Unsere Gesundheit

Meine heutigen Buchempfehlungen drehen sich alle um unsere Gesundheit, nur thematisieren sie komplett verschiedene Bereiche. Es geht um gesunde Ernährung, Yoga und das Gesetz der Ansteckung, ein gerade sehr aktuelles Thema. Hier könnt ihr wie jetzt immer die Bücher schon vorab auf einen Blick sehen:

Lieben und loslassen von Rachel Brathen erschienen bei Knaur Balance

Wer glaubt hier einen Yoga Guide oder eine Anleitung zu finden, der wird überrascht sein von diesem Buch. Ich habe mich ohne zu wissen auf etwas ganz wundervolles eingelassen und dieses Buch gelesen. Es wirft einen mit einer Intensität um, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Es ist die Geschichte der Autorin, sehr persönlich erzählt, intensiv, als ob sie die eigene beste Freundin wäre, die sie erzählt, leidet, liebt und ihren Weg findet. Eine unglaublich bewegende Geschichte, die einfach nur eine Bereicherung ist. Danke für dieses tolle Buch!

Zum Inhalt:

Das persönliche Buch des weltbekannten Yoga-Girls über ihre Sinnsuche.

Rachel Brathen erzählt in diesem Buch von ihrer berührenden Reise zu sich selbst. Ihre beste Freundin kommt auf tragische Weise ums Leben. Dies löst tiefe Trauer und eine ganze Reihe von Selbstzweifeln in Rachel aus. Sie kämpft mit ungelösten Traumata und fragt sich, wann sie wirklich glücklich war. Bei ihrer Verlobung mit dem Mann, den sie liebt? Bei ihrer blühenden Karriere als Yoga-Lehrerin, die sie um die ganze Welt führte?
Bei jedem Schritt steht die Yoga-Lehrerin immer wieder vor der Wahl: Wird sie alles verlieren, der Trauer erliegen und nach Kontrolle greifen, die außerhalb ihrer Reichweite liegt? Oder kann sie den Verlust überwinden und loslassen?

In ihrer persönlichen, spirituellen Verwandlungs-Geschichte und Sinnsuche teilt Rachel ihre tiefsten Erfahrungen über Leben und Tod, Liebe und Angst. Sie erfährt, was es bedeutet, Mutter zu werden, und wie dies einen Prozess der Heilung in ihr anstößt.
Am Ende steht die Erkenntnis: Lerne, intensiv zu lieben und loszulassen.

„Mein ganzes Herz liegt in diesen Seiten.“ Rachel Brathen

Happy Eating von Anastasia Zampounidis erschienen bei Lübbe Life

Anastasia Zampounidis ist so eine sympathische Frau. Ich habe schon einige ihrer Bücher gelesen und folge ihr schon länger auf Instagram. Sie ist eine dieser speziellen Personen, denen man ihren Lebensstil einfach glaubt und sie wirkt dadurch authentisch und sympathisch. Ihr neuestes Buch ist dieses Mal kein Kochbuch, sondern ein Buch über Ernährung, in dem sie uns Lesern ihren ganz persönlichen Weg hin zu einer zuckerfreien Ernährung erzählt. Offen und ehrlich werden hier einige sehr wichtige Themen zu Papier gebracht und das Buch liest sich eigentlich wie ein Roman und nicht wie ein Sachbuch. Es wie das Gespräch mit einer Freundin, die offen und ehrlich ihren Weg erzählt. Traumhaft geschrieben, dass man es einfach lieben muss! Und zusätzlich steckt so viel an wertvollen Informationen darin, dass man danach auch definitiv noch schlauer ist 🙂

Zum Inhalt:

Warum bleibt es nie bei der Handvoll Chips, dem einen Riegel Schokolade, warum essen wir auch ohne Hunger? Als Anastasia Zampounidis dem Zucker abschwor, begab sie sich auf eine Odyssee von Ärzten über Motivationsgurus bis zur Kräuterhexe, um die Verbindung zwischen Ernährung und Seele zu verstehen – denn bleibt die hungrig, wird der Körper niemals satt. So kochte sie für ihr inneres Kind, meditierte mit scharfen Messern und plauderte mit Bäumen, um schließlich nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Emotionen zufriedenzustellen.

Das Gesetz der Ansteckung von Adam Kucharski erschienen im Hirzel Verlag, aus dem Englischen von Karsten Petersen

Es gibt wahrscheinlich nur wenige Bücher, die gerade so zur jetzigen Situation passen, wie dieses hier. Das Gesetz der Ansteckung – was Pandemien, Börsencrashs und Fake News gemeinsam haben. In diesem Buch kann man schmökern und sich so viele Fakten und Hintergrundinfos anschauen. Es gibt zahlreiche Studien und Diagramme und viele spannende und logisch erklärte Texte dazu. Es werden Zusammenhänge erklärt, an die man bisher nicht gedacht hätte und Situationen gezeigt, die keine Erklärung kennen. Eine extrem spannende und sehr brisante Mischung, die hier zu finden ist, informiert und aufklärt.

Zum Inhalt:

Die Wege der Ansteckung. Pandemien und ihre Ausbreitung

Ein tödliches Virus hat die Welt in Aufruhr versetzt. Dabei folgt es durchaus bekannten Gesetzen, die auch viele andere Bereiche unseres Lebens prägen. Wie sich Ideen, Trends und Krisen in der Zeit hoher Vernetzung ausbreiten, erklärt der Epidemiologe Adam Kucharski mit faszinierenden mathematischen Ansätzen. Seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie gehören Modellrechnungen und Wachstumsprognosen zu den täglichen Nachrichten. Kucharski hilft uns dabei, die Wege der Ansteckung zu begreifen. Nicht zuletzt zeigt er, warum sich mitunter nützliche von wahren Vorhersagen unterscheiden – und wie Ausbrüche auch wieder vergehen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: