Weihnachten im kleinen Café an der Mühle

Weihnachten im kleinen Café an der Mühle

Barbara Erlenkamp

Verlag Lübbe

Dieser Roman handelt in einem kleinen Dorf und von der Advents- und Weihnachtszeit.

Die nette Dorfgemeinschaft wird auf die Probe gestellt und durch eine Verkettung von mehreren Missverständnissen einer besonderen Bewährungsprobe unterzogen. Es gibt ein englisches Partnerstädtchen und die Dorfbewohner werden mit der Betreuung einer Besuchergruppe beauftragt. Sie wollen ein typisch „German Weihnachten“ erleben. Alle versuchen das Beste zu geben.

Peter und Sophie wollen auch nur das Beste und Peter möchte seine Sophie überraschen und besucht heimlich Tanzstunden. Plötzlich hing, vor lauter Weihnachtsstress“ der Haussegen bei dem Pärchen schief. Sophie ist mit ihrem kleinen Café sehr beschäftigt. Es kommt ihr sehr eigenartig vor, dass ihr Mann momentan unerwartete Überstunden machen muss. Er hält ausgemachte Termine nicht ein und all das gibt ihr zu denken. Dazu kommt noch, dass sie zur Zeit ihre kleine Tochter an den Kindergarten gewöhnen möchte. Des Weiteren steht noch ein Umbau an, denn sie wollen beide, dass mehr Gäste im Café Platz finden.

Dieser Roman versetzt den Leser in eine Welt in einem kleinen Ort, der in der Vorweihnachtzeit, zeitweise ein bisschen aus den Fugen gerät. Er passt momentan zu dieser Zeit, da ja gerade auch bei uns die Vorweihnachtszeit in den letzten Zügen läuft.

Letztendlich geht alles gut aus!

Dieser Liebesroman macht Freude zu lesen.

Viel Spaß!

Brigitte H. Schild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: