Österreichische Kinderbücher Part 2

Heute startet schon der zweite Tag der Themenwoche – Österreichische Kinderbücher und ich habe wieder ein paar richtig tolle Bücher für euch zusammengestellt. Klingende Namen wie Christine Nöstlinger und Erwin Moser stehen heute bereit. Beide Autoren sind wahre Legenden, die leider nicht mehr unter uns weilen. Ihre Bücher bleiben uns aber erhalten und 3 davon möchte ich euch heute zeigen!

Eisbär, Erdbär und Mausbär von Erwin Moser erschienen bei Edition Nilpferd

Ich habe meinen Kids die Geschichte vorgelesen, denn als die das Cover gesehen haben, gab es kein Halten mehr und sie wollten die lustige Geschichte sofort lesen. Man findet hier eine zeitlose Geschichte, die einfach nur lieb und lustig zu lesen und anzuschauen ist. Ganz viel Fantasie, viel Freundschaft und jede Menge Abenteuer sind hier vereint und machen jede Seite zu einer Freunde und Bereicherung. So wie es aussieht müssen wir jetzt alle Bücher von Erwin Moser wieder herausholen und noch einmal lesen 🙂 Absolut empfehlenswert!

Hier möchte ich die Chance nutzen und euch ein bisschen etwas über den Autor zu erzählen:

Erwin Moser, geboren 1954 in Wien, machte eine Ausbildung zum Schriftsetzer. In über 30 Jahren veröffentlichte er zahlreiche Bilder- und Kinderbücher, für die er oftmals ausgezeichnet wurde (u.a. Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis). Seine phantasievoll erzählten und gezeichneten Bücher sind von besonderer Warmherzigkeit und zählen zum Kanon der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. 2013 erhielt er das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. Erwin Moser ist 2017 in Wien gestorben.

Hier finden Sie einen Nachruf auf unseren beliebten Autor:
https://www.ggverlag.at/blog/news/erwin-moser-23-01-1954-11-10-2017-ein-klassiker-der-oesterreichischen-kinderliteratur-zu-lebzeiten-und-darueber-hinaus/

Hier geht’s zum Erwin-Moser-Museum:
http://www.erwinmoser.at

Zum Inhalt:

Erwin Moser – Vorlesespaß für große, kleine und sonstige Bären

Wer spaziert denn da aufs Erdbeerfeld?
Ist das etwa ein Zwergbär? Oder gar ein Wurstbär?
Das seltsame Tier hält sich zwar für eine Maus,
aber der Erdbär ist sicher:
Mit zwei Ohren, einer Schnauze und Fell ist man ein Bär.
In diesem Fall: ein Mausbär!

Eisbär, Erdbär und Mausbär verstehen sich prächtig.
Zusammen geht es auf Abenteuerfahrt zum Nordpol.
Auf ihrer lachenden Wurst fliegen sie dorthin,
wo die Polarmäuse Erdbeereis schlecken …

Ein neues, entzückend lustiges Abenteuer von Erwin Moser, dem verschmitzten Geschichtenerzähler. Vorlesespaß für die ganze Familie in zarten, fein nuancierten Bildern.

Die nächsten beiden Bücher heute sind von der legendären Christine Nöstlinger. Christine Nöstlinger (1936-2018) wurde in Wien geboren und wuchs im Arbeitermilieu der Wiener Vorstadt auf, wo sie nach eigener Aussage als ›besseres Kind‹ galt, da ihre Mutter einen Kindergarten leitete und ihr Großvater ein eigenes Geschäft besaß. Sie studierte Graphik und widmete sich seit 1970 ganz dem Schreiben. Sie hat über hundert Bücher für Kinder und Jugendliche veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt und u. a. mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis und dem Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis für Literatur gewürdigt wurden.
Ich habe vieler ihrer Bücher gelesen und bin ein großer Fan ihrer Geschichten!

Frech wie Dani Dachs von Christine Nöstlinger erschienen im Sauerländer Verlag


Die großartigen vier Geschichten, die hier in diesem super lieben Buch über Dani Dachs zu finden sind wurden von Erhard Dietl illustriert und passen einfach großartig zusammen. So macht bei diesem Buch wirklich jede Seite viel Freude und die herzige Dani Dachs wächst einem als Leser sofort ans Herz. Die Texte sind super lustig und witzig geschrieben und machen beim Vorlesen so richtig viel Spaß, auch für die Erwachsenen. Die Geschichten sind kleine Mutmachgeschichten und wenn ich so etwas sehe oder lese bin ich immer sofort dabei, denn ich finde von solchen Geschichten kann es nie genug geben. Unbedingt lesenswert und ein zeitloser Klassiker!

Zum Inhalt:

Vier freche und fröhliche Mutmachgeschichten zum Vor- und Selberlesen von der berühmten Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger;


»Dani Dachs kam mit allen Kindern im Wald gut aus. Nur mit Hubs Hase nicht. Der war richtig gemein zu ihm. Rief gestreifter Fettsack und aufgepumpter Igel hinter ihm her, warf Tannenzapfen nach ihm und trat ihm im Vorbeirennen in den Po. Dabei hatte ihm Dani Dachs nie etwas getan … «

So wie es nur Christine Nöstlinger kann, wird hier vom liebenswerten kleinen Dachs erzählt, der für seine Mama Blumen pflücken möchte oder seine Monster-Angst überwindet. Alltägliche Situationen, die jedes Kind wiedererkennt. Seine vier lustigsten Abenteuer sind hier vereint. Erhard Dietl hat Dani Dachs und seine Freunde in seiner unverkennbar fröhlichen Art in Szene gesetzt.

Pudding Pauli rührt um von Christine Nöstlinger erschienen im G & G Verlag

Dieses super liebe Buch vom Pudding Pauli und seinem ersten Kriminalfall ist für Kinder ab der Volksschule optimal und auch schon selber zu lesen für ein bisschen geübte Leser. Mit ganz viel Humor geschrieben ist hier jede Seite eine Freude, auch für die Erwachsenen, wenn sie die Geschichte vorlesen, mitleben, mitlachen und einfach eine Freude an den witzigen Texten haben. Christine Nöstlinger hat so einen großartigen eigenen Stil, den kann man einfach nicht nachmachen. Schon als Kind haben mich ihre Bücher begeistert und ich finde es wunderschön jetzt die Geschichten auch mit meinen Kindern lesen zu können. Super lieb finde ich auch die Idee kleine Rezepte im Buch einzubauen, diese kann man dann gemeinsam Kochen und genießen!

Zum Inhalt:

Als angehender Kommissar lässt Pauli keine Möglichkeit aus, einen spannenden Kriminalfall anzunehmen. Für die Lösung seiner Fälle sowie seiner Mathe-Aufgaben benötigt er allerdings die Hilfe seiner besten Freundin Rosi. Als Gegenleistung kocht er für sie regelmäßig das gemeinsame Mittagessen. In ihrem ersten Fall müssen die beiden einen Diebstahl aufklären. Wer hat wohl Leas goldenes Herz geklaut?
Mit vielen Rezepten zum Nachkochen.

Krimi, Kochbuch und alles, was wir an Christine Nöstlinger lieben!

Viel Freude beim Lesen dieser tollen Bücher, ich bin gespannt ob ihr sie schon kennt!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: