Penny Reid

Ich habe vor einiger Zeit eine für mich neue Autorin entdeckt und bin begeistert. Love factually ist gleichzeitig das erste Buch der Knitting Club Buchreihe und war auch mein erstes Buch der Autorin. Hier könnt ihr die Rezension zu diesem Buch nachlesen. Die Geschichte war so großartig geschrieben und hat sich einen Fixplatz in meinem Herzen geholt. Natürlich habe ich dann Ausschau nach den weiteren Teilen gehalten und zwei weitere sind gut bei mir angekommen 🙂

Diese beiden möchte ich euch heute ein bisschen genauer zeigen. Eines kann ich aber vorab schon sagen – auch sie waren einfach großartig zu lesen und haben mir wirklich schöne Lesestunden geschenkt. Ich glaube es gibt sogar einen vierten Band – ich glaub ich mach mich gleich mal auf die Suche 🙂

Friends without Benefits von Penny Reid erschienen im Forever Verlag

Die Ladys des Strickclubs sind einfach alle so unglaublich sympathisch geschildert, dass man beim Lesen glaubt sie zu kennen und mitten dabei zu sein 🙂 Die Freude war sehr groß, als ich entdeckt habe, dass bei diesem Buch Janies beste Freundin Elizabeth die Hauptrolle spielt, natürlich gemeinsam mit Nico Manganiello ihrer Jugendliebe und jetzt unwiderstehlichen Comedian. Auch dieses Buch ist genau großartig geschrieben, wie der Auftaktroman dieser Reihe und man lernt alle Charaktere noch ein bisschen besser kennen und lieben. Eine wunderschöne Liebesgeschichte und auch ganz viele Freundschaftsthemen sind hier zu finden. Über 500 Seiten pure Lesefreude! Ein Buch, dass die Leser aus dem Alltag rausholt und eine Verschnaufpause schenkt. Großartig!

Zum Inhalt:

Willkommen zurück im witzigsten Freundeskreis der Stadt!

Elizabeth Finney hat fast immer recht: Damit, dass der musikalische Wert von Boybands unterschätzt wird, dass „gewisse Vorzüge“ besser ohne die Freundschaft sind, und dass sie die Chance auf die eine große Liebe inzwischen gegen Null geht. Aber als ihr Plan von eben jenen gewissen Vorzügen ohne jegliche Freundschaft von dem schrecklich charmanten und zugleich chauvinistischen Nico Mangniello durchkreuzt werden, versucht sie mit aller Macht den Elektrozaun rund um ihr Herz aufrecht zu erhalten. Sonst verfällt sie am Ende noch Nicos Charisma und holt sich einen tödlichen Stromschlag. Oder noch schlimmer: Sie verliebt sich.

Factually Married von Penny Reid erschienen im Forever Verlag

In diesem dritten Buch der Autorin aus der Strickclub Buchreihe geht es wieder um Janie und Quinn. Das Buch und das Geschehen schließen direkt an das erste Buch der Reihe an und die Inhalte laufen parallel zum zweiten Buch. Das ist besonders toll zu lesen, da man hier noch weitere Sichtweisen zum Geschehen des zweiten Buches bekommt. Ich hatte die tolle Möglichkeit alle beiden Bände direkt hintereinander zu lesen. So war das Geschehen und die Geschichte mit all ihren Themen noch ganz frisch und einfach optimal zu lesen. Auch dieser dritte Teil ist wieder so großartig geschrieben und macht so viel Freude beim Lesen. Über 450 Seiten Lesefreude pur. Penny Reid hat wirklich einen unglaublich einnehmenden Schreibstil, den ich absolut für mich entdeckt habe.

Und jetzt mache ich mich gleich mal auf die Suche nach dem 4. Buch der Reihe – das muss ich einfach lesen! Es heißt, wie ich gerade gesehen habe – The Logic of kissing und Sandra spielt hier die Hauptrolle.

Noch eine andere Sache – habt ihr schon Bücher der Autorin gelesen – ich habe auch entdeckt, dass es eine Reihe zu den Winston Brüdern gibt…ich bin neugierig und gespannt….

Zum Inhalt:

Das direkte Sequel zu Band 1 der Reihe!

Nach nur fünf Monaten Beziehung ist Quinn bereit, Janie einen Antrag zu machen. Mehr als bereit. Wenn es nach ihm ginge, könnten sie den Antrag, die Hochzeit und das erste Kind gleich am selben Tag abarbeiten. Und damit praktischerweise das ganze Drama, das die vier Phasen des Heiratens – Verlobung, die Schwiegereltern treffen, Junggesellenabschied und nervige Hochzeitsspielchen – mit sich bringt, umgehen. Aber Janie durchkreuzt seine effizienten Pläne und verlangt als Beweis für seine Liebe, dass sie alles, vom Tanzkurs bis zum Fotoshooting, durchziehen. Egal wie banal es scheint. Wird Quinn es bis zum großen Tag durchhalten?

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: