Das Glück, wie es hätte sein können

DasGlück...

Véronique Olmi

Serge, ein 60-jähriger erfolgreicher Immobilienmakler lebt mit seiner rund 30 Jahre jüngeren Frau Lucie im noblen Pariser Montmartre. Ihm fehlt es an nichts, denoch ist er nicht glücklich – trotz Lucies fast schon anstrengender Dauerfröhlichkeit.

Eines Tages treffen die beiden zufällig in einer Bar auf Suzanne, die Klavierstimmerin, die das exklusive Klavier von Serges Sohn vor einiger Zeit gestimmt hat. Serge ist sofort von ihr fasziniert – sie ist weder schön, noch besonders interessant oder herausragend intelligent. Aber eben ganz anders als alles, was Serge bisher hatte und kennengelernt hatte. So entwickelt sich zwischen den beiden eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, allerdings ohne Wärme und Zärtlichkeit. Beide Seiten wissen, dass diese Liaision nur von kurzer Dauer sein wird, da die Leben von Serge und Suzanne zu unterschiedlich sind. Auf fast schon etwas überdramatische Weise wird Serge in dieser Phase seines Lebens auch von seiner Vergangenheit eingeholt und seine Beziehung zu seinem (vermeintlichen) Vater aufgerollt.

Schlußendlich trennen sich sowohl Suzanne als auch Serge von ihren Partnern, finden aber am Ende des Tages auch nicht zueinander, da die nötige Wärme für eine dauerhafte Beziehung einfach fehlt.

Sprachlich sehr schön ist dieses Buch, mit vielen traurigen und wehmütigen Passagen. Manche Kapitel allerdings auch langatmig und überdramatisch – fast wie ein französisches Theaterstück.

Verlag: btb | 219 Seiten | ISBN: 978-3-442-74979-9

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s