Miracula

Die Autorin Kristin Loras hat mit ihrer Miracula Reihe eine wirklich tolle und besondere Kinderbuchreihe geschaffen. Verborgene Welten werden entdeckt und Kontinente erlebt. Das Lesealter dieser Reihe liegt bei ca. 9 Jahren – wo Spannung und Abenteuer schon ein bisschen mehr sein darf. Der Wortweit Verlag hat mit dieser Reihe etwas sehr gelungenes herausgebracht und wird mit Sicherheit viele Kinderherzen erobern. 8 Bände gibt es hier zu entdecken und erleben.

Die Bücher sind sehr angenehm zu lesen und stecken voller Abenteuer. Man taucht ein in eine fremde Welt und erlebt jede Menge toller Action und Spannung. Eine Welt voller Magie und Gefahren. Eine Reihe, die sowohl für Jungs, als auch Mädchen super passt und am Besten ist es alle 8 Bände in einem durchzulesen!

kinderbuchreihe-miraculaSchätze und verborgene Welten sind da, um sie zu entdecken. Und so ein Schatz ist auch die Kinderbuchreihe „MIRACULA – Verborgene Welt“ von Kristin Loras. Tief vor den Augen der Menschen liegt eine magische Welt verborgen. Eine Welt voller Magie, Abenteuer und auch Gefahren. Geht mit Ben und Phillip auf die Reise in die magische Welt von Miracula…

Anbei ein paar kurze Spoiler zu den Büchern:

„SILVA: Der magische Wald“* ist der erste von acht Bänden der abenteuerlichen Kinderbuchreihe „MIRACULA – Verborgene Welt“*. Begonnen hat alles mit einem großen Wunsch von den beiden Söhnen der Autorin Kristin Loras: Sie wünschten sich eine eigene Geschichte. Eine richtig spannende Geschichte voller besonderer Erlebnisse in einer fantastischen Welt. Und genau diesen Wunsch hat ihnen Kristin Loras erfüllt. Inzwischen ist es nicht mehr nur eine Geschichte, sondern sind es acht Bände geworden und eine ganze Kinderbuchreihe ist entstanden. In jedem Band wartet ein anderer Erdteil der verborgenen Welt darauf, entdeckt zu werden. Nicht nur von Ben und Phillip.

Band 2:
Phillip und Ben können es kaum erwarten, in den magischen Wald zurückzukehren. Sieben Monate sind seit ihrem letzten Besuch vergangen. Doch leider haben sie überhaupt nicht mit Leonie, ihrer Cousine, gerechnet. Die steht unerwartet vor der Tür und will die Ferien bei ihnen verbringen. Ben und Phillip beschließen Leonie mit nach Silva zu nehmen. Dort wartet auf die Kinder das nächste Abenteuer: Ein unsichtbares Wesen entführt die Tiere aus Silva. Als Ben und Aris mit dem geheimnisvollen Wesen verschwinden, führt die Spur Phillip und Leonie nach Latinis, dem Land im Meer…

Band 3:
Phillip, Leonie und Ben sind wieder vereint. Gemeinsam mit Caeruleus und Äffchen Saimiri überqueren sie den Ozean und reisen nach Amerigos. Von dort aus wollen sie am Ende des Regenbogens wieder nach Silva zurückkehren. Auf ihrem Weg in die roten Berge werden sie von einem gewaltigen Sturm überrascht. Zuflucht finden sie bei Arcus, dem stummen Zwillingsbruder des bösen Zauberers Albinus. Hier erfahren sie von ihrer schicksalhaften Bestimmung: Drei Kinder aus der Menschenwelt, wird esmöglich sein, die verborgene Welt Miracula zu retten…

Band 4:
Auf der Geburtstagsfeier von Leonie in einer alten Burg, entdecken die drei Kinder ein unterirdisches Gewölbe mit einem geheimen Tor. Dieses Tor führt sie in das alte Land, in die Vergangenheit von Eurys. Hier tauchen sie in die Geschichte von Albinus, Arcus, Aura und den sieben Kindern von Miracula ein. Dabei bemerken sie nicht, dass sie in großer Gefahr schweben. Die dunklen Mannen von Albinus verfolgen Ben, Phillip und Leonie. Sie fliehen in verschiedene Richtungen. Währenddessen ist Aris nach Silva geeilt. Dort erfährt er, dass Caeruleus entführt wurde. Aris macht sich allein auf die Suche…

Band 5:
Ben, Phillip und Leonie kehren nach Silva zurück. Lebt Aris überhaupt noch? Auch die Felsburg der sieben Kinder von Miracula ist verwüstet und verlassen. Sie suchen Rat in der alten Schrift, die die Kinder nach Aphrike, dem Land der großen Wüste, führt. Sie erfahren, dass der böse Zauberer Albinus den Teil Aphrikes, der den Baum des Lichtes trägt, abspalten will. Um seine Macht zu festigen, entführt er die Kinder Miraculas…

Band 6:
Ein Fluch des bösen Zauberers Albinus hat Ben getroffen. Er ist kaum noch wiederzuerkennen. Er lacht nicht mehr und hat sich vollkommen zurückgezogen. Phillip muss herausfinden, wie er Ben helfen kann. Allein macht er sich auf den Weg nach Silva. Die alte Schrift prophezeit, dass Ben durch das Licht des Raj Ravins geheilt werden könne. Dazu muss Ben nach Orientium gebracht werden. Doch das das Tor nach Orientium ist verschwunden, seit die Zwillinge Flava und Viride hindurchgesprungen sind…

Band 7:
Raj Ravin bittet Ben, Phillip und Leonie sein Licht nach Antarktikos zu Aura bringen, die dort gefangen gehalten wird. Über Terra australis wollen sie versuchen nach Antarktikos zu gelangen. Sie besteigen ein Boot, um über das Meer in das südliche Land zu segeln. Kurz bevor sie Terra australis erreichen, stößt etwas Riesengroßes das Boot um und zieht die Kinder in die Tiefen des Meeres…

Band 8:
Ist es wirklich zu spät für Miracula? Die Zwillinge Flava und Viride sind von einem schwarzen Raben entführt worden und spurlos verschwunden. Phillip, Ben und Leonie geben nicht auf. Sie müssen so schnell wie möglich ins weiße Land. Hohe Eiswände und klirrende Kälte sind ihre ständigen Begleiter. Wie mit riesigen Krallen hat das Eis sich in den Inselrücken gebohrt. Bedrohlich ragen die gigantischen Eisspitzen empor. Eiskalt. Steil. Unüberwindbar. Hier in Antarktikos wird sich das Schicksal der verborgenen Welt entscheiden…

Auch auf Facebook ist die Autorin sehr aktiv und ihr könnt ihr und ihren News folgen.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara Ghaffari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s