Gewinnspiel: Kiss the cook

Gleich im Neuen Jahr starten wir mit einem großartigen Gewinnspiel – getreu dem Motto: Kiss the cook. So soll es sein, wenn man sich als Koch zu Hause viel Mühe gibt, gehört dies auch belohnt 😉

Ihr dürft euch auf 3 tolle Exemplare des Buches „Kiss the cook“ von Laura Koerver, erschienen bei Gräfe und Unzer, freuen!

Wie könnt ihr beim Gewinnspiel mitmachen und diese tollen Bücher gewinnen? 

Einfach ein Mail dem Betreff Kiss the cook und eurer Wohn-Adresse an bookreviewsmail@gmail.com schreiben und Fan unserer Facebook Seite werden: http://www.facebook.com/bookreviews.at!

Viel Erfolg bei der Teilnahme! Einsendeschluß ist der 10.01.2018! Die Gewinner werden per Mail verständigt. Keine Ablöse in Bar möglich!

Euer Bookreviews Team!

Hier habt ihr schon vorab ein paar Infos zum Buch:

Einfaches und schnelles Health Food für einen urbanen Lifestyle – denn wer gesund leben will, muss kein Ernährungswissenschaftler sein.

WE ARE WHAT WE EAT…ist die Philosophie von Laura Koerver und die Ihres Restaurants in Düsseldorf. Feelgood Food aus den Szenestädten der Welt, von New York bis London, gesunde Küche mit natürlichen frischen Zutaten, innovativ und vor allem köstlich, ohne Diätvorschriften – so unwiederstehlich gut, wie die Köchin selbst. Das perfekte Kochbuch für alle, die Essen lieben, Lust am kreativen Kochen haben und ganz unkompliziert einen gesunden Lifestyle in ihren Alltag integrieren möchten mit den besten Rezepten aus Laura’s Deli.

Weihnachtsliches Gewinnspiel für alle Mamas

Heute habe ich einen ganz besonderen Leckerbissen für euch und auch gleichzeitig das letzte Gewinnspiel im heurigen Jahr vorbereitet.

Es ist mir eine Freude unter allen Teilnehmern 3 Exemplare des Buches „Die schlechteste Mama der Welt: und ihre unbeantworteten Fragen an die Evolution“ von Alina Rheindorf zu verlosen. Die Bücher werden uns direkt von der Autorin zur Verfügung gestellt.

Anbei findet ihr vorab schon ein paar Infos zum Inhalt des Buches:

War das Kind geplant? Du stillst gar nicht? Das Baby schläft bei euch im Bett? Ist das normal, dass euer Bub so wild ist? Eure Tochter spricht noch nicht? Das solltet ihr von einem Arzt ansehen lassen!

Mütter haben es heutzutage nicht leicht. Überall lauern unangenehme Fragen und besserwisserische Erziehungsweisheiten. Es dauert nicht lange und frau fühlt sich oft schon kurz nach der Geburt als schlechteste Mutter der Welt, die auf allen Ebenen versagt.

Glucke, Helikopter-Eltern, Rabenmutter.

Mit diesen Bezeichnungen werden Eltern konfrontiert in einer Zeit, in der sie möglicherweise Unterstützung und mit Sicherheit Zuspruch nötig hätten. Alles richtig machen kann man ohnehin nicht.

Die Autorin Alina Rheindorf denkt sich «Ohren zu und durch!» und schreibt humorvoll und provokant über ihre eigenen Erfahrungen als zweifache Mutter. Wir alle sind dann und wann die schlechteste Mutter der Welt. Versagt haben wir deshalb noch lange nicht!

Über die Autorin:

Alina Rheindorf (geb. Weidmann, am 03.01.1981) arbeitet als Fernsehjournalistin in Wien, ist verheiratet und hat zwei Söhne. Sie wurde in Wien geboren und lebt jetzt in Purkersdorf. Sie hat Publizistik in Wien und Thessaloniki (Gr.) studiert, während des Studiums als Fotografin und Printjournalistin gearbeitet, bevor sie 2007 zum Fernsehen ging. Im Juni 2015 ist „Roman sucht Verlag“ bei Edition Innsalz erschienen. Im Herbst 2015 folgt Rheindorfs erster Roman: „Nenad. Fast (k)ein Heimatroman“.

Wie könnt ihr beim Gewinnspiel mitmachen und diese tollen Bücher gewinnen? 

Einfach ein Mail dem Betreff Mama und eurer Wohn-Adresse an bookreviewsmail@gmail.com schreiben und Fan unserer Facebook Seite werden: http://www.facebook.com/bookreviews.at!

Viel Erfolg bei der Teilnahme! Einsendeschluß ist der 29.12.2017! Die Gewinner werden per Mail verständigt. Keine Ablöse in Bar möglich!

Euer Bookreviews Team!

 

Kinderbuch Empfehlungen

Heute habe ich wieder ganz unterschiedliche, aber sehr spannende und vielseitige Kinderbücher für euch zusammengestellt. Wir treffen Asterix und Obelix auf Latein, lernen wilde Tiere in der Stadt kennen, Sticker und Kleben, was das Zeug hält und haben definitiv keine Angst vor Löwen!

Asterix Legionarius erschienen bei Comic Collection Egmont

Latein lernen mit Asterix und Obelix, was gibt es cooleres? Dieses super tolle Band ist komplett auf Latein geschrieben und herrlich zu lesen für all Jene, die Latein gelernt haben oder lernen. Spielerisch macht es hier richtig Spaß den Inhalten zu folgen und der Eifer wird geweckt neue Vokalen zu lernen.

Zum Inhalt:

Vorbei sind die Zeiten des staubigen Lateinunterrichts!

Latein lernen kann auch Spaß machen! Vor allem, wenn Asterix und Obelix der toten Sprache wieder Leben einhauchen. Die Neuauflage des Asterix Bandes „Asterix als Legionär“ in der Übersetzung des Latein-Experten Karl-Heinz Graf von Rothenburg alias Rubricastellanus, weiß junge und ältere Latein-Schüler gleichermaßen zu unterhalten.

Inhalt:

Für Falballa erweist sich Asterix mit der Rückholaktion ihres Verlobten Tragicomix als wahrer Helfer in der Not, dabei scheut er selbst davor nicht zurück, sich freiwillig für die römische Legion zu melden. Ganz nebenbei unterweist er seinen Wegbegleiter Obelix in Sachen ‚Liebenswürdigkeit‘, übernimmt das Kommando einer Legion und verhilft Cäsar ganz nebenbei noch zum Sieg gegen die Anhänger von Pompejus.

Wilde Tiere in der Stadt von Annette Neubauer und Anne Ebert erschienen bei Carlsen

Auch in der Stadt gibt es jede Menge wilder Tiere zu entdecken. Waschbären, Mader, Füche oder sogar Falken – all diese Tiere und noch viele mehr können hier in diesem Lesmaus Heftchen angesehen, entdecken und erkundet werden. Eine sehr liebe Geschichte erzählt von den Tieren. Ab ca. 3 Jahren ist man hier genau richtig. In der Mitte des Heftes gibt es wieder einiges zu tun und zu spielen. Eine perfekte Kombi, die lange beschäftigt und Freude macht!

Zum Inhalt:

Ein Waschbär im Stadtpark? Ein Wildschwein im Garten? Ein Falke auf dem Kirchendach? Wilde Tiere leben nicht nur in der freien Natur, sondern immer häufiger auch mitten in der Stadt!

Alles Wissenswerte über die Tierwelt in unseren Städten – kindgerecht erklärt und detailgetreu illustriert.

Der große Labyrinthe-Spaß – Piraten und Seeräuber erschienen bei Usborne

Dieses super tolle und wunderschön gestaltete Aktivitätsbuch ist genau richtig für Kinder ab ca. 6 Jahren.

Setze die Segel und auf geht‘s durch die mehr als 40 Labyrinthe! Weiche dabei den Seeungeheuern aus, rette den schiffbrüchigen Piraten von der einsamen Insel und steuere, so schnell du kannst, die Schatzinsel an. Gib dein Bestes, denn der Schwierigkeitsgrad steigt!

Für Abenteuer und viel Spielespaß ist definitiv gesorgt. Auf jeder Seite gibt es was Neues zu entdecken. Jede Seite ist liebevoll gestaltet und zusammengestellt und macht nicht nur dem Auge Freude, sondern auch den Fingern 🙂

Mein Welt-Atlas erschienen bei Xenos

Mit diesem Welt-Atlas lernen Kinder alle Kontinente und viele Länder der Erde kennen! Die zahlreichen Sticker und ein tolles Weltkarten-Poster runden diesen lehrreichen Spaß ab.

Für Kids ab ca. 5 Jahren ist dieses tolle Heft super geeignet. Spielerisch und stickerisch kann man hier die Welt gemeinsam entdecken. Zum Kleben gibt es neben Tieren und Menschen auf Länderflaggen und ein Riesenposter zum Aufhängen. Eine wunderschön gestaltete und durchdachte Stickeridee. Ein wunderschönes Geschenk für seine Lieben.

Keine Angst vor Löwen von Heinz Janisch und Katja Gehrmann erschienen bei Beltz & Gelberg

Hier wird das Thema Klo gehen und Angst haben ganz groß geschrieben und wunderbar einfühlsam erzählt. Man vergisst als Erwachsener welchen Ängsten Kinder ausgesetzt sein können und auch wie erfinderisch sie sein können. Gerade im Alter ab 4 Jahren in der magischen Phase der Kindheit werden Löwen, Monster und Co zum Leben erweckt. Ein großartiges Kinderbuch mit super herzigen Illustrationen und einer lieben Geschichte.

Zum Inhalt:

Mira kann ganz unmöglich aufs Klo gehen. Das muss Papa doch einsehen. Hinter der Tür ist nämlich ein Loch, da kann man hineinfallen. Und daneben sitzt ein Monster! Und nicht nur das, da ist auch noch eine Eule, die man aufwecken könnte. Und eine ganze Hasenfamilie, ein Wasserfall, Vögel, Schmetterlinge … und ein Löwe!

Wie findig und fantasievoll Kinder sein können, wenn es darum geht, ihre Ängste in Bildern zu erklären und zu überwinden, wird in dieser Geschichte von Heinz Janisch großartig erzählt.

Viel Freude beim Lesen und bis nächste Woche,

Barbara