Das fremde Mädchen

Das fremde Maedchen von Katherine Webb

Katherine Webb
Das fremde Mädchen

Aus dem englischen von Katharina Volk

Bath, England 1803 & 1821.
Rachel hat von der Geschichte, welche sich gute zwanzig Jahre zuvor in diesem Haus abgespielt hat, keine Ahnung. Sie ist hier, um als Gesellschafterin oder besser gesagt als Aufpasserin zu fungieren und ein paar Münzen nach Hause zu bringen, die ihr Reinfall von Ehemann dann wieder schnellstmöglich am Kartentisch verspielen und versaufen kann. Aber besser hier ihre Nachmittage zu verbringen, als alleine zu Hause zu sitzen und auf ihren Ehemann zu warten.
Der Herr des Hauses, Jonathan Alleyn, mit seiner zurückgezogenen und verbitterten Art, hat es ihr angetan. Auch wenn er ihr gegenüber bereits handgreiflich geworden ist, stellt Rachel ihre Besuche nicht ein. Sie erfährt erst nach und nach, wieso er hier so zurückgezogen lebt, seinen Frust und Trauer in Alkohol ertränkt und warum gerade sie – Rachel – ihn so an die Vergangenheit erinnert. Auch erfährt sie, was das Dienstmädchen Sterling damit zu tun hat. Die zu seinen größten Feinden gehört und wiederholt behauptet er hätte seine große Liebe auf dem Gewissen. Rachel kann das aber nicht glauben und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Wahrheit, die ihr ganzes Leben verändern wird.

Der Verlauf der Geschichte lässt viele Mutmaßungen zu, leider waren meine alle falsch, umso überraschter war ich über das Ende. 655 Seiten purer historischer Genuss.

Über die Autorin:
Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Nach dem großen internationalen Bestseller »Das geheime Vermächtnis«, folgten zahlreiche Romane, die in England und Italien spielen. Die Autorin wählt für „Das Versprechen der Wüste“ erstmalig einen Schauplatz, der die Leser in den arabischen Oman entführt. Sie lebt in der Nähe von Bath, England.

Verlag: Diana 
Erscheinungsdatum: 9. Mai 2016
Taschenbuch, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-453-35681-8
UVP: € 10,30

 

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s