Und jetzt lass uns tanzen

Karine Lambert

Und jetzt lass uns tanzen

gelesen von Iris Berben

Die Wege von Marguerite und Marcel kreuzen sich bei einer Kur in den Pyrenäen. Sie ist nie aus dem Schatten ihres Mannes getreten und erkennt erst nach dessen Tod, dass sie ein Leben gelebt hat, das nicht ihres war. Er hat zusammen mit der Frau, die ihm alles bedeutete, auch seine Lebensfreude verloren. Obwohl Marguerite und Marcel einander so fremd sind, beschließen sie, sich zu vertrauen. Doch wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

Es ist ein ganz wunderbarer Roman, der die ältere Generation zum Träumen und zum Hoffen anregt. Marguerite und Marcel lernen sich auf der Kur kennen. Jeder kämpft mit sich und seinen Gefühlen, ob man sich wieder einem Menschen öffnen kann. Nachdem sie sich dafür entschlossen haben, müssen sie ’nur‘ mehr ihre Kinder davon überzeugen, das richtige getan zu haben. Das ist schwieriger als man denkt. Schlussendlich gewinnen alle an dieser Beziehung. Wenn man jetzt noch glaubt, dass dies nur ein Sonnenscheinroman ist, so muss ich ihn enttäuschen. Alles wird darin angesprochen: angefangen von diversen Altersschwächen und Krankheiten, bis hin zu finanziellen Problemen und der Unterbringung in einem Altersheim. Dieser Roman zeigt aber auch so wunderbar auf, dass man sich mit 78 noch verlieben kann – wenn man es zulässt. Man weiß aber, dass die Jahre, die man mit dem Partner verbringen kann, sehr schnell vorbei sein können. So genießt man die gemeinsamen Tage viel mehr und nutzt die Zeit. Vielleicht auch zum Tanzen.

Über die Autorin:
Karine Lambert ist Fotografin und Schriftstellerin. Nach längeren Aufenthalten in verschiedenen Ländern lebt sie heute wieder in ihrer Geburtsstadt Brüssel. Für Das Haus ohne Männer, das in Frankreich zum Bestseller avancierte, erhielt sie den Prix Saga Café für das beste belgische Debüt. Ihr zweiter Roman Und jetzt lass uns tanzen erscheint in 21 Ländern und gelangte in Deutschland sofort nach Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.

Details zum Hörbuch:
4 CDs, Laufzeit: 4 STd. 50 Min
ISBN: 978-3-8371-3828-3
Random House Audio

Christina Burget

Ragdoll

Daniel Cole

Ragdoll – Dein letzter Tag

gelesen von Wolfram Koch

Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes.

Dieser Krimi hat mich gepackt. Auch wenn es zu Beginn etwas  schwer war hineinzukommen, so war es doch sehr spannend, wie die angesagten Morde durchgeführt wurden. Aber auch, weil der Namen des Ermittlers ebenfalls auf der Liste stand. Die Hörbuchfassung des Erstlingswerks dieses Autors ist gekürzt. Es hat für mich aber alles gepasst, und es ist mir eigentlich nichts abgegangen. Vielleicht bei der Lösung des Falls wäre das eine oder andere Wort noch hilfreich gewesen. Man muss aber nicht jeden Satz auf Waagschale legen. Alles in allem ein gelungener Debütroman.

Über den Autor:
Daniel Cole wurde 1983 geboren. Seine Romane erscheinen in 34 Ländern. Bevor er mit dem Schreiben begann, hat er als Sanitäter, Tierschützer und Seeretter gearbeitet. Cole lebt im sonnigen Bournemouth in Südengland.

Details zum Hörbuch:
2 mp3-CDs, Laufzeit: 735 Minuten
ISBN 978-3-95713-081-5
Hörbuch Hamburg 

Christina Burget

Purpurne Rache

Jean-Christophe Grangé

Purpurne Rache

Gelesen von Reiner Schöne

Grégoire Morvan, graue Eminenz des französischen Innenministeriums, war in den Siebzigerjahren mit lukrativen Geschäften im Kongo erfolgreich. Und er hat dort den berüchtigten Killer Homme-Clou gefasst, der seinerzeit einem bestialischen Ritual folgend neun Menschen ermordet hat. Als an einer bretonischen Militärschule ein Toter gefunden wird, dessen grausame Entstellung dem Modus operandi des Homme-Clou ähnelt, und Morvans Familie akut bedroht wird, muss er sich mit allen Mitteln den Schatten einer Vergangenheit stellen, die niemals aufgehört hat, nach Blut zu dürsten.

Ich muss gestehen, ich liebe die Bücher dieses Autors. Einerseits, weil seine Krimis immer düster sind und weil sie andererseits so ganz anders sind. In diesem Fall verbindet er einen Toten einer bretonischen Militärschule mit einem Serienmörder, der in den 70iger Jahren gemordet hat. Der Ermittler ist eine wahre Persönlichkeit, die man so wahrscheinlich nie kennen lernen würde. Sein Vater ist eine Persönlichkeit, mit der man nicht leicht auskommt, und dessen Vergangenheit plötzlich von Interesse bei der Klärung des Falles ist. Der Roman ist einfach sagenhaft. Der Einstieg ist schwer, weil es ziemlich verwirrend ist. Kennt man aber einmal alle Beteiligte und Schauplätze, dann beginnt der Roman zu laufen, der im Finale einen Endspurt hinlegt, den man so nicht erwartet hat. Einfach fulminant.

Über den Autor:
Jean-Christophe Grangé, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg. „Der Flug der Störche“ war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze. Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane „Der Flug der Störche“, „Die purpurnen Flüsse“, „Der steinerne Kreis“, „Das Imperium der Wölfe“, „Das schwarze Blut“ und „Das Herz der Hölle.“

Details zum Hörbuch:
12 CDs, Laufzeit: 765 Minuten, gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-7857-5336-1
Lübbe Audio

Christina Burget

Die Laufmasche

Kerstin Gier

Die Laufmasche – 17 gute Gelegenheiten, den Traummann zu verpasssen

gelesen von Irina von Bentheim

„Habe ich es bisher in meinem Leben überhaupt zu was gebracht?!“, fragt sich Felicitas, als sie die magische 30 überschreitet.Den Traummann hat sie noch nicht gefunden, so viel steht fest. Um ehrlich zu sein, nicht mal einen richtigen Mann. Sie hat nur Till, der wohl ewig ein Versager bleiben wird. Warum, zum Teufel, kann sich ihre Freundin damit brüsten, schon ein Paradeexemplar von Ehemann eingefangen zu haben? Als sie Erik begegnet, scheint sich das Blatt zu wenden. Nur dumm, dass gerade eine Laufmasche ihre Strümpfe ruiniert hat. Doch immerhin hat Erik ihre Beine gesehen – und das lässt Felicitas hoffen.

Das bereits 1998 erschienene Buch ist jetzt als Hörbuch erhältlich, das von Irina von Bentheim sehr gut gelesen wird. Felicitas gehört zu jenen Typ Frauen, der aufgrund ihrer Unsicherheit immer wieder ins Fettnäpfchen tritt. Und das meistens in der Gegenwart von ihrem Traummann. So sind einige Aktionen von ihr einfach nur peinlich. Die Gründe dafür könnten in der Kindheit oder Schulzeit liegen. Kein Wunder bei diesen Eltern und Nachbarn! Wem die Fettnäpfchen einfach zuviel werden, der kann zum nächsten Track springen. Bei manchen Aktionen von Felicitas muss ich gestehen, würde ich wahrscheinlich auch so handeln. Tiefsinnig ist dieser Roman nicht, zur Unterhaltung ist er aber super!

Über die Autorin:
Kerstin Gier hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen. Mit Erfolg: Ihr Erstling „Männer und andere Katastrophen“ wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. „Das unmoralische Sonderangebot“ wurde mit der „DeLiA“ für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet und „Für jede Lösung ein Problem“ wurde ein Bestseller. Alle Romane von Kerstin Gier werden mit enthusiastischen Kritiken von ihren Leserinnen bedacht. Heute lebt Kerstin Gier, Jahrgang 1966, als freie Autorin mit Mann, Sohn, zwei Katzen und drei Hühnern in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach.

Details zum Hörbuch:
4 CDs, Laufzeit: 274 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5345-3
Lübbe AUDIO

Christina Burget

Taste of Love – Küsse zum Nachtisch

Poppy J. Anderson

Taste of Love – Küsse zum Nachtisch

gelesen von Cathlen Gawlich

Nicht nur sein Ruf steht auf dem Spiel – sondern auch sein Herz … Nick O’Reilly ist ein echter Küchenrebell und mit unglaublicher Leidenschaft bei der Sache. Ein Verriss in Bostons einflussreichster Tageszeitung trifft ihn deswegen bis ins Mark. Doch als er dann die verantwortliche Gastrokritikerin Claire Parker-Wickham kennen lernt, ist er völlig hingerissen – diese Frau muss er erobern! Wie gut, dass sie sich auf eine Feinschmeckerwette mit ihm einlässt. Jetzt hat Nick sechs Wochen Zeit, um Claire nicht nur mit seinem Essen zu betören.

Es ist so herrlich, wenn ein Mann in seiner Ehre gekränkt wird. Das passiert Nick und er nimmt die Herausforderung an, Claire von seinem Können zu überzeugen. Das funktioniert nicht so einfach, wie er es sich vorgestellt hat, denn Claire versteht etwas vom Kochen und so liefern sie sich einen ordentlichen – für den Leser sehr amüsanten – Schlagabtausch. Dass die beiden schlussendlich ein Paar werden, war schon ab der ersten Seite klar. Bis zur letzten Seite bleibt es eine sehr unterhaltsame Lektüre. Wer mehr in dieser Art lesen möchte, das ist erst der 2. Band der Taste of Love – Serie.

Über die Autorin:
Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur Auflagenmillionärin wurde.
Wenn sie nicht gerade schreibt oder über neue Geschichten nachdenkt, reist sie gerne an die abgelegenste Orte der Welt oder spielt zuhause in einer westdeutschen Großstadt mit ihren beiden Hunden Anton und Zipi.

Details zum Hörbuch:
4 CDs, Laufzeit: 278 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5343-9
Lübbe AUDIO

Christina Burget

Good as gone

Amy Gentry

Good as Gone

Ein Mädchen verschwindet.
Eine Fremde kehrt zurück.

Gelesen von Anna Thalbach und Nellie Thalbach

Ein Albtraum scheint für die Familie Whitaker endlich beendet: Annas und Toms Tochter Julie, die mit 13 Jahren entführt wurde, steht als 21-Jährige plötzlich vor ihrer Haustür. Endlich wieder vereint – die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass Julies Geschichte so nicht stimmen kann. Als Anna dann von einem ehemaligen Polizisten geheime Informationen über den Entführungsfall erhält, hegt sie einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über eine Julie, von der sie inständig hofft, dass sie keine Lügnerin ist. Nach einer Wahrheit, die das gesamte Familiengefüge bedrohlich ins Wanken bringt.

Es muss schrecklich sein, wenn die Tochter verschwindet und nicht mehr auftaucht. Noch dramatischer ist es, wenn sie plötzlich wieder da steht. Einfach so. Als Angehöriger hat man 1000 Fragen, die aber nicht gestellt bzw. nicht beantwortet werden. Die Gefühlswelt fährt Achterbahn. Und bald weiß man schon nicht mehr, was man glauben soll und was nicht. Geschürt wird das Misstrauen durch das Verhalten der Tochter, das mehr Fragen aufwirft als es beantwortet. Und ständig läuft die Angst mit, dass die wiedergewonnene Tochter wieder verschwindet bzw. dass die Wahrheit, die an das Tageslicht tritt, alles andere als schön ist. Und genauso ist dieser Roman. Man weiß nicht, woran man ist. Hat man Mitleid mit der Tochter Julie, die entführt wurde, deren Schwester, die das miterlebt hat, oder mit der Mutter, die nicht mehr weiß, was sie glauben soll. Der Vater selbst hält sich im Hintergrund. Die Mutter ahnt, dass da etwas nicht stimmt. Und die ganze Wahrheit ist alles andere als schön. Ein sehr beklemmender Roman, vor allem, wenn man eine Tochter hat und im Zuge des Romans sich mit der Frage auseinandersetzt: Und was würdest du jetzt machen?

Über die Autorin:
Amy Gentry hat ihr Studium an der Universität von Chicago mit einem PhD abgeschlossen und lebt in Austin, Texas, wo sie englische Literatur an einer High School unterrichtet. Gleichzeitig arbeitet sie als freie Literaturkritikerin für die LA Review of Books und Chicago TribuneGood as Gone ist ihr erster Roman, der noch vor Erscheinen für riesiges Aufsehen sorgte und in über 20 Länder verkauft wurde.

Details zum Hörbuch:
1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 7 Std. 31 Min.
ISBN: 978-3-8445-2540-3
Der Hörverlag

Christina Burget

Hörbücher für unsere Kleinen

Es kommen gerade geniale neue Kinderhörbücher und – spiele auf den Markt, die ich unbedingt vorstellen möchte. Aus der Wieso Weshalb Warum Reihe gibt es 4 ganz tolle Neuheiten und auch die Vorschul Lernraupe ist einfach Top! Der Jumbo Verlag und der Hörverlag haben sich hier wieder ordentlich ins Zeug gelegt und super Hörbücher für die Kleinen produziert!

Was machen wir im Herbst? Wieso Weshalb Warum? Junior erschienen bei Jumbo

Dieses tolle Hörspiel für 2-4 Jährige ist genau richtig schon für die Kleinsten. Es gibt Lieder, kurze nette Texte und jede Menge zu erleben. Ich finde es auch super, wenn die älteren Geschwister sich die Hörspiele mit den Kleineren anhören und ihnen alle Übungen und Tänze zeigen. Was machen wir im Herbst ist noch dazu gerade Ende des Sommers ein Top aktuelles Thema, mit dem Kinder viel anzufangen wissen. Super gemacht und eine geniale Ergänzung zum Buch.

Zum Inhalt:

Hörspiele für die Allerkleinsten

Interpret: Marion Elskis, Julia Bareither

Musik: Ulrich Maske, Jens Kronbügel, Matthias Meyer-Göllner

Gesamtspielzeit: 34:38

Wenn Kinder mit Gummistiefeln durch Pfützen und Matsch hüpfen oder im Wald Kastanien sammeln, dann singen sie dazu „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“. Zu Halloween ziehen kleine Hexen, Vampire und Geister durch die Straßen. Beim Laternenumzug verwandeln sich die Straßen in ein Lichtermeer. Zum Lied „Drachenträume“ tanzen die bunten Drachen am Himmel und abends versammelt sich die ganze Familie zum Stockbrotbacken am Lagerfeuer.

Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe „Wieso? Weshalb? Warum? junior“ zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten.

Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Buch von Susanne Szesny und Andrea Erne aus dem Ravensburger Buchverlag.

Unterwegs mit Bus und Bahn – Wieso Weshalb Warum Junior erschienen bei Jumbo

Auch dies ist ein Hörspiel für die Allerkleinsten zwischen 2 und 4 Jahren. Das Thema Verkehr – speziell Bus & Bahn ist vielen täglich ein Begriff und sie freuen sich hier noch weiteres erleben zu können. Großartig zusammengestellt, macht es großen Spaß gemeinsam dieses Hörspiel zu hören.

Zum Inhalt:

Hörspiele für die Allerkleinsten

Interpret: Niklas Heinecke, Julia Bareither, Lea Sprick

Musik: Ulrich Maske, Jens Kronbügel, Matthias Meyer-Göllner, Robert Metcalf

Gesamtspielzeit: 30:34

Öffentliche Verkehrsmittel begegnen den Kleinen jeden Tag. Im Hörspiel erfahren sie spielerisch alles, was sie als Fahrgäste wissen müssen und lernen die Regeln, die in Bus und Bahn gelten: Beim Fahren müssen sich alle gut festhalten und wer aussteigen möchte, muss im Bus auf den Halteknopf drücken. Mit lustigen Merkversen und dem bekannten Mitmachlied „Die Räder vom Bus“ macht die Fahrt mit Bus und Bahn noch mehr Spaß.

Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe „Wieso? Weshalb? Warum? junior“ zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten.

Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Buch von Christian Zimmer und Andrea Erne aus dem Ravensburger Buchverlag.

Alles über Einsatzkräfte Wieso Weshalb Warum erschienen bei Jumbo

Dieses Hörspiel ist schon für die etwas älteren Kinder zwischen 4 und 7 Jahren angedacht, es gibt schon viel Wissen eingebaut und ist auch thematisch schon anders aufgebaut, als die heute erwähnten Vorgänger in diesem Artikel. Einsatzkräfte begegnen uns fast jeden Tag und sind speziell in diesem Alter omnipräsent. Umso besser finde ich es, wenn man auch zu Hause so einige neugierige Fragen rund um Einsatzkräfte durch dieses Hörspiel den Kindern näher bringen kann. Durch die Musik, das bekannte Eröffnungslied und auch die authentischen Geräusche, macht das gemeinsame Erleben dieses Hörspieles zu etwas Besonderem.

Zum Inhalt:

Hörspiel

Interpret: Robert Missler, Niklas Heinecke, Inga Reuters, Jenny Mierau

Musik: Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: 01:01:03

Gut, dass es Einsatzkräfte gibt! Als Robert und die Kinder Selina und Titus Zeugen eines Verkehrsunfalls werden, sind ­Polizei, Feuerwehr, THW und Rettungs­kräfte schnell zur Stelle. Das THW und seine Geräte lernen die drei beim Tag der offenen Tür genauer kennen. Den Rettungskräften begegnen sie bei einem Notfall im Supermarkt wieder. Eine Feuerwehrfrau erzählt ihnen von den unterschiedlichen Aufgaben der Feuerwehr und als Robert den Kindern auch von Rettern auf hoher See und in den Bergen berichtet, sind sich alle einig: Die „Helden des Alltags“ sind einfach toll!

Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied machen das Ganze zum spannenden Hörerlebnis nach dem Motto „Ich bin ganz Ohr!“.

Das gleichnamige Buch von Joachim Krause und Andrea Erne ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Alles über Reptilien Wieso Weshalb Warum erschienen bei Jumbo

Reptilien sind vielen Kindern etwas ungeheuer. Mit diesem Buch wird mit Vorurteilen aufgeräumt und viel wissenswertes erzählt. Dieses Hörspiel ist für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren genau richtig. Es geht aber nicht nur um Krokodile, sondern auch um Schildkröten, Echsen, Geckos und auch heimische Tierarten wie Blindschleichen und Kreuzottern. So toll und spannend aufbereitet, geht man sehr schlau aus diesem Hörspiel hinaus und hat auch noch viel Spaß dabei.

Zum Inhalt:

Hörspiel

Interpret: Sonja Szylowicki, Christian Rudolf, Jenny Mierau

Musik: Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: 01:07:22

Luca hat ein neues Haustier: Amanda, die Schildkröte seiner Uroma. Auf der Suche nach ihrer Familie macht Luca mit Sonja und Sofia einen Ausflug in den Reptilienzoo. Dort stellt ihnen der Reptilienforscher Dr. Törtel viele faszinierende Tiere vor: Echsen, die durch die Luft gleiten, Geckos, die die Wände hochlaufen, Krokodile, die gerne untereinander schmusen und heimische Reptilien wie Blindschleichen und Kreuzottern. Am Ende haben sie nicht nur Amandas Familie gefunden, sondern noch viele andere interessante, kuriose und gefährliche Tiere kennengelernt.

Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied machen das Ganze zum spannenden Hörerlebnis nach dem Motto „Ich bin ganz Ohr!“.

Das gleichnamige Buch von Anne Ebert und Patricia Mennen ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Die Vorschul Lernraupe  – Töne, KLänge und Musik erschienen bei DER HÖRVERLAG

Ganz toll aufbereitet ist dieses Vorschul Hörbuch vom Hörverlag. die kleine Lernraupe, die ihr vielleicht schon aus ein paar anderen Rezensionen kennt, begleitet die Kinder auch dieses Mal, wenn es um die Themen Töne, Klänge und Musik geht. Wundervoll aufbereitet, macht es richtig viel Spaß hier über 1 Stunde lang zu lauschen und mitzumachen. genau richtig für Kinder ab 5 Jahren bzw. Vorschulkindern.

Zum Inhalt:

Eine Entdeckungsreise in die Welt der Musik.

Der fünfjährige Finn wäre so gerne schon ein Schulkind wie seine große Schwester Mia. Zum Glück hat er eine kleine Freundin, die Lernraupe Lilo, die sehr wissbegierig und lustig ist. In dieser Folge wollen Finn und Lilo Musik machen und herausfinden, was alles Geräusche macht. Dazu besuchen sie Paula, die einen Musikinstrumente-Laden hat und in einer Band singt. Zusammen mit ihr entdecken sie mit Hilfe von Liedern, Reimen, Klangexperimenten und Spielen die Geheimnisse der Musik.

Lerninhalte:

• Musik/Töne mit dem eigenen Körper und mit Alltagsgegenständen erzeugen

• Unterscheidung Geräusch/Ton/Musik

• Kleine Instrumentenkunde

• Verschiedene Musikstile

• Tonarten (Dur/Moll)

• Musik und Gefühle

Mit Nils Weyland, Tom Riedinger, Dagmar Kötting und Jonna Kauffmann.

(1 CD, Laufzeit: 1h 10)

Viel Freude beim Hören und Mitmachen!
Barbara

Hörbücher für Erwachsene

Auch Hörbücher dürfen bei uns nicht zu kurz kommen. Für lange Reise mit dem Auto oder auch ein entspanntes Bügeln zu Hause, kann ich euch die folgenden Hörbücher abolut empfehlen.

Altes Land von Dörte Hansen erschienen bei Randomhouse Audio

Kein leichtes Thema, welches hier in diesem Hörbuch an die Hörer gebracht wird. Es benötigt eine gute Stimme und viel Einfühlungsvermögen, um die Dramatik auch richtig rüberzubringen. Und genau dies ist hier wunderbar gelungen. 4 Cds und über 5 Stunden später ist man so tief im Thema drinnen, dass man kaum wieder herausfindet. TOP!

Zum Inhalt:

„Menschlich sehr berührend“ Hannelore Hoger

Das „Polackenkind“ ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen – und wo Annes Mann eine Andere liebt. Vera und Anne sind einander fremd und haben doch viel mehr gemeinsam, als sie ahnen.

Mit scharfem Blick und trockenem Witz erzählt Dörte Hansen von zwei Einzelgängerinnen, die überraschend finden, was sie nie gesucht haben: eine Familie.

„Nordlicht“ Hannelore Hoger liest Altes Land kongenial mit trockenem hanseatischen Humor und Charme.

Das geheime Leben des Monsieur Pick von David Foenkinos erschienen bei DER HÖRVERLAG

Unglaubliche 7 Stunde Hörvergnügen – gesammelt in diesem Hörbuch. Eine tolle Geschichte herrlich gelesen von Axel Milberg. Ein Hörgenuss der Sonderklasse mit einem ernsten Thema.

Zum Inhalt:

Im bretonischen Finistère, am „Ende der Welt“, gibt es eine ganz besondere Bibliothek: Sie beherbergt von Verlagen abgelehnte Manuskripte. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, dessen Autor der frühere Pizzabäcker des Ortes ist. Seine Witwe beteuert, er habe Zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als Einkaufslisten. Ob er ein geheimes Zweitleben führte? Von dieser mysteriösen Entstehungsgeschichte beflügelt, wird der Roman ein Riesenerfolg und ändert das Leben vieler Menschen, darunter das seiner Entdeckerin. Paare trennen sich, neue Liebende finden sich, und so manche Gewissheit wird auf den Kopf gestellt.

Gelesen von Axel Milberg.

Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde erschienen bei DER HÖRVERLAG

10 Stunden Lesevergnügen kann man kaum mehr toppen! Großartig gelesen und einfach toll anzuhören. Ein ernstes und wunderbares Thema, gefühlvoll interpretiert. Ein bisschen Science Fiction kann nicht schaden!

Zum Inhalt:

Von Bienen und Menschen

England, 1852: William, Biologe, Samenhändler und Vater von acht Kindern, verlässt seit Wochen nicht sein Bett. Das Geschäft liegt brach. Doch eine Idee könnte alles verändern: ein völlig neuartiger Bienenstock. Ohio, 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Der aber träumt vom Journalismus. Plötzlich geschieht das Unglaubliche: Die Bienen verschwinden. China, 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn. Doch dann steht alles auf dem Spiel.

Gelesen von Bibiana Beglau, Thomas M. Meinhardt und Markus Fennert.

Am dunklen Fluss von Anna Romer erschienen bei DER HÖRVERLAG

Und noch einmal kann ich ein Hörbuch mit über 10 Stunden für euch aufwarten. Am dunklen Fluss ist eine großartige Geschichte, die von den beiden Ladies Jessica Schwarz und Eva Gosciejewicz einfach toll und einfühlsam gelesen ist. Angenehme Stimmen, die einem hier lange Zeit begleiten und an der Geschichte teilhaben lassen.

Zum Inhalt:

Dämonen der Vergangenheit

Ruby Cardel war zwölf, als ihre Schwester Jamie von der steilen Uferböschung nahe der elterlichen Farm in den Tod stürzte. Ein traumatisches Erlebnis, von dem sie sich nie vollständig erholt hat. Dennoch scheint es, als habe sie nun endlich ihr Glück an der Seite eines erfolgreichen Autors gefunden. Doch als sie zum ersten Mal seit Kindertagen wieder nach Hause zurückkehrt, drängen plötzlich lang verschüttete Bilder an die Oberfläche ihres Bewusstseins. Stück für Stück setzt Ruby die Puzzleteile der Ereignisse um Jamies Tod zusammen. Und die Wahrheit, die ans Licht kommt, birgt ein tödliches Geheimnis.

Gelesen von Jessica Schwarz und Eva Gosciejewicz.

Medici – Die Macht des Geldes von Matteo Strukul erschienen bei DER HÖRVERLAG

Über 9 Stunden Medici Vergnügen, Intrigen, Flüche und Liebe – Die Macht des Geldes ist ein großartiges Hörbuch. Voller Spannung hört man jede Minute und genießt es diese traumhafte Story vorgelesen zu bekommen.

Zum Inhalt:

Morde, Intrigen, Verschwörungen. Die Medici: Aufstieg und Fall einer Familie

Florenz im Februar 1429: Als der Bankier Giovanni de‘ Medici stirbt, hinterlässt er ein enormes Vermögen und ein hervorragend funktionierendes Netzwerk. Seine Söhne Cosimo und Lorenzo sollen gemeinsam die Leitung von Familie und Geschäft übernehmen. „Politisch nüchtern, im eigenen Leben maßvoll zurückhaltend, aber entschlossen im Handeln“ – das sind die fundamentalen Verhaltensregeln, die Giovanni seinen Söhnen sterbend aufträgt. Doch so einfach lässt sich sein letzter Wunsch nicht erfüllen, denn Giovanni hatte mächtige Feinde. Vor allem der verschlagene und blutrünstige Rinaldo degli Albizzi kennt nur ein Ziel: die Vorherrschaft in Florenz zu übernehmen. Und dafür ist ihm jedes Mittel recht …

Gelesen von Johannes Steck.

Der Club von Takis Würger erschienen bei Headroom

Diese Ausgabe ist eine ungekürzte Lesung und dauert fast 6 Stunden. Ein faszinierendes Buch, einfühlsam und fesselnd gelesen. Voller Spannung und Abenteuer. Ein Thema, welches begeistert und wo man gerne hinter die Kulissen blickt.

Zum Inhalt:

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in die reiche Charlotte. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield- Sessel, kristallener Kronleuchter und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen.

Mysterium von Federico Axat erschienen bei GOYA LIT

6 1/2 Stunden Spannung pur. Ein ernstes Thema, viel Finsternis und ganz viel Action – dies verspricht und hält dieses Hörbuch. Eine tolle und faszinierende Geschichte, herrlich gelesen und interpretiert, zwischen den Zeilen gelesen und für die Hörer gekommt aufbereitet.

Zum Inhalt:

Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmann Ted McKay beschließt, sich das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein – und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschließt, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist?

Die gleichnamige Buchausgabe, aus dem Spanischen von Matthias Strobel, ist im Atrium Verlag erschienen.

Viel Vergnügen beim Hören!
Barbara

Reingehört…

5 super schön zu hörende neue Kinderhörbücher möchte ich euch heute vorstellen. Es gibt Geschichten von Michael Ende, tolle Hits für die kleinen Tänzer, Robby und die Räuberhöhle, Drachenalarm und Mia und ihren genialen Hochzeitsplan.

Drachenalarm auf meinem Teller von Tom Nicoll erschienen bei Audiolino

Dies ist eine super lustige und herzige Geschichte für Kinder ab ca. 8 Jahren. Herrlich gelesen von Jona Mues, macht dieses Hörbuch richtig viel Spaß. Wer findet schon einen Drachen auf seinem Teller? Knapp 80 Minuten Hörvergnügen für die kleinen und großen Ohren ist hier garantiert.

Zum Inhalt:

Kleiner Drache, große Schwierigkeiten. Als Eric einen winzigen Drachen in seinem Essen findet, denkt er erst, es wäre ein Spielzeug. Aber Ping, der Mini-Drache, ist quicklebendig. Er kann sogar sprechen. Und er bringt Eric in jede Menge Schwierigkeiten. Weil Pings Leibspeise Bergziege gerade nicht verfügbar ist, macht er sich über die müffelige Dreckwäsche her. Und verhält sich auch sonst ziemlich auffällig! Wie soll Eric da nur sein Mini-Drachen-Geheimnis bewahren?

Autor: Tom Nicoll
Sprecher: Jona Mues
Hörbuch, 1 CD, ca. 78 Minuten
Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Robby aus der Räuberhöhle – wer rettet das Paradies? von Barbara Landbeck erschienen bei Jumbo

Robby aus der Räuberhöhle ist eine super herzige Geschichte, die man jetzt mit diesem Hörbuch auch hören und nicht mehr nur lesen kann. Herrlich gesprochen von Katja Danowski ist dieses Hörbuch ein richtiger Genuss für die kleinen und großen Ohren. Einfach super herzig!

Zum Inhalt:

Interpret: Katja Danowski

Gesamtspielzeit: 01:15:14

Robby liebt seine Räuberhöhle und sein Paradies mit den vielen Pflanzen und Tieren mitten in Jottwede. Es duftet nach frischem Moos und Abenteuern. Und ganz besonders gut nach Freundschaft, denn Gummistiefel-Mädchen Thea ist endlich wieder zu Besuch. Gerade zur rechten Zeit. Bürgermeister Poeppler möchte ein schickes, neues Bürogebäude in Robbys Paradies bauen. Das muss unbedingt verhindert werden! Nur wie?

Ein supergeheimnisvolles Buch mit noch geheimnisvolleren Erfindungen kommt den Freunden da gerade recht …

Das gleichnamige Buch erscheint im JUMBO Verlag.

Wo die großen Elefanten spazieren geh’n – Hits für Klein und Groß erschienen bei JUMBO

Gemeinsam mit Kindern Musik zu hören ist eine wunderbare Beschäftigung. Gute Musik und schön gesungene Lieder muss man sich allerdings immer suchen und anhören – nicht jede Musikrichtung gefällt auch den eigenen Kindern. Bei diesem Musikhörbuch mit lustigen Hits liegt ihr auf jeden Fall richtig und viel Spaß und gemeinsames Tanzen ist garantiert.

Zum Inhalt:

Interpret: Bettina Göschl, Matthias Meyer-Göllner, Ulrich Maske

Musik: Ulrich Maske, Fredrik Vahle, Birger Heymann, Werner Richard Heymann, Reinhard Mey, Bettina Göschl, Udo Lindenberg, Dieter Süverkrüp, Ralph McTell, Ingfried Hoffmann, Peter Seeger, Matthias Meyer-Göllner, Gerhard Schöne

Gesamtspielzeit: 55:18

Ohren auf für frische Sounds! Mit dem Besten aus über 180 Jahren Musikgeschichte begeistern die fabelhaften 3 Klein und Groß. Eigene Songs und freche Klassiker von Fredrik Vahle bis Reinhard Mey laden zum Mitsingen, Tanzen und Träumen ein. Ein fabelhafter Musik-Mix für die ganze Familie.

Inhalt: Besser geht es mit Musik • Trau dich! • Der Cowboy-Jim aus Texas • Auf einem Baum ein Kuckuck saß • Ein Freund, ein guter Freund • Über den Wolken • Zappeltanz • Wozu sind Kriege da? • Der Baggerführer Willibald • Kleiner Fratz • Superkalifragilistischexpialigetisch • Was müssen das für Bäume sein? • Hätt‘ ich dich heut‘ erwartet • Sag‘ mir, wo die Blumen sind • Geburtstagskonzert • In der Dudeldödelstraße • Kleines Segelboot • Schlaf mein Kind, es wird Nacht überall.

Der Teddy und die Tiere und weitere Geschichten von Michael Ende erschienen bei Silberfisch

Michael Ende muss man als Kind einfach unbedingt gehört oder gelesen haben. Dieses Hörspiel ist extrem lieb gemacht und die Geschichten super ausgewählt und einfach herrlich anzuhören. Drei Geschichten mit Musik kombiniert, machen den kleinen Ohren richtig viel Freude. Eine knappe halbe Stunde Hörvergnügen ist hier drinnen, genau richtig für die kleinen Ohren ab ca. 3 Jahren.

Zum Inhalt:

Michael Ende für die Kleinsten

Drei liebevolle Hörspielumsetzungen von Endes Bilderbuchgeschichten mit Wolfgang Völz, Max Urlacher, Klaus Manchen, Hilmar Eichhorn u. v. a.

Der Teddy und die Tiere (Hauptgeschichte)

Washable ist ein wirklich netter Teddy, nur ein bisschen abgeschabt und schon ziemlich alt. Als die vorlaute Fliege ihn fragt, wozu er denn eigentlich auf der Welt sei, weiß er keine Antwort. Ob die anderen Tiere ihm wohl weiterhelfen können?

Lirum Larum Willi Warum

Wer kennt nicht die Nonsens-Unendliche-Geschichte „Ein Mops kam in die Küche …“? Nach dem gleichen Prinzip hat Michael Ende diese Erzählung aufgebaut: eine Geschichte, die am Schluss wieder von vorne beginnt, eine Geschichte ohne Anfang und Ende.

Die Rüpelschule

Wer brav ist, bleibt sitzen! In der Rüpelschule ist die Welt auf den Kopf gestellt. Für Schreien und Toben, Schmatzen, Schmutzig- und Unordentlichsein gibt es hier gute Noten. Der Lehrer ist erst zufrieden, wenn ihm seine Schüler so richtig schön auf der Nase herumtanzen. Alle Kinder, die nicht in die Rüpelschule gehen dürfen, werden an diesem originellen „Benimm-Buch“ ihre helle Freude haben!

Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan von Susanne Fülscher erschienen bei Audiolino

Abenteuer und Liebe pur – die kleine Mia lässt es wieder einmal krachen und startet einen genialen Plan – die perfekte Hochzeit. Doch hier kann, wie man weiß so einiges schief gehen und nicht immer ist planen von Events eine wahre Freude 😉 Herrlich gesprochen von Anne Moll, macht es richtig viel Freude diesem Hörbuch zu lauschen.

Zum Inhalt:

Leonies Hund Wursti ist spurlos verschwunden, die wilde Suchaktion der Mädchen bleibt zunächst erfolglos. Mias Freundin Jette hat sich in den neuen geheimnisvollen Mitschüler Leo verliebt und will diesen Mr. Geheimnisvoll beschatten. Und Mias Omi Olga und Diego Kranfelder wollen heiraten. Die Mädchen dürfen die Hochzeitsfeier planen – was gar nicht so einfach ist, weil Diego es aus diesem Anlass mal so richtig krachen lassen will und Omi es am liebsten ganz unaufwendig hätte … Mia stellt fest: Hochzeitsplanerin ist nicht ihr Traumberuf.

Autorin: Susanne Fülscher
Sprecherin: Anne Moll
Hörbuch, 2 CDs, ca. 158 Minuten
Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Viel Freude beim Reinhören!

Barbara

Ein Hörvergnügen für die Kleinsten – Part 2

Da es zum Glück jede Menge toller Hörbücher für Kleine gibt, möchte ich euch heute auch noch einmal ein paar Hörbücher näher bringen, die mir und meinen Kindern sehr gut gefallen haben und die wir immer wieder sehr gerne gemeinsam hören.

Conni geht einkaufen & Conni und der Läusealarm erschienen bei Silberfisch

Die Conni Geschichten sind super zu lesen, anzuschauen und jetzt auch zu hören. Diese CD mit 2 Geschichten ist absolut toll gelungen und es sind zwei Themen aus dem Kindergartenalltag, die alle treffen können – zumindest mit der Mama gemeinsam einkaufen zu gehen 😉 Sehr sehr lieb gemacht und toll anzuhören, ist diese CD ein Genuss.

Zum Inhalt:

Conni geht einkaufen

Conni geht mit Mama und Jakob einkaufen. Da gibt es viel zu entdecken. Wie geht das mit dem Einkaufswagen? Wohin bringt man Leergut? Wie und wo wiegt man Obst und Gemüse? Was gibt es in einer Drogerie? In der Buchhandlung gibt es neue Bücher für Conni und Jakob. Und später geht Conni sogar alleine zum Bäcker.

Conni und der Läusealarm

Na so was! In Connis Kindergarten gibt es »Läusealarm«. Bei zwei Kindern haben die Erzieherinnen in den Haaren kleine Krabbler und winzig kleine runde Kügelchen gefunden. Alle Kinder müssen nun zu Hause etwas gegen die Läuse tun: gründlich Haare kämmen und waschen, ein Spezialöl anwenden, Kleidung heiß waschen – und Kuscheltiere in die Kühltruhe!

Meine ersten Zoo Geschichten und Lieder erschienen bei JUMBO

Dies ist ein wirklich toll zusammengestelltes Hörbuch für die Kleinsten unter uns. Eine schöne Mischung aus Texten, Lieder und Reimen ist hier zu finden. Alles rund ums Thema Zoo – ein super Thema mit dem schon die ganz Kleinen etwas anfangen können.

Zum Inhalt:

Meine erste Kinderbibliothek

Interpret: Karl Menrad, Die fabelhaften 3, Susan Ertel, Bettina Göschl

Musik: Ulrich Maske, Matthias Meyer-Göllner, Ferri

Gesamtspielzeit: 34:14

Im Zoo ist immer was los. Die Giraffen haben Nachwuchs bekommen, die Eichhörnchen stibitzen Brötchen, die Pinguine watscheln mit der Kita-Gruppe um die Wette. Wenn es regnet, laufen alle schnell ins Zoorestaurant und freuen sich auf eine Portion Pommes.

Die leicht verständlichen Geschichten von Hannelore Dierks nehmen die Kleinsten mit auf eine tierische Entdeckungstour. Die traditionellen und neuen Lieder von bekannten Kinderliedermachern runden die Geschichten zu einem fröhlichen HörSpaß ab.

Aus dem Inhalt: Futter für die Elefanten • Ein Brötchendieb • Die Affen rasen durch den Wald (Lied) • Ziegenböckchen, spring! • Annas weißes Lamm (Lied) • Viele bunte Fische • Neles Koalabär • Das Traumtier (Lied) • Ein Lied für die Erdmännchen • Wenn es dunkel wird im Wildpark • Kuckuck, Kuckuck, ruft aus dem Wald (Lied) • Ein Giraffenkind hat Hunger • Der Spielplatz im Zoo • Tiertheaterfest im Zoo (Lied) • Angst vor den Löwen • Wenn es im Zoo regnet • Es regnet, es regnet (Lied) • Die Spatzen freuen sich • Kommt ein Vogel geflogen (Lied) • Ein Spielzeug für Frischlinge • Der Pinguin-Spaziergang • Wenn es Abend wird im Wald (Lied)

Das gleichnamige Buch ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Der Regenbogenfisch lernt verlieren & Regenbofenfisch, komm hilf mit! erschienen bei Jumbo

Den Regenbogenfisch kennt ihr sicher schon aus den unterschiedlichsten Büchern und für alle, die ihn gerne haben und ihn auch hören möchten, gibt es mit diesen Hörspielen die Möglichkeit dazu. 2 Geschichten sind hier drauf, die man gemeinsam geniessen kann – zwei wichtige Themen; verlieren lernen und helfen! Super herzig erzählt und wirklich schön anzuhören.

Zum Inhalt:

Hörspiele mit Musik

Interpret: Marion Elskis, Karl Menrad, Robert Missler, Stephan Schad, Christian Rudolf, Inga Reuters, Anton Schindler

Musik: Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: 29:54

Im neuesten Abenteuer verliert der Regenbogenfisch beim Versteckspiel. Enttäuscht bricht er das Spiel ab und lässt die anderen Fische aus dem Glitzerschwarm ratlos zurück. Zum Glück steht ihm seine Freundin Rotflosse zur Seite und der Regenbogenfisch erkennt, dass man nicht immer gewinnen kann. In der zweiten Geschichte taucht ein fremder Fisch am Riff auf, doch niemand will etwas mit ihm zu tun haben. Erst als ein gefährlicher Räuberfisch auftaucht, fasst der Regenbogenfisch Mut, dem kleinen Fisch zu helfen.

Die Hörspiel-Geschichten rund um den beliebten Regenbogenfisch und seine Freunde werden mit vielen Geräuschen, fröhlichen Klängen und den charmanten Stimmen von Karl Menrad, Robert Missler, Marion Elskis und vielen anderen zu einem fantasievollen HörErlebnis für Klein und Groß.

Das gleichnamige Buch ist im NordSüd Verlag erschienen.

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad erschienen bei JUMBO

Für die kleinen Musikfans unter uns, kommt diese CD gerade richtig. Lustige und schräge Lieder und Hits findet man hier wieder – zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Spaß haben. Gerade bei langen Autofahrten hört man ja gerne gemeinsam Musik – mit dieser CD habt ihr eine toller Erweiterung um einige lustige und witzige Lieder.

Zum Inhalt:

Schräge Hits und lustige Lieder für Kinder!

Interpret: Cantilene-Kinderchor, Gerhard Schöne, Kinderchor „Marzahner Promenadenmischung“, Die fabelhaften 3, Eckart Kahlhofer, Bettina Göschl, Ulrich Maske

Musik: Gerhard Schöne, Bettina Göschl, Ulrich Maske, Piero Umiliani, Eckart Kahlhofer, Albrecht Marcuse, Bert Reisfeld, Hans Posegga

Gesamtspielzeit: 55:14

Jedes Kind kennt die motorradfahrende Oma, ihre Brille mit Gardine und ihren Löffel mit Propeller. Die fabelhaften 3 schicken eine ganze Affenbande auf eine rasante Jagd durch den Wald, Eckart Kahlhofer erklärt, warum die Kuh nicht fliegen kann und bei Gerhard Schöne geht es auch ganz schön verrückt zu. Die lustigen Lieder und vielen fröhlichen Kinderstimmen laden zum Lachen, Mitsingen und Weiterdichten ein.

Aus dem Inhalt: Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad • Ganz schön verrückt, my darling! • Die Affen rasen durch den Wald • Die Bärenjagd • Von Engeland nach Schottland • Manamana • Der Besserwisser • Mein kleiner grüner Kaktus • Zehn grüne Flaschen • Es lebt der Eisbär in Sibirien • Warum die Kuh nicht fliegen kann • Mäuse-Blockflötenthema • Herr Kater • Schornsteinfeger ging spazieren • Das Tausch-Lied oder Das Dumme-Jungen-Lied • Der Igel-Song • Das Eis • Mein Papa druckt Falschgeld im Keller • Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad (Playback-Version)

Was macht der Bauer – Wieso, Weshalb, Warum? erschienen bei Jumbo

Passend zum Buch ist auch das Hörspiel zum Thema – was macht der Bauer – herausgekommen. Super lieb gemacht geht es hier rund um den Bauernhof und die Aufgaben des Bauern. das Hörspiel ist sehr gelungen und bietet eine schöne Auswahl an Texten und Liedern zum Mitmachen. Immer wieder toll anzuhören.

Zum Inhalt:

Hörspiel für die Allerkleinsten

Interpret: Niklas Heinecke, Lea Sprick, Julia Bareither, Marlon Bartel

Musik: Ulrich Maske, Bettina Göschl

Gesamtspielzeit: 40:31

Die kleinen Zuhörer begleiten den Bauern und seine Familie durch ihren Tag. Frühmorgens werden die Tiere gefüttert und die Kühe gemolken. Nach dem Kindergarten helfen die Kinder der Bäuerin beim Eier einsammeln und singen tanzen danach mit „Hugo Hahn“. Mittags isst die Familie, was von ihrem Hof kommt. Danach dürfen die Kinder mit Papa auf dem Traktor raus aufs Feld fahren. Abends sind alle müde von der Arbeit und wenn die Kinder schlafen, träumen sie davon, später auch Bauer oder Bäuerin zu werden.

Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe „Wieso? Weshalb? Warum? junior“ zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten.

Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Buch von Marion Kreimeyer-Visse und Patricia Mennen aus dem Ravensburger Buchverlag.

Viel Freude beim Hören!

Barbara