Neue Kochbücher

Neue Kochbücher kann ich einfach nie genug haben und so ziehen immer regelmäßig sehr viele spannende und vielseitige Bücher bei mir ein. Die Themen sind sehr unterschiedlich und lassen mich um die ganze Welt reisen, lernen mit Neues und lassen mich an anderen Kulturen und Genüssen teilhaben und dabei bekommt man eine Menge Tipps und Tricks 🙂 Heute möchte ich euch die folgenden Bücher vorstellen:

Basen fasten für Berufstätige von Pepe Peschel erschienen im EMF Verlag

Ab und ab ist es gut für den Körper zu entschlacken und zu fasten und sich eine kurze Auszeit aus dem Alltag zu nehmen, in diesem Fall essenstechnisch. Dieses handliche, aber sehr informative Buch beschäftigt sich mit dem Thema Basenfasten – ganz speziell für die große Zielgruppe der Berufstätigen, die manchmal vergessen wird. Hier setzt dieses Buch an und nimmt die Leser mit auf eine informative Reise in die Welt der Entsäuerung. Man erfährt viele Basisinfos und bekommt Tipps und Tricks, wie man seinen Körper entsäuern kann und auch was eine Übersäuerung langfristig für Folgen haben kann. Damit man nach Lesen dieses Buches auch gleich loslegen kann, findet man hier auch 35 passende Rezepte, die einfach und unkompliziert umzusetzen und nachzukochen sind. Ein sehr gelungenes Einstiegsbuch in die Welt des Basenfastens.

Zum Inhalt:

Gesund und schlank dank Basenfasten.
Zu viel Industriekost, Bewegungsmangel, Stress und Umweltgifte können ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt auslösen. Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen bis hin zu Rheuma, Diabetes und Osteoporose können die Folge sein. Durch eine Umstellung auf überwiegend basische Lebensmittel kann man sich überschüssiger Säuren entledigen, Entzündungen vorbeugen und so für mehr Vitalität, Gesundheit und Wohlbefinden sorgen. Die basische Ernährung lässt sich in jeden Alltag integrieren, man braucht kein Abwiegen und kein Punktezählen. Die schnellen und abwechslungsreichen Rezepte aus Obst, Gemüse, Kartoffeln und Nüssen führen ganz unkompliziert zu einem gesunden Säure-Basen-Haushalt und einem schnellen Abnehmerfolg. übersichtliche Tabellen geben Auskunft über die basischen Lebensmittel und über gute Säurebilder, die in die Ernährung integriert werden können.

Cooking for future erschienen im Christian Verlag

Nachhaltiges Kochen und klimafreundliche Rezepte sind hier in diesem sympathischen Kochbuch zusammengestellt und bieten eine tolle zukunftsorientiert Küche. Ebenfalls im Buch findet sich eine 21 Tage Challenge, die 50% weniger COs Emission beim Kochen erzeugt. Diesen Ansatz finde ich richtig toll und super spannend und war gleich Feuer und Flamme es zu lesen und mir die Rezepte anzuschauen. Die Fotografien sind sehr stilvoll gehalten und schön anzuschauen, sie präsentieren die Natürlichkeit sehr stimmig und helfen dabei die Rezepte zu zeigen. Zu Beginn des Buches bekommt man eine gute Einführung in die Welt der klimafreundlichen Küche und erfährt die wichtigsten Eckpunkte und Hintergründe und Dinge, auf die man in Zukunft achten sollte.

Die 21 Tage Challenge ist eine richtig gute Idee, um die Sache nicht halbherzig zu beginnen, sondern gleich richtig zu machen und auch für 3 Wochen durchzuziehen. So kann man die besten Erfolge erzielen und auch klimatechnisch etwas gutes tun. Wenn man erst mal in die neue Ernährung reingefunden hat wird man kaum mehr aufhören wollen.

Zum Inhalt:

Kochbuch mit 110 veganen & vegetarischen Rezepten, die alle klimabilanziert sind und Nährwertangaben enthalten. Sie sparen mindestens 50 % schädlicher Emissionen gegenüber vergleichbaren Gerichten. Nachhaltig leben heißt auch nachhaltig kochen. Dafür legt man den Fokus am besten auf regionale und saisonale Zutaten. Die klimaschonenden Rezepte in diesem Kochbuch sind genau danach konzipiert. Bei jedem Gericht ist angegeben, zu welcher Saison es passt. Außerdem gibt es viele Tipps und Ideen für Abwandlungen der Rezepte je nach Saison und Jahreszeit. Zwei umfassende Kapitel mit Grundrezepten inspirieren zum Variieren und Ausprobieren. Zudem gibt es einen praktischen Saisonkalender.

Die vegane jeden Tag Küche von Nicole Just erschienen im GU Verlag

Vegane Küche kann so gut sein und die Bloggerin Nicole Just – auch bekannt als La Veganista – zeigt uns dies auch in ihrem neuesten Buch wieder. Super sympathisch und authentisch liest man gerne von der Autorin und bekommt immer mehr Lust die vegane Küche und ihre Rezepte auszuprobieren. Die tollen und stimmungsvollen Fotografien sind von Vivi D’Angelo und bilden den perfekten Rahmen für die Speisen. Auch dabei ist ein sehr übersichtlicher Saisonkalender, mit dessen Hilfe man sich wertvolle Tipps holen kann und seine Küche je nach der Jahreszeit planen kann. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und man findet einfache Basics bis hin zu Gerichten für jede Tageszeit und Jahreszeit. Bei fast allen Speisen gibt es zusätzliche Infokästen mit weiteren Tipps oder Varianten zu den Gerichten. Ein sehr hochwertiges Buch mit richtig vielen tollen Rezepten und Tipps. Ab jetzt ein fixer Bestandteil meines Kochbuchregals.

Zum Inhalt:

Endlich wieder da: La Veganista ist zurück! Nicole Just, immer noch erfolgreiche Bloggerin, aber inzwischen auch ausgebildelte Ernährungsberaterin und Mutter einer Tochter, hat viele neue Rezepte im Gepäck. Die Enkelin eines Metzgers weiß, wie man vollen Geschmack und Lust auf Deftiges in vegane Gerichte umsetzt – immer möglichst einfach und mit Geling-Versprechen. Ob veganes Gulasch neu gedacht, NO-Fisch-Thunfisch-Sandwich oder süße und herzhafte Frühstücksideen. Nicole Just hat ihre Ideen verfeinert und ihr Anspruch, möglichst regional, saisonal und einfach zu kochen, entspricht genau dem Zeitgeist.

So schmeckt Tirol erschienen im Tyrolia Verlag

Der Tyrolia Verlag hat hier ein großartiges Kochbuch herausgebracht und zeigt auf sehr hochwertige Art und Weise die kulinarischen Highlights des Bundeslandes Tirol. In diesem Buch findet man regionale und saisonale Rezepte, die die Einzigartigkeit und Vielfalt der Tiroler Küche präsentieren. Sehr stimmungsvoll geschriebene Texte bilden zu den verschiedenen Themen und Jahreszeiten eine passende Einleitung. Die ausgewählten Speisen und Zutaten dazu sind sehr exquisit und schon beim Durchblättern des Buches bekommt man Lust viele davon nachzukochen. Ein sehr gelungenes und hochwertiges Kochbuch, welches das Bundesland Tirol gebührend ehrt und zeigt, welche kulinarische Raffinesse hier zu finden ist.

Zum Inhalt:

Moderne Tiroler Küche mit traditionellen regionalen Zutaten

Dieses Kochbuch nimmt Sie mit auf eine Reise zurück zu den Wurzeln, zu mehr Regionalität und einem Leben mit den Jahreszeiten.

Rezepte aus dem Fundus der Agrarmarketing Tirol sowie Tiroler Klassiker werden mit diesem Buch festgehalten und modern interpretiert. Hinter den Rezepten steht Eva Eder, Mitarbeiterin der Agrarmarketing Tirol, die sich durch die Vielfalt der Tiroler Qualitätsprodukte inspirieren hat lassen und ihre ganz eigenen Kreationen sowie Variationen daraus entwickelt. Mit dem Kochbuch „So schmeckt Tirol“ zeigt sie, dass sich aus Tiroler Lebensmitteln nicht nur traditionelle Hausmannskost zaubern lässt.

Unterstrichen wird die Rezeptsammlung durch wunderschöne Fotografien sowie einfache Zubereitungen, mit regionalen Produkten, die unkompliziert bei den Tiroler Landwirten und Handelspartnern erhältlich sind.

„So schmeckt Tirol“ soll inspirieren, Tirol kulinarisch (wieder) zu entdecken oder ganz neu kennenzulernen. Außergewöhnliche Geschmackserlebnisse sind vorprogrammiert.

Die Küche der Provence von Marie-Pierre Moine und Gui Gedda erschienen im DK Verlag

Geniessen wie in Südfrankreich – dies ist das Motto dieses Buches und wir Leser dürfen hier eine kulinarische Reise nach Frankreich in die Provence antreten. Wunderschöne stimmungsvolle Beschreibungen lassen einen gleich auf den ersten Seiten ins Buch eintauchen und geben einem das Gefühl sich mitten in Frankreich zu befinden. Man erfährt zuerst die Grundlagen der provenzalischen Küche und taucht schon hier tief in die Materie ein. Alleine die verschiedenen Arten von Ratatouille zeigen die Vielfalt und Möglichkeiten, die in dieser Küche stecken. Es gibt hier so viele Rezepte, dich mich sofort angesprochen haben und die ich schon kenne oder vorhabe nachzukochen. Das grüne Omlett oder auch die Miesmuscheln auf Safranreis sind nur zwei der Köstlichkeiten, die es zu erwähnen gibt. Im Grunde kann man hier wirklich jedes Gericht nachkochen und es wird herrlich schmecken.

Der ganze Stil des Buches ist wunderschön und sehr elegant und spricht mich mit seiner Schlichtheit an. Auch Innen findet man mit den vielen Fotos der Gegend und auch der Speisen tolles Bildmaterial, das einen großen Teil dazu beiträgt, dass man das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen kann.

Zum Inhalt:

Oh, là, là! Genießen Sie südfranzösische Gaumenfreuden zu Hause
Das schimmernde Mittelmeer, idyllische Hügellandschaften und herrliche Aromen – der Zauber der Provence ist unvergleichlich! Mit diesem außergewöhnlichen Provence-Kochbuch holen Sie sich das einzigartige Mittelmeer-Flair in die eigene Küche. Mit viel Leidenschaft präsentieren die Köchin Marie-Pierre Moine und der erfahrene Chefkoch und Papst der provenzalischen Küche Gui Gedda die Crème de la Crème der Küche ihrer Heimat: von saftig geschmortem Lamm mit Honig und Rosé über würziges Pistou bis zu süßen Lavendelkeksen. 

Atmosphärisches Kochbuch für die Küche der Provence 
Die Provence ist das Land der duftenden Kräuter, Zitrusfrüchten, sonnengereiftem Gemüse, Oliven und Pinienkernen. Als international bekannter Koch der provenzalischen Küche holt Chefkoch Gui Gedda mit seinen aromatischen Gerichten das Beste aus den regionalen Zutaten heraus. In diesem einzigartigen Kochbuch für französische Küche vereint er gemeinsam mit Marie-Pierre Moine sowohl klassische bodenständige Familienrezepte als auch moderne kulinarische Schätze des Landes. Dabei haben alle Kreationen zwei Dinge gemeinsam: Sie sind unbeschreiblich köstlich und können auch von Kochanfänger*innen problemlos gemeistert werden.

• Grundkochkurs für provenzalische Küche
• Vielfältige provenzalische Rezepte
• Spannende Hintergrundinfos zur Provence
• Wunderschöne Provence-Impressionen

Authentisch Kochen und Genießen wie in der Provence! Diese Kochschule entführt Sie auf eine einzigartige Genussreise zu südfranzösischen Aromen bei Ihnen zu Hause.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: