Flucht in die Schären

Viveca Sten

Flucht in die Schären

Gesprochen von Stephan Schad

Nora Linde steht vor einem gefährlichen Fall. Andreis Kovac, der Kopf eines Stockholmer Drogenkartells, wurde von ihr wegen Steuerhinterziehung angeklagt, denn für Drogenhandel und Geldwäsche fehlen noch die Beweise. Doch nicht nur Nora kämpft gegen den Drogenboss. Seine junge Frau Mina ist auf der Flucht vor ihm, nachdem er sie fast totgeprügelt hat. Sie ist die Schlüsselperson im anstehenden Prozess, vorausgesetzt, Nora kann sie überzeugen, auszusagen. Kovac setzt alles daran Mina zu finden. Nora ruft Kommissar Thomas Andreasson zu Hilfe, denn sie nimmt immer größere Risiken auf sich, um Mina zu verstecken.

Das ist der 9. Fall von Thomas Andreasson – für mich ist es sein erster. Deshalb kenne ich seine früheren Fälle nicht. Der aktuelle Fall begegnete mir mit einer ordentlichen Portion Brutalität, die ich aber schon von anderen schwedischen Krimis kenne und die ich mir deshalb auch erwartet habe. Diesmal geht es um Drogenhandel und Gewalt in der Familie. „Kein Wunder“, will man fast sagen, denn Andreis Kovac hat die Gräuel des Kriegs miterlebt und kann seine Gewaltausbrüche nicht beherrschen. Ziel seines Aggressionsabbau ist seine Frau. Sie repräsentiert im wahrsten Sinne das schwache Geschlecht, denn in vielen ihrer Aktionen habe ich mir gedacht, wie man nur so dumm sein kann. Beim finalen Showdown fließt deshalb nochmals viel Blut.

Über den Autor:
Viveca Sten, geboren 1959 in Stockholm, studierte Jura an der Universität Stockholm und absolvierte einen Master of Business Administration an der School of Economics. Heute arbeitet sie als Chefjuristin bei Posten Norden, dem dänischen und schwedischen Postkonzern. Sie veröffentlichte mehrere juristische Fachbücher, bevor ihr Debütroman „Tödlicher Midsommer“ 2008 in Schweden erschien, in zehn Sprachen übersetzt und für das schwedische Fernsehen verfilmt wurde. Mittlerweile gibt es bereits mehrere Teile der Reihe um den Kriminalkommissar Thomas Andreasson, der Mordfälle auf der Stockholmer Schäreninsel Sandhamn löst. Sten selbst verbrachte seit ihrer Kindheit zahlreiche Sommer auf der Insel, da ihre Familie dort seit 1917 ein Haus besitzt. Sonst lebt Viveca Sten mit ihrem Mann und drei Kindern in einem Vorort nördlich von Stockholm.

Details zum Hörbuch:
4 CDs, Laufzeit: 286 Minuten
ISBN 978-3-8337-3902-6
Verlag Goya lit

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s