Für euch reingelesen

Ich schaue mir gerade sehr gerne Sachbücher an, schmökere in Reiseführern und Büchern, aus denen ich mir Anregungen holen kann, die ich dann gerne versuche auch umzusetzen 🙂 Welche Bücher hier in den letzten Tagen von mir gelesen wurden, zeige ich euch jetzt gleich:

365 Ideen die Welt zu retten erschienen im EMF Verlag

Dieses Buch ist eine Art Kalender, der man beliebig innerhalb des Jahres beginnen kann und sich auf jeder Seite entzückende Ideen, Anregungen und Tipps holen kann, die sich alle darum drehen die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es gibt schöne Sprüche und Zitate, Tipps zum Gärtnern, Schlafen oder auch Platz zum Malen und sich Gedanken notieren, sowie interessante Facts. Hier ist eine bunte und spannende Mischung zu finden, die mich begeistert. Heutiges Thema ist Landwirtschaft im Bioboom – ein Thema, mit dem man sich auf jeden Fall näher auseinander setzten sollte.

Ich freue mich schon sehr darauf, dass mich dieses Buch jetzt das nächste Jahr begleiten wird. Ich werde sicher auch einige Ideen und Themen aufgreifen, um dazu etwas zu schreiben und auch auf Instagram Stories dazu zu machen 🙂 Ich finde es richtig toll gelungen!

Zum Inhalt:

Jeden Tag eine kleine gute Tat für dich und unseren wunderbaren Planeten! Dieses Buch hält 365 Ideen in einem entzückenden Design für dich bereit, die der Welt guttun und dir zu mehr Achtsamkeit und einem positiven Lebensgefühl verhelfen. Kleine Glücksmomente, Tipps zum umweltfreundlichen Reisen, 1001 Haushaltstricks mit Natron, saisonale Feel-Good-Rezepte und vieles mehr schaffen Impulse für mehr Bewusstsein und einen rücksichtsvollen Alltag.

Ruth Bader Ginsburg erschienen im BTB Verlag

Diese großartige Frau hat unsere Welt leider am 18. September verlassen! Ich habe fast zeitgleich dieses Buch bekommen und war gerührt und bewegt somit die Möglichkeit zu haben ein bisschen hinter die Kulissen zu blicken und mit diesem Buch die berühmtesten 300 Statements von Ruth Bader Ginsburg lesen und nachschlagen zu können. Sie war eine Vorreiterin und Ikone, die berühmteste Supreme Court Richterin der Geschichte. Von ihr kann man so viel lernen und sich abschauen – für mich ist dieses Buch für Frauen fast ein Muss, sich inspirieren und leiten zu lassen.

Jedes Wort, das ich hier schreiben könnte, wäre zu wenig, um sie zu würdigen! Deswegen lest unbedingt dieses Buch!

Hut ab vor dieser Frau – mögen ihre Gedanken und Ansätze in unseren Herzen ewig weiterleben!

Zum Inhalt:

Aus dem Amerikanischen von Stefanie Retterbush

Originaltitel: In her own words. Edited by Helena Hunt

Originalverlag: Agate B2 books

»Vorreiterin. Heldin. Wonderwoman.« (ttt) Ruth Bader Ginsburg hat die Welt verändert. Ihr Gesicht prangt auf T-Shirts, ihre mutige Haltung inspiriert Menschen aller Generationen. Die zierliche Richterin am Obersten Gerichtshof der USA war moralischer Kompass und feministische Ikone der Millennials – geschätzt, mitunter auch gefürchtet für ihren messerscharfen Verstand, ihren Witz und ihren Kampfgeist. Zeit ihres Lebens hat sie unbeirrt für Gerechtigkeit gekämpft. Im Alter von 87 Jahren ist sie am 18. September 2020 in Washington einem Krebsleiden erlegen. Ihre Botschaft aber hallt nach. »I dissent – Ich widerspreche.« Diese Worte haben sie berühmt gemacht. 

1956 begann RBG, wie viele sie heute nennen, ihr Jurastudium an der Eliteuniversität Harvard – als eine von nur neun Frauen unter 500 Männern. Sie wurde eine der ersten Jura-Professorinnen in der USA und erkämpfte in den 1970er-Jahren gegen alle Widerstände bahnbrechende Gerichtsurteile zur Gleichstellung der Geschlechter. 1993 ernannte Präsident Clinton sie zur Richterin am Supreme Court, die zweite Frau überhaupt am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Seitdem wurde sie wie ein Popstar gefeiert. »Ein Leuchtfeuer des Rechts« (DIE ZEIT).

Von der grünen Wiese zum Selbstversorger Garten von Annette Holländer erschienen im EMF Verlag

Wie ihr ja sicher schon wisst, bin ich ein passionierter Hobbygärtner und so liegt es auch nahe, dass ich mir extrem gerne aus Büchern Tipps hole, Anregungen holen, Rezepte recherchiere und mir Tipps zur richtigen Vorratshaltung und auch einer nachhaltigen Anbauweise hole. Ja, um das Wort gleich noch einmal zu schreiben – hier kann man sich so richtig viele tolle Infos holen 🙂

Der EMF Verlag hat hiermit ein richtig tolles und informatives Buch herausgebracht. Der Weg zum Selbstversorger ist ein langer, aber schöner Weg und dieses Buch kann euch bis dahin begleiten! Man erfährt hier wirklich alles von der Basis an – Themen wie die Anlage eines Selbstversorgergartens oder auch die passende Saatgutwahl, Winterkulturen und auch der richtige Kräutergarten, sowie die optimale Lagerhaltung sind hier genau beschrieben.

Da ich heuer zum ersten Mal in meinen Hochbeeten auch Wintergemüse angepflanzt habe, hat mich dieses Kapitel natürlich speziell interessiert und ich fand die Infos darin richtig gut! Viele tolle Themen und Kapitel sind hier zu finden und warten auf die wissbegierigen Leser! Ein ganz tolles Buch!

Zum Inhalt:

Der Weg zur Selbstversorgung
Wer wünscht sich das nicht? Frische Gerichte, zubereitet aus den Erträgen des eigenen Gartens – und das das ganze Jahr über. Mit diesem Buch ist das kein Problem! Die ausgebildete Samengärtnerin und Naturpädagogin Annette Holländer erklärt hier alles vom ersten Spatenstich bis zur Ernte. Passgenaue Modelle sowohl für den kleinen Vorgarten als auch den großzügigen Landgarten und Anbaupläne für jeden Anspruch und Geschmack werden ausführlich erklärt und durch detaillierte Zeichnungen dargestellt. Mit nützlichen Grundlagen zu Permakultur und biologischem Gärtnern sowie umfassenden Kapitel zum Haltbarmachen und Verwerten der Ernte, damit man auch im Winter genussvoll genießen kann.

Lust auf Deutschland erschienen im Bruckmann Verlag

Immer, wenn ich etwas nicht tun kann oder darf, möchte ich es erst recht machen 🙂 Doof, oder? Kennt ihr das? Und so lese ich momentan haufenweise Reiseführer und Bücher über andere Länder. Ich hab seitdem Lockdown in Wien heuer schon fast ganze Weltreisen geplant und überlegt, was ich alles unbedingt sehen und besuchen möchte. Ich muss selber schmunzeln, während ich diese Zeilen schreibe. Aber zurück zum Thema. Ich liebe die Bücher aus dem Bruckmann Verlag, weil sie einfach so hochwertig und schön gestaltet und produziert sind. Und unser Nachbarland Deutschland mag ich auch sehr gerne und fahre immer wieder gerne hin, um neues zu entdecken, Städte zu erkunden und mich von der sympathischen Art der Deutschen immer wieder aufs Neue überraschen zu lassen 🙂 Ja, ich bin ein Deutschland Fan geworden und wir werden mit Sicherheit in den nächsten Jahr hier noch einiges entdecken.

Durch das super übersichtliche Inhaltsverzeichnis findet man sich in diesem Buch optimal zurecht und kann je nach Wunsch mit der Region beginnen, die einem gerade am Meisten interessiert. Also was soll es sein, der Norden, der Nordosten oder der Süden – all dies findet man hier großartig und super schön zu lesen und anzuschauen, aufbereitet. Traumhafte, großflächige Fotos und interessante Fakten und Beschreibungen dazu, man hat beim Lesen fast das Gefühl mitten dabei zu sein und schon alles erleben zu können. Ein ganz toll zusammengestelltes Buch, das seinen Leser sehr viel zu bieten hat.

Zum Inhalt:

Lassen Sie sich von den Sehenswürdigkeiten vor Ihrer Haustür überraschen und entdecken Sie Deutschlands Vielfalt an Gebirgen, Seen und Flüssen, Küsten, Kulturdenkmälern und geschichtsträchtigen Städten. Doch wohin genau sollten Sie reisen, was keinesfalls verpassen? Dieser Reiseband verspricht Ihnen die ideale Mischung aus Städtereisen, Weltkulturerbe und Natur. Für einen traumhaften Urlaub im eigenen Land, mit jeder Menge Inspirationen und hilfreichen Tipps.

Atlas der Gelassenheit von Megan Hayes erschienen im Knesebeck Verlag

Das Buch besticht schon auf den ersten Blick und mit diesem wunderschönen und zauberhaft gestalteten Cover. Man muss einfach sofort drüberstreichen, um die Konturen und die Prägung zu spüren. Die wunderschönen Illustrationen sind von Amelia Flower und die inspirierenden Texte von Megan Hayes zusammengestellt. Ein richtig schönes und super hochwertiges Buch.

Der Titel ist Programm und so dreht sich im Buch alles darum die innere Gelassenheit zu finden mit 30 Weisheiten aus aller Welt, die einem als Leser dabei helfen sollen. Man findet hier wunderschön ausgearbeitete Vorschläge, die man sich zu Herzen nehmen und lesen kann. Schon dieses Buch in Händen zu halten ist ein erster guter und wichtiger Schritt und zeigt, dass man auf dem richtigen Weg ist. In einer Zeit voller Hektik und Stress ist dieses Buch eine Oase der Ruhe. Ich freue mich sehr darauf noch viel in diesem schönen Buch zu lesen und mich inspirieren und leiten zu lassen. Richtig toll gelungen und eine absolute Bereicherung!

Zum Inhalt:

Die Geheimnisse einer ruhigeren und entspannteren Lebensweise aus Kulturen auf der ganzen Welt

Uralte Meditationspraktiken oder einfache Philosophien zur Selbstfürsorge: Im Laufe der Geschichte haben Menschen auf der ganzen Welt nach Möglichkeiten gesucht, ein ausgeglichenes und achtsames Leben zu führen. Und auch wir suchen in unserem geschäftigen, modernen Leben häufig nach einem tieferen Zustand des Gleichgewichts, wie er beispielsweise durch den Sanskit-Begriff upeksa zum Ausdruck kommt. Auch in einer Siesta wie in Spanien kann man Frieden und Entspannung finden, ebenso bei einem Bier im Kreise von Freunden, so wie es das norwegische Wort utepils beschreibt.

Was wir von unterschiedlichen Kulturen über Achtsamkeit, Meditation oder Schlaf für uns selbst lernen können

Ob man ayliak nachgeht, dem bulgarischen Brauch der Langsamkeit oder ho’oponopono, die hawaiianische Kultur des Vergebens pflegt, ob man wie die Schweden mit Freunden eine fika genießt oder sich wie die Franzosen als Flaneur entspannt durch eine Stadt treiben lässt – die wunderbare und unübersetzbaren Worte in diesem Buch werden Sie mit neuen Wegen zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit vertraut machen. Nach ihrem Bestseller Atlas of Happiness enthüllt Megan Hayes nun die Bedeutung vieler Gelassenheits-Begriffe weltweit und zeigt uns in praktischen Übungen, wie wir mehr Entspannung in unser Leben bringen können.

Dieses Buch macht unübersetzbare Worte und Konzepte verständlich und stellt die Praktiken und Aktivitäten ferner Länder vor, die darauf abzielen, Frieden, Glück und Bindung zu fördern.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: