Der Engel von Harlem

May lebt mit ihren Eltern in sehr ärmlichen Verhältnissen in Harlem, New York. Obwohl Mays Mutter oft mehrere Jobs verrichtet, schafft es die Familie dennoch manchmal nicht, genug zu essen zu haben. Nichtsdestotrotz legt sie immer wieder ein paar Münzen beiseite, um ihrer Tochter eine ordentliche Ausbildung zu bezahlen. Zuerst möchte May Pianistin werden, doch als sie aufgrund von Rassismus ihr Studium beenden muss, beginnt sie Medizin zu studieren.
Wie in ihrem ganzen Leben werden ihr auch hier ständig Steine in den Weg gelegt. Denn May ist nicht nur eine Farbige, sondern auch eine Frau, und das geht im frühen 20. Jahrhundert gar nicht. Sie kämpft zielstrebig um ihre Rechte, lässt sich nicht beirren und wird – allen Vorbehalten zum Trotz – die erste farbige Ärztin New Yorks.

Der Autorin Kuwana Haulsey ist hier ein wundervoller Roman bzw. Biographie gelungen, die zu Recht schon mehrere Auszeichnungen erhalten hat. Es ist ein faszinierendes Leben, das May Chinn lebt. May ist eine liebenswerte Frau voller Güte und Liebe, die leider viele traurige Schicksalsschläge verkraften muss.
Die Autorin beschreibt die Umstände, Anfeindungen und die damalige Zeit äußerst genau und detailreich, sodass man sich gut in die Situation einfühlen kann. Leider will man das nicht, denn es muss schrecklich gewesen sein, in der damaligen USA farbig zu sein. Es gibt kaum eine Situation, wo Farbige keine Nachteile aufgrund ihrer Hautfarbe haben. Erschreckenderweise ist diese Zeit gar nicht so lange her und Rassismus heute leider noch immer aktuell.
Egal was May macht – und sie führt ein vorbildhaftes Leben – immer gibt es Gehässigkeiten. Selbst als sie Ärztin wird und führende Spezialistin für Krebsfrüherkennung, sich um alle Menschen gleichermaßen kümmert, egal ob die Patienten die medizinische Behandlung bezahlen können oder nicht, wird sie diskriminiert.
Für mich war das Buch von Anfang an sehr spannend. Ich habe es sehr genossen, dieses beeindruckende Buch über diese starke Frau zu lesen. Von jenen sollte es mehr geben, denn durch deren Mut, Liebe und Beharrlichkeit kann die Welt besser gemacht werden!

Über die Autorin:
Kuwana Haulsey studierte Journalismus in New York und unterrichtete mehrere Jahre lang an verschiedenen amerikanischen Universitäten. Für ihren von der Presse gefeierten Roman Angel of Harlem wurde sie in den USA und international als vielversprechende neue Stimme Amerikas gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Kuwana Haulsey lebt als Schriftstellerin und Journalistin in Los Angeles. 

Über das Buch:
Verlag Urachhaus
Originaltitel: Angel of Harlem
Aus dem Amerikanischen von Dieter Fuchs
Klappenbroschur; 416 Seiten
ISBN 978-3-8251-5276-5

Eure Sonja Stummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: