Für euch reingelesen…

…habe ich in super spannende und vielseitige Bücher, Bücher über die Monarchie, Kaffee, die Habsburger uvm.

Genießt die Vielseitigkeit und freut euch auf tolle Bücher!

Die Thronfolger von Frank Lorenz Müller erschienen bei Siedler

Die Monarchie ist heute noch und war es schon immer faszinierend. Mit diesem Buch dürfen wir an einer spannenden Reise in die Vergangenheit teilnehmen. Länderübergreifend erfahren wir spannende Geschichten über ausgewählte Monarchen und erleben so noch einmal die Geschichte aus den Geschichtsbüchern, nur auf vielseitigere und spannendere Art und Weise. Sehr gelungen geschrieben, liest es sich wie ein Roman.

Zum Inhalt:

Die Tage der Monarchie in Europa schienen gezählt, als der Henker an einem Januartag des Jahres 1793 der jubelnden Menge das abgetrennte Haupt von Ludwig XVI. entgegenstreckte. Trotz aller Revolution trat jedoch das Gegenteil ein: Kaiser, Könige und Fürsten sollten das 19. Jahrhundert prägen und ihr Amt vielerorts mit Glanz, Geschick und Erfolg ausüben. In seinem wunderbar erzählten Geschichtspanorama zeigt uns Frank Lorenz Müller, warum das so war. Im Zentrum stehen dabei die Persönlichkeiten und Schicksale der Thronfolger – denn sie waren es, die alle Erwartungen, Hoffnungen, Träume auf sich vereinten und somit im doppelten Sinne für das Überleben der Monarchie sorgten.

Kaffee Apotheke von Dr. Malte Rubach erschienen bei Knaur

Gerade habe ich einen Kaffee bei mir stehen, während ich diesen Artikel mit meinen heutigen Empfehlungen schreibe. Umso spannender ist es für mich über Kaffee etwas zu lesen, mehr, als man sonst so erfährt. Unter dem Motto – Die Bphne für mehr Gesundheit, gibt es neben vielen Infos und Tipps auch jede Menge neue wissenschaftliche Ergebnisse und Zubereitungsmethoden, die erklärt werden. Läge der Duft nicht schon in der Luft bei mir, würde ich mir gleich einen Kaffee machen 🙂

Zum Inhalt:

Endlich Schluss mit den Kaffee-Mythen – was die starke Bohne für unsere Gesundheit tun kann

Eine Tasse Kaffee, tausend Inhaltsstoffe, eine Million Möglichkeiten. Dr. Malte Rubach ist Ernährungs-Wissenschaftler und ein echter Kaffee-Experte. Mit diesem Kaffee-Ratgeber führt er uns nicht nur auf eine spannende Entdeckungs-Reise in die Welt des Kaffees, sondern geht insbesondere auf die positiven Auswirkungen von Kaffee auf die Gesundheit ein.

Denn was viele nicht wissen: Die starke Bohne macht nicht nur wach, sie wirkt auch positiv auf Herz und Kreislauf, die Leber, die Nieren und die Verdauung. Sie hilft bei Migräne und kann sogar bei Ängsten und Depressionen eine Stütze sein. So macht Gesundheit Spaß!
Dr. Malte Rubach räumt in diesem Buch außerdem mit allen Kaffee-Mythen auf und erklärt, wie man die gesundheits-fördernden Eigenschaften am besten für sich einsetzt.

Mit Tipps zur Anwendung, neusten Forschungs-Ergebnissen und tollen Rezepten frisch aus der Kaffee-Rösterei – für die innere und äußere Anwendung.

Habsburgs schräge Vögel von Gabriele Hasmann erschienen bei Ueberreuter

Gerade als Österreicherin muss man sich einfach mit den Habsburgern beschäftigen und da darf auch dieses Buch über die schrägen und skurillen Vögel unter den Habsburgern nicht fehlen. Extravaganz gab es immer schon und sie hier so herrlich geschrieben zu finden, ist eine absolute Bereicherung. Traumhaft gewählte Anekdoten und Geschichten quer durch die Vergangenheit sind hier zu finden. Jede Seite und jedes Thema ist ein Genuss!

Zum Inhalt:

Kaum eine andere Dynastie hat so viele skurrile Persönlichkeiten hervorgebracht wie die Habsburger – egal, ob es sich dabei um Exzentriker mit seltsamen Allüren, schwarze Schafe mit kuriosen Vorlieben, wunderliche Eigenbrötler mit Hang zur Kaprize oder rebellische Selbstdarsteller mit manischen Zügen handelte.
Auf der Suche nach Anekdoten und Schilderungen über die schrägsten Vögel des Habsburger-Clans ist Gabriele Hasmann einmal quer durch die Geschichte gereist.
Kurzweilig und unterhaltsam!

– Leopold I.
– Friedrich III.
– Maximilian I.
– Rudolf II.
– Maria Theresia und Franz I. Stephan
– Joseph II.
– Franz Joseph I. und Elisabeth
– Franz II./I.
– Ferdinand I.
– Erzherzog Leopold Ferdinand Salvator
– Erzherzog Johann Salvator
– Erzherzog Ludwig Viktor „Luziwuzi“

 

Inselluft mit Honigduft von Kerin Schmidt erschienen bei Eden Books

Wenn man das Glück hat auf Sylt geboren zu werden uns aufzuwachsen, der muss einfach wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren. In der Stadt hält man es dann sicher nicht den Rest seines Lebens aus. Mit diesem toll und authentisch geschriebenen Buch dürfen wir Leser an einer autobiographischen Geschichte teilhaben und können als Aussenstehende jedes Abenteuer genießen. Und beim Lesen bekommt so richtig Lust auf Sylt – die nächste Reise ist gebucht!!!

Zum Inhalt:

Als Bauerntochter einer altfriesischen Familie wächst Kerin Schmidt behütet unter reetgedeckten Träumen in Morsum auf. In ihrem ersten Buch erzählt sie uns von ihrer Kindheit zwischen blumigem Heidekraut, in dem die Bienen im Spätsommer fleißig Honig sammeln, und weichem Sandstrand, der zwischen den Zehen zergeht. Sie wird groß mit Oma und Opa unter einem Dach, das Kliff als Spielplatz vor der Tür. Als Erwachsene sucht sie in Hamburg ihr Glück und findet ihre große Liebe, die sie zurück zu ihren Sylter Wurzeln führt. Sie wagt einen Neuanfang im alten Zuhause, samt Familie in der Nachbarschaft, dem Aufbau einer kleinen Imkerei und Tomaten vor der Haustür. Kerin Schmidt schreibt über dieses Leben hinter den Dünen, über nordisch herbe Begrüßungen, Dorftratsch, fahrradfahrende Touristen und die Schönheit Sylts im Wandel der Jahrzehnte.
»Sylt bleibt immer die Insel, die sie im Herzen ist. Das Meer bleibt das Meer, die Heide bleibt die Heide und der Sand bleibt der Sand.«
Kerin Schmidt

Wenn man weiß, wo der Verstand ist, hat der Tag Struktur von Alexander Unzicher erschienen bei Westend

Ich finde den Titel des Buches extrem gut gewählt, er macht sofort neugierig und Lust darauf dieses Buch zu lesen und sich hoffentlich einige tolle Infos und Tricks daraus holen zu können. Sehr interessant zusammengestellt, gibt es hier auch wirklich so einiges zu lesen und zu verstehen. Anleitungen zum Denken sozusagen. Toll gelungen bringt dieses Buch den eigenen Verstand auf Hochtouren und zeigt auch auf, warum man sich immer mal wieder aus der digitalen Welt zurückziehen sollte, um kreativ sein zu können.

Zum Inhalt:

Was auch immer in den Nachrichten kommt, eines ist sicher: Wir scheitern zunehmend daran, uns ein objektives Bild der Realität zu machen. Während uns die „Breaking News“ aus aller Welt in Atem halten, entziehen sich entscheidende Veränderungen unserer Aufmerksamkeit: Digitalisierung, Überwachung, die enger werdenden Grenzen der Meinungsfreiheit. Der Physiker, Jurist und Kognitionsforscher Alexander Unzicker analysiert die Herausforderungen für unser Denken im postfaktischen Zeitalter und schafft Orientierung im großen Durcheinander. Vor allem aber fordert er von uns allen mehr Mut, den eigenen Verstand zu gebrauchen – auch ohne fremde Anleitung.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich in sehr spannende Themen. Es geht um gewaltfreie Kommunikation, ein Bullet Journal, Wildbienen und ihre Bedeutung, Konflikte lösen und Märchen und Meditationen über den Sinn des Lebens. Es sind Themen und Buchneuheiten, die die Leser dazu bringen nachzudenken, sich Anregungen zu holen und sich inspirieren zu lassen. Neue Inputs helfen oft aus dem Alltag auszubrechen und neue Wege zu denken und zu gehen.

Konflikte im Kern gelassen lösen erschienen bei HEEL

Dieses Buch ist ein internationaler Bestseller und die Nummer 1 im Bereich der Konfliktlösung. Nun ist endlich die Version auf Deutsch erschienen. Konflikte gibt es überall im Leben. Es ist nur immer die Frage, wie man sich ihnen stellt und wie man sie lösen kann. Es geht um Gelassenheit in zeiten voller Konflikte, warum wir oft anstelle der Gelassenheit die Anspannung wählen, wie wir zurück zur Gelassenheit finden und im letzten Kapitel wie man Gelassenheit und Frieden verbreitet. Wenn ich mir das Buch und die Kapitel so anschaue und vorallem nach dem Lesen, dann wäre es optimal, wenn jeder dieses Buch lesen und auch verstehen würde. Die Anatomie des Friedens ist ein wirklich geniales Buch!

Zum Inhalt:

Die Anatomie des Friedens

Endlich erscheint dieser internationale Bestseller des Arbinger Institutes mit 500.000 verkauften Exemplaren auf deutsch.

Was wäre, wenn unsere Konflikte zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Politik die gleiche Ursache hätten? Was wäre, wenn wir diese Ursache systematisch missverstehen? Und was wäre, wenn wir dadurch systematisch genau die Probleme aufrechterhalten, die wir eigentlich lösen wollen? Und das jeden Tag!

Was genau uns in Konflikten hält und wie sich jeder von uns daraus befreien kann, erlebt der Leser anhand der fiktiven Geschichte des selbstbewussten und impulsiven Unternehmers Lou Herbert, dessen pubertierender Sohn auf die „schiefe Bahn“ zu geraten droht. In einer spannenden und emotionsgeladenen Intervention lernt der Vater neue Einsichten und Methoden kennen, die die Art und Weise, wie er seine Familie erlebt und sein Unternehmen führt, grundlegend verändern. Und damit erweckt er beide Sphären zu neuem Leben. Die seiner Familie und die seiner Firma. Unbox your life – mach Dich frei!

Das international renommierte Arbinger Institute berät, unterstützt und trainiert seit über 30 Jahren weltweit Konzerne, staatliche Einrichtungen und Non-Profit-Organisationen in Veränderungsprozessen, im Kulturwandel und bei der Lösung von Konflikten – mit dem Focus auf Mindset Change, also einer Veränderung unserer Denkweise.

Hier bietet die Übersetzerin und Arbinger zertifizierte Trainerin, Barbara Gerhards, Kurse und Vorträge zur „Anatomie des Friedens“ an.

 

Wildbienen entdecken & schützen von Nicolas Vereecken erschienen bei BLV

Bienen und auch Wildbienen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems und sollten beschützt werden. Jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen. Wie und wo könnt ihr hier in diesem sehr informativen Buch nachlesen. Es wird ein Porträt der Wildbienen entworfen und man erhält so ein komplettes Bild für ein besseres Verständnis. Aber auch der Praxisteil kommt hier nicht zu kurz und zeigt Möglichkeiten, wie wir selber helfen können.

Zum Inhalt:

Das kompetente Praxisbuch mit ausgezeichneten Fotos – wissenschaftlich fundiert. Die verschiedenen Familien der Wildbienen: Unterscheidung, natürliche Feinde, Sozialverhalten, ökologischer Nutzen und Bedrohung der Bestände. Wildbienen im eigenen Garten ansiedeln: Insektenhotels und andere geeignete Unterkünfte mit Bauplänen, Bienenweidepflanzen mit Blühzeit.

Aufwachen. Kaffee. Job rocken. ein Bullet Journal erschienen bei My Notes

Ich bin verliebt in dieses Bullet Journal. Es ist ein idealer Begleiter mit tollen Vorlagen, die man einfach und unkompliziert verwenden kann. Es ist nicht nur von Außen schön anzuschauen und hübsch, sondern auch im Inneren durchdacht und gut gemacht. Sehr ansprechend ist es ein tolles Geschenk für sich selber oder liebe Freunde.

Zum Inhalt:

Den Kaffee in der Hand, die Ziele im Kopf, die Füße schon auf dem Weg zum Mädelsabend … Damit im Berufsalltag Motivation und Work-Life-Balance nicht zu kurz kommen, hilft dieser trendige Büroplaner beim Zeitmanagement – egal, ob du angestellt, selbstständig oder noch in Ausbildung oder Studium bist. Nutze das übersichtliche Ausfüllbuch als Wochenplaner, den du beginnen kannst, wann du möchtest.

Dieses Mitmachbuch bringt mit Urlaubsübersichten, Tipps zu To-do-Listen, Tages- und Projektplanung mehr Struktur in deinen Arbeitsalltag. Anregungen für mehr Selbstvertrauen motivieren dich bei all deinen Routinen und Projekten. Der Self-Care-Tracker hilft dir außerdem dabei, deine Freizeit achtsam zu gestalten. Sammle Gedanken und Ideen, behalte Deadlines im Blick und beobachte deine Fortschritte.

Der flexible Kalender ist ein tolles Geschenk für dich selbst, eine liebe Freundin und alle anderen starken Frauen.

• Hochwertig und stabil: Softcover mit 128 Seiten (15 x 21,5 cm)
• Wochenplan schnell wiederfinden: Mit praktischem Leseband
• Perfekt zum Eintragen: Optimal beschreibbare Seiten
• Nachhaltig: Gedruckt auf FSC-zertifiziertem Papier

myNOTES – deine Notiz- und Geschenkbücher zum Lieblingsmomentesammeln und Herzverschenken. So bunt wie das Leben. So vielseitig wie du.

Liebe leben – Tag für Tag von Marshall B. Rosenberg erschienen bei Junfermann

In diesem kleinen, aber feinen Buch steht die gewaltfreie Kommuniktion in Familien und Beziehungen im Vordergrund. Liebe leben – Tag für Tag ist ein Buch, mit dem man an sich oder auch mit seinen Patienten arbeiten kann. Im Buch gibt es aber nicht nur Theorie, sondern auch konkrete Lösungsansätze und Beispiele in Form von authentischen und gut nachvollziehbaren Beispielen und Inhalten in Dialogform. Großartig gelungen und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

GFK in Familien und Beziehungen.

Gerade im Kontakt mit den Menschen, die uns sehr vertraut und nahe sind, können Konflikte und Kommunikationsprobleme äußerst schmerzhaft sein. Wie aber ist es möglich, in engen Beziehungen Tag für Tag Liebe zu geben und Liebe zu empfangen? Egal, ob es Beziehungen zwischen Eltern und Kindern sind, Beziehungen zu anderen Familienangehörigen oder zu einer Partnerin / einem Partner? Wie kann man konfliktreiche Alltagsituationen nicht nur entschärfen, sondern sie auch zu Wachstumschancen für die Liebe machen?

Das Buch bietet:
• Beispiele für zwischenmenschliche Konflikte und konkrete Lösungsansätze
• authentische und gut nachvollziehbare Inhalte in Dialogform

 

Das Licht des Himmels in dir von Ronald Schweppe und Aljoscha Long erschienen bei Kösel

Dies ist ein wundervoll geschriebenes Buch über die Dinge, die im Leben wirklich wichtig sind und wie es uns gelingen kann sich auf das Wichtige zu besinnen. Es geht darum, dem Himmel in unserem Leben Platz zu schaffen und auf unsere innere Stimme zu hören. Wie dies durch Meditation und auch Märchen gelingen kann, könnt ihr hier in diesem spirituellen Buch sehr gut nachlesen.

Zum Inhalt:

„Das Licht des Himmels in dir“ zeigt anhand von Märchen, Weisheiten und Meditationen, wie es gelingt, die Achtsamkeit auf das zu lenken, was wirklich zählt. Im Alltagsgetriebe verengt sich unser Horizont. So überhören wir leicht die Stimme unseres Herzens und damit das, was unserem Leben Sinn gibt. Indem wir lernen, auch mitten im Alltag den Himmel nicht zu vergessen, werden wir gelassener und glücklicher leben. Indem wir unseren Geist öffnen, werden wir Freude, Klarheit und Erfüllung finden. Dieses Buch hilft, die Aufmerksamkeit auf die Qualitäten zu richten, für die der Himmel steht – auf Weite, Licht, innere Freiheit und Gelassenheit.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Prädikat Lesenswert

Komplett verschiedene Themen beherrschen meine heutigen Buchempfehlungen, es geht um dramatische Themen, wie eine Flucht, einen Krimi in der Provence oder auch die Geschichte unserer Gene. Geniale Bücher, hochwertig, wunderschön und voller toller Informationen und Geschichten.

Ein Gentleman in Arles – Gefährliche Geschäfte von Anthony Coles erschienen bei Pendo

Ein herrlich zu lesender Krimi, in einem traumhaft schönen Ambiente, aber mit viel Durcheinander und einer großen Verschwörung. Herrlich geschrieben, befindet man sich als Leser mitten im Geschehen und kommt kaum zum Loft holen, so reißt einen der Krimi mit. Optimal zum Ausspannen und Abtauchen!

Zum Inhalt:

Spaziergänge mit Windhund Arthur in der idyllischen Camargue, genussvolle Speisen in pittoresk gelegenen Restaurants – so hat sich Peter Smith seinen Ruhestand vorgestellt. Aber die Provence ist mörderisch: Ein junger Polizist wird bei einer Observierung erschossen. Angeblich war es ein Unfall bei einer Übung, doch der Großvater des Getöteten glaubt diese Version nicht. Er bittet den ehemaligen Geheimdienstler Peter Smith um Hilfe. Verdächtig erscheint dem Agenten im Ruhestand sofort, dass der Leichnam eingeäschert wurde. Und warum hat sogar der französische Präsident Interesse an dem Fall? Schneller als ihm lieb ist, findet sich Smith in einem Durcheinander verschiedenster Interessen wieder und entdeckt eine provenzalische Verschwörung.

Wenn der Jasmin auswandert von Jad Turjman erschienen bei Residenz

Dies ist eine wirklich bewegende Geschichte von einer Flucht und einem Neubeginn. Ein sehr berührendes Vorwort von Karim El-Gawhary, der viele Kriegsszenen live vor Ort berichtet und erlebt habt. Es ist eine Lebensgeschichte eines jungen Syrers und seine Flucht vor dem sicheren Tod. Es ist eine Geschichte, die niemanden, der sie liest loslässt, sie rührt zu Tränen und gibt dennoch Hoffnung. Ein absolutes Muss dieses wunderbare Buch zu lesen. Jad Turjman hat das Buch selber auf Deutsch geschrieben und ist mittlerweile in Salzburg glücklich verwurzelt und angekommen. Authenzität pur – Gänsehaut beim Lesen garantiert!

Zum Inhalt:

Eine aufregende Odyssee, eine berührende Fluchtgeschichte.

Es gibt eine Sehnsucht. Eine Sehnsucht nach einem Gefühl, nach der Heimatstadt Damaskus, nach dem Geruch von Jasmin. Jad Turjman ist ein junger Syrer, der sein Leben, bevor der Krieg ausbrach, in vollen Zügen genoss. Als der Einberufungsbefehl kommt, steht die Entscheidung schnell fest: die Flucht nach Europa ist die einzige Möglichkeit, um dem sicheren Tod zu entrinnen. Dieser Weg ist abenteuerlich und mühsam, jedoch begegnen ihm fünf „Schutzengel“. Schließlich kommt Turjman an einem Ort an, den er nicht gesucht hat, an dem er jedoch den Jasmin neu pflanzen kann. Jad Turjman hat seine Fluchtgeschichte in einer beispiellosen Intensität beschrieben, mit Humor setzt er uns einem Wechselbad der Gefühle aus. Atemberaubend.

Vom Wesen der Götter von Antonio Lobo Antunes erschienen bei Luchterhand

Ein bewegendes Buch, ein Roman in der Zeit des Diktators Salazar, so lebendig, wie das Leben selbst. Unglaublich einfühlsam und aufregend geschrieben, saugt man als Leser jede einzelne Seite und jeden Satz auf und versucht am Ende wieder in der Jetztzeit und im eigenen Leben anzukommen. Einfach wunderbar!

Zum Inhalt:

Ein sprachgewaltiger Roman über die sogenannte feine Gesellschaft Portugals zurzeit des Diktators Salazar: Die besseren Familien Portugals residieren in Cascais, einem westlich von Lissabon gelegenen Badeort, insbesondere in der Quinta da Marinha, wo man den Atlantik rauschen hört und die Dünen hinter den Pinien sieht. Hier spielt sich das gesellschaftliche Leben ab, hier wohnt man in herrschaftlichen Villen. Da gibt es den „Senhor Doutor“, einen reichen Unternehmer und Vertrauten des Diktators Salazar, der sich mit Härte und Lieblosigkeit aus einfachen Verhältnissen nach oben gekämpft hat. Seine Frau lebt zurückgezogen im obersten Stock, die Tochter des Hauses, „Senhora“ genannt, wurde vom Butler gezeugt und verbringt ihre Tage damit, ihr Hündchen zu streicheln und Bücher zu lesen, die ihr eine Buchhändlerin aus dem Ort vorbeibringt. Und dann gibt es noch eine junge Fadosängerin, deren Gefühle nicht erwidert werden …

Die Reise unserer Gene von Johannes Krause erschienen bei Propyläen

Dies ist die Geschichte über uns und unsere Vorfahren – eine Reise unserer Gene. Die Gene haben so viel zu erzählen, über Generationen hinweg. Dieses Buch ist etwas Besonderes, schafft es doch Genetik in Form einer Geschichte zu erzählen. Es geht um Grenzen, Eroberungsdranf, Konflikte, Kriege und Krankheiten – und letzten Endes um UNS! Sehr informativ und spannend ist dieses Buch eine richtige Bereicherung!

Zum Inhalt:

Eine Geschichte über uns und unsere Vorfahren.

Woher kommen wir? Wer sind wir? Was unterscheidet uns von anderen? Diese Fragen stellen sich heute drängender denn je. Johannes Krause und Thomas Trappe spannen den Bogen zurück bis in die Urgeschichte und erzählen, wie wir zu den Europäern wurden, die wir sind.

Migration und Wanderungsbewegungen sind keine Phänomene der Neuzeit: Seit der Mensch den aufrechten Gang beherrschte, trieb es ihn aus seiner Heimat Afrika in die ganze Welt, auch nach Europa. Bis vor Kurzem lag diese Urgeschichte noch im Dunkeln, doch mit den neuen Methoden der Genetik hat sich das grundlegend geändert. Johannes Krause, einer der führenden Experten auf dem Gebiet, erzählt gemeinsam mit Thomas Trappe, was uns die Gene über unsere Herkunft verraten: Gibt es „Urvölker“? Wann verloren die frühen Europäer ihre dunkle Haut? Welche Rolle spielte die Balkanroute in den vergangenen 40 000 Jahren? Eine große Erzählung, die zeigt: Ohne die Einwanderer, die über Jahrtausende aus allen Richtungen nach Europa kamen und immer wieder Innovationen mitbrachten, wäre unser Kontinent gar nicht denkbar.

Eine Odyssee von Daniel Mendelsohn erschienen bei Siedler

Homer in der Jetztzeit, ein 3000 Jahre alter Mythos behandelt aktuelle Menschheitsthemen, die uns immer noch bewegen. Genau davon handelt dieses traumhafte Buch, welches ich gerade in Händen halte. Vater und Sohn begeben sich auf eine Reise in die Vergangenheit und die Zukunft. Dieses Buch ist epischen Ausmaßes. Familie und Zusammenhalt – in Form einer berührenden Vater Sohn Geschichte.

Zum Inhalt:

Eine berührende Vater-Sohn-Geschichte auf den Spuren des homerischen Epos.

Als Jay Mendelsohn, pensionierter Mathematiker und 81 Jahre alt, eines Tages spontan beschließt, den Uni-Grundkurs seines Sohnes Daniel zum Thema „Odyssee“ zu besuchen, ahnen beide Männer nicht, dass dies der Beginn einer ganz eigenen Familien-Reise ist. Vater und Sohn folgen auf einer Schiffsroute den Spuren des homerischen Epos – und im Angesicht der eigenen Sterblichkeit überwinden sie ihr gegenseitiges Schweigen.

Ein 3000 Jahre alter Mythos behandelt all die Menschheitsthemen, die uns noch immer bewegen: Familie, Identität, Heimat. Und zugleich weist er einem Vater und einem Sohn den Weg, wieder zueinander zu finden.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Der Kaiser und sein Sonnenschein

Der Kaiser und sein SonnenscheinLeopold Altenburg

Der Kaiser und sein Sonnenschein

 

Der Schauspieler Leopold Altenburg lebt mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Töchtern in Berlin. Die wenigsten wissen, dass er ein direkter Nachfahre von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth ist. Er ist ihr Ururenkel, sein Vater heißt Peter, sein Großvater Clemens und seine Urgroßmutter Marie Valerie, das vierte Kind von Sisi und Franz Joseph.

Lebt jemand mit so bedeutenden Namen in seinem Stammbaum anders als „Normalsterbliche“? Was bedeutete das Ende der Monarchie für die Familie Habsburg? Und wie passte sich der Adel in den vergangenen Jahrzehnten an die Gegenwart an?

Anhand zahlreicher Anekdoten und Erinnerungen an die eigene Kindheit beziehungsweise Erzählungen seines Vaters Prinz Peter und Geschichten seines Großvaters Erzherzog Clemens lässt der Autor die Vergangenheit seiner Familie lebendig werden.

Von der Zeit nach 1918 über die Jahre des Zweiten Weltkriegs bis heute reicht der Erzählbogen, der nicht nur Geschichtskurs ist, sondern auch viele private Einblicke gewährt. Im Jetzt zu leben und sich trotzdem seiner Wurzeln bewusst zu sein: das ist Leopold Altenburgs Credo. In diesem Buch teilt er viele berührende Momente der Familiengeschichte und spart auch nicht mit Humor (nicht umsonst ist er auch als Krankenhausclown tätig). Ein interessanter Blick auf die Habsburger aus ungewohnter Perspektive!

 

Über den Autor:

Leopold Altenburg ist Schauspieler und lebt mit seiner Familie in Berlin, seine Engagements führten den Kosmopoliten u.a. nach Wien, Salzburg, Bielefeld und Bonn. Er ist bei den Roten Nasen International und Regisseur verschiedener Theaterstücke.

 

Details zum Buch:

2019

Goldegg Verlag

ISBN 978-3-99060-110-5

 

Bettina Armandola

 

 

Mein Zimmer im Haus des Krieges

MeinZimmerImHausDesKriegesWie kann man nur so unverantwortlich, dumm und naiv sein und hochschwanger ins vom Krieg gebeutelte Syrien reisen um eine Freundin zu besuchen? Diese Frage stellt man sich immer wieder. Als Leserin und auch die Autorin.

Janina hat eine beste Freundin. Laura. Mit ihr verbringt sie ihre ganze Kindheit und Jugend. Sie treffen sich täglich, kennen einander bestens. Plötzlich erfährt Janina, dass Laura in den Dschihad gezogen ist. Sie nimmt Kontakt zu ihr auf und beschließt eines Tages sie zu besuchen. Trotz Sicherheitsgarantie und dem Versprechen, dass ihr nichts passieren wird, wird Janina entführt und gefangen gehalten. Sie bleibt fast ein Jahr lang in Gefangenschaft, hat kaum Kontakt zur Außenwelt oder zu Menschen und muss auch noch ihr Kind unter diesen schrecklichen Umständen zur Welt bringen.

Es ist unglaublich, was die Autorin alles erleben muss! Unfassbar sind ihre Gedanken und ihre Hoffnung. Man kann sich gar nicht vorstellen, welche Angst und welche Verzweiflung die Journalistin zu ertragen hat.
Das spannende Buch lässt einem vor Fassungslosigkeit den Kopf schütteln. Es ist so geschrieben, dass man mitfühlen kann und sich gut in diese schreckliche Lage hineinversetzen kann. Trotz ihrer misslichen Lage und ihrem Selbstmitleid geht Janina erstaunlich fair mit ihren Entführern und der Situation um. Sie beschreibt die Verstrickungen, den Krieg und ihre Position. Allgemein werden auch mögliche Gründe für eine Radikalisierung, die Hintergründe des Syrienkrieges und die drastischen Auswirkungen auf die dortige Bevölkerung erklärt.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Über die Autorin
Janina Findeisen studierte Ethnologie und vergleichende Religionswissenschaften und forschte zum Deutschen Dschihad. Sie arbeitete als freie Mitarbeiterin für den Rechercheverbund von NDR, WDR und SZ und veröffentlichte unter ihrem Pseudonym Marie Delhaes Dokumentationen und Reportagen zur deutschen Dschihadisten-Szene. Sie lebt in Berlin.

Über das Buch
Piper-Verlag
erschienen am 2. 4. 2019
336 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-492-05940-4

Eure Sonja Stummer

Absolut lesenswert

Absolut lesenswert sind meine heutigen Buchempfehlungen. 400 Outdoor Erlebnisse, die Geschichte der Menschheit, Gartenhäuser selber bauen, Paris entdecken und einem falschen Schritt. Sehr bewegende und bereichernde Themen!

Paris City Guide erschienen bei Callwey

Paris im Buch entdecken und noch einmal erleben. Dieser City Guide ist etwas ganz Besonderes. Er bringt uns Paris aus den Augen einiger Berühmtheiten näher und zeigt uns ihre Lieblingsplätze und ihr ganz persönliches Paris. Schon das Cover des Buches ist elegant und stilvoll und so geht es auch im Inneren weiter. Eine Freude es in Händen zu halten und darin zu schmökern!

Zum Inhalt:

Mode-Mittelpunkt der Welt, Lieblingsstadt der Kreativen, Himmel für Foodies und Sinnbild für Schönheit, Eleganz und Savoir-vivre. Wir schreiben über Adressen und Orte, die uns Menschen, die Paris in- und auswendig kennen, verraten haben. Prominente Locals wie Bestseller- Autor Marc Levy, Antik-Batik-Designerin Gabriella Cortese, Graffiti- legende und Clubmogul André Saraiva oder Champagner-Expertin Vitalie Taittinger erzählen ausführlich von ihren Lieblingsplätzen. Ein sehr persönlicher Guide durch die Viertel der französischen Hauptstadt: Vom Palais Royal bis zum Père-Lachaise.

Die Stadt der Mode und der Liebe aus einem neuen Blickwinkel erleben.

Paris erleben wie ein Einheimischer bei einem Spaziergang durch die schönsten Viertel. Der Lufthansa City Guide Paris führt weg von hektischen Hauptstraßen und hinein ins wahre Paris. Die verschiedenen Touren durch die hippsten Viertel der Stadt sind von jeweils einem Paten aus der Kunst- oder Modewelt, Influencern oder Prominenten aufbereitet worden. Ein Muss für den nächsten Kurztrip in die Stadt der Liebe.

Wie man ein Gartenhaus baut von Sally Coulthard erschienen bei Laurence King

Dieses Buch bringt den Lesern eine konkrete Bauanleitung mit jeglichen erdenklichen Tipps, Tricks und Anregungen näher. Zahlreiche Schritt für Schritt Anleitungen vom Beginn, dem richtigen Werkzeug bis hin zum fertigen Gartenhaus – hier findet ihr wirklich alles. Ich glaube danach kann man sich drübertrauen und sich sein eigenes, kleines Refugium bauen. Eine sehr kreative Buchidee.

Zum Inhalt:

Schon mal davon geträumt, einen eigenen Rückzugsort zu haben? Nicht immer sind Hütten oder Gartenhäuser von der Stange die Antwort. Oft sind sie entweder billig, aber schlecht gemacht und innen eiskalt, oder sie sind qualitativ besser, aber teuer. Was wäre, wenn Sie Ihre eigene Hütte bauen könnten? Dieses Buch ist hierfür der praktische Leitfaden. Mit Hilfe der klaren und leicht verständlichen Anleitungen und speziell angefertigten Illustrationen können Sie sich die Materialien beschaffen, die richtigen Werkzeuge auswählen und Ihre Traumhütte mit kleinem Budget bauen – auch wenn Sie noch nie einen Hammer benutzt haben.

Die Abmessungen für den Schuppen sind 2,4m tief x 3,6m breit x 2,5m hoch – es ist also keine Baugenehmigung erforderlich.

Cosmo Sapiens von John Hands erschienen bei Pantheon

Dieses Buch erzählt seinen Lesern auf über 800 Seiten die Naturgeschichte des Menschen von der Entstehung des Universums bis heute. Ein unglaubliches Werk, fantastisch zusammengestellt und ein Buch, dass die Leser das ganze Leben lang begleiten kann. Es ist das Buch eines Genies, unglaublich toll zu lesen!

Zum Inhalt:

Was stand am Anfang unserer Welt? Woher kommt die Materie, die Energie, aus der sich alles entwickelte? Und wann begannen wir, darüber nachzudenken? John Hands fängt ganz von vorne an und zeigt die Grenzen unseres Wissens. Er greift aktuelle Diskussionen der Evolutionsbiologie und Neurogenetik auf, hinterfragt Konzepte wie kosmische Inflation, dunkle Energie und egoistische Gene. Spannend und klar verfolgt er die Entstehung des Lebens und die Entwicklung unseres Bewusstseins zurück, beschäftigt sich mit Sprache, Moral, Glauben und Religion. Er betrachtet den Menschen als soziales Wesen und deckt dabei Muster auf, die uns befähigen, die Zukunft der Evolution zu beeinflussen.

Im Leben bleiben von Paul van Dyk erschienen bei Benevento

Dieses Buch ist unglaublich ehrlich und berührend geschrieben und erzählt wie sich das Leben innerhalb von Sekunden komplett ändern kann. Paul van Dyk ist einer der berühmtesten DJs der Welt, macht einen falschen Schritt auf der Bühne, fällt in ein Loch metertief und stirbt fast. Wie er trotz seinem kompletten Gedächtnisverlust und Pflegefall im Rollstulhl wieder auf Grund der großen Macht der Liebe und des Willens ins Leben zurückfindet und wie er plötzlich alles anders sieht – all dies kann man hier in diesem bewegenden Buch nachlesen. Offene Worte wunderbar zu lesen! Intensiv!

Zum Inhalt:

New York, Sydney, Tokio – Rollstuhl

Paul van Dyk ist einer der berühmtesten DJs der Welt. Er hat Fans auf allen Kontinenten. Fast jedes Wochenende spielt er in den angesagtesten Klubs – bis er auf einer Bühne in ein metertiefes Loch stürzt. Für die Ärzte ist rasch klar: Paul van Dyk wird ein Pflegefall im Rollstuhl bleiben. Ohne jede Erinnerung an sein früheres Leben. Ohne Musik. Aber es kommt anders.

Paul van Dyk belegt als Musiker und Produzent Top-Plätze in den Charts rund um den Globus, ist für den Grammy nominiert und wird zweimal als World’s No.1 DJ ausgezeichnet. Er führt ein Leben, das die meisten Menschen nur aus Lifestyle-Magazinen kennen. Für ihn ist es normal. Er ist voller Optimismus und Lebensfreude. Bis zum 27. Februar 2016. Ein Schritt, ein Sturz mehrere Meter in die Tiefe. Diagnose: zwei Brüche an der Wirbelsäule, Quetschungen und ein Schädel-Hirn-Trauma. Und der Beginn eines anderen Lebens, das ihn zwingt, alles noch einmal zu erlernen.

In seinem Buch verarbeitet Paul van Dyk den Moment des Fallens und die Zeit nach dem Aufwachen aus dem Koma. Vor allem aber zeigt er, wie wichtig Optimismus, Motivation und insbesondere Liebe sind, um in einer fast aussichtslosen Situation wieder ins Leben zurückzufinden.

Rauszeit erschienen bei Bruckmann

400 wundervolle und kreative Outdoor Erlebnisse weltweit werden hier in diesem hochwertigen und wunderschönen Buch mit Tipps, Text und grandiosen Fotos beschrieben. Unter 400 Empfehlungen ist mit Sicherheit für Naturliebhaber jedes Typs etwas passendes dabei und so kann man sich jede Menge Anregungen holen und sich inspirieren lassen. Schon beim Lesen des Buches und der tollen Orte stellt sich eine gewisse Ruhe ein und man genießt die Buchseiten!

Zum Inhalt:

Draußen hat immer Saison! Besonders, wenn uns die ganze Welt offen steht. Doch wo locken die tollsten Erlebnisse für Abenteuerlustige und Outdoorfans? Zum Beispiel auf Polarlichtjagd im norwegischen Tromsø, beim Stand-up-Paddling vor Santorins vulkanischer Steilküste oder beim Mountainbiken mit Alpenblick rund um den Allgäuer Forggensee. Folgen Sie den spannenden Aktivideen für Deutschland, Europa und die Welt: inspirieren, informieren und imitieren!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Informationsträchtig

Heute habe ich einige sehr information und auch geschichtsträchtige Bücher für euch herausgesucht, die ich euch unbedingt zeigen muss:

Den zweiten Weltkrieg verstehen von Jean Lopez erschienen bei DTV

Dieses Buch ist etwas Besonderes – der 2. Weltkrieg wird an Hand von Infografiken erläutert. Die Jahre 1939 – 1945 sind in Infografiken dargestellt. Zu jeder Grafik gibt es eine Einleitung mit wichtigen Fakten. Ich persönlich bin der Meinung, dass dieses Buch viel aussagekräftiger ist, als viele andere zu diesem Thema, man sieht auf einen Blick die Dramatik, die Verluste, die Waffen und welches enorme Ausmaß alles angenommen hat. Man erfährt zahlreiche Fakten, die man bisher sicher noch nicht wusste und bekommt einen vielseitigen Einblick hinter die Kulissen. Die Fakten in diesem Buch lassen einen gruseln und sich an diese furchtbare Zeit erinnern – Geschichte wird hier mit Grafiken lebendig!

Zum Inhalt:

Wie der Krieg in die Welt zog

Wir wissen heute so viel über den Zweiten Weltkrieg wie nie zuvor. Doch wie kann man all diese Zusammenhänge anschaulich machen?

Mit einem außergewöhnlichen Konzept beantworten ein preisgekrönter Historiker und ein renommierter Grafiker diese Frage. Auf jeder Doppelseite widmen sie sich einem bestimmten Aspekt des Krieges. Infografiken sorgen für große Übersichtlichkeit und hohe Tiefenschärfe zugleich. Immer wieder bleibt man an einem der vielen Details hängen. Entstanden ist ein beeindruckendes Buch mit unglaublich hohem Informationsgehalt.

100x Österreich Habsburg von Eva Demmerle erschienen bei Amalthea

100 spannende Fakten über die österreichischen Habsburger – Sissy, Maria Theresia, Otto von Habsburg, Herzog Rudolf IV oder Franz Joseph sind nur einige der bekannten Persönlichkeiten, die hier in diesem Buch einen Platz gefunden haben. Spannende Details und Hintergrundinfos, tolle Skizze, Fotos und Gemälde und viel viel Wissen, sind hier vereint und warten darauf gelesen zu werden. Super informativ und geistreich und herrlich zu lesen!

Zum Inhalt:

100 »Facts« aus der Welt der Habsburger.

Die Habsburger sind die prägende Dynastie Österreichs und Europas: Über 600 Jahre lang gestalteten sie Geschichte und Geschichten. Habsburg-Expertin Eva Demmerle unternimmt eine Reise durch die Welt der Kaiser und Könige, stellt Schlösser, Gärten, Kronen und Orden, bemerkenswerte ebenso wie skurrile Persönlichkeiten vor. Welche Bedeutung steckt außerdem im Doppeladler, diesem besonderen Federvieh? Wie werden die Habsburger in der Kunst dargestellt? Ist der Raum Mitteleuropa, der Kern des ehemaligen Habsburgerreichs, definierbar durch die Verbreitung der Palatschinke? Und was bleibt von Habsburg heute? Wie lebt die Familie und wie ist es, im 21. Jahrhundert den Namen Habsburg zu tragen? Was ist der habsburgische Mythos und was ist habsburgische Realität?

Ein kenntnisreicher, spannender und amüsanter Band mit 100 »Facts« über die Habsburger, ihre Kultur und ihre Geschichten. Ein Muss für jeden Habsburg-Fan!

Was ist Was Weltatlas mit Bookii erschienen bei Tessloff

Dieser Weltatlas mit Bookii Stiftfunktion ist für ca. 8 Jährige Volksschulkinder eine wahre Sensation. Hier sind über 1.800 Audiofiles integriert und man erlebt spielerisch politische und physische Karten, hat ein integriertes Länderlexikon und Flaggen, sowie über alle Länder und Kontinente Daten und Fakten. Ein unglaubliches Buch, welches es schafft Fakten für Kinder optimal aufzubereiten, mit tollen Grafiken und Infokästen aufzulockern und zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

Zum Inhalt:

Dieser Weltatlas hat es in sich! Anhand von über 1.800 Hörerlebnissen erhalten die Kinder jede Menge Zusatzinformationen über geografische, geschichtliche und wirtschaftliche Besonderheiten der einzelnen Länder und Regionen. Einfach mit der Spitze des Bookii-Hörstifts Texte, Fotos oder Karten antippen und ganz nebenbei (Welt-)Wissen sammeln. Die im Buch enthaltenen Texte werden nicht einfach vorgelesen, sondern systematisch zusammengefasst. Abbildungen sind mit zusätzlichen Information aufbereitet. Auf jeder Buchseite befindet sich eine Weltkugel, auf der rot markiert ist, wo auf der Welt die jungen Leser sich gerade befinden – mithilfe von BOOKii lässt sich der „Standort“ geografisch noch besser einordnen. Die über 80 qualitativ hochwertigen physischen und politischen Karten im WAS IST WAS Weltatlas wurden eigens für Kinder angefertigt. In fundierten Texten, detailreichen Fotos und ausführlichen Grafiken erfahren sie Wissenswertes über Klima, Kultur, Industrie und Wirtschaft. Unterschiedliche Schwerpunkte stellen Weltkarten, Länderkarten oder Meereskarten dar. Die durchgehende Struktur der Doppelseiten – links Text, rechts Karte – dient der Übersichtlichkeit und der besseren Orientierung. Mit Sonderseiten zu Kartenkunde, Zeitverschiebung, Klimazonen und umfangreichem Länderlexikon, in dem alle Flaggen ebenfalls vertont sind.

Forellenzucht von Kurt Igler erschienen beim Leopold Stocker Verlag

Selfmade ist IN – wer wirklich alle wichtigen Infos über Forellenzucht wissen möchte und zahlreiche Erklärungen anschauen möchte, der ist hier bei diesem Buch genau richtig. Toll zusammengestellt findet man hier wirkllich von den Basics bis zur Kür alles. Kombiniert sind die Infos mit tollen Fotos und Illustrationen und machen das Buch so richtig lebhaft. Man bekommt Lust auf eine eigene Zucht.

Zum Inhalt:

Praxisbuch

Die Forellenzucht und die Vermarktung stellen für viele Landwirte eine zusätzliche Verdienstmöglichkeit dar – sei es in der intensiveren Form der Produktion von Speisefischen und deren Vermarktung, in Form der Aufzucht von Besatzfischen für Angelgewässer oder in Form der Bewirtschaftung von Angelteichen und freien Gewässern.

Fußballer Gerhard Hanappi Architekt erschienen bei Park Books

Dies ist eine wahre Freude für alle Architekten und Fußball Fans – hier ist so viel Wissen und tolle Informationen integriert, man kann mit diesem Buch Stunden und Tage verbringen. Man erfährt hier so viel mehr über Gerhard Hanappi, als bisher bekannt war – unglaublich faszinierend und spannend!

Zum Inhalt:

Gerhard Hanappi (1929–1980) ist nicht nur eine österreichische Fussballikone, sondern war auch Architekt. Mit Ausnahme seines Hauptwerks, des 2014 abgerissenen Gerhard-Hanappi-Stadions in Wien-Hütteldorf, ist sein architektonisches Schaffen jedoch kaum bekannt.

Dieses Buch, gestaltet von Peter Duniecki, betrachtet nun erstmals Leben und Werk des Ausnahmetalents umfassend. Beleuchtet werden einerseits seine Laufbahn als Fussballer und Architekt und sein sozialer Aufstieg im Österreich der Nachkriegszeit. Zum anderen werden der kulturhistorische Hintergrund und die stadtspezifischen Konnotationen zwischen den Wiener Bezirken Meidling und Hütteldorf untersucht, die Hanappis Leben entscheidend prägten. Das Buch offeriert so einen vielseitigen Blick auf die Persönlichkeit Gerhard Hanappis und die biografische und inhaltliche Schnittmenge seiner beiden Professionen.

Neben einer umfangreichen fotografischen Dokumentation des erst 1981 nach seinem Erbauer benannten Wiener Weststadions von Wolfgang Thaler präsentiert die Monografie historische Fotos aus dem Familienarchiv sowie reiches Bild- und Planmaterial zu seinen Bauten. Die Textbeiträge stammen von Bernhard Hachleitner, Hardy Hanappi, Katalin Hanappi, Michael Hanappi, Ingrid Holzschuh, Roman Horak, Domenico Jacono, Christoph Lechner, Matthias Marschik, Lina Morawetz und Andreas Weigl.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich in top aktuelle Themen und eine spannende und sehr vielversprechende Biographie. Sich immer weiterzubilden und neue Anregungen zu holen, halte ich für einen sehr wichtigen Aspekt, um immer geistig rege zu bleiben und so versuche auch ich mir selber immer neue Inputs zu geben und auch manchmal ganz andere Themen und Bücher zu lesen! Ich hoffe ihr seid auch heute wieder mit dabei!

Schule vor dem Kollaps von Ingrid König erschienen bei Penguin

Politiker tanzen um dieses Thema herum und als Elternteil wird man sich der momentanen Situation so richtig bewusst, wenn man zu Tagen der offen Türe geht oder sich Schulen für die Kinder ansieht. Hier läuft einiges falsch und man sollte lieber rasch, als nur 1 Jahr zu spät die Reißleine ziehen und etwas tun. Dieses Buch schlägt Alarm und schildert auf brutale Art und Weise die jetztige Situation. Es ist ein spannend geschriebenes Buch, vor dessen Inhalt niemand die Augen verschließen sollte – bitte unbdeingt lesen und aktiv werden! Es geht um die Zukunft unserer Kinder!

Zum Inhalt:

Unsere Grundschulen, in denen wichtige Grundlagen gelegt werden, kämpfen mit Überforderung und Vernachlässigung. Ingrid König, couragierte Leiterin einer Grundschule in Frankfurt, schlägt Alarm: Lehrerinnen und Lehrer müssen immer öfter die Rolle von Sozialarbeitern spielen, müssen nachholen, was Eltern versäumen, müssen zwischen Kulturen vermitteln, Integration und Inklusion leisten – und das alles bei mangelnder Ausstattung und Unterstützung. Ingrid König benennt klar, was sich ändern muss, damit wir nicht die Zukunft einer ganzen Generation von Kindern aufs Spiel setzen.

Schluss mit Everybodys Darling! von Carsten K. Rath erschienen bei Goldegg

Focus auf sich selber und nicht einfach nachahmen, man selber sein, statt sich zu verbiegen – ist die Devise dieses Buches. Es motiviert, erklärt Fakten und Beispiele und auch die Situation in einer Zeit mit Plattformen wie Instagram, Facebook oder Twitter leben zu müssen, wo sehr viel Fake präsentiert wird. Ein toll zu lesendes, motivierendes Buch!

Zum Inhalt:

Wie weit gehen Sie, um beliebt zu sein?

Jeder von uns will beliebt, erfolgreich und sympathisch sein. Jeder von uns hat deshalb schon einmal gegen seine Prinzipien, gegen seine Werte, seine Überzeugung und sein Bauchgefühl gehandelt.

Viele Menschen geben sich sogar komplett auf, verbiegen sich, um die Bewunderung anderer zu bekommen. Kurzfristig erreichen sie dadurch Zuspruch. Auf lange Sicht verlieren sie sich aber selbst. Erfolg hat viel damit zu tun, seinen eigenen Weg zu gehen. Es geht dabei nicht darum, sich mit anderen zu vergleichen, sondern um den Mut zu polarisieren, eigene Maßstäbe zu setzen – und auszuhalten, dass wir es nicht jedem recht machen.

Autor und Top-Speaker Carsten K. Rath lebt, wovon er schreibt: Er erfüllt bewusst nicht Erwartungen, die von außen an ihn gestellt werden, sondern steuert sein Leben aktiv. Er ermutigt seine Leserschaft, sich nicht zu verstellen, sondern mutig einen eigenen Weg zu finden, um glücklich und erfüllt zu leben.

Lotte Tobisch – Auf den Punkt gebracht – Ansichten einer Lady erschienen bei Amalthea

Lotte Tobisch ist für mich DIE LADY Österreichs, eine Frau von Welt, die so viel gemacht und gesehen hat und mit ihrem stattlichten Alter top fit und sehr stilsicher ist. Wo immer sie auftaucht freuen sich die Menschen und so ist die Freude ihr Buch in Händen halten zu können sehr groß! Im Buch findet man zu den unterschiedlichsten Themen Ansichten und Texte von Lotte Tobisch, auf den Punkt gebracht trifft es genau, ihre Statements sind pointiert und richtig gut gelungen. Man freut sich darauf sie zu lesen und an ihrer Meinung teilhaben zu können, es ist fast, wie mit ihr zu plaudern in gemütlicher Athmosphäre zu Hause. Ein herrlich zu lesendes Buch!

Zum Inhalt:

Gedanken und Weisheiten zu politischen, gesellschaftlichen und alltäglichen Themen hat Lotte Tobisch in Hülle und Fülle auf Lager. Trotz ihrer unglaublichen 93 Jahre ist sie nach wie vor auf der Suche nach Neuem: Kein Tag vergeht, an dem sie sich nicht, inspiriert durch Fernsehen, Zeitungen und Gespräche, über das aktuelle Weltgeschehen informiert und darüber Gedanken macht. Diese wären der Öffentlichkeit beinahe vorenthalten geblieben, wenn sich nicht – wie so oft in ihrem ereignisreichen Leben – der glückliche Zufall, in Gestalt von »NEWS«-Kulturchef Heinz Sichrovsky, bei ihr gemeldet hätte. Seither veröffentlicht sie alle zwei Wochen ihre Beobachtungen als Kolumnistin für ein breites Publikum. Das, was Lotte Tobisch mit Freud, Ärger und Leid zu Papier bringt, ist in diesem Buch festgehalten, versehen mit einer Vielzahl ergänzender Überlegungen und bisher unveröffentlichten Bildern. Entdecken Sie das einzigartige geistige Vermächtnis einer einzigartigen Frau.

Aus dem Leben der Bienen von Karl von Frisch erschienen bei Czernin

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk der besonderen Art. Karl von Frisch, Nobelpreisträger und Entdecker der Bienensprache hat hier ein Meisterwerk geschrieben, welches nun einem breiten Publikum zur Verfügung gestellt wird. So viel Wissen und Fakten über die für uns so wichtigen Bienen ist hier versammelt und dennoch sind die Inhalte so spannend und vielseitig geschrieben, dass man das Gefühl hat sich mitten in einem Roman zu befinden. Eine enorme Bereicherung – und so viel Wissen. Grandios!

Zum Inhalt:

In »Aus dem Leben der Bienen« stellte der Biologe Karl von Frisch, 1886–1982, Entdecker der Bienensprache und Nobelpreisträger, sein umfassendes Wissen über die Bienen erstmals einem breiten Publikum vor – von der »Arbeitsteilung im Bienenvolk« über die »Drohnenschlacht« bis hin zum »Bienentanz«.

Mit der Neuausgabe des zwischen 1927 und 1993 in diversen Auflagen erschienenen Titels werden Auszüge seiner Entdeckungen endlich wieder für Interessierte zugänglich, für Biologen, Imker, aber auch naturwissenschaftliche Laien eine große Bereicherung.

Mittlerweile gibt es unzählige Bienenbücher, darunter jedoch keines, das uns das Verhalten der Bienen so umfassend und versiert, gleichzeitig verständlich und geradezu liebevoll näherbringt. Trotz der vielen späteren Forschungen in diesem Bereich ist und bleibt von Frischs Werk Pflichtlektüre.

Wie Bienen miteinander kommunizieren, wie sie sich orientieren und wie sie nach langen Ausflügen den Weg zurück zum Bienenstock finden: Auf all diese Fragen und noch vieles mehr gibt von Frisch in seinem Klassiker Antwort.

Mit einem Vorwort von Gerhard Roth und einem Nachwort von Karl Daumer.

Viel Garten – wenig Zeit von Brunhilde Bross-Burkhardt erschienen bei Haupt

Viel Garten und wenig Zeit ist ein Thema, welches viele Menschen beschäftigt. Umso spannender sind die Informationen und Tipps, die in diesem Buch zusammengestellt wurden und das Leben im Garten einfacher machen sollen. Alle Bereiche des Gartens bekommen hier ihren Platz, vom Gärtnern und Anpflanzen von Obst und Gemüse und deren Pflege bis hin zu Laubhölzern ist hier alles vorhanenden. Sehr sympathisch gestaltet gibt es viele Tipps und ganz viel nachzulesen!

Zum Inhalt:

Ohne Stress den Garten genießen.
Ein Buch voller hilfreicher Tipps, damit das Gärtnern auch bei Zeitmangel nicht zur Last wird.

Mit etwas Planung und Wissen lassen sich auch große Gärten bewältigen: viele Praxisbeispiele zeigen, wie es geht.

Welche Gärtnerin, welcher Gartenfreund kennt dies nicht: Zu wenig Zeit, die Gartenarbeit wächst über den Kopf und der Garten wandelt sich vom Ort der Erholung zur Last? In solch einem Fall hilft dieses Buch.

Es bietet viele konkrete und erprobte Ratschläge, wie man trotz Zeitmangel Spaß und Freude am eigenen Garten haben kann – im großen Biogarten und im kleinen Stadtgarten, mit einem Garten am Einfamilienhaus, einem Handtuchgarten, einem Wochenendgrundstück, einem Krautgarten oder nur mit Balkon oder Terrasse.

Und wer am Anfang seines Gartenlebens steht, erhält hilfreiche Tipps, wie man von vornherein durch gute Planung, passende Pflanzenauswahl und Beschränkung auf das Wesentliche den zukünftigen Aufwand für den Garten gering halten kann – und dabei vor allem Naturnähe und schonungsvollen Umgang mit der Umwelt berücksichtigt.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Ein Blick ins Buchregal

Ich finde es unglaublich bereichernd Bücher zu den unterschiedlichsten Themen zu lesen und mir Anregungen zu holen, neue Ansichten anzuhören und mich inspirieren zu lassen. Heute möchte ich euch sehr spannende Bücher vorstellen. Briefe an Obama ist ebenso mit dabei, wie die Kunst das Lesen nicht zu verlernen und Morgenbriefings für Führungskräfte. Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!

7×7 Morgenbriefings für Führungskräfte erschienen bei KREUZ

Dieses Buch beschreibt einen sehr interessanten Ansatzm nämlich jenen einen geistlichen Input im Morgenbriefing zu integrieren. Ein sehr gut zusammengestelltes Buch, mit viel positiver Energie und schönen Impulsen für einen guten Start in den Tag. 49 kurze Artikel sind hier zu finden, mit wichtigen Themen, an die man sich wieder täglich erinnern sollte.

Zum Inhalt:

49 Artikel zu Begriffen aus dem Führungsalltag inspirieren Führungspersonen zum Nachdenken über ein gängiges, mal auch ungewöhnliches Wort – u.a. Augenhöhe, Berufung, Bilanz, Dank, Dienen, Digital, Ehrlichkeit, einsam, Erfolg, Familie, Freiheit, Grenzen, Kommunikation, Kränkung, Kultur, Leidenschaft, Macht, maßvoll, Müdigkeit, ohnmächtig, Persönlichkeit, privat, Ratgeber, Ruhe, Sabbat, Scheitern, Sinn, Spirit, Unsicherheit, Verantwortung, Vertrauen, Wandel, Werte, Würde, Zuhören. Die Texte des Buches können als morgendlicher Impuls oder während Oasenmomenten im Arbeitsalltag zur Hand genommen werden. Sie bieten erfrischende Gedankenanstöße. Ein inspirierender Begleiter für Führungskräfte, mit dem man auch anderen eine Freude machen kann.

Richtig reich von Michael Braun Alexander erschienen bei Mosaik

Dieses sehr interessant und gut zusammengestellte Buch hat einiges an Infos und Know How zu bieten. Man merkt beim Lesen, dass hier ein guter Journaliste aus der Branche am Werk war. Sehr übersichtlich gegliedert, informativ und logisch aufgebaut, kann man sich hier eine wertvolle Tipps holen und sich inspirieren lassen. Sehr gelungen und und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Wie finde ich zum finanziellen Glück? Reichtum ist nicht alles, und doch kann er vieles erleichtern. Den Wunsch nach Wohlstand und Absicherung teilen viele, doch den Weg dorthin kennen nur wenige. Finanzexperte Michael Braun Alexander erklärt, wie Sie die lange Reise in den materiellen Wohlstand ohne Größenwahn und falsche Hoffnungen angehen können. Denn wer weiß, wonach er suchen muss, braucht weder buchhalterische Erbsenzählerei noch hehre Spekulation. Nachahmen ausdrücklich erwünscht!

Die Himmelsscheibe von Nebra von Harald Meller und Kai Michel erschienen bei Propyläen

Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Schon beim Lesen des Klappentextes habe ich eine Gänsehaut bekommen. Hier wird Geschichte lebendig. Durch die beiden Autoren, Archäologen Harald Meller und Historiker und Wissenschaftsjournalisten Kai Michel ist es gelungen hier Wissen zu vermitteln, die Vergangenheit lebendig zu machen und darin eintauchen zu können. Dies ist ein Buch, das nicht nur bildet, sondern auch bewegt. Wundervoll!

Zum Inhalt:

Der Schlüssel zu einer untergegangenen Kultur im Herzen Europas!

Sie ist die älteste Darstellung des Himmels, ihre Entdeckung war eine archäologische Sensation: Die Himmelsscheibe von Nebra stammt aus keiner Hochkultur des Altertums, sie wurde im Herzen Europas gefunden. Welches verlorene Wissen birgt die rätselhafte Scheibe aus Bronze und Gold? Wer waren die Menschen, die sie vor 3.600 Jahren erschaffen haben?

Raubgräber entdeckten die Himmelsscheibe von Nebra auf der Spitze des Mittelbergs in Sachsen-Anhalt, der Archäologe Harald Meller rettete sie für die Öffentlichkeit. Seither koordiniert er die Erforschung ihrer Geheimnisse. Gemeinsam mit dem Historiker und Wissenschaftsjournalisten Kai Michel entwirft er das Panorama des sagenhaften Reichs von Nebra. Dessen Kontakte reichten von Stonehenge bis in den Orient, seine Fürsten ließen sich unter gewaltigen Grabhügeln beisetzen. Es war eine Zeit, in der die Vorstellungen von Göttern, Macht und Kosmos revolutioniert wurden. Die Himmelsscheibe liefert uns den Schlüssel zu einer verschollenen Welt, der wir die Grundlagen unserer modernen Gesellschaft verdanken.

»Ein Schatz aus Bronze und Gold, vor Tausenden von Jahren vergraben, enthüllt die Existenz einer bisher unbekannten Kultur im Herzen Europas. Kein Romanautor könnte eine so spannende Handlung erfinden, wie sie dieses Buch über die Entdeckung der Himmelsscheibe von Nebra zu bieten hat.«
JARED DIAMOND, Pulitzer-Preisträger

 

Schnelles Lesen, langsames Lesen von Maryanne Wolf erschienen bei Penguin

Zeiten ändern sich und die digitale Welt ist nicht mehr wegzudenken. Dennoch bin ich ein großer Verfechter von realen Büchern, keinen e-books, Büchern, die man in Händen hält, riechen und fühlen kann…und genau darum geht es in diesem Buch heute, Die Autorin zeigt uns ein Bild der Welt, ein Bild der heutigen Situation und warum es wichtig ist das Lesen von Büchern nicht zu verlernen. Großartig und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Bücherlesen ist kein exzentrisches Hobby. Smartphones, E-Reader, Tablets sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, und es hat keinen Sinn, sich die Zeit ohne digitale Medien zurückzuwünschen. Maryanne Wolf macht jedoch deutlich, dass wir zwar nicht der völligen digitalen Demenz anheimfallen, wenn wir vor allem über digitale Kanäle Informationen und Unterhaltung konsumieren, dass wir aber enorm viel verlieren, wenn wir daneben nicht von klein auf lernen, gedruckte Bücher zu lesen. Unser Gehirn reagiert anders, verarbeitet anders und bildet andere Strukturen aus als beim digitalen Lesen. Für unsere offene, demokratische Gesellschaft so wichtige menschliche Fähigkeiten wie das Erfassen, Analysieren, Durchdenken komplexer Zusammenhänge sowie Empathie drohen zu verkümmern. Kurz gesagt: Erst das Lesen gedruckter Bücher macht uns zu ganzen Menschen.

Briefe an Obama von Jeanne Marie Laskas erschienen bei Goldmann

Dies ist ein großartiges Buch. Obama hatte eine geniale Idee, er las jeden Abend 10 ausgewählte Briefe, die an ihn, als Präsidenten adressiert waren und beantwortete vielen von ihnen persönlich. In diesem Buch findet man eine Auswahl dieser Briefe und auch Erklärungen und Hintergründe der jeweils angesprochenen Themen. Es ist ein richtig gut gelungenes Porträt einer Nation, nachzulesen auf pber 540 Seiten und von einer tollen Journalistin zusammengestellt. Ein toller Einblick, den man hier als Leser bekommen darf.

Zum Inhalt:

Was tut ein US-Präsident, wenn er wissen will, wie es um sein Land steht? Er liest. Während seiner Amtszeit gingen täglich Zehntausende Briefe im Oval Office ein. Jeden Abend las Barack Obama zehn ausgewählte Schreiben, einige beantwortete er persönlich. Zu Wort kommen Obama-Anhänger ebenso wie politische Gegner, vom Schulkind bis zum Kriegsveteranen. Was sie bewegt: die Folgen der Finanzkrise, die geplante Gesundheitsreform, soziale Gerechtigkeit, Bildungschancen und Start-up-Ideen, das Schicksal der Soldaten im Auslandseinsatz oder schlicht Schulaufgaben. »Briefe an Obama« spiegelt die Lage der Nation in einer Zeit großen Wandels.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Die geheime Bibliothek von Daraya

Die geheime Bibliothek.jpgDelphine Minoui

Die geheime Bibliothek von Daraya

Über die Macht der Bücher in Zeiten des Krieges

 

Als die Journalistin Delphine Minoui im Internet ein Foto einer geheimen Bibliothek in Daraya, einem Vorort von Damaskus, entdeckt, wird sie neugierig. Diese belagerte, aufständische, ausgehungerte und von der Umwelt abgeschnittene Stadt, die täglich von Fassbomben von Assads Truppen bombardiert wird, hat ein kulturelles Leben im Untergrund entwickelt, das den Bewohnern Hoffnung und Träume verleiht…

Die Autorin tritt über Telefon und Internet mit Ahmad und seinen Freunden in Verbindung. Der junge Mann lebt in der eingekesselten Stadt Daraya, in der sich nur mehr ein paar Tausend Einwohner befinden und komplett auf sich allein gestellt sind. Trotz existentieller Probleme, Angst vor Bomben und Hunger sind die „Aufständischen gegen das Regime“, das 2011 mit friedlichen Demonstrationen begann und dann zu einem blutigen Machterhaltungskrieg in Syrien wurde, ausgezogen, um aus den Trümmern der zerbombten Stadt die Bücher der Toten und Vertriebenen zu retten. Jetzt sind sie für alle Einwohner zugänglich und entlarven Lügen, geben Stoff für Diskussionen.

„In diesem Freiraum, den sie sich geschaffen haben, ist das Lesen ihr neues Fundament. Sie lesen, um etwas über die im Dunkeln gehaltene Vergangenheit zu erfahren. Sie lesen, um sich zu bilden. Um nicht verrückt zu werden. Um dem Alltag zu entfliehen. Die Bücher sind ihr Ventil. Eine Melodie der Worte gegen das Diktat der Bomben. Das Lesen, dieser so banale menschliche Akt, hält in ihnen die wahnwitzige Hoffnung auf eine Rückkehr des Friedens lebendig.“ (S32)

Beeindruckend und berührend erzählt dieses Buch von Ahmad, Ustaz, Omar und Hussam und ihrem Glauben an die friedliche Macht des Wortes und an einen zukünftigen Frieden. Für uns westliche Leser unvorstellbar, dass Bücher unter Lebensgefahr gerettet und in Eigenregie für die Stadtbewohner zugänglich gemacht wurden- ein Triumph der Kultur, der Liebe und des Träumens, der uns dankbar machen sollte für die Freiheit, in der wir leben und lesen!

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Benevento Verlag

ISBN 978-3-7109-0042-6

 

Bettina Armandola