Kinderbücher

Der Dienstag reicht oft nicht aus, um euch all die tollen Kinderbücher vorstellen zu können, daher kommt auch heute noch einmal ein Extra zum Thema Kinderbüchern. Für ganz Kleine ist heute genauso etwas dabei, wie für Volksschulkinder. Nils Holgerson und viele mehr warten darauf von euch gelesen zu werden.

Plötzlich war Lysander da von Antje Damm erschienen bei Moritz

Dies ist ein sehr tiefgehendes Buch zum Thema Toleranz. Es beinhaltet und zeigt in dieser Geschichte so viel mehr, als auf den ersten Blick gedacht und erwartet. Der Stil des Buches ist einzigartig und etwas ganz Besonderes. Absolut sehenswert und lesenswert! Gerade für Kinder im Kindergartenalter top aktuell und immer ein Thema.

Zum Inhalt:

Was soll denn das: Ein Fremder soll bei den Mäusen einziehen? Wo kommen wir denn da hin? Ein Brief des Bürgermeisters verändert das beschauliche Leben der Mäuse in ihrer unterirdischen Höhle: Es soll jemand bei ihnen einziehen, der sein Zuhause verloren hat. »Wo soll der denn schlafen? Wir haben doch keinen Platz! Und die Kartoffeln reichen auch nicht für alle.« Aber es dauert nicht lange und Lysander ist da. Er ist ein roter Lurch und furchtbar müde. Da Mäuse nicht gerne baden, bekommt er die Badewanne zugewiesen. Doch als er sie mit Erde und Körnchen füllt, platzt den Mäusen der Kragen. Aber Lysander gelingt es, der Mäusewelt etwas hinzufügen, was allen gefällt und er darf bleiben. Antje Damm hat in der ihr ganz eigenen Technik ein Bilderbuch gemacht, das ein überaus aktuelles Thema in eine für Kinder sofort nachvollziehbare Geschichte verpackt.

Die Tiere und die Wörter von Wolfgang Hermann und Katharina Sieg erschienen bei Nilpferd

Dieses Buch erzählt eine lustige und abenteuerliche Geschichte über Wörter und die Buchstaben. Farbenfroh und beschwingt erzählen die Tiere lustige Geschichten und spielerisch kann man sich so erstmals mit den Buchstaben beschäftigen. Kindgerecht und witzig ist es eine Freude es gemeinsam mit den Kindern zu lesen. Viele verschiedene Tiere bekommen hier ihren Platz.

Zum Inhalt:

Der Leopard und der Philosophenbär müssen feststellen: Manche Fragen sind sehr schwer zu beantworten. Und je mehr man darüber nachdenkt, desto verwirrender werden sie. Zum Beispiel: Wonach schmecken Buchstaben? Wer hat die Namen erfunden? Warum heißt der Bär Bär – und nicht Büchse? Und überhaupt?

Klären lassen sich all diese Fragen nicht, aber man kann herrlich darüber philosophieren. Leopard und Bär plaudern sich in einen Buchstaben-, Wörter- und Sprachwirbel hinein, der Lesespaß macht und zum Nachdenken anregt.

Vergnügt und neugierig tanzen Wolfgang Hermanns Figuren durch bunte Wortwelten. Katharina Siegs Interpretation der Geschichte erstrahlt in warmem Farbglanz und überraschenden Bildideen.

Nils Holgersson – Auf die Gänse, fertig los! von Selma Lagerlöf und Barbara van den Speulhof erschienen bei Baumhaus

Dies ist der 3. Band rund um den Gänserich Martin und Nils Holgersson. Die Figuren haben mich schon in meiner eigenen Kindheit verzaubert und optisch neu überarbeitet, tun sie dies jetzt auch mit den eigenen Kindern. Ab ca. 8 Jahren sind die Geschichten passend. Schon ein bisschen abenteuerlich gibt es hier so einiges zu erleben. Noch dazu sind hier gleich 3 Geschichten vereint. Die Illustrationen sind hübsch und extrem ansprechend und die Geschichten machen richtig viel Spaß und sind auch für die Erwachsenen gleichzeitig eine schöne Kindheitserinnerung.

Zum Inhalt:

Nils und Gänserich Martin fliegen zusammen durch dick und dünn. Egal wie groß das Problem auch ist – gemeinsam finden sie immer eine Lösung. Ob sie es auch schaffen, den fiesen Dunklen Elf das Fürchten zu lehren? Der versucht nämlich erneut, die Herrschaft über den Wald zu erlangen. Wenn er da mal nicht die Rechnung ohne Nils, Martin und die Elfin Lina gemacht hat …

Klopf! Klopf! Klopf! Wo ist der Honigtopf? erschienen bei Ars Edition

Für Kinder ba ca. 2 Jahren ist diese super herzige Geschichte mit Geräuschen einfach optimal. Eine richtig lustige Geschichte über den Bären, der ein kleiner Honigdieb ist und seine Spuren im Haus hinterlässt, die man als kleiner Leser alle entdecken und erleben kann. Super lieb gemacht!

Zum Inhalt:

Wer schleicht denn da durchs fremde Haus? Erst tappst der Eindringling lautlos über den Teppich, doch dann rutscht der Honigtopf vom Regal, die Tüte reißt, der ganze Reis rieselt auf den Boden und die Tür fällt knallend ins Schloss. So ein Krach! Hör doch mal . . .

Ein lustiges Geräuschebuch zum Mitmachen! Interaktiver Vorlesespaß!

Tierparade Puzzlebuch erschienen bei Aracari

Dieses super liebe Buch in Kombination mit einem Puzzle ist wirklich toll gelungen. Der Größe nach stellen sich die Tiere vor und lassen sich zu einem langen, großen Puzzle gemeinsam verbinden und zusammenstecken. Hat man die Geschichte ausgelesen, kann man alle Puzzleteile wieder ins Buch geben und beim nächsten Mal hat man alle Teile wieder beisammen und kann das Spielebuch noch einmal genießen. Super lieb gelungen und richtig schön farbenfroh!

Zum Inhalt:

Dieses stilvolle Puzzlebuch vermittelt spielerisch die Bedeutung von «größer als» und «kleiner als». Es enthält 6 herausnehmbare und sehr stabile Puzzleteile, welche zu zwei verschiedenen Bildern zusammengesetzt werden können – einfach die Puzzleteile umdrehen und neu beginnen. Im Anschluss können die einzelnen Elemente
wieder im Buch verstaut werden.

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s