Das Zimmer aus Samt

Alyson Richman

Als die junge Solange im Paris des Jahres 1938 erfährt, dass sie eine Großmutter hat, die in einem luxuriösen Appartement voller Kunstgegenstände lebt, ist sie überrascht. Bisher war sie der Meinung, dass die Mutter ihres Vaters bereits tot ist. Nun erfährt sie, so wie auch schon ihr Vater im gleichen Alter wie sie jetzt, dass er adoptiert wurde und seine leibliche Mutter ihn als kleine Schneiderin und Revuetänzerin an ein kinderloses Ehepaar abgegeben hat.

Die 19jährige, die Romane schreiben will, lernt eine beeindruckende Frau kennen und beginnt damit, ihre Lebensgeschichte niederzuschreiben. Es ist eine willkommene Abwechslung, denn der Zweite Weltkrieg steht unübersehbar vor der Tür und die Erkenntnis, dass ihre verstorbene Mutter Jüdin war, macht es für die junge Frau, die mit ihrem Vater zusammenlebt, bald sehr gefährlich.

Solanges Großmutter Marthe erzählt ihr von ihrem bewegten Leben, ihrer großen Liebe Charles, der ihr das luxuriöse Leben ermöglichte, das sie so zu schätzen wusste, dessen Tod und ihrer Begegnung mit dem Maler Boldini, der das Porträt von ihr anfertigte, das nun in ihrem Salon hängt. Während die junge Enkelin fasziniert in die vergangene Welt von Marthe eintaucht, wird die Lage für die jüdische Bevölkerung in Frankreich und somit auch für ihren Verlobten Alex immer prekärer und sie entschliessen sich zur Flucht…

Paris vom späten 19. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg ist die Kulisse für zwei Frauenschicksale. Mit atmosphärischer Dichte taucht der Leser ein in die Welt der bitteren Armut ebenso wie in die des opulenten Reichtums und der Kunst und ist fasziniert von dem Porträt zweier Frauen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Eine fesselnde Lektüre für Winterabende!

Über die Autorin:

Alyson Richman ist eine amerikanische Bestsellerautorin, die bereits mehrere Romane verfasst hat. Sie lebt mit ihrer Familie auf Long Island, New York.

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 08/2020

Diana Verlag

ISBN 978-3-453-36067-9

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: