Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle und sehr spannende, komplett unterschiedliche Bücher. Es gibt eine Entdeckung der Sexualität. Merkel und ihre Flüchtlingspolitik, Sheconomy, Gute Ideen für jeden Tag & Trauma und Gedächtnis.

Spring in eine Pfütze! von Viktoria Sarina erschienen bei Community Editions

Community Editions hat es sich zur Aufgabe gemacht Internet Influencer mit Büchern auf den Markt zu bringen. Dieses Buch ist ein Buch für Ideen, Notizen uvm. mit lustigen Sprüchen und Anregungen, bunt, verrückt und lustig. Jede Menge Möglichkeiten, die es zu entdecken gibt oder auch zu feiern. So zum Beispiel den Tag der Freundschaft – geniale Ideen sind hier auf witzige Art und Weise aufbereitet und machen den Lesern sehr viel Freude. Die beiden Autorinnen sind Österreichs erfolgreiche YouTuberinnen. Reinschauen lohnt sich!

Zum Inhalt:

Für dich haben sich Viktoria und Sarina etwas Besonderes ausgedacht: Eine Mischung aus Sammel-, Tage-, Ideen-, Erinnerungs-, Inspirations- und Ausfüllbuch für jeden Tag. Alle Aufgaben sind kreativ, inspirierend und liebevoll gestaltet.

Dieses Buch soll dich über ein ganzes Jahr hinweg begleiten – egal, ob du am Anfang des Jahres oder mittendrin beginnst. Mach mit und zeige deinen Freunden und der Welt, wie du deinen Alltag bunter machst mit dem Hashtag #springineinepfütze.

Sheconomy von Christiane Funken erschienen bei C. Bertelsmann

Alte Muster aufbrechen und neue Wege gehen – hier in diesem Buch beschreibt Funken die Situatione der Frauen auf dem Arbeitsmarkt und gibt jede Menge Tipps und Tricks, die man beim nächsten Gespräch mit dem Chef oder Personalchef gleich berücksichtigen kann. Die Hoffnung, dass die Führungsebenen in der Arbeitswelt weiblicher werden, stirbt zuletzt! Ein Buch, dass Hoffnung gibt!

Zum Inhalt:

Ein unverzichtbarer Leitfaden für Frauen in der sich rasant wandelnden Arbeitswelt.

Zu keiner Zeit waren Frauen so gut ausgebildet wie heute. Und dennoch scheitern sie immer wieder beim beruflichen Aufstieg. Sind in der mittleren Führungsebene noch verhältnismäßig viele Frauen ›geduldet‹, wird die Luft in den oberen Etagen dünner. Dabei sind Frauen durchweg gute Teamplayer mit psychologischem Gespür, Integrationskraft, Kreativität und Flexibilität – sie können also genau das, was in der neuen, vernetzten Arbeitswelt gefordert wird. Der Wandel der Wirtschaft ist in vollem Gang. Wenn weibliche Führungskräfte und junge Berufseinsteigerinnen sich heute nicht abschrecken lassen, dann ist beiden geholfen: der Wirtschaft und ihnen selbst. Das Buch will aufklären, damit Frauen erkennen können, was sie behindert. Sie sollten wissen, wie die alten, nach wie vor wirksamen, männlich geprägten Strukturen funktionieren. Die Autorin will Frauen anspornen und motivieren, die sich verändernde Wirtschaftswelt offensiv mitzugestalten und auch Macht nicht zu verschmähen.

Die Getriebenen von Robin Alexander erschienen bei Siedler

Ein sehr faszinierendes und interessantes Buch, dass Alexander hier auf den Markt gebracht hat – zu dem höchst brisanten und top aktuellen Thema Flüchtlingspolitik. Es ist ein Buch, dass aufwühlt, erregt und auch schockiert!

Zum Inhalt:

Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte – und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht.

Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten – die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden Ereignissen.

Robin Alexander blickt als Korrespondent der »Welt am Sonntag« seit Jahren hinter die Kulissen des Kanzleramtes – in seinem Buch, das auf Recherchen in Berlin, Brüssel, Wien, Budapest und der Türkei basiert, rekonstruiert er minutiös die Schlüsselentscheidungen von sechs Schicksalsmonaten – und erzählt am Beispiel des wohl dramatischsten Kapitels der jüngeren deutschen Geschichte davon, wie heute Politik gemacht wird.

Warum wir es tun, wie wir es tun von Susanne Thiele erschienen bei Dumont

Dies ist ein humorvoll geschriebenes, einfach großartiges Buch über die Aufklärung und unsere Sexualität, ganz speziell für Erwachsene. Eine sehr lustige und nette Idee finde ich die teiweise witzigen Überschriften bzw. Zwischenüberschriften. Es ist ein Buch, dass sehr lustig und leicht zu lesen ist, mit fundiertem Hintergrund, aber dennoch amüsant!

Zum Inhalt:

Unserer wahren Natur auf der Spur.

Warum gibt es eigentlich Männchen und Weibchen? Warum vermehren sich Blattläuse jungfräulich, Elefanten aber nicht? Warum haben wir Menschen überhaupt Sex? Wäre es vielleicht besser, wir würden uns auch mit geschlechtsloser Vermehrung begnügen? Bei vielen Lebewesen funktioniert das ganz ausgezeichnet. Zumindest legt dies die Scheidungsrate bei Schimmelpilzen nahe. Die Autoren erklären kurzweilig, warum die meisten von uns keine Zwitter sind, und zeigen, was Frauen und Männer aneinander schön finden. Sie erfahren, warum uns Sex musikalisch gemacht hat und wie unsere behaarten Primatenkollegen, die Gorillas und Bonobos, flirten und ihre Beziehungen pflegen. Waren wir Menschen schon immer monogam? Was bestimmt, wer wir sind und wen wir lieben? Diese und andere Fragen beantwortet dieses humorvolle Aufklärungsbuch.

Liebe – alles nur Biologie?

Neuste Erkenntnisse aus der Sexualforschung und der Evolutionsbiologie

»Noch nie erklärte man mir so schön, wie Sex auf die Welt kam. Sofort lesen!« ARNO WIDMANN, FRANKFURTER RUNDSCHAU

Trauma und Gedächtnis von Peter A. Levine erschienen bei Kösel

Dies ist ein richtig faszinierendes Buch über unser Gedächtnis. Es finden sich hier sehr viele Informationen und Hintergründe, aber auch gute Beispiele aus der Praxis wieder. Wo befinden sich die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn? Ein Thema, das beschäftigt und uns auch nach Lesen dieses Buches nicht so schnell wieder loslässt.

Zum Inhalt:

Können wir unserer Erinnerung trauen? Was ist Erinnerung überhaupt, und wo wird sie gespeichert?

Diesen Fragen geht der Bestsellerautor und Trauma-Experte Peter Levine in seinem neuen Buch auf den Grund. Nach 45 Jahren erfolgreicher Trauma-Forschung und -behandlung kommt er zu dem Schluss: Die einzig verlässlichen Erinnerungen sind die Erinnerungen des Körpers, die dem Bewusstsein nicht unbedingt zugänglich sind. Was wir als Erinnerung oder Gedächtnis bezeichnen, erreicht uns oft unbewusst durch ein Gefühl.

Wir können lernen, die komplexe Interaktion zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Gehirn und Körper besser zu verstehen und so die Einstellung zu einem erlebten Trauma ändern.

