Die letzte Flaschenpost

Annika Kemmeter

Als Kunstgeschichtsstudent Janis im Rahmen seiner Masterarbeit auf den berühmten Dichter Otto Maaßen trifft, weiß er noch nicht, welch turbulente Zeiten ihm bevorstehen. Maaßens Enkelin Angelina und Janis verlieben sich bereits beim ersten Aufeinandertreffen ineinander und so wendet sich die junge Frau, die ihren Großvater erst vor kurzem kennengelernt hat, verzweifelt an ihn, als sie von der Krebserkrankung und dem baldigen Tod Maaßens erfährt.

Der Dichter selbst möchte unsterblich werden und verfügt, dass sein Tod verheimlicht wird. Als letzte Tat in seinem Leben versenkt er sieben Flaschenposten mit von ihm verfassten Gedichten im Rhein. Als bereits nach kurzer Zeit die erste Flaschenpost gefunden wird, machen sich Angelina und Janis auf die Reise rheinabwärts. Die Fahrt führt Angelina wie zufällig auf die Spur ihrer eigenen komplizierten Familiengeschichte und bald stellt sich Janis die Frage, ob so viele Zufälle noch normal sind…

Eine Geschichte voll unerwarteter Wendungen, die von Familie, Abhängigkeit und Vergebung erzählt und die Leser auf eine spannende Reise mitnimmt: Es geht hier nicht nur um eine junge, aber auch konfliktreiche Liebe, sondern auch um die Auswirkungen von Verletzungen aus der Kindheit und familienintern weitergegebenen Traumata, die zu einer großen psychologischen Bürde werden können. Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen, denn die zum Teil schwierigen Themen sind in eine temporeiche Handlung eingebaut und die Story bleibt bis zum Schluss spannend!

Über die Autorin:

Annika Kemmeter wurde 1985 in Mainz geboren und studierte Literaturwissenschaft in München, Paris und Fukuoka. Mit ihrem Mann und vier Kindern lebt sie in Mainz.

Details zum Buch:

2020

Diederichs Verlag

ISBN 978-3-424-35101-9

Bettina Armandola

2 Kommentare zu „Die letzte Flaschenpost

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: