Kinderbücher Sachwissen

Heute möchte ich euch ein paar tolle Neuheiten in unserem Buchregal vorstellen und zwar Sachbücher für Kinder zu den verschiedensten Themen, alle super spannend und vielseitig und sehr wichtig! Es geht im Wildbienen, Umweltschutz, NO Plastik und unseren Körper. Und hier sind sie auch schon auf einen Blick:

Ich bau dir ein Haus, kleine Wildbiene von Bärbel Oftring und Jana Walczyk erschienen im Gerstenberg Verlag

Dies ist ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch zum Thema Wildbienen. Es zeigt Unterschiede zu anderen Arten, ihren Lebensraum und viele ihrer Gewohnheiten. Auf vielen Seiten gibt es tolle seitliche Klappen, die die Seiten vergrößern und mit zusätzlichem Wissen bereichern. Wunderschöne Grafiken und Illustrationen, sowie sehr informative und tolle Texte zeichnen dieses Buch aus. Sehr ansprechend und wunderschön gestaltet und produziert.

Zum Inhalt:

Sobald im Frühling die ersten Blumen blühen, fliegen auch schon Wildbienen wie die Gehörnte Mauerbiene auf der Suche nach einem passenden Quartier für ihren Nachwuchs umher. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung am Ende dieses Buches kann man im Handumdrehen eine Nisthilfe bauen und die faszinierenden Tiere von ganz nah beobachten. Es wird berichtet, wie sich die Gehörnte Mauerbiene vom Ei zur fertigen Biene entwickelt, wie das Jahr einer Erdhummel aussieht und welch wichtige Aufgabe die wilden Verwandten unserer Honigbiene in der Natur haben. Unter den Klappen verbergen sich spannende Informationen zur Lebensweise und Vielfalt dieser interessanten und nützlichen Insekten.

Mein Körper ist ein Superheld von Dr. med. Matthias von Bornstädt und Timo Grubing erschienen im Arena Verlag

Viren sind seit über einem Jahr wirklich in aller Munde und es gibt wie man auch bei vielen Erwachsenen sieht und merkt sehr viel zu erklären und zu zeigen. Ich finde den Ansatz ganz toll hier schon bei den Kindern zu beginnen und ihnen ein gewisses Basiswissen zu vermitteln, zu zeigen, dass nicht alle Viren und Keime schlecht sind und auch, wie man mit verschiedenen Situationen umgeht, was man gutes tun und was man vermeiden sollte. Unglaublich toll gestaltet und getextet ist dieses Buch wirklich sehr anschaulich gemacht und für Kinder sehr gut verständlich. Ich würde sagen für Kinder ab der Volksschule ist es sehr gut zu verstehen und ab der 2. Klasse auch schon gut selber zu lesen. So kann man sich im Inhaltsverzeichnis jene Themen gut heraussuchen, die einen ganz besonders interessieren und immer wieder nachschlagen und sich informieren und weiterbilden. Richtig toll und sehr lesenswert!

Zum Inhalt:

Viren, Bakterien, Krankheitserreger! Denen gehen wir nur allzu gerne aus dem Weg. Doch wie? Der Arzt Dr. med. Matthias von Bornstädt gibt fachkundig Auskunft, was bei einer Infektion in unserem Körper abläuft und wie wir unsere Abwehrkräfte stärken können. Ein Mutmachbuch mit vielen praktischen Gesundheitstipps.

Schließlich kann es jeden erwischen. So wie den Sam. Den hat die Virus-Gang einfach gekapert. Wie echte Piraten treiben die Viren jetzt in seinem Körper ihr Unwesen. Gut, dass es die Abwehrhelden gibt. Und die sind am Ende stärker. Sam erzählt seine Grippe-Geschichte spannend und locker auf Augenhöhe mit den Leserinnen und Lesern. Schnell werden die Zusammenhänge klar, unterstützt durch die cartoonigen Illustrationen von Timo Grubing.

Hier erfahren Kinder, was sie über Infektionen wissen sollten:
• Was ist eine Infektion?
• Wie kommen Krankheitserreger in unseren Körper?
• Wovon hängt es ab, ob man sich ansteckt?
• Wie breitet sich die Krankheit im Körper aus?
• Wofür ist Fieber gut?
• Was leistet unser Immunsystem?
• Wie können Infektionsketten unterbrochen werden?
• Wozu dient Impfen?
• Wie können wir unsere Abwehrkräfte stärken?
• Welche Hygieneregeln sind wichtig?

Mein weitgereister Erdbeer Joghurt von Annette Maas und Miro Poferl erschienen im Ars Edition Verlag

Unsere Umwelt ist ein sehr wichtiges Thema, welches wir alle schon mit unseren Kindern besprechen können und sollen. Jeder natürlich auf seine eigene Art und Weise. Tatsache ist, wir alle haben nur diese eine Welt und auf diese sollten wir finde ich aufpassen. Es gibt viele Fakten, die sehr anschaulich zeigen, was dafür gut und was weniger gut ist und was jeder von uns tun kann und worauf man achten sollte. Kapitel für Kapitel wird hier wirklich großartig ein Thema nach dem anderen aufs Parkett gebracht, erklärt und gezeigt. Wasser, Milch, Honig, Verpackungen, Einkaufskunde oder auch das Thema Öko Bauern wird besprochen und man findet immer wieder Neues, das man anschauen kann. Sehr informativ und toll aufbereitet für Kinder ab 10 Jahren.

Zum Inhalt:

1,7 Erden
Jeden Tag greifen wir selbstverständlich in unseren Kühlschrank, gehen regelmäßig in den Supermarkt und kaufen uns, vorauf wir Lust haben. Ernährung steht aber nicht nur im Zusammenhang mit unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden, sondern auch mit unserer Umwelt. Um u. a. unsere jetzige Ernährungsweise aufrechtzuerhalten, würden wir 1,7 Erden benötigen, d.h. wir verbrauchen mehr Rohstoffe als eigentlich vorhanden sind.    

Klima auf dem Teller
In diesem Buch wird anschaulich erklärt, dass wie und was wir essen beeinflusst, wie es dem Planeten Erde geht. Es kommen verschiedene Themen zur Sprache: was das Pausenbrot mit dem ökologischen Fußabdruck zu tun hat, warum in einem Erdbeerjoghurt 9000 km Transport stecken, ob wir Fische bald nur noch im Aquarium sehen, was die Sojabohne mit dem Regenwald zu tun hat, aber auch, wie sich unsere Ernährung auf unseren Körper auswirkt.    

  • Ernährungsweise: Dieser Titel liefert Fakten wie das Essverhalten in den Industrienationen die Umwelt und den Treibhausgas-Ausstoß beeinflusst
  • Erde retten – Zukunft sichern: Geschärft wird das Bewusstsein der Kinder für Zusammenhänge und dafür, dass es gar nicht viel ist, was man verändern muss. Kinder, die mit Fridays for Future aufwachsen, interessieren sich zunehmend für globale Zusammenhänge und wollen diese verstehen
  • Ist das gesund oder nicht? Was passiert mit der Nahrung in unserem Körper? Was ist das Fast-Food-Experiment? Diese und andere Fragen werden im letzten Kapitel des Buches beantwortet. Zusätzlich mit kleiner Einkaufskunde

Alles über Plastik erschienen im Usborne Verlag

Plastik ist ein so wichtiges Thema und überall omnipräsent. Auch wir sprechen zu Hause schon mit den Kindern seit einiger Zeit darüber, erklären Fakten und Inhalte und versuchen ein Wissen und auch eine gewisse Verantwortung der Umwelt gegenüber aufzubauen. Hintergründe zu verstehen und anschaulich gezeigt zu bekommen ist das um und auf, um Kindern solche Inhalte gut verständlich machen zu können und hier seid ihr bei diesem Buch genau richtig. Der Usborne Verlag hat ein ganz tolles Buch herausgebracht, das nur so vor Wissen strotzt und mit über 65 Klappen ausgestattet ist und die Neugierde weckt, mehr über das Thema zu erfahren. Es werden hier ganz tolle Basisinformationen erklärt – was ist Plastik überhaupt, wie entsteht es, warum wird es verwendet, wo wird es verwendet und was passiert damit, wenn man es nicht mehr braucht und ganz zum Schluß – wie man man die Umwelt schützen? Ein richtig tolles Buch und großartigen Inhalten und Gedanken.

Zum Inhalt:

Warum gibt es so viel Plastik auf der Welt? Welche Probleme werden dadurch verursacht und wie können wir sie lösen? Unter mehr als 65 Klappen findest du die Antworten zu den spannendsten Fragen rund um das Thema Kunststoff und erfährst, wie du selbst zum Umweltschutz beitragen kannst.

Für eine Umwelt ohne Plastik von Neal Layton erschienen im Carlsen Verlag

Den Abschluss macht heute dieses richtig tolle Buch. Es zeigt auf sehr lockere, aber doch auch ernste Art und Weise im Gespräch mit einem Jungen, was Plastik eigentlich ist und auch wie man es vermeiden kann, bzw. was man tun kann, um es zu reduzieren. Diese optimale Mischung aus Text und Bild ist richtig gut gelungen und macht das Buch richtig toll und lesenswert, auch direkt für die Kinder im Volksschulalter selber. Die Inhalte sind sehr gut erklärt und auch optisch gezeigt und bleiben so leicht in den Köpfen der Kinder hängen. Ich finde ja das Thema sollte schon in allen Kindergärten und auch Volksschulen in den Unterrichtsplan aufgenommen werden. Dieses tolle Buch bildet dafür eine richtig gute Basis und ist sehr lesenswert!

Zum Inhalt:

Die Zukunft gehört den Kindern und deshalb richtet sich die Erde in diesem großformatigen und großartigen Sachbilderbuch direkt an die Kinder. Sie erklärt ihnen ganz einfach und doch sehr fundiert, warum unser Plastik für sie ein großes Problem ist. Welche Dinge sind aus Plastik? Wie kam das Plastik auf die Erde? Und was passiert, wenn wir unsere Plastiksachen wegwerfen? Am Ende des Buches gibt es noch einfache Ideen, was jeder tun, damit es der Erde noch lange gut geht!

Der gelungene Foto-Illustrationsmix lädt zum Verweilen ein. Ein Buch, das schon Kindergartenkinder für die Aufgaben der Zukunft sensibilisiert.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen dieser tollen Sachbücher und freue mich über euer Feedback.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: