen ihre Koffer, und sie machen sich auf, die Welt zu umrunden. Charmant und mit viel Humor erzählt Bettina Pohlmann von dem großen Abenteuer zu viert — von Turbulenzen, Pleiten und unvergesslichen Augenblicken an den schönsten Sehnsuchtsorten — und gibt spannende Einblicke in das etwas andere Familienleben „on tour“.

Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück erschienen bei Penguin

Ein wirklich großartig zu lesendes Buch. Aus Sicht von Kindern werden hier wichtige Fragen des Lebens beschrieben. Eine super Idee vom Autor dies zusammenzufassen und seine Leser daran teilhaben zu lassen. Ich habe jede einzelne Seite des Buches genossen. Und so manche Frage kommt einem, wenn man selber Kinder hat sehr bekannt vor 🙂

Zum Inhalt:

«Kommt dein Auto mit dir in den Himmel, Papa?« »Öh, ja. Es sei denn, du brauchst es.« »Nein, nein, nimm es nur mit.« »Gut.« »Aber lass mir was zum Spielen und die Mama da.«

Matteo Bussola hat drei kleine Töchter. Sie sind neugierig, naseweis, und sie würden jahrelang auf den Frühling verzichten, wenn es dafür nur jeden Abend Pizza gäbe. Vor zwei Jahren begann Bussola damit, seinen Alltag auf Facebook zu dokumentieren, und begeisterte damit spontan hunderttausende Menschen. Denn wie diese drei kleinen Persönchen ihrem Vater die Welt erklären, trifft den Leser mitten ins Herz. Sie sind authentisch, sie sind witzig, sie sind unschlagbar in ihrer kindlichen Logik – und sie stellen alles infrage, was wir über das Leben und die Liebe zu wissen glaubten. Das Buch für jeden, der Kinder hat, Kinder liebt, oder Kinder noch nie verstanden hat!

Ermutigen statt kritisieren erschienen bei Herder

Es kommt einem manchmal nicht einfach vor ohne Bestrafungen oder Schimpfen in manchen Situationen auszukommen. Dieser Ratgeber zeigt wie es gehen kann und man trotz allem gemeinsam als Gewinner aus diesen Situationen rauskommt. Man kann sich hier in diesem sehr spannend geschriebenen Buch jede Menge Anregungen und Ideen holen und mit Sicherheit so einiges für eigene Miteinander mitnehmen, um es in Zukunft gemeinsam umzusetzen. Sehr interessant und lehrreich!

Zum Inhalt:

Erziehen ohne zu bestrafen, zu schimpfen und zu predigen – geht das überhaupt? Mit dem Konzept nach Rudolf Dreikurs gibt es keine Verliererinnen und Verlierer im Familiensystem. Eltern lernen, wie man respektvoll mit Kindern spricht, aus Machtkämpfen aussteigt, natürliche und logische Folgen eintreten lässt, aufmerksam zuhört und dabei humorvoll bleibt. Der überarbeitete Elternratgeber der besonderen Art – erfolgreich und wirkungsvoll.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kinderbuchempfehlungen

Heute wird gesucht und gefunden. Hamster sind auf Tour, es wird gegen Drachen gekämpft und Verschwörungen aufgedeckt. Action ist angesagt!

Die Schmahamas-Verschwörung von Paluten Freedom erschienen bei Community Editions

Dies ist ein Buch für Kenner von Minecraft und auch vielleicht dem Autor. Paluten ist einer der meistgeklickten Youtuber Deutschlands und hat seinen ganz besonderen Stil. Umso neugieriger war ich auf das Buch und ich kann euch garantieren, es kann sich sehen lassen. Abenteuer pur, herrlich geschrieben, ist dieses Buch und die Geschichte eine Bereicherung für Groß und Klein. Witzig und spannend – großartig erzählt!

Zum Inhalt:

 Heute ist Palutens Glückstag. Er hat eine Reise gewonnen! Zusammen mit seinem besten Freund, dem Schwein Edgar, geht es auf die Schmahamas. Sandstrand, Schirmchendrinks und einfach mal ausspannen. Doch die einheimischen Schmalamas machen den beiden einen Strich durch die Rechnung, denn sie verhalten sich ganz komisch. Irgendetwas stimmt hier nicht …

Paluten und Edgar ermitteln und decken dabei ein dunkles Geheimnis auf. Ob es Ihnen gelingt, die Schmalamas zu retten? Allein können sie es jedenfalls nicht schaffen. Sie brauchen Hilfe – und zwar ausgerechnet von einem lange verschollenen Feind.

Chaotische Abenteuer erwarten euch in diesem Freedom-Roman, wenn Team Edgar wieder auf Reisen geht! Mit von der Partie sind alte Freunde wie General Dieter, Professor Ente und Banani und Banunu. Aber auch Widersacher von früher, die sich überraschend als Verbündete herausstellen, lassen sich blicken. Durch zahlreiche Illustrationen werden die Figuren zum Leben erweckt.

Oh, und es gibt Lamas. Lamas!!!

Nicht kleckern, sondern Klötzchen! Mit über 50 Millionen Views im Monat ist Paluten der meistgeklickte YouTuber Deutschlands. Seine mehr als 2,6 Millionen Abonnenten feiern ihn für seine witzigen Videos, in denen er auf extrem sympathische Art keinen Stein in der Minecraft-Welt auf dem anderen lässt. Extrem glaubwürdig, enorm liebenswert und jederzeit einen Insider-Gag am Start, der bei seinen Fans zielsicher ins Zwerchfell trifft.

Mit seinem Roman „Die Schmahamas-Verschwörung“ kehrt Paluten zurück in die Welt von Minecraft Freedom und erlebt dort spannende Abenteuer mit liebgewonnenen Helden und neuen Freunden!

Die wilden Hamster – Krümel auf großer Tour von Alex Fielding erschienen bei Gulliver

Diese großartige und witzige und abenteuerliche Geschichte ist der 1. Band einer erfolgreichen Reihe rund um die wilden Hamster und gut zu lesen für Kinder ab ca. 8 Jahren. Toll erzählt sprüht das Buch nur so vor Abenteuer und verbreitet Witz und gute Laune. Herrlich flüssig und leicht zu lesen, ist es ein tolles Buch für alle Volksschulkinder.

Zum Inhalt:

Band 1

Hier kommen die wilden Hamster!

Der gewitzte Krümel und seine Geschwister Mümmel und Walnuss wollen nur eines: Raus in die wilde weite Welt! Ihr Käfig in der Zoohandlung ist ihnen schon lange zu klein und zu langweilig. Als den Hamstern schließlich die Flucht gelingt, stehen ihnen zum Glück die hilfsbereite Füchsin Rotschweif und die starke Hamsterdame Molly zur Seite. Denn auf Krümel, Mümmel und Walnuss warten große Gefahren.

Nicolas Calva – Der allmächtige Armreif von Jennifer A. Nielsen erschienen bei Gulliver

Dies ist bereits der 2. Band über Nicolas Calva und seine spannenden Abenteuer. Kinder ab ca. 11 Jahren können hier an einem sehr spannenden Abenteuer teilhaben und ins Alte Rom eintauchen. Extremen Gefahren ausgesetzt fiebert man hier Seite für Seite mit dem großen Helden Nic mit und wünscht sich beim Lesen Teil dieses Abenteuers sein zu können. Großartig geschrieben macht es sogar Erwachsenen Spaß dieses Buch zu lesen und in eine ganz fremde Welt einzutauchen.

Zum Inhalt:

Den Qualen als Minen-Sklave entronnen, ist Nic in Rom noch größeren Gefahren ausgesetzt. Decimus Brutus, ein Nachkomme des Cäsar-Mörders, glaubt, dass Nic ihn zum Heiligtum des Mars führen kann. Mit diesem machtvollen Armreif wäre Brutus in der Lage, die Alleinherrschaft an sich zu reißen. Um den Untergang Roms zu verhindern und ihr Leben zu retten, beschließen Nic, Livia und Aurelia, den Armreif zu zerstören. Doch was geschieht, wenn die Hüterin des Heiligtums dadurch aus ihrem ewigen Schlaf gerissen wird?

Und morgen sag ich es! von Doris Meißner-Johannknecht erschienen bei Obelisk

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem sehr sensiblen und wichtigen Thema – der Identitätsfindung. Einfühlsam geschrieben, nimmt man als Leser teil an dieser Geschichte und muss darauf vorbereitet sein, dass im Anschluß von den Kindern viele Fragen kommen. Mit dem Thema haben sie wahrscheinlich bisher noch nicht bewusst etwas zu tun gehabt. Ich finde es großartig, dieses Thema hier in diesem Buch wiederzufinden und lesen zu können. Ganz toll sind auch die Gefühle von Paul geschildert und zeigen den Kindern ab ca. 10 Jahren, wie sich alles so anfühlt. Eine absolute Bereicherung.

Zum Inhalt:

Paul ist 10, zieht gerade um und kommt in eine neue Schule. In Berlin war er noch Paula. Doch hier, in der Stadt des deutschen Fußballmeisters, ist alles anders. Wie werden Pauls Mitschüler, wie wird seine Umwelt auf seine Geschichte reagieren? Ich mochte keine Kleider und Röcke. Keine Mädchenschuhe. Ich liebte immer schon die Farben Blau und Grün und Türkis. Spielte am liebsten mit Autos und Lego. Kletterte gerne auf Bäume, machte mich gerne dreckig. Und meine Leidenschaft ist der Fußball. Seit drei Jahren bin ich Paul. Und das fühlt sich gut an. Und richtig. Doris-Meißner Johannknecht thematisiert Identität und Geschlecht in einer sensibel und klug erzählten Geschichte und schenkt einen neuen Blick auf ein für viele schwieriges Themenfeld.

Ist Ida da? von Antonie Schneider und Julie Völk erschienen bei Mixtvision

Dies ist ein sehr herziges Buch, das mit wenig Text auskommt und die Zeilen dazwischen mit Bildern füllt. Auf der Suche nach ihrer Freundin müssen die anderen Tiere lernen zu warten, eine Eigenschaft, die viele Kinder noch nicht besitzen. Zauberhafte Illustrationen bilden die Basis dieses Buches und machen es zu etwas ganz Besonderem. Und das Warten zahlt sich aus – nach zahlreichen schönen Bildern, ist IDA endlich da!

Zum Inhalt:

Was für ein Wimmelwuselwirrwarr!

Ida ist nicht da. Sie ist nicht mit ihren anderen Freunden im Garten. Jetzt müssen alle auf Ida warten, aber wann kommt sie denn. Als Otto, der betropfte Postbote, einen Brief von Ida bringt, wissen sie Bescheid. Ida kommt gleich! Und dann ist sie auch schon da und alles ist gut!

Julie Völk und Antonie Schneider erzählen eine bezaubernde Geschichte über das Warten und die Freundschaft.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Weihnachten kann kommen

Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten und langsam werde auch ich beginne euch Bücher zum Thema Weihnachten und der Vorweihnachtszeit vorzustellen. Rezeptebücher, schöne, besinnliche Geschichten, ums aufs große Weihnachtsfest vorzubereiten und auf die ruhigere Zeit im Jahr einzustimmen. Im November und Dezember wird es vor Weihnachtsbüchern nur so wimmeln und zusätzlich werde ich euch meine TOP Weihnachtsgeschenketipps aus allen Genres präsentieren. Heute starten wir mit einigen tollen Kinderbüchern zum Thema Weihnachten. Gemeinsam schöne Geschichten zu lesen und in glänzende und leuchtende Kinderaugen zu blicken ist eines der schönsten Situationen auf der Welt!

Friede auf Erden – Die schönsten Weihnachtsgeschichten von Selma Lagerlöf erschienen bei Urachhaus

Die Autorin kennt ihr sicherlich von Nils Holgersson. Bei den heutigen Weihnachtsgeschichten könnt ihr euch auf die grandiose Erzählweise der bekannten Autorin freuen. Bisher unbekannte Erzählungen sind hier in diesem Buchband zusammengefasst und warten darauf von groß und klein gelesen zu werden. Gespenster dürfen hier genausowenig fehlen, wie die Geschichte von Weihnachten. Phänomenal erzählt, ist dieser Band etwas Besonderes!

Zum Inhalt:

Zu den schönsten unter den bekannten Weihnachtsgeschichten der schwedischen Nobelpreisträgerin gesellt sich in dieser Ausgabe eine auf Deutsch bisher unbekannte Erzählung, die zudem zu ihren gelungensten gerechnet werden darf: Friede auf Erden. In der ihr eigenen, gewaltigen Bildsprache vermittelt die Autorin darin die zentrale Weihnachtsbotschaft. Sieben Weihnachtsbilder des schwedischen Künstlers Carl Larsson runden den Geschenkband stimmungsvoll ab.

Die neu entdeckte Erzählung Friede auf Erden führt mit der Spannungssteigerung einer Gespenstergeschichte vor Augen, wie am Heiligabend in einer friedlichen Bauernstube Rachegefühle Einzug halten – um am Weihnachtsmorgen durch die zartesten Gebilde der Natur wie von Zauberhand zunichte gemacht zu werden. Sie gehört zweifellos zu den Perlen Lagerlöf’scher Erzählkunst.

Pip und Posy und der Weihnachtsbaum von Axel Scheffler erschienen bei Carlsen

Wenn auf einem Buch Axel Scheffler drauf steht, dann weiß man, man kann sich auf ein geniales und lustiges Buch freuen. die Illustrationen sind großartig und humorvoll und die Kinder lieben sie. Heute dreht sich bei Pip & Posy alles um Weihnachten und die beiden Freunde erleben so manches Abenteuer. Das Buch ist super robust und liegt gut in den Händen, was bei ca. 2-jährigen Lesern noch sehr wichtig ist. Eine wirklich liebe und ansprechende Weihnachtsgeschichte für kleine Leser!

Zum Inhalt:

Es ist Weihnachtszeit und Pip und Posy wollen ihren Baum mit bunten Zuckerstangen und leckeren Plätzchen schmücken. Doch jedes Mal, wenn Posy den Raum verlässt, bemerkt sie beim Zurückkehren, dass etwas von der süßen Dekoration fehlt. Am Ende ist der ganze Baum wieder leer… Wo sind die Süßigkeiten nur geblieben? Und wo ist Pip?

Knurps der Weihnachtswichtel von Günther Jakobs erschienen bei Carlsen

Auch dieses Buch ist für die ganz jungen Leser und Bilderbuchanschauer av ca. 2 Jahren und handelt von Weihnachten. Dieses Mal steht ein herziger und schlimmer Weihnachtswichtel im Mittelpunkt des Geschehens und macht allen das leben schwer. Mit witzigen Reimen und vielen Klappen und anderen Aktivitätselementen gibt es hier viel zu erleben und zu entdecken. Die Geschichte ist auch für Erwachsene extrem lieb vorzulesen und anzuschauen und wird der ganzen Familie viel Freude machen.

Zum Inhalt:

Lustiges durchgereimtes Weihnachtsbuch mit Drehscheiben und Klappen rund um einen kleinen, liebenswerten Wichtel, den Weihnachtsmann und seinem Rentier. Hoppla, was ist das für ein Weihnachtswichtel? Aus dem Wichtelland geschickt, um zu helfen. Aber alles läuft schief, alles geht daneben. Was haben sich Weihnachtsmann Klaus und Rentier Rufus für einen Tollpatsch eingehandelt … Doch wer hätte gedacht, dass Knurps, der Weihnachtswichtel doch noch allen aus der Patsche hilft – und so das Weihnachtsfest gerettet ist. Witzige, eingängige Reime und moderne, detailreiche Bilder.

Die Weihnachtsmaus von James Krüss erschienen bei Boje

Dies ist ein richtig liebes, herziges Weihnachtsbuch in Reimen geschrieben über eine kleine Maus, die so gerne Weihnachtskekse isst. Dies ist ein Klassiker, neu aufgelegt, der richtig gute Laune macht und immer wieder gerne gelesen wird! Ein sehr ansprechendes und herziges Buch!

Zum Inhalt:

»Die Weihnachtsmaus ist sonderbar,
sogar für die Gelehrten,
denn einmal nur im ganzen Jahr
entdeckt man ihre Fährten.«

Wer kennt es nicht – dieses Phänomen, das sich alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit einstellt? Da verschwinden plötzlich Weihnachtsplätzchen aus gut gehüteten Verstecken, Schokoweihnachtsmänner werden geklaut und Marzipankugeln vom Tannenbaum stibitzt. Ein klarer Fall: Hier ist die hungrige Weihnachtsmaus am Werk …

Bei Boje erscheint der Klassiker von James Krüss jetzt in einer Neuausgabe mit Illustrationen von Annette Swoboda.

Der kleinste aller Weihnachtswichtel von Michael Fenske erschienen bei Herder

Finn, der kleinste Weihnachtswichtel von allen hat es zu Weihnachten nicht leicht. Er ist traurig und möchte so gerne was großes bewerkstelligen, damit ihn die anderen wahrnehmen. Und dann gelingt ihm eine Heldentat. Von genau dieser erzählt dieses herzige, kleine, handliche Kinderbuch. Auch hier wird Weihnachten ganz groß geschrieben und ist Mittelpunkt dieses Buches. Extrem herzig und voller Wärme geschrieben.

Zum Inhalt:

Niemand braucht mich! Zu der Erkenntnis kommt der kleinen Wichtel Finn und dabei möchte er doch so gerne bei der Vorbereitung des schönsten Festes im Jahr helfen. Wie es zugeht, dass er schließlich der Held ist und das beinahe ausgefallene Weihnachtsfest rettet, davon erzählt diese zauberhafte, schön illustrierte Geschichte.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kreative Kinderbücher

Heute habe ich sehr kreative und interaktive Kinderbücher für euch zusammengestellt. Ein wundervolles Stickerheft nach dem anderen, sowie Schreibübungen und jede Menge Fensterbilder warten darauf von euch gelesen zu werden.

Meine Sticker Dinos erschienen bei Ars Edition

Für alle kleinen und großen Dinofans ab ca. 4 Jahren ist dieses authentische Stickerheft eine wahre Freunde und ein Genuss. Auf real aussehenden Rückwänden auf je einer Doppelseiten kann man nach Lust und Laune über 300 Sticker kleben und richtige Welten aus der Vergangenheit entstehen lassen. Einfach genial sorgt dieses tolle Heft für viele Stunden Spaß und Freunde und man schaut es sich auch wenn es fertig ist, gerne wieder an.

Zum Inhalt:

Hier können 13 verschiedene Szenen aus der Welt der Dinosaurier mit über 300 Stickern beklebt werden – Brachiosaurus, Stegosaurus, Triceratops, T-Rex und viele andere warten darauf, von dir in Szene gesetzt zu werden. Ein Riesen-Stickerspaß für alle Dinofans!

Mein großes Schreibübungsbuch – Schulstart erschienen bei Ars Edition

79 Übungsseiten mit zahlreichen Schwungübungen, Schreibübungen mit Zahlen und Buchstaben bereitet spielerisch aufs Schreiben und die Schule vor. Lustige Rätsel und Übungen, zum Denken und Zählen warten hier auf die kleinen, wissbegierigen Vorschulkinder. Durchdacht gestaltet, kindgerecht aufbereitet und farbenfroh kommt dieses tolle Buch daher und macht groß und klein viel Freude.

Zum Inhalt:

In der Vorschulzeit ist es wichtig, die ersten Grundlagen für die Schule zu legen. Dieses Buch mit seinen kindgerecht illustrierten Nachfahrübungen bereitet spielerisch auf das erste Schreiben vor und trainiert die Feinmotorik der Hand. Neben klassischen Schwungübungen finden sich in diesem Buch alle Buchstaben und Zahlen zum Nachfahren und Üben. So wird der Schulstart zum Kinderspiel.

Mein Stickerbuch – Im Spielzeugladen erschienen bei Usborne

Dieses Stickerheft ist einfach zauberhaft und zeigt so viele wundervolle Möglichkeiten und Details. Ein Eldorado für Kinder! Über 300 Sticker warten darauf eingeklebt zu werden und das Kaufhaus zum Leben zu erwecken. Was gibt es gerade in der Vorweihnachtszeit tolleres, als sein eigenes, ganz persönliches Kaufhaus mit Spielzeug einzuräumen und die Augen aller Anwesenden dabei leuchten zu lassen. Toll gelungen sorgt dieses Stickerheft für ganz viel Freude und gute Laune.

Zum Inhalt:

Der Spielzeugladen öffnet seine Türen ─ tritt ein in die Welt der lustigen Spiele, fantastischen Kostüme und flauschigen Teddybären. Hier findest du alles, was dein Herz begehrt. Mit über 300 Stickern kannst du das Geschäft ganz nach deiner Vorstellung einrichten.

Fensterbilder – White Christmas erschienen bei EMF

Dieses Set ist richtig toll gemacht und durchdacht. Ende Oktober darf man sich ruhig schon mal Gedanken um weihnachtliche Fensterbilder machen und die einen oder anderen Weihnachtsbücher lesen. Lange ist es nicht mehr hin, bis zum großen Fest. Die Fenster hübsch zu gestalten ist jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung und mit diesen tollen Vorlagen und dem Kreidemarker kann dies toll gelingen. Zahlreiche Möglichkeiten stehen einem hier offen und man kann aus den unterschiedlichsten Motiven wählen und jedes Fenster anders gestalten. Sehr einfach anzuwenden für Groß und Klein.

Zum Inhalt:

Fensterbilder für die Vorweihnachtszeit! Dieses Anleitungsbuch mit Tipps für die winterliche Dekoration enthält sechs Vorlagebogen und einen Edding®−Kreidemarker. Die Inspirationen laden dazu ein, die Fenster zu bemalen. Einfach die großen Vorlagen von außen auf die Scheibe kleben, die Linien mit der Kreide nachziehen und fertig sind die Bilder. Bei kleinen Fehlern wischt man die Farbe einfach wieder feucht ab und versucht es noch einmal. Tannenbaum oder Sterne, für die weihnachtliche Stimmung ist damit gut vorgesorgt. Auch als Ergänzung zum Adventskalender oder für eine komplette Winterlandschaft hält das Vorlagenbuch schöne Ideen bereit. Happy Christmas!

Meine ersten Fensterbilder mit dem Kreidemarker erschienen bei EMF

Dieses Set ist die Vorstufe zum gerade vorher erzählten Buch. Hier können sich schon Kinder ab ca. 4 Jahren das gahze Jahr über kreativ betätigen und hübsche Motive auf die Fenster malen. Viele Vorlagen helfen dabei und fördern die Kreativität der Kinder. Mit dem Originalstift von Edding, der abwaschbar ist, kann es eigentlich nur gelingen, denn gefällt es einem nicht, wischt man es mit ein bisschen Wasser einfach wieder weg und startet neu. Egal ob Geburtstag, Frühling, Ostern oder einfach nur Gute Laune – für jede Gelegenheit ist hier etwas mit dabei. Toll gelungen! Eine super geniale Idee!

Zum Inhalt:

Bastelbuch aufklappen, Stift raus und schon beginnt der Spaß mit dem Kreidemarker und den sechs Vorlagebögen. Das Anleitungsheft zeigt Kindergarten− und Schulkindern, wie sie tolle Fensterbilder kreieren können. Die Bilder haben ganz unterschiedliche Motive, weswegen sie optimal an die jeweilige Jahreszeit angepasst werden können. Die Auswahl reicht von Blüten über Vögel bis hin zu Fantasiewesen und Naturlandschaften. Die Ideenvielfalt kennt kein Limit. Es wurde sich vermalt? Kein Problem. Die Farbe lässt sich mit ein wenig Wasser ohne Schwierigkeiten abwischen. Beachtenswert ist zudem, dass das Bastelbuch für Kinder nicht nur Freude bereitet, sondern auch die Feinmotorik der Sprösslinge fördert.

Viel Freude beim Spielen und Basteln.

Barbara

Für ein reingelesen…

…habe ich heute in Küche, Kultur und  Gesundheitsthemen. Architektur in Wien, die perfekte Diät, sowie Gedanken zum Innehalten und Karft schöpfen sind heute große Themen bei uns und den Büchern, die ich euch jetzt vorstellen möchte.

Der zweite Atem von Jürgen Jagelki erschienen bei Echter

Für Menschen, die sich gerne ein wenig inspirieren lassen möchte, kommt dieses Buch genau richtig. Es beinhaltet Gedanken zum Innehalten und Kraftschöpfen. Sehr philosophische Texte, die dazu anregen sich Gedanken zu machen, von Gott inspiriert. Sehr vielseitig und schön geschrieben, kann man sich hier so einige Anregungen holen.

Zum Inhalt:

Wer ans Ziel kommen will, braucht so etwas wie den zweiten Atem. – Was für den Langlauf gilt, gilt auch für unser Leben, erst recht unser Glaubensleben.
In ca. 50 Geschichten bietet Jürgen Jagelki Orte zum Innehalten und Kraftschöpfen. Da ist vom angenehmen Stress die Rede oder davon, dass wir auch mal zur Last fallen dürfen; oder wie man es macht, gegen den Strom zu schwimmen. Oder: Wird man selig, wenn man alles glaubt? Wie sieht man etwas, was noch keiner gesehen hat?
Kurze Geschichten, erstmals veröffentlicht in der Ordenszeitschrift DER WEINBERG, die aufatmen lassen, besinnlich stimmen, auf neue Gedanken bringen und erkennen lassen, dass in Menschen und Geschehnissen oft mehr steckt, als auf den ersten Blick sichtbar ist.

Perfect Health Diet von Paul Jaminet und Shou-Ching Jaminet erschienen bei Thieme

Für sich selber den richtigen Weg zu finden, um abzunehmen, ist nicht einfach und benötigt so einiges an Zeit. Dieses massive Buch  erklärt, wie und auf welche Art es geund ist sich nach der heutigen Medizin zu ernähren und wie man abnehmen kann. In Amerika ist dieses Buch ein Bestseller und liegt jetzt auch in der deutschen Übersetzung vor, angepasst an europäische Essgewohnheiten. Sehr informativ mit ganz vielen Infos ist es ein grandioses Lexikon, ein Nachschlagewerk der besonderen Art und unglaublich vielen Infos. Konkrete Tipps gibt es hier aber auch genauso, wie Hintergrundwissen. Genial!

Zum Inhalt:

Paul Jaminet, Astrophysiker und Shou-Ching Jaminet, Molekularbiologin und Krebsforscherin, waren beide in ihren mittleren Jahren chronisch krank und hatten jeweils ein Elternteil sehr früh verloren. Nach gescheiterten Versuchen, gesund zu werden, richteten sie ihren gesamten Forschergeist für einige Jahre auf das Thema menschliche Ernährung und deren Möglichkeit zur Gesundung beizutragen.

Dabei erarbeiteten sie sich 5 Prämissen, um die Forschungsergebnisse zu bewerten.
Sie stellten ihre Ernährung entsprechend den auf der Forschungsreise gewonnenen Erkenntnisse um und wurden beide gesund. Ihr Blog ermutigte andere, es ihnen gleich zu tun und auch hier gab es erstaunliche Ergebnisse.

Die „Perfect Health Diet“ war geboren. In Amerika ein Bestseller, liegt sie jetzt in deutscher Übersetzung und Anpassung an die hiesigen Ernährungsgewohnheiten vor.

Ein passendes Gewicht, das Verschwinden oder die Linderung chronischer Erkrankungen und eine zunehmende Leistungsfähigkeit kann auch das Ergebnis Ihrer Reise sein.

Sie müssen nicht, Sie dürfen!

Die wissenschaftlichen Grundlagen liefert das Buch – die genussvollen Rezepte der dazugehörige kostenfreie Blog: http://www.perfecthealthdiet.de
Cave: für Vegetarier nur bedingt geeignet

Das Buch richtet sich an alle die sich für das Thema Ernährung vertieft interessieren und sich selbst auf eine genussvolle Reise zu mehr Gesundheit machen möchten – natürlich auch Ernährungsberater!

Willkommen im Leben erschienen bei Echter

Dies ist ein sehr religiöses und nachdenkliches Buch über das Wunder des Lebens und das Willkommenheißen eines neuen Erdenbürgers. Es geht um Segenssprüche und Feiern im Zuge der Geburt eines Kindes. Sehr ergreifend geschrieben erweitert es den Horizont!

Zum Inhalt:

Die Geburt eines Kindes bringt große Freude und intensive Glücksmomente mit sich, aber auch die Sorge, dass doch nicht alles so perfekt gelingt, wie die Marketingstrategien rund um das Leben mit einem Baby es verheißen.

Segensfeiern für Neugeborene greifen in zweifacher Weise die Wünsche junger Eltern auf: die Geburt ihres Kindes zu feiern und zugleich Zuspruch und Segen an dieser Lebenswende zu erfahren. Die große Resonanz auf diese Segensfeiern im Bistum Essen zeigt, dass junge Familien dieses Angebot gern annehmen. Dabei lassen sich auch Menschen einladen und anrühren, die eher in kritischer Distanz zur Kirche stehen.

Paris, Mai ’68 von Anne Wiazemsky erschienen bei Wagenbach

Dies ist ein grandioses Buch – Literatur der Neuzeit, großartig geschrieben, mit viel Humor und Raffinesse. Paris in den 60er Jahren – eine herrliche Zeit – und hier haben die Leser die Chance tief einzutauchen und das Quartier Latin zu dieser Zeit hautnah erleben und lieben zu können. Berührend und faszinierend!

Zum Inhalt:

Lesung und Gespräch mit dem Übersetzer Jan Rhein

Eine Veranstaltung des Institut français Bonn in Kooperation mit dem Literaturhaus Bonn.

Januar 1968. Das frisch verheiratete Paar Godard-Wiazemsky bezieht sein »Liebesnest« im Pariser Quartier Latin. Godard ist siebenunddreißig, Wiazemsky zwanzig Jahre alt. Als im Mai die Revolte losbricht, verfolgt Anne das mit Sympathie und Interesse, ohne selbst politisiert zu werden. Sie steht mit Jacques Brel vor der Kamera und nimmt gelegentlich auf Rollschuhen an den Demonstrationen teil. Anne Wiazemsky erzählt von Dreharbeiten in Italien oder von der Rückreise aus Cannes mit Gilles Deleuze, von ihrem Jugendfreund Daniel Cohn-Bendit und von der Begegnung mit den Beatles in London, wo Paul McCartney sie auffordert, mit ihm unterm Tisch Tee zu trinken. Während sie ihre Jugend und den neuen Ruhm genießt, erwachsener wird und sich befreit, radikalisiert sich Godard zusehends. Er träumt von einem revolutionären Kino und wird zugleich krankhaft eifersüchtig auf seine junge Frau.

Nach dem erfolgreichen Roman »Mein Berliner Kind« erscheint nun dieses spannende, subjektive Erinnerungsbuch voller Anekdoten – ein authentisches Zeugnis der 68er-Aufstände in Frankreich und eine berührende Liebesgeschichte.

Jan Rhein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für französische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Europa-Universität Flensburg und spezialisierte sich u.a. auf deutsch-französische Beziehungen, Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts und Großstadtliteratur und –kultur.

Architektur in Wien von Hermann Czech erschienen bei Park Books

Architektur in Wien ist eine sehr vielschichtige Sache. Czech ist einer der bekanntesten Architekten Österreichs und ihm ist dieses Buch gewidmet. Sein Leben und Schaffen in Form seiner Bauwerke, aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen gezeigt, bilden einen großartigen Rahmen für diese Biographie der besonderen Art!

Zum Inhalt:

Hermann Czech, geboren 1936, gehört zu den bekanntesten Architekten Österreichs, dessen Ansehen weit über die Grenzen hinausreicht. Dieser Einfluss gründet nicht nur auf seinem architektonischen Werk, das neben Bauwerken auch den Entwurf von Möbeln, Inneneinrichtungen und Ausstellungsgestaltungen umfasst, sondern auch auf seiner Tätigkeit als Autor zahlreicher architekturtheoretischer Schriften sowie auf seiner Herausgeberschaft von Neuausgaben und Übersetzungen von «Klassikern» der Architekturgeschichte, u.a. von Otto Wagner, Adolf Loos, Josef Frank und Christopher Alexander.

Dieses neue Buch ist die erste Monografie über Hermann Czechs vielfältiges Schaffen. Ein erster kulturhistorischer Teil verknüpft sein Wirken mit den Ansätzen der Wiener Moderne. Der zweite, biografische Teil umfasst Czechs Jugend- und Studienjahre und analysiert die zeitgenössischen Einflüsse auf sein Denken und Bauen. Der dritte Teil legt über reine Projektbeschreibungen hinaus auch zahlreiche Referenzen und Überlegungen Czechs dar und bietet ein vollständiges Verzeichnis seiner Bauten, Projekte und Schriften. Ein Essay der Wiener Philosophin Elisabeth Nemeth über das Verhältnis von Architektur und Philosophie im Werk Hermann Czechs rundet den Band ab.

Viel Freude beim Lesen und Neues entdecken!
Barbara

Know How ansammeln

Heute habe ich 5 Bücher zu richtig verschiedenen Themen zusammengestellt. Es geht um die Liebe, das Leben und das Sterben! Grundlegende Themen, die so viel beinhalten, dass sie in 1.000 Büchern nicht aufgearbeitet werden können – aber diese 5 bilden einen sehr vielseitigen und spannenden Background!

Ich tanzte barfuß in meinem Kopf von Olivia Zeitline erschienen bei Kailash

Dieses tolle Buch hat ein sehr wichtiges und großartig beschriebenes Thema – die Selbstfindung – in allen Bereichen. Wie kann man seinem Traumfolgen und das Leben genießen und was möchte man überhaupt. Oftmals gehen Wünsche im Alltag und den Jobs verloren und sind nicht mehr oberste Priorität – Rechnungen müssen bezahlt werden uvm. Dieses Buch erzählt eine wundervolle Geschichte von Charlotte, die nach einem Burnout neue Wege gehen möchte und muss. Sehr einfühlsam geschildert, verschlingt man dieses Buch und ist danach selber jemand anderer und wird sich die eine oder andere Frage stellen. Großartig!

Zum Inhalt:

Nach einem Burnout kündigt Charlotte, eine junge Pariserin Anfang 30, ihren nervenaufreibenden Job in einer Werbeagentur und zieht einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben. Sie kehrt dorthin zurück, wo sie immer mit viel Herzblut dabei war: dem Tanz. Doch zunächst läuft nichts nach Plan. Unbezahlte Rechnungen türmen sich, ihre große Liebe enttäuscht sie und ein Traum entfernt sich. Doch dann bringt Stella, eine Freundin und Lebenskünstlerin, sie dazu, ihrer inneren Stimme Gehör zu schenken. Peu à peu lernt Charlotte, sich darauf einzulassen und offen zu sein für die überraschenden Momente, zufälligen Begegnungen und kleinen Zeichen des Lebens. Eine inspirierende Erzählung, die Lust macht, der eigenen Intuition zu folgen und seinen Traum zu leben.

Königin und Samurai von Veit Lindau und Andrea Lindau erschienen bei Kailash

Dieses Buch beschreibt und zeigt uns einen sehr interessanten Ansatz des Miteinander. Samurai und Königin – wie können sie erweckt werden und miteinander leben statt zu versuchen sich gegenseitig zu beherrschen. Die beiden Autorin zeigen sehr schlüssig und gut beschrieben ihren ganz persönlichen Weg. Ein Buch, bei dem man sich jede Menge Inspirationen holen kann.

Zum Inhalt:

Dieses Buch ist ein Plädoyer für ein neues Level in der Kunst des Liebens. Veit und Andrea Lindau hinterfragen den Mythos der Liebe und zeigen Wege, wie beide Geschlechter aufwachen und in die Kraft kommen können. Es ist möglich, als starke Frau eine Ur-Weiblichkeit zu leben, ohne sich unterzuordnen. Eine Königin führt, anstatt zu manipulieren. Wenn der Mann seine ureigene Mission entdeckt und ihr integer wie ein Samurai folgt, entwickelt er ein neues Standing für sich selbst und der Frau gegenüber.

Indem beide zu einem neuen Selbstverständnis finden, können sie sich – wie Königin und Samurai – auf Augenhöhe begegnen. Sie erkennen sich als Mann und Frau und beginnen einander in ihrer Entwicklung zu dienen.

Das letzte Hemd hat viele Farben von Sabine Bode und David Roth erschienen bei Lübbe

Dieses Buch ist sehr bewegend, mit so vielen Emotionen versehen und über ein Thema, welches man am Liebsten verdrängt. Doch das Sterben und von dieser Welt verabschieden ist genauso Thema, wie das geboren werden und das Leben. Sehr einfühlsam und wunderschön erzählt geben uns die beiden Autorin eine ganz neue Sicht auf die Dinge, erzählen anhand von Beispielen und geben Anregungen, wie man mit Sterbenden umgehen kann.

Zum Inhalt:

Wir leben in einer Kultur, in der Trauer keinen Platz hat. Dabei kann der unterdrückte Schmerz schlimmen Folge für die körperliche und seelische Gesundheit der Hinterbliebenen haben. Dieses Buch erzählt von Menschen, die sich sehr bewusst von ihren Toten verabschiedet und dabei ganz persönliche Formen der Trauer gefunden haben: Sie zeichneten die verstorbene Mutter, legten der verunglückten Tochter letzte Gaben in den Sarg, sangen dem Vater noch mal seine Lieblingslieder. Die Bestsellerautorin Sabine Bode und der Bestatter David Roth schenken uns ein bewegendes Buch voller inspirierender Ideen, das zeigt, wie man angesichts des Todes zu neuer Lebensfreude gelangen kann.

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir von Jan Fleischhauer erschienen bei Knaus

Diesen Satz möchte wahrscheinlich niemand gerne von seinem Partner hören. Hört man ihn aber doch, muss man lernen damit umzugehen. Dies ist ein authentischer und großartig geschriebener Roman über das Ende einer Liebe und das Leben danach – den eines ist gewiss – es geht dennoch weiter. Mit viel Humor, Ironie und Witz erzählt Fleischauer aus dem Nähkästchen und lässt uns Leser an dieser grandiosen Geschichte teilhaben.

Zum Inhalt:

»Es ist gar nicht so schwierig, angesichts einer Scheidung guter Dinge zu bleiben…

…Man braucht nur einen ausreichenden Vorrat an Gin Tonic, eine Werkausgabe von Sigmund Freud und ab und an das Zwiegespräch mit einem Engel.«
Ein Mann, der die größte Katastrophe seines Lebens überstehen muss – Bestsellerautor Jan Fleischhauer erzählt in diesem Roman die Geschichte seines Alter Ego, mit Herz und Witz und ziemlich schonungslos gegen sich selbst.

Drei Fragen an Jan Fleischhauer zu seinem Roman „Alles ist besser als noch ein Tag mit dir“ Zum Interview

Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne von Andrea Harmonika erschienen bei Bastei Lübbe

Dieses Buch ist der GRAL für alle Eltern. Mit Humor, Ehrlichkeit und jeder Menge Witz kommen hier authentische Themen aufs Parkett. Eltern machen sich so viele Gedanken, es gibt so viele Erziehungsmethoden und neue Situationen, die wir aus unserer eigenen Kindheit nicht kennen – wie geht man am Besten damit um? So, wie es einem das eigenen Gefühl sagt. Aber die Gedanken rudern weiter und es ist einfach herrlich, die Gedanken der Autorin dazu zu lesen, sich vor Lachen zu biegen und zu freuen, dass es mal nicht um einen selber, sondern um andere geht – und wie man sieht, machen auch die sich Gedanken. HERRLICH!

Zum Inhalt:

Andrea Harmonika leidet unter emotionaler Inkontinenz, faltet Jugendliche im Schwimmbad zusammen und zieht in ihrer Freizeit liebevoll Gemüse groß, das ihre Kinder dankend ablehnen. Manchmal fragt sie sich, ob aus ihnen wirklich verpimpelte Sitzpinkler werden, wenn sie auf jeden Kratzer ein Piratenpflaster klebt und findet, dass früher alles anders, und nicht besser war.

Brüllend komisch und mit schmerzlich hoher Treffsicherheit nimmt die 2-fache Mutter jeden noch so wunden Punkt ihrer Elternschaft aufs Korn. Ein Muss für alle Eltern und solche, die es werden wollen.

„Bei ihren Texten hat man oft Tränen in den Augen – meistens vor Lachen, manchmal vor Rührung, aber jedes Mal treffen sie mitten ins Herz.“

Danielle Graf von „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn.“

Viel Freude beim Lesen!
Barbara