Was bleibt von uns

Golnaz Hashemzadeh Bonde
Was bleibt von uns

Aus dem Schwedischen von Sigrid C. Engeler

Teheran 1980, Nahid ist ehrgeizig und fleißig, und hat einen Studienplatz für Medizin bekommen. Sie protestiert auf den Straßen gegen die islamische Revolution und verliebt sich dort in Masood.
Fast 40 Jahre später muss Nahid wieder an den Beginn ihrer Liebe denken, jetzt sind davon nur noch Hass und die gemeinsame Tochter Aram geblieben. Nahid selbst sieht ihre Tage gezählt, der Krebs hat ihr ein Ablaufdatum gegeben. Nun wird ihre Tochter selbst Mutter und ihr Ziel ist es, bis zur Geburt am Leben zu bleiben. Doch das ist leichter gesagt als getan, mit dem Ballast, der ihre Vergangenheit bedeutet. Die lange Flucht, bis sie endlich in Schweden angekommen sind, die harten Anfangsjahre, es wird keinen Menschen kümmern, wenn sie einmal nicht mehr ist. Daher die berechtigte Frage: Was bleibt von uns, wenn wir einmal nicht mehr sind?

Eine berührende Geschichte, die viel Stoff zum Nachdenken beinhaltet,  über uns und unser Dasein auf der Erde.

Über die Autorin:
Golnaz Hashemzadeh Bonde, 1983 im Iran geboren, kam als Flüchtlingskind nach Schweden. Sie studierte an der Stockholm School of Economics und wurde eine der 50 Goldman Sachs Global Leaders. Sie gründete und leitet Inkludera Invest, eine NPO zur Unterstützung von Unternehmen mit sozialen Anliegen. Was bleibt von uns ist ihr erstes Buch auf Deutsch.

Verlag: Nagel & Kimche
Erscheinungsdatum: 20. August 2018
Fester Einband, 224 Seiten
ISBN: 978-3-312-01089-9
UVP: € 20,60

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s