Die Verlorene

Die VerloreneMichael Connelly

Die Verlorene

 

Harry Bosch hat sowohl einen brisanten Auftrag als Privatermittler als auch eine heiße Spur als Teilzeitdetective beim San Fernando Police Department. Dort ist er dem Screen Cutter auf der Spur, der serienweise Latinas in ihren Häusern überfällt und vergewaltigt.

Daneben ersucht ihn der alte Milliardär Whitney Vance, sich auf die Suche nach leiblichen Nachkommen zu machen. Als Zwanzigjähriger hatte er ein junges mexikanisches Mädchen geliebt, die von ihm ein Kind erwartete, aber plötzlich wie vom Erdboden verschwunden war, nachdem der junge Mann seinem Vater gebeichtet hatte. Nun möchte der alte Mann sein Gewissen erleichtern, bevor er stirbt. Es geht um ein Milliardenunternehmen und die Gesellschafter wären alles andere als begeistert, sich mit einem Erben auseinanderzusetzen. Deshalb erwartet Vance von Bosch höchste Diskretion.

Doch kurz nachdem Bosch erste Schritte unternommen hat, stirbt Vance. Ein handgeschriebenes Testament taucht in Boschs Briefkasten auf und Harry ist wild entschlossen, seinen Auftrag zu vollenden. Parallel dazu hat er allerdings auch dienstlich alle Hände voll zu tun, denn der mysteriöse Serienvergewaltiger schlägt wieder zu…

Auch in seinem 21. Fall ist Harry Bosch wieder in seinem Element. Nach seinen Querelen mit dem LAPD ist Bosch nicht mehr nur Privatdetektiv, sondern auch wieder zurück im Polizeidienst, was einigen Kollegen nicht sehr zu schmecken scheint. Doch der Erfolg gibt Harry recht, denn der Screen Cutter fühlt sich bald in die Enge getrieben! Und auch seine Recherchen um die Familiengeschichte des Milliardärs Vance, die ihn selbst in seine Zeit im Vietnamkrieg zurückversetzen, tragen bald erste Früchte.

Wie immer ist mit dem Namen Michael Connelly Spitzenunterhaltung garantiert und spannende Stunden mit dem mir ans Herz gewachsenen Ermittler Harry Bosch ebenso! Fall Nummer 22 kann kommen!

 

Über den Autor:

Michael Connelly wurde 1956 in Philadelphia geboren, studierte Journalismus und Kreatives Schreiben und war als Polizeireporter in Florida tätig, bevor er als Reporter zur Los Angeles Times wechselte. 1992 feierte Harry Bosch in „Schwarzes Echo“ seine literarische Geburtsstunde, es folgten zahlreiche Bestseller, die ihn zum gegenwärtig erfolgreichsten Thrillerautor der USA machten.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe

August 2018

Droemer Knaur Verlag

ISBN 978-3-426-28192-5

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s