Omas Rumpelkammer

Bette Westera

Während Sofias Eltern ein paar Tage in den Ardennen verbringen, darf die 8jährige Sofia die Tage vor Weihnachten bei Oma bleiben. Dort darf sie in ihrer Gäste-/Rumpelkammer schlafen, die wunderbare Dinge beherbergt, von alten Comicheften über kaputtes Blechspielzeug bis zu nicht mehr ganz vollständigen Puzzlespielen. Und außerdem macht sie gemeinsam mit Oma Pfannkuchen und bastelt eine Kette aus alten Knöpfen. Doch irgendwie ist Oma dieses Jahr viel vergesslicher als sonst. Also, nicht so, dass es Sofia beunruhigt, schließlich vergisst das Mädchen selbst das eine oder andere, aber jetzt hat Oma zwei Truthähne für das Weihnachtsessen gekauft, weil sie vergessen hat, dass sie schon einen bestellt hatte. Und um die Eltern zu überraschen, hat Oma den einen Truthahn so gut versteckt, dass sie nicht mehr weiß, wo! Darüber ist Oma manchmal traurig, sie hat Angst, dass sie bald alles vergisst, aber Sofia versucht, sie zu trösten…

Als Sofias Mama meint, dass Oma nicht mehr alleine in ihrem Häuschen wohnen bleiben kann, ist Sofia ganz traurig: Was wird aus Oma und ihrer Rumpelkammer und wird sie sich in dem neuen Wohnheim wohl fühlen?

Dieses Buch ist eine besonders liebevoll und einfühlsam erzählte Geschichte über Demenz, die kindgerecht aufgearbeitet wird. Eine wunderbare Erzählung über das Altwerden, das Vergessen und die Liebe, über die Dinge, die wichtig bleiben, wenn andere im Nebel verschwinden, und die Zuneigung und den Respekt zwischen den Generationen! Obwohl ich nicht mehr ganz zur Zielgruppe gehöre, hat mir dieses Buch besonders gut gefallen, denn es zeichnet die Realität, ohne sie zu verklären und trotzdem mit ganz viel Liebe! Eine Leseempfehlung für alle jungen Leser, die an ein Thema herangeführt werden, das immer mehr Familien betrifft!

Über die Autorin:

Bette Westera wurde 1958 geboren und lebt mit ihrem Mann im niederländischen Amersfoort. Ihre Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ihre Kinder- und Jugendbücher erfreuen sich großer Beliebtheit.

Details zum Buch:

Deutsche Ausgabe 2017

Susanna Rieder Verlag

ISBN 978-3-946100-33-1

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: