Der Glasmurmelsammler

GlasmurmelsammlerFergus lebt nach einem Schlaganfall, bei dem er alle seine Erinnerungen verloren hat, im Pflegeheim. Seine Tochter Sabrina besucht ihn regelmäßig und möchte ihm helfen, seine Vergangenheit zurückzuholen. Er ist jedoch sehr verschlossen und es gelingt ihr nur sehr schwer mehr über ihren Vater zu erfahren. Schließlich findet Sabrina Kisten mit persönlichen Gegenständen von ihm. Enthalten ist auch eine teure Murmelsammlung, bei der allerdings die beiden wertvollsten Murmeln fehlen. Diesem Geheimnis möchte Sabrina auf den Grund gehen. Je mehr sie sich also bemüht und recherchiert, desto deutlicher kristallisiert sich heraus, dass Fergus ein Doppelleben unter anderem Namen geführt hat.

Der Roman der Erfolgsautorin Cecilia Ahern ist sehr einfühlsam und nachdenklich, zeitweise auch spannend. Ausgefallen, manchmal aber verwirrend, ist der ständige Wechsel der beiden Erzähler: Fergus und Sabrina. Interessant ist, wie es Sabrina schafft, sich selbst besser kennen zu lernen, indem sie sich mit der Vergangenheit ihres Vaters auseinandersetzt. Im Großen und Ganzen ist es eine schöne, gut geschriebene Geschichte, die sich leicht lesen lässt. Aber durch das Vorkommen von einzigartigen Murmeln und der Geheimniskrämerei der Hauptperson enthält der Roman Besonderheiten.

Über die Autorin:
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.

Details zum Buch:
Verlag: Krüger
Hardcover mit Schutzumschlag, 345 Seiten
Originaltitel: The marble collector
aus dem Englischen von Christine Strüh
ISBN: 978-3-8105-0152-3

Sonja Stummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s