Das Wunder der Entspannungshocke

Das Wunder der EntspannungshockeProf. Dr. med. Gerd Schnack

Das Wunder der Entspannungshocke

 

Der menschliche Körper ist dazu geschaffen, sich zu bewegen. Doch in unseren überzivilisierten Zeiten werden wir immer mehr zu Sitzenden und praktizieren eine Haltung, die weder unserer Wirbelsäule noch unserem Verdauungsapparat guttut. Es ist die Abwechslung zwischen Spannung und Entspannung, die wir brauchen, um unsere Gesundheit zu erhalten.

In seinem Buch zeigt uns der Mediziner, wie wir mit der Praxis der Entspannungshocke vielen Zivilisationsbeschwerden entgegenwirken können. Als Kinder haben wir alle noch die richtige Hocke beherrscht: mit aufgesetzten Fußsohlen, gedehnter Gesäßmuskulatur und gleichmäßig gerundetem Rücken. Und in Ländern wie Vietnam wird sie auch im Alltag von Erwachsenen genutzt. Doch viele Menschen bei uns haben das richtige Hocken verlernt: durch das Tragen falschen Schuhwerks sind viele Menschen durch eine Verkürzung der Achillessehne gar nicht mehr in der Lage, richtig zu hocken.

Mit diesem Buch lernen wir die richtige Hocktechnik, die auch für den Verdauungsapparat wichtig ist und können so etwas für einen befreiten Rücken und ein gutes Bauchgefühl tun. Kleine Zeichnungen erläutern die Übungen, die für jeden von uns zum Alltag gehören sollten. So lernen wir wieder, auf unseren Körper zu hören und stressbedingten Krankheiten vorzubeugen!

Ein interessantes Buch, auch um präventiv etwas für unsere Gesundheit zu tun!

 

Über den Autor:

Gerd Schnack, Prof. Dr. med., ist Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie und Präventiv- und Sportmediziner und bekannt aus zahlreichen Seminaren und aus Fernsehauftritten.

 

Details zum Buch:

2016

Verlag Herder GmbH

ISBN 978-3-451-31035-5

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s