Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in einige wirklich tolle Bücher. 111 Dinge, die man unbedingt machen muss, eine Gebrauchsanweisung für dein Leben, Familienglück, die frühe Kindheit verstehen und die Zukunft des Christentums. Für alle, die sich gerne informieren und weiterbilden, sind diese Bücher abolut zu empfehlen.

Religiös & ruhelos von Ellen Überschär erschienen bei KREUZ

Für alle Menschen, die sich für Religion und Politik interessieren, ist dieses Buch eine richtige Bereicherung, eine Erweiterung des eigenen Horizontes. Es ist wichtig sich andere Meinungen und Ansichten anzuhören, um sich auch gedanklich weiterentwickeln zu können.

Zum Inhalt:

Mehr Politik, weniger Staat.

Sie hat es noch erlebt, die Peinlichkeit, in der religionsfeindlichen Schule für ihren Glauben verspottet zu werden: Ellen Ueberschär, heute Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages, war zu Zeiten der Friedlichen Revolution gerade mal Anfang 20. Und sie hat erlebt, wie ein mutiges Bekenntnis Mauern zum Einstürzen bringt. Religion ohne politische Einmischung ist für Ellen Ueberschär daher undenkbar. Christliche Werte in der pluralen Gesellschaft und im Dialog der Religionen, Beteiligungskirche statt Betreuungskirche und eine reflektierte Religiosität sind die Stichworte der Zukunft.

Entdecke dein Leben erschienen bei Knaur

Dies ist ein großartiges Notizbuch und Geschenk für sich selber oder seine Lieben. Sehr kreativ gezeichnet und farbenfroh gelayoutet, macht es richtig viel Spaß seine Gedanken und Träume hier in dieses Buch einzutragen. TOP!

Meera Lee Patel ist Illustratorin, Künstlerin und Autorin aus Brooklyn, New York. Sie inspiriert sich durch ruhige, magische Momente oder Erlebnisse…

Zum Inhalt:

Kreative Reinschreibe-Bücher sind die neuen Mal-Bücher! Die junge Künstlerin Meera Lee setzt dabei grafische und textliche Anregungen, Impulse und Übungen ein. Diese leiten an, aus dem gegenwärtigen Moment Kraft zu schöpfen und sich mit seinen innersten Träumen zu verbinden. Die Ideen ermutigen zum Reinschreiben und lassen viel Platz für eigene Zeichnungen, Bilder und mehr. Wenn man dieses inspirierende Büchlein durchgearbeitet hat, ist man buchstäblich ein anderer Mensch.

Familienglück von Jens Corssen & Thomas Fuchs erschienen bei Knaur

Familienglück wie es im Bilderbuch steht ist oftmals nicht so einfach, wie man es gerne haben möchte. In diesem Bereich kann es also nicht schaden ab und an ein wirklich gutes Buch zu lesen. Und dann ist man hier genau richtig! Familienglück durch Anerkennung ist ein wirklich gut geschriebenes Buch mit vielen Beispielen aus der Praxis und guten Hinweisen und Empfehlungen. Super spannend! Mit Sicherheit kann jeder einen guten Tipp für das eigene Familienleben mitnehmen.

Zum Inhalt:

Persönlichkeits-Coach trifft Kinderpsychologen. Jens Corssen und Thomas Fuchs kombinieren das Beste aus ihrer beratenden und therapeutischen Tätigkeit zu einem neuen Coaching-Konzept für Eltern und Kinder: Sich im Hier und Jetzt um eine gute Gestimmtheit zu bemühen anstatt eigene Wünsche und Erwartungen auf den Partner oder die Kinder zu projizieren, ist der eine Schlüssel für ein harmonisches Familienleben. Also: Mehr Gegenwart leben als Zukunft planen! Der andere Zugang ist, eine Geisteshaltung zu entwickeln, mir der es gelingt, immer Worte der Wertschätzung und Anerkennung zu verwenden und jede Form der Entwertung von Partnern und Kindern zu vermeiden. Wie das gelingt, wird von den beiden Experten auf unterhaltsame Art, fundiert und mit vielen prägnanten Beispielen, vermittelt. Empirisches Wissen und innovative Wege für gelingende Eltern-Kind-Beziehungen in der modernen Welt.

Frühe Kindheit verstehen von Philipp Gelitz erschienen bei Verlag freies Geistesleben

Bei Walddorfkindergarten verstehen viele nur Bahnhof und wer sich nicht direkt damit beschäftigt, hat keine Ahnung, warum es in diesen Kindergärten eigentlich geht. Dieses Buch bietet eine wirklich großartige Informationsquelle und fasst das wichtigste für den Leser zusammen. Toll zusammengestellt und geschrieben, taucht man schon auf der ersten Seite tief ins Geschehen ein und geht schlauer wieder heraus.

Zum Inhalt:

Wie wird in Waldorfkindergärten eine altersgerechte Entwicklung von Bewegung, Sprache und Denken gefördert? Aus welchen Motiven heraus gestalten sie ihre Pädagogik? Und wie zeigt sich dies in der Praxis? Philipp Gelitz geht mit diesen Fragen wesentlichen Aspekten der frühen Kindheit nach und stellt überzeugend den Ansatz der Waldorfpädagogik im Vorschulalter dar. Bei allen Aktivitäten geht es vor allem darum, einen Raum zu schaffen, in dem das Kind geschützt ist, der es aber in seiner individuellen Entfaltung freilässt und unterstützt.

Philipp Gelitz erläutert das Anliegen und die Besonderheiten des Waldorf kindergartens aus den Entwicklungsbedingungen des Kindes. Anschaulich schildert er Grundzüge der Kindheit vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt und zeigt, wie pädagogische Gesichtspunkte im Kindergartenalltag konkret umgesetzt werden. Eine informative Einführung für Eltern und Pädagogen.

111 Dinge, die du 2017 unbedingt tun musst erschienen bei RIVA

Niemand lässt sich gerne sagen, was er tun soll – aber in diesem Fall machen wir eine Ausnahme. 111 Ideen, was man alles tolles in 1 Jahr machen kann, findet man hier in diesem Büchlein vereint. Es ist eigentlich nicht unbedingt alles genau in diesem Jahr notwendig umnzusetzen…aber ich finde die Anregungen toll – auch Wien mit dem Donauinselfest ist dabei 🙂

Eine sehr nett gewählte Zusammenstellung an Ideen, von denen man als Leser danach sehr gerne einige umsetzt.

Zum Inhalt:

Ein neues Jahr, so viele Möglichkeiten und noch keinen konkreten Plan? Dann hilft dir dieses Buch mit 111 Dingen, die du 2017 auf jeden Fall tun solltest. Ob Donauinselfest in Wien, Nacktrodeln im Harz oder Sternschnuppen-Gucken Anfang September – in dieser ausgefallenen Zusammenstellung ist garantiert für jeden etwas dabei.

Viel Spaß beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle Bücher. Salate und Kräuter, ein Advent Wohlfühlkalender, verborgene Schönheiten in Wien, Expresskochen Vollwert und Veganes Leben. Spitzenbuchtitel, herrlich zu lesen & super spannend und informativ!

Vegan! Ist das ansteckend von Rüdiger Dahlke erschienen bei Königsfurt Urania

130 Fragen, die beschäftigen, werden hier in diesem informativen Buch von Rüdiger Dahlke beantwortet und so manche Besorgnis vielleicht beseitigt. Dahlke ist Autor zahlreicher Bücher und kennt sich aus, wenn es um gesunde Ernährung geht. Dieses Buch ist toll recherchiert und gut zu lesen, super übersichtlich. Und ganz nebenbei ist man nach dem Lesen 130 Antworten reicher!

Zum Inhalt:

Natürlich schlank und gesund durch achtsame, vegane Ernährung.

Zahlreiche öffentliche Diskussionen um die vegane Ernährung zeigen, wieviel Unsicherheit zu diesem Thema besteht. Eine rein pflanzliche Ernährung kann unbestritten beeindruckende Vorteile für die Gesundheit haben. Doch gilt das für alle Menschen? Welche Empfehlungen gibt es für Schwangere, (Klein-) Kinder, Jugendliche, Kranke, Alte, Leistungssportler? Ist »vegan« für sie vielleicht sogar riskant? Wie steht es mit Chancen und Risiken für Herz und Kreislauf, bei ernsten Krankheiten und Unverträglichkeiten?

Der Ernährungsexperte und Bestseller-Autor Ruediger Dahlke stellt sich den unterschiedlichsten Fragen zur veganen Ernährung und gibt Antworten aus ärztlicher und ernährungsphysiologischer, aus psychologischer und sozialer Sicht. Praktische Tipps, wie der vegane Alltag zu Hause, unterwegs, im Büro, in der eigenen Küche, in Kantine und Restaurant gelebt werden kann, ergänzen die Diskussion.

Expresskochen Vollwert von Martina Kittler erschienen bei GU

Eins, zwei, drei und schon ist das Essen mit diesen raschen Rezepten auf den Tisch gezaubert! Alles Vollwert versteht sich. In diesem kleinen, aber feinen Büchlein findet ihr jede Menge spannender und rascher Rezepte, Frühstück Zwischendurch, Mittags oder Abends – für jede Tageszeit findet man hier einige Speisen. Absolut alltagstauglich, für jeden tag, dreifach geprüft von GU und als Draufgabe zahlreiche Basics zum Selbermachen für die Vorratskammer. Genial!

Zum Inhalt:

Natürlich gesund – rasante Vollwert-Rezepte für Jeden. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. In kürzester Zeit zu einer lecker Mahlzeit.

Vollwert im Trend: Im Supermarkt gibt’s inzwischen eine Riesenauswahl vollwertiger easy-to-use-Produkte wie Mandelmus, Quinoaflocken, Hirse, Kichererbsen und Co. Fehlen nur noch die richtigen Rezepte, um daraus was Gesundes zu zaubern und der täglichen Ernährung einen vollwertigen Kick zu geben. Dafür legen die Rezepte von Expresskochen Vollwert den Turbogang ein: In rasanten 30 Minuten sind sie alle auf dem Tisch! Frühstück, Salate, Suppen und Snacks, Hauptgerichte und Süßes, verführerisch gewürzt, abwechslungsreich, bunt. Gesundes Fitfood für die ganze Familie! Das geht morgens mit fröhlichem Powerfood aus Aufstrichen und Müslis los, zum Beispiel Hirse-Himbeer-Müsli mit Mohn. Zucchinistreifen-Salat oder knusprige Möhrenbällchen halten tagsüber den Energielevel hoch. Kabeljau mit Möhren-Hummus oder Gemüse-Porridge mit Ei machen auf leichte Art satt. Und zum Nachtisch? Gibts Blitz-Tiramisu! Dazu Basics zum Selbermachen wie Müsli- und Gewürzmischungen auf Vorrat – Vollwert bequem!

Unbekanntes Wien von Isabella Ackerl und Harals Jahn erschienen bei Styria

Isabella Ackerl hat hier mit diesem Buch ein wirklich tolles Meisterwerk geschaffen. Verborgene Schönheiten und zauberhafte Kleinode, Wien hat so vieles zu bieten und nicht einmal als Wiener weiß man über all diese Geheimnisse Bescheid. Umso schöner ist es, zahlreiche hiervon in diesem Buch vereint zu sehen. Auf über 250 Seiten gibt es so viel zu entdecken und zu erfahren und auch als Wiener ist es großartig sich Wien mit den zahlreichen Fotos und vielleicht aus einem ganz anderen Blickwinkel anzuschauen. Großartig gemacht! Ein Buch, dass man als Wien Fan, geschichtsinteressierter Mensch und natürlich als Österreicher unbedingt besitzen muss. Ein Hoch auf die Autorin!

Zum Inhalt:

Die verborgenen Schönheiten Wiens Kirchen und Keller, Paläste und Pflastersteine, Ruinen und romantische Plätze, Erinnerungsorte und Denkmäler – UNBEKANNTES WIEN schildert die Stadt in vielen spannenden Einzelporträts und bietet dem Wien-Liebhaber eine Fülle von Anregungen, die Stadt neu zu erwandern und zu erfahren. Es ist Lesestoff, Stadtgeheimnisführer und Geschichtsbuch. Wer glaubt, schon alles über Wien zu wissen, wird überrascht sein. Für den Wien-Neuling aber bieten sich so manche Besonderheiten, die jeden Aufenthalt zu kurz werden lassen. Wo immer man sich durch die Wiener Straßen treiben lässt, findet man unversehens eine der hier beschriebenen Sehenswürdigkeiten – ein Buch zum Erforschen und Träumen!

Der Wohlfühl Adventskalender zum Aufschneiden erschienen bei ARS Edition

Bis Weihnachten ist es nicht mehr so lange, wie man vielleicht glaubt – ich finde es gerade in der heißen Jahreszeit sehr stimmungsvoll sich schon ein bisschen über Weihnachten und den Advent Gedanken zu machen. Kaum hat der September Einzug gehalten laufen die Wochen auch nur so dahin und plötzlich findet man keine Zeit mehr, all die Sachen machen zu können, die man eigentlich vorhatte. Hier in diesem Buch findet ihr 24 schöne Ideen zum Selbermachen und Verschenken. Sehr gut zusammengestellt und mit super Ideen und Anleitungen versehen – schönes Bildmaterial macht noch mehr Vorfreude.

Zum Inhalt:

Ein Rezept für jeden Tag — was ist schöner als ein Mitbringsel aus eigener Hand? 24 unkomplizierte und liebevolle Ideen zum Basteln, Backen, Wohlfühlen und Verschenken. Der Adventskalender für ein ganz persönliches Weihnachtsfest mit Seiten zum Aufschneiden

Im Salat Paradies von Charles Dowding erschienen bei Urania

In diesem tollen Buch werdet ihr so ziemlich alles finden, was es zum Thema Salat zu wissen gibt. Anbau und Pflege sind genauso Thema, wie die unterschiedlichen Sorten und ihre Pflanzgewohnheiten. Egal wo man gärtnert, man wird hier zahlreiche Tipps finden. Super zusammengestellt macht dieses Buch richtig Freude und dient als Lexikon zum Nachschauen und Nachschlagen und Lernen.

Zum Inhalt:

Die vielseitigen Salat- und Kräutersorten, die der preisgekrönte Bio-Gärtner Charles Dowding in seinem neuen Buch vorstellt, verströmen ihren Duft in Haus und Garten. Ob im Beet, auf Balkon oder Terrasse – mit diesem Ratgeber ist der Hobbygärtner perfekt ausgestattet. Neben wertvollen Tipps zu Anbau und Pflege gibt es viel Wissenswertes um den Ertrag zu maximieren und gesunde Rezepte – so bleiben keine Fragen offen.Einfacher geht es nicht!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in sehr vielseitige und wunderbare Bücher. Es gibt einen Gartenreiseführer für Südwestengland, die Architekturlandschaft Niederösterreichs, grüne Smoothies, ein Buch zum Thema Freundschaft und ein Buch über die tollen Schauplätze der Musik.

Gartenreiseführer Südwestengland von Heidi Howcroft erschienen bei DVA

Dieses Buch ist einfach großartig für Gartenliebhaber und Leute, die eine Reise nach Südwestengland planen und sich dabei auch ein bisschen Natur ansehen möchten. Eine wundervolle Zusammenfassung aller namhaften Gärten und alle wichtigen Infos dazu – sind hier in diesem Buch vereint. Bezaubernd sind nicht nur die Fotos und die schönen Beschreibungen – man möchte nach dem Anschauen am Liebsten sofort einen Flug buchen und losfahren. Zum Träumen und Genießen.

Zum Inhalt:

Perfekter Reisebegleiter für alle Gartenfans!

Heidi Howcroft, die deutsch-britische Gartenjournalistin und Autorin des Bestsellers „Tee & Rosen“ ist die Instanz, wenn es um Gartenreisen in England geht. Wer also einen Aufenthalt auf der Insel plant, ist mit der Lektüre ihres Gartenreiseführers Südwestengland bestens informiert und vorbereitet.

Im Südwesten Englands gibt es raues, karges Hochmoor, aber auch liebliche Kulturlandschaft sowie abwechslungsreiche Küstenstriche mit versteckten Buchten, langen Sandstränden und hohen Klippen.

Wie findet man in diesem überreichen Angebot die interessantesten Gärten? Heidi Howcroft folgt ihrem untrüglichen Instinkt! Das Buch versammelt ihre Favoriten und bietet eine reiche Auswahl, die Vielfalt und Qualität vereint: Subtropische Paradiese, naturhafte Landschaftsgärten, botanische Sammlungen, produktive Nutzgärten, formale architektonische Gärten, beeindruckende Parkanlagen und last but not least zauberhafte Cottage-Gärten.

Als leidenschaftliche Gartenreisende sind ihr auch die „Extras“ wichtig: so findet der Reisende zahlreiche Tipps und Informationen zu Möglichkeiten der Verköstigung und des Pflanzenerwerbs sowie zu regionalen Besonderheiten, wichtigen Terminen und sehenswerten Gärten in der Nähe.

Architekturlandschaft Niederösterreich 1848 bis 1918 erschienen bei Park Books

Für alle Architekturfans ist dieses Buch eine wahre Freude. Neben ganz vielen Infos, Skizzen und Fotos findet man zahlreiche Hintergrundinfos und viel Historisches. Ein richtig toll gestaltetes Lexikon und dennoch klein und handlich.

Zum Inhalt:

Der neue, insgesamt fünfte der vom ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich herausgegebenen Führer durch die Architekturlandschaft Niederösterreichs versammelt typologisch geordnet Bauwerke aus den Jahren 1848 bis 1918. Dieser Zeitraum, von der österreichischen Revolution und der Thronbesteigung Kaiser Franz Josephs I. bis zum Ende des Ersten Weltkriegs und dem Sturz der Monarchie, brachte tief greifende und für das Bauen wesentliche Veränderungen mit sich.

Mit der Abschaffung der Grundherrschaft, dem Bau des Eisenbahnnetzes und dem Ausbau des Gemeinde- und Verwaltungswesens, der Industrialisierung mit ihrem generellen wirtschaftlichen Aufschwung und dem Aufkommen der «Sommerfrische» in der gehobenen Gesellschaft kam es zu einer intensiven Bautätigkeit, deren stilistische Ausformulierung vom Historismus über den Jugendstil bis zur Moderne reicht. Theophil Hansen, Sicardsburg & van der Nüll, Heinrich von Ferstel, Carl von Ghega, Fellner & Helmer, Otto Wagner, Josef Hoffmann, Theiss & Jaksch, Jože Plečnik, Joseph Maria Olbrich, Clemens Holzmeister und Josef Frank sind nur einige der Architekten und Ingenieure, deren Werke in diesem Band dokumentiert werden, der einen umfassenden Überblick über 70 Jahre Architektur in Niederösterreich bietet.

Grüne Kraft aus dem Glas von Christina Maria Benz erschienen bei Krenn

Smoothies mit heimischen Heilkräuter ist ein ganz besonderes Buch. Schon die Aufmachung ist ÖKO und wunderschön anzuschauen. Und auch der Inhalt stimmt. Es warten leckere und spannende Rezepte auf die Leser, ebenso wie Hintergrundinfos zu den Kräutern der Heimat. Sehr interessant!

Zum Inhalt:

Omas Gemüsesaft ist alles andere als altmodisch. Schlussendlich folgte er die vergangenen Jahre dem Zeitgeist. So entwuchs er den Kinderschuhen einer kalten Fruchtpressensuppe und entwickelte sich zu einem gesunden ästhetisch ansprechenden Smoothie. Christina Benz verrät uns in ihrem Buch „Gesundmacher aus dem Glas“ Rezepte, die sie aus regionalen Heilkräutern zusammenstellt. Neben Smoothies, die den Körper mit Nährstoffen versorgen, berichtet sie auch über die Verwendung von Kräutern als Seelennahrung. Das Buch informiert über Wirkungsweisen der Zutaten, Zubereitungsarten sowie etwaige Nebenwirkungen und enthält Tipps für einen wirksamen Einsatz.

Schön ist die Welt – Schauplätze der Musik von Dietmar Grieser erschienen bei Amalthea

Wien, als Hauptstadt der Musik, sowie zahlreiche andere Orte, an denen die Musik Geschichte schrieb. Ein großartig recherchiertes Buch für alle Musikfreunde und Freunde der Geschichte. Der Autor versetzt uns mit den einfühlsam geschriebenen Texten zurück in die Vergangenheit und zeigt uns tiefe und intime Einblicke – er stellt großartige Verbindungen zu den jeweiligen Musikstücken her und lässt uns an seinem Wissen teilhaben. Ein Buch, in das man eintaucht und nicht mehr auftauchen möchte!

Zum Inhalt:

Der prachtvolle römische Palazzo, in dem Puccini seine Tosca zur Mörderin werden lässt, beherbergt heute die französische Botschaft; Gustav Mahlers Elternhaus, in dem der Sechsjährige seine ersten Noten aufs Papier kritzelt, steht im südböhmischen Iglau; nur der Tempel, der der »Göttin« Maria Callas am Ufer des Gardasees zugedacht war, wartet noch immer auf seinen Bau. Ungezählt sind sie und über die ganze Welt verstreut: die Schauplätze der Musik. Weltenbummler Dietmar Grieser ist ihnen nachgereist, um ihren Genius loci aufzuspüren. Wo spielt Verdis Oper »Maskenball«, wo die Lehár-Operette »Schön ist die Welt«? Wie wurde Wien zur Welthauptstadt der Musik? Der Autor fährt mit dem Opernbus nach Pressburg und Brünn, in Nagasaki lauscht er der Geschichte der originalen »Butterfly«. Er übt mit Elvis Presley »Muss i denn …« und sucht unter 250 Damen die echte Lili Marleen. Der neue Grieser: eine Reise zu bekannten und unbekannten Musik-Schauplätzen – und ein großes Lesevergnügen.

In deiner Nähe geht es mir gut von Angelika Walser erschienen bei Tyrolia

Dies ist ein wunderbares Buch über die Freundschaft – ganz von einer anderen Seite aufgerollt. Freundschaften sind lebensnotwendig und erfüllend. Aber was sind echte Freundschaften und wer ist nur ein Wegbegleiter? Dieses Buch bietet Einblicke und zeigt wunderbare Momente.

Zum Inhalt:

Warme Inseln in einer kalten Welt.
Warum Freundschaften lebensnotwendig sind.

Sie ist ein so selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens, dass wir selten über sie nachdenken: die Freundschaft. Freundinnen und Freunde lachen und weinen miteinander. Sie sind da, wenn das Leben schwierig wird und der Weg steil. Mit ihnen und an ihnen wächst man. Schon die antike Moralphilosophie wusste: Freundschaft ist einer der wichtigsten Glücksfaktoren im Leben. Doch was macht eine echte Freundschaft aus? Was unterscheidet Freundschaften von anderen Beziehungen? Können Frauen und Männer miteinander befreundet sein? Und wie pflegt man die zarte Pflanze Freundschaft, damit sie blühen und gedeihen kann? Entgegen der Tendenz, Beziehungen zu instrumentalisieren / zu verzwecken, wirbt dieses Buch dafür, in Zeiten des Individualismus die private und gesellschaftliche Bedeutung von Freundschaft wieder neu zu entdecken. Ein Plädoyer für die Lebensnotwendigkeit von Freundschaft.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal schnittige Bücher für euch parat, wenn Ärzte Detektive werden, bewegte Frauen in Yogaposen, Papst Franziskus und Genetik. Einfach genial und super zu lesen und anzuschauen. Lasst euch überraschen!

Bewegte Frauen für Yoga Freundinnen erschienen bei Eschbach

Dies ist ein extrem lustig gemachtes Geschenkbuch für alle Yoginis. Die witzigen Figuren aus Pappmarche sind mit Asanas und Yogaübungen kombiniert. Mal ein ganz anderes Buch, unterhaltsam und lustig anzuschauen.

Zum Inhalt:

Klassische Yoga-Gedanken kombiniert mit Eschbacher Texten und Inspirationen laden zu dieser besonderen Übungsreihe ein. Illustriert mit charmanten Pappmaché-Figuren, die deutlich machen: Yoga ist etwas für alle, passt in jeden Alltag und stärkt Körper, Geist und Seele.

Mit Texten von B.K.S. Iyengar, C. G. Jung, Dorothee Sölle, Luise Rinser, Anthony de Mello, Doris Bewernitz, Ilka Haederle, Carola Vahldiek, Anna Tomczyk.

Die Diagnose von Dr. med. Anika Geisler erschienen bei Penguin

Ärzte sind Detektive, sie finden und heilen rätselhafte Krankheiten und ihre Ursachen. Dieses Buch widmet sich diesem Thema auf amüsante und spannende Art und Weise und zeigt die skurillsten Krankengeschichten. Extrem spannend geschrieben und inhaltlich top 🙂

Zum Inhalt:

Eine Schlange im Bauch, ein Zahnstocher in der Leber, ein Ballon in der Luftröhre: Manchmal verbergen sich hinter quälenden medizinischen Beschwerden bizarre Erklärungen. Jede Woche berichten Ärzte im Magazin stern von ihren außergewöhnlichsten Fällen. Die Rubrik »Die Diagnose« gehört zu den beliebtesten Seiten der Zeitschrift. Erstmals zusammengefasst in einem Buch erzählen Mediziner von Patienten, die an rätselhaften Symptomen leiden und deren ungewöhnliche Krankengeschichten dank akribischer Detektivarbeit zu einer überraschenden Auflösung kommen.

Einfach schnittig von Andrea Potocki erschienen bei GU

DIY ist immer noch im Trend und ich finde es großartig, dass sich immer mehr wirklich gute zu diesem Thema auf dem Buchmarkt wiederfinden. Dieses Buch beschäftigt sich mit Nähen und tollen Schnitten für Babys und Kleinkinder. Die Anleitungen sind top und gut nachzumachen und die vielen Tipps eine Freude. Die Ideen sind genial und super fesch – für Babys bis hin zu Kindergartenkindern ist für alle was passendes und fesches mit dabei. Der Bademantel ist mein absoluter Favorit, über den auch ich mich drübertrauen werde. Wunderschlne Idee.

Zum Inhalt:

Stylisch und praktisch: Bekleidung und Accessoires für die Kleinsten mit Haben-Wollen-Garantie, die es so in anderen Nähbüchern nicht gibt – Step-by-Step erklärt

Bequem, spieltauglich und supermodisch! Über 20 Lieblingskleidungsstücke und Accessoires für Babys und Kleinkinder in den Größen 56 bis 98 – entwickelt von Modedesignerin und DIY-Bloggerin Andrea Potocki, selbst Mama von drei Kindern. Ob Body, Steppjacke, Kleid oder Krabbeldecke: Die Modelle aus bequemem Jersey und pflegeleichter Baumwolle lassen Familienherzen höher schlagen. Die beliebtesten Basics gibt es als individualisierbare Multi-Schnitte, so können Sie ihr liebstes Nähstück immer wieder ganz einfach neu zusammenstellen! Unter dem Motto „We Love DIY“ lernen Sie auf Kreativseiten, wie Sie Ihre Modelle aus Basic-Stoffen in einzigartige Unikate verwandeln können. Und dank detaillierter Anleitungen und vieler Fotos der einzelnen Nähschritte erzielen auch weniger erfahrene Näher/-innen mit der Haushaltsmaschine tolle Ergebnisse. Ran an den Stoff und los geht’s mit Nadel, Faden, Liebe und Leidenschaft! Alle Schnittmuster als Download, plus coole Illustrationen zum Aufbügeln auf Sweatshirts und Co.!

Und er bewegt sie doch von Erich Garhammer erschienen bei Echter

Wie Papst Franziskus Kirche und Welt verändert. Ein wirklich sehr gut geschriebenes und toll recherchiertes Buch über unseren aktuellen Papst. Man erhält Einblicke und Infos, die man bisher noch nicht wusste und sieht nach Lesen dieses Buches die Welt vielleicht mit ein bisschen anderen Augen! Super geschrieben!

Zum Inhalt:

„Junta-Kumpel löst Hitlerjunge ab“ – so titelte die taz nach der Wahl von Kardinal Bergoglio zum Papst, der sich den programmatischen Namen Franziskus gab. Unbeeindruckt davon hieß es weiter: „Der neue Papst ist ein reaktionärer Sack wie sein Vorgänger.“

Der Journalist wurde längst Lügen gestraft. Papst Franziskus löst sein Programm, das er beim Konklave angedeutet hatte, Tag für Tag ein. So wird im Jahr des Reformationsjubiläums2017 der einst von Luther als Antichrist bezeichnete Papst zum Reformator seiner Kirche.

In diesem Buch kommen seine Reformanliegen, die weit über die Kirche hinausgehen, zu Wort. Die Kraft der Bibel inspiriert seine Theologie genauso wie die lateinamerikanische Befreiungstheologie, das Zweite Vatikanische Konzil und die ignatianische Spiritualität. Der Papst macht die besten Traditionen seiner Kirche zum Weltgespräch – und lebt sie vor.

Treffen sich zwei Gene von Ernst Peter Fischer erschienen bei Siedler

Genetik ist dermaßen spannend, dass man sich hier gar nicht genug informieren kann. Aber es braucht ein gut geschriebenes Buch, um es auch Laien verständlich zu machen, diese informieren zu können, ohne zu überfordern. Dies gelingt hier mit diesem tollen Buch auf alle Fälle. Sehr gut geschrieben, top recherchiert und sehr übersichtlich – kann man sich hier einiges an Infos und Wissen zusammensuchen. TOP!

Zum Inhalt:

Die Fortschritte der Genetik sind enorm – und die herkömmliche Vorstellung, Gene hätten einen festen Ort und klar definierte Aufgaben, ist nach neuesten Erkenntnissen überholt. Ernst Peter Fischer zeigt, warum wir ein verändertes Verständnis der Gene brauchen: Sind sie doch etwas Bewegliches, mit dem unsere Erbanlagen einen ständigen Wandel vollziehen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

habe ich heute in top aktuelle Buchneuheiten mit brisanten Themen, die auch euch mit Sicherheit faszinieren werden. Marine Le Pen, Kulturknigge, Muslime & Christen uvm gibt es heute zu entdecken. Tolle Verlage, spannende Themen und gut recherchierte Inhalte machen diese Bücher mich mich zu etwas Besonderem. Viele interessante Lesestunden sind euch hier garantiert!

Marine Le Pen – Tochter des Teufels von Tanja Kuchenbecker erschienen bei Herder

Dieses Frau ist mit Sicherheit den meisten von euch ein Begriff. Was steckt aber wirklich dahinter und welche Ziele verfolgt sie? Dies versucht die Journalisten und Autorin hier aufzudecken und hat es geschafft einen wirklich spannenden Biographieband herauszubringen. Es ist ein fesselndes Buch, das erschrickt und aufweckt, aber auch informiert.

Zum Inhalt:

Eine gefährliche Frau erobert Frankreich – was wird aus Europa?

Frankreich ist die fünftgrößte Volkswirtschaft, Atommacht und eines der wichtigsten Länder der Erde. Nun steht das Land vor einem epochalen Einschnitt. Seit Marine Le Pen von ihrem Vater, dem Antisemiten Jean-Marie Le Pen, die Führung des ausländerfeindlichen, antiislamischen, rechtsextremistischen Front National (FN) übernommen hat, eilt die Partei von Erfolg zu Erfolg. Bei den Europawahlen erhielt sie die meisten Stimmen. Wird Le Pen im Mai 2017 die nächste französische Präsidentin?

Tanja Kuchenbecker hat den beispiellosen Aufstieg Marine Le Pens über viele Jahre hautnah verfolgt, auch in persönlichen Begegnungen. Anschaulich und voller spannender unbekannter Details beschreibt sie ihre Motive, ihre Strategie und ihre Vernetzungen in ganz Europa. Und sie zeigt, wie die gefährlichen Ziele und Werte Le Pens und des FN bis in die breite Gesellschaft hinein salonfähig wurden. Marine Le Pens Weg könnte sich zur Blaupause auch für ihre Partner in Deutschland, Österreich und ganz Europa entwickeln.

Das große Buch der Farben von Klausbernd Vollmar erschienen bei Königsfurt Urania

Farben bestimmen unser Leben, zeigen unsere Laune und in welcher Situation wir uns gerade befinden. Es gibt so viel zu diesem Thema zu sagen und hier in diesem Buch findet sich sehr viel Wissen angesammelt. Von der Symbolik, Einrichtungs- und Kleidungstipps, bis hin zu Mythologie ist hier alles vertreten. Ein sehr informatives und interessantes Buch!

Zum Inhalt:

Farben bestimmen unser Leben, machen es bunt, regen unsere Sinne an und steigern unsere Kreativität. Unsere Vorliebe für besondere Farben sagt viel über uns aus. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Klausbernd Vollmar, Diplompsychologe, Experte für Symbole und Träume, mit der Wirkung von Farben auf unser Leben.

Aus dem Inhalt: Psychologie und Symbolik von Farben / Einrichtungstipps / Farbtypen, Kleidung und Make-up / Volkswissen und Mythologie / Herkunft der Farbbezeichnungen und Pigmente / Heilen mit Farben / Farbmeditation und Wahrnehmungsübungen und vieles mehr.

Überarbeitete Neuausgabe des gleichnamigen Titels!

Muslime und Christen von Jürgen Neitzert erschienen bei Echter

In diesem Buch geht es um ein höchst brinsantes Thema, dass viele Menschen beschäftigt und plötzlich für gänzlich neue Situationen stellt. Sehr interessant geschrieben ist es spannend die Ansichten des Autors zu lesen und sich im Anschluß seine eigene Meinung zu bilden.

Zum Inhalt:

Mit dem Zuzug von Muslimen nach Europa stellen sich neue und große Herausforderungen für  die Gesellschaften und für die Kirchen. Insbesondere die Franziskaner schauen hierbei auf eine  Jahrhunderte lange, auf Franziskus selbst zurückgehende Tradition des Miteinanders zurück.

Jürgen Neitzert stellt sowohl die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Muslimen und Christen als auch die kritischen Punkte und die Chancen des Dialogs heraus. Er berichtet von konkreten Erfahrungen der Begegnung und zeigt Möglichkeiten des Dialogs in der Theologie, im täglichen Umgang miteinander und im gemeinsamen Handeln auf.

Exemplarisch und wegweisend wird das Bild des als Muslim geborenen und späteren Franziskaners Jean-Mohammed Abd-el-Jalil gezeichnet, der u. a. die Konzilserklärung zum Islam und zu anderen nichtchristlichen Religionen einleitete.

Kulturknigge für das Zusammenleben mit Muslimen von Peter Heine erschienen bei Herder

Ein ebenfalls sehr brisantes und ganz aktuelles Thema, das hier in diesem Buch von aufgegriffen wird, informiert und Anleitungen gibt. Sehr viele Fragen sind hier wirklich fundiert beantwortet und zeigen, wie es funktionieren kann, wenn sich beide Seiten Mühe geben. Es öffnet die Augen für die islamische Lebenswelt, nicht Jene, die wir aus den Medien kennen und die fast durchwegs negativ ist, sondern auf Jene unserer Nachbarn und Mitmenschen. Ein wirklich sehr interessantes und spannendes Buch!

Zum Inhalt:

Kompakte und kompetente Informationen zur islamischen Lebenswelt!

Integration hat zwei Seiten. Einerseits ist es wichtig, dass muslimische Flüchtlinge schnell verstehen, was unsere Kultur ausmacht und wie man sich in ihr bewegt. Andererseits: Welches Wissen brauchen Nichtmuslime, um muslimische Menschen zu verstehen? Wo liegen Problemfelder, Konfliktherde und Informationsdefizite für kulturbedingte Kommunikationsprobleme? Wie etwa hängen ethnische Prägungen, regionale Herkunft, Mentalität und religiöse Fragen zusammen? Was sollte man wissen über den Wert der Sippe, über Familienbeziehungen und Familienwerte? Was ist wichtig bei Geschlechterbeziehungen, im privaten Rahmen und in der Öffentlichkeit? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Peter Heine kompakte und kompetente Antworten.

Sei behütet und beschützt – Ein segensreicher Begleiter durch die Jahreszeiten von Roland Breitenbach erschienen bei Echter

Dies ist ein sehr sympathisch gestaltetes Buch über Segnen – jeder Mensch kann segnen. Segnende Menschen sind offene Menschen, die nichts Wertvolles für sich behalten möchten, sondern es gerne mit ihren Mitmenschen teilen und so die Freude vervielfachen. Gelegenheiten für eine Segnung gibt es viele – positive und auch negative Erlebnisse, Abschiede und Willkommensgrüße, zum Beginn eines neuen Lebensabschnittes und auch zum Ende des Lebens. Auf jeder Seite finden sich Segenssprüche, die die Leser durch die Jahreszeiten begleiten. Zwischendurch mischen sich Illustrationen und Fotos. Eine sehr schöne Idee!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Finsternis in Deutschland

FinsternisInDeutschland-250x300Ernestine Amy Buller

Prof. Kurt Barling (Hg.)

Finsternis in Deutschland

Interviews einer Engländerin 1934-1938

 

In den Jahren 1934 bis 1938 reist die Engländerin Amy Buller immer wieder nach Deutschland und Österreich und führt Gespräche mit Zeitzeugen. Viele sind froh, dass es engagierte Bürger aus dem Ausland gibt, die jene Fragen stellen können, die sich die Deutschen nicht zu formulieren trauen. Denn trotz der auf Hochtouren laufenden Propagandamaschinerie und den damit verbundenen Erschwernissen für ausländische Gäste, hinter die Kulissen des Nationalsozialismus zu blicken, gelingt es der engagierten Engländerin sehr oft, die einstudierten Argumente der Verfechter von Hitlers Politik aufzubrechen.

Und es gibt, trotz unmittelbar drohender Strafen und Repressalien auch zahlreiche deutsche Bürger, seien es Offiziere, Studenten, Mütter oder Beamte, die dem Regime ablehnend gegenüberstehen. Amy Buller ist es ein Anliegen, die Ursachen herauszufinden, die es Hitler ermöglichten, an die Macht zu kommen. Zum einen ist es das Gefühl der Ohnmacht einer Nation nach dem Vertrag von Versailles, das viele Menschen radikalisiert, zum anderen ein Gefühl der Nutzlosigkeit wegen einer hohen Arbeitslosigkeit. Im Grunde, so erkennt Amy Buller, ist die Politik der Nationalsozialisten ein Glaubensersatz, eine Religion, die den Menschen und sein Leben mit (einem schrecklich falschen) Sinn erfüllt und ihn komplett in den Staat einbindet.

Dieses Buch ist erschreckend aktuell und wirklich faszinierend, weil hier tatsächlich die Deutschen selbst zu Wort kommen und ihre Faszination, ihre innere Zerrissenheit, ihre Gewissensnöte und ihren Widerstand formulieren. Die Wandlung eines kultivierten Landes in einen gleichgeschalteten Nationalstaat wird hier verständlicher vor dem Wissenshintergrund des Lesers über die geschichtlichen Ereignisse, die nach 1938 folgen. Ein wichtiges und aufrüttelndes Stück Zeitgeschichte!

 

Über die Autorin:

Ernestine Amy Buller lebte von 1891 bis 1974 und studierte Geschichte in London. Sie engagierte sich in der Christlichen Studentenbewegung und unternahm ab 1912 zahlreiche Reisen nach Deutschland. 1947 wurde sie von König George VI. und seiner Frau Elizabeth bei der Gründung eines eigenen Colleges unterstützt. Die Cumberland Lodge in Windsor wurde 1949 eröffnet und ist auch heute noch ein Begegnungsort für Studenten aus aller Welt.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2016

Elisabeth Sandmann Verlag

ISBN 978-3-945543-09-2

 

Bettina Armandola

Die große Aufstiegslüge

DieGroßeAufstiegslüge„Die große Aufstiegslüge“ beschreibt die deutsche Bildungsungerechtigkeit aus der persönlichen Sicht eines türkischstämmigen Talentscouts.
Suat Yilmaz ist als Kind mit seinen Eltern aus der Türkei eingewandert und hat miterlebt wie schwierig es sein kann, seinen Weg im deutschen Bildungsjungle zu finden. Ihm als Migrantenkind aus Ostanatolien, dessen Eltern kaum in der Schule waren, wurde fast schon automatisch kein Gymnasium zugetraut. Doch einige Lehrer erkannten sein Potential und seine Talente.
Yilmaz arbeitet zur Zeit als Talentscout und hilft anderen Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die passende Ausbildung und Unterstützung zu finden. So gewährt er in seinem Buch detaillierte Einblicke in die Lebensumstände seiner Schützlinge. Er lehrt ihnen auch europäische Werte wie Demokratie. Weiters ist er vollkommen der Meinung, dass die jungen Leute die Zukunft eines Landes bestimmen und man deren Potential erkennen und fördern muss. Man merkt, dass er mit ganzem Herzen dabei ist und so die Einzelschicksale der Jugendlichen verbessert. In seinem Buch schreibt Yilmaz fast ausschließlich über Schicksale von Migrantenkindern. Dass auch andere Faktoren wie Einkommen, Wohnort, Bildungsniveau der Eltern etc. großen Einfluss auf die Karriere der Kinder haben, ist ihm selbstverständlich bewusst, lässt er aber weitgehend weg.
Yilmaz liebt Deutschland und möchte dazugehören, doch immer wieder wird er daran erinnert, dass er woanders geboren ist. Er leidet darunter und auch, dass seine Kinder den Migrationshintergrund erben werden und damit alle Vorurteile von Negativbürgern.
In Tabellenform gibt der Autor wider, was sich ändern muss, damit alle Bürger die richtige Ausbildung bekommen.
Auch wenn die Probleme des Bildungssystems allseits bekannt sind, so ist es doch interessant zu lesen, wie und warum Talente verschwendet werden. Seine Arbeit ist bemerkenswert und seine Aufopferung für die Schicksale der Jugendlichen beeindruckend. Aufgrund der Leidenschaft, mit der Yilmaz arbeitet und schreibt, ist das Werk äußerst empfehlenswert und spannend zu lesen. Nur leider ist der Titel unpassend gewählt.

Details zum Buch:
Verlag: Eichborn
Hardcover, 238 Seiten
ISBN: 978-3-8479-0620-9

Eure Sonja Stummer

Für euch reingelesen…

Ernährung, Gespräche, die die Liebe stärken, die verratenen Mütter, Abnehmen mit der 5 Elemente Ernährung und Geld richtig anlegen, sind die Themen, der heutigen für euch gelesenen Bücher. Alles essentielle Themen, die hier sehr informativ aufbereitet sind und gerne nachliest.

Den Start macht…

Reden ist GOLD! Wie Gespräche die Liebe stärken von Jo Eckhardt erschienen bei Patmos

Reden ist Gold in jeder Beziehung. Dieses super wichtige Thema wird hier in diesem Buch aufgegriffen. Man findet hier konkrete Tipps und Tricks, Anleitungen und auch Fragebögen, wo man sich selber und seinen Partner testen kann. Wenn zu vieles ungesagt bleibt, bildet dies keine gute Basis für eine Beziehung. Sehr gut und interessant geschrieben, werden hier tolle Möglichkeiten aufgezeigt die Kommunikation zu verbessern.

Zum Inhalt:

Schweigen am Frühstückstisch, nur das Nötigste wird beredet, frustrierter Rückzug – gerade in langjährigen Beziehungen macht sich häufig Sprachlosigkeit breit. Die Partner haben sich wenig zu sagen, die emotionale Verbundenheit leidet, neues Schweigen entsteht. Doch dieser Teufelskreis kann durchbrochen werden, wie Jo Eckardt zeigt. Dabei geht es der erfahrenen Therapeutin nicht um die Vermittlung von allgemeinen Kommunikationsregeln.

Ihr Buch liefert vielmehr konkrete Anleitungen, wie Paare, die sich voneinander entfremdet haben, durch intensive Gespräche wieder zueinander finden können. Mit fokussierten Fragebögen zu Themen wie Gefühle, Bedürfnisse, Intimität oder Geld und Macht eröffnet es ungeahnte Räume, in denen sich die Partner auf einer tiefen Ebene austauschen und neu kennenlernen. So wird es möglich, die verloren geglaubte Liebe wiederzuentdecken und die Beziehung zu stärken.

Abnehmen mit der 5 Elemente Ernährung von Barbara Temelie erschienen bei MensSana

Dies ist ein sehr informatives, reines Theoriebuch, kein Kochbuch mit Bildern. Es hat ein sehr handliches Format und ist auch unterwegs und im Urlaub leicht mitzunehmen. Die 5 Elemente Küche ist ein sehr weites und spannendes Thema, welches hier von der Expertin und Autorin super umgesetzt wurde und wirklich angenehm und gut zu lesen ist.

Zum Inhalt:

Für den schnellen Einstieg in die 5-Elemente-Ernährung legt die führende Expertin auf diesem Gebiet ein neues Praxisbuch vor. Statt mit strengen Regeln und Diätplänen lernt man, einfach seinem Appetit zu folgen, um so zur Wohlfühlfigur zu gelangen. Mit leicht anwendbaren Tests wird das Bewusstsein für den Körper geschärft. Zusätzlich helfen gesunde Menüvorschläge bei der Umstellung der Ernährung.

Weisheit von Judith Glück erschienen bei Kösel

Dieses Buch erweitert den Horizont und ist einfach großartig zu lesen. Weisheit ist erlernbar, Ruhe und Gelassenheit auch – wie man diesen Weg beschreiten kann, ohne gleich ein Studium dazu absolvieren zu müssen, könnt ihr hier nachlesen. Sehr einfühlsam geschrieben, zeigt uns die Autorin die 5 Prinzipien, mit denen das Leben gelingt.

Zum Inhalt:

Wenn wir von weisen Menschen sprechen, denken viele spontan an den Dalai Lama, an Nelson Mandela, vielleicht an Papst Franziskus. Was macht deren Weisheit aus? Und was ist Weisheit eigentlich genau? Fällt sie einem Menschen zu wie eine Gabe, oder beruht sie auf Fähigkeiten, die sich unter Umständen sogar erlernen lassen?

Die Weisheitsforscherin Judith Glück entschlüsselt in diesem Buch das Geheimnis weiser Menschen. Ihre Schlussfolgerungen aus Jahrzehnten der psychologischen Weisheitsforschung haben fünf Eigenschaften herausgearbeitet, über die weise Menschen verfügen: Offenheit für neue Perspektiven, Einfühlungsvermögen, Reflektiertheit, ein kluger Umgang mit den eigenen Gefühlen und Selbstvertrauen.

Diese Eigenschaften sind aber nicht angeboren, sondern können erlernt werden. Es ist also für jeden möglich, mit Lebenserfahrungen so umzugehen, dass sich daraus das formt, was wir Weisheit nennen. So lautet das erfreuliche Fazit dieses erhellenden und tiefgründigen Buchs: Jeder Mensch kann weise werden.

Die verratenen Mütter von Kristina Vaillant erschienen bei Knaur

Dieses Buch behandelt ein sehr brisantes und top aktuelles Thema. Frauen werden durch die Rentenpolitik in die Armut getrieben. In diesem Buch sind zahlreiche Fakten zusammengetragen, gut recherchiert und aufbereitet. Eine traurige Wahrheit, der man ins Auge blicken muss. Man sollte sich an anderen Ländern ein Beispiel nehmen und Fragen nicht dafür strafen Kinder zu bekommen und eine Familie zu versorgen. Lest dieses Buch und bringt die Politik dazu gemeinsam hier etwas zu ändern.

Zum Inhalt:

Wie die Rentenpolitik Frauen in die Armut treibt.

Millionen Frauen droht ein Leben auf Hartz-IV-Niveau – ein KLARTEXT-Band über die Diskriminierung von Müttern durch das deutsche Rentenrecht.

Sieben Millionen Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen gehen in den nächsten Jahren in Rente. Ein Drittel dieser Frauen, vor allem die Mütter unter ihnen, werden nicht mehr als 600 Euro Rente bekommen. Ihnen droht ein Leben in Armut, und sie werden Unterstützung vom Sozialamt brauchen – obwohl sie gut ausgebildet sind und berufstätig waren. Kristina Vaillant beschreibt in ihrem neuen Sachbuch das Ausmaß dieses Renten-Skandals und nennt die Ursachen der kommenden weiblichen Alters-Armut: eine Renten-Politik, die die Unterschiede zwischen Frauen und Männern nicht verringert, sondern systematisch vergrößert. Die Renten-Expertin beklagt diese Diskriminierung von Frauen/Müttern und fordert Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern. Kristina Vaillant verweist auf erfolgreiche Alternativen zum deutschen Renten-System, zum Beispiel in den Niederlanden, in Großbritannien und Skandinavien. Dort wird die Lebensleistung von Frauen/Müttern auch bei der Renten-Berechnung gewürdigt.

Kristina Vaillant, Jahrgang 1964, war von 1999 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Deutschen Bundestag. Heute arbeitet sie als freie Journalistin in Berlin und schreibt über Themen aus Wissenschaft und Forschung. 2014 hat sie bei Pattloch das Sachbuch „Die verratene Generation. Was wir den Frauen in der Lebensmitte zumuten“ veröffentlicht (zus. mit Christina Bylow).

Die neue Kunst Geld anzulegen von Thomas Mayer erschienen bei FBV

Unser Geld ist auf der Bank nichts mehr wert…so argumentieren zahlreiche Menschen und investieren in anderen Bereichen – Immobilien, Aktien uvm. Dieses super wichtige und interessante Thema wird hier von Mayer in diesem Buch aufgegriffen und beschrieben. Toll zu lesen, absolut empfehlenswert und mit zahlreichen wichtigen und spannenden Infos bestückt.

Zum Inhalt:

Unser Geld hat eine seiner einst elementaren Eigenschaften verloren: Es ist nicht länger Mittel zur Wertaufbewahrung. Gezielt wurde in den letzten Jahren darauf hingearbeitet, den Bürgern das Sparen abzugewöhnen. Denn wer spart – also ein Großteil der Deutschen – entzieht nach Meinung der vorherrschenden Wirtschaftslehre dem Wirtschaftskreislauf Geld und muss dafür mit Null- oder Negativzinsen bestraft werden. Doch nicht das Verständnis der Bürger, sondern die gängige Geld- und Finanztheorie scheint in einem höchst besorgniserregenden Zustand zu sein – eine schwierige Lage, die letztendlich JEDEN betrifft.

Was also ist zu tun? Nichts weniger, als die Geld- und Finanztheorie neu zu erfinden. Thomas Mayer – einer der renommiertesten deutschen Wirtschaftsexperten – hat diesen Schritt gewagt und liefert nach seinem Buch zu einer neuen Geldordnung nun mit der »Austrian-Finance-Theorie« erstmals das Fundament für ein völlig neues Verständnis für die Geldanlage.

Denn so aktuell sich die modernen und verhaltensorientierten Finanztheorien geben, so wenig sind sie sich ihrer Mängel und mitunter zerstörerischen Auswirkungen auf die Finanzmärkte und die Wirtschaft bewusst. Es ist deshalb Zeit für einen kompletten Neuanfang, ehe die weltfremden Theorien endgültig in die Katastrophe führen.

Mit einem Vorwort von Dr. Bert Flossbach, Gründer und Vorstand der Flossbach von Storch AG und Spiegel-Bestsellerautor von »Die Schuldenlawine«.

Viel Freude beim Lesen,

Barbara

Die vielen Leben des Jan Six

Die vielen Leben des Jan SixGeert Mak

Die vielen Leben des Jan Six

Seit dem Goldenen Zeitalter gehört die Six-Dynastie zu den einflussreichsten Familien Amsterdams und ihre Familiengeschichte ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt verknüpft.

In jeder Generation gibt es einen Jan Six, besonderen Raum nimmt wohl jener ein, der ein Zeitgenosse Rembrandts und Vondels war. Er heiratete die Tochter des Bürgermeisters Nicolaes Tulp, Margaretha, und gewann so auch Einfluss auf politischer Ebene. Er war aber auch auf künstlerischer Ebene tätig als Mäzen, Kunstsammler und auch als Aufklärer. Befreundet mit Rembrandt und dem Dichter Vondel, wurde Jan Six auf einem der schönsten Porträts, das Rembrandt je schuf, verewigt.

Viele seiner Nachkommen waren ebenfalls in den Bereichen Kunst, Politik und Wissenschaften tätig, andere verbrachten ihr Leben in Armut. Diese Lebensskizzen entfalten sich vor der sich weiterentwickelnden Stadt Amsterdam und stellen geschichtliche Bezüge her, die der Autor in dreijähriger Recherchearbeit, besonders auch im Stadthaus der Familie Six, untermauert hat.

Man merkt dem Autor seine Faszination über die Generationen der Familie Six an, wenn er über deren Aufstieg, das Scheitern und die Angst vor dem Niedergang erzählt. Ein faszinierender Einblick in eine große Amsterdamer Familie!

 

Über den Autor:

Geert Mak wurde 1946 geboren, er ist einer der bedeutendsten Publizisten der Niederlande. 2008 erhielt er den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Seine Bücher, in denen er vor allem die Geschichte und Gegenwart Europas im 20. Jahrhundert ausleuchtet, sind internationale Bestseller.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2016

Siedler Verlag

ISBN 978-3-8275-0087-8

 

Bettina Armandola

Die neuen Frauen – Revolution im Kaiserreich 1900-1914

Beuys_24491_MR1.inddGeschichte einmal anders! Barbara Beuys schildert die Entwicklung der Frauenbewegung vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs. Sie macht dies anhand zahlreicher Frauenbilder. Jede von ihnen lieferte einen wichtigen Beitrag zur Emanzipation von Frauen. Indem sich die starken Frauen für das Wahlrecht einsetzten, zu arbeiten begannen, auf die Universität gingen und Themen wie Sexualität zur Sprache brachten, gingen sie in die Geschichte ein und prägen unser Leben heute.

Das Buch ist sehr lebendig, interessant und gut recherchiert. Aufgrund der Fülle der Inhalte und wegen der kleinen Schrift empfinde ich es als Herausforderung mehr als ein paar Seiten auf einmal zu lesen. Doch wer Interesse an Geschichte und/oder Gleichberechtigung von Frauen hat, dem sei dieses Werk wärmstens empfohlen.

Details zur Autorin:
Barbara Beuys, geboren 1943, studierte Geschichte, Philosophie, Soziologie. Sie arbeitete als Redakteurin beim Stern und bei der ZEIT. Sie veröffentlichte über ein Dutzend Bücher u.a.: Familienleben in Deutschland, Vergeßt uns …

Details zum Buch:
Hanser Verlag
Taschenbuch, 380 Seiten
ISBN: 978-3-458-36119-0

Eure Sonja Stummer