Kulinarische Reise

Heute mache ich mit euch wieder eine kulinarische Reise anhand von einigen grandiosen und wunderschönen Kochbüchern. Schöne Foodfotos, tolles Rezepte und jede Menge spannender Geschichten zeichnen diese spitzenmäßigen Kochbücher aus. Jedes alleine ist schon ein Highlight, aber alle zusammen ein absolutes WOW!

Patisserie – Le Cordon Bleu erschienen bei LV Buch

Mit diesem Buch hält man etwas wirklich besonderes in Händen. Massiv, stilvoll, hochwertig, ein Highlight im Kochbuchbereich und auch im Table Book Bereich. Hier findet man ein Best of der Konditorschule – Le Cordon Bleu – lauter leckere Rezepte, die man mit ein bisschen Fingerspitzengefühl auch selber machen kann. Die französische Backkunst ist ein besonderes Highlight und hier kann man mit tollen und gut erklärten Schritt für Schritt Anleitungen eine tolle Basis erlernen. Hier findet man wirklich alle Highlights der französischen Patisserie, von Macarons, Eclaires bis hin zu Tartes. Ein Genuss fürs Auge schon beim Lesen und danach auch hoffentlich für sich und seine Lieben 🙂

Zum Inhalt:

Lernen Sie von den großen Meistern der Konditorschule „Le Cordon Bleu“
Torten, Kuchen und Süßspeisen – dieses Backbuch steckt voller Verlockungen für Naschkatzen und Leckermäuler! „Patisserie“ ist die Konditor-Bibel der weltweit renommierten Kochschulen „Le Cordon Bleu“. Das traditionsreiche Kochinstitut wurde bereits 1895 gegründet und blickt auf eine 120jährige Erfolgsgeschichte zurück. Heute verfügt „Le Cordon Bleu“ über ein internationales Netzwerk aus 35 Schulen in 20 Ländern. Mehr als 20 000 Studenten genießen jedes Jahr eine Ausbildung auf höchstem Niveau in den Bereichen Cuisine, Patisserie, Bäckerei und Hotelmanagement.

International ausgezeichnete Chefköche weihen Sie nun in diesem Kochbuch in die Geheimnisse der französischen Backkunst ein. Die rund 100 Rezepte sind Schritt für Schritt bebildert und leicht verständlich erklärt. So kommen nicht nur angehende Konditor-Meister, sondern auch Anfänger auf ihre Kosten! Das unverzichtbare Backbuch für Konditoren und Hobby-Bäcker. Überraschen Sie Ihre Gäste mit exquisiten kleinen Leckereien wie Veilchen-Törtchen oder Schokoladen-Himbeer-Eclairs. Mit dem geschmolzenen Schokoladenkuchen oder der himmlischen Erdbeertorte sind Sie der Mittelpunkt auf jedem Familienfest. Die Rezepte in diesem Buch sind nach drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden unterteilt, die Sie leicht zuhause nachbacken können. Ein ganzes Kapitel ist den Grundlagen der Patisserie gewidmet, wie
dem Herstellen von Cremes und Teigen, die in der französischen Konditorenkunst unerlässlich sind.

„Patisserie“ – das ist die Liebe zu den süßen Seiten des Lebens. Profitieren Sie vom Know-How der Köche von Le Cordon Bleu und lassen Sie sich von ihrer Leidenschaft anstecken!

Loretta kocht echt italienisch von Loretta Petti erschienen bei Hädecke

Wer schon einmal in der Toskana war, weiß von welcher herrlichen Küche ich spreche. Es gibt dort so viele Leckerein mit guten, regionalen Zutaten und einem herrlichen Geschmack. Hier in diesem super sympathischen Kochbuch nimmt uns die Autorin mit auf eine Reise in ihre Heimat und zeigt und neben sehr persönlichen Erzählungen und tollen Fotos auch jede Menge wundervoller Rezepte zum Nachkochen. So holt man sich ein bisschen Toskana nach Hause. Für die Autorin, die seit vielen Jahren in Stuttgart lebt ist dieses Buch und auch das Kochen eine Reise zu den Wurzeln und zu ihrer Vergangenheit und diese wird sehr bewegend und authentisch erzählt. Hier findet man neben tollen Rezepten auch sympathische Texte und jede Menge italienisches Lebensgefühl!

Zum Inhalt:

Die Küche der Toskana für zuhause mit Geschichten über die Genusstradition, über Produzenten vor Ort und die kulturelle Bedeutung der Region rund um Montepulciano.

Das „Alimentari da Loretta“ in Stuttgart ist seit 1996 der Inbegriff italienischer Lebensart und ein kleines Stück Toskana mitten in der schwäbischen Metropole. Der von der Autorin liebevoll gehegte Ort, an dem Kulinarik und Kunst sich mit Musik und Literatur zu einem selbstverständlichen Ganzen verbinden, ist ein Treffpunkt für alle genussaffinen Italienfans. Ihre Veranstaltungsreihen „Lauschen & Löffeln“ oder „Jazzen und Schmazzen“ sind legendär.

Loretta Pettis Blick auf und in die kulinarische Geschichte ihrer Heimat ist einzigartig: Ländlich aufgewachsen zwischen der Toskana und Umbrien, hat sie es über die Jahrzehnte geschafft, kulinarische Erinnerungen zu bewahren und für Ihre Gäste weiter zu entwickeln. All das wurde in wunderschönen, einfühlsamen und appetitanregenden Bildern im Stuttgarter Domizil sowie in der Toskana vom Fotografen-Team Julia Hildebrand und Ingolf Hatz eingefangen. Auf jeder Seite spürt man deutlich die Liebe der drei Protagonisten zur Region und den kulinarischen Erzeugnissen bis hin zu den berühmten Weinen. Die Geschichten, die hier in Wort und Bild erzählt werden, laden zu einer genussvollen Entdeckungsreise rund um Montepulciano ein. Und die Rezepte lassen sich mit den Besonderheiten dieser Cucina povera auch am heimischen Esstisch genießen.

Mein Leben – Meine Rezepte von Lea Linster erschienen im ZS Verlag

Lea Linster ist eine große Persönlichkeit in der Kochszene und hat eine tolle ins inspirierende Vorreiterrolle in einer Männerdomäne inne. In diesem sehr sympathischen Buch präsentiert sie uns neben tollen und sehr vielseitigen Rezepten auch jede Menge spannender Tipps und Infos, die man richtig gerne liest. Wir bekommen hier sozusagen eine Führung hinter die Kulissen. Herrlich zu lesen, wundervoll anzusehen und mit jeder Menge toller Inspirationen und Rezepte gehen wir Leser aus diesem Buch heraus. TOP!

Zum Inhalt:

Im Jahr 2019 ist es 30 Jahre her, dass Léa Linster als erste und bisher einzige Frau den Bocuse d’Or, den wichtigsten internationalen Kochwettbewerb, gewonnen hat. Da stellen sich viele Fragen über die Köchin, die die von Männer dominierte Welt der Küche auf den Kopf stellte. Fragen, auf die dieses Buch köstliche Antworten gibt:

Léa Linster lässt uns in ihre Küche, ihr Leben, blicken. Sie offenbart die Lieblingsrezepte ihrer Kindheit und die Gerichte, die ihre Gäste lieben. Sie…

You deserve this von Pamela Reif erschienen bei Community Editions

Pamela Reif ist im Fitnessbereich und auch zum Thema Gesunde Ernährung mit ihren 22 Jahren bereits zu einer Ikone geworden. Die sympathische Deutsche lässt rund 5 Mio Follower an ihren Übungen, Rezepten und Erlebnissen teilhaben und inspiriert Millionen Menschen. So freundlich und sympathisch die Autorin ist, so kommt auch ihr Buch rüber. Es ist ihr erstes Kochbuch und hier finden sich auf 223 Seiten jede Menge Infos, Rezepte und auch Wissenswertes rund um das Thema Gesunde Ernährung. Ein super Schritt dieses Buch herauszubringen. Es ist eine Freude es zu lesen und sich ein Beispiel zu nehmen. Sehr toll gelungen und mit wunderschönen Fotos versehen. Bei den Rezepten dreht sich alles ums Thema Bowls – von der Früh bis am Abend. Ein genialer und leckerer Trend!

Zum Inhalt:

Über 80 gesunde, ausgewogene und leckere Bowl-Rezepte von Fitness-Vorbild Pamela Reif!

Gesunde und natürliche Ernährung ist das, was Körper und Seele täglich verdienen. Und das hat rein gar nichts mit Verzicht zu tun! Sich langfristig großartig zu fühlen, vor Energie zu sprühen und der Gesundheit etwas Gutes zu tun, ist auch im Alltag möglich – mit Bowls! Dabei werden einfache, natürliche und vollwertige Gerichte ohne stundenlange Küchenarbeit in schönen Schalen angerichtet und serviert. Hierfür hat Pamela Reif ihre liebsten Rezepte fotografiert und niedergeschrieben. Ergänzt wird das Bowl-Kochbuch durch eine grundlegende Lebensmittelkunde, die den Sinn und die Vorteile dieser ausgewogenen Ernährung leicht verständlich erläutert. Die ultimative Ernährungsformel ist nicht zwangsläufig „low carb“ oder „low fat“ – es kommt darauf an, dass die Nahrung „echt“ und natürlich ist.

Herzstück des Kochbuchs sind die über 80 abwechslungsreichen Bowl-Rezepte für jede Tages- und Mahlzeit:
• Breakfast-Bowls
• Smoothie-Bowls
• Lunch- & Dinner-Bowls
• Sweet Bowls
• Sides (Beilagen)

Wer auf der Suche nach einer süßen Apfelkuchen-Smoothie-Bowl zum Frühstück ist, herzhaften Spinat-Kichererbsen-Pfannkuchen, einer bunten Buddha-Bowl voller pflanzlicher Proteine oder einer Brownie-Bowl zum Nachtisch: Hier kann ganz ohne schlechtes Gewissen geschlemmt werden.
Ob vegetarisch, vegan, mit Fleisch, glutenfrei oder laktosefrei: Mithilfe von Symbolen ist jedes Rezept auf einen Blick in die jeweiligen Kategorien einzuordnen.

Ausbalancierte Rezepte in Kombination mit wertvollem Ernährungswissen bilden die ideale Grundlage, um den eigenen Ernährungs- und Lebensstil unkompliziert und mit Genuss zu verändern – für ein ausgeglichenes Leben. Because you deserve this!

Mit dem Little Library Cookbook durchs Jahr von Kate Young erschienen bei Wunderraum

Hier hält man ein wirklich hübsches und sehr stilvolles, hochwertiges Buch in Händen. Schon durch den Leineneinband sticht es die Konkurrenz aus und verleiht ein natürliches Auftreten. Das Buch ist aus dem englischen übersetzt von Susanne Kammerer und Michaela Meßner und präsentiert den Lesern neue Rezepte durchs Jahr aus den schönsten Romanen der Welt. Eine sehr nette Kombination. Die Kapitel im Buch sind in 6 große Bereiche unterteilt und schon die Namen sind sehr kreativ gewählt und machen neugierig. Das ganze Buch ist richtig sympathisch und ansprechend gestaltet und zusammengestellt – von den Texten, den Fotos, den Kapiteln und Themen – bildet es eine großartige und vielversprechende Mischung – die Kombination mit den Romanen setzt dem ganzen noch ein Tüpfchen drauf und macht es einzigartig und wundervoll zu lesen und anzuschauen. Die Rezepte sind sehr vielseitig und der Jahreszeit und den jeweiligen Zutaten angepasst und daher nahrhaft und leicht auch zu Hause in der jeweiligen Saison nachzukochen. Toll gelungen!

Zum Inhalt:

Ein Fest zu jeder Jahreszeit – die schönsten Bücher und Rezepte

»Mit dem LITTLE LIBRARY COOKBOOK durchs Jahr« ist ein literarischer und kulinarischer Almanach und ein Weg, das Jahr in Büchern und Gerichten einzufangen.

Die bekannte Londoner Foodbloggerin Kate Young ist überzeugt, dass es für jedes Buch in ihrem Regal die richtige Jahreszeit gibt. Von ihren Lieblingsbüchern hat sie sich zu leckeren saisonalen Gerichten inspirieren lassen, die dem Rhythmus der Jahreszeiten folgen. Neben über 100 leicht nachzukochenden Rezepten enthält ihr Buch unzählige Buchempfehlungen für Januar bis Dezember. Denn Lesen und Genießen gehören einfach zusammen.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen – Bücher für kurze Tage und lange Nächte« sowie unter http://www.wunderraum-verlag.de

»Ich hatte schon immer einen unersättlichen Lesehunger – und zwar im doppelten Sinn. Bei jedem neuen Buch lasse ich meinen Gedanken freien Lauf und stelle mir vor, wie wohl die Gerichte schmecken, die darin vorkommen. Sobald mir bei der Lektüre eine sommerreife Erdbeere, ein appetitlich duftendes Brathähnchen oder ein dampfend heißer Kakao begegnen, stehe ich auch schon mit dem Buch in der Küche.« Kate Young

Viel Freude beim Lesen und Nachkochen!
Barbara

SUB

Mein SUB – Stapel neuer, gerade noch ungelesener Bücher ist um weitere 5 Neuheiten reicher:

  1. Das Sterben der Anderen
  2. Die Heilgeheimnisse der altrussischen Volksmedizin
  3. Mehr Zukunft wagen!
  4. Life Undercover
  5. Das Ting

Keines der Bücher ist eines, dass man so locker leicht an einem Abend ausliest, es sind hier Themen angesprochen, die einen zum Nachdenken bringen, Start Ups, unsere Zukunft in unterschiedlichster Hinsicht uvm. Lasst euch auf diese tollen Bücher ein und erzählt mir gerne, wie es euch beim Lesen gegangen ist und was euch bewegt hat.

DAS TING von Artur Dziuk erschienen bei DTV

Dieses Buch ist heute der einzige moderne Krimi. Ein Start Up Unternehmen und 4 Freunde, die sich in dubiose Machenschaften verstricken und nicht mehr alle schadlos herauskommen. Wie ein Thriller geschrieben, spannend und einnehmend mit real wirkenden Situationen und Fakten kombiniert. Gänsehaut Feeling pur!

Zum Inhalt:

Vier junge Visionäre gründen in Berlin ein Start-Up up und entwickeln zusammen eine App: das sogenannte Ting, das körperbezogene Daten seiner Nutzer sammelt, auswertet und auf dieser Grundlage Handlungs- und Entscheidungsempfehlungen gibt.

Das Prinzip Ting überzeugt – die App schlägt ein wie eine Bombe. Getrieben vom Erfolg entwickelt Mitgründer Linus die Möglichkeiten immer weiter, sein eigenes Leben und das der User mithilfe des Ting zu optimieren. Doch um neue Investoren für die Firma zu gewinnen, sind er und sein Team bald gezwungen, sich auf ein gefährliches Spiel einzulassen: Sie verpflichten sich vertraglich, künftig unter allen Umständen jeder Empfehlung des Ting zu gehorchen – mit verheerenden Folgen.

Life Undercover von Amaryllis Fox erschienen bei Hanserblau

Dieses Buch geht unter die Haut. Die Undercover Agentin und Autorin erzählt autobiographisch über ihre Einsätze aus ihrem Leben. Unglaublich bewegend und offen geschrieben, lässt es einen beim Lesen oft den Atem anhalten. Man beginnt manches aus einer anderen Perspektive zu betrachten und nicht mehr als gegeben hinzunehmen. Großartig geschrieben kann man für dieses geniale Buch nur DANKE sagen. Danke, dass es Menschen gibt, die gute Taten vollbringen. Auch nach ihren Einsätzen engagiert sich Fox als Friedensaktivistin.

Zum Inhalt:

Als Undercover-Agentin bei der geheimsten Eliteeinheit der CIA

»Ich bin hier, um einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag zu verhindern. Einen, der Kinder töten wird. Ich bin allein und einsatzbereit in dem Land, in dem mein Kollege entführt und geköpft wurde. Jede Stunde, die ich abwarte, ist eine Stunde mehr, in der etwas fürchterlich schiefgehen kann – für den Informanten, der meinen Aufenthaltsort kennt, für die Quelle, die mir helfen soll, den Anschlag abzuwenden, für uns, wenn die Bombe vielleicht doch hochgeht.«
Fast zehn Jahre arbeitete Amaryllis Fox in der Terrorismusabwehr der CIA. Ihr überwältigendes Memoir ist politisch und hochspannend, die elektrisierende Lebensgeschichte einer jungen Frau, die für eine bessere Zukunft kämpft.

Mehr Zukunft wagen! von Lars Jaeger erschienen im Gütersloher Verlagshaus

Dies ist ein sehr wissenschaftliches und höchst informatives Buch, in dem es um unsere Zukunft geht, sowie neue wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt. Es gibt einen Blick in die Vergangenheit, die Gegenwart und auch in eine mögliche Zukunft. Ratschläge und Theorie, wie man sie positiv mitgestalten kann und warum man vor dem Fortschritt nicht unbedingt Angst haben muss – all dies kann man hier in diesem unglaublichen Buch nachlesen.

Zum Inhalt:

Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern die Zukunft der Menschheit! Allerdings wird der welthistorische Umbruch, vor dem wir stehen, nicht nur unser Menschenbild und unser Sinn- und Daseinsverständnis massiv verändern, sondern auch den Menschen selbst. Es gilt also, die Veränderungen zu kennen und sie zu gestalten. Wie das gelingen kann, davon erzählt dieses Buch.

  • Warum wir vor Wissenschaft und Technik keine Angst haben müssen
  • Orientierung in den ethischen und moralischen Fragen im Umgang mit den neuen technischen Möglichkeiten
  • Für eine neue philosophische Spiritualität von Zukunft
  • Für Menschen, die sich für Wissenschaft, Technik und Zukunftsfragen interessieren, Leser/innen von zum Beispiel Harari

Die Heilgeheimnisse der altrussischen Volksmedizin von Lumira und Timofej Karmatskich erschienen bei INTEGRAL

Ich bin unlängst selber mit der altrussischen Volksmedizin in Berührung gekommen und war deswegen sehr neugierig auf dieses Buch. Sehr informativ und gut geschrieben wird hier wirklich tief in die Materie eingestiegen und vieles zum besseren Verständnis erklärt. Der Körper ist der Spiegel zur Seele ist der große Ansatz, dem diese Medizin folgt. Alle Übungen und Tipps, die man in diesem Buch findet, dienen der Selbstanwendung und diesem Gedanken, dem Gedanken eines gesunden, langen Lebens. Es werden extrem spannende Zusammenhänge erklärt, wie welche Bereiche des Körpers und der Seele zusammenhängen und wie man sie heilen muss. Ein sehr spannender Ansatz.

Zum Inhalt:

Nicht von ungefähr werden der altrussischen Volksmedizin erstaunliche Heilungserfolge zugeschrieben: Konsequent wie kaum eine andere Heiltradition verfährt sie nach dem Grundsatz »Der Körper ist ein Spiegel der Seele«. Bestsellerautorin Lumira und der Moskauer Arzt Timofej Karmatskich erschließen die geheime Sprache der Körpersignale, geben überraschende Einblicke in die verborgenen Mechanismen von Krankheit und Heilung und zeigen, was man gegen krank machende Einflüsse wie Stress, Ängste und Umweltgifte tun kann: Oftmals in Vergessenheit geratene Techniken wie das russische »Bauchrichten«, Honigmassage, Schwitztherapie, die Arbeit mit den Meridianen sowie gezielte Ernährungstipps bringen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Welch unschätzbaren Wert dieses alte Heilwissen gerade für den modernen Menschen hat, belegt Timofej Karmatskich mit wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und faszinierenden Erfahrungsberichten aus seiner Praxis. Mit zahlreichen praktischen Übungen, die jeder selbst anwenden kann – für ein gesundes, langes Leben.

Das Sterben der anderen von Tanja Busse erschienen bei Blessing

Viel zu wenig wird in den Medien darüber gesprochen, dass Tag für Tag unzählige Tierarten aussterben und unwiederbringlich verloren sind. Ich habe schon vor einiger Zeit ein Buch gelesen, in dem gefährdete Arten abgebildet waren, mit traumhaft schönen Fotos und vielen Infos dazu. Seitdem lässt mich dieses Thema nicht mehr los. Wie kann man, wenn man das Bewusstsein der Menschen hat und über diese Situation Bescheid weiß, dies einfach geschehen lassen? Zum Glück gibt es Menschen, die sich engagieren, sonst gäbe es nicht einmal dieses Buch hier, das ich heute in meinen Händen halte. In diesem Buch finden wir viele Infos, wie wir mithelfen können, unser Wissen über die derzeitige Situation auffrischen können und auch ein Blick in die Zukunft. Das Buch ist zum Weinen, zum Trauern, aber auch zum Hoffnung schöpfen. Unbedingt lesenswert!

Zum Inhalt:

Naturschützer schlagen Alarm: Sie haben beobachtet, dass die Zahl der Insekten in den letzten 27 Jahren um mehr als 75 Prozent abgenommen hat. Nicht nur die Bienen sind in Gefahr, sondern viele andere Insekten, die vor wenigen Jahren noch als weit verbreitet galten. Und mit den Insekten sterben die Vögel.

In den letzten Jahrzehnten sind vor allem die Spezialisten verschwunden, also Arten, die besondere Lebensräume brauchen, Störche etwa oder Kiebitze. Inzwischen aber passiert etwas Neues, etwas sehr Unheimliches: Allerweltsarten wie Feldlerchen, Schwalben und Spatzen verschwinden und ebenso Insekten, die es früher massenhaft gab. Feldgrashüpfer zum Beispiel oder Laufkäfer.

Tanja Busse, viel gefragte Landwirtschafts- und Ökoexpertin analysiert schonungslos die Situation und schlägt wirkungsvolle Gegenmaßnahmen vor.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen

Kritische Themen, Themen zum Nachdenken und gute Tipps stehen heute bei mir im Fokus! Die Bücher heute bringen TOP Inputs und regen zum Nachdenken an – genau richtig für Alle, die gerne über den Tellerrand blicken.

Das Schönste an uns sind wir von Christiane Hastrich und Barbara Lueg erschienen im Eisele Verlag

Sich dem Thema Alter zu stellen, bevor es soweit ist, mag nicht Jeder. Bei einem so gut geschriebenen Buch unterliegt man aber der Versuchung. Nach dem Buchcover und dem Text darauf war ich auch auf den Inhalt des Buches neugierig geworden und habe ein Thema gelesen, welches mich gerade noch nicht selber betrifft. Die beiden Autorinnen schreiben ehrlich und sehr sympathisch über die Lebensjahre zwischen 50 und 60, welche Möglichkeiten sie bieten und mit welchen neuen Situationen man vielleicht konfrontiert wird. Phantastisch geschrieben kann man sich hier zwischen den Seiten einfach treiben lassen und die Experteninfos in sich aufnehmen. Sie machen Mut 🙂

Zum Inhalt:

Fünfzig werden – eine Zäsur im Leben. Der Blick in den Spiegel wird kritischer. Die Leichtigkeit der Jugend schwindet. Doch etwas in uns nimmt auch Anlauf. Wir sind ja mittendrin. Und fühlen uns manchmal präsenter denn je. Christiane Hastrich und Barbara Lueg blicken ehrlich auf die Jahre zwischen 50 und 60, auf diese Lebensphase, die für die meisten von uns ein Umbruch ist. Kinder verlassen das Haus und fädeln sich in ihr eigenes Leben. Ehen scheitern. Eltern werden alt und sterben. Aber es locken auch Neuanfänge. Wartet irgendwo eine neue Liebe, oder war es das mit dem Sex? Geht noch was im Job? Wie viel Zeit haben wir noch für Ver­änderung? Diesen Fragen stellen sich die Autorinnen ohne Scheuklappen, mit großer Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit und auch mit Humor. Sie ziehen Experten zu Rate, befragen Gleichaltrige, gleichen ihre Thesen mit Fakten ab. Und machen Mut und Lust auf dieses Lebensjahrzehnt der Generation Babyboomer.

Der Sommer der Dünenrosen von Jamie Brenner, übersetzt von Martina Tichy, erschienen bei Goldmann

Dieses Buch ist tiefsinner, als man es auf den ersten Eindruck denkt und beinhaltet sehr viel Gefühl und turbulente Familiengeheimnisse. Im Mittelpunkt stehen drei Generationen Frauen, die hier ihren Weg finden und gemeinsam einige Herausforderungen meistern müssen. Cape Cod bekommt hier eine sehr stimmungsvollen und lebendigen Part und man hat als Leser das Gefühl sich mitten im Geschehen zu finden und den Ort selber zu kennen. Es geht nicht ohne Taschentuch, aber auch Lachen. Eine optimale Mischung für einige schöne Lesestunden.

Zum Inhalt:

Bei Marin Bishop läuft gerade alles schief: Ihre Verlobung platzt, ihre Eltern lassen sich scheiden, und sie verliert ihren Job in einer angesehenen Anwaltskanzlei. Als plötzlich ihre Halbschwester Rachel auftaucht, von deren Existenz Marin nichts ahnte, machen sich die beiden mit Marins Mutter im Schlepptau auf den Weg nach Cape Cod, wo noch mehr Überraschungen auf sie warten. Im Laufe eines turbulenten Sommers kommen lange gehütete Familiengeheinisse ans Licht und führen drei Generationen von Frauen zusammen, bis am Ende alle ihr wahres Zuhause finden.

Der Weg des Bogens von Paulo Coelho erschienen bei Diogenes
Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann. Mit Zeichnungen von Christoph Niemann

Ich habe alle bisher auf Deutsch erschienenen Bücher des großartigen Autors Paulo Coelho gelesen und mich jedes Mal auf ein neues, spannendes Abenteuer eingelassen. Seine Bücher überraschen mich jedes Mal. Er schafft es Themen in seinen Geschichten und Erzählungen so viel Raum zu geben, dass sie auch für die Leser an Bedeutung gewinnen und man sich darüber Gedanken macht. Bei mir wirken seine Bücher immer noch lange nach und die ersten im Speziellen sind mir immer noch im Gedächnis eingebrannt. Der Weg des Bogens ist wieder eines dieser besonderen Bücher, bei denen jeder Leser etwas für sich selber herausholen kann. Es geht ums Bogen schießen und alle spirituellen und körperlichen Eigenschaften, die man entwickeln und haben sollte. Sehr heraufordernd und großartig zu lesen.

Zum Inhalt:

Tsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes in einem abgelegenen Tal in Japan. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn weiter, sondern an einen unerfahrenen Jungen in seinem Dorf.

Hilfe mein Kind rastet aus erschienen bim TRIAS Verlag

Kinder, die ausrasten und Erwachsene, die sich in dieser Situation hilflos sind – ein Thema, das öfter vorkommt, als man denkt. Wer selber keine Kinder hat, sollte dieses Buch trotzdem lesen, um Menschen mit Kindern besser verstehen und ihre Nöte erkennen zu können. Für alle Menschen mit Kindern ist es eine sehr interessante Lektüre, weil es nicht nur zeigt, dass man nicht alleine ist, sondern auch Tipps gibt und als Ratgeber agiert. Es gibt aber nicht nur Tipps für Erwachsene, um mit der Situation besser oder anders umgehen zu können, sondern zeigt auch Wege den Kindern zu helfen, die mir ihren starken Gefühlen klarkommen müssen. Sehr lesenswert.

Zum Inhalt:

Wenn der kindliche Sturm der Gefühle zum Orkan wird.

Ein Wutanfall oder Tränenstrom scheinbar aus dem Nichts. Ein harmloses Gespräch über die Hausaufgaben artet in Geschrei aus. Ständiger Streit mit anderen Kindern. Nicht immer handelt es sich nur um eine Phase, die Eltern einfach durchstehen müssen. Manche Kinder zeigen extrem heftige Reaktionen und Gefühlsausbrüche in Situationen, die andere Kinder achselzuckend hinnehmen. Sie werden von ihren Gefühlen regelrecht überrollt und können diese nicht kontrollieren.

Jetzt braucht Ihr Kind Ihre elterliche Unterstützung ganz besonders. Mit leicht umsetzbaren Strategien aus der Verhaltenstherapie helfen Sie ihm dabei
– eine Gefühle produktiv zu äußern
– Wutausbrüche zu beherrschen
– Aggressionen abzubauen
– Probleme in Schule und Kita zu bewältigen

Leonardo da Vinci von Walter Isaacson erschienen bei Propyläen/Ullstein Verlag, Karin Schuler (Übersetzer), Andreas Thomsen (Übersetzer)

Dies ist meine erste Biographie von Leonardo da Vinci und ich war begeistert und schockiert gleichzeitig, wieviel mir bisher von dieser Legende entgangen ist. Man kennt oft wirklich nur die üblich Hardfacts, sein Leben war allerdings noch um einiges vielschichtiger. Die berühmte Mona Lisa oder das letzte Abendmahl sind nur 2 seiner vielzähligen Meisterwerke. Hier in diesem extrem faszinierend geschriebenen Buch hat man die Möglichkeit sehr tief ins Leben des Meisters einzutauchen und vielleicht auch sein Denken zu verstehen. Eine wunderbare Reise!

Zum Inhalt:

Unehelich, Vegetarier, homosexuell, Linkshänder, leicht ablenkbar und durchaus ketzerisch – Leonardo da Vinci verlangte der Gesellschaft des 15. und 16 Jahrhunderts so manches ab. Und er gab viel zurück. Er schälte das Fleisch von Schädeln, um die Gesichtsphysiognomie zu erkunden, zeichnete die Muskulatur der Lippen nach – und malte erst dann das einzigartige Lächeln der Mona Lisa! Er studierte, wie Lichtstrahlen auf die Hornhaut treffen ‒ und schaffte dadurch die wechselnden Perspektiven in seinem Gemälde „Das Abendmahl“. Leonardos lebenslanger Enthusiasmus, Grenzen zu überschreiten, faszinierte bereits die einflussreichen Familien in Florenz und Mailand und gilt bis heute als wegweisendes Rezept für Kreativität und Innovationen. Walter Isaacson erzählt Leonardos Leben in völlig neuer Manier, indem er dessen künstlerisches und wissenschaftliches Wirken zueinander in Bezug setzt. Er zeigt dabei auf, dass Leonardos Genialität auf Fähigkeiten basierte, die jeder von uns in sich trägt und stärken kann: etwa leidenschaftliche Neugier, aufmerksame Beobachtung oder spielerische Einbildungskraft. Leonardo erinnert uns bis heute daran, wie wichtig es ist, nicht nur ständig neues Wissen zu erlangen, sondern dieses auch immer wieder zu hinterfragen, der Fantasie freien Raum zu lassen und abseits festgelegter Muster zu denken – so wie alle großen Geister der Weltgeschichte.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Spannende Themen

Heute habe ich wieder einige sehr unterschiedliche Buchneuheiten mit spannenden Themen dür euch herausgesucht – es geht um Textiles Werken, ein Anti Wegwerfbuch, Watercolor Ideen, Raclette Rezepte und Häkelpuppen – der gemeinsame Nenner: ich finde sie bereichernd!

Spiel mit! Häkelpuppen von Susan Gast erschienen bei EMF

Für alle, die gerne etwas selber machen und vielleicht sogar schon häkeln können, ist dieses Buch einfach genial. Super sympathisch aufbereitet bekommt man hier ganz viele Tipps für Häkelwelten – über 40 Projekte werden hier erklärt und gezeigt und einem lustigen Spielen steht so nichts mehr im Weg. Sehr gelungen und mit vielen tollen Ideen versehen.


Zum Inhalt:

Mit Häkelpuppen kleine Traumwelten zu erschaffen geht mit diesem Buch ganz einfach. Kleine Amigurumis liegen voll im Trend. Hier werden sechs Basispuppen vorgestellt, die sich mithilfe von Kleidung und Frisuren immer wieder neu gestalten lassen. Spielzeug selber machen kann so viel Freude bringen mit dieser individuellen Puppenstube. Tolle Spielwelten warten nur darauf, entdeckt und bevölkert zu werden. Vom Märchenreich bis hin zum Bauernhof gibt es tolle Abenteuer mit den Fingerpuppen zu erleben. Anleitungen für Möbel, Haustiere, Kleidung und Accessoires runden den kreativen Spielspaß ab. Selbst zu häkeln statt Spielzeug zu kaufen ist ein toller Trend für bastelbegabte Kinder und ihre Eltern.

Je ne Raclette rien! von Maria Panzer erschienen bei EMF

Raclette muss definitiv nicht 08/15 sein. Wie es auch anders geht und welche spannenden Kombination man zaubern kann, das könnt ihr hier in diesem wunderschönen Buch nachlesen. Über 70 internationale Rezepte wortwörtlich zum Dahinschmelzen sind hier zu finden. Spätestens, wenn ihr die Fotos dazu gesehen habt, könnt ihr gar nicht anders, als es auszuprobieren. Wunderschön und sehr ansprechend zusammengestellt. Speziell das Nacho Jalapeno Pfännchen hat es mir angetan und ich werde es mit 1000000%iger Wahrscheinlichkeit ausprobieren! Gutes Gelingen!

Zum Inhalt:

Länderküche trifft Raclettepfännchen
Jeder liebt Raclette! Aber seien wir doch einmal ehrlich: die Füllung ist eigentlich immer gleich. Und dabei gibt es doch so viele Möglichkeiten! Maria Panzer stellt 70 internationale Rezepte zum Dahinschmelzen vor, die jeden Racletteabend zu einem Erlebnis machen. Kombiniert in unterschiedlichen Länderkapiteln präsentiert sie
– Radicchio-Pfännchen mit Walnüssen und Prosciutto aus Italien
– Makkaroni and Cheese-Pfännchen aus den USA
– Koriander-Kartoffeln mit Granatapfel aus dem Orient
– Gyros-Pfännchen aus Griechenland oder
– Dulce de leche-Brownies aus Südamerika
Mit dem Pfännchen in den Soulfood-Himmel – das ideale Geschenk für alle Raclette-Liebhaber!

Watercolor Tiere von Jenny Boidol erschienen bei EMF

Dieses Buch ist einfach WOW, wunderschön wird gezeigt, wie man mit Aquarell die zauberhaftesten Tiermotive zeichnen kann. Von A bis Z ist für jeden Buchstaben ein Tier dabei. Schritt für Schritt, extrem stilvoll gezeigt, kann man das Malen von Tieren im Aquarell Stil lernen und sich Tipps und Anregungen holen. Es gibt auch ein paar ganz tolle Einleitungstipps und Ideen für Projekte. Ein absolutes Muss für alle, die gerne malen und zeichnen und es auch vielleicht Kindern beibringen möchten. Wunderschön und genial!

Zum Inhalt:

Tiere gehören zu den schönsten Motiven in der Malerei. Besonders als Aquarell entfalten sie ihren ganzen Reiz. Watercolor Tiere zeigt von A bis Z das Illustrieren von Tieren vom Affen bis zum Zebra. Für jeden Buchstaben des Alphabets wird ein Tier in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt und die Technik erklärt. Ein Grundlagenteil liefert Tipps und Tricks: Was sind Aquarellfarben? Wie male ich nass in nass? Wie mische ich Farben auf dem Papier? Das Buch ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die bekannte Illustratorin Jenny Boidol von Bär von Pappe bezaubert in Watercolor Tiere mit charmanten Tiermotiven und vermittelt gekonnt Anleitungen.

Nicht alles ist Mist! Von Angelika Kirchmaier erschienen bei Tyrolia

Gerade in Zeiten der Wegwerfgesellschaft gibt es zum Glück einen Trend, der dem entgegenwirkt – Second Hand & Verwertung. Dieses kleine, aber feine und sehr informative Buch in Zusammenarbeit von ORF und dem Tyrolia Verlag, hat einiges zu bieten. Es geht darum verdorbene Lebensmittel zu erkennen, Reste zu verwerten, Geld zu sparen und Produkte zu schätzen und nicht gleich alles wegzuwerfen. Ein grandioser Gedanke, der hier gekonnt erklärt und gezeigt wird. Ubedingt lesenswert!

Zum Inhalt:

Lebensmittel wegwerfen muss nicht sein!

Ist das noch gut? Kann ich das noch essen? Jeder von uns ist schon einmal in der Küche gestanden und hat sich diese Fragen gestellt. Im Zweifelsfall lieber entsorgen, oder doch nicht? Dieses Buch hilft Ihnen dabei, Unsicherheiten zu beseitigen und sich bei jedem Produkt die richtigen Fragen zu stellen: Wie riecht es? Wie sieht es aus? Darf ich es noch probieren und wenn ja, wie sollte es schmecken? Damit Sie Lebensmittel mit Selbstvertrauen beurteilen und verwenden können!

Mit Tipps zur richtigen Lagerung und Tiefkühleignung
Mit köstlichen Rezepten für die Resteküche
Produkt abgelaufen – muss ich dieses automatisch entsorgen?
Weniger Müll – weniger Ausgaben beim nächsten Einkauf!

Tipps:
Ein Buch zum topaktuellen Trend-Thema
Von Bestsellerautorin Angelika Kirchmaier
Das Buch für jeden Haushalt!

Die große Textil Werkstatt von Sabine Lohf erschienen bei Gerstenberg

Über 100 kreative Ideen zum Thema Textiles Werken sind hier in diesem farbenfrohen und ansprechenden Buch zu finden. Neben einer kleinen Stoffkunde und einer kleinen Wollkunde und ein paar grundlegenden Informationen, gibt es zahlreiche Kapitel, die ganz viele Projekte zeigen. Filzen, Malen, Drucken, Wickeln oder Nähen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und auch für jeden Grad des Könnens. Es sind viele Sachen, die man zu Hause oder auch im Kindergarten oder in der Schule basteln kann. Somit ist es auf jeden Fall auch ein Buch, dass für Pädagogen und Pädagoginnen bestimmt ist und ihnen mit Sicherheit auch sehr zusagen wird. Ein Sammelsurium an Wissen und tollen Ideen.

Zum Inhalt:

Willkommen in Sabine Lohfs großer Textilwerkstatt! Wer der besten Freundin ein Kuschelkissen schenken oder Taschen und T-Shirts selbst gestalten möchte, ist hier genau richtig. Dieses Buch zeigt, was sich mit Stoff und Wolle alles machen lässt: bunte Girlanden, flauschige Schafe, Filzpantoffeln, Sockentiere, Pompon-Flamingos und vieles mehr. Wir können nicht nur nähen, sticken und häkeln, sondern auch filzen, weben, flechten, knüpfen, bedrucken oder batiken. Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen, eine ausführliche Materialkunde und viele Tipps und Tricks rund um die verschiedenen Handarbeitstechniken verraten auch Anfängern, wie es geht.

Die neue große Kreativwerkstatt von Sabine Lohf mit über 100 Ideen rund um Stoffe, Garn, Wolle und mehr.

Viel Freude beim Lesen und Basteln!
Barbara

Inspirationen

Heute habe ich in einige sehr unterschiedliche Bücher für euch reingelesen. Mit ihnen kann man tagelang schmökern und sich treiben lassen. Es geht um mutige Frauen, eine tolle Fotographin und jede Menge Geschichte. Einfach eine großartige Mischung.

Annie Leibovitz – The early years, 1970 – 1983 erschienen bei Taschen

Annie Leibovitz ist eine Ikone und es ist eine Freude die Fotos dieser frühen Jahre zu sehen. Einige von Ihnen sind wahre Ikonen geworden und jeder kennt sie. Herrliche Fotos toller Menschen, so unterschiedlich wie die Fotos – gekonnt in Szene gesetzt und einfach traumhaft anzuschauen. Für Alle, die Fotographien mögen und gerne an der Geschichte unserer Zeit teilnehmen möchten.

Zum Inhalt:

The Early Years kehrt zu den Ursprüngen der mittlerweile legendären Fotografin zurück. Als Fotografin für das Rolling Stone-Magazin in den 1970ern, damals noch die „Gegenkulturbibel der Babyboomers“ (New York Times), wurde sie mit ihren Aufnahmen von John Lennon, den Stones, Bruce Springsteen, Gonzo-Journalist Hunter S. Thompson und anderen Counterculture-Größen international bekannt. Diese Sammlung zeichnet diese turbulente Ära nach, in der Annie Leibovitz zu ihrem Signature Style fand und den Grundstein zu einer einzigartigen Karriere legte.

Der grosse illustrierte Atlas Österreich-Ungarn von Wilhelm J. Wagner erschienen bei KRAL

Wenn man dieses hochwertige und massive Buch in Händen hält, weiß man auf den ersten Blick, das man hier etwas tolles hat, mit dem man sich lange Zeit beschäftigen kann. Extrem hochwertig und vielseitig gestaltet wird hier wirklich alles über das Habsburgerrreich, Mächte und Menschen darin, sowie den großen Krieg gezeigt, erzählt und veranschaulicht. Es ist ein Lexkion der Sonderklasse, wie ein Roman geschrieben, nur viel intensiver. Voller Bilder, Skizzen, Karten und Historie – ein Traum für alle Geschichtsfans und ein Muss für jede anständige Bibliothek.

Zum Inhalt:

– „So ein Buch, so einen Atlas hat es in dieser Form und mit diesem Inhalt nie zuvor gegeben. (…) Ein Atlas, der die Landschaften der alten Monarchie in all ihren Schönheiten zeigt, der uns die Menschen und deren Lebensart in liebenswerter Form nahebringt, der uns die Vielfalt, die Buntheit, die Lebensfreude der Menschen nachempfinden lässt, könnte missverstanden werden als Versuchung, jenen Zeiten nachzutrauern. (…) Nein, das ist kein Atlas der Nostalgie. Es ist der gelungene Versuch, uns zu erläutern und verstehen zu lassen, wie all die Völker um uns wurden, was sie heute sind. Und wir mit ihnen. Sie alle sind noch immer, oder besser: schon wieder, unsere engsten Nachbarn. Ein Buch, das uns das Gestern vorführt, um uns das Heute einschätzen und schätzen zu lassen.“ (Aus dem Vorwort von Dr. Hugo Portisch)

Wilhelm J. Wagner lässt in diesem opulenten Band die Epoche der österreichisch-ungarischen Monarchie neu erstehen: Anhand zahlreicher zeitgenössischer Karten, Pläne aus alten Schulatlanten, Fotos aus Privatarchiven aus den Jahren 1804 bis 1916 präsentiert er die bunte Vielfalt der einzelnen Kronländer und ihrer Völkerschaften, der habsburgischen Stadtkultur, des kulturellen Reichtums der Donaumonarchie, aber auch die Probleme ihrer Einwohner. Der letzte Teil widmet sich dann dem „Großen Krieg“, der Europa im 20. Jahrhundert erstmals erschütterte und aus dessen Folgen sich die anschließenden Katastrophen ergaben, die bis heute nachwirken.
Entstanden ist so ein farbenprächtiges, faszinierendes Kaleidoskop einer vergangenen Welt, die immer noch viele Menschen fasziniert und die Gesamtausgabe einer Trilogie der jüngeren Geschichte der Habsburger-Monarchie, die umfassend, sachkundig und wertfrei über einen prägenden Zeitraum der mitteleuropäischen Geschichte berichtet.

Wonder Girls von Paolo Gianturco und Alex Sangster erschienen bei Elisabeth Sandmann

Gebt den Kindern das Kommando – so heißt schon ein Lied. Kinder denken an die Zukunft, mehr als es oftmals die Erwachsenen tun, sie sehen die Welt aus anderen Augen. So auch unsere Wonder Girls in diesem Buch. Eine großartige Idee ein eigenes Buch über diese jungen und starken Frauen herauszubringen. Es ist ein Buch gepackt mit viel Wissen, einfühlsamen Geschichten, tollen und starken Fotos und einer Menge mutiger Mädchen, die aufstehn für das, was sie ändern möchten. Nehmt euch ein Beispiel, lest dieses Buch und tut etwas gutes, unterstützt die Mädchen in diesem Buch, folgt ihrer Geschichte und helft. Starke Frauen können so viel bewegen!!! Ein wundervolles und inspirierendes, hochwertiges und schönes Buch!

Zum Inhalt:

Die Revolution wird angeführt werden von einem 12-jährigen Mädchen.

Junge Heldinnen aus dem echten Leben zwischen 10–18 Jahren! Sie setzen sich ein für Bildung, Gesundheit, Gleichberechtigung und Umwelt, sie engagieren sich gegen Gewalt, Menschenhandel und Krieg. Sie bringen sich selbst in Gefahr – und ihr Mut und ihre Visionen wirken ansteckend. In diesem Buch kommen Mädchen u.a. aus Afrika, den USA, Mexiko, Thailand, Schweden, Afghanistan, Deutschland zu Wort, die die US-amerikanische Fotografin Paola Gianturco zusammen mit ihrer damals 11-jährigen Enkeltochter Alex ausfindig gemacht und interviewt hat. Es sind Mädchen, die sich mit Regierungsvertretern anlegen, um soziale Konflikte zu lösen, Kinderehen unter Strafe zu stellen, Mädchenrechte zu stärken oder auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen.

Diese Mädchen gehen nicht nur gemeinsam auf die Straße, sie schreiben Blogs und Petitionen, produzieren Radiosendungen und versuchen über soziale Netzwerke ebenso wie gemeinsame Aktionen vor Ort ihre Ziele zu erreichen. Viele dieser Mädchen waren lange unsichtbar, aber es gab sie schon, bevor die Schwedin Greta Thunberg eine ganze Generation aufrüttelte.

Paola Gianturco und Alex Sangster sind mitreißende Bilder und Interviews gelungen, die unverstellt und natürlich etwas von der Energie und Begeisterung widerspiegeln, mit der diese Mädchen ihre Aktionen in Non-Profit-Organisationen verwirklichen.

Mit einem Gespräch zwischen Senta Berger und der jungen Aktivistin Sandy Alqas Botros

Haderer Skizzenbuch erschienen bei Scherz und Schund

Haderer ist ein wahrer Meister und seine Skizzen und Illustrationen sind so pointiert und getoffen, einfach unglaublich. Heute halte ic sein aktuellstes Skizzenbuch in Händen und freue mich gerade auf jeder Seite, lache und schmunzle. Was will man mehr? Ein unglaubliches Genie. Hier muss man einfach reinschauen und sich an den Studien und Porträts freuen. Ein grandioses Geschenk.

Zum Inhalt:

Die pure Lust an der Linie, an der Gestaltung, am Prozess!

Das Haderer Skizzenbuch ist da!
Portraits, Bäume, Kinder, Tiere, Entwürfe, Studien, Schuhe,
Vorzeichnungen für MOFF, Alltagssituationen undsoweiterundsofort.
Auf 144 Seiten. Ein Buch für viele Stunden, wir entdecken immer wieder neue Details! Das Original hat Gerhard Haderer über 2 Jahre lang als persönliches Notizbuch immer mit sich herumgetragen und wir haben es 1:1 abgedruckt!
(Nur 2 private Telefonnummern und eine Adresse entfernt).
Kurz gesagt: Der Hammer! Gerhard hat es als „Mein schönstes Buch bisher“ bezeichnet. Juhu! Viel Spaß damit, liebe Leute!

Access for all erschienen bei Park Books

In diesem hochwertigen und sehr speziellen Buch dreht sich alles um Sao Paulos Architektur und Infrastruktur. Obwohl das nicht für jeden interessant ist, ist dieses Buch super spannend und vielseitig. Mit vielen tollen Fotos und englischen Texten dazu. Es ist eine grandiose Zusammenfassung vieler spannender Inhalte über Sao Paulo und seine Entwicklung. Extrem interessant, vorallem für Architekturfans.

Zum Inhalt:

Like all mega-cities around the globe, São Paulo faces huge challenges. Yet despite these manifold and daunting tasks, the Brazilian metropolis has since the 1960s  maintained a prudent policy of investing in communal infrastructure, thus providing inclusive places and spaces for all of its 20m-population. While many cities aim for a “Bilbao-effect” by funding iconic, tourist-orientated projects such as museums or theatres, São Paulo persistently supports programs and usages that serve its permanent residents.

This book, published in conjunction with an exhibition at A.M. Architekturmuseum der TU München, features a selection of these buildings and programs from five decades. Ranging from a simple canopy over a public park to vast multifunctional buildings, they provide spaces for sports and culture, education, healthcare, or gastronomy. Rather than merely serving a specific purpose, their key role is to be places for people spending time together.

With contributions by Renato Anelli, José Tavares Correia de Lira, Fraya Frehse, Vanessa Grossman, Andres Lepik, Ana Luiza Nobre, Daniel Talesnik, and Guilherme Wisnik; and a conversation with Paulo Mendes da Rocha and Marta Moreira by Enrique Walker. Photographs by Ciro Miguel

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Unser heimisches Superfood

Unser heimisches SuperfoodElisabeth Diessl & Veronika Halmbacher

Unser heimisches Superfood

Im Alpenraum sammeln und selber zubereiten

 

Superfood ist im wahrsten Sinn des Wortes „in aller Munde“. Die meisten Konsumenten würden wohl allerdings auf die Frage nach Superfood so exotische wie weitgereiste Nahrungsmittel aufzählen wie Chiasamen oder die Acaibeere und nur den wenigsten ist bewusst, dass es Superfood auch bei uns gibt, wir also regional und saisonal auf wahre Kraftpakete der uns umgebenden Natur zurückgreifen können!

Diese Tatsache bringen uns die Verfasserinnen dieses Buches nahe: von Löwenzahn über Himbeeren, von Haselnuss bis Quendel werden die zwölf beliebtesten heimischen Superfoods vorgestellt und Vorschläge für ihre Verwendung gemacht. Schon das Sammeln selbst, der Aufenthalt in der Natur hat therapeutischen Charakter, die vielfältige Wirkung der Inhaltsstoffe tut dann nach der Zubereitung in Salaten, Tees oder Ölen ihre Wirkung. Hier spielen beispielsweise Bitterstoffe, Saponine oder Antioxidantien eine tragende Rolle. Der Mehrwert dieser Superfoods kann in schmackhaften Gerichten genossen werden, hier finden wir bei jedem Kapitel Rezepte und Anregungen, was wir beispielsweise mit Brennnesseln alles tun können!

Direkt vor unserer Haustüre lassen sich die kleinen Kraftpakete mit großer Wirkung sammeln und selbst verarbeiten: nachhaltiger und gesünder geht es nicht! Dieses Buch inspiriert dazu, sich auch jetzt im Herbst in den Wald zu begeben und die gerade reifen Hagebutten zu ernten. Denn Superfood muss nicht immer exotisch sein!

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2019

Servus Verlag bei

Benevento Publishing

ISBN 978-3-7104-0207-4

 

Bettina Armandola

Gesundheit und Schönheit

Gesundheit und Schönheit sind zwei sehr wichtige Themen. Es gibt viele informative Bücher zu den unterschiedlichsten Themen und heute habe ich aus der Vielzahl ein paar ganz besondere herausgesucht, die ich euch gerne zeigen möchte und die mir sehr gut gefallen haben.

Dein Schönheits Geheimnis von Dr. Libby Weaver erschienen bei Trias

Dieses Buch ist einfach großartig! Alles dreht sich um die Schönheit – hier in diesem toll geschriebenen Buch dreht sich alles um die innere Schönheit, die mit der jeder Mensch schön ist und mit der wir glänzen und überzeugen. Wir müssen sie nur entdecken und nach aussen tragen. Dr. Lobby hat schon einige Bücher geschrieben und zeigt hier was sie kann. Es ist ein sehr gut zusammengestelltes Buch mit vielen wichtigen Themen. Es geht um Themen wie zeitlose Schönheit, die richtige Ernährung, unser Stoffwechsel, Stress, unser Selbstbild und auch Entgiftung – alles Themen, die zusammenspielen und uns oft nicht als wichtig erscheinen. Toll zu lesen ist es ein wahres Lexikon an Know How!

Zum Inhalt:

Sie sind eine geborene Schönheit

Jede Frau möchte gern gut oder sogar strahlend schön aussehen. Darauf verwenden wir viel Zeit und helfen mit Makeup, Pflege und Workout nach. Doch wahre Schönheit kommt von innen, sagt der Volksmund. Die Bestseller-Autorin Dr. Libby Weaver weist wissenschaftlich nach, wie richtig das ist. Denn unser Aussehen zeigt, was in unserem Inneren vorgeht. Und wenn der Körper uns bittet, etwas in unserem Leben zu verändern, sollten wir darauf liebevoll reagieren.

Der gewünschte Glow entsteht durch eine gezielte Ernährung und eine ausgeglichene Hormonbalance, aber vor allem durch die Einstellung zu uns selbst: Ein Stopp der permanenten Vergleiche und eine gute Portion Selbstakzeptanz führen zu weniger Stress, mehr Energie und bringen uns von innen zum Strahlen. Und ganz praktisch finden Sie hier viele Tipps für Ernährung, Heilkräuter und viele andere natürliche Helfer gegen die häufigsten Probleme an Haut, Haaren und Nägeln. Und natürlich für ein jugendliches Aussehen.

Endlich ein Buch, das Schönheit mit ganz neuen Augen betrachtet.

Die 200 häufigsten Fragen an Ärzte von Dr. Christian Jessen erschienen bei Anaconda

In diesem sehr offen geschriebenen Buch dreht sich alles um den menschlichen Körper. Es sind hier 200 der häufigsten Fragen an Ärzte thematisch zusammengefasst und werden ehrlich und offen beantwortet. Das Buch ist sehr informativ und auch wenn man glaubt eigentlich keine Frage zu haben…wenn man hier reinschaut kann man in den Themen versinken und ist Stunden später TOP informiert. Es werden Irrtümer aufgeklärt und neue Inhalte erklärt! Genial zu lesen!

Zum Inhalt:

Was bedeutet der kleine harte Knoten auf meinem Handrücken? Kann man sich tatsächlich den Penis brechen? Und stimmt es, dass Zucker Kinder hyperaktiv macht? Ärzte sind bekanntlich immer im Dienst – und werden von Leuten belagert, die »nur mal eben eine Frage« haben. Dr. Christian Jessen hat über 200 Fragen gesammelt, die Medizinern am häufigsten gestellt werden. Herausgekommen ist ein informatives Handbuch, das auf unterhaltsame Weise gängige Medizinirrtümer korrigiert und für viele gesundheitliche Probleme schnellen

Risiko Bauchfett von Dr. Nicole Schaenzler erschienen bei GU

Hier in diesem sehr informativen Buch zum Thema Bauchfett werden viele wichtige Themen angesprochen. Es geht um Gefahren durch Bauchfett, wie man ihnen entgegenwirken kann, Sport und über 70 gesunde Rezepte, die das Abnehmen erleichtern sollen. Diese sind einfach nachzukochen und schmecken auch noch gut. Ein absolut lesenswertes Buch mit ganz vie Infos. Toll zusammengestellt und spannend zu lesen!

Zum Inhalt:

Speckpolster am Bauch sind nicht sehr beliebt: Ein flacher Bauch entspricht sehr viel mehr unserem gängigen Schönheitsideal. Es gibt jedoch noch einen anderen wichtigen Grund, weshalb man sich nicht mit den Fettröllchen am Bauch abfinden sollte. Neueste Forschungserkenntnisse zeigen, dass ein gut gefülltes Fettdepot im Bauchraum ständig Fettsäuren, Hormone und sogar Entzündungsstoffe freisetzt – und damit werden die fatalen Weichen für die Entstehung von chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Arteriosklerose, Bluthochdruck und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt. Abhilfe schafft eine Omega-3-Fettsäurereiche, antientzündliche Ernährung, die dem Bauchfett den Brennstoff entzieht. Mit den zahlreichen Vorschlägen in dem großen Rezeptteil werden schmackhafte Anregungen gegeben. Darüber hinaus werden weitere Strategien – Bewegung, Sport, Stressreduzierung, Lebensstiländerung – erläutert, die helfen, das gefährliche Hüftgold loszuwerden.

Yoga für gesunde Füße von Patricia Römpke erschienen bei Trias

Yoga kann vieles bewirken und ich habe auch schon viele Yogabücher angesehen, aber noch nie eines konkret über Füße und wie man mit einfachen Übungen und Asanas Hallux, Fersensporn & Co den Kampf ansagen kann. Sehr anschaulich wird die Bedeutung der Füße auf den ganzen Körper, Fußreflexzonen und auch Auswirkungen von verspannten Faszien gezeigt und erklärt. Den größten Teil des Buches nehmen gezielte und detailliert erklärte Yoga Übungen speziell für die Füße ein. Dieses sind mit viel Text und Hintergrundinfos beschrieben und zeigen für jede Übung mindestens 1 Foto. So kann man auch zu Hause alles einfach nachmachen und sich im Speziellen jene Übungen heraussuchen, die man selber am dringendsten braucht. Toll gelungen und sehr informativ.

Zum Inhalt:

Mit Yoga zum Fuß-Glück

Unsere Füße tragen uns tagein und tagaus. Erst, wenn sie schmerzen, nehmen wir wahr, was sie leisten, und fühlen uns unwohl und eingeschränkt. Doch schmerzende Füße müssen nicht sein. Patricia Römpke hat das Cardyo® medimoves-Konzept entwickelt, das Ihnen hilft, Ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. Die fließenden Bewegungen und Dehnungen dieses Übungs-Programms tun Ihren Füßen einfach gut. Sie zeigt Ihnen, wie Sie:

– Faszien stärken und Schmerzen lindern
– individuelle Beschwerden effizient und eigenverantwortlich behandeln
– die passenden Asanas für gesunde Füße

So sind Sie immer gut zu Fuß!

Wertschätzende Kommunikation für Pflegekräfte und Ärzte von Birgit Brand-Hörsting erschienen bei Junfermann

Dieses Buch gehört zur Reihe Gewaltfreie Kommunikation und ist ein Fachbuch aus dem Hause Junfermann. Gerade die Kommunikation in Krankenhäusern ist eine sehr schwierige Sache, geht es doch oft um sehr ernste Themen. Wie man mit positiven Worten auch negative Ergebnisse gezielt und gekonnt kommunizieren kann und wie wichtig eine wertschätzende Sprachen mit Patienten und auch Kollegen ist, kann man hier einfach großartig zusammengestellt nachlesen. Der Begriff der wertschätzenden Kommunikation wird hier gezielt erklärt, es geht aber auch um Selbstpflege des Personals, und Bedürfnisse der Patienten, den richtigen Umgang mit Ärger, die richtigen Worte zum Thema Sterben und Tod zu finden und Wertschätzend im Allgemeinen, sowie noch viele weitere spannende und wichtige Themen. Die Inhalte sind toll zusammengestellt und nicht nur für Fachkräfte interessant zu lesen. Sehr gelungen finde ich auch die Idee, dass man beim Kauf dieses Buches automatisch das E-Book dazu bekommt. Der Code ist im Buch integriert! Absolut gelungen und sehr vielseitig!

Zum Inhalt:

Die positive Energie der Worte nutzen.

Kommunikation ist ein wesentlicher Teil des Berufsalltags von Pflegefachkräften und Ärzten. Organisatorische Vorgaben, Zeitdruck und Konfrontation mit Schmerz und Trauer sind Faktoren, die einen wertschätzenden Umgang innerhalb eines Teams erschweren.
Patienten hingegen empfinden Angst, Verzweiflung oder auch Scham im Angesicht einer Diagnose. Pflegende und Ärzte müssen dies aushalten – schnell wird der Mensch zum Fall, zur „Galle in Zimmer 17“, um eine Distanz zu den eigenen Gefühlen zu schaffen.
Die Wertschätzende Kommunikation nach Marshall Rosenberg kann hier positive Veränderungen schaffen. Selbstempathie, aufrichtiges Mitteilen von Bedürfnissen und ein wertschätzendes Miteinander können sowohl für Patienten als auch für die Beschäftigten eine heilsame Wirkung entfalten. Birgit Brand-Hörsting kennt seit vielen Jahren die beruflichen Nöte von Beschäftigten im Gesundheitswesen.

Sie zeigt in ihrem Buch mit konsequentem Praxisbezug und zahlreichen Übungen, wie positive Entwicklungen im Miteinander erreicht werden können.
– Für alle Berufsgruppen in Pflege, Medizin und Gesundheitsmanagement
– Praktische Anleitungen zu einem wertschätzenden Umgang im Gesundheitswesen
– Arzt-Patienten-Kommunikation wird ab 2020 Teil des Medizinstudiums

 

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr informative und vielseitige Bücher. Es geht um Verhaltenssüchte, Selbstbewusstsein, die Villen vom Traunsee, die Obamas und Begegnungen mit Verstorbenen. Keine leichte Lektüre, aber dafür sehr bereichernd! Aber seht am Besten selber!

Brücken zwischen Leben und Tod von Iris Paxino erschienen bei Verlag freies Geistesleben

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem Thema, mit dem wir uns oft nicht auseinandersetzen wollen. Dieses Buch erzählt von der Arbeit der Autorin, ihren Erlebnissen und schildert aufwühlend zahlreiche Situationen, in denen sie mit Verstorbenen kommuniziert hat. Es zeigt eine andere Seite, die es lohnt sich anzuschauen.

Zum Inhalt:

Was geschieht mit der Seele eines uns lieben Menschen nach seinem Tod? Kann es noch ein gemeinsames Leben mit den Verstorbenen geben? Wie können wir das in Erfahrung bringen? Iris Paxino erzählt lebensnah und bewegend aus ihren eigenen Erfahrungen mit Verstorbenen und als psychologische Begleiterin von Hinterbliebenen.

Hope, Never Fear von Michelle und Barack Obama erschienen bei Elisabeth Sandmann

Dieses Buch und die Bilder darin berühren die Seele und zeigen wichtige und bedeutende Momente des ehemaligen US Präsidentenpaares, berühmt, wie kein anderes. Wunderschön zusammengestellt darf man hier an den wichtigsten Stationen noch einmal teilhaben und sie erleben und sieht die enge Verbundenheit des Paares. Es ist ein Buch, das Hoffnung gibt und zeigt, dass man auch die schwierigsten Situationen mit einem starken Partner schaffen kann.

Zum Inhalt:

»Seid nicht furchtsam. Seid fokussiert. Seid leidenschaftlich. Seid hoffnungsvoll. Bildet euch. Und lasst euch leiten von Hoffnung; niemals von Furcht.« Michelle Obama

Callie Shell hat Barack Obama bereits fotografiert, als er noch Senator war. Sie hat ihn, seine Frau und seine Kinder 2009 in das Weiße Haus begleitet und sie ist über die Jahre zu einer engen Vertrauten geworden. Viele ihrer Bilder sind Ikonen der Fotografie und in allen großen Medien der Welt veröffentlicht worden. Begleitet werden die zum Teil erstmals veröffentlichten Bilder von Texten aus Interviews und Reden von Michelle und Barack Obama. Ein einleitender Text der Fotografin erzählt von ihrer persönlichen Freundschaft mit dem Präsidentenpaar. Die Vertrautheit, mit der Barack und Michelle Obama Callie Shell stets begegneten, ermöglichte Bilder, die neben fotografischer Brillanz eine besondere Intimität und Wärme ausstrahlen.

Die Villen vom Traunsee von Marie-Theres Arnbom erschienen bei Amalthea

Wer schon einmal beim Traunsee war, wird seine imposante Kulisse bezeugen können. Mir selber hat es den Atem beraubt und ich denke noch immer daran zurück. So viel Natur, so viel Schönheit und mitten drinnen der Traunsee. Hier in diesem Buch erzählen die Häuser und Villen rund um den See ihre Geschichten und wir Leser dürfen daran teilhaben. So viel Geschichte ist hier versammelt. Faszinierende Illustrationen und Fotos, sowie Skizzen sind hier zu finden und untermalen die Geschichten optimal und gekonnt. Wunderschön zu lesen und sehr interessant!

Zum Inhalt:

Traum-Ort Traunsee: Imposante Berge und kristallklares Wasser bilden eine atemberaubende Kulisse für die alljährliche Sommerfrische. Im 19. Jahrhundert tummeln sich rund um den See Aristokraten und Bürgerliche, Künstler und Industrielle, Schauspielerinnen und Operettenkomponisten, Herzöge und sogar der König von Hannover. Berühmte Ringstraßenarchitekten planen in Gmunden, Altmünster, Traunkirchen und Ebensee imposante Villen als standesgemäße Sommerquartiere: für die Wittgensteins oder die Berliner Bankiersfamilie Mendelssohn, für Familie Miller-Aichholz, deren häufiger Gast Johannes Brahms ist. Auch Erich Wolfgang Korngold erwirbt ein Anwesen in Höselberg. Und Arnold Schönberg findet in politisch dunklen Zeiten am Traunsee Zuflucht …

Marie-Theres Arnbom hat die Spuren dieser Persönlichkeiten sowie vieler, deren Namen vergessen sind, mit ihrem besonderen Gespür für menschliche Schicksale nachgezeichnet und lässt den Glanz vergangener Sommertage am Traunsee eindrucksvoll wiederauferstehen.

Weiblich, wild & weise von Nicole Brandes erschienen bei Goldegg

Man merkt sofort, dass hier als Autorin ein Profi am Werk ist und Nicole Brandes ist ein TOP Coach fürs Upper Management. Was macht einen wirklich glücklich, selbstbewusst, selbstbestimmt? In gekonnt zusammengefassten Kapitels können wir uns selbst hinterleuchten und nachfragen, wie es in uns drinnen wirklich aussieht und was wir wollen. Ausführliche Erklärungen zu ihren Ansätzen sind hier ebenso zu finden, wie Hilfestellungen und Tipps. Es ist aber kein klassischer Ratgeber, sonder ein Fachbuch, fundiert und weise! Sehr sehr spannend zu lesen.

Zum Inhalt:

Eine wichtige Vordenkerin Europas.

Was katapultiert uns nach vorne? Was bremst uns aus? Wie werden wir zu dem, was wir wirklich sein können? Und wie schaffen wir das Leben unserer Träume?

Die meisten von uns haben ihr volles Potenzial noch längst nicht erreicht. Wir bleiben unter unseren Möglichkeiten, stecken in Denkmustern fest, fürchten, nicht gut genug zu sein oder glauben, unsere Vorstellung vom Leben sei ein unerreichbarer Traum.

Management-Coachin Nicole Brandes zeigt, wie wir unsere Kräfte und Talente wecken und unsere kühnsten Träume zu unserer inneren Haltung machen. Die Autorin vermittelt anhand ihrer eigenen, spannenden Lebensgeschichte, dass Erfolg nicht auf Zufall beruht, sondern das Ergebnis eines Systems und des richtigen Fokus ist. Ihr leicht verständliches, aber tiefgreifendes Konzept verhilft zu großer Klarheit und einer völlig neuen Orientierung. Unser Selbstbild spielt dabei eine wichtige Rolle. So erreichen wir unsere wildesten Vorstellungen und erschaffen das Leben unserer Träume.

Ausstieg aus Verhaltenssüchten von Julia Arnhold & Hannah Hoppe erschienen bei Junfermann

Verhaltenssüchte sind gängiger, als man vielleicht auf den ersten Blick erahnt. Wie man es alleine schafft aus ihnen auszusteigen und den Alltag zu brechen zeigt uns dieses Buch. Es ist sowohl für Laien, als auch Menschen, die mit Personen mit Verhaltenssüchten arbeiten optimal und geeignet. Anhand der Schematherapie wird gezeigt, wie man an sich und anderen arbeiten kann und so hat man als Leser auch die Möglichkeit sich selber zu durchleuchten. Ein sehr spannendes Thema und ein extrem informatives Buch. Man kann hier sehr viel Lernen und für sich selber mitnehmen und vielleicht entdeckt der eine oder andere von euch durch dieses Buch eine eigene Verhaltenssucht, die ihm/ihr bisher noch nicht bewusst war.

Zum Inhalt:

Wenn die Lust zur Sucht wird.

Haben Sie das Gefühl, bestimmte Aktivitäten in ihrem Ausmaß nicht mehr kontrollieren zu können? Ist zum Beispiel Surfen im Internet, Glücksspiel, Sex, Sport, Einkaufen oder Arbeiten zu Ihrem Lebensmittelpunkt geworden? Kreisen Ihre Gedanken ständig darum, wann Sie diesem Verhalten wieder nachkommen werden?
Nicht nur Drogen, sondern auch Verhaltensweisen können süchtig machen. Und diese sogenannten Verhaltenssüchte gehen auf Dauer mit verheerenden gesundheitlichen und sozialen Schäden einher. Dieses Selbsthilfebuch ist zur selbstständigen Anwendung oder auch als Begleitung während einer Therapie geeignet. Auf Grundlage des schematherapeutischen Ansatzes und mithilfe von Reflexions- und Entspannungsübungen lernen Sie, Ihre wahren Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen. Sie erarbeiten sich Schritt für Schritt Strategien, mit den Herausforderungen des Lebens konstruktiv umzugehen, anstatt sie durch eine Flucht in die Verhaltenssucht zu kompensieren.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

In my bookshelf

Heute gewähre ich euch wieder einen Blick in mein Buchregal, tolle Neuheiten, die ich unbedingt lesen musste, um mir neue Gedanken in den Kopf zu holen, meine Sichtweise zu erweitern und die Augen für Neues zu öffnen. Ich bin gespannt, ob ich auch schon eines der Bücher gelesen habt und freu mich auf eure Meinung.

Es geht um ernste Themen, wie darum, wie Politik und Medien unsere Werte verraten, wie wir den Jäger in uns wiederentdecken können, wie wir unseren Boden retten können, lernen, was ein Locked in Syndrom ist und wie man mit Multipler Sklerose sein Leben zum Besseren ändern kann – mutige Bücher und mutige Menschen – herrlich zu lesen ist jedes meiner heutigen Buchempfehlungen eine absolute Bereicherung!

Und morgen die Welt von Samira Mousa erschienen bei Eden Books

Die Diagnose MS zu bekommen ist mit Sicherheit für eine Anfang 20 Jährige ein unglaublicher Schock. Die Autorin macht daraus eine Chance, auf ein selbstbestimmtes Leben, eine Weltreise, die Lebensbejahend ist, das größte Abenteuer ihres Lebens! Ehrlich, authentisch und berührend erzählt sie ihre Geschichte und zeigt eine Lebenseinstellung, die bewegend ist und die man sich selber auch wünscht. Jede Seite dieses Buches ist ein neues Abenteuer und zeigt Wege, wie man auch in schweren Zeiten ein schönes und erfülltes Leben führen kann. Es gibt Höhen und Tiefen und so ist dieses Buch wie eine Achterbahn der Gefühle. Noch lange nachdem man das Buch aus der Hand gelegt hat, wirkt es nach und bringt zum Nachdenken!

Zum Inhalt:

Samira Mousa erhält mit Anfang zwanzig die Diagnose Multiple Sklerose. Als Reaktion darauf beschließt sie, ihren Job bei einer Berliner Musikagentur zu kündigen, startet einen erfolgreichen MS-Blog und wandert nach Santiago de Compostela. Berlin, Deutschland, ihr »altes« Leben reichen ihr schon bald nicht mehr. Sie sehnt sich nach Freiheit und Abenteuern, sie möchte leben, und zwar jetzt. Die MS ist ihr Warnschuss und so verabschiedet sie sich vom ewigen »Irgendwann mache ich das noch«, sagt ihrer Heimat Berlin Lebewohl und macht sich trotz aller Warnungen auf zu ihrem bisher größten Abenteuer: eine Reise um die Welt. Doch wird das hart erarbeitete Geld reichen? Was, wenn sich die Krankheit verschlechtert? Was, wenn sie Sicherheit und Festanstellung aufgibt, ihr Leben hinschmeißt, nur um ein paar Monaten später pleite, gescheitert und krank zurückzukehren? Samira Mousa reist durch Europa, Asien, Amerika und wieder zurück nach Deutschland und lässt ihre Leser teilhaben an ihren Herausforderungen, Freundschaften und ihrem Weg zu sich selbst.

Tsunami im Kopf von Max Sprenger erschienen bei ADEO

Eine Hirnblutung mit 14 Jahren und danach ein Locked in Syndrom, bei dem man alles geistig mitbekommt, aber keine Regung zeigen kann, der absolute Horror! Dieses Buch vom Autor Max Sprenger, der genau dies selber erlebt hat und uns Leser daran teilhaben lässt, an seinem Kampf, seinen Gefühlen und auch seiner Angst und Hoffnung, ist unglaublich bewegend. So ehrlich geschrieben, gibt es aber auch Hoffnung und zeigt, wie man wieder zurück ins Leben finden kann. Mit jeder Seite des Buches hofft man auf ein richtiges Happy End und wünsch Max alles Gute und viel Kraft, der Weg ist noch ein langer, aber die großartige Leistung und Kraft, die er bis jetzt schon gezeigt hat, was er alles geschafft hat, ist enorm.

Zum Inhalt:

Hey, ich bin Max. Bis 2014 war ich ein ganz normaler Teenager mit vielen Freunden und viel Spaß an meinem Hobby Parkour. Bis ich im Urlaub in Holland urplötzlich starke Kopfschmerzen bekam – und von einer Sekunde auf die andere alles anders wurde.

Eine massive Hirnblutung stürzte mich in das „Locked-in-Syndrom“: Ich bekam alles mit und war geistig voll da, konnte aber keinen einzigen Muskel bewegen, nicht sprechen, keine Zeichen geben. Eine unvorstellbare Situation – und laut ärztlicher Prognose würde sie so bleiben. Doch dann geschah ein halbes Wunder und es gelang mir, mich Stück für Stück zurück ins Leben zu kämpfen.

Obwohl mein Zustand um einiges besser geworden ist, als irgendwer je gedacht hätte, werde ich nie wieder der Alte sein. Dennoch bin ich fest entschlossen, mir mein Leben zurückzuholen.

Meine Geschichte soll einen Eindruck geben, wie man sich als Gefangener im eigenen Körper fühlt. welche Träume mich antreiben. Und wie wir uns vielleicht gegenseitig durch schwere Zeiten helfen können.

Rettet den Boden! von Florian Schwinn erschienen bei Westend

Manchmal hat man das Gefühl niemand denkt an das, was nach uns kommt, egal, ob es sich um Plastik, Verschwendung oder auch unseren Boden handelt. Unser Boden ist unsere Lebensgrundlage und dennoch wird mit ihm umgegangen, wie mit einem Feind. Dieses großartig zusammengestellte Buch widmet sich ausschließlich diesem Thema und zeigt uns, wie wichtig unser Boden ist und was man tun kann und muss, um ihn zu pflegen. Ein Buch, das informiert und auch gleichzeitig den Finger hebt und zeigt, dass es so nicht mehr weitergehen kann.

Zum Inhalt:

Die Böden unter unseren Füßen sind unsere Lebensgrundlage. Wir leben auf und von ihnen. Ein Millimeter fruchtbarer Boden kann dreihundert Jahre zum Aufbau benötigen. Waren die Landwirte vor der Industrialisierung noch darauf angewiesen, Humus aufzubauen, um die Böden lebendig zu erhalten, nutzt die moderne Landwirtschaftsindustrie den Boden nur noch als bloßes Substrat, in das die Überproduktion von Exkrementen der industriellen Fleischfabrikation als Dünger eingebracht wird. Die Gesundheit der Böden und der Menschen, die seine Früchte täglich essen, ist dabei vollkommen aus dem Blick geraten. Florian Schwinn fordert dringend, eine Humuswende zur Rettung der Böden einzuleiten. Denn wenn die Böden erst einmal abgetötet sind, brauchen wir nicht mehr umzudenken – dann verliert auch die biologische Landwirtschaft der Zukunft den Boden unter den Füßen.

Ein Mann, ein Meer von Udo Schroeter erschienen bei Bene!

Die meisten Menschen sind in ihrem Alltag gefangen und schaffen es nur selten auszubrechen. Dieses Buch ist ein absolutes Männerbuch, ein Buch, bei dem man einen Einblick bekommt, was Udo Schröter in seinem Seminaren und Workshops so anbietet und wie er den Männern hilft, wieder den Jäger in sich und damit auch sich selber zu entdecken. Extrem gut geschrieben, darf man an dieser Welt teilhaben und bekommt richtig Lust mitzumachen und ein neues Abenteuer zu erleben. Ein geniales Buch, auch als Geschenk!

Zum Inhalt:

Das ultimative Männer-Geschenkbuch!

Ein Mann soll heute alles sein: liebevoller Partner, perfekter Vater, erfolgreich im Job; einfühlsam und stark. Permanent steht er im Spagat zwischen beruflichen und familiären Anforderungen – und allem, wonach er sich eigentlich sehnt.

Seit vielen Jahren ist Udo Schroeter mit kleinen Gruppen von Männern an den Stränden Bornholms unterwegs. Sie fangen Fische, machen Feuer, genießen ihre Freiheit und entwickeln im Angesicht der Weite des Meeres und der Kraft der Elemente eine Vorstellung, wie sie ihrem Leben einen neuen Klang geben können. Keiner geht, wie er gekommen ist.

Udo Schroeter zeigt, wie Männer wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Kraft finden können. Ein Leben in Stärke, in Liebe, einer Verbundenheit zu sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur. In seinen Geschichten und Betrachtungen geht es um die Weisheit des Jägers, um Leidenschaft und Nähe, den Mut, etwas Neues zu wagen und darum, wie ich meine eigentliche Bestimmung entdecken kann. Aber auch um ganz praktische Fragen: Wie macht man Feuer? Wie nimmt man einen Fisch aus? Und wie kann man sich orientieren?

Der begnadete Zeichner Timo Zett hat den Autor und eine Gruppe von Männern zwei Wochen lang begleitet.

Die grosse Heuchelei von Jürgen Todenhöfer erschienen bei Propyläen

Bis jetzt konnt mich nur Jean Ziegler mit weltbewegenden Themen fesseln, aber seit diesem Buch gibt es nun auch einen neuen Namen auf dem Horizont: Jürgen Todenhöfer! In diesem wachrüttelnden und schonungslos geschriebenen Buch, welches die jetzige Situation von Politik und Medien aufzeigt und uns ein weiteres Mal bewusst machen soll, wie alles funktioniert und dass wir unsere Augen nicht veschließen sollen, finden wir zahlreiche Informationen und auch Frontberichte. Erschütternd, aufrüttelnd und extrem wichtig – ist dieses Buch und sein Thema!

Zum Inhalt:

Wie Politik und Medien unsere Werte verraten

Ein großes Plädoyer für Humanismus, eine schonungslose Reportage über das wahre Gesicht unserer Zivilisation und ein Frontbericht aus den Krisengebieten der Welt – das wichtigste Buch von Bestsellerautor Jürgen Todenhöfer

Die Außenpolitik des Westens beruht auf einer zentralen Lüge: Seine oft terroristischen Militärinterventionen dienen nie der Freiheit und Demokratie, sondern stets ökonomischen und geostrategischen Interessen. Unter Lebensgefahr recherchierte Jürgen Todenhöfer dies zusammen mit seinem Sohn Frederic in den gefährlichsten Krisengebieten der Welt. Sein Fazit: Der Westen muss die Menschenrechte vorleben, statt sie nur vorzuheucheln. Und seine Medien müssen damit aufhören, diese Heuchelei zu decken. Der Westen wird sonst alle Katastrophen der Vergangenheit erneut erleben. Er muss andere Völker und Kulturen so behandeln, wie er selbst behandelt werden will. Nur dann hat er eine Zukunft.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen

…habe ich dieses Mal in wundervolle Bücher. Ein Bildband über den Wienerwald, die richtige Ernährung bei Hashimoto, Mutter schafft!, Pflanzenliebe und Prana up your life! Sehr informative und inspirierende Bücher!

Wienerwald von Werner Gamerith erschienen bei Tyrolia

Wer in Wien lebt oder auch schon einmal hier auf Urlaub war, kommt nicht daran vorbei den Wienerwald zu kennen oder besucht zu haben. Es gibt so viele Gegenden, das Areal ist riesig, der Wienerwald ist eine vielseitige Oase, ein Naturjuwel mitten in der Stadt und sogar mit ein bischen Gebirge. In diesem wunderbar zusammengestellten Buch gibt es viel zu sehen, tolle Naturfotographien lassen die Leser an der Schönheit teilhaben. Tolle Texte mit vielen Infos und Erklärungen zu den Fotographien sind hier auch integriert. Man merkt, dass der Autor ein Naturmensch ist und en Wienerwald gut kennt. Er schafft es ein Bild zu zeigen, dass realer nicht sein kann. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Der Wienerwald erstreckt sich zwischen dem Tullner und dem Wiener Becken und reicht bis ins Stadtgebiet von Wien. Seinen zahlreichen, durchwegs bewaldeten Bergen verdankt er seinen Namen. In Talböden und auf flacheren Hängen breiten sich auch ausgedehnte Wiesen und Weiden, in tieferen Lagen Äcker, und zu seinen Füßen im Osten und Norden Weingärten aus.

Trotz großer Verkehrsachsen und dem Siedlungsdruck der nahen Großstadt ist im Wienerwald eine vielfältige Kulturlandschaft erhalten geblieben. Seit dem Jahr 2005 ist der Wienerwald Biosphärenpark, große Teile darüber hinaus Europaschutzgebiet.

Wien besitzt mit seinem Wienerwald und den Donau-Auen geschlossene Waldkulissen wie kaum eine andere Großstadt. Die schenken den Bewohnern nicht nur reine Luft und freien Auslauf. Ihre Schönheit und ihre Geheimnisse erregen Neugier, Andacht und Fantasie. Die Natur als unerschöpfliche Quelle der Inspiration hat wohl dazu beigetragen, dass Musik, Dichtung und andere Künste in dieser Stadt so einmalig gedeihen konnten. Dieses Buch möchte etwas von der Schönheit und Vielfalt dieser reizvollen Landschaft vermitteln. Es erzählt von ihrer Entstehung und ihrer Empfindlichkeit, ihrem Schutz und ihrer Pflege. Zu allen Zeiten braucht es Menschen, welche sie gleichermaßen als Naturjuwel und Kulturgut schätzen. Eine Landschaft verändert und entwickelt sich wie jedes Lebewesen. Daher drückt sich in ihr das Verständnis und Verhalten der Menschen aus, die sie bewirtschaften, bewohnen und besuchen.

Meine Hashimoto Ernährung von Diana Zichner erschienen bei Trias

Hashimoto ist leider schon seit einiger Zeit in aller Munde und immer mehr Menschen gehen mit ihrer Krankheit an die Öffentlichkeit. Bis man aber alles wissenswerte beisammen hat, sich auskennt und weiß, wie man ernährungstechnich mithelfen kann, um sich besser zu fühlen. Dieses Buch bietet all dieses Wissen vereint mit 120 Rezepten für ein stärkeres Immunsystem. Sehr informativ, gut zusammengestellt und mit wirklich vielen Hintergrundinformationen.

Zum Inhalt:

Was Ihnen kein Arzt sagt…

…obwohl es doch so wichtig ist: die Ernährung hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der heimtückischen Schilddrüsenerkrankung Hashimoto. Doch die individuell passende Ernährung kann das Hormonchaos im Körper ausbalancieren, die Beschwerden lindern und beim Abnehmen helfen.

Kompetenter Ernährungsratgeber und Kochbuch in einem:

– Das praktische Reset-Programm – Lebensmittel individuell austesten, Unverträglichkeiten und Auslöser erkennen und das Immunsystem ganz neu starten.
– Darmsanierung und Leberdetox für sich nutzen: den geschädigten „löchrigen“ Darm heilen und die Stoffwechselzentrale Leber reinigen – so gelangen erst gar keine schädigenden Stoffe in den Körper oder werden gleich wieder ausgeschwemmt.
– Über 140 Rezepte: So lecker schmeckt die Heilkost – von To-Go-Gerichten über Immun-Booster-Drinks bis zum Essen für den großen Hunger.

Extra: Rezepte für die Reset-Phase.

Mutter schafft! von Katrin Wilkens erschienen bei Westend

Frauen aufgepasst – hier ist ein herrlich zu lesendes Buch zu einem sehr ernsten Thema – Frauen mit Kindern und daraus resultierende Ungerechtigkeiten. Die Autorin führt unglaubliche 1000 Beratungsgespräche und bringt all dieses Wissen in diesem tollen Buch ein. Extrem informativ und übersichtlich zeigt es ein schauriges Bild und eine Situation, gegen die wir Frauen gemeinsam angehen müssen. Die Autorin zeigt auch Wege in den Wiedereinstieg und gibt Tipps, wie es gelingen kann.

Zum Inhalt:

Immer noch bekommen Frauen nur die Hälfte der Rente, immer noch gibt es den Gender Pay Gap und immer noch konkurrieren Mütter darum, wer die besten Dinkelkekse bäckt. Der gelungene und passgenaue Wiedereinstieg in den Beruf gerät für junge Frauen zur größten Herausforderung ihres eh schon dichten Lebens zwischen 35 und 50. Katrin Wilkens hat 1000 Frauen geholfen, den passenden Job zu finden: die erlösende Vision – oder schlicht das Machbare, das funktioniert. Katrin Wilkens führt in diesem Buch die Ursachen für die Schwierigkeiten an und erklärt den Kreativitätsansatz, mit dem sie arbeitet, so dass irgendwann der Dinkelkeks-Battle nicht mehr die Altersarmut zur Folge hat. Ein wütender Aufschrei, der jungen Frauen Mut macht.

Grüne Liebe erschienen bei Laurence King

Mit Zimmerpflanzen leben, ist eine unglaubliche Bereicherung! Hier in diesem Buch findet man sehr stilvoll aufgezeigt Infos und Tipps, wie Pflanzen vermehrt und gezüchtet werden können und alles, was für ihre richtige Pflege notwendig ist. Von der richtigen Haltung, den Töpfen, bis hin zur richtigen Erde, findet ihr hier zu den wichtigsten Pflanzen einfach alles. Sehr stilsicher mit vielen Fotos und Grafiken versehen, ist es eine Art Lexikon und Ratgeber in einem!

Zum Inhalt:

Platz für Zimmerpflanzen ist auch im kleinsten Apartment! Die junge Generation hat Zimmerpflanzen mithilfe von Instagram zu unerwarteter Popularität verholfen und propagiert die neue Grüne Liebe. Zimmerpflanzen gehören zum modernen Lifestyle des urbanen und nachhaltigen Lebens mit Internetanschluss.
Dieses Buch ist ein zeitgemäßer Leitfaden zur Begrünung der eigenen Wohnung. Mit präzisen Anleitungen, praktischen Tipps und einem inspirierenden Foto-Teil, ist dieses Buch ein Muss – nicht nur für Anfänger!

Prana up your life von Jasmin & Josephine Jeß erschienen bei LEO

Zwei super sympathische und authentische Autorinnen, Schwestern in jedem Bereich und jeder Lebenslage, haben dieses tolle und extrem informative Buch zusammen geschrieben. Es geht um ein modernes Ayurveda und darum neue Lebensenergie ins eigene Leben zu holen – mit den unterschiedlichsten Methoden, nicht nur mit der richtigen Küche. Sehr authentisch findet man hier in die verschiedensten Kapitel unterteilt zahlreiche Infos und Tipps, sowie Fotos und Anleitungen dazu. Man findet sich sofort zurecht und hat beim Lesen jede Menge Freude. Zwischen den Zeilen sprüht es nur so mit positiver Energie! Toll gelungen und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Prana bedeutet Lebensenergie, die ein langes glückliches Leben verspricht, wenn wir sie in uns stärken. Dies geschieht, indem wir uns bewusst mit unserem physischen Körper, unseren Gedanken und Gefühlen verbinden. Dass wir diese »Mind-Body-Connection« durch Yoga und Meditation erreichen können, dürfte bekannt sein. Doch wie groß die Rolle ist, die unsere Nahrung dabei spielt, wird oftmals nicht gesehen. Josephine und Jasmin Jeß haben in der Kombination aus ayurvedischem und achtsamem Essen die ideale Grundlage geschaffen, um andere Menschen auf ihrem Entwicklungsweg zu unterstützen. Dafür muss man keinem Guru folgen, indische Currys essen oder jeden Tag ayurvedische Massagen durchführen. Die Magie von Mindful Eating liegt in unserer Aufmerksamkeit dem Essen gegenüber. Wie das umzusetzen ist und wie facettenreich Mindful Eating sein kann, zeigen uns die Autorinnen in diesem ebenso undogmatisch-praktischen wie inspirierenden Buch.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara