Kinderbuchempfehlungen

Schule und Kindergarten sind jetzt mal für einige Wochen vorbei und bei uns kehrt ein bisschen Ruhe ein, länger schlafen, weniger hin- und her hetzen und jede Menge Zeit gemeinsam Zeit zu verbringen, zu lesen, zu spielen und zu faulenzen. Für den Bereich Lesen habe ich heute ein paar Tipps für euch – tolle und sehr verschiedene Bücher – hier könnt ihr sie schon mal vorab auf einen Blick sehen:

Juhu, Letzter! von Jens Rassmus – die neue Olympiade der Tiere erschienen im Nilpferd Verlag

Viele von euch werden einen der Buchklassiker die Olympiade der Tiere kennen. Dies hier ist eine ganz spezielle, neue Variante davon und sie ist unglaublich amüsant und sympathisch getextet und auch illustriert. Schon der Plot ist zum kugeln und zeigt, dass man sich hier auf eine richtig lustige Geschichte freuen kann. Am besten als Familie lesen, damit gemeinsam Spaß haben und versuchen mit den Kindern den Sinn dahinter zu verstehen und zu besprechen. Richtig toller Ansatz, der hier auch wirklich kindgerecht und sympathisch umgesetzt wurde. Sehr zu empfehlen und lesenswert! Ich habe fast das Gefühl es wird eines unserer Lieblingsbücher werden.

Zum Inhalt:

Immer gewinnen dieselben Tiere – das ist so langweilig, dass das Publikum einnickt und von den Rängen purzelt. Als auch der Elefant purzelt, ist klar, dass sich etwas ändern muss! Da hat die Zwergmaus eine Idee: Ab jetzt sollen diejenigen die Sieger sein, die als Letzte ins Ziel gehen, das geringste Gewicht stemmen und am wenigsten weit springen können. Ganz schön tricky! Aber alle Tiere wollen es versuchen (bis auf die üblichen Sieger natürlich). Es entspinnt sich eine haarsträubend schräge Olympiade der neuen Art.

Eine wunderbar turbulente, sehr lustige neue Vorlesegeschichte von Jens Rassmus, mit Witz und Verve erzählt und in Bilder gesetzt.

Meine Kindergarten-Freunde erschienen bei Ars Edition

Gerade in so jungen Jahren, wie bei Kindern im Kindergartenalter verschwinden im Lauf der Zeit die Erinnerungen recht rasch und so ist es finde ich eine richtig schöne Idee kleine Erinnerungen zu schaffen, wie Portfolimappen zu tollen Ereignissen oder wie hier bei diesem Buch ein Kindergartenfreundebuch. Ich persönlich empfehle es nicht zu früh zu starten und dann im Vorschulalter zu beginnen, wenn die Kinder vielleicht schon selber ein bisschen zeichnen oder ihren Namen schreiben können. So wird das Erlebnis des Eintragens etwas sehr schönes und man freut sich gleich noch mehr darauf es seinen Freunden zu geben, damit sie sich darin verewigen können. Mein älterer Sohn nimmt es immer wieder sehr gerne zur Hand und schaut sich seine Freunde von damals an.

Diese Ausgabe ist richtig schön und ansprechend gestaltet und hat das Motto Weltraum. ES ist innen und außen wunderschön gelayoutet und ein echter Eyecatcher. Man kann sich total freuen sich hier einzutragen.

Zum Inhalt:

Zur Erinnerung an die Kindergartenzeit

Das ideale Freundebuch für kleine Weltraum-Fans und ihre Freunde und Freundinnen: Alle Kindergartenfreunde können sich in diesem Album eintragen. 25 Freundinnen und Freunde haben hier reichlich Platz, um sich mit Bildern und Erinnerungen zu verewigen. Das ideale Geschenk zum Kindergartenstart oder Geburtstag!

Für euch – weil ihr meine besten Freunde seid!

Bei diesem Freundschaftsbuch können sogar schon die Jüngsten im Kindergarten mitmachen. Auf je einer Doppelseite kann jedes Kind einfache Fragen beantworten, die Augen- und Haarfarbe ankreuzen und ein kleines Kunstwerk malen. Das handliche Format passt in jede Kindergartentasche und dank des robusten und abwischbaren Materials hält das Album viele Kindergartenjahre lang.

• Für alle Weltall-Fans: Freunde von fernen Galaxien und Raumschiffen sowie ihre Freunde aus Kindergarten, Sportverein und Co. kommen hier voll auf ihre Kosten
• Viel Platz: Auf 64 bunten Seiten können sich alle Kindergartenfreunde eintragen
• Selbst aktiv werden: Auf den kindgerecht gestalteten Seiten können schon die Jüngsten selber etwas anzukreuzen und malen
• In Erinnerung bleiben: Mit Geburtstagskalender und Fotogalerie für die schönsten gemeinsamen Momente in Kindergarten, Kita oder Kinderkrippe
• Das ideale Geschenk zum Geburtstag oder für den Kindergartenstart

Die kleine Biene oder Wer mutig ist, braucht nichts zu fürchten von Annette Moser und Dorothee Mahnkopf erschienen im Sauerländer Verlag

Ich liebe Geschichten, die ich beiden Kinder vorlesen kann und bei der sie sich gerne verzaubern lassen. Mit dieser super herzigen und liebevoll geschriebenen und illustrierten Geschichte kann nichts schief gehen. Sie ist so voller Herz – einfach so großartig vorzulesen. Und die Illustrationen, die teilweise auch sehr großflächig abgebildet sind, sind richtig schön anzuschauen und erwecken das Buch und die Geschichte für die Kinder so richtig zum Leben. Durch die einzelnen Kapitel ist es optimal vorzulesen – man findet immer den passenden Punkt, um eine Pause einzulegen und vielleicht am nächsten Tag weiterzulesen. Ich habe die Geschichte jetzt mal vorgelesen, wie ich es bei allen Kinderbüchern mache und freue mich schon riesig darauf sie in den Sommerferien mit den Kids zu lesen 🙂

Zum Inhalt:

Eines Tages macht es einen RUMMS! – und etwas Gelb-Braun-Flaumiges poltert gegen den Stamm der dicken Buche! Was ist denn da los?! Es stört doch sonst niemand den einträchtigen Frieden der Baumbewohner! Doch es ist nur eine kleine Biene, die ihren Schwarm verloren hat, und natürlich nehmen die Tiere sie in die Baumgemeinschaft auf: Die freundliche Spinne Krypta, Hirschkäfer Rindhardt und die anderen Bewohner sind die besten Nachbarn, die man sich vorstellen kann. Doch dann taucht der Eber Stunk auf, der es auf die leckeren Bucheckern abgesehen hat, und der macht immer Ärger. Zum Glück ist die kleine Biene auch ganz besonders mutig!

Das Picobello Mäuschen – Kleider machen Mäuse von Thea Dormeyer und Angela Gstalter erschienen im Baumhaus Verlag

Die Reihe rund um das Picobello Mäuschen ist mal wieder so eine richtig toll gelungene Buchreihe für ganz junge Kinder, ab ca. 2 Jahren. Das Buch ist sehr robust produziert und liegt gut in der Hand, es passiert auch nicht leicht etwas, wenn es runterfällt und die Ecken sind abgerundet, damit man sich nicht wehtut – optimal, denn dieses herzige Buch und die liebe Geschichte über das kleine Mäuschen darin, ist einfach so herzig, dass man es überall hin mitnehmen muss. Die Illustrationen sind unglaublich herzig und ansprechend und gefallen den Kleinen auf Anhieb. Heute dreht sich bei dieser Geschichte alles ums Thema Kleidung und Anziehen, ein sehr wichtiges Thema, auch schon bei den Jüngsten 🙂

Zum Inhalt:

Das Picobello-Mäuschen möchte raus spielen gehen, doch vorher muss es sich noch anziehen. Kein Problem, denn es ist schon groß und kann das ganz alleine: „Mit Unterwäsche legt sie los und merkt, das funktioniert famos.“ Ein Hemdchen, eine Hose, bunte Socken und in jeden Ärmel einen Arm. Das Mäuschen mischt bunt zusammen, was ihm gefällt. So macht Anziehen Spaß!   

Mein großes Schulstartbuch mit Rabe Linus von Dorothee Raab erschienen bei DUDEN

Ich steht total auf schön gemachte und durchdachte Lehrbücher, die so viel Spaß machen, dass die Kinder vergessen, dass sie dabei etwas lernen und üben. Dieses optische sehr herzige und ansprechende Vorschulbuch mit dem Raben Linus zählt für mich definitiv dazu. Ich freue mich schon sehr darauf es mit meinem Jüngsten gemeinsam in den Ferien zu machen. Man findet darin Schreibübungen, Rechnungen, erstes Lesen und Malbereiche – eine richtig gute, durchdachte und toll gestaltete Mischung. Auf den hinteren Seiten gibt es auch die Lösungen und Rabensticker, mit denen man Belohnungen kleben kann, wenn man eine Seite gut gemacht hat und gelöst hat. Großartig umgesetzt bin ich ganz sicher, dass es viel Spaß machen wird.


Zu Inhalt:

Mit diesem dicken Schulstartbuch aus der Reihe „Einfach lernen mit Rabe Linus“ wird das Üben vorschulischer Fertigkeiten zum Riesenspaß. Dorothee Raabs pädagogischer Ansatz „Lernen nach eigenem Tempo!“ ermöglicht es Kindern ab fünf Jahren, ganz spielerisch und zwanglos erste „Schulaufgaben“ zu lösen. Die großen und klaren Illustrationen sind zum Ausmalen geeignet und bieten Raum für kreative Pausen. Dieses Heft ist sowohl die ideale Vorbereitung auf den Schuleinstieg als auch der perfekte Begleiter für die ersten Monate in der Grundschule.

Die Olchis retten das Dino Baby von Erhard Dietl erschienen im Oetinger Verlag

Die Olchis sind seit ein paar Jahren aus unseren Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken und mittlerweile habe auch ich sie ins Herz geschlossen. Es gibt so liebe und lustige Geschichten und eigentlich muss man sie einfach gerne haben. Die Texte sind super lustig und wirklich zum Lachen und Schmunzeln und die Illustrationen unverkennbar und typisch Olchistyle. Heute in diesem Buch findet man eine urzeitliche Geschichte der Olchis, bei der sie ein Dino Baby retten. Die Geschichte ist nicht nur zum Vorlesen, sondern optimal für Kinder ab ca. 8 Jahren und der 3. Lesestufe. Ich freue mich schon sehr darauf sie von meinen Kids vorgelesen zu bekommen, reingelesen habe ich natürlich schon und kann euch sagen, hier gibt es eine lustige, aber auch spannende Geschichte. Eine wirklich herrliche Unterhaltung.

Zum Inhalt:

Schlammiger Urzeitfurz! Die Olchis zum Lesenlernen für Dino-Fans.
Professor Brausewein hat eine Zeitmaschine gebaut! Und die katapultiert die Olchi-Kinder geradewegs in die Urzeit. Dort treffen sie einen kleinen Dinosaurier, der seine Mama sucht. Klar, dass die Olchis ihm helfen! Doch schnell merken die Olchis, dass das Leben in der Urzeit ganz schön gefährlich ist. Nicht nur finstere Echsen, auch ein gefräßiger Flugsaurier hat es auf das Dino-Baby abgesehen. Werden die Olchis den Kleinen in Sicherheit bringen können, bevor Brausewein sie zurück nach Schmuddelfing holt?

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: