Das Mädchen aus dem Norden

Katarzyna Bonda

Das Mädchen aus dem Norden

Gelesen von Nicole Engeln und Martin Bross

Nach einem Aufenthalt im Ausland kehrt die Profilerin Sasza Załuska zurück in ihre Heimatstadt Danzig. Sie hat beruflich und privat viel durchgemacht. Eine verdeckte Ermittlung endete in einer Katastrophe. Verbrennungen und das Trauma einer Geiselnahme blieben zurück. Nun soll Schluss sein mit Verbrechen und unstetem Leben. Sasza erhofft sich ein ruhiges Dasein an der Seite ihrer kleinen Tochter. Doch kaum in Danzig angekommen, erhält sie einen lukrativen Auftrag: Der Inhaber eines Musikclubs bittet sie, die Hintergründe von wiederholten Erpressungen und Morddrohungen aufzudecken. Für die Ermittlerin eine vermeintlich einfache Aufgabe. Kurz darauf gibt es einen Anschlag auf den Club, bei dem ein Mensch stirbt. Sasza Załuska beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Eine Entscheidung, die sie bald bereut.

Dieser Roman hat eine ganz eigene Atmosphäre. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass der Schauplatz des Geschehens in Danzig liegt. Jeder kämpft dort irgendwie ums Überleben. Auch die Figur von Sasza hat einiges zu verarbeiten, das ihr Leben schwer macht. So verließ sie die polnische Polizei um sich als Profilerin ausbilden zu lassen. Mit ihrer Tochter kehrt sie zurück und muss sich den Schatten der Vergangenheit stellen. Als Hörer tut man sich mit den Namen vielleicht schwer, aber auch bei den vielen Zeitsprüngen darf man den Überblick nicht verlieren. Dieser Thriller mag etwas düster sein, ist aber schon etwas Besonderes.

Über die Autorin:
Katarzyna Bonda, 1977 in Białystok geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Publizistik an der Universität Warschau mehrere Jahre als Journalistin und Dokumentarfilmerin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. 2007 debütierte sie mit dem Roman Sprawa Niny Frank (Der Fall Nina Frank), für den sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Weitere Romane sowie zwei Sachbücher folgten. Katarzyna Bonda zählt heute zu den meist verkauften Autorinnen Polens. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Warschau. Nach Das Mädchen aus dem Norden legt sie mit Der Rat der Gerechten den zweiten Roman um Profilerin Sasza Załuska vor.

Details zum Hörbuch:
gekürzte Lesung
2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 14h 44
ISBN: 978-3-8371-3845-0
Random House Audio

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s