Das Leben wartet nicht

das-leben-wartet-nichtIm Italien der 1950er Jahre werden häufig Kinder vom bitterarmen Süden in die Industriestädte des Nordens geschickt.
Als seine Mutter durch einen Schlaganfall ein Pflegefall wird, kann Ninetto nicht mehr in die Schule gehen, sondern muss mit nur 9 Jahren von Sizilien nach Mailand um Geld zu verdienen. Er schlägt sich unter anderem als Lieferbote durch und arbeitet später bei Alfa Romeo in der Fabrik. Leben tut er in einer Baracke, die er aufgrund der Enge als Bienenstock bezeichnet. Mit nur 15 Jahren heiratet er Maddalena. Ninetto kämpft sich durch die Jahre und will sein Leben – das durch eine Dummheit ins Ungleichgewicht gestürzt wird – wieder in Ordnung bringen.

Manche Kapitel beschreiben die derzeitige Situation Ninettos, andere werden rückblickend verfasst. So erfährt der Leser sehr früh, dass der Hauptdarsteller einige Jahre im Gefängnis verbringen musste. Da man durch die nicht chronologische Schreibweise den Grund erst sehr spät erfährt, bleibt die Erzählung stets spannend und interessant.
Balzanos ruhige und emotionale Erzählweise ist sehr berührend. Die naiven aber auch hinterfragenden Gedan
kengänge Ninettos und seine innerliche Zerrissenheit machen sehr betroffen. Die kurzen Kapitel machen das Lesen angenehm.
Mit der gewählten Thematik g
ibt der Autor den damaligen Kindern eine Stimme und spannt einen Bogen zur aktuellen Flüchtlingssituation.
Von mir gibt es eine a
bsolute Leseempfehlung!

Über den Autor
Marco Balzano, geboren 1978 in Mailand, ist der Sohn von Süditalienern, die ihr Glück im Norden suchten. Er schreibt, seit er denken kann: Gedichte und Essays, Erzählungen und Romane. Neben dem Schreiben arbeitet er als Lehrer für Literatur an einem Mailänder Gymnasium. ›Das Leben wartet nicht‹ ist sein bisher erfolgreichster Roman. Er lebt mit seiner Familie in Mailand.

Über das Buch
Diogenes Verlag
Taschenbuch
304 Seiten
ISBN: 978-3-257-24428-1

Eure Sonja Stummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s