Neue Kochbücher

Es regnet und regnet in Wien und nachdem ich nicht wirklich Lust habe bei diesem Wetter und strömendem Regen rauszugehen, nutze ich die Zeit und lese sehr viel und schmökere in Büchern. Zuletzt waren wieder 3 tolle Kochbuchneuheiten dran, die ich euch heute auch gleich zeigen möchte:

Wildes Wien von Alexandra Maria Rath erschienen im Gmeiner Verlag

Gegessen wird, was in der Stadt wächst – Essen und Sehenswürdiges aus Wien

Dies ist ein ganz besonderes Buch über meine absolute Lieblingsstadt WIEN. Schon im Cover ist eine der ganz besonderen charmanten Sehenswürdigkeiten integriert. Das Wiener Riesenrad! Innen geht es genauso stilvoll und sehr informativ weiter. Man erfährt von der Autorin und Ernährungsexpertin Alexandra Maria Rath sehr viele liebenswerte Details über Wien, seine besonderen Spezialitäten und auch ganz besondere Orte und Lokale. Über 50 Rezepte und eine Vielzahl an Fotos und Anekdoten bilden eine richtig tolle Mischung und eine großartige Unterhaltung. Ein wundervolles Geschenk.

Zum Inhalt:

Ernährungsexpertin Alexandra Maria Rath präsentiert die lebens- und liebenswerteste Stadt der Welt von ihrer grünsten, schmackhaftesten Seite. Wo immer es sprießt und blüht, ist sie vor Ort, pflückt und sammelt essbare Wildpflanzen, um sie zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten. So wird aus den Veilchen vor der Hermesvilla Sisis geliebtes Veilcheneis, dem Löwenzahn aus dem Tiergarten Schönbrunn die g‘schmackige Löwenzahntorte und dem Giersch vor Schloss Belvedere die bekömmliche Giersch-Taboulé. Über 50 Rezepte, innovative Kulinarik, Anekdoten und Wissenswertes spiegeln die Historie, den Zeitgeist und das Lebensgefühl der Donaumetropole wider.

Colors of Greens von Alice Zaslavsky erschienen im EMF Verlag

Wie ihr ja sicher schon wisst, bin ich immer auf der Suche nach leckeren und gesunden vegetarischen Rezepten. Wenn man dieses Buch in Händen hält, besitzt man etwas wirklich ganz besonderes. Es ist großformatig, schwer und voller toller Gemüserezepte. Die Fotos sind traumhaft schön und extrem hochwertig und die Rezepte und auch die Informationen rund ums Gemüse einfach großartig. Fast 500 Seiten Gemüsefreude ist hier zu erwarten und wird euch sicherlich genauso begeistern, wie mich. Schon das Cover bzw. der Einband des Buches ist traumhaft schön und so farbenfroh, dass man sofort Lust bekommt ins Buch reinzuschauen. Sehr witzig finde ich die Gliederung der Gemüsesorten in Farben. So findet man die Kapitel mit den Namen weiss, gelb, Orange, rot, braun, dunkel- und hellgrün. Wenn das mal nicht originell ist. Die Autorin ist wirklich super sympathisch und das Buch demenstprechend toll und fröhlich gestaltet. Die gute Laune springt wirklich von den Buchseiten auf die Leser über und man genießt hier wirklich jede Seite. Sehr zu empfehlen und eine absolute Bereicherung.

Zum Inhalt:

Bombastisch Veggietastisch! Mit diesem modernen Küchenbegleiter holen Sie sich das volle Gemüsespektrum in die Küche!

Dieses Kochbuch ist eine Hymne an die farbenfrohe Welt des Gemüses und garantiert – nicht nur farbentechnisch – Vielfalt auf dem Teller. Ein umfangreiches Werk mit hilfreichen Tipps zu jeglichen Gemüsesorten, das zum Standardwerk avanciert und ein Leben lang begleitet – für jeden Gemüse-Liebhaber: ob Vegetarier, Veganer oder Flexitarier. Hier erwarten Sie:

– über 150 Rezepte in hochwertigem Design und mit beeindruckendem Farbschnitt
– umfangreiche „Gemüse-Portraits“ mit hilfreichen Tipps zur Lagerung und vollständiger Verarbeitung ganz im Zero-Waste-Sinne und passender Kombination mit Gemüsepartnern
– farblich sortierte Kapitel, die, gespickt mit hilfreichen Informationen, jedem Gemüse den Raum geben, den es verdient
– hauptsächlich vegetarische Rezepte, vereinzelt findet sich jedoch auch Fisch und Fleisch in der Zutatenliste – immer mit vegetarischer Alternative selbstverständlich

Gemüseglück für alle! Dieses Buch macht Lust auf Gemüse und bringt mit seiner farbenfrohen Gestaltung und seinen schmackhaften Rezepten auch Kindern die fabelhafte Welt des Gemüses und der pflanzenzentrierten Küche nahe – ganz ohne „Wenn du deinen Rosenkohl nicht isst, dann bekommst du keinen Nachtisch“, denn hier schmeckt auch das Gemüse so hervorragend, dass ihre Kleinen – und Sie! – es lieben werden.

Als festes Mitglied der Melbourner Food Szene kennt die Autorin Alice Zaslavsky die Sterneköche dieser Welt, stellt in kurzen Referenzen einige davon vor und präsentiert ihre ganz eigenen Kreationen, die zum Teil von deren beliebtesten Gerichten inspiriert sind.

Die Rezepte sind mit Witz und Charme verfasst und jedes Gemüse wird auf einer eigenen Portraitseite vorgestellt und hilfreiche Informationen zu Einkauf, Lagerung und Zubereitung geliefert. Dabei werden auch Tipps zur vollständigen Verarbeitung des Gemüses mit all seinen Einzelteilen gegeben – so haben sie die Chance, die absolute Zero-Waste-Queen oder der ultimative Zero-Waste-King zu werden. Ein Hoch auf Gemüse!

Taste of life – Das vegane Familienkochbuch von Verena Frei erschienen im GU Verlag

Auf Familienkochbücher bin ich immer super gespannt und freue mich auf neuen Input, den wir zu Hause gemeinsam ausprobieren können. Hier halte ich heute für euch ein ganz spezielles Familienkochbuch in Händen, eines mit veganer Küche. Besonders toll finde ich die Einleitung zu Beginn des Buches, bei der man jede Menge Informationen erhält, was vegan Kochen bedeutet, welche Lebensmittel man unbedingt immer zu Hause haben sollte und worauf man achten muss. Dann gibt es eine Menge Familienrezepte mit tollen und authentischen Fotos und danach ein eigenes Kapitel zum Thema Feste feiern. Ganz viele tolle Illustrationen und Abbildungen, sowie Hintergrundinfos sind hier zu finden und extrem spannend und interessant zu lesen. Die vielen Rezepte, die hier zu finden sind, sind wirklich toll gewählt und sehen extrem gut aus. Man bekommt bei den tollen Fotos sofort Lust alles auszuprobieren und nachzukochen. Eine absolute Bereicherung für die Familienküche.

Zum Inhalt:

Pasta Alfredo und Knusper-Tofu, Kokos-Bulgur, Asia-Wok-Nudeln, bunte Spätzle und Jackfruit-Tacos: Das klingt nach Lebensfreude aus aller Welt, Ess-Spaß für Groß und Klein und ist: alles vegan! Taste of Life von GU ist das vegane Familienkochbuch der Foodbloggerin Verena Frei, die mit Mann und Töchtern erfolgreich vorlebt, was extrem angesagt ist und immer mehr Fans hat: vegan kochen, gesunde Ernährung für die Familie, mit allen Nährstoffen, abwechslungsreich und so leicht und alltagstauglich, dass es Mama, Papa und Kindern schmeckt. Wie einfach das geht, zeigt Frei mit all ihren besten Erfahrungstipps vom Wochenplan bis zu Ernährungsbasics, mit Rezepten von Frühstück bis Abendessen, Snacks und vielen Partytipps. Das pralle Leben!

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen und Nachkochen.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: