Prey – Deine Tage sind gezählt

prey-deine-tage-sind-gezaehltJames Carol
Prey – Deine Tage sind gezählt

Deutsch von Franka Reinhart

Der Profiler Jefferson Winter sitzt in einem Restaurant zur späten Stunde und vor seinem Augen wird der Koch brutal von einer Frau ermordet. Die Frau flüchtet, er bleibt alleine zurück und ist nun für alle Welt der Mörder.
Ausgerechnet er, der von Berufs wegen Mörder jagt, ihre Gedankengänge versucht zu verstehen bzw. dank seiner genetischen Vorgeschichte, sein Vater war ein Serienmörder, mehr als genug über das Morden versteht. Also würde er diesen dilettantischen Mord begangen haben?
Die eintreffende Polizei ist der Meinung, doch er hat noch schnell Sergeant Carla Mendoza verständigt. Wegen eines ihrer Fälle kam er nach New York, und nun muss sie ihm helfen.
Die Täterin hat am Tatort eine alte Zeitung zurückgelassen, diese verweist auf einen alten Fall in der Provinz. Winter glaubt, dass dies nicht ohne Hintergedanken geschehen ist, und macht sich gemeinsam mit Mendoza auf den Weg in das Kaff.
Dort erwartet sie nicht nur ein stinkfauler Detektive sondern weitere Morde, die auf das Konto der Verrückten gehen. Die Täterin ist ihnen gefolgt.

Der Autor ist gelesen und gehört ein wahrer Thriller – Genuss.
Genuss ist vielleicht das falsche Wort für dieses brutale Genre, aber er beherrscht es immer wieder eine Geschichte so zu gestalten, dass man meint, man sitzt ihm gegenüber und erzählt diese Geschichte mal eben. Und der unkonventionelle Protagonist Jefferson Winter ist eine wahre Erfrischung im Vergleich der ansonsten verstaubten Mörderjäger.

Über den Autor:
James Carol, geboren 1969 in Schottland, hat bereits als Gitarrist, Toningenieur, Journalist und Pferdetrainer gearbeitet. Jetzt widmet er sich ganz dem Schreiben von Spannungsliteratur. Er lebt mit seiner Familie in Hertfordshire/England.

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2016
Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-423-21641-8
UVP: € 10,30

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s