Die großen Romane der Schwestern Brontë

Die großen Romane der Schwestern Brontë erschienen im Reclam Verlag

Ich nehme mir konstant vor mehr Klassiker zu lesen. Mit so wunderschönen Ausgaben, wie Jener, die ich hier in diesem wunderbaren Schuber in Händen halte, ist dies leichter als gedacht 🙂 Brontë ist euch sicherlich ein Begriff und hier sind gleich alle 3 Schwestern mit je einem ihrer klassischen Werke vereint. Für alle Leser unter euch, die gerne Klassiker lesen, ist dies einfach ein geniales Geschenk. Nicht nur der Schuber außen ist wunderschön, sondern jedes der Bücher ist zauberhaft gestaltet und richtig schön anzusehen. Und die Werke sind großartige Literatur, die man auf jeden Fall einmal gelesen haben sollte. Jane Eyre, Agnes Grey und Sturmhöhe – drei komplett unterschiedliche und berührende Bücher. So verschieden, wie die Schwestern und gehören sie irgendwie zusammen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen dieser Klassiker und hoffe ihr könnt eine dieser großartigen Ausgaben ergattern! Bei Reclam ein bisschen zu recherchieren kann nie schaden, hier wird man einfach immer fündig 🙂

Zum Inhalt:

Drei Schwestern, drei Klassiker und drei Heldinnen, so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Doch sei es die charakterstarke Jane, die leidenschaftliche Catherine oder die ehrliche Agnes, am Ende setzen sich alle auf ihre Art über die Konventionen ihrer Zeit hinweg und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Mal leise, mal stürmisch, aber immer berührend und gefühlvoll – das sind die Romane der Schwestern Brontë.

Agnes Grey (1847): Die junge Agnes Grey muss ihre Familie verlassen, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Tagtäglich ist sie den Ungezogenheiten der Kinder und dem respektlosen Verhalten der reichen Herrschaften ausgesetzt. Doch als sie den jungen Hilfspfarrer Edward Weston trifft, erwachen in Agnes zarte Gefühle.

Jane Eyre (1847): Nach einer traurigen Kindheit bei ihrer Tante und im Internat findet Jane Eyre eine Anstellung als Gouvernante auf dem abgelegenen Anwesen Thornfield Hall. Dort verliebt sie sich in den launischen Gutsherrn Edward Rochester, der ihre Gefühle erwidert. Schnell erkennt Jane jedoch, dass in dem düsteren Herrenhaus schreckliche Dinge passieren, die sie bald vor eine schwere Entscheidung stellen.

Sturmhöhe (1847): In der rauen nordenglischen Moorlandschaft liegt der Landsitz Wuthering Heights, auf welchem die düstere Liebe zwischen Catherine und Heathcliff entfacht. Als Catherine ihm das Herz bricht, startet Heathcliff einen Rachefeldzug, der erst mit seinem Tod ein Ende findet.

Übersetzt und mit einem Nachwort von Ingrid Rein (Jane Eyre, Sturmhöhe) und Stefanie Kuhn-Werner (Agnes Grey).

Viel Spaß beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: