Der Klang der verborgenen Räume

Felicity Whitmore

Der Klang der verborgenen Räume

Nach dem Tod ihrer Mutter erbt Nina Altmann, eine 24-jährige Konzertpianistin, Stone Abbey, einen wild-romantischen Landsitz im Herzen Englands. Doch das Erbe ist an einen Auftrag geknüpft: Nina soll die Unschuld ihrer Vorfahrin Anna Stone beweisen, die 1858 als Mörderin hingerichtet wurde. Seit Nina weiß, dass Anna ebenfalls Pianistin war, spürt sie eine sonderbare Verbindung zu ihr. Die Musik ist es schließlich, die Nina hilft, Annas Geschichte zu enthüllen. Sie stößt auf eine große Liebe, aber auch auf Intrigen und Verrat. Und auf eine einflussreiche Familie, die mit aller Macht verhindern will, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Wer England und historische Familiengeheimnisse liebt, der ist bei diesem Buch gut aufgehoben, denn es ist einfach alles dabei, um einen entspannten Lesenachmittag zu genießen. Nina, die nach dem Tod überraschend mit der Familiengeschichte ihrer Mutter konfrontiert wird, versucht Licht in die Geschichte ihrer Vorfahrin zu bringen, zumal der Landsitz aber vor allem das Gemälde von ihr sie in den Bann gezogen haben. Ihre Vorfahrin Anna Stone sieht ihr zum Verwechseln ähnlich und spielte – so wie sie – Klavier. Mit Bedacht deckt sie das Geheimnis rund um ihre Vorfahrin auf. Dass dabei die Liebe eine große Rolle spielt, ist nicht verwunderlich. Zumal auch sie diese erfahren darf.

Über die Autorin:
Felicity Whitmore leitet mit ihrem Mann ein freies Theater in Hagen, wo sie als Dramaturgin, Regisseurin und Schauspielerin arbeitet. Einmal im Jahr bereist sie England — aus ihrer Leidenschaft für das viktorianische Zeitalter und für alte Adelshäuser.

Details zum Buch:
432 Seiten
ISBN 978-3-423-26167-8
dtv premium Verlag

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s