Grosse Erwartungen

Charles Dickens

Der Waisenjunge Pip wächst bei seiner herrschsüchtigen Schwester und deren gutmütigem und liebevollem Mann, dem Schmied Joe in einem kleinen Themsedorf auf. Sowohl er als auch Pip leiden oft unter den Launen von Mrs. Joe und so getraut Pip sich auch nicht, zu erzählen, dass ein entflohener Sträfling ihn gezwungen hat, ihm Nahrung und eine Feile zu seinem Versteck zu bringen. Doch diese Begegnung wird in der Zukunft noch Folgen für den kleinen Jungen haben…

Denn eines Tages wird ihm über einen Anwalt mitgeteilt, dass ein unbekannter Gönner ihm ein privilegiertes Leben in London finanzieren wird und er also zu großen Erwartungen berechtigt ist. Doch das Leben Pips nimmt einen Verlauf, der aus dem liebevollen Jungen einen eingebildeten Schnösel macht, dem sogar sein bester väterlicher Freund Joe peinlich ist. Neben den reinen Gemütern Joe und Biddy, seiner ersten Lehrerin und späteren Pflegerin seiner Schwester, die nach einem Angriff nicht mehr sprechen und sich um sich selbst sorgen kann, gibt es auch- wie bei Dickens üblich- eine Menge verschrobener Charaktere. Da ist die an ihrer eigenen verlassenen Hochzeitstafel alternde Miss Havisham, ihr Mündel, die kaltherzige Estella und diverse kriecherische Typen, die immer nur auf ihren Vorteil bedacht sind und nur dem Geld und der dazugehörigen Macht hörig sind. Die Standesgesellschaft Englands wird hier in ihren Untiefen ausgelotet und bietet viel Stoff, über den Wert von Bildung, Erziehung und Freundschaft nachzudenken!

„Grosse Erwartungen“ ist einer der Romane von Charles Dickens, die hierzulande nicht so populär sind. Das aber, so muss ich nach der Lektüre sagen, völlig zu Unrecht- denn es ist ein Genuss, in diese lang vergangene Welt einzutauchen und Pips Entwicklung mitzuverfolgen!

Details zum Buch:

2020

Anaconda Verlag

ISBN 978-3-7306-0842-5

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: