Kinderbuchempfehlungen

Heute habe ich bei den Kinderbuchneuheiten einige besondere Schmankerl für euch. Es sind 5 super herzige Bücher, die eher für die Kleineren unter uns sind, Beginnerbücher sozusagen, bei denen es noch ganz viel zu sehen gibt und noch weniger Texte dabei sind. Bis auf Conni, die kann auch schon von Größeren gelesen werden, macht aber den Kleinen genausoviel Freude.

Der kleine Fisch und der grosse Ozean erschienen bei Orell Füssli

Dieses Buch ist einfach super herzig, sehr farbenfroh, mit lieben, kurzen Texten und erzählt eine spannende Geschichte eines kleinen, gelben Fisches, der den Ozean entdeckt und auch so manche spannende Begegnung erlebt. Man sieht bei den schönen Illustrationen toll, wie groß der Fisch im Vergleich zu den anderen Lebenwesen unter Wasser ist und nimmt sehr gerne an seiner Reise teil. Toll gelungen! Ein absoluter Hingucker!

Zum Inhalt:

Der kleine Fisch entdeckt ein leuchtend gelbes U-Boot, das in den Ozean hinabtaucht, und beschließt, ihm zu folgen. Er lernt dabei unter anderem einen Wal, eine Wasserschildkröte, einen Tintenfisch und einen Hai kennen.

Umklappen und staunen. Einfache Klappen – großer Effekt.
Farbenfrohe Illustrationen laden zum Schauen und Entdecken ein.

Der kleine Vogel und die grosse Safari erschienen bei Orell Füssli

Im Gegensatz zum vorherigen Buch geht es hier um das Leben unter Wasser. Der kleine Vogel geht auf Safari und erlebt wie auch der kleine Fisch seine Welt. Er entdeckt tolle Dinge, staunt und genießt die farbfrohe Landschaft, genau wie auch die kleinen Leser. Die Seiten sind super robust und halten so manches aus. Der kleine Vogel ist ganz schön frech und sorgt so für einige Lacher beim Lesen! Super lieb gelungen!

Zum Inhalt:

Der kleine Vogel geht auf Safari – er folgt einem Jeep, der in der Steppe unterwegs ist. Dabei trifft er einen Elefanten, eine Giraffe, ein Flusspferd, einen Löwen und mehr.

Umklappen und staunen. Einfache Klappen – großer Effekt.
Farbenfrohe Illustrationen laden zum Schauen und Entdecken ein.

Lili entdeckt die Farben von Lucie Albon erschienen bei Gerstenberg

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes. Die kleine Maus entdeckt nicht nur die Farben, alle Zeichnungen im Buch sind gemalen, teilweise mit den Fingern gedruckt und verfeinert. Am Ende des Buches befindet sich eine Anleitung, super anschaulich gemacht, bei der die größeren Kinder mit Fingerfarben so einiges ausprobieren können. Kleine Mäuse, Blumen uv,. und auch die Resultate, wenn man die unterschiedlichen Farben mischt, kann man hier toll anschauen. Sehr gelungen ist dieses Buch vielseitig einsetzbar und schön anzuschauen.

Zum Inhalt:

Blau wie das Meer, grün wie ein Frosch, schwarz wie die Nacht, weiß wie der Schnee und orange wie eine Möhre! Die Welt der Farben ist bunt und zusammen mit Lili, der kleinen Maus, und ihrem Freund Henri lässt sie sich spielerisch entdecken und erforschen. Die wunderbar farbenfrohen, mit Fingern kunstvoll aufs Blatt gedruckten Bildgeschichten machen Lust darauf, selber kreativ zu werden. Das Buch enthält eine erste Einführung in die Grund- und Mischfarben und eine Anleitung zum Drucken mit den eigenen Fingern.

Conni geht zur Zahnärztin von Liane Schneider und Janina Görrissen erschienen bei Carlsen

Der Zahnarzt ist so manchen Kindern ungeheuer, weil sie ihn nicht kennen. Conni, die kleine Heldin vieler Kinder, zeigt auch hier einen Schwenk aus ihrem Alltag, einen Besuch bei der Zahnärztin, bei dem sogar eine Füllung gemacht werden muss. Die kleine Conni ist tapfer und zeigt den kleinen Lesern, dass man vor dem Zahnarzt keine Angst haben muss. Ich bin ein großer Fan der kleinen Conni und ihrer Familie. Situationen aus dem Alltag sind toll kindgerecht aufbereitet, mit vielen herzigen Illustrationen versehen und absolut für Jungs und Mädls zu lesen. Eine wahre Freude. Und super handlich und toll zum Mitnehmen ist dieses Büchlein ein. Ein weiteres Highlight ist der Innenteil der Lesemaus Reihe, hier gibt es immer auch noch was zu Rätseln, zu Basteln und zu Staunen.

Zum Inhalt:

Beim Zähneputzen entdeckt Conni einen kleinen braunen Fleck an ihrem Zahn. Für Mama ist der Fall klar: Conni soll zur Zahnärztin gehen. Conni ist zuerst ein bisschen mulmig zu Mute, aber Mama und Papa beruhigen sie. In der Praxis gibt es eine schöne Spielecke und die Zahnärztin ist wirklich nett. Sie erklärt Conni alles ganz genau und zeigt ihr, wie man richtig Zähne putzt. So wird der Zahnarztbesuch eine spannende Sache.

Das Buch nimmt kleinen Helden die Angst vorm Zahnarztbesuch! Es enthält tolle Tipps zum Zähneputzen und wurde von Zahnärzten geprüft.

Die kleine Raupe Nimmersatt – I love Mama von Eric Carle erschienen bei Gerstenberg

Viele von euch kennen vielleicht bereits aus der eigenen Kindheit die kleine Raupe Nimmersaat. Dieses spezielle Büchlein ist allen Mamas gewidmet und vielleicht besser von Papas, älteren Geschwistern oder Großeltern vorzulesen, damit sich die Mama so richtig freuen kann, wenn die schöne Geschichte aus dem Kindermund dann erzählt wird. Es werden Situationen aus dem Alltag gezeigt, was die Mama alles für die kleinen Tierkinder macht. Sehr herzig gestaltet im typischen Raupe Nimmersaat Design.

Zum Inhalt:

Die schönste Botschaft für alle Mamas – mit der kleinen Raupe Nimmersatt und vielen Tierkindern kann man der besten aller Mütter zeigen, wie lieb man sie hat. Das ideale Geschenk zum Muttertag!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Ein Kommentar zu “Kinderbuchempfehlungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s