Das Leben ist gut

DasLebenIstGutDer ehemalige Schriftsteller Max arbeitet in einer Bar. Er liebt sein Leben und den Kontakt mit seinen Kunden und Kundinnen im Lokal. Begeistern tun ihm die präparierten Stierköpfe in seiner Sevilla-Bar. Aber noch mehr fasziniert ist er von seiner Frau Tina. Diese übersiedelt jedoch für ein Jahr nach Paris um dort eine Gastprofessur an der Sorbonne anzunehmen. Zum ersten Mal ist Max von seiner Frau getrennt! Es gehen ihm allerlei Gedanken und Geschichten durch den Kopf. Sein Leben im Dorf mag öd sein, aber die kleinen Dinge machen es doch dann ganz gut.

In dem Roman wird der Alltag von Max beschrieben und Geschichten seiner Gäste erzählt. Sie sind außerordentlich, verrückt, spannend und dramatisch. Man lernt das unaufgeregte Leben in der Sevilla-Bar kennen. Die Anekdoten werden manchmal bis ins kleinste Detail geschildert. Die schön geschriebene, liebevolle Erzählung plätschert dahin. Obwohl mich die bildhafte Ausdrucksweise begeistert hat, war mir der Roman dann doch zu langatmig und zu wenig unterhaltsam.

Über den Autor:
Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte und Philosophie in Basel. Zwischen 1986 und 1995 arbeitete er als Journalist bei verschiedenen Schweizer Tageszeitungen, davon vier Jahre als Inlandredakteur bei der Schweizerischen Depeschenagentur SDA in Bern. Alex Capus lebt heute als freier Schriftsteller in Olten, Schweiz.

Details zum Buch:
dtv-Verlag
Taschenbuch, Großdruck, 336 Seiten
ISBN 978-3-423-25406-9

Eure Sonja

Minusgefühle

Minusgefühle

Depressionen oder andere psychische Erkrankungen wie ein Burn out werden oft nicht als Krankheit wahrgenommen, geschweige denn öffentlich akzeptiert. Betroffene werden belächelt, die depressiven Phasen heruntergespielt.
Jana Seelig berichtet im vorliegenden Buch von ihren Schwierigkeiten und ihrem Kampf im Alltag bis die Diagnose Depression feststand und wie schwierig es danach immer noch ist, trotz Medikamenten eine gewisse Normalität in ihr Leben zu bringen.
Die Autorin ging mit ihrer Erkrankung an die Öffentlichkeit und erzählt in Social Media-Plattformen und in Fernsehinterviews, wie es ihr geht. Jana schreibt: „Solange die Kameras auf mich gerichtet sind, funktioniere ich perfekt. Sobald das Scheinwerferlicht erloschen ist, bin ich gefangen in meiner eigenen Depression und breche innerlich zusammen.“
Das Werk der jungen Frau ist sehr persönlich. Sie erzählt über ihre Gefühle, ihre Gedanken und ihren Ärger. Über die Krankheit selbst erfährt der Leser wenig. Aber das ist auch nicht das Ziel der Autorin. Denn sie möchte erreichen, dass die Krankheit endlich ernst genommen wird.

Über die Autorin:
Jana Seelig, geboren 1988 in Gelnhausen, lebt als Bloggerin und freie Autorin in Berlin. Im November 2014 zog sie das Interesse der Öffentlichkeit auf sich, als sie auf Twitter ganz offen über ihre Depressionserkrankung sprach. Seitdem ist sie regelmäßig Gast in Radio- und TV-Sendungen.

Details zum Buch:
Verlag: Piper
Erschienen am 05.10.2015
224 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-06021-9

Sonja Stummer

Ein Schamerl braucht vier Haxen

Merkatz_Schamerl_1D_HR.jpgJeder kennt Karl Merkatz als Mundl oder Bockerer, doch wer diesen großartigen Schauspieler näher kennen lernen möchte, dem sei dieses Werk ans Herz gelegt.
Die Geschichte beginnt mit einer unbeschwerten Kindheit und Lehrzeit zum Tischler in Wiener Neustadt. Nach dem Krieg absolviert Merkatz sein Studium in Salzburg, Schauspielengagements bringen ihn nach Deutschland, schließlich nach Wien und privat nach Irrsdorf bei Straßwalchen. Auf seinem Weg trifft er bedeutende Persönlichkeiten wie Thomas Bernhard oder Franz Antel. Eine große Rolle spielt ebenfalls seine Frau, die ihn stets begleitet, und mit der er zwei Kinder hat. Seine Familie ist ihm sehr wichtig, die Religion auch. Denn nur durch sie konnte Merkatz Tiefpunkte in seinem Leben überwinden.

Die Geschichte von Karl Merkatz wird in vier Teilen erzählt: Leben, Familie, Handwerk und Glaube. Danach finden sich 30 Rezepte, welche bei den Dreharbeiten zu „Der Blunzenkönig“ (2015) gekocht worden sind. Das besonderste Rezept ist bestimmt der Blunzengugelhupf mit Blutwurst, Erdäpfel aber auch typischen Kuchenzutaten. Im Anschluss sind alle Werke, in denen Karl Merkatz mitwirkte, aufgelistet und teilweise beschrieben.

Diese Biographie ist sehr persönlich, die Fotos aus dem Privatleben des Künstlers ebenso. Merkatz lässt uns an Lausbubengeschichten, Schauspieleranekdoten, Dialogen, Dreharbeiten und an seinen Gedanken teilhaben. Die Sprache ist natürlich. Manchmal wird vor- und zurückgesprungen. Nie ist das Werk langweilig.

Details zum Buch:
Verlag: Amalthea
aufgezeichnet von Christoph Frühwirth
256 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-99050-007-1

Sonja Stummer

 

Bridget Jones – Verrückt nach ihm

Bridget JonesBridget Jones ist zurück! Nach Jahren des Wartens ist nun der dritte Teil des beliebten Romans erschienen.
Während Bridget als liebevolle Mutter ihre Kinder erzieht, sucht sie nach Followern in sozialen Netzwerken und schreibt ein Drehbuch. Dies klingt einfach. Doch bei Bridget passiert das alles, während sie Mark Darcy nachtrauert, aktuelle Modetrends verfolgt, sich um ihr Gewicht sorgt und – wie könnte es bei ihr auch anders sein – sich ständig neu verliebt.
An Humor und Chaos hat Bridget nichts eingebüßt. Der Tagebuchstil ist beibehalten worden. Dadurch lässt sie uns an all ihren Gedanken Teil haben. Wer schon die ersten beiden Bridget Jones-Romane geliebt hat, wird auch beim Verschlingen von diesem seine Freude haben.

Autorin: Helen Fielding
Verlag: Goldmann
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-442-48013-5

Sonja Stummer

Das Herz der Dinge

das herz der dingeDas Herz der Dinge

Emily Giffin

Die amerikanische Bestsellerautorin — mit einer ganz neuen Stimme — jetzt bei Diana!

Eine glücklich verheiratete Vollzeitmutter und eine alleinerziehende Karriereanwältin: zwei Frauen, deren Leben unterschiedlicher nicht sein könnte. Bis ein tragischer Unfall Valerie und Tessa auf ungeahnte Weise zusammenführt. In der Folge werden die Liebe zu ihren Kindern, das Vertrauen in den Partner und der Glaube an das eigene Glück auf eine harte Probe gestellt.

Zwei hübsche Kinder, ein schönes Haus, ein erfolgreicher Ehemann — Tessa meint, das Glück in den Händen zu halten. Sie hat ihren Job aufgegeben und gehört nun zu dem Kreis der Vollzeitmütter ihres schicken Bostoner Vororts. Dass Nick, ihr Mann, fast nur arbeitet, nimmt sie klaglos hin. Valerie Anderson ist eine angesehene Anwältin und alleinerziehende Mutter des sechsjährigen Charlie, von dessen Vater sie sich schon vor der Geburt trennte. Als der Junge nach einer Geburtstagsfeier lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, bricht ihre Welt zusammen. Dem behandelnden Arzt Dr. Nick Russo geht Charlies Schicksal sehr nahe. Er verbringt viel Zeit mit seinem kleinen Patienten — und kommt auch der sonst so verschlossenen Valerie immer näher. Tessa muss mit ansehen, wie sich Nick ihr zunehmend entfremdet. Eine verhängnisvolle Situation, die drei Menschen dazu zwingt, ihr Leben zu hinter fragen und zu entscheiden, was am Ende zählt.

 

Dieser Roman ist sehr tiefsinnig und beschreibt das Leben, wie es sein kann – Betrug, Eifersucht, die Realität, die einen einholen kann nach vielen Ehejahren und 2 Kindern. Ein Buch, dass sicherlich der einen oder anderen Beziehung neuen Input geben kann. Nur nicht vom Alltag heimsuchen lassen ist das wichtige Thema. Das Buch ist sehr angenehm und flüssig geschrieben – dit sehr gut zu lesen!

 

Über die Autorin:

Emily Giffin, 1972 geboren, ist eine international bekannte Bestsellerautorin. Emily Giffin arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrer Familie in Atlanta. Im Diana Verlag erscheinen auch ihre Romane Das Herz der Dinge (2011) und Fremd fischen (März 2013).
Details zum Buch:
Diana Verlag

Originaltitel: Heart of the Matter
Originalverlag: St. Martin’s Press
Aus dem Amerikanischen von Stefanie Fahrner

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-29130-0
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90

Barbara Ghaffari

Engelsflammen

engelsflammenEngelsflammen

Lauren Kate

 

Liebe eines Lebens, all ihrer Leben …

Luce würde für Daniel sterben. Und sie hat es getan, wieder und wieder: Seit einer Ewigkeit finden die beiden einander, nur um sich immer aufs Neue zu verlieren. Luce ist sicher, dass irgendwo in ihrer Vergangenheit der Schlüssel liegt, um dem ewigen Fluch zu entkommen, der auf ihr und Daniel lastet. Und so reist sie zurück in der Zeit, zurück in ihre früheren Leben, um den Weg aus der Verdammnis zu finden. Cam, die gefallenen Engel, Luces‘ Freunde Miles und Shelby, sie alle brechen auf, um Luce auf ihrer Reise in die Vergangenheit zu folgen. Doch keiner sucht sie so verzweifelt wie Daniel – voller Angst, Luce könnte die Geschichte neu schreiben. Dann nämlich könnte ihre große Liebe in Flammen aufgehen … für immer.

Dies ist bereits der 3 Band des Liebesdramas rund um Lucinda & Daniel. Ein herrlich geschriebener Fantasy-Engelsroman! Zum Eintauchen in eine fremde Welt, zum Träumen und Bangen, um die Liebe der beiden Hauptakteure. Dieses Buch ist anders, als die bisherigen – gibt es doch vielleicht eine Wende im Schicksal?! Ein herrlicher, engelsgleicher Ausflug in die Welt der Fantasie!

 

 

Über die Autorin:

Lauren Kate wuchs in Dallas auf, arbeitete einige Zeit in einem New Yorker Verlag und zog dann nach Kalifornien, wo sie Creative Writing studierte, bevor sie zu schreiben begann. Ihre romantische Fantasyserie über den gefallenen Engel Daniel und seine große Liebe Luce wurde weltweit zum Bestseller.
Details zum Buch:
CBT Verlag
Originaltitel: Passion
Originalverlag: RH USA / Delacorte
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Deutsche Erstausgabe
Ab 13 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16079-4
€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,90
Maria Rainer