Von natürlichem Doping bis zu Eigenlob

Heute habe ich sehr vielseitige Themen und Bücher für euch aufbereitet, die sich darum drehen sich selber Gedanken zu machen und das Leben einfacher zu gestalten, nicht immer alles aufzuschieben, sondern im hier und jetzt zu leben und sich auch einzugestehen, dass trotz allen Anstrengungen nicht immer alles möglich ist.

Natürliches Doping von Aruna M. Siewert erschienen bei GU

Kraftpakete aus der Natur – hier gibt es so vielseitige Möglichkeiten sich einen zusätzlichen Energiekick zu holen – Doping als Wort ist vielleicht ein bisschen dramatisch, aber es macht auf jeden Fall neugierig. Und die Infos zu den natürlichen Energieboostern sind vorallem für Menschen, die gerne ohne Kaffee, Tee oder Energiedrinks leben möchten, optimal. Extrem informativ und interessant geschrieben, ist dieses Buch ein toller Einstieg in die Materie.

Zum Inhalt:

Der erste Ratgeber für „legale“ Energiebooster mit natürlichen, nebenwirkungsfreien Methoden.

Ob Chef, Angestellter, Hausfrau, Mutter, Student oder Freizeitsportler, jeder möchte – oder muss – heute im Alltag „Spitzenleistungen“ erzielen. Um herausfordernden Situationen kraftvoll entgegentreten zu können, suchen Menschen nach Mitteln, die ihnen Energie und Ausdauer geben und dabei den Organismus nicht schädigen. Viele der chemischen „Drogen“ sind gesundheitlich bedenklich und teilweise rezeptpflichtig. Auf der Seite der natürlichen Mittel kann man guten Gewissens zu ausgewählten Pflanzen (z. B. Taigawurzel, Rosenwurz) und Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Vitamin B12, Eisen) greifen, deren Wirkung hinreichend untersucht und deren Einsatz ungefährlich ist. Zudem zeigen Untersuchungen, dass vollwertige Lebensmittel und Superfoods mit ihrem breiten Spektrum an Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen in Bezug auf eine Leistungssteigerung unübertrefflich sind. Auch wird die Wirkung körpereigener „Drogen“ (z. B. Endorphine, Adrenalin) und wie man sie aktivieren kann angesprochen. Dieser Ratgeber zeigt dem Leser, wie natürliches „Soft Doping“ funktioniert, welche Pflanzen, nebenwirkungsfreien Präparate und Superfoods es gibt, wie man sie anwendet und wie man Körper und Geist zusätzlich mithilfe von unterstützenden Maßnahmen (z. B. Sport, Musik, Meditation, Denksportaufgaben, „Power durch Pause“) fitter macht.

Eigenlob stimmt von Sabine Asgodom erschienen bei Econ

Selbst PR ist ein sehr wichtiges und oft vergessenes Thema. Mit der richtigen Einstellung und einer guten PR Strategie kann man alles erreichen. Dieses Buch beschäftigt sich mit Bremsern und Antreibern, ihrem ganz persönlichen USP, mit ihrer Zielgruppe, der richtigen PR und Tipps auf der richtigen Bühne zu überzeugen. genial zu lesen ist dieses Buch eine wahre Bereicherung.

Zum Inhalt:

Eigenlob stinkt? Mit dieser Einstellung kann man keine Karriere machen. Zahlreiche Studien belegen, dass beruflicher Erfolg nur zu zehn Prozent auf Qualifikation und Kompetenz basiert und zu neunzig Prozent auf Image, Auftreten und Kontakten! Wer nach oben will, muss also Öffentlichkeitsarbeit für sich selbst machen! 1996 erschien die Erstauflage dieses zeitlosen Klassikers, der den Begriff „Selbst-PR“ überhaupt erst populär gemacht hat. Diese aktualisierte Auflage wird um zwei Kapitel „Identität“ und „Haltung“ erweitert.

Der Kleinkind Code von Tovah P. Klein erschienen bei Kösel

Dieses Buch ist ein faszinierender Ratgeber, der Eltern durch schwierige Zeiten, die übrigens jeder durchmacht, helfen soll. Er zeigt Wege, bereichert unsere Ideen und zeigt Tipps, wie man leichter mit schwierigen Situationen umgehen kann. Trotzphasen, Wutausbrüche uvm. werden hier thematisiert. Super geschrieben, ist dieses Buch eine Quelle des Wissen und super zu lesen.

Zum Inhalt:

Die New Yorker Star-Psychologin Tovah P. Klein knackt den Kleinkind-Code: Sie zeigt, wie Eltern von 2- bis 5-jährigen Kindern diese in ein glückliches, erfülltes und erfolgreiches Leben begleiten. Die „Kleinkind-Flüstererin“ (Good Morning America) beschreibt dazu fundiert und gut verständlich die Besonderheiten dieser Kinderjahre, in denen sich dramatische Entwicklungen im kindlichen Gehirn ergeben. Eltern und andere Bezugspersonen können sich somit in die Erlebenswelt von Kleinkindern hineindenken und -fühlen und damit deren oft widersprüchliche Verhaltensweisen nachvollziehen. Mit diesem neuen Verständnis fällt es Eltern leichter, angemessen zu reagieren und zusammen mit den Kindern glückliche Kleinkind- und Vorschuljahre zu durchleben.

Tovah P. Klein liefert zudem konkrete Vorschläge, wie Eltern konstruktiv auf typische Herausforderungen dieser Kinderjahre reagieren können – egal, ob es dabei um hirnphysiologisch bedingte Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, das Thema Grenzensetzen oder um Ängste geht. Für diese und weitere Fragen dieser Entwicklungsphase bietet die Autorin konkrete Unterstützung für die Lösung alltäglicher Familienthemen und hilft dabei, selbst gelassen zu bleiben und den Kindern gute Weggefährten durch diese besondere Lebensphase zu sein.

Wir können nicht allen helfen von Boris Palmer erschienen bei Siedler

Dieses Buch ist genau richtig für alle, die sich gerne andere Meinungen anhören, um ihren Horizont zu erweitern. Ein grüner Oberbürgermeister spricht hier in diesem Buch Klartext und zeigt den Lesern die Grenzen der Belastbarkeit, er spricht über Flüchtingswellen, Integration uvm. Wichtige Themen, die top aktuell sind und die Menschen bewegen.

Zum Inhalt:

Nachdem Angela Merkel hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ, stellt sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürgermeister, zeigt, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben.

Im nächsten Leben ist es zu spät von Sina Trinkwalder erschienen bei Knaur

Im jetzt Leben, die Ärmel hochkrempeln und loslegen ist das Motto dieses super geschriebenen und sehr strukturierten Buches. Die Autorin beschäftigt sich eingehend mit Wünschen und dem Gefühl der Unzufriedenheit und weckt Neugierde und bringt Energie neues anzupacken und Dinge zu ändern. Ein Motivationsbuch!

Zum Inhalt:

Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung, vielleicht wünschen sie sich, „mehr“ aus ihrem Leben zu machen. Doch bei vielen bleibt es auch dabei, sie kommen über das Wünschen nicht hinaus.

Sina Trinkwalder ist eine Macherin. Sie hat keine Scheu, Neues anzupacken. Sie weist einen gangbaren Weg aus Unzufriedenheit und Erstarrung. Zielgruppe sind alle, die wissen, dass etwas schiefläuft und die nicht wissen, wie sie es ändern sollen.

Sina Trinkwalders persönliches Erfolgskonzept – nie den Kopf sinken zu lassen, sondern Probleme zu fixieren, anzugehen und zu lösen – präsentiert sie klar, nachvollziehbar und immer mit einem Augenzwinkern. Ein Buch für heute, denn: Im nächsten Leben ist zu spät!

Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s