Dieses wegweisende Buch zeigt, wie Erinnerung entsteht, wo sie sich verbirgt und wie wir ihr auf die Spur kommen können.

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Wunderstoffe

WunderstoffeMark Miodownik

Wunderstoffe

Zehn Materialien, die unsere Zivilisation ausmachen

 

Wenn wir uns dort, wo wir uns gerade befinden, umschauen, stellen wir fest, dass wir von zahlreichen Materialien umgeben sind, von denen wir profitieren, ohne uns darüber Gedanken zu machen, wie diese Werkstoffe entdeckt und entwickelt wurden und wie sie funktionieren. Hinter die äußere Hülle zu schauen, auf die mikroskopische, makroskopische oder sogar bis zur atomaren Ebene, das lehrt uns der Autor, der englische Materialforscher Mark Miodownik.

Er tut dies auf ausgesprochen unterhaltsame Art und Weise, reichert die Geschichte der Erschließung der wichtigsten Bausteine unserer Zivilisation nicht nur mit großem (und vor allem verständlich vermittelten) Wissen, sondern auch mit interessanten Anekdoten und witzigen Stories an.

Anhand eines Fotos, auf dem der Verfasser auf einer Dachterrasse Tee trinkt, bewegen wir uns von der Welt des äußeren Anscheins hinein in Materialien wie Glas, Holz, Plastik, Porzellan, Beton, Stahl oder Schokolade. Und das ist dermassen spannend, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Wir bekommen einen Eindruck über den Aufbau und die Anordnung von Molekülen, das Entstehen von Kristallgittern und die Erklärung, warum Glas durchsichtig ist…

„Wunderstoffe“ ist in kurzer Zeit bereits das zweite Wissenschaftsbuch, das ich gelesen habe, das mich total begeistert. Es macht Materialkunde zu einer spannenden Reise und unbelebte Materie zu faszinierenden Zivilisationsfaktoren: unbedingt lesen, genießen  und staunen!

 

Über den Autor:

Mark Miodownik wurde 1969 geboren und ist Materialwissenschaftler am University College London. Er ist Moderator von Wissenschaftssendungen und schreibt für den Guardian und die Times. „Wunderstoffe“ wurde 2014 als bestes Wissenschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet.

 

Details zum Buch:

Copyright der deutschen Ausgabe 2016

Deutsche Verlags-Anstalt

ISBN 978-3-421-04738-0

 

Bettina Armandola

 

Bücher, die unter die Haut gehen

Bücher, die unter die Haut gehen, Gänsehaut verursachen & wundervoll zu lesen sind, habe ich heute für euch zusammengestellt. Es handelt sich aber nicht um Krimis, sondern um Bücher mit Themen und Geschichten, die bewegen.

Das Jahr der Delfine von Sarah Lark erschienen bei Lübbe

Dieses Buch ist zum Träumen, neue Wege gehen und einen Traum erfüllen. Wundervoll geschrieben, dürfen die Leser am Abenteuer von Laura teilhaben, mitleiden und mitleben, sich mitfreuen und Rückschläge einstecken. Jede Seite dieses Buches ist ein Genuss!

Zum Inhalt:

Köln, Gegenwart: Wie soll mein Leben weitergehen?, fragt sich Laura. Jetzt, da ihre beiden Kinder zunehmend selbstständig werden und sich ihr Mann immer weiter von ihr entfernt, denkt Laura an ihren einstigen Traum zurück, Meeresbiologin zu werden. Als sich die Chance bietet, für einige Zeit im Bereich der Wal- und Delfinbeobachtung in Neuseeland zu arbeiten, ergreift sie diese mit gemischten Gefühlen. In Neuseeland eröffnet sich Laura eine ganz andere Welt, und sie findet völlig überraschend eine neue Liebe. Doch kann diese von Dauer sein?

Ein wunderbarer Roman über Liebe und Lebensträume vor herrlicher Kulisse.

Besondere Ausstattung mit Innenillustrationen, Landkarte und Vignetten.

 

Federflüstern von Holly-Jane Rahlens erschienen bei Rowohlt Fotfuchs

Dies ist kein gewöhnliches Buch für Jugendliche, sonder auch für Erwachsene. Ein Thema, dass schon immer fasziniert: Zeitreisen. In diesem Buch einfach großartig aufbereitet, macht es riesengroßen Spaß den kleinen Abenteurern zu folgen und auch Mark Twain zu treffen. Super erzählt und eine richtige Freude dieses Buch in Händen zu halten.

Zum Inhalt:

Nach ihrem aufregenden Besuch in der fernen Zukunft sind Oliver, Iris und Rosa wieder sicher in unserer Zeit angekommen – oder vielleicht doch nicht? Noch ehe die Kinder herausfinden können, was nicht stimmt, erwartet sie schon ein neues Abenteuer: Aus Versehen geraten sie 125 Jahre zurück in die Vergangenheit, ins winterkalte Berlin des Jahres 1891! Genau in das Jahr, in dem der geniale Schriftsteller Mark Twain in Berlin wohnt. Vielleicht kann er den Kindern helfen, zurück ins Heute zu gelangen. Oder müssen sie für immer im 19. Jahrhundert bleiben?

Wieder Land sehen von Christian Firus erschienen bei Patmos

Despressionen sind weitverbreitet und oftmals unbehandelt und verkannt. Wie man wieder Land sehen kann, sich besser fühlen kann und vorallem sich selber helfen kann, erzählt uns hier der Autor Christian Firus. Ein sehr intensives und ernst zu nehmendes Buch!

Zum Inhalt:

Wer an einer Depression erkrankt ist, leidet. Die Stimmung ist gedrückt, die Sorgen nehmen überhand, man fühlt sich den Anforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen. So schwer eine Depression auch zu ertragen ist, die Heilungschancen sind sehr hoch.

Christian Firus beschreibt prägnant und einfühlsam, was Betroffene selbst tun können, um ihre Depression zu lindern. Seine Empfehlung: Gut für sich selbst zu sorgen und seine Bedürfnisse, Werte und Grenzen ernst zu nehmen, ist der erste und wichtigste Schritt raus aus der Depression. Zwölf wirksame Strategien leiten dazu an, das Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen und damit die Lebensfreude zurückzugewinnen.

Hautnah von Dr. med Yael Adler erschienen bei Droemer

Hier in diesem Buch geht es nur ums Thema Haut. Man erfährt hier alles mögliche wissenswerte über unser größtes Organ. Schwachstellen, Gefühle und auch Krankheiten. Adler ist eine bekannte Dermatologin und weiss, wie sie Inhalte richtig erzählt an ihre Leserschaft übermitteln kann. Herrlich zu lesen und sehr informativ!

Zum Inhalt:

Die Haut beschäftigt uns täglich: Pflege, Sensibilität, Allergien, Anti-Aging, Sonne … Sie ist knapp zwei Quadratmeter groß und umhüllt alles, was wir in uns tragen; sie sorgt dafür, dass wir die Hand wegziehen, wenn wir aus Versehen in ein Messer greifen, schützt uns davor, zu überhitzen oder zu erfrieren, und schirmt uns vor gefährlichen Eindringlingen ab. Keine Erregung, kein Sex ohne – unsere Haut. In ihrem so aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch rückt die fernsehbekannte Dermatologin Yael Adler unserer Haut zu Leibe und erklärt alles, was man über sie wissen will. Sie scheut dabei auch nicht vor Pusteln, Falten, Fußkäse und anderen Tabus zurück. Mit großer Begeisterung erzählt sie, warum Sex schön macht, Männer keine Cellulite bekommen und warum in unserer Haut ganz schön viel Hirn steckt.

Herztöne – Lauschen auf den Klang des Lebens von Martin Schleske erschienen bei ADEO

Herrliche Texte, ein wundervoller Beruf und jede Menge schöner, stilvoller Fotos, zeichnen dieses Buch aus. Eine Perfektion, die seinesgleichen sucht, eine besondere Geschichte und jede Menge Klang. Ein geniales und wundervoll zu lesendes Buch!

Zum Inhalt:

Martin Schleske ist Geigenbauer, weltbekannte Musiker spielen seine Instrumente. In Fachkreisen wird er als „Stradivari des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet. Nur 12 bis 15 Instrumente verlassen jährlich sein Atelier.

Aber Martin Schleske ist zudem jemand, der sich immer wieder neu auf die Suche macht – nicht nur nach dem perfekten Klang, sondern auch nach dem tieferen Sinn im Leben und dem Geheimnis Gottes. Immer wieder werden ihm beim Arbeiten in seiner Werkstatt die Zusammenhänge zwischen Leben und Glauben neu bewusst. Die Geschichten, die Martin Schleske erzählt, sind faszinierende Gleichnisse zu den Themen Inspiration, Weisheit, Gebet, Schönheit, Liebe, Mystik und Seele.

Mit Holzschnitten des Autors und Fotos von Donata Wenders und Tobias Kreissl.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen.

Barbara

Die Welt in Bildern

Ich finde es wahnsinnig inspirierend und wunderschön entspannend zugleich, wenn man ein tolles Buch mit wundervollen Fotographien in Händen hält und darin entspannt blättern kann. Es sind hier gerade 4 wundervolle Bücher auf den Markt gekommen, die ich euch unbedinz zeigen muss. Ich bin eingetaucht in fremde Welten, hab andere Blickwinkel gesehen, Gänsehaut bekommen und mich treiben lassen. Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit mit diesen tollen Büchern und freue mich über euer Feedback, wenn ihr sie gelesen habt.

Neue Weltbilder – atemberaubende Ansichten unserer Erde erschienen bei Frederking & Thaler

Dieses Buch ist einfach WOW. Es zeigt einzigartige Fotos unserer Erde, wie ihr sie noch nie gesehen habt. Wunderschön, inspirierend, atemberaubend und einzigartig! Und noch toller finde ich, dass den Beginn mein Wien mit dem Wiener Rathaus macht 🙂 Die Aufnahmen sind extrem gut gemacht und zeigen nach sicherlich langer Arbeit das perfekte Foto. Man sieht Städte, Landschaften genauso wie Naturgewalten. Ein wunderschönes Buch! Es ist, als wäre mal selber dort!

Zum Inhalt:

Fliegen Sie um die Welt!

Die Fortsetzung des Erfolgstitels – neue atemberaubende Luftbilder von AirPano: Spannende Kugelpanoramen, coole Drohnenfotografie und staunenswerte Erdbilder aus Helikopter, Flugzeug und Ballon setzen die Erfolgsgeschichte des Bildbandes fort. Die künstlerischen Natur- und Städteaufnahmen, mal ganz nah dran, mal sehr weit weg, sind wieder Weltklasse. So haben Sie die Alpen, die Niagarafälle und Norwegens Fjorde garantiert noch nicht gesehen!

Die letzten Nomaden der Mongolei von Frank Riedinger erschienen bei National Geographic

Die Mongolei ist für mich seit meiner Kindheit einfach faszinierend und umso mehr freut es mich jetzt diesen grandiosen Bildband in Händen halten zu können. Die letzten Nomaden werden hier abgelichtet und gezeigt. Sie sind eins mit der Natur und leben ihr ganz spezielles, eigenes Leben. Man wird als Tourist niemals so nahe an sie herankommen und darf durch dieses wunderbare Buch einen Einblick in ihr Leben bekommen. Nicht nur die Fotos, sondern auch die Texte sind super ausgewählt und wunderbar zu lesen.

Zum Inhalt:

Zwischen Russland und China liegt ein einzigartiges Steppenland. Frank Riedinger, preisgekrönter Autor und Fotograf, bereist die Mongolei seit vielen Jahren. In seinem Bildband taucht er tief ein in die Kultur dieses Landes, erzählt von Begegnungen mit den freundlichen Menschen, von Festen, Traditionen und Ritualen. Er besucht Schamanen und Adlerjäger und zieht mit den Nomaden durch menschenleere Landschaften und sagenhafte Natur.

Namibia – Leben in extremer Landschaft erschienen bei National Geographic

Mit Namibia verbinden die meisten wahrscheinlich nur Wüste, aber hier gibt es so viel mehr zu entdecken und zu erleben. Das Leben in extremer Landschaft wurde hier in diesem einzigartigen Bildband von Katja und Josef Niedermeier einfach großartig zusammengestellt. Die Texte über die einzelnen Regionen sind unsagbar toll geschrieben und machen richtig Lust auf die jeweils nächsten Seiten. Dieses Buch ist wie eine Reise in eine andere Welt!

Zum Inhalt:

Extrem faszinierend!

Gluthitze, Dürre, Eisregen und dichter Nebel. Namibia ist unwirtlich und dennoch voller Leben. Katja und Josef Niedermeier bereisten dieses faszinierende Land und fanden Überlebenskünstler. 1000-jährige Pflanzen in der Pränamib, Chamäleons und Käfer im tiefsten Dünensand. Sie begegneten Farmern, die der Erde Nahrung abtrotzen und alten Volksgruppen, die nicht nur die Dürre bedroht. Ein Bildband-Porträt über Namibia und über Afrika im Wandel.

Sternbilder – Die Alpen bei Nacht erschienen bei Frederking & Thaler

Diese Aufnahmen habt ihr mit Sicherheit noch nie gesehen, man bekommt Gänsehautfeeling pur und darf mitten in der Nacht auf den Bergen unterwegs sein und sich die großartigsten Sternbilder anschauen, die es zu sehen gibt. Und dass in unserer Heimat, als Teil der Alpen. Wundervolle fast kunstvolle Fotographien und dazupassende Erklärungen warten hier auf die begeisterten Leser. Es ist ein Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen kann und immer wieder sehr gerne zur Hand nimmt. Und vielleicht wird ja auch die Wanderslust bei euch erweckt und ihr wollt so ein Spektakel gerne selber sehen!

Zum Inhalt:

Blutmond und Sternschnuppenregen!

Wenn es Nacht wird in den Alpen, gehört den Sternen die Bühne. Wie ein glitzernder Saal spannen sich Millionen funkelnder Lichter am Firmament. Was kaum jemand zu sehen bekommt, zeigt dieser Bildband: rare Aufnahmen der menschenleeren Alpen, faszinierende Bilder vom Band der Milchstraße, Sternbilder in seltener Pracht und spektakuläre Bergfotografie im Licht der Dämmerung. Magische Bilder, untermalt mit Wissenswertem zu Natur und Astronomie.

Viel Freude beim Schauen und Träumen!
Barbara

Biographien & Wissen

Heute möchte ich euch gerne ein paar spannende Biographien und zwei tolle Wissensbücher zum Thema Gesundheut und Kunst vorstellen. Für Alle, die sich immer gerne weiterbilden und intellektuelle Bücher und Themen mögen, werden diese Bücher eine wahre Freude sein!

Robert Redford – die Biographie von Michael Feeney Callan erschienen bei Droemer

Robert Redford ist einer der ganz ganz Großen und dies nicht nur in Hollywood. Seine Biographie zu lesen ist eine tolle Sache, man erfährt so viel mehr, als es bisher an Infos aus den Medien gab. Es ist seine Geschichte, einfühlsam und wundervoll geschrieben, mit zahlreichen Hintergründen und Infos zum Genie Redford. War einem Redford schon vorher sympathisch, ist man nach Lesen dieses Buches ein Superfan! Ein großartiges Buch über einen großartigen Menschen! Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Robert Redford ist der umschwärmte Frauenliebling des amerikanischen Films. Mit ihm verbinden wir Kino-Highlights wie Der Clou, Der große Gatsby, Jenseits von Afrika und Aus nächster Nähe. Sein Privatleben hat Redford immer vor der Öffentlichkeit abgeschirmt. In dieser großen Biographie tritt nun der Mensch Robert Redford erstmals ins Rampenlicht. Es ist das facettenreiche Porträt des Filmstars, Regisseurs und Produzenten, der als Jugendlicher der familiären Enge nach Europa entfloh und unter schwierigen Bedingungen seine Schauspielerkarriere begann; die bewegende Lebensschau des Förderers des unabhängigen Films und politisch engagierten Umweltschützers, der sich vehement für alte amerikanische Werte wie Toleranz und Offenheit einsetzt und mit seiner deutschen Frau, der Künstlerin Sibylle Szaggars, fernab des Hollywood-Glamours in den Bergen von Utah lebt.

Gesundheit ist kein Zufall von Peter Spork erschienen bei DVA

Dieses Buch ist einfach großartig geschrieben. Sprok schafft es schwierige Themen optimal an die Leser zu vermitteln und auch schwer verständliche Inhalte einfach niederzuschreiben. Super spannend ist auch der Inhalt. Nach lesen dieses Buches sieht man die Welt definitiv mit anderen Augen!

Zum Inhalt:

Warum unsere Gesundheit bei den Großeltern beginnt und bei den Enkeln nicht endet.

Noch weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit ändert sich derzeit das Verständnis der Fachwelt von dem, was Gesundheit ist und wie die sogenannten Volkskrankheiten entstehen. Bahnbrechende neue Erkenntnisse der modernen Biologie zeigen: Gesundheit ist kein Zustand. Gesundheit ist auch nicht das Gegenteil von Krankheit. Wir werden nicht gesund oder krank geboren. Gesundheit ist ein andauernder Prozess. Die Zellen des Körpers arbeiten unentwegt gegen Alterung und Krankheit. Sie erinnern sich dabei an Umwelteinflüsse und die Folgen des eigenen Lebensstils. Sogar die Erfahrungen der Eltern und Großeltern, deren Ernährungsgewohnheiten oder seelischen Belastungen sind molekularbiologisch gespeichert. Besonders wichtig sind zudem die Erlebnisse aus der Zeit vor und nach der Geburt. Gesundheit ist ein generationenübergreifendes Projekt.

Der Wissenschaftsautor Peter Spork schildert anschaulich und spannend, wie die Weitergabe von Gesundheit und Persönlichkeit funktioniert und wie wir die zugrunde liegenden Prozesse steuern können. Er macht auch klar, wie wir als Eltern und Großeltern unseren Kindern und Enkeln den Weg in ein langes, gesundes und glückliches Leben bereiten können.

Unsterbliche Paare von Hermann Wohlgschaft erschienen bei Echter

Eine Kulturgeschichte der Liebe – Band 3 – Realismus – Moderne – Postmoderne.
Für alle belesenen und kusntinteressierten Menschen ist diese Reihe und somit auch dieser 3 Band ein wahrer Genuss. Ein äußerst informativer und intensiver Inhalt. Wunderbar aufbereitet und sehr übersichtlich, ist dieses Buch ein Nachschlagewerk der Sonderklasse. Auf einen Blick findet man alles, was man braucht und lesen möchte und hat jede Menge Freude!

Zum Inhalt:

Auch im zweiten Band seiner „Kulturgeschichte der Liebe“ stellt Hermann Wohlgschaft Liebesbeziehungen und „unsterbliche“ Paare vor, diesmal aus der Zeit der Reformation bis zur Romantik.

„Unsterblich“ sind die beschriebenen Liebespaare im Sinne der Berühmtheit, der Unvergesslichkeit, vielleicht aber auch in einem tieferen, theologischen Sinne.
Hermann Wohlgschaft zeichnet darin farbige Bilder von fiktiven Paaren aus der Weltliteratur und von Paaren, die wirklich gelebt haben. Er schildert gelungene, aber auch hochproblematische Partnerbeziehungen, die in vielen Fällen zerbrechen. Wie im ersten Band werden zeittypische Elemente, etwa das barocke Lebensgefühl oder das romantische Liebeskonzept, mit zeitlosen Wesenszügen einer personalen Liebe konfrontiert. Als reformorientierter Christ wirbt der Autor für ein neues, zugleich biblisch fundiertes Verständnis von Ehe und Partnerbeziehung.

Autor:
Hermann Wohlgschaft, Dr. theol., geboren 1944; seit 1974 Priester der Diözese Augsburg (Kaplan, Sekretär bei Bischof Josef Stimpfle, Studentenpfarrer, Stadtpfarrer, Klinikpfarrer); von 2002 bis 2015 Leiter der Klinikseelsorge in Günzburg.

Christian Kern – ein politisches Porträt von Robert Misik erschienen bei Residenz

Für alle, die innenpolitisch interessiert sind, ist dieses Buch genau richtig. Unser neuer Kanzler – wer ist das eigentlich – was hat er vor und was bewegt ihn? All diese Fragen werden von Misik in diesem Buch – mit einem politischen Porträt, keinem persönlichen, an die Leser gebracht. Ein wirklich sehr informatives und gut geschriebenes Buch!

Zum Inhalt:

Wie er tickt, was er will, wie er regiert.

Als Christian Kern zum Bundeskanzler aufstieg, ging ein Ruck durch das Land. Wer ist der neue Kanzler und SPÖ-Vorsitzende? Welche Pläne hat er, und kann er sie realisieren? Der Autor Robert Misik hatte seit den ersten Tagen von Kerns Kanzlerschaft einzigartige Einblicke hinter die Kulissen und führte viele Gespräche mit dem Kanzler, seinem Team und seinen Weggefährten. Das politische Porträt aus der Nähe beschäftigt sich mit den Fragen: Wie tickt Kern, was treibt ihn an? Kann er die Sozialdemokratie modernisieren? Wie will er das Land vorwärtsbringen?

Ein spannendes Buch über die Person Christian Kern und seinen politischen Werdegang.

Franz Joseph und seine Familie – Ein Kaiser blickt zurück – von Sigrid-Maria Grössing erschienen bei Überreuter

Dieses Buch lässt uns Leser tief und intensiv in die Geschichte des Kaisers eintauchen und man erfährt so viel mehr, als man zuerst denkt. Es ist ein sehr persönliches Buch, wo auch der Kaiser selber zu Wort kommt. Immer wieder gibt es einige alte Familienfotos, die dem Buch einen ganz besonderen Reiz geben. Für mich persönlich gab es einige Informationen, die ich bisher nicht wusst – so zum Beispiel über die Epilepsie des Kaisers seit seiner Geburt oder auch seine letzte Handlung/Tat als Kaiser, mit der er den ersten Weltkrieg ins Laufen gebracht hat. Extrem spannend geschrieben bietet dieses Buch ein großartiges Wissen!

Zum Inhalt:

Die Habsburg-Expertin Dr. Sigrid-Maria Größing charakterisiert Franz Joseph I. und seine Ära nicht aus historischer Distanz, sondern lässt den Kaiser selbst zu Wort kommen. Durch diesen unmittelbaren Zugang gelingt ihr ein sehr menschliches Porträt des zum Mythos gewordenen Herrschers – ein faszinierendes, ungewöhnliches Buch.

10. September 1916: Am Todestag von Kaiserin Elisabeth betritt der alte Kaiser Franz Joseph I. die Kapuzinergruft, um seiner vor 18 Jahren ermordeten Gemahlin zu gedenken. Seit zwei Jahren tobt ein entsetzlicher Krieg, der Fortbestand des Habsburgerreiches steht auf dem Spiel. An den Särgen seiner Vorfahren legt er Rechenschaft ab über knapp 70 Regierungsjahre.

Die Bilanz fällt ernüchternd aus und steckt voller Zweifel: Waren seine politischen Entscheidungen korrekt gewesen? Hatte er die Zeichen der Zeit, die auf Veränderung standen, richtig gedeutet? Oder war er gar schuld daran, wenn nun das 650-jährige habsburgische Erbe verloren ging? Auch die Schicksalsschläge in seiner Familie lasten schwer. Hätte er den Bruder Maximilian, Kaiser von Mexiko, vor der Hinrichtung bewahren können? Wäre die Tragödie von Mayerling zu verhindern gewesen, hätte er seinem Sohn Rudolf mehr väterliche Liebe und Respekt entgegengebracht?

Knapp zwei Monate später stirbt der Kaiser. Eine Epoche geht zu Ende, unwiderruflich.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!
Barbara

Das geheime Leben im Menschen

Das geheime Leben im MenschenItai Yanai und Martin Lercher

Das geheime Leben im Menschen

 

Tatsächlich ist dieses Buch, wie auch schon der Untertitel verspricht, „ein faszinierender Blick auf die Gesellschaft unserer Gene“!

Ebenso wie in der Evolution der Arten gelten für die Gene die gleichen Grundsätze Darwins: drei Bedingungen müssen erfüllt sein, damit die natürliche Auslese ein bestimmtes Merkmal beeinflusst. Dazu gehört, dass das Merkmal sich zwischen einzelnen Mitgliedern der Population unterscheidet, es erblich ist und die Fitness beeinflusst. Im Zusammenhang mit der Evolution bedeutet Fitness den Reproduktionserfolg. So können sich Mutationen, also unterschiedliche Versionen eines Gens (auch als Allele bezeichnet), durchsetzen, wenn sie die Fitness ihrer Träger erhöhen.

Wie die Genzusammenarbeit durch spezialisierte Aufgabenteilung funktioniert, wie durch Kopierfehler und Genmutationen Krankheiten wie Krebs entstehen können, warum das Gen zur Laktoseverarbeitung in vielen Populationen nur bis zum Alter von sechs Jahren aktiv ist: all diese Fragen und noch viele mehr, werden in diesem faszinierenden Buch behandelt!

Faszinierend vor allem deshalb, weil es Wissenschaft verständlich macht! Darüberhinaus aber- und das macht es zu einer rühmlichen Ausnahme- ist es auch überaus unterhaltsam und besticht durch seine Vergleiche und seine Kurzweiligkeit! Selten zuvor habe ich ein Buch gelesen, dass Wissen auf so profunde und gleichzeitig unterhaltsame Art vermittelt!

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der erfahren möchte, wie sich das aktive Zusammenspiel der Gene und der Evolution in uns abspielt und uns zu dem macht, was wir heute sind!

 

Über die Autoren:

Martin Lercher lehrt und forscht als Professor für Bioinformatik an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

Itai Yanai ist Gründungsdirektor des Zentrums für Computational Medicine am NYU Langone Medical Center.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2016

Quadriga Verlag

ISBN 978-3-86995-093-8

 

Bettina Armandola

 

Die Erde und ich

Die Erde und ichJames Lovelock et al

Die Erde und ich

 

„Soweit wir wissen, sind wir bis heute die einzige Spezies in der Geschichte der Schöpfung, die ihre eigene Vergangenheit erforschen und sich eine andere Zukunft ausmalen kann.“ (James Lovelock in seinem Vorwort)

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Entstehung der Erde bis zur Entwicklung des Menschen mit den brisanten Themen unserer Zeit wie den Zeitbomben Bevölkerung und Konsum und Licht und Schatten der Technologie, gibt uns dieses Buch an die Hand. In zwölf Aufsätzen renommierter Spezialisten bekommen wir einen Überblick über den Kosmos bis zum Zusammenspiel der Moleküle und den psychologischen Antriebsfedern der Menschheit.

Die komplexen Themen sind fundiert erklärt und illustriert und ein unverzichtbarer Wissensschatz, um zu verstehen, wie fragil das Gleichgewicht unserer Erde ist. Seit das Thema „Klimaerwärmung“ in aller Munde ist, sind wir Erdbewohner ganz besonders gefordert, unser ausbeuterisches Verhalten zu überdenken und beispielsweise die Antriebsfeder Gier als Teil der Ursprünge von Wirtschaft und Wertschöpfung zu erkennen und zu bekämpfen.

Wie vom Taschen- Verlag gewohnt, besticht dieses wunderbare Buch nicht nur durch fundierte Wissensvermittlung, sondern auch durch die aufwändige Aufmachung mit hochqualitativen Illustrationen! Ein unverzichtbarer Beitrag, um zu verstehen, wie wir dahin gekommen sind, wo wir uns heute befinden und um uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Nachkommen bewusst zu werden!

 

Details zum Buch:

2016

Taschen GmbH

ISBN 978-3-8365-5391-9

 

Bettina Armandola

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle Bücher. Salate und Kräuter, ein Advent Wohlfühlkalender, verborgene Schönheiten in Wien, Expresskochen Vollwert und Veganes Leben. Spitzenbuchtitel, herrlich zu lesen & super spannend und informativ!

Vegan! Ist das ansteckend von Rüdiger Dahlke erschienen bei Königsfurt Urania

130 Fragen, die beschäftigen, werden hier in diesem informativen Buch von Rüdiger Dahlke beantwortet und so manche Besorgnis vielleicht beseitigt. Dahlke ist Autor zahlreicher Bücher und kennt sich aus, wenn es um gesunde Ernährung geht. Dieses Buch ist toll recherchiert und gut zu lesen, super übersichtlich. Und ganz nebenbei ist man nach dem Lesen 130 Antworten reicher!

Zum Inhalt:

Natürlich schlank und gesund durch achtsame, vegane Ernährung.

Zahlreiche öffentliche Diskussionen um die vegane Ernährung zeigen, wieviel Unsicherheit zu diesem Thema besteht. Eine rein pflanzliche Ernährung kann unbestritten beeindruckende Vorteile für die Gesundheit haben. Doch gilt das für alle Menschen? Welche Empfehlungen gibt es für Schwangere, (Klein-) Kinder, Jugendliche, Kranke, Alte, Leistungssportler? Ist »vegan« für sie vielleicht sogar riskant? Wie steht es mit Chancen und Risiken für Herz und Kreislauf, bei ernsten Krankheiten und Unverträglichkeiten?

Der Ernährungsexperte und Bestseller-Autor Ruediger Dahlke stellt sich den unterschiedlichsten Fragen zur veganen Ernährung und gibt Antworten aus ärztlicher und ernährungsphysiologischer, aus psychologischer und sozialer Sicht. Praktische Tipps, wie der vegane Alltag zu Hause, unterwegs, im Büro, in der eigenen Küche, in Kantine und Restaurant gelebt werden kann, ergänzen die Diskussion.

Expresskochen Vollwert von Martina Kittler erschienen bei GU

Eins, zwei, drei und schon ist das Essen mit diesen raschen Rezepten auf den Tisch gezaubert! Alles Vollwert versteht sich. In diesem kleinen, aber feinen Büchlein findet ihr jede Menge spannender und rascher Rezepte, Frühstück Zwischendurch, Mittags oder Abends – für jede Tageszeit findet man hier einige Speisen. Absolut alltagstauglich, für jeden tag, dreifach geprüft von GU und als Draufgabe zahlreiche Basics zum Selbermachen für die Vorratskammer. Genial!

Zum Inhalt:

Natürlich gesund – rasante Vollwert-Rezepte für Jeden. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. In kürzester Zeit zu einer lecker Mahlzeit.

Vollwert im Trend: Im Supermarkt gibt’s inzwischen eine Riesenauswahl vollwertiger easy-to-use-Produkte wie Mandelmus, Quinoaflocken, Hirse, Kichererbsen und Co. Fehlen nur noch die richtigen Rezepte, um daraus was Gesundes zu zaubern und der täglichen Ernährung einen vollwertigen Kick zu geben. Dafür legen die Rezepte von Expresskochen Vollwert den Turbogang ein: In rasanten 30 Minuten sind sie alle auf dem Tisch! Frühstück, Salate, Suppen und Snacks, Hauptgerichte und Süßes, verführerisch gewürzt, abwechslungsreich, bunt. Gesundes Fitfood für die ganze Familie! Das geht morgens mit fröhlichem Powerfood aus Aufstrichen und Müslis los, zum Beispiel Hirse-Himbeer-Müsli mit Mohn. Zucchinistreifen-Salat oder knusprige Möhrenbällchen halten tagsüber den Energielevel hoch. Kabeljau mit Möhren-Hummus oder Gemüse-Porridge mit Ei machen auf leichte Art satt. Und zum Nachtisch? Gibts Blitz-Tiramisu! Dazu Basics zum Selbermachen wie Müsli- und Gewürzmischungen auf Vorrat – Vollwert bequem!

Unbekanntes Wien von Isabella Ackerl und Harals Jahn erschienen bei Styria

Isabella Ackerl hat hier mit diesem Buch ein wirklich tolles Meisterwerk geschaffen. Verborgene Schönheiten und zauberhafte Kleinode, Wien hat so vieles zu bieten und nicht einmal als Wiener weiß man über all diese Geheimnisse Bescheid. Umso schöner ist es, zahlreiche hiervon in diesem Buch vereint zu sehen. Auf über 250 Seiten gibt es so viel zu entdecken und zu erfahren und auch als Wiener ist es großartig sich Wien mit den zahlreichen Fotos und vielleicht aus einem ganz anderen Blickwinkel anzuschauen. Großartig gemacht! Ein Buch, dass man als Wien Fan, geschichtsinteressierter Mensch und natürlich als Österreicher unbedingt besitzen muss. Ein Hoch auf die Autorin!

Zum Inhalt:

Die verborgenen Schönheiten Wiens Kirchen und Keller, Paläste und Pflastersteine, Ruinen und romantische Plätze, Erinnerungsorte und Denkmäler – UNBEKANNTES WIEN schildert die Stadt in vielen spannenden Einzelporträts und bietet dem Wien-Liebhaber eine Fülle von Anregungen, die Stadt neu zu erwandern und zu erfahren. Es ist Lesestoff, Stadtgeheimnisführer und Geschichtsbuch. Wer glaubt, schon alles über Wien zu wissen, wird überrascht sein. Für den Wien-Neuling aber bieten sich so manche Besonderheiten, die jeden Aufenthalt zu kurz werden lassen. Wo immer man sich durch die Wiener Straßen treiben lässt, findet man unversehens eine der hier beschriebenen Sehenswürdigkeiten – ein Buch zum Erforschen und Träumen!

Der Wohlfühl Adventskalender zum Aufschneiden erschienen bei ARS Edition

Bis Weihnachten ist es nicht mehr so lange, wie man vielleicht glaubt – ich finde es gerade in der heißen Jahreszeit sehr stimmungsvoll sich schon ein bisschen über Weihnachten und den Advent Gedanken zu machen. Kaum hat der September Einzug gehalten laufen die Wochen auch nur so dahin und plötzlich findet man keine Zeit mehr, all die Sachen machen zu können, die man eigentlich vorhatte. Hier in diesem Buch findet ihr 24 schöne Ideen zum Selbermachen und Verschenken. Sehr gut zusammengestellt und mit super Ideen und Anleitungen versehen – schönes Bildmaterial macht noch mehr Vorfreude.

Zum Inhalt:

Ein Rezept für jeden Tag — was ist schöner als ein Mitbringsel aus eigener Hand? 24 unkomplizierte und liebevolle Ideen zum Basteln, Backen, Wohlfühlen und Verschenken. Der Adventskalender für ein ganz persönliches Weihnachtsfest mit Seiten zum Aufschneiden

Im Salat Paradies von Charles Dowding erschienen bei Urania

In diesem tollen Buch werdet ihr so ziemlich alles finden, was es zum Thema Salat zu wissen gibt. Anbau und Pflege sind genauso Thema, wie die unterschiedlichen Sorten und ihre Pflanzgewohnheiten. Egal wo man gärtnert, man wird hier zahlreiche Tipps finden. Super zusammengestellt macht dieses Buch richtig Freude und dient als Lexikon zum Nachschauen und Nachschlagen und Lernen.

Zum Inhalt:

Die vielseitigen Salat- und Kräutersorten, die der preisgekrönte Bio-Gärtner Charles Dowding in seinem neuen Buch vorstellt, verströmen ihren Duft in Haus und Garten. Ob im Beet, auf Balkon oder Terrasse – mit diesem Ratgeber ist der Hobbygärtner perfekt ausgestattet. Neben wertvollen Tipps zu Anbau und Pflege gibt es viel Wissenswertes um den Ertrag zu maximieren und gesunde Rezepte – so bleiben keine Fragen offen.Einfacher geht es nicht!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr vielseitige und wunderbare Bücher. Es gibt einen Gartenreiseführer für Südwestengland, die Architekturlandschaft Niederösterreichs, grüne Smoothies, ein Buch zum Thema Freundschaft und ein Buch über die tollen Schauplätze der Musik.

Gartenreiseführer Südwestengland von Heidi Howcroft erschienen bei DVA

Dieses Buch ist einfach großartig für Gartenliebhaber und Leute, die eine Reise nach Südwestengland planen und sich dabei auch ein bisschen Natur ansehen möchten. Eine wundervolle Zusammenfassung aller namhaften Gärten und alle wichtigen Infos dazu – sind hier in diesem Buch vereint. Bezaubernd sind nicht nur die Fotos und die schönen Beschreibungen – man möchte nach dem Anschauen am Liebsten sofort einen Flug buchen und losfahren. Zum Träumen und Genießen.

Zum Inhalt:

Perfekter Reisebegleiter für alle Gartenfans!

Heidi Howcroft, die deutsch-britische Gartenjournalistin und Autorin des Bestsellers „Tee & Rosen“ ist die Instanz, wenn es um Gartenreisen in England geht. Wer also einen Aufenthalt auf der Insel plant, ist mit der Lektüre ihres Gartenreiseführers Südwestengland bestens informiert und vorbereitet.

Im Südwesten Englands gibt es raues, karges Hochmoor, aber auch liebliche Kulturlandschaft sowie abwechslungsreiche Küstenstriche mit versteckten Buchten, langen Sandstränden und hohen Klippen.

Wie findet man in diesem überreichen Angebot die interessantesten Gärten? Heidi Howcroft folgt ihrem untrüglichen Instinkt! Das Buch versammelt ihre Favoriten und bietet eine reiche Auswahl, die Vielfalt und Qualität vereint: Subtropische Paradiese, naturhafte Landschaftsgärten, botanische Sammlungen, produktive Nutzgärten, formale architektonische Gärten, beeindruckende Parkanlagen und last but not least zauberhafte Cottage-Gärten.

Als leidenschaftliche Gartenreisende sind ihr auch die „Extras“ wichtig: so findet der Reisende zahlreiche Tipps und Informationen zu Möglichkeiten der Verköstigung und des Pflanzenerwerbs sowie zu regionalen Besonderheiten, wichtigen Terminen und sehenswerten Gärten in der Nähe.

Architekturlandschaft Niederösterreich 1848 bis 1918 erschienen bei Park Books

Für alle Architekturfans ist dieses Buch eine wahre Freude. Neben ganz vielen Infos, Skizzen und Fotos findet man zahlreiche Hintergrundinfos und viel Historisches. Ein richtig toll gestaltetes Lexikon und dennoch klein und handlich.

Zum Inhalt:

Der neue, insgesamt fünfte der vom ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich herausgegebenen Führer durch die Architekturlandschaft Niederösterreichs versammelt typologisch geordnet Bauwerke aus den Jahren 1848 bis 1918. Dieser Zeitraum, von der österreichischen Revolution und der Thronbesteigung Kaiser Franz Josephs I. bis zum Ende des Ersten Weltkriegs und dem Sturz der Monarchie, brachte tief greifende und für das Bauen wesentliche Veränderungen mit sich.

Mit der Abschaffung der Grundherrschaft, dem Bau des Eisenbahnnetzes und dem Ausbau des Gemeinde- und Verwaltungswesens, der Industrialisierung mit ihrem generellen wirtschaftlichen Aufschwung und dem Aufkommen der «Sommerfrische» in der gehobenen Gesellschaft kam es zu einer intensiven Bautätigkeit, deren stilistische Ausformulierung vom Historismus über den Jugendstil bis zur Moderne reicht. Theophil Hansen, Sicardsburg & van der Nüll, Heinrich von Ferstel, Carl von Ghega, Fellner & Helmer, Otto Wagner, Josef Hoffmann, Theiss & Jaksch, Jože Plečnik, Joseph Maria Olbrich, Clemens Holzmeister und Josef Frank sind nur einige der Architekten und Ingenieure, deren Werke in diesem Band dokumentiert werden, der einen umfassenden Überblick über 70 Jahre Architektur in Niederösterreich bietet.

Grüne Kraft aus dem Glas von Christina Maria Benz erschienen bei Krenn

Smoothies mit heimischen Heilkräuter ist ein ganz besonderes Buch. Schon die Aufmachung ist ÖKO und wunderschön anzuschauen. Und auch der Inhalt stimmt. Es warten leckere und spannende Rezepte auf die Leser, ebenso wie Hintergrundinfos zu den Kräutern der Heimat. Sehr interessant!

Zum Inhalt:

Omas Gemüsesaft ist alles andere als altmodisch. Schlussendlich folgte er die vergangenen Jahre dem Zeitgeist. So entwuchs er den Kinderschuhen einer kalten Fruchtpressensuppe und entwickelte sich zu einem gesunden ästhetisch ansprechenden Smoothie. Christina Benz verrät uns in ihrem Buch „Gesundmacher aus dem Glas“ Rezepte, die sie aus regionalen Heilkräutern zusammenstellt. Neben Smoothies, die den Körper mit Nährstoffen versorgen, berichtet sie auch über die Verwendung von Kräutern als Seelennahrung. Das Buch informiert über Wirkungsweisen der Zutaten, Zubereitungsarten sowie etwaige Nebenwirkungen und enthält Tipps für einen wirksamen Einsatz.

Schön ist die Welt – Schauplätze der Musik von Dietmar Grieser erschienen bei Amalthea

Wien, als Hauptstadt der Musik, sowie zahlreiche andere Orte, an denen die Musik Geschichte schrieb. Ein großartig recherchiertes Buch für alle Musikfreunde und Freunde der Geschichte. Der Autor versetzt uns mit den einfühlsam geschriebenen Texten zurück in die Vergangenheit und zeigt uns tiefe und intime Einblicke – er stellt großartige Verbindungen zu den jeweiligen Musikstücken her und lässt uns an seinem Wissen teilhaben. Ein Buch, in das man eintaucht und nicht mehr auftauchen möchte!

Zum Inhalt:

Der prachtvolle römische Palazzo, in dem Puccini seine Tosca zur Mörderin werden lässt, beherbergt heute die französische Botschaft; Gustav Mahlers Elternhaus, in dem der Sechsjährige seine ersten Noten aufs Papier kritzelt, steht im südböhmischen Iglau; nur der Tempel, der der »Göttin« Maria Callas am Ufer des Gardasees zugedacht war, wartet noch immer auf seinen Bau. Ungezählt sind sie und über die ganze Welt verstreut: die Schauplätze der Musik. Weltenbummler Dietmar Grieser ist ihnen nachgereist, um ihren Genius loci aufzuspüren. Wo spielt Verdis Oper »Maskenball«, wo die Lehár-Operette »Schön ist die Welt«? Wie wurde Wien zur Welthauptstadt der Musik? Der Autor fährt mit dem Opernbus nach Pressburg und Brünn, in Nagasaki lauscht er der Geschichte der originalen »Butterfly«. Er übt mit Elvis Presley »Muss i denn …« und sucht unter 250 Damen die echte Lili Marleen. Der neue Grieser: eine Reise zu bekannten und unbekannten Musik-Schauplätzen – und ein großes Lesevergnügen.

In deiner Nähe geht es mir gut von Angelika Walser erschienen bei Tyrolia

Dies ist ein wunderbares Buch über die Freundschaft – ganz von einer anderen Seite aufgerollt. Freundschaften sind lebensnotwendig und erfüllend. Aber was sind echte Freundschaften und wer ist nur ein Wegbegleiter? Dieses Buch bietet Einblicke und zeigt wunderbare Momente.

Zum Inhalt:

Warme Inseln in einer kalten Welt.
Warum Freundschaften lebensnotwendig sind.

Sie ist ein so selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens, dass wir selten über sie nachdenken: die Freundschaft. Freundinnen und Freunde lachen und weinen miteinander. Sie sind da, wenn das Leben schwierig wird und der Weg steil. Mit ihnen und an ihnen wächst man. Schon die antike Moralphilosophie wusste: Freundschaft ist einer der wichtigsten Glücksfaktoren im Leben. Doch was macht eine echte Freundschaft aus? Was unterscheidet Freundschaften von anderen Beziehungen? Können Frauen und Männer miteinander befreundet sein? Und wie pflegt man die zarte Pflanze Freundschaft, damit sie blühen und gedeihen kann? Entgegen der Tendenz, Beziehungen zu instrumentalisieren / zu verzwecken, wirbt dieses Buch dafür, in Zeiten des Individualismus die private und gesellschaftliche Bedeutung von Freundschaft wieder neu zu entdecken. Ein Plädoyer für die Lebensnotwendigkeit von Freundschaft.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal schnittige Bücher für euch parat, wenn Ärzte Detektive werden, bewegte Frauen in Yogaposen, Papst Franziskus und Genetik. Einfach genial und super zu lesen und anzuschauen. Lasst euch überraschen!

Bewegte Frauen für Yoga Freundinnen erschienen bei Eschbach

Dies ist ein extrem lustig gemachtes Geschenkbuch für alle Yoginis. Die witzigen Figuren aus Pappmarche sind mit Asanas und Yogaübungen kombiniert. Mal ein ganz anderes Buch, unterhaltsam und lustig anzuschauen.

Zum Inhalt:

Klassische Yoga-Gedanken kombiniert mit Eschbacher Texten und Inspirationen laden zu dieser besonderen Übungsreihe ein. Illustriert mit charmanten Pappmaché-Figuren, die deutlich machen: Yoga ist etwas für alle, passt in jeden Alltag und stärkt Körper, Geist und Seele.

Mit Texten von B.K.S. Iyengar, C. G. Jung, Dorothee Sölle, Luise Rinser, Anthony de Mello, Doris Bewernitz, Ilka Haederle, Carola Vahldiek, Anna Tomczyk.

Die Diagnose von Dr. med. Anika Geisler erschienen bei Penguin

Ärzte sind Detektive, sie finden und heilen rätselhafte Krankheiten und ihre Ursachen. Dieses Buch widmet sich diesem Thema auf amüsante und spannende Art und Weise und zeigt die skurillsten Krankengeschichten. Extrem spannend geschrieben und inhaltlich top 🙂

Zum Inhalt:

Eine Schlange im Bauch, ein Zahnstocher in der Leber, ein Ballon in der Luftröhre: Manchmal verbergen sich hinter quälenden medizinischen Beschwerden bizarre Erklärungen. Jede Woche berichten Ärzte im Magazin stern von ihren außergewöhnlichsten Fällen. Die Rubrik »Die Diagnose« gehört zu den beliebtesten Seiten der Zeitschrift. Erstmals zusammengefasst in einem Buch erzählen Mediziner von Patienten, die an rätselhaften Symptomen leiden und deren ungewöhnliche Krankengeschichten dank akribischer Detektivarbeit zu einer überraschenden Auflösung kommen.

Einfach schnittig von Andrea Potocki erschienen bei GU

DIY ist immer noch im Trend und ich finde es großartig, dass sich immer mehr wirklich gute zu diesem Thema auf dem Buchmarkt wiederfinden. Dieses Buch beschäftigt sich mit Nähen und tollen Schnitten für Babys und Kleinkinder. Die Anleitungen sind top und gut nachzumachen und die vielen Tipps eine Freude. Die Ideen sind genial und super fesch – für Babys bis hin zu Kindergartenkindern ist für alle was passendes und fesches mit dabei. Der Bademantel ist mein absoluter Favorit, über den auch ich mich drübertrauen werde. Wunderschlne Idee.

Zum Inhalt:

Stylisch und praktisch: Bekleidung und Accessoires für die Kleinsten mit Haben-Wollen-Garantie, die es so in anderen Nähbüchern nicht gibt – Step-by-Step erklärt

Bequem, spieltauglich und supermodisch! Über 20 Lieblingskleidungsstücke und Accessoires für Babys und Kleinkinder in den Größen 56 bis 98 – entwickelt von Modedesignerin und DIY-Bloggerin Andrea Potocki, selbst Mama von drei Kindern. Ob Body, Steppjacke, Kleid oder Krabbeldecke: Die Modelle aus bequemem Jersey und pflegeleichter Baumwolle lassen Familienherzen höher schlagen. Die beliebtesten Basics gibt es als individualisierbare Multi-Schnitte, so können Sie ihr liebstes Nähstück immer wieder ganz einfach neu zusammenstellen! Unter dem Motto „We Love DIY“ lernen Sie auf Kreativseiten, wie Sie Ihre Modelle aus Basic-Stoffen in einzigartige Unikate verwandeln können. Und dank detaillierter Anleitungen und vieler Fotos der einzelnen Nähschritte erzielen auch weniger erfahrene Näher/-innen mit der Haushaltsmaschine tolle Ergebnisse. Ran an den Stoff und los geht’s mit Nadel, Faden, Liebe und Leidenschaft! Alle Schnittmuster als Download, plus coole Illustrationen zum Aufbügeln auf Sweatshirts und Co.!

Und er bewegt sie doch von Erich Garhammer erschienen bei Echter

Wie Papst Franziskus Kirche und Welt verändert. Ein wirklich sehr gut geschriebenes und toll recherchiertes Buch über unseren aktuellen Papst. Man erhält Einblicke und Infos, die man bisher noch nicht wusste und sieht nach Lesen dieses Buches die Welt vielleicht mit ein bisschen anderen Augen! Super geschrieben!

Zum Inhalt:

„Junta-Kumpel löst Hitlerjunge ab“ – so titelte die taz nach der Wahl von Kardinal Bergoglio zum Papst, der sich den programmatischen Namen Franziskus gab. Unbeeindruckt davon hieß es weiter: „Der neue Papst ist ein reaktionärer Sack wie sein Vorgänger.“

Der Journalist wurde längst Lügen gestraft. Papst Franziskus löst sein Programm, das er beim Konklave angedeutet hatte, Tag für Tag ein. So wird im Jahr des Reformationsjubiläums2017 der einst von Luther als Antichrist bezeichnete Papst zum Reformator seiner Kirche.

In diesem Buch kommen seine Reformanliegen, die weit über die Kirche hinausgehen, zu Wort. Die Kraft der Bibel inspiriert seine Theologie genauso wie die lateinamerikanische Befreiungstheologie, das Zweite Vatikanische Konzil und die ignatianische Spiritualität. Der Papst macht die besten Traditionen seiner Kirche zum Weltgespräch – und lebt sie vor.

Treffen sich zwei Gene von Ernst Peter Fischer erschienen bei Siedler

Genetik ist dermaßen spannend, dass man sich hier gar nicht genug informieren kann. Aber es braucht ein gut geschriebenes Buch, um es auch Laien verständlich zu machen, diese informieren zu können, ohne zu überfordern. Dies gelingt hier mit diesem tollen Buch auf alle Fälle. Sehr gut geschrieben, top recherchiert und sehr übersichtlich – kann man sich hier einiges an Infos und Wissen zusammensuchen. TOP!

Zum Inhalt:

Die Fortschritte der Genetik sind enorm – und die herkömmliche Vorstellung, Gene hätten einen festen Ort und klar definierte Aufgaben, ist nach neuesten Erkenntnissen überholt. Ernst Peter Fischer zeigt, warum wir ein verändertes Verständnis der Gene brauchen: Sind sie doch etwas Bewegliches, mit dem unsere Erbanlagen einen ständigen Wandel vollziehen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara