Schwarzbuch Superfood

schwarzbuch-superfoodDaniela Grach,Caroline Schlinter,Marlies Wallner,Nicole Zöhrer

Schwarzbuch Superfood

Heisse Luft und wahre Helden

 

Superfood ist in aller Munde: manchen Lebensmitteln werden geradezu übernatürliche Kräfte zugeschrieben, wenn es um Krebsvorbeugung, Abnehmen und Jungbleiben geht. Acaibeeren, Chiasamen, Gojibeeren und wie sie alle heißen, haben mit Sicherheit gesunde Inhaltsstoffe. Dennoch muss der mündige Konsument sich fragen, ob es gerechtfertigt ist, dass aufgrund der künstlich gehypten Nachfrage unmenschliche Produktionsbedingungen, Rodungen und umweltbelastenden Massnahmen und Lieferwege quer über die Welt in Kauf genommen werden.

Denn es gibt jede Menge Alternativen aus heimischem Anbau, nachhaltig und ökologisch hergestellt. Von der Aroniabeere über den Kren bis zur Walnuss bietet auch die heimische Flora viele gesunde Lebensmittel, die sich positiv auf den Organismus auswirken.

Die Autorinnen stellen bewusst die Sinnhaftigkeit von Lebensmitteln in Frage, die weit weg, unter schlechten Bedingungen und negativen Auswirkungen auf den Klimawandel hergestellt werden. Sie listen die exotischen Superfoods mit ihrer gesundheitlichen Wirkung, dem Anbau, der Form der Verabreichung und der Dosierung auf und stellen in einem weiteren Kapitel die heimischen Superfoods in den Fokus.

Dieses Büchlein ist nicht nur sehr informativ, es macht auch nachdenklich! Beispielsweise gehört die Heidelbeere zu einem DER heimischen Superfoods: sie hat entzündungshemmende, antikanzerogene und herzschützende Eigenschaften, kann gegen die Verschlechterung der Augen wirksam sein und sogar das Erinnerungs- und Denkvermögen positiv beeinflussen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch ringsum zu finden ist? „Schwarzbuch Superfood“ ist ein tolles Buch mit vielen Informationen für alle gesundheitsbewussten Leser, das aufdeckt, was nur heiße Luft ist und wer die wahren Helden wirklich sind!

 

Details zum Buch:

2016

Leopold Stocker Verlag

ISBN 978-3-7020-1581-7

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s