Echte Kerle

Echte Kerle – Die 50 besten Abenteuer für Jungs
von Michael Birnthaler
Erschienen im Verlag freies Geistesleben

Wer gute und brauchbare Inspirationen sucht, was man mit Jungs im Freien alles abenteuerliches unternehmen kann, der ist hier bei diesem tollen Buch genau richtig. Der Autor gibt eine authentische Einleitung in der er erklärt, warum es so schade ist, dass typische Jungs Aktivitäten immer mehr aus dem Alltag und dem Schulwesen gestrichen wurden und werden und zeigt in 50 Beispielen tolle Ideen und Aktivitäten, die man auch privat super gemeinsam machen kann.

Als Jungs Mama muss ich auch immer wieder überlegen, wenn es um Aktivitäten geht, damit wir nicht immer dasselbe machen. Und einige von den beschriebenen werde ich mit Sicherheit überlegen und machen. Ich bin schon sehr auf die Reaktionen der Jungs gespannt. Gerade jetzt, wo auch diesen Herbst und Winter ganz viel im Freien passieren wird, können gute Ideen immer Verwendung finden.

Die Kapitel in diesem Buch sind in Überthemen wie Sport, Spiele, Projekte, Werken oder auch Mutproben unterteilt und so findet man immer sofort auf einen Blick, was man gerade sucht. Die Ideen und Abenteuer sind richtig gut beschrieben und mit super authentischen, wenn auch älteren Fotos bebildert. So kann man sich jede Idee richtig gut vorstellen und auch einfach nachmachen. Die Ideen sind würde ich sagen für Kinder ab dem Volksschulalter und darüber hinaus. Reinschauen und Ideen holen lohnt sich hier auf jeden Fall!

Zum Inhalt:

Michael Birnthaler stellt die besten Gelände- und Strategiespiele, Bauprojekte und Expeditionen, Abenteuer und Naturerlebnisse, Mutproben und Teamspiele für Jungs von acht bis achtzehn vor. Die Aktionen haben sich in der Praxis vielfach bewährt und sind für Freizeit, Schule, Erlebnispädagogik und Jugendarbeit unverzichtbar.

In den letzten Jahren sind unsere Schulen immer mehr zu »weiblichen Biotopen« geworden; soziale Einrichtungen und ganze Lebenswelten haben sich von den natürlichen Bedürfnissen der Jungen wegentwickelt – mit eklatanten Folgen: Schulmüdigkeit und Schulversagen, Renitenz, ADHS oder Angststörungen treten bei Jungs vermehrt auf. Das Buch von Michael Birnthaler leistet in dieser Situation einen wichtigen Beitrag zu einer zeitgemäßen Jungenarbeit. Es zeichnet sich aus durch

• eine übersichtliche Unterteilung in fünf thematische Kapitel (5 x 10 Aktivitäten)
• eine durchgehende Illustration mit Fotos zu jeder Aktion
• eine transparente, verständliche Darstellung der Aktivitäten
• zusätzliche kreative Variationen und Tipps zu den verschiedenen Spielen
• aufschlussreiche Ausführungen über die pädagogische Bedeutung der Aktionen.

Viel Freude beim Lesen und Spielen!

Barbara



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: