Toskanische Beichte

Uta–Maria Heim
Toskanische Beichte

Pfarrer Fischer erfährt während einer Beichte von einem Mord. Was tun? Beichtgeheimnis wahren oder zur Polizei gehen?
Doch für die Polizei sind die Andeutungen zu wage. Er kannte den Mann nicht einmal, er kann nur eine Vermutung anstellen. Auch weiß er nicht, wer ermordet worden ist. Er muss selbst einige Nachforschungen anstellen.
Und damit treibt er sich sprichwörtlich in Teufels Küche.
Vom beschaulichen Bodensee führt es ihn in die mörderische Toskana, mitsamt seiner Schwester und Großeltern im Gepäck. Dort hofft er nicht nur ein paar Tage erholsamen Urlaub zu machen, sondern nebenbei auch ein paar mysteriöse Dinge aufzuklären. Und zwischendrin wird er von seiner eigenen, schmerzhaften Vergangenheit eingeholt.

Die Geschichte selbst ist spannend, die Orte rufen schöne Erinnerungen wach und auch der Protagonist Pfarrer Fischer kommt gut rüber. Aber mich haben diese Aufzeichnungen der Telefonate zwischen dem Vorsitzenden der Untersuchungskommission und Dr. Müller etwas gestört. Das reist einem aus dem Leserhythmus.

Über die Autorin:
Uta-Maria Heim, geb. 1963 in Schramberg, lebt als Hörspieldramaturgin, Dozentin und Autorin in Baden-Baden. Sie studierte Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Freiburg und Stuttgart und arbeitete ab 1983 als Journalistin, Kritikerin und Schriftstellerin. Zuletzt erschienen die Romane »Wem sonst als Dir.« (2013) und »Heimstadt muss sterben« (2016), der Kinderkrimi »Leon Lustig und der entführte Wilhelma-Pinguin« (2015) und das Künstlerbuch mit Gedichten »Im Innern werden Feste gefeiert. Im Inneren der Horizonte« (2016, mit Peter-Jörg Splettstößer). Sie erhielt zweimal den Deutschen Krimi-Preis, außerdem den Förderpreis Literatur des Kunstpreises Berlin, ein Stipendium der Villa Massimo in Olevano Romano sowie den Friedrich-Glauser-Preis. Sie ist Mitglied des PEN.

Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: Juli 2017
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-8392-2125-9
UVP: € 15,-

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